Benutzer:Herr Andrax

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
:Dieses Werk wird sicher mit der Zeit eine Umwandlung der Geister mit sich bringen, 
:und ich hoffe, dass die Tyrannen, die Unterdrücker, die Fanatiker und die Intoleranten 
:dabei nicht gewinnen werden. [...] -- Diderot über die aufklärerische Aufgabe der Enzyklopädie
  • aktueller Diskussionsbeitrag:

Wie vermeide ich es, rassistische Artikel zu schreiben?


All Inclusive (Stand September 08)
Denis Diderot

Der Diderot-Club für eine freie Wikipedia

Autor_innenkollektiv Don't believe bertelsmann - free media worldwide

Anti-Mantras
Wikipedia Untote
Über die Kritik
Erklärung in eigener Sache
Versteckspiele
Während der Trockenzeiten
Der Diderot für aufklärerisches Denken und Handeln in der Wikipedia 2007
Kategorien in der Wikipedia
Informationsbetrug
Eine Sprache über die Sprache im Alltagsgebrauch der Wikipedia (In Vorbereitung)
Zeichenwirrwarr in der Wikipedia
Macht-Wissen-Wiki-Pedia

Enzyklopädie statt Diskussionsforum![Bearbeiten]

Was tun?[Bearbeiten]

Dieser Account wird zurzeit bestreikt.

Die Sachlage: Rassisten, Holocaustleugner und Geschichtsrevisionisten nutzen dieses Projekt als ihr Diskussionsforum und ihre Spielwiese – Wikipedia wird dabei zusehends zu einer Material- und Unterseite für Militarier, Rassisten etc. (vielleicht auch für andere unenzyklopädische Interessen – darüber habe ich keinen Einblick). Wir bekommen seit Monaten mehr und mehr einen Müllhaufen von rassistischem Dreck, von ganz offen bis subtil hier angeschwemmt. Damit wird das Projekt nicht fertig. Kollegen, die Probleme direkt ansprechen und unendlich viel Arbeit investieren, werden nicht selten noch dafür verantwortlich gemacht. Warum? Weil man das Problem nicht sehen will und sich nicht damit auseinandersetzen will? Dass erfahrene Fachautoren – wie kürzlich – im Regen stehen gelassen und angepöbelt werden, war für mich der Anlass für diesen Streik. Es ist mein Eindruck, dass Wikipedia gescheitert ist, wenn es nicht genug Verantwortliche gibt, die gefährdete Artikel und die eigenen Fachautoren schützen und unterstützen können. Ein massives Problem sind die Störsocken. Hier wird nicht konsequent durchgegriffen. Selbst alte WPs trauen sich mittlerweile, ihrer völkischen Gesinnung frei Luft zu verschaffen, und pöbeln völlig ungestört. Betroffen ist
a) der Schutz der Autoren und der Artikel (an manchen Tagen investiere ich 2/3 meiner Wikipedia-Arbeitzeit, um mich gegen Pöbeleien zu wehren, um Vandalismus zu reparieren, um den Schaden von Trolledits zu beseitigen).
b) die Glaubwürdigkeit der Wikipedia als Enzyklopädie
c) die Arbeitsatmosphäre
b) das Image der Wikipedia, als eine inhaltlich vertrauenswürdige Enzyklopädie (siehe allein die Fake-Edits und Manipulationen, die immer offener praktiziert werden.)
Was tun? Euch ist das Problem vielleicht bekannt, auch, wenn ihr vielleicht nicht an den Themen arbeiten, die mittlerweile als heiße Eisen gehandelt werden – eben wegen dieser Probleme. Was findet ihr dabei richtig zu tun und womit habt ihr oder seht ihr dabei eine erfolgreiche Lösung, die Situation zu verbessern? Sprecht mich dazu gerne auf meiner Diskussionsseite an. Ein individueller und sehr symbolischer Streik, wie ich ihn hier praktiziere, wird sicher niemandem weh tun. Er lässt mir als Autor ein wenig die Würde, wenn ich nicht nur einfach die Augen zu mache, wenn wieder ein wichtiger Autor oder Autorin (meist still und leise) geht, und mich nicht nur einfach abwenden muss, wenn ein Artikel ins Antisemitische gekippt wird oder Rassismus verniedlicht wird und ich es mittlerweile zu oft als zwecklos ansehe, allein und ohne verantwortlicher Unterstützung gegen solche Störungen vorzugehen. Vielleicht finden wir konkrete Schritte, mit dem Problem umzugehen. Mein Vorschlag wäre, eine Liste aufzumachen, auf der protokolliert wird, was in diesem Projekt unternommen wurde, wird und unternommen werden kann, damit die Rechte der Autoren und ihrer Arbeit auf Schutz vor Störsocken und –trollen verbessert wird. Weitere und andere Vorschläge sind mir sehr willkommen. (Dieses Intro ist ein Ergebnis aus einer Diskussion um meinen Streik)

Wohin geht die Wikipedia?[Bearbeiten]

Aktuelle Streikphase: *distanzierend*![Bearbeiten]

*distanzierend*:
Kann ich vor dem Hintergrund des Nicht-Umgangs mit Kritik noch ruhigen Gewissens an diesem Projekt mitarbeiten?
Siehe: Ulitz: Fazit – Ohne mich! Antwort an Ulitz (Zukunft für die Wikipedia?), Benutzer:Brummfuss: Warum ich nicht mehr mitspiele. Benutzer:Schwarze feder ... (Vgl. auch Günter Schuler "Wikipedia inside" [1], Chatwin zur Jungen Freiheit und Wikipedia [2], [3])


*aktiv* heißt, dass ich meine Priorität auf jede Form der Unterstützung, die zur Beseitigung dieser Missstände beiträgt, vor der eigentlichen Arbeit setze.

*anpassungsfähig


zu mir und meinen thematischen Vorlieben[Bearbeiten]

Bei heftigem Seegang bitte das Rauchen einstellen.

Ich lebe in Berlin und zwar in X-Berg. Ich plane meine Promotion über den Unrast Verlag. Vom ‚Fach’ her bin ich Politologe und Medienwissenschaftler. Daneben fülle ich die Rolle eines sozialen Vaters für ein 10-jähriges Mädchen aus. Eines Tages werde ich nach Mexiko reisen. Zurzeit genieße ich sehr die Poesie von Taibo II, lese gerne Krimis und gute politische Sachbücher. Ich sammele leidenschaftlich Graue Literatur. Was ich gar nicht mag, sind Parteien und Ideologien. Von meinem Gesundheitszustand her nennt man mich einen nichtmilitanten Nichtraucher. War mal Mitglied der IG Medien und bin gewerkschaftskritisch. Zwar kann ich nicht Fahrrad fahren, bin aber jedes Mal fasziniert von der Tour de France. Was mich sehr beschäftigt, ist das Thema Antisemitismus. Was ich sehr kritisch betrachte, ist der Arbeits- und Leistungswahn in dieser Gesellschaft. Herr Andrax 19:31, 10. Dez 2004 (CET)

Mein besonderer Wunsch[Bearbeiten]

Datei:Bigmac.jpg
McWikipedia

Mehr intelligente Artikel statt Quantifizierung der Qualität

Viele Artikel werden aus dem Bauch heraus und ohne Fachliteratur geschrieben. Der Schreibweise ist schon anzumerken, dem Autor ist sein Gegenstand heilig oder des Teufels. Will man Näheres und Tieferes wissen, bleibt einem nur ein magischer Schein von Bedeutung. Eine Essenz. Soll ein augenfälliger Aspekt hineingebracht werden oder gar eine wissenschaftliche Betrachtungsweise, stößt man auf Ablehnung. Wie ein Fußball-Fan, der nach dem Abpfiff nicht das Spiel analysiert, sondern seine Mannschaft in den Himmel hebt oder verteufelt, lehnt der Autor wissenschaftliches Sprechen über seinen Gegenstand ab. Deutlich ist die Haltung zu spüren: Eigentlich ist der Gegenstand einer, der die nähere und tiefere Betrachtung scheut. Man muss nichts über ihn wissen, außer dass er bedeutend ist. Qualität ist aber das Wissen über etwas und Wissen ist mit Aufwand verbunden und oft entzaubert Wissen den Gegenstand von Einbildung. Einen Gegenstand auf das die Gedanken ersparende Konstrukt einer Essenz zu reduzieren, ist simple Quantifizierung und macht was? Macht nix und das sehr viel. Egal ob in S oder XXL.

Was sind die Folgen?

  • Wikipedia wird zu einer Ansammlung von mythischem Wissen, von Anbetungsgegenständen oder "Teufelszeug".
  • Referenzen, die den Mangel an Wissen ins Licht setzten, werden bekämpft. Statt sachlicher Arbeit wird "herrschendes" Wissen behauptet und als solches durchreduziert.
  • Statt sich zu erkundigen, den neuen Aspekt zu studieren und sich selbst ins Zeug zu legen, wird gepöbelt, multipliziert man Unverstand und Faulheit durch Sockenpuppen, unterstellt man Parteilichkeit statt tatsächlich für genaueres Wissen Partei zu ergreifen oder es wird gar mit dem "Opa-Test" ( der hier natürlich politisch korrekt Oma-Test heißen muss ) argumentiert.
  • Wikipedia wird zu McWikipedia: "Wissen" als Fastfood.

Weitere Wünsche[Bearbeiten]

  • Mitteilung tendenzieller Mitteilbarkeit, statt Spektakel. Letzteres geschieht zu meist, wenn die Neugierde versagt und statt Übersicht, der Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen wird. tendenziell, weil selbst der O-Ton Probleme in der Wahrnehmung hervorrufen kann.

Via wikipedia[Bearbeiten]

Wikipedia, und die Produktionsbedingungen ihres Wissens
Presseausweis Kurt Tucholsky 1928
Neutral Point Of View Policy (NPOVP) (andrax)
Homos wikipedius
POV-Rhetorik

Leitplanken[Bearbeiten]

Leitplanken
Georg Simmel
Zitate
  • Im allgemeinen liegt dem Menschen mehr daran, etwas zu machen, als zu wissen, wie er es macht, und die Thatsache des ersteren ist auch stets der Klarheit über das letztere vorausgegangen. Georg Simmel: Über sociale Differenzierung - Als hätte Georg Simmel die Wikipedia gekannt.
  • Die Ordnung und Regelmäßigkeit an den Erscheinungen, die wir Natur nennen, bringen wir selbst hinein, und würden sie auch nicht darin finden können, hätten wir sie nicht, oder die Natur unseres Gemüts ursprünglich hineingelegt. (Immanuel Kant (1781): Kritik d.r.V., Werke, A, Bd.IV, S.125)
Tugenden, die man für die Praxis in der Wikipedia mitbringen könnte
  • Die Tugenden "zu erkunden, was in seinem eigenen Denken verändert werden kann, indem er sich in einem ihm fremden Wissen versucht" (nach Foucault).
witzig
nicht witzig

* 28. Juni 2006, Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung. 30. Jul. 2007, eingesehen.

Humor II

Meine Sockenpuppe: Werbeberater Benutzer:Hubert Strauf. Er kennt die zwei alles entscheidenden Worte.

Arbeitsplan: Nach Themen[Bearbeiten]

Review[Bearbeiten]

Arbeitsfelder
wo es hingeht
Review
Themen
Bilder
Kommentierte Arbeitshilfen Fachliteratur

Werkzeug: Lesestoff[Bearbeiten]

Wissen, wo es herkommt.
Massenware mit Details
Nachschlagewerke
xxx
  • xxx

Anti-Manipulations-Werkzeuge[Bearbeiten]

Chronologie[Bearbeiten]


Workshops[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Benutzer:Herr Andrax/Werkstatt

Problemgruppenideologie

Politische Kommunikation

Arbeitsseite RK

Benutzer: Herr Andrax/Schatz und Woeldike über den deutschen Arbeitsbegriff und Antisemitismus – Arbeitsseite für die Diskussion hier: [6]

Materialien für Vermisste WPs


  • Wikipedia und Sprache

Interne Diskussion um einen reflektierten Umgang mit diskriminierender und insbesondere rassistischer Sprache hier in Wikipedia für Interessierte: Antidiskriminierungs-Etikette.

  • Wikipeida und Löschpraxis

Wikipedia:Unterschriftenliste für eine liberale Löschpraxis Arbeitsvorlage für die Löschdiskussion

Regal für Pokale etc.[Bearbeiten]

Hiermit verleihe ich Benutzer
Herr Andrax
die Auszeichnung
Barnstar-atom3.png
Wissenschafts-Star
im Dienste der Verbesserung
unserer Enzyklopädie.
gez. --Sargoth disk 13:54, 10. Sep. 2007 (CEST)
Hiermit verleihe ich Benutzer
Herr Andrax
die Auszeichnung
Denis Diderot (Dimitry Levitzky).jpg
Den Diderot für aufklärerisches Denken und Handeln in der Wikipedia 2007
im Dienste der Verbesserung
unserer Enzyklopädie.
gez. --83.135.236.25 12:07, 30. Dez. 2007 (CET)


putzen, verbessern, diskutieren, Arbeit investieren:[Bearbeiten]

Links:

Monobook: