Benutzer:W-j-s

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia oder die Frage aller Fragen, deren Antwort 42 lautet.

Wir alle wissen, dass der Anhalter durch die Galaxis in den lässigeren Zivilisationen längst die Encyclpaedia Galactica als Standardnachschlagewerk abgelöst hat.

Was sagt uns das über die Mentalität des durchschnittlichen deutschsprachigen Wikipedianers? Lässigkeit gehört offenkundig nicht zu seinen Charaktereigenschaften. de.wikipedia.org will encyclopaedia galactica sein, wobei so ganz universal ist sie nicht, wie die unsägliche Relevanzdiskussion ja zeigt. Aber dem Anhalter nacheifern will sie leider auch nicht :-(

Ach ja, warum ich mich hier in letzter Zeit sehr zurückhalte: Ich habe eine etwas andere Auffassung von guter Orthographie: Ich schreibe Telephon, Photographie, Elephant, Potential, essentiell, exclusiv, Delphin, Geographie, circa und ceterum censeo Karthaginem esse delendam. War nicht Caesar, der das sagte, auch nicht Kleopatra, die Nachfahrin von Makedoniern. Irgendwelche deutschdümmelnden Dumpfbacken korrigieren das in ihre Nazi-Schreibe - man verzeihe mir die Polemik, aber ich finde Neuschreib Verrat am kulturellen Erbe Europas (consequenterweise müsste ich ja deutlich mehr Wörter mit c statt k oder z schreiben und Kypern bzw. Kyklisch. Aber das wäre dann doch zu kauzig...) m. Andererseits wird Sprachverhunzung wie das Weglassen des Genitiv-S' auch in Wikipedia mittlerweile toleriert. Dieser Gossensprech gilt sogar als gutes Deutsch. Deutsch ist aber etwas mehr als die Aneinanderreihung von Wörtern gesprochen mit hannoveraner Akzent. Es gibt da auch noch so etwas wie eine Grammatik.

Nun, was ich außerdem gar nicht mag, ist, wenn mir irgendwelche Schulmeister im Delphin oder Telephon das ph zum f machen. Das ist einfach Censur. Daher sage ich mir: Macht ihr Banausen doch euern Dreck alleine. So einfach ist die Welt. Ihr könnt auf mich verzichten wie ich auch auf Euch.

Geist- und kulturlose dudenhörige Banausen. Ich bleibe da übrigens noch sehr höflich im Umgangston.

Noch eines: Wikipedia ist mittlerweise wohl in D das maßgebende Medium für Orthographie - es schreiben hier ja alle ab. Entschlössen sich die deutschdümmelnden Sprachnazis, Affe künftig mit ck zu schreiben, in drei Jahren wäre es spätestens die Norm.