Benutzer:Matthiasb/Test

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche


Testeinbindung als primäre Infobox[Bearbeiten]

Manzanar War Relocation Center
Früherer Eintrag im National Register of Historic Places
National Historic Landmark
National Historic Site
National Monuments in den Vereinigten Staaten
National Battlefield
California Historic Landmark #850
L.A. Historic-Cultural Monument #160
Manzanar Flag.jpg
A hot windstorm brings dust from the surrounding desert July 3, 1942
Manzanar War Relocation Center (Kalifornien)
Manzanar War Relocation Center
Manzanar War Relocation Center
Nächste Stadt: Independence, Kalifornien
Koordinaten: 36° 43′ 42″ N, 118° 9′ 16″ W36.728333333333-118.15444444444
Fläche (Acre): 814
Bau/Gründung: 1942
Architekt: Karl Napp
Architekturstil(e): Anonyme Architektur
Besucherzahl: 81.344 (2007)
Verwaltung durch: National Park Service
Eintrag in das NRHP: 30. Juli 1976
Streichung aus dem NRHP: 31. Oktober 2011
Widmung als NHL : 1985-02-04
Widmung als NHS : 13. März 2004
Als NHS entwidmet: 24. April 2005
Widmung als NMON : March 23, 1995
Als NMON entwidmet: April 17, 2007
Widmung als CHL: 1972
Widmung als LAHCM: September 15, 1976
Widmung als Schwarzeggers List: September 24, 2008
NRHP-Referenz-Nr.: 76000484 (Fotos)
CHL #: 850
LAHCM #: 160
Schwarzeggers List #: 12

Einbindung von dieser Seite.

Testeinbindung als sekundäre Infobox[Bearbeiten]

52.413.4123Koordinaten: 52° 24′ 0″ N, 13° 24′ 0″ O

Flussbrücke Adorf
Flussbrücke Adorf
test
Offizieller Name Adorfer Flussbrücke
Nutzung test
Überführt

Bundesstraße 12

Querung von

test

Unterführt

Rhein

Ort Adorf
Unterhalten durch Adorfer Straßenbauamt
Bauwerknummer 123456789
Konstruktion Bogenbrücke aus Beton
Gesamtlänge 333 m
Breite 12 m
Längste Stützweite 2x 165 m
Pfeilerachsabstand 12,75 m
Lichte Weite 10,65 m
Pfeilhöhe 2 m
Pfeilerstärke 2,10 m
Bogendicke (Scheitel) 1,25 m
Pfeilverhältnis 6:1
Durchflussprofil 75:1
Bogenschlankheit 50:1
Konstruktionshöhe 48 m
Höhe 47 m
Tragfähigkeit 44 t
Durchfahrtshöhe 4,5 m
Lichte Höhe 40 m
Fahrzeuge pro Tag 4000 Fahrzeuge täglich
Baukosten 1,5 Mio. Euro
Baubeginn 2004
Fertigstellung 2005
Eröffnung 1. Apri 2005
Bauzeit 2004–2005
Zustand eingestürzt
Planer Max Mustermann
Schließung 2007
Maut 1,50 € für Lastwagen
Höhe über dem Meeresspiegel 123 m ü. NHN
Manzanar War Relocation Center
National Register of Historic Places
National Historic Landmark
National Historic Site
National Monuments in den Vereinigten Staaten
National Battlefield
California Historic Landmark #850
L.A. Historic-Cultural Monument #160
Manzanar Flag.jpg
A hot windstorm brings dust from the surrounding desert July 3, 1942
Manzanar War Relocation Center (Kalifornien)
Manzanar War Relocation Center
Manzanar War Relocation Center
Nächste Stadt: Independence, Kalifornien
Koordinaten: 36° 43′ 42″ N, 118° 9′ 16″ W36.728333333333-118.15444444444
Fläche (Acre): 814
Bau/Gründung: 1942
Architekt: Karl Napp
Architekturstil(e): Anonyme Architektur
Besucherzahl: 81.344 (2007)
Verwaltung durch: National Park Service
Eintrag in das NRHP: July 30, 1976
Widmung als NHL : February 4, 1985
Widmung als NHS : March 13, 1994
Als NHS entwidmet: April 24, 2005
Widmung als NMON : March 23, 1995
Als NMON entwidmet: April 17, 2007
Widmung als CHL: 1972
Widmung als LAHCM: September 15, 1976
Widmung als Schwarzeggers List: September 24, 2008
NRHP-Referenz-Nr.: 76000484 (Fotos)
CHL #: 850
LAHCM #: 160
Schwarzeggers List #: 12

Einbindung von dieser Seite unter Verwendung von Vorlage:Infobox Brücke