Benutzer:Bahnemann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Learning by improving articles - Wissen gewinnen und weitergeben[Bearbeiten]

Für Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik steht Euch meine Diskussionsseite jederzeit gerne zur Verfügung! Beste Grüße Bahnemann 15:18, 25. Jan. 2008 (CET)

Reminder[Bearbeiten]


Sehr zu empfehlende Literatur[Bearbeiten]

(+++)

  • Paul Allen: Idea Man: Die Autobiografie des Microsoft-Mitgründers (2011) {Absolut lesenswerte & spannende Autobiografie}
  • Friedrich Merz: Mehr Kapitalismus wagen - Wege zu einer gerechteren Gesellschaft (2008)
  • David Rockefeller: Erinnerungen eines Weltbankiers (2008) {Absolut lesenswerte und spannende Autobiografie}
  • Alan Greenspan: Mein Leben für die Wirtschaft: Die Autobiographie (2007) {Absolut lesenswerte und spannende Autobiografie}
  • John Rolfe: Monkey Business: Swinging Through the Wall Street Jungle (2001) {Das MUSS-Buch für alle Investmentbank-Interessierten}
  • Peter Marber: From Third World to World Class: The Future of Emerging Markets in the Global Economy (1999) {Spannende Erklärungen zu Ursachen und Folgen der globalisierten Finanzwirtschaft untermalt mit praktischen Kurzvorstellungen der wichtigsten ökonomischen Theorien - eine absulute MUSS-Lektüre!!!}

(++)

  • Lauren C. Templeton: Die Templeton Methode (2008)
  • Steve Wozniak: iWoz. Wie ich den Personal Computer erfand und Apple mitgründete (2008)
  • Wendelin Wiedeking: Anders ist besser. Ein Versuch über neue Wege in Wirtschaft und Politik (2006)
  • Werner Seifert: Invasion der Heuschrecken. Intrigen - Machtkämpfe - Marktmanipulation (2006)
  • Thomas Leif, Beraten und verkauft: McKinsey & Co. - der große Bluff der Unternehmensberater (2006)
  • Martin Posth: 1000 Tage in Shanghai: Die abenteuerliche Gründung der ersten chinesisch-deutschen Automobilfabrik (2006)
  • Carly Fiorina: Mit harten Bandagen: Die Autobiografie (2006)
  • Neil Strauss: Die perfekte Masche. Bekenntnisse eines Aufreißers (2006)
  • Hans-Joachim Selenz: Wildwest auf der Chefetage. Schröders Kampf um Salzgitter und die Kanzlerschaft (2005)
  • Jack Welch: Was zählt. Die Autobiographie des besten Managers der Welt (2001)
  • Wolfgang Schur, Günter Weick: Wahnsinnskarriere - Wie Karrieremacher tricksen, was sie opfern, wie sie aufsteigen (1999)
  • Michael Lewis: Liar's Poker: Rising Through the Wreckage on Wall Street (1990)
  • Henry Ford: Mein Leben und Werk: Die Autobiografie (1922) {Autobiografischer Anteil sehr gering, mehr Ideen & Anmerkungen zum Personal- und Unternehmensmanagement; interessante Parallelen zur aktuellen Finanzkrise}

(+)

  • Tiki Küstenmacher: Simplify Your Love: Gemeinsam einfacher und glücklicher leben (2009) {Nette und praktische Denkanstöße zur Verbesserung des Beziehungslebens untermalt mit hübschen Karikaturen}
  • Timothy Ferriss: Die 4-Stunden Woche (2008)
  • Martin Weber: Genial einfach investieren. Mehr müssen Sie nicht wissen - das aber unbedingt! (2007)
  • Louise Jacobs: Café Heimat: Die Geschichte meiner Familie (2006)
  • Warren Bennis: Menschen führen ist wie Flöhe hüten. (1998)

(o)

  • Robert Greene: Power: Die 48 Gesetze der Macht: Die 48 Gesetze der Macht (2001) {48 Thesen die Macht beeinflussen am Beispiel alter Geschichtsereignisse belegt. Nette Anekdoten aus der Geschichte jedoch im Verlauf etwas Zäh und Aktualitätsbezug fraglich}

Noch nicht gelesen

  • Alice Schroeder: The Snowball - Warren Buffet and the Business of Life (2008)
  • Henry Ford: Mein Leben und Werk: Die Autobiografie (2008)
  • Ferdinand Piech: Auto. Biographie
  • Carl H. Hahn: Meine Jahre mit Volkswagen (2005)
  • Churchill: The World Crisis, 4 Bände, 1923 bis 1929
  • Bud Spencer: Mein Leben, meine Filme. Die Autobiografie (2011)

Missing[Bearbeiten]