Benutzer:Florian Huber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Editcount

Hallo auf meiner Benutzerseite! Datum: 48. Woche des Jahres, Freitag, der 28. November 2014  |  Zeit: 22:57 UTC


Wikipedia:Babel
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
la-1 Hic usor simplici Latinitate contribuere potest.
eo-2 Ĉi tiu uzanto povas komuniki per meza nivelo de Esperanto.
es-1 Este usuario puede contribuir con un nivel básico de español.


Links für Florian Huber
E-Mail Diskussion Beiträge
E-Mail Diskussion Beiträge



Wichtige Links[Bearbeiten]

Aktuelles[Bearbeiten]

Todesfall Michael Brown • Ebolafieber-Epidemie • Papst Franziskus


Enrique Peña Nieto (2013)


Artikel des Tages[Bearbeiten]

Der längste Linearbeschleuniger der Welt (3 km) am SLAC in Kalifornien

Ein Linearbeschleuniger, LINAC oder Linac (von englisch linear accelerator) ist ein Teilchen­beschleuniger, der geladene Teilchen wie Elektronen, Positronen oder Ionen in gerader Linie beschleunigt. Fast immer ist mit dieser Bezeichnung eine Anlage gemeint, in der die Beschleu­nigung durch eine Wechsel­spannung hoher Frequenz erreicht wird. Eine genauere, aber seltene Bezeichnung dafür ist Hoch­frequenz-Linear­beschleuniger (englisch radio frequency linac). Gleich­spannungs­beschleuniger haben ebenfalls gerade Teilchen­bahnen, werden aber üblicher­weise nicht als Linear­beschleuniger bezeichnet. Hier haben sich die Bezeichnungen der einzelnen Typen wie Van-de-Graaff-Beschleuniger, Cockcroft-Walton-Beschleuniger, Dynamitron usw. etabliert. Im Vergleich zu den verschiedenen Ringbeschleu­niger-Arten ist ein Linear­beschleuniger technisch einfacher und vermeidet durch seine gerade Bauform Energie­verluste der Teilchen durch Synchrotron­strahlung. Andererseits benötigt er wesentlich mehr Beschleunigungs­elemente, weil die Teilchen hier jedes Element nur einmal und nicht wiederholt durchlaufen.  – Zum Artikel …


Schon gewusst, dass ...[Bearbeiten]

Gebissprothese mit Waterloo-Zähnen
  • Die Zähne von Soldaten, die 1815 bei der Schlacht von Waterloo ihr Leben ließen, wurden unter der Bezeichnung „Waterloo-Zähne“ als hochwertiger Zahnersatz gehandelt.
  • Der jüdische Rechtsanwalt und Notar Max Plaut gilt als das erste Todesopfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Kassel.
  • Der Grabstein von Schwarzbrenner Marvin Sutton trägt die Aufschrift „Popcorn Said Fuck You“ und wurde vor seinem Tod von ihm selbst vorbereitet.
  • Der Pilotfilm Der Käfig wurde zwar abgelehnt, die darauf basierende Serie war aber sehr erfolgreich.
Weitere neue Artikel

Review des Tages[Bearbeiten]

Nördliche Stadionecke und VIP-Zelt beim DFB-Pokal-Spiel gegen Eintracht Braunschweig unter Flutlicht

Der F.C. Würzburger Kickers (bekannt auch als: FWK oder Rothosen) ist ein traditionsreicher Fußballklub aus der unterfränkischen Bezirkshauptstadt Würzburg. Der Verein wurde 1907 gegründet und die Vereinsfarben sind seither Weiß und Rot, hiervon leitet sich auch der Spitzname Rothosen ab. Der Würzburger Klub spielte 1977/78 für eine Saison in der 2. Bundesliga Süd, bevor die erste Mannschaft zwischenzeitlich im mittel- und unterklassigen Amateurfußball zu Hause war. Der letzte große Erfolg der Kickers ist der Gewinn des Bayerischen Toto-Pokals 2014. Aktuell spielt der FC Würzburger Kickers in der Regionalliga Bayern (4. Liga), seine Heimspiele trägt der Verein in der Flyeralarm Arena am Würzburger Dallenberg aus. Seit 2014 ist die erste Mannschaft in eine Aktiengesellschaft ausgegliedert, die sich zu 100% in Besitz des Hauptvereins befindet.

Zum Review


Siehe auch[Bearbeiten]