Benutzer:Trac3R

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
QSicon öde.svg
Ich bin bis auf Weiteres inaktiv.
Nuvola apps kmoon.png
Ich bin im Urlaub, in den Ferien, habe momentan keinen Internetanschluss oder bin aus anderen Gründen derzeit nicht aktiv.

Dieser Nutzer editiert nicht nur von eigenen Rechnern aus und kann deshalb durchaus auch mal als IP unterwegs sein.

Computer
Computer-blue.svg
Dieser Benutzer interessiert sich für Computer.
Tux.svg Dieser Benutzer benutzt Linux.
C-2 Dieser Benutzer besitzt erweitertes Wissen in der Programmiersprache C.
C++-2 Dieser Benutzer besitzt erweitertes Wissen in der Programmiersprache C++.
VIM Logo
Dieser Benutzer verwendet vi und findet sogar Vim besser als Emacs.
Babel
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
en-3 This user is able to contribute with an advanced level of English.
Globus
Dieser Benutzer glaubt nicht an Grenzen, ist also Weltbürger.


Europa
Dieser Benutzer kommt aus Europa.
Auferstanden aus Ruinen
Dieser Benutzer lebt im Beitrittsgebiet. Er ist deshalb kein kluger Bevölkerungsteil. Aber dafür entscheidet er schon wieder, wer Bundeskanzler wird.
Wappen Wismars Dieser Benutzer kommt aus der Hansestadt Wismar.
sonstiges
Symbol des Vegetarismus Dieser Benutzer ist ein Vegetarier.


Apfelmännchen Dieser Benutzer ist ein Chaot.


Humppa negala und damit ein freundliches Willkommen!

Über mich:

  • Softwareingenieur (Informatik/Softwaretechnik)
  • Seit 2005 dabei (als IP), damals nur um Rechtschreibfehler zu beheben. Als meine erste Artikelneuanlage in der Löschhölle landete, hab ich mich dann 2006 angemeldet.
  • Eigentlich sollte ich überhaupt gar keine Zeit haben, mich hier rumzutreiben. Nein, wirklich nicht. Ich hab das mittlerweile auch eingesehen und bin größtenteils nur noch als Sichter aktiv, hauptsächlich weil ich keinen Bock mehr darauf habe mich wegen 3-4 Wörtern in wochenlange Sinnlosdikussionen verwickeln zu lassen und Lebenszeit zu verbrennen. Internet argument...
  • Interessen: Linux, Free- und OpenBSD, Unix-Shell und C

Über mich in der WP[Bearbeiten]

Ich interessiere mich ganz offensichtlich für Open Source Software. Ich habe daher auch schon einige betreffende Artikel verbessert (zumindest hoffe ich das). Da die Linux Fanboys unter den Wikipedianern leider kein Interesse an (geschichtlich) relevanten Artikeln zu haben scheinen und ganz viele Stubs zu irgendwelchen Minidistros eingestellt haben, liegt hier ziemlich viel im Argen. Die Portal Diskussion: Freie Software gibt hier einen recht schönen Überblick. Ubuntu und Suse sind eben nicht alles! Was ist denn mit Slackware, der ältesten noch existierenden Linux-Distro? Warum ist ReactOS kein Lesenswert Kandidat? Warum gibt es keinen lesenswerten Artikel zu OpenBeOS? Die Artikel aus dem Bereich BSD sind auch nicht gerade überwältigend. Auch diverse freie Tools müssen überarbeitet werden, Benji hat dazu auch ein interessantes Projekt. Artikel zu rechtlichen Themen ebenso: Softwarepatente, Anti-Counterfeiting Trade Agreement und was ist mit dem Artikel über das GNU-Projekt?

Häufig fällt mich auch fehlendes Feingefühl beim FLOSS Namensstreit auf. Dabei ist es bekannt und dokumentiert, dass es hier zwei Sichten auf die Sache gibt, und die meisten sehen es nicht so wie RMS. Spammer, die in jeden Artikel, in jeden Absatz und jede Infobox zwanghaft freie Software schreiben müssen, nerven.

Was ich mir für die Wikipedia wünsche, sind weniger Werbung und engagierte Nutzer, die auch mal über den Tellerrand schauen und weniger POV, gerade bei gesellschaftlich heiklen Themen. Wikipedia ist für mich eine Quelle der Informationen und nicht der Meinungen. Wenn ich anderer Leute Meinungen suche, dann lese ich Blogs und keine Enzyklopädie! Und die ganzen Stubschreiber, die ihre Artikel nicht ausbauen und Redundanzen verursachen sich mir auch ein Gräuel. Ja, Stubs gehören dazu. Aber bitte schaut vorher, ob es nicht einen größeren Artikel gibt, in dem eure Infos einen Platz finden könnten. Wenn nicht, baut die Artikel wirklich aus. Auch wenn Wikipedia nicht aus Papier ist, Qualität geht vor Quantität. Niemand kennt eure neuen kleinen Miniartikel und niemand wird das für euch erledigen. Und benutzt Einzelnachweise! Vor allem der Informatikbereich ist gespickt mit Schrottartikeln ohne eine einzige Quellenangabe. Stattdessen gibts Links en masse zu irgendwelchen Foren...

Ihr seid die Autoren, denkt doch mal an das, was ihr hier finden wollen würdet, wenn ihr hier nach Infos sucht.


„I am very easy to get along with, but I don't have time to waste being nice to people who are being stupid.“

Theo de Raadt

Beiträge[Bearbeiten]

Eingestelltes Zeug[Bearbeiten]

devot, Interface Inc., Microsoft Public License, ISC-Lizenz, Vorlage:Navigationsleiste GNU-Software

signifikante Mitarbeit an[Bearbeiten]

Common Development and Distribution License, Ion (Windowmanager), Apple Public Source License, Microsoft Reciprocal License, Lizenzenvergleich, POSIX, Mehrbenutzersystem, Wasserstofftechnologie, CRUX, Gentechnik,[2] Grüne Gentechnik,[2] Zenwalk Linux, Slackware, Anki, FreeBSD

Baustellen[Bearbeiten]

Interessante Artikel[Bearbeiten]

OpenBSD - auch auf englisch, Humanistische Union, GNU/Linux-Namensstreit, Godwins Gesetz, Keynesianismus

Internes[Bearbeiten]

Wird immer wieder gern falsch gemacht, deshalb:

Spielkram[Bearbeiten]

Eigene Vorlagen[Bearbeiten]

Weil ich nix passendes fand, hab ich mir die selbst erstellt:

C++-1, VI, Chaot

Außerdem findet sich hier Vegetarier

Die peinlichsten Aktionen in der Wikipedia[Bearbeiten]

Die Bewertung ist natürlich meine und somit subjektiv:

Externes[Bearbeiten]

Mein vorläufiges virtuelles Zuhause

Zusätzlich lizenziert mit der Lizenz Creative Commons „Namensnennung 3.0 Deutschland“
Creative Commons
BY
Ich lizenziere meine Beiträge zusätzlich unter der Lizenz Creative Commons „Namensnennung 3.0 Deutschland“. Bitte beachten, dass andere Bearbeiter das möglicherweise nicht tun. Für weitere Informationen siehe Wikipedia:Mehrfachlizenzierung.
  1. Wirklich ein bescheuerter Neologismus und ein Fall von Begriffsfindung! Neulich wieder bei heise.de gelesen... Angry smiley.svg
  2. a b Steckt zwar viel Arbeit, vor allem Quellenarbeit, von mir drin, aber nach Sinnlosdebatten über einseitige Formulierungen, dem Entfernen von Studien, die sich kritisch äußern, dem Diffamieren von Wissenschaftlern als Leute die eh keine Ahnung haben, und am schlimmsten: einem ganzen Fachbereich, der dabei zusieht, ist das Ende für mich erreicht.