Benutzer:Aspiriniks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
nl-1 Deze gebruiker heeft elementaire kennis van het Nederlands.
sh-1 Ovaj korisnik govori srpskohrvatski na početničkom nivou.
mk-1 Овој корисник има основно знаење на Македонски јазик
bs-1 Ovaj korisnik posjeduje osnovno poznavanje bosanskog jezika.
sr-1 Корисник почетнички говори српски језик.
hr-1 Ovaj korisnik posjeduje osnovno poznavanje hrvatskog jezika.
sl-1 Uporabnik pozna osnove slovenskega jezika.
bg-1 Този потребител има начални познания по български език.
als-3 Dä Benutzer hät sehr gueti Alemannischkenntnis.
bar-2 Dea Benutza ko ganz schee guad Boarisch.
pdc-2 Daer Yuuser do schwetzt gans guud Pennsylvanisches Deutsch.
nds-1 Disse Bruker snackt ’n beten Plattdüütsch.
lb-1 Dëse Benotzer ka mat Grondkenntnisser vun der Lëtzebuerger Sprooch zum Projet bäidroen.
ksh-1 Dä Metmaacher kann jet vunn ener Sprooch vum Rhing verstonn.
af-1 Hierdie gebruiker het ’n basiese begrip van Afrikaans.
Benutzer nach Sprache

Ich[Bearbeiten]

habe Politikwissenschaft und Philosophie studiert, interessiere mich außerdem u. a. für evolutionäre Psychologie bzw. Ethologie (ein Schwerpunkt meines Philosophie-Studiums war das Verhältnis Philosophie/Biologie), sowie für alles, was mit Jugoslawien bzw. dessen Nachfolgestaaten zu tun hat (ohne daß ich einen familiären Bezug dazu hätte).

Sprachen[Bearbeiten]

Mh, jetzt bin ich selbst ganz beeindruckt, wie viele Sprachen ich kann. Eigentlich nur Deutsch, Englisch und ein bißchen Serbokroatisch, ansonsten eben was man so an verwandten Sprachen bzw. Dialekten noch so versteht, wenn man diese 3 Sprachen kann. :-)

In der Babelbox sind nur Sprachen aufgelistet, in denen ein Wikipedia existiert. Womöglich kommen demnächst zwei neue dazu:

...und was ist mit Torlakisch?

Der Name[Bearbeiten]

"Aspiriniks" ist der Druide im Asterix-Comic in der jugoslawischen Version, die in den 1970er Jahren in Novi Sad gedruckt wurde. In der deutschen Version heißt er "Miraculix", in der kroatischen "Čudomix" und in der slowenischen "Panoramix" (wie im französischen Original).

Beiträge[Bearbeiten]

Fett gedruckte Beiträge sind solche, die ich selbst angelegt habe (401 Stück), bei den anderen habe ich in größerem Umfang an der Verbesserung des Artikels mitgewirkt (169 Stück) -- (Stand 16. September 2014). Die mit (IP) gekennzeichneten Beiträge habe ich angelegt bzw. bearbeitet, bevor ich registrierter Benutzer war, die IPs beginnen meistens mit 134.2.18

SFR Jugoslawien und Nachfolgestaaten[Bearbeiten]

Staat/Geographie/Bevölkerung und Geschichte[Bearbeiten]

  1. Bevölkerung Jugoslawiens
  2. Illyrische Bewegung (jugoslawische Nationalbewegung)
  3. Illyrische Sprache (Neuzeit) (veraltete Bezeichnung für Serbokroatisch bzw. Südslawisch)
  4. Jugoslawen
  5. Jugoslawien
  6. Jugoslawische Fußballnationalmannschaft
  7. Kloster Dajla
  8. Königreich Jugoslawien
  9. KZ Jasenovac
  10. Mavrovo-Nationalpark
  11. Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Mazedonien)
  12. Opština (Gemeinde als Verwaltungseinheit)
  13. Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien
  14. Titov Vrv (Berg)
  15. Zeta (Südosteuropa) mittelalterlicher Staat

einzelne Städte, Gemeinden und Dörfer[Bearbeiten]

  1. Ada (Serbien) (Gemeinde in Serbien) - war Ada (Vojvodina)
  2. Begunje (Dorf, gehört zur Gemeinde Radovljica, Slowenien)
  3. Grižane (Dorf, gehört zur Gemeinde Vinodolska općina, Kroatien)
  4. Hrastnik (Gemeinde in Slowenien)
  5. Inđija (Stadt, Vojvodina)
  6. Kriva Palanka (Stadt, Mazedonien)
  7. Kumanovo (Stadt, Mazedonien)
  8. Negotino (Stadt, Mazedonien)
  9. Rankovce (Mazedonien) (Gemeinde, Mazedonien)

Politik/Zeitgeschichte und Politische Philosophie[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. Smilja Avramov (*1918, Rechtswissenschaftlerin)
  2. Dragoslav Avramović (1919-2001, Ökonom und Politiker)
  3. Vladimir Bakarić (1912-1983, Politiker)
  4. Ivo Banac (*1947, Historiker und Politiker)
  5. Vladimir Bebić (1946-2009, Politiker)
  6. Anton Bebler (*1937, Politikwissenschaftler)
  7. Dimče Belovski (1923-2010, Diplomat)
  8. Selim Bešlagić (*1942, Politiker)
  9. Adolf Bibič (1933-1996, Politikwissenschaftler)
  10. Alenka Bikar (*1974, Sportlerin und Politikerin)
  11. Sonja Biserko (*1948, Autorin und Menschenrechtsaktivistin)
  12. Ksente Bogoev (1919-2008, Ökonom und Politiker)
  13. Biljana Borzan (*1971, Politikerin)
  14. Branko Bošnjak (1923-1996, Philosoph, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  15. Nebojša Bradić (*1956, Politiker und Regisseur)
  16. Alenka Bratušek (*1970, Politikerin)
  17. Vlado Bučkovski (*1962, Politiker)
  18. Bruno Bušić (1939-1978, Exilaktivist)
  19. Dragan Čavić (*1958, Politiker)
  20. Uroš Čufer (*1970, Politiker)
  21. Dobroslav Ćulafić (1926-2011, Politiker)
  22. Savka Dabčević-Kučar (1923-2009, Politikerin und Ökonomin)
  23. Raif Dizdarević (*1926, Politiker)
  24. Milorad Dodik (*1959, Ministerpräsident der Republika Srpska)
  25. Stane Dolanc (1925-1999, Politiker)
  26. Anto Domazet (*1947, Ökonom und Politiker)
  27. Adolf Dragičević (1924-2010, Ökonom)
  28. Milojko Drulović (1923-1989, Journalist, Politiker und Diplomat)
  29. Nijaz Duraković (1949-2012, Politologe und Politiker)
  30. Milan Đukić (1947-2007, Politiker)
  31. Rajko Đurić (*1947, Autor und Politiker)
  32. Mirčeta Đurović (*1924, Ökonom und Politiker)
  33. Karl Erjavec (*1960, Politiker)
  34. Aleksandar Fira (1929-2011, Verfassungsrichter)
  35. Gvozden Flego (*1946, Philosoph und Politiker)
  36. Ljubomir Frčkoski (*1957, Politiker und Jurist)
  37. Stevan Gaber (1919-1999, Rechtsphilosoph)
  38. Zagorka Golubović (*1930, Soziologin, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  39. Branko Grčić (*1964, Ökonom und Politiker)
  40. Sinan Hasani (1922-2010, Politiker)
  41. Mirela Holy (*1971, Politikerin)
  42. Branko Horvat (1928-2003, Ökonom, Politiker)
  43. Aleksandar Hristov (1914-2000, Rechtswissenschaftler)
  44. Damir Hršak (*1969, Metallurg und Politiker)
  45. Antonije Isaković (1923-2002, Politiker und Schriftsteller)
  46. Dragoljub Janković (*1945, Politiker)
  47. Zoran Janković (Politiker) (*1953, Politiker)
  48. Kaqusha Jashari (*1946, Politikerin)
  49. Milan Jelić (1956-2007, Politiker)
  50. Zmago Jelinčič (*1948, Politiker)
  51. Ljupčo Jordanovski (1953-2010, Politiker und Seismologe)
  52. Ivo Josipović (*1957, Politiker, Jurist und Komponist)
  53. Čedomir Jovanović (*1971, Politiker)
  54. Željko Jovanović (*1965, Politiker)
  55. Josip Jurčević (*1951, Politiker und Historiker)
  56. Aurelio Juri (*1949, Politiker)
  57. Nebojša Kaluđerović (*1955, Politiker)
  58. Vlado Kambovski (*1948, Politiker und Kriminologe)
  59. Milan Kangrga (1923-2008, Philosph, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  60. Vjeran Katunarić (*1949, Soziologe)
  61. Lazar Kitanoski (1948-2011, Politiker und Rechtssoziologe)
  62. Nikola Kljusev (1927-2008, Politiker und Ökonom)
  63. Rade Končar (1911-1942, Politiker und Partisan)
  64. Gabriela Konevska-Trajkovska (1971-2010, Politikerin)
  65. Zoran Konjanovski (*1967, Politiker)
  66. Živorad Kovačević (1930-2011, Politiker und Diplomat)
  67. Davorin Kračun (*1950, Ökonom und Politiker)
  68. Lev Kreft (*1951, Philosoph und Politiker)
  69. Dragan Kujović (1948-2010, Politiker)
  70. Slavo Kukić (*1954, Soziologe und Politiker)
  71. Budimir Lončar (*1925, Politiker)
  72. Vjekoslav Luburić (1914-1969, KZ-Kommandant)
  73. Igor Lukšič (*1961, Politologe und Politiker)
  74. Ante Marković (1924-2011, Ministerpräsident)
  75. Ratko Marković (*1944, Jurist und Politiker)
  76. Dragoljub Mićunović (*1930, Philosph, Mitglied der Praxis-Gruppe, Politiker)
  77. Zoran Milanović (*1966, Politiker)
  78. Slavko Milosavlevski (*1928, Politikwissenschaftler, Politiker und Diplomat)
  79. Ivan Mrkić (*1953, Politiker)
  80. Osman Muftić (1934-2010, Politiker und Diplomat)
  81. Nazmi Mustafa (*1941, Politiker und Ökonom)
  82. Neždet Mustafa (*1962, Politiker)
  83. Gjorgji Orovčanec (*1951, Politiker)
  84. Jože Osterc (*1942, Agrarwissenschaftler und Politiker)
  85. Milan Panić (*1929, Politiker)
  86. Dobroslav Paraga (*1960, Politiker)
  87. Mirko Pejanović (*1946, Politikwissenschaftler und Politiker)
  88. Ivo Perišin (1925-2008, Politiker und Ökonom)
  89. Latinka Perović (*1933, Politikerin und Politikwissenschaftlerin)
  90. Tonino Picula (*1961, Politiker)
  91. Jernej Pikalo (*1975, Politiker und Politikwissenschaftler)
  92. Milka Planinc (1924-2010, Ministerpräsidentin)
  93. Biljana Plavšić (*1930, Politikerin)
  94. Damir Polančec (*1967), Politiker
  95. Nebojša Popov (*1939, Soziologe)
  96. Koča Popović (1908-1992, Politiker)
  97. Stevan D. Popović (1844-1902, Politiker und Pädagoge)
  98. Žarko Puhovski (*1946, Politikwissenschaftler, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  99. Vesna Pusić (* 1953, Soziologin und Politikerin)
  100. Ivan Ribar (1881-1968, Politiker)
  101. Veljko Rus (*1929, Soziologe, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  102. Asllan Selmani (*1945, Politiker)
  103. Haris Silajdžić (*1945, Politiker)
  104. Dušan Simović (1882-1962, Politiker und General)
  105. Milenko Smiljanić (1942-2012, Gewerkschafter)
  106. Petar Stambolić (1912-2007, Politiker)
  107. Zoran Stanković (*1954, Politiker)
  108. Radoslav Stojanović (1930-2011, Jurist, Diplomat und Politiker)
  109. Svetozar Stojanović (1931-2010, Philosoph, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  110. Dag Strpić (1946-2013, Politikwissenschaftler)
  111. Rudi Supek (1913-1993, Soziologe, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  112. Goran Svilanović (*1963, Politiker)
  113. Milan Šahović (*1924, Völkerrechtsexperte)
  114. Abdulah Šarčević (*1929, Philosoph, Mitglied der Praxis-Gruppe)
  115. Radmila Šekerinska (*1972, Politikerin)
  116. Ivan Šimonović‎ (*1959, Rechtswissenschaftler, Politiker und Diplomat)
  117. Zdenko Škrabalo (1929-2014, Mediziner und Politiker)
  118. Stipe Šuvar (1936-2004, Politiker und Soziologe)
  119. Ljubomir Tadić (1925-2013, Philosoph)
  120. Mirko Tepavac (1922-2014, Politiker)
  121. Zoran Thaler (*1962, Politiker)
  122. Janko Tišler (1923-2007, Widerstandskämpfer und Autor)
  123. Milan Trbojević (1943-2013, Politiker)
  124. Miko Tripalo (1926-1995, Politiker)
  125. Danilo Türk (*1952, Jurist, Diplomat und Politiker)
  126. Biljana Vankovska (*1959, Politikwissenschaftlerin)
  127. Ivan Vekić (*1938, Politiker)
  128. Gregor Virant (*1969, Verwaltungswissenschaftler und Politiker)
  129. Ivo Visković (*1949, Politikwissenschaftler und Diplomat)
  130. Sanja Vlahović (*1973, Ökonomin und Politikerin)
  131. Anton Vratuša (*1915, Politikwissenschaftler, Politiker und Diplomat)
  132. Branko Vukelić (1958-2013, Politiker)
  133. Nikola Vuljanić (* 1949, Politiker und Anglist)
  134. Zoran Zaev (*1974, Politiker)
  135. Adil Zulfikarpašić (1921-2008, Politiker)
  136. Roko Žarnić (*1950, Politiker und Bauingenieur)
  137. Samuel Žbogar (*1962, Politiker)
Sachen[Bearbeiten]
  1. Arbeiterselbstverwaltung
  2. Autonome Provinz Westbosnien
  3. Bund der Kommunisten Jugoslawiens
  4. Deutsche Partei (Jugoslawien)
  5. Hrvatski demokratski odbor (Exil-Terrororganisation)
  6. Hrvatski narodni otpor (Exil-Terrororganisation)
  7. Hrvatsko revolucionarno bratstvo (Exil-Terrororganisation)
  8. Komisije za istinu i pomirenje (Wahrheitskommission in der BR Jugoslawien)
  9. Liste der Politiker im Unabhängigen Staat Kroatien
  10. Liste der Präsidenten von Serbien (Serbien und Montenegro)
  11. Liste der Präsidenten von Serbien (SFR Jugoslawien)
  12. Politisches System Sloweniens
  13. Präsident von Serbien
  14. Praxis-Gruppe (Gruppe neomarxistischer jugoslawischer Philosophen und Sozialwissenschaftler)
  15. Savez reformskih snaga Jugoslavije (Partei)
  16. Slowenische Nationale Partei
  17. Tuzla-Kolonne (bewaffneter Zwischenfall am Beginn des Bosnienkrieges)
  18. Udruženje za Jugoslovensku demokratsku inicijativu (Partei)
  19. Wahlen in Slowenien
  20. Zares (Partei in Slowenien)
  21. Združena levica (Wahlbündnis in Slowenien)

Kultur[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. Mira Alečković (1924-2008, Dichterin)
  2. Berta Ambrož (1944-2003, Sängerin)
  3. Lorenc Antoni (1909-1991, Komponist)
  4. Pavlina Apostolova (*1927, Opernsängerin)
  5. Đorđe Balašević (*1953, Liedermacher)
  6. Emerik Bernard (*1937, Maler)
  7. Oto Bihalji-Merin (1904-1993, Kunsthistoriker)
  8. Stanislav Binički (1872-1942, Komponist)
  9. Mirko Bogović (1816-1893, Dichter und Politiker)
  10. Besim Bokshi (*1930, Lyriker, Sprachwissenschaftler und Politiker)
  11. Vlaho Bukovac (1855-1922, Maler)
  12. Kole Čašule (1921-2009, Schriftsteller, Politiker und Diplomat)
  13. Živko Đak (1942-2011, Maler)
  14. Bekim Fehmiu (1936-2010, Schauspieler)
  15. Rudolf Francl (1920-2009, Opernsänger)
  16. Kemal Gekić (*1962, Pianist)
  17. Tomislav Gotovac (1937-2010, Konzeptkünstler und Schauspieler)
  18. Nihad Hasanović (*1974, Schriftsteller und Übersetzer)
  19. Žiga Hirschler (1894-1941, Komponist)
  20. Boštjan Hladnik (1929-2006, Filmregisseur)
  21. Ivan Ivanji (*1929, Schriftsteller)
  22. Zoran Jovanović (Grafiker) (*1942, Grafiker und Hochschullehrer)
  23. Taras Kermauner (1930-2008, Literaturkritiker und Dramaturg)
  24. Ivica Krajač (*1938, Musiker)
  25. Vladimir Kranjčević (*1936, Dirigent)
  26. Josipa Lisac (*1950, Rocksängerin)
  27. Boris Magaš (1930-2013, Architekt)
  28. Dušan Makavejev (IP) (*1932, Filmregisseur)
  29. Milčo Mančevski (*1959, Filmregisseur)
  30. Miki Manojlović (*1950, Schauspieler)
  31. Đorđe Marjanović (*1931, Sänger)
  32. Rade Marković (1921-2010, Schauspieler)
  33. Lovro von Matačić (1899-1985, Dirigent)
  34. Egon Mihajlović (*1972, Cembalist)
  35. Juraj Neidhardt (1901-1979, Architekt)
  36. Lola Novaković (*1935, Sängerin)
  37. Branislav Nušić (1864-1938, Schriftsteller)
  38. Ljerka Očić (*1960, Organistin)
  39. Nexhmije Pagarusha (*1933, Sängerin)
  40. Gazmend Pallaska (*1955, Sänger)
  41. Aleksandar Petrović (1929-1994, Filmregisseur)
  42. Oto Reisinger (*1927, Karikaturist)
  43. Lazar Ristovski (*1952, Schauspieler)
  44. Teodor Romanić (*1926, Dirigent)
  45. Mojca Sedeu (*1970, Perkussionistin)
  46. Semka Sokolović-Bertok (1935-2008, Schauspielerin)
  47. Eva Sršen (Sängerin)
  48. Ivica Šerfezi (1935-2004, Schlagersänger)
  49. Marko Tajčević (1900-1984, Komponist)
  50. Vajta (*1950, Sänger)
  51. Draginja Voganjac (*1967, Schauspielerin)
  52. Miroslav Župančić (*1949, Bildhauer)
Bands[Bearbeiten]
  1. 4M (Gesangsgruppe, 1956-1974)
  2. Bijele Strijele (Beat-Band 1961-1965)
  3. Dubrovački Trubaduri (Band, 1962-ca. 1979)
  4. Indexi (Band, 70er Jahre)
  5. Kameleoni (Beat-Band 1965-1968)
  6. Nikola Karović i Slavko Perović (Gesangsduo)
  7. Parni valjak (Rock-Band 1975-)
  8. Pepel in Kri (Band 1974-)
  9. Roboti (Band, 60er Jahre)
  10. Sestre (Gesangs- und Travestie-Trio)
  11. Žeteoci (Sakropop-Band 1965-1971)
Sachen[Bearbeiten]
  1. Hej Sloveni (Nationalhymne)
  2. Kliment-von-Ohrid-Kirche (Skopje)‎
  3. Musik Jugoslawiens
  4. Novi Film (IP) (Stilrichtung im Film)

Bildung, Wissenschaft, Medien[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. Ljupčo Ajdinski (*1930, Sonderpädagoge und Politiker)
  2. Ali Aliu (Literaturwissenschaftler) (*1934, Literaturwissenschaftler) - war Ali Aliu
  3. Viktor Apfelbeck (1859-1934, Entomologe)
  4. Tomislav Bekić (1935-2008, Germanist und Übersetzer)
  5. Julijana Beli-Genc (*1952, Germanistin)
  6. Ljubomir Berberović (*1933, Biologe)
  7. Angelina Borić (1907- ? , Psychologin und Sonderpädagogin)
  8. Dušan Čamprag (*1925, Agrarwissenschaftler und Entomologe)
  9. Sima Ćirković (1929-2009, Historiker)
  10. Milojko Ćišić (1920-1986, Elektroingenieur)
  11. Nikola Ćućuz (*1930, Verkehrswissenschaftler)
  12. Čedomir Drašković (1914- ? , Theologe)
  13. Theodor Dürrigl (* 1926, Mediziner)
  14. Stana Đurić-Klajn (1905-1986, Musikwissenschaftlerin und Pianistin)
  15. Marko Ercegovac (1937-2012, Paläontologe)
  16. Gjorgji Filipovski (*1919, Bodenkundler)
  17. Nikola Fink (1894-1968, Zoologe)
  18. Spiridon Gopčević (1855-1936?, Astronom, Diplomat und Autor)
  19. Rudolf Gornik (1898-1980, Agrarwissenschaftler)
  20. Ratomir Grozdanoski (*1959, Theologe)
  21. Milan Herak (*1917, Paläobotaniker)
  22. Raoul Hirtzler (*1923, Mediziner)
  23. Seid Huković (1925-2001, Pharmakologe)
  24. Lilijana Istenič (*1931, Biologin)
  25. Ratko Janev (*1939, Atomphysiker)
  26. Stipan Jonjić (*1953, Mediziner)
  27. Šaip Jusuf (um 1933-2010, Autor)
  28. Dušan Kanazir (1921-2009, Biochemiker und Politiker)
  29. Zora Karaman (1907-1974, Biologin)
  30. Krume Kepeski (1909-1988, Linguist)
  31. Marija Kon (1894-1987, Germanistin)
  32. Aleksandar Kostić (1893-1983, Mediziner und Sexualwissenschaftler)
  33. Bogdan Krizman (1913-1994, Historiker)
  34. Oto Luthar (*1959, Historiker)
  35. Gjorgji Marjanović (*1939, Jurist)
  36. Vasilij Melik (1921-2009, Historiker)
  37. Fedor Mesinger (*1933, Meteorologe)
  38. Dragoljub Milanović (*1948, Journalist)
  39. Dušan Milović (*1925, Baustatiker)
  40. Miloš Okuka (*1944, Slawist)
  41. Sándor Páll (1954-2010, Literaturwissenschaftler und Politiker)
  42. Josif Pančić (1814-1888, Botaniker)
  43. Slobodan Ribnikar (1929-2008, Naturwissenschaftler)
  44. Stjepan Romić (1906-1982, Veretinärmediziner)
  45. Nikša Stipčević (1929-2011, Romanist)
  46. István Szeli (1921-2012, Literaturwissenschaftler)
  47. Božo Škerlj (1904-1961, Anthropologe)
  48. Zmago Šmitek (* 1949, Ethnologe)
  49. Tvrtko Švob (1917-2008, Biologe)
  50. Julijan Tamaš (*1950, Slawist)
  51. Gane Todorovski (1929-2010, Literaturwissenschaftler, Dichter und Diplomat)
  52. Slavko Ziherl (1945-2012, Psychiater und Politiker)
  53. Črtomir Zupančič (*1928, Physiker)
  54. Niko Županič (1876-1961, Anthropologe)
Sachen[Bearbeiten]
  1. Enciklopedija Jugoslavije (Enzyklopädie)
  2. Hörfunk und Fernsehen in Jugoslawien
  3. Institut für Nuklearwissenschaften „Vinča“
  4. Institut za međunarodnu politiku i privredu (politikwissenschaftliches Forschungsinstitut)
  5. Liste jugoslawischer Zeitungen
  6. Musikakademie Ljubljana
  7. Oslobođenje (Zeitung in Sarajevo)
  8. Pravoslavlje (Zeitschrift)
  9. Universität Sarajevo
  10. Universität Skopje
  11. Vesti (serbischsprachige Zeitschrift in Deutschland)
  12. Vreme (Nachrichtenmagazin)
  13. YUTEL (Fernsehprogramm)

Unternehmen und Produkte[Bearbeiten]

  1. Beogradska Banka (Bank)
  2. Beovoz (ÖPNV)
  3. Borovo (Unternehmen) (Schuhe)
  4. D.o.o. (GmbH als Unternehmensform)
  5. Elan (Unternehmen) (Sportartikel)
  6. GPP Osijek (ÖPNV)
  7. GSP Beograd (ÖPNV)
  8. Ikarbus (Nutzfahrzeuge)
  9. Iskra (Elektrotechnik)
  10. Jadrolinija (Reederei)
  11. JKP GRAS Sarajevo (ÖPNV)
  12. Kernkraftwerk Krško
  13. Kraftwerk Plomin
  14. Radenska (Mineralwasser)
  15. Revoz (Renault-PKW)
  16. Sandschakbahn
  17. Tomos (Mopeds und Citroën-PKW)
  18. Volkswagen Sarajevo (Volkswagen-PKW)
  19. Zastava Skala (Kleinwagen)

Andere Themen[Bearbeiten]

Politik/Zeitgeschichte Deutschland[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. Hamide Akbayir (*1959, Linke-Politikerin)
  2. Elisabeth Altmann (*1943, Grünen-Politikerin)
  3. Rudolf Bindig (*1940, SPD-Politiker)
  4. Agnieszka Brugger (*1985, Grünen-Politikerin) - war Agnieszka Malczak
  5. Simon Faber (*1968, Oberbürgermeister von Flensburg)
  6. Alfons Frick (1913-2002, CDU-Politiker)
  7. Heinz Golombeck (*1948, FDP-Politiker)
  8. Konrad Gorges (1898- ? , NS-Politiker)
  9. Wilhelm Haferkamp (1923-1995, SPD-Politiker)
  10. Liesel Hartenstein (1928-2013, SPD-Politikerin)
  11. Martin Huber (CSU) (*1977, CSU-Politiker)
  12. Susanna Karawanskij (*1980, Linke-Politikerin)
  13. Siegfried Kauder (*1950, CDU-Politiker)
  14. Gerd-Helmut Komossa (*1924, Generalmajor)
  15. Verena Krieger (*1961, Grünen-Politikerin und Kunsthistorikerin)
  16. Otto Lenz (1903-1957, CDU-Politiker)
  17. Ruth Leuze (*1936, Landesdatenschutzbeauftragte in Baden-Württemberg)
  18. Bobby E. Lüthge (1891-1964, Drehbuchautor u. a. für Propagandafilme)
  19. Irene Mihalic (*1976, Grünen-Politikerin)
  20. Martin Mußgnug‎ (1936-1997, NPD-Politiker)
  21. Hermann Nuding (IP) (1902-1966, Bundestagsabgeordneter der KPD)
  22. Gert von Paczensky (*1925, Journalist)
  23. Jesco von Puttkamer (Publizist) (IP) (1919-1987, Vorwärts-Herausgeber und Diplomat)
  24. Niko Reith (*1969, FDP-Politiker)
  25. Martin Rosemann (*1976, SPD-Politiker)
  26. Hans-Joachim Schabedoth (* 1952, SPD-Politiker)
  27. Dorothee Schlegel (*1959, SPD-Politikerin)
  28. Dagmar Schmidt (Wetzlar) (*1973, SPD-Politikerin)
  29. Gerd Schmückle (IP) (1917-2013, General)
  30. Paul von Schoenaich (IP) (1866-1954, General und Pazifist)
  31. Winfried Schwamborn (*1949), deutscher Publizist und Fernsehjournalist
  32. Jan Stöß (*1973, SPD-Politiker)
  33. Walther Stützle (*1941, ehem. Staatssekretär im BMVg)
  34. Eberhard Taubert (1907-1976, Propagandist)
  35. Steffen Tippach (*1967, PDS-Politiker)
  36. Werner Ventzki (1906-2004, NS-Politiker)
  37. Gabi Weber (*1955, SPD-Politikerin)
Sachen[Bearbeiten]
  1. Arbeitsgemeinschaft Demokratischer Kreise (PR-Organisation)
  2. Bündnis für Frieden & Fairness, (Wählervereinigung in Bonn)
  3. Bundestagswahlkreis Freiburg
  4. Christlich-Soziale Bürger (Wählervereinigung in Bayern)
  5. Deutsches Panorama (Nachrichtenmagazin, 1966/1967)
  6. Die Grauen – Generationspartei
  7. HS-30-Skandal (Bestechungsskandal um Beschaffung eines Schützenpanzers für die Bundeswehr, 1960er Jahre)
  8. Kommunalwahlen in Baden-Württemberg 2014
  9. Markus-Verlag

Politik/Zeitgeschichte allgemein[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. A. K. Antony (*1940, indischer Politiker)
  2. Giorgi Arsenischwili (1942-2010, georgischer Politiker)
  3. Antonín Baudyš (1946-2010, tschechischer Politiker)
  4. Aleksandar Boschkow (1952-2009, bulgarischer Politiker)
  5. Yvon Bourges (1921-2009, französischer Politiker)
  6. Muriel Duckworth (1908-2009, kanadische Pazifistin)
  7. Wayland Kennet (1923-2009, britischer Politiker und Publizist)
  8. Tanvir Ahmed Khan (1932-2013), pakistanischer Politiker und Diplomat
  9. Kálmán Kulcsár (1928-2010, ungarischer Rechtssoziologe und Politiker)
  10. Kwon Ho-ung (1959?-2010, nordkoreanischer Regierungsbeamter)
  11. Georgios Mangakis (1922-2011, griechischer Politiker)
  12. Rexhep Mitrovica (~1887-1967, albanischer Politiker)
  13. Tasos Mitsopoulos (1965-2014), zyprischer Politiker
  14. Nguyễn Cao Kỳ (1930-2011, südvietnamesischer General und Politiker)
  15. Ramiro Saraiva Guerreiro (1918-2011, brasilianischer Politiker)
  16. Sushma Swaraj (*1952, indische Politikerin)
  17. Manto Tshabalala-Msimang (1940-2009, südafrikanische Politikerin)
  18. Wu Jieping (1917-2011, chinesischer Mediziner und Politiker)
  19. Frederik van Zyl Slabbert (1940-2010, südafrikanischer Politiker)
Sachen[Bearbeiten]
  1. Bürgerausschuss (kommunalpolitisches Gremium in 19. Jahrhundert)
  2. Norges Kommunistiske Parti (Norwegische Partei)
  3. Wahlen 1992

Politikwissenschaft, Friedensforschung, Propagadaforschung, Staatsrecht (Deutschland) etc.[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. Gerald A. Cohen (1941-2009, Politischer Philosoph)
  2. Bogdan Denitch (Soziologe)
  3. Helga Haftendorn (*1933, Politikwissenschaftlerin)
  4. Andreas Hamann (1904-1964, Jurist)
  5. Rudolf Hrbek (*1938, Politikwissenschaftler)
  6. Frank Kämpfer (1938-2010, Osteuropa-Historiker)
  7. Kim Dong-choon (*1959, südkoreanischer Soziologe)
  8. Ekkehart Krippendorff (*1934, Politikwissenschaftler)
  9. John Mearsheimer (*1947, Politikwissenschaftler)
  10. Otto Model (1884-1964, Jurist)
  11. Klaus Naumann (Historiker) (*1949)
  12. Sabrina P. Ramet (*1949, Politikwissenschaftlerin)
  13. Herman Schmid (*1939, Friedensforscher)
  14. Max Schmidt (Politikwissenschaftler) (*1932, Politologe)
  15. Bruno Schmidt-Bleibtreu (*1926, Jurist)
  16. Hans Schneider (Jurist) (1912-2010, Jurist)
  17. George Seldes (1890-1995, Journalist, Autor, Propagandakritiker)
  18. Robert William Seton-Watson (1879-1951, Historiker)
  19. Gordon Smith (Politikwissenschaftler) (1927-2009, Politologe)
  20. Holm Sundhaussen (*1942, Südosteuropa-Historiker)
  21. Nikolaus Wenturis (1936-2001, Politologe)
  22. Nigel Young (*1938, Politologe)
Sachen[Bearbeiten]
  1. Antimilitarismus-Information (Zeitschrift)
  2. Deutsche Stiftung Friedensforschung
  3. Friedensforschung
  4. Liste von Grundgesetz-Kommentaren - war Grundgesetz-Kommentar
  5. Südosteuropa (Zeitschrift)
  6. Südosteuropa-Gesellschaft (München)

Evolutionäre Psychologie, Ethologie, Experimentelle Psychologie, Sozialpsychologie etc.[Bearbeiten]

  1. David P. Barash (*1946, Psychologe)
  2. Frank Cioffi (1928-2012, Philosoph und Freud-Kritiker)
  3. Thomas Eisner (1929-2011, Entomologe)
  4. Ernst Fürntratt-Kloep (1938-2007, Psychologe)
  5. Elaine Hatfield (*1937, Psychologin und Sexualwissenschaftlerin)
  6. Eckhard Hess (1916-1986, Psychologe und Ethologe)
  7. Kazimierz Imieliński (1929-2010, Sexualwissenschaftler)
  8. Adriaan Kortlandt (1918-2009, Verhaltensforscher)
  9. Mark Lansdale (*1953, Psychologe)
  10. Geoffrey Miller (*1965, Psychologe und Evolutionsbiologe)
  11. Till Roenneberg (*1953, Chronobiologe)
  12. Gerhard Schmidtchen (*1925, Soziologe)
  13. Henri Tajfel (1919-1982, Sozialpsychologe)
  14. Lioba Werth (*1972, Psychologin)

Wissenschaftler anderer Fachgebiete[Bearbeiten]

  1. Hans-Werner Altmann (1916-2011, Mediziner)
  2. Dirk Bartz (1967-2010, Medizininformatiker)
  3. Erich Haenisch (1880-1966, Sinologe)
  4. Theodor Haering (1884-1964, Professor für Philosophie)
  5. Hartmut Häußermann (1943-2011, Professor für Soziologie)
  6. Frederik Harhoff (*1949, Rechtswissenschaftler)
  7. He Zehui (1914-2011, chinesische Atomphysikerin)
  8. Justus Friedrich Karl Hecker (1795-1850, Medizinhistoriker)
  9. Anke te Heesen (*1965, Museologin)
  10. Heidrun Hesse (1951-2007, Professorin für Philosophie)
  11. Terence Ingold (1905-2010, Mykologe)
  12. Barrie Jones (Mediziner) (1921-2009, Professor für Augenheilkunde)
  13. Hans Krieg (1888-1970, Ethnologe und Zoologe)
  14. Paul S. Martin (*1928, Paläontologe)
  15. Friedemann Maurer (*1940, Pädagoge)
  16. Udo Müller (Wirtschaftsinformatiker) (*1959, Wirtschaftsinformatiker)
  17. T. C. Narendran (1944-2013, Biologe)
  18. Edmund von Pfleiderer (1842-1902, Professor für Philosophie)
  19. Ulf Preuss-Lausitz (*1940, Pädagoge)
  20. Günter Rausch (*1952, Pädagoge)
  21. Friedemann Rex (*1931, Wissenschaftshistoriker)
  22. Otto E. Rössler (*1940, Professor für Theoretische Biochemie)
  23. Theodor Siebs (1862-1941, Germanist)
  24. Joachim Starbatty (*1940, Professor für Volkswirtschaftslehre)
  25. Walter Thiel (Anatom) (1919-2012, Anatom)
  26. Kálmán Vánky (*1930, Mykologe)
  27. Alexander Waibel (*1956, Informatiker)
  28. Milan Zaviačič (1940-2010, Mediziner)
  29. Zhou Youguang (*1906, Ökonom und Linguist)
  30. Eberhart Zrenner (*1945, Professor für Augenheilkunde)

Musik[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. Tomislav Nedelkovic Baynov (*1958, Pianist)
  2. Baek Dae-ung (1943-2011, südkoreanischer Musikwissenschaftler)
  3. Edward Downes (1924-2009, britischer Dirigent)
  4. Sorin Enachescu (*1948, Pianist)
  5. Paul von Jankó (1856-1919), Erfinder der Jankó-Klaviatur
  6. Eduard Mirsojan (1921-2012), sowjetischer Komponist und Politiker
  7. Pavel Novák (1944-2009, tschechoslowakischer Sänger)
  8. Gabriel Plautz (~1585-1641, Hofkapellmeister und Komponist)
  9. Jochen Schorer (*1974), Schlagzeuger
  10. Theo Schumann (1928-1990, Jazzmusiker und Bandleader)
  11. Marieke Spaans (*1972, niederländische Cemablistin)
  12. Kurt Stadel (*1940, Stimmimitator)
  13. Gabriele Stegmüller-Zimmermann (1925-2011, deutsche Flötistin)
  14. Iván Vándor (*1932, italienischer Komponist)
Sachen[Bearbeiten]
  1. California Dreamin' (Song der Band The Mamas and the Papas)
  2. Das Veilchen (Goethe-Gedicht, das als Lied vertont wurde)
  3. Erdinger Glockengießerei
  4. J-Ska (japanischer Musikstil)
  5. Liste deutscher Schlager als Coverversion
  6. Nasenflöte (Humanatone)
  7. Nasenflöte (traditionell)
  8. Säbeltanz (Chatschaturjan)

Fahrzeuge[Bearbeiten]

  1. Hess-Vossloh Kiepe lighTram (Oberleitungs- und Hybridbus)
  2. Mercedes-Benz O 305 (Omnibus)
  3. Mercedes-Benz O 305 OE (Omnibus mit Hybridantrieb)
  4. MULAG Fahrzeugwerk
  5. Spykstaal (Nutzfahrzeuge mit Elektroantrieb)
  6. Toyota Carina (Mittelklasse-PKW)

Verlage, Zeitschriften, Bücher[Bearbeiten]

  1. Archiv der Gegenwart (Zeitschrift)
  2. Drava Verlag
  3. Konkursbuch Verlag
  4. Liste der Universalenzyklopädien
  5. Neue Deutsche Biographie (Nachschlagewerk)

Sonstige[Bearbeiten]

Personen[Bearbeiten]
  1. Erich Bachem (1906-1960, Flugzeug- und Wohnwagenkonstrukteur)
  2. Lasse Braun (*1936, italienischer Filmregisseur)
  3. Aubrey Buxton, Baron Buxton of Alsa (1918-2009, britischer Autor und Dokumentarfilmer)
  4. Carl Camu (1937-1999, deutscher Grafiker)
  5. Giulio Clovio (1498-1578, italienischer Miniaturenmaler)
  6. Christopher Cviić (1930-2010, Journalist)
  7. Emilio Fernández (1904-1986, mexikanischer Filmregisseur)
  8. Hans Glas (1890-1969, Unternehmer)
  9. Gustav Gräser (1879-1958, Naturprophet)
  10. Demet Gül (*1982, deutsche Schauspielerin)
  11. Hermagoras (Heiliger) († um 304, Märtyrer)
  12. Tomaž Humar (1969-2009, slowenischer Bergsteiger)
  13. Fred Kaan (1929-2009, niederländischer Pfarrer und Liedtexter)
  14. Robert Lafont (1923-2009, französischer Autor)
  15. Marie Leuenberger (*1980, Schweizer Schauspielerin)
  16. Kimani Maruge (~1920-2009, ältester Grundschüler der Welt)
  17. Wiktor Paskow (1949-2009, bulgarischer Schriftsteller)
  18. Jirina Prekop (*1929, Kinderpsychologin)
  19. Rüdiger Rossig (*1967, Journalist)
  20. Hans-Peter Rullmann (1934-2000, Journalist)
  21. Hans Ungnad (1493-1564, Staatsmann und Buchdrucker)
  22. Deobold Van Dalen (1911-1995, US-amerikanischer Pädagoge)
  23. Trudel Wulle (*1925), deutsche Schauspielerin
  24. Muntazer al-Zaidi (*1979), irakischer Journalist
  25. Roberto Zárate (Fußballspieler, Argentinien) (1932-2013), argentinischer Fußballspieler
Nekrolog-Seiten[Bearbeiten]
  1. Nekrolog 2007
  2. Nekrolog 2008 (mit Unterseiten)
  3. Nekrolog 2009 (mit Unterseiten)
  4. Nekrolog 2010 (mit Unterseiten)
  5. Nekrolog 2011 (mit Unterseiten)
  6. Nekrolog 2012 (mit Unterseiten)
  7. Nekrolog 2013 (mit Unterseiten)
  8. Nekrolog 2014 (mit Unterseiten)
Lebewesen[Bearbeiten]
  1. Eichen-Wollafter (Eriogaster rimicola)
  2. Violettgraues Graueulchen (Nola cucullatella)
Sachen[Bearbeiten]
  1. Autoerotischer Unfall
  2. Bahnstrecke Weesen–Linthal
  3. Camel (Zigarettenmarke)
  4. Coperion Werner & Pfleiderer (Unternehmen)
  5. Erotische Literatur
  6. Fachkraft im Fahrbetrieb (Beruf)
  7. Farbprägung (Veredelungsverfahren für Papierprodukte)
  8. FEFCO-ESBO-Code (Produktklassifizierung für Verpackungsmittel aus Pappe)
  9. Heidengraben (keltisches Oppidum in Baden-Württemberg)
  10. Inkrusten (Einlagerungen in pflanzlichen Zellwänden)
  11. Kumpir (Kartoffelgericht)
  12. Landwirtschaftliche Hochschule Berlin
  13. Laserplattenspieler
  14. Liste berühmter Hundertjähriger
  15. Liste von Todesfällen im Leistungssport - z.Zt. im BNR
  16. Medima Werke Karl Scheurer (Angora-Wäsche)
  17. Musik der DDR
  18. Pädagogische Hochschule Berlin
  19. Plötzlicher Herztod bei Sportlern
  20. Rillzurichtung (Hilfsmittel beim Stanzen von Wellpappe)
  21. Roth-Händle (Zigarettenmarke)
  22. Russische Kirche (Stuttgart)
  23. Samschtig-Jass (Schweizer Fernsehsendung)
  24. Tray (Umverpackung)
  25. TRT 6 (türkisches Fernsehprogramm)
  26. Volkstheater (Stuttgart)
  27. Waltenhofen (Gemeinde in Bayern)
  28. Weihrauch
  29. Westungarische Universität

Bilder[Bearbeiten]

Derzeit (Stand: 2. August 2009) 30 Bilder auf commons, siehe [1]

Kurier-Beiträge[Bearbeiten]

Solange die Links noch rot sind, sind die Beiträge auf Wikipedia:Kurier zu finden.

Die meistaufgerufenen von mir gestarteten Artikel[Bearbeiten]

...oder: wofür sich unsere Leser wirklich interessieren :-)

Zugriffe in den Monaten März bis August 2011[Bearbeiten]

Artikel 03/2011 04/2011 05/2011 06/2011 07/2011 08/2011 Summe Aufrufe/Tag
Autoerotischer Unfall 7180 9608 7827 7414 7636 7299 46964 255,2
Grundgesetz-Kommentar* 2904 2800 1536 1470 1388 2112 12210 66,4
Biljana Plavšić 451 923 5258 2108 1183 413 10336 56,2
Joachim Starbatty 996 676 1347 1985 2876 1204 9084 49,4
Agnieszka Malczak* 963 799 396 2826 1276 543 6803 37,0
Musik Jugoslawiens 852 730 981 856 785 772 4976 27,0
Danilo Türk 652 651 767 831 732 649 4282 23,3

Zugriffe in den Monaten März bis August 2013[Bearbeiten]

Artikel 03/2013 04/2013 05/2013 06/2013 07/2013 08/2013 Summe Aufrufe/Tag
Gerd Schmückle 604 374 27284 2471 396 370 31499 171,2
Autoerotischer Unfall 4906 4627 4469 4276 4064 3727 26069 141,7
Alenka Bratušek 11070 1858 1965 1029 828 576 17326 94,2
Joachim Starbatty 4019 4201 2576 1734 1215 3155 16900 91,8
Agnieszka Brugger 770 5026 693 989 785 704 8967 48,7
HS-30-Skandal 1019 1270 3227 1432 952 976 8876 48,2
Liste von Grundgesetz-Kommentaren 1794 2059 1134 1136 864 1359 8346 45,4
Zoran Milanović 1649 1175 1084 1436 1349 765 7458 40,5
Mercedes-Benz O 305 1208 1061 1062 1319 1332 996 6978 37,9