Bennington College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Gebäude der Musiker - eines von 60 Bauwerken auf dem Campus

Das Bennington College ist ein privates Liberal-Arts-College in Bennington im Bundesstaat Vermont der Vereinigten Staaten von Amerika.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Planungen für die Eröffnung der Lehranstalt begannen 1923 und wurden neun Jahre später, 1932, abgeschlossen. Die vier bedeutendsten Gründerfiguren waren Vincent Ravi Booth, Mr. and Mrs. Hall Park McCullough, and William Heard Kilpatrick. Bennington wurde als reine Damen-Hochschule gegründet. Bereits 1935 wurden die ersten Männer in der Schauspielklasse zugelassen, doch erst 1969 wurden die anderen Fakultäten für beide Geschlechter geöffnet.

Bennington College gilt als renommierte Lehranstalt. Es bietet 822 Studienplätze in sechs Fakultäten an (Stand: 2012).[1]

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Die spätere Filmschauspielerin Grace Kelly bewarb sich um einen Platz in der Schauspielklasse des College, wurde aber abgelehnt.

Bekannte Lehrkräfte[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben des Colleges auf seiner Website (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

42.924817-73.23673Koordinaten: 42° 55′ 29″ N, 73° 14′ 12″ W