Benjamin Anastas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benjamin Anastas (* 1969 in Gloucester, Massachusetts[1]) ist ein US-amerikanischer Autor. Anastas, der abwechselnd in Brooklyn und in der Toskana lebt[1], schreibt unter anderem Rezensionen und Essays für The New York Times Magazine, The Paris Review, Men’s Vogue und GQ[2]. Seinen ersten Roman An Underachiever’s Diary veröffentlichte er 1998.[2]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Tagebuch eines Versagers (An Underachiever’s Diary), Residenz-Verlag Salzburg, 1999, ISBN 3-7017-1151-8
  • Die wahre Geschichte vom Verschwinden eines Pastors (The Faithful Narrative of a Pastor's Disappearance), Jung und Jung Salzburg, 2003, ISBN 3-902144-39-4
  • Am Fuß des Gebirgs (At the Feet of the Divine), Jung und Jung Salzburg, 2005, ISBN 3-902144-90-4

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Kurzporträt von Benjamin Anastas auf randomhouse.de. Archiviert vom Original am 19. Februar 2010, abgerufen am 5. Dezember 2014.
  2. a b Kurzporträt von Benjamin Anastas auf lannan.org. Abgerufen am 5. Dezember 2014.

Weblinks[Bearbeiten]