Benjamin Franklin Hotel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das 1925 eröffnete Benjamin Franklin Hotel in Philadelphia wird heute als Franklin Residences betrieben, ein Apartment- und Bürogebäude.

Das Benjamin Franklin Hotel, später Ben Franklin House, ist ein ehemaliges Hotelgebäude in der 834 Chestnut Street in Center City, Philadelphia. Es wird heute als Apartment-Haus unter dem Namen Franklin Residences betrieben.

Das 1925 eröffnete Hotel mit 1200 Zimmern auf 18 Etagen[1] wurde von Horace Trumbauer entworfen und am Ort des ehemaligen Continental Hotel erbaut, das 1923–1924 abgerissen wurde.[2] Das Continental Hotel wurde von John McArthur, Jr. 1857–1860 errichtet[2] und beherbergte unter anderem den amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln im Februar 1861 – auf seiner Reise nach Washington, D.C. zu seiner Amtseinführung – der von einem Balkon des Hotels eine kurze Ansprache an die zu tausenden zu seiner Begrüßung herbeigeströmten Bewohner Philadelphias hielt.[3] Das Benjamin Franklin Hotel bestand bis 1980.[1] Das Gebäude wurde 1982 in das National Register of Historic Places aufgenommen.[4]

Nach einem Verkauf und Umbau des denkmalgeschützten Gebäudes in ein Apartment-Haus und Bürogebäude, Mitte der 1980er Jahre, wurde es in Ben(jamin) Franklin House umbenannt. Es besaß dann 420 Apartments und 125.000 m² Bürofläche. 2011 wechselte es erneut den Besitzer und wird heute unter dem Namen Franklin Residences betrieben.[5][6]

Das historische Gebäude besitzt mit dem Crystal Ballroom einen der größten Ballsäle in Philadelphia, der auf drängen des National Park Service in seiner ursprünglichen Form und Ausstattung erhalten beziehungsweise wiederhergestellt wurde.[7] Er wird heute für vielfältige Veranstaltungen genutzt, mit einer Kapazität je nach Verwendung zwischen 150–1200 Gästen.[8]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Rachel Hildebrandt: The Philadelphia Area Architecture of Horace Trumbauer. Arcadia Publishing, Charleston, South Carolina 2009, ISBN 978-0-7385-6297-1, S. 112.
  2. a b Continental Hotel. Philadelphia Architects and Buildings, The Athenaeum of Philadelphia.Abgerufen am 8. März 2014.
  3. Joseph George, Jr.: Philadelphians Greet Their President-Elect - 1861. In: Pennsylvania History. Vol. 29, Nr. 4, 1962, S. 381–390.
  4. Benjamin Franklin Hotel, Item No.: 82003808. National Register of Historic Places, National Park Service. Abgerufen am 8. März 2014.
  5. Natalie Kostelni, Staff Writer: Korman Communities buys into the Benjamin Franklin House. Philadelphia Business Journal, 3. Juni 2011. Abgerufen am 9. März 2014.
  6. Robbie Whelan, Peter Grant: Deal of the Week: Stealth Buyers Win Prize. The Wall Street Journal, 8. Juni 2011. Abgerufen am 8. März 2014.
  7. Rose DeWolf: Ben Franklin Ballroom Restored To Splendor. philly.com, Interstate General Media, 8. Dezember 1988. Abgerufen am 8. März 2014.
  8. Off-Site Venues (Ballroom at the Ben). Philadelphia Convention & Visitors Bureau. Abgerufen am 9. März 2014.

39.949694444444-75.155125Koordinaten: 39° 56′ 59″ N, 75° 9′ 18″ W