Benutzer:RX-Guru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babel:
Bislicher Insel
Dieser Benutzer kommt vom Niederrhein.
Stadtwappen von Hückelhoven
Dieser Benutzer kommt aus Hückelhoven.
DEU Niederkruechten COA.svg
Dieser Benutzer wohnt in Niederkrüchten.
Zielflagge
Dieser Benutzer ist Mitarbeiter des Portals Motorsport.
Adminmop-no.png Dieser Benutzer ist gegen eine Administratoren-„Inflation“ und will auch selbst keiner werden.
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
nl-3 Deze gebruiker spreekt uitstekend Nederlands.
af-1 Hierdie gebruiker het ’n basiese begrip van Afrikaans.
no-1 Denne brukeren kan litt norsk.
sv-1 Denna användare har baskunskaper i svenska.
Joker
Dieser Benutzer mag Satire.
Benutzer nach Sprache
RX-Guru

Sei wohlwollend auf meiner Benutzerseite begrüßt, Wikipedia-Surfer!
Ich bin bekennender Niederrheiner (das ist laut Rheinischer Post "die tiefergelegte Version des Rheinländers"), Europäer, Deutscher (in dieser Reihenfolge!), erblickte vor 60 Jahren in Hückelhoven das Licht der Welt und lebe seit 1989 in einem kleinen Ort (bei Brüggen) am Ufer der Schwalm, nur einen Steinwurf von der Grenze zu den Niederlanden entfernt. Bevor mich ab April 1972 die Bundeswehr (1. Luftlandedivision, Bruchsal) völlig aus der Bahn geworfen hat, war ich ein Rock-Freak, habe mich auf vielen mitteleuropäischen Pop-Konzerten und Festivals (mein persönlicher Höhepunkt: "Europas Woodstock" auf der Isle of Wight, August 1970, über eine halbe Million Zuschauer) herumgetrieben, war Bandmanager, Roadie und selbstständiger Music Event Organiser. Nach dem "Bund" waren das Music Business und meine Wenigkeit jedoch völlig auseinander gedriftet und ich bin Mitte 1974 endgültig im Motorsport gelandet. Mein Wissen über Rallycross (Abk. RX) habe ich in 30+ Jahren (davon 20+ Jahre hauptberuflich) als freier Journalist, Fotoreporter, Fachbuchautor und Verleger (Selbstverlag für RX-Jahrbücher und RX-Posterkalender) in diesem Automobilsport angehäuft. Am 30. September 2012 besuchte ich meinen 261. RX-EM-Lauf, genau 395 Läufe wurden bis zu diesem Tag ausgetragen. Außerdem sah ich mich anfänglich auch wiederholt in der Rallye-Szene und bei Berg- und Eisrennen etc. um. Seit Ende der 1990er, des ständigen Herumreisens einfach nur ganz schön müde geworden, fahre ich heutzutage nur noch zu wenigen Rennen, bin aber via Internet quasi live dabei. Durch meine bessere Hälfte, die seit 35+ Jahren "Indien-vernarrt" ist, eine 2-jährige Ayurveda-Ausbildung (mit Vor-Ort-Studien in Kovalam) sowie eine 2-jährige Kalari-Behandlungen-Fortbildung hinter sich hat und seit geraumer Zeit als Ayurveda-/Kalari-Therapeutin selbstständig ist, habe ich auch einige Einblicke in Themen, die sich um Indien und die Kultur des Subkontinents drehen. Alle meine initiierten Artikel und/oder Beiträge betreffen grundsätzlich mein eigenes Recht als Urheber, ansonsten ich unbedingt auf andere Quellen verweisen würde. Copyright-Verletzer und sämtliche leider gerne auch als moderne "Robin-Hood-Bravourstückchen" verharmlosten Daten-Schmarotzereien des Internet-Zeitalters sind mir nämlich ein absoluter Gräuel. Sollte irgendwer Bemerkungen, Fragen, Vorschläge usw. zu meiner Wikipedia-Mitarbeit (unter dem Nickname RX-Guru, mit dem mich österreichische und schweizerische Pressekollegen bereits zu Anfang der 1980er "brandmarkten", habe ich mich hier im Dezember 2004 angemeldet) haben – bitte unter Diskussion ablegen. Ich werde dort hin und wieder mal die Post abholen und ggf. auch an gleicher Stelle darauf antworten.

CU soon! – E. L. aka RX-Guru

donotfeedtroll
Dieser Benutzer hofft darauf, dass irgendwann nur noch angemeldete Benutzer Artikel bearbeiten dürfen.







Drei meiner Autosport-Wirkungskreise befinden sich übrigens hier, hier und hier – und für dieses Printmedium aus der Schweiz bin ich bereits seit der Ausgabe vom 29. Oktober 1980, also seit über 30 Jahren, ohne Unterbrechung hauptsächlich in der FIA Rallycross-EM tätig.

Eins meiner Fotos von "unser aller Hüsch", aufgenommen 1983

Mein eigenes Wiki-Motto, entliehen vom ehrenwerten Hanns Dieter Hüsch: "Der Niederrheiner weiß nix, kann aber alles erklären!" … ;o)
(Stammt auch vom Hüsch: "Unn wennde ihm wat erklärs, dann verstehte nix, sacht aber andauernd 'is doch logisch' …!")
Noch was vom Hüsch: "Fragse den Rheinländer, wie et ihm jeht, sacht dä 'juht!'. Fragse dat den Niederrheiner, sacht dä 'wie soll et schon jehen?'. Kannze mah sehen, aus uns Niederrheinern kricht man so schnell nix raus!"
Und kennst Du eigentlich die wichtigste Frage eines jeden Niederrheiners? Sie lautet:
Hasse überhaupt schon jehört, wä tot is …?
Apropos: Die häufigste Frage des Niederrheiners ist
"Wie?". Beispiel: "Hasse schon jehört, dat dä Jupp im Krankenhaus is?" "Wie – dä Jupp is im Krankenhaus?" "Na, dä hat sich et Bein jebrochen!" "Wie – dä hat sich et Bein jebrochen?" "Na, dä is vonne Leiter jefallen!" "Wie – dä is vonne Leiter jefallen?" "Na, beim Äppel pflücken!" "Wie – beim Äppel pflücken?" "Wie – wie beim Äppel pflücken?"


Nach gewissen Löschaktionen mancher verstaubter WP-Prinzipienreiter kommt mir meist Frank Zappa in den Sinn. Heißt nicht eins seiner Alben Does Humor Belong In An Encyclopedia? …? :'-(

Für zwei schöne alte Sprichworte (besonders im Zusammenhang mit der WP) halte ich übrigens Schuster bleib bei deinen Leisten und das englische Never try to teach your granny to suck eggs, auch wenn sie ggf. für viele Wikipedianer völlig konträr zu meinem eigenen Wiki-Motto (siehe weiter oben) und zur hier gerne und häufig verwendeten Aufforderung "Sei mutig!" sind … :-P

Ist auch nicht von mir (habe ich irgendwann irgendwo im Web gefunden), gefiel mir aber auf Anhieb: Demokratie ist, dass man zu allem eine Meinung haben darf. Demokratie ist nicht, dass man zu allem eine Meinung haben muss … ;o)

Als somit "irgendwie schräger Rheinländer" dem Karneval schon seit der Pubertät völlig abgeneigt stammt eines meiner Lieblings-Mottos für das tagtägliche Leben dem Vernehmen nach vom ehrenwerten Salvador Dalí: "Es gibt so viele Narren, die gescheit sein wollen – warum sollte dann nicht ein Gescheiter auch Narr sein dürfen …!?" *<:o)

Last, but not least: Dass viele Wikipedianer auf eigenen und anderen Diskussionsseiten schreiben, wie ihnen der Mund gewachsen ist, ist eigentlich völlig unerheblich. Dass aber mancher Legastheniker glaubt, unbedingt an den Artikeln einer Enzyklopädie "mitarbeiten" zu müssen, ist mir gänzlich unverständlich …! :-\

Von mir geplante Artikel[Bearbeiten]

  • Xtrac (eine HighTec-Zulieferer-Firma der Formel-1-WM, Rallye-WM usw., die ihre Wurzeln im Rallycross-Sport hat)

Für die folgenden Artikel war ich zumindest einmal der Initiator[Bearbeiten]

Einige Bildspenden für die WP[Bearbeiten]


 Commons: User:RX-Guru – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Zu diesen Artikeln habe ich auch eine gehörige Portion Senf dazugegeben[Bearbeiten]

"Oh Lord, won’t you buy me a…!" – Lancia Stratos HF der Gruppe 4. Rund 500 Stück wurden von diesem "Donnerkeil" gebaut.
Ein Reliant Scimitar GTE, der britische Shooting Brake schlechthin. Leider Gottes habe ich auch keins dieser "Krummschwerter"!
BMW Z3 Coupé, ein deutscher Shooting Brake. So gerne ich in den 1970ern einen Reliant Scimitar GTE gehabt hätte, so gerne hätte ich heutzutage ein BMW Z3 Coupé.
Ein Bild von meinem ersten Auto (R4 mit 28 PS) fehlt mir leider. Mein zweites war 1974 ein flammneuer Innocenti Cooper 1300 für 7950 DM mit ursprünglich 64 PS, dank RipSpeed UK hatte er später dann ca. 75bhp. Hier im Sommer 1975 auf dem Circuit Zolder.