Benutzer Diskussion:Aka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Archiv


Dorotheen cemetery Berlin (aka).jpg


2004 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2005 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2006 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2007 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2008 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2009 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2010 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2011 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2012 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2013 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12
2014 01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12

Chromium crystals and 1cm3 cube.jpg


„viele weitere Tippfehler“[Bearbeiten]

Hi,

ich halte es für kein gutes Signal, standardmässig jede Korrektur, die du ausführst, mit gesagtem Hinweis zu versehen. Genauer: Es schafft unnötig jede Menge böses Blut. Darüber hinaus kann man sich über die Berechtigung dieses Hinweises in besagtem Artikel stark streiten. Hinzu kommt, dass ausnahmslos jeder (!!) Folgeedit nach meiner Ersteinstellung a) wenig zur Verbesserung des Beitrags beigetragen hat, b) mit ähnlich zurechtweisenden Kommentarzeile-Vermerken versehen war. Zur Berechtigung: Ich liefere, möchte ich mal sagen, überdurchschnittliche Artikel ab. D. h.: die Thematik ist fundiert recherchiert und sauber mit Quellen belegt; stilistisch bemühe ich mich um einen verständlichen Stil; strukturell achte ich auf eine ordentliche, Sinn ergebende und für die Leser nachvollziehbare Textstruktur (vermeide also den hier oft üblichen zusammenhanglosen Textsalat). Rechtschreibung: gut, wenn auch nicht fehlerfrei; könnte noch besser sein, wenn die Foundation in ihrer unendlichen Weisheit den Editor nicht mit einer Zwangs-Rechtschreibkontrolle inklusive oft unbrauchbarer „Korrekturvorschläge“ versehen hätte :-(. Grundsätzlich: Neueinstellungen von mir sind so angelegt, dass sie in aller Regel kaum noch Nacharbeit benötigen. Tippfehler, Stilistics und ähnliches werden von mir meist unmittelbar nach der Einstellung korrigiert. Sicher bin auch ich nicht fehlerfrei. Besagter Artikel dürfte, inklusive Tippfehler, nach Neueinstellung ca. 5 Fehler enthalten haben. Ein er darum ein Fall für die Qualitätssicherung? Oder ein Fall, mir à la menge Kommentare reinzudrücken wie in der verlinkten Versionshistorie zu sehen?

Bislang habe ich dich für keinen derjenigen gehalten, die wild meinen und dafürhalten und entsprechend in Artikeln rumeditieren, und dich wegen deinem korrekten Korrekturverhalten bei unterschiedlichen Gelegenheiten explizit erwähnt. Frage darum: Muß ich mir Sorgen machen? --Richard Zietz 11:49, 4. Jul. 2014 (CEST)

Der Hinweis "viele weitere Tippfehler" bezieht sich doch nicht auf diesen Artikel. Vilemher ist es ein Link auf die Seite, wo man eine Liste der Tippfehler findet. Es ist eine Einladung an alle, sich an der Abarbeitung der Fehlerliste zu beteiligen. Wo da "böses Blut" entstehen kann sehe ich nicht. @Zietz: Vielleicht interpretierst Du den Kommentar falsch? --tsor (Diskussion) 11:58, 4. Jul. 2014 (CEST)
Den Hinweis kann ich gerne auf einen anderen, besseren Text ändern, nur ist mir bisher nichts eingefallen, was eindeutiger und trotzdem kurz und prägnant ist. Vorschläge? Im übrigen füge ich den Text nur ein, wenn die damit verlinkte Liste mal wieder besonders lang ist und ein paar zusätzliche Helfer gebrauche könnte. Das ist aktuell wieder der Fallt, da ich sie (aus technischen Gründen) einige Wochen nicht aktualisiert habe. -- Gruß, aka 12:07, 4. Jul. 2014 (CEST)
Die Formulierung ist tatsächlich ein wenig irreführend. Ich würde so etwas wie "Tippfehlerliste - Mitarbeit gern gesehen" bevorzugen. Da kommen sicherlich keine Missverständnisse auf. --Ali1610 (Diskussion) 12:18, 4. Jul. 2014 (CEST)
a) der Artikel hat kaum Tippfehler und benötigt darum weder diesen noch einen anderswie formulierten Vermerk, b) ich schreibe bereits Artikel, habe darum keine Lust, mich zusätzlich auch noch um die Abarbeitung irgendwelcher Listen zu kümmern. --Richard Zietz 12:23, 4. Jul. 2014 (CEST)
Es geht auch gar nicht um den konkreten Artikel und der Hinweis geht auch nicht nur an dich als Ersteller. Vielleicht haben deine Artikel keine weiteren Korrekturen nötig, andere dagegen schon. -- Gruß, aka 12:30, 4. Jul. 2014 (CEST)

Die Bezeichnung kann schon sehr düpierlich, wenn nicht erschreckend wirken. Vielleicht kann man den Hinweis entschärfen. Ansonsten wohl gut gedacht. MfGArieswings (Diskussion) 12:27, 4. Jul. 2014 (CEST)

BK (5M-8M, habe nicht gezählt):
Laut Intro zeigte die Liste früher Seiten an, die mit hoher Wahrscheinlichkeit 8 oder mehr (= viele) Typos enthielten. Da aber das Team der Typokorrekteure recht groß ist, sind es inzwischen 2 - also nicht "viele".
2 Typos hat fast jeder noch so kurze Artikel - nur eben nicht solche, die ein Skript finden kann. Ganz zu schweigen von Kausalfehlern.
Wenn ich selber einen längeren Artikel reinstelle, sind eigentlich immer "viele" Fehler durch schlechte Tastaturtrefferquote drin. Da bin ich froh, daß Aka binnen weniger Stunden die meisten beseitigt (wobei ich witzig finde, wie viele Wikipedianer meinen, Aka verfolge sie persönlich). Ich halte diese Liste zwar für hilfreich, aber sie kann auch kontraproduktiv insofern sein, als sie vom Korrekturlesen abhält und das Korrigieren zu einer Art Sport macht.
Interessant übrinx, was da so drinsteht:
  • Der Revisor (bearbeiten): Andréjewitsch, Chrístian, Filíppowitsch, Fjódor, Fjódorowitsch, Iljítsch, Kusmítsch, Lásarewitsch, Petrówna
  • Distichon (bearbeiten): Dúdelsack, Hexámeter, heráus, melódisch, stéigt, wíeder, ästhétische
Das sieht ziemlich nach OCR-Fehlern aus - wobei ich beim Revisor nur durch den Chrístian drauf käme (bei den anderen Namen hätte ich keine Ahnung, ob das nicht vielleicht korrekt wäre). OCR-Fehler im Fließtext kann auch ein Indiz für URV sein - dann allerdings wäre die Häufung wohl größer.
Manche Fehler sieht ein Blinder mim Krückstock, aber bei anderen muß ich dreimal hinschauen, um den zu finden, weil der Fehler im Schriftbild kaum auffällt.
Aber vielleicht sollte man die Liste einfach umbenennen und auch weniger bewerben. Besser, sowas wird von 10 kompetenten Leuten abgearbeitet als von 100 zufälligen. --Elop 12:37, 4. Jul. 2014 (CEST)
Mit gegenseitigen Beschimpfungen oder Ausgrenzungen bei Selbstüberhebung kommen wir hier auch nicht weiter. MfG Arieswings (Diskussion) 12:43, 4. Jul. 2014 (CEST)
Wo siehst Du hier denn „gegenseitige Beschimpfungen oder Ausgrenzungen bei Selbstüberhebung“? --Elop 12:46, 4. Jul. 2014 (CEST)
(nach Bearbeitungskonflikt und @Elop) Noch besser wäre es, wenn sie von 100 kompetenten Leuten abgearbeitet würde. Noch viel besser wäre es, alle unserer Artikel würden von einer Vielzahl kompetenter Leute gewissenhaft nach jeder Änderung Korrektur gelesen. Bis dahin müssen wir uns wohl auf das beschränken, was tatsächlich möglich ist. Meiner Meinung nach ist jeder entfernte Tippfehler ein Gewinn, auch wenn vielleicht noch ein anderer oder ein Grammatikfehler oder sonst etwas unentdeckt bleibt. Das Ziel, hier nur perfekte Artikel zu haben, ist dann doch ein etwas längerfristiges :) -- Gruß, aka 12:47, 4. Jul. 2014 (CEST)
Ich sehe da halt feine Unterschiede. Wenn z. B. der "echte" Aka über einen Artikel drübergeht, dann kümmert er sich nicht nur um "viele Fehler", "Klammerfehler", "doppelte Leerzeichen" und andere Sachen, die man mit Skripten noch besser finden kann, auf einmal (wo sonst nacheinander 7 Leute kämen), sondern er erkennt in der Regel auch kompetent, wo ein potentieller Fehler kein wirklicher ist.
Vielleicht fällt Dir gar nicht auf, wie oft es Streß, oft bis zum Editwar, zwischen Autoren und Korrektoren gibt. Oft ist ursächlich, daß Korrektoren diese Listen als offiziellen Auftrag ansehen, Gelistetes im Artikel zu entfernen.
Ich persönlich habe lieber 10 Akas als 9 Akas plus 91 inkompetente Leute. --Elop 13:09, 4. Jul. 2014 (CEST)

"MAHLZEIT" MfG Arieswings (Diskussion) 12:51, 4. Jul. 2014 (CEST)

@aka: Noch ein Tipp wegen deiner Liste. Lass sie am besten ganz. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich viele dadurch verarscht fühlen, liegt bei Marke 97,5. Noch höher die Wahrscheinlichkeit, dass man sich fragt, warum die akribisch aufbereiteten Tippfehler – noch dazu nicht auf einer Seite, sondern in unterschiedlichen Seitenversionen mit acht, fünf, vier, drei und zwei Fehlern – nicht von dir korrigiert wurden, wenn du sie schon entdeckt hast. Die kunstvoll verschachtelte Seite allein hat bestimmt ein Vielfaches der Arbeitszeit in Anspruch genommen, die eine einfache Korrektur erfordert hätte. = x Arbeit für nichts. Die Entdeckung der Fehler, die du hast stehen lassen und die nunmehr die Liste schmücken = x Arbeit für nichts. Bleibt die Frage, ob Freiwillige (falls sich solche finden sollten) bei der Abarbeitung der Liste so effizient sind wie eine Korrektur direkt vor Ort. Antwort: wohl eher nicht.
Eher gering dürften die Umsetzungschancen dieser To-Do-Liste auch aus einem anderen Grund sein: der hier allgemein präsenten Übelwilligkeit. Anders gesagt: Wenn ich, wie heute morgen, schon wegen 3 Fehlern (1 Tipo, 2 Wikilinks) eins übergezogen bekomme, werd ich mir an Fehlern anderer Leute ganz sicher nicht die Finger verbrennen. Andern wird's ähnlich gehen – wobei der Umstand hinzukommt, dass die meisten sich sicher scheuen werden, in eine von einem Admin angelegte Statistik einzugreifen. Denk mal über die aufgeführten Punkte nach. --Richard Zietz 16:10, 4. Jul. 2014 (CEST)
Du irrst auf ganzer Linie, deshalb ganz kurz: "97,5" braucht eine Quelle; die Seitenversionen mit mehr Tippfehlern sind alte Versionen der gleichen Seite und nicht "kunstvoll verschachtelt"; die Erstellung der Liste ist teilweise automatisiert, die Abarbeitung dagegen nimmt viel mehr Zeit in Anspruch; die "Umsetzungschancen" wurden bereits vielfach bewiesen, denn die Liste wurde in der Vergangenheit schon oft geleert; die Übelwilligkeit ist wohl eher dein Problem; das mit der "von einem Admin angelegte Statistik" verstehe ich leider gar nicht, falls du aber auf die Helfer anspielst: wirf auch hier einfach mal einen Blick in die Versionsgeschichte. Dein "Tipp" ist deshalb nicht im Sinne dieses Projektes und eher eigennützig, auch wenn ich nur schwer verstehe, warum einige hier das Auffinden eines eigenen Tippfehlers so persönlich nehmen und sich danach gekränkt fühlen. Ich guck' beispielsweise nie (!) nach, wem der überhaupt passiert ist. Und selbst wenn das jemand macht: Hauptsache, er ist danach weg. -- Gruß, aka 16:30, 4. Jul. 2014 (CEST)
Ich halte diese Liste auch nicht für so problematisch - da kann man nicht viel falsch machen. Ebendeshalb ist es auch nicht viel Arbeit, z. B. die falschen Sonderzeichen zu ersetzen oder ein falsch geschriebenes Wort durch ein richtiges zu ersetzen - und eben am besten gleich noch andere leicht auffindbare Sachen.
Problematischer sind z. B. die Datumsformatlisten. Durch die motiviert kommen dann Leute und fluten die Beos von Flußpferden, indem sie in der Infobox oder in Vergleichstabellen "27.03.2001" durch "27. Mar. 2001" ersetzen - was explizit unerwünscht ist.
Man weist den Kollegen dann freundllich drauf hin ("Regel" gilt für Tabellen nicht, eindeutiger Konsens im Portal) und gut iss. Meint man. Denn 2 Wochen später kommt wieder einer, der das macht.
Übrinx gibt es nirgends eine Regel oder einen Konsens dafür, daß in Einzelnachweisen Zeitungen im Prosa-Datumsformat geführt werden sollen - zumal die Zeitungen selber das auch nicht machen. Aber es taucht auf skriptgenerierten Listen auf, sodaß binnen Minuten die eine denkbare Schreibweise in die andere überführt wird - und zwar von Leuten, die genau jene 10 Sekunden im Artikel editieren, an dem andere 20 Stunden saßen.
Stell' mal eine skriptgenerierte Seite "Geografie mit ph geschrieben" ohne jeden weiteren Kommentar ein! Ratzfatz kommen 100 Leute und sehen das als hoheitlichen Auftrag, das in allen geführten Artikeln zu ersetzen. --Elop 16:58, 4. Jul. 2014 (CEST)
@aka: Du irrst: Quellen brauche ich lediglich in Artikeln, nicht in Diskussionen auf Benutzerseiten. Die Konsistenz deiner Seite habe ich kurz gecheckt bzw. wenig darin gefunden: Artikel mit 8 Fehlern enthalten doch auch 2 Fehler, oder bin ich ganz bedeppert? Zu den „Helfern“ in der Versionsgeschichte: Ich korrigiere also nicht nur aufgelistete Fehler, sondern korrigiere die Fehler, gehe anschließend auf deine Unterseite und trage dort die getätigten Korrekturen nochmals aus – spricht eher für die von mir beschriebene Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Gelangweilte als dagegen. Dass du das Teil als die größte Errungenschaft seit der Erfindung der Fertigpizza ansiehst, sei dir unbenommen. Aber dieser Nervliste „Projektnützlichkeit“ zu unterstellen und mir „Eigennützigkeit“, das ist schon ziemlich dreist. Insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass ihr euch ohne die blöden Textersteller ein anderes Betätigungsfeld suchen könntet – etwa bei Google, wo ihr dem Wesen nach auch besser aufgehoben wärt. --Richard Zietz 17:14, 4. Jul. 2014 (CEST)
Wer extrem unwahrscheinliche "97,5 %" in den Raum wirft, sollte das schon irgendwie begründen können, zumindest auf Nachfrage. Gut, kannst du nicht. "Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Gelangweilte", deine Pizza-Unterstellung und der ganze Rest ist so dreist, dass mir die Worte dazu fehlen. Ich möchte deshalb von dir hier auch nichts mehr lesen. -- aka 18:26, 4. Jul. 2014 (CEST)
Für's Protokoll: Richard Zietz hat meinen Wunsch, aufgrund seiner Art und Weise auf meiner Seite nicht weiter mit ihm diskutieren zu wollen, mittlerweile drei Mal ignoriert und jeweils noch nachgelegt. Ich habe das wieder entfernt. -- aka 20:12, 4. Jul. 2014 (CEST)
Lieber Aka,
tut mir sehr leid, wie das hier gelaufen ist.
Für mich persönlich hat das Thema 3 Aspekte:
  1. Ich verfolge mit Interesse Deine Forschungsarbeit - wobei ich auch aus dem MINT-Bereich komme, aber eher einen Buchstaben weiter vorne. Irgendwann kann man sicher auch zuverlässig unvollständige und übervollständige Prädikate oder versehentliche Zeitenänderungen innerhalb einer Darstellung per Skript finden.
  2. Wenn ich große Texterweiterungen vornehme, sind da oft sehr viele Fehler drin (liegt aber eher an meinen Tastaturen, die ob meiner Tendenz, sie als Schlagzeug zu mißbrauchen, immer schnell auf sind) - die ich nur zu einem Bruchteil selber sehe, da dann oft von der Recherche ausgelaugt. Da bin ich meistens sehr froh, daß da ziemlich bald einer - meistens Du - kommt. Wobei das auch daran liegen könnte, daß Seiten mit 7 oder 13 Fehlern ja bevorzugt abgearbeitet werden. Und davon ab stören auch Korrekturen, die nur 1-2 klare Fehler betreffen, auf der Beo kaum.
  3. Dennoch gibt es immer mal wieder Zoff zwischen Autoren und Korrektoren. Und ein Teil davon könnte daran liegen, daß die generierten Seiten sehr suggestiv sind und implizit mehr Korrekturbedarf andeuten, als de facto nötig ist (betrifft aber weniger "viele Fehler").
Die Korrektoren kommen dann oftmals zu Dir (als inoffiziellem Fachbereichsleiter Typo), um bestätigt zu bekommen, daß das, was sie geändert hätten, "richtig" sei. Parallel läuft dann eine VM und es kommt zu irgendeinem Einzelfallergebnis.
Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn es da im Typofachbereich eine zentrale Anlaufstelle gäbe, wo so etwas auch längerfristig und gebietsübergreifend geklärt - oder vorläufig geklärt und wieder aufgegriffen werden - könnte. Und wo dann auch die Dokumentationen für die Listen erweitert werden könnten, sodaß der, der sie als Unerfahrener abzugrasen versuchte, besser potentiellen Fettnäpfchen entkäme.
Ziel wäre- wie eigentlich immer - nicht nur ein gutes Gedeihen des Lexikons, sondern nach Möglichkeit auch ein möglichst friedliches Miteinander. --Elop 13:22, 5. Jul. 2014 (CEST)

Zwei Schritte zurück: Ich fand bei der Klammeraktion von Aka den viralen automatisch generierten Edit-Kommentar genial, um eine unkoordinierte (und vermutlich auch unkoordinierbare) Meute von Freiwilligen zu bewegen, mit Lust und spielerisch ein zwar inhaltlich nicht extrem tragisches aber mengenmäßig gewaltiges Problem in kurzer Zeit unter Kontrolle zu bekommen. Chapeau dafür. Es hat funktioniert. Bei den Tippfehlern sehe ich das genauso. Die zwei Tippfehler, die dein Skript, Aka, in einem Artikel findest, sind meist ein guter Hinweis auf weitere Mängel im Artikel. Wenn man nicht stur die protokollierten Tippfehler ausbessert, sondern den Artikel liest, dann fallen meist noch ganz andere Sachen auf. Ich finde es schade und der Sache wenig dienlich, dass der ursprüngliche edit-Kommentar bei den Klammern, der direkt auf die Arbeitsliste verlinkt hat, jetzt zu einem unscheinbaren Klammern korrigiert geworden ist. Der virale Effekt ist damit weg. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 13:36, 5. Jul. 2014 (CEST)

Ich kann den gerne einfügen, nur halte ich das gar nicht mehr so für nötig. Die Klammerliste wird, wenn ich sie ungefähr im Wochenrhythmus aktualisiere, meist ziemlich schnell abgearbeitet. -- Gruß, aka 14:00, 5. Jul. 2014 (CEST)
Mir liegen die Klammerfehler noch schwer im Magen. Hier läuft die nächste Kampagne. Sollen alle Wikipedianer außer den aka-Jüngern vertrieben werden?
Um weiteren Ärger zu vermeiden, habe ich eine dringliche Empfehlung: findest Du oder einer Deiner Klienten einen Setzfehler, dann korrigiert ihn einfach, ohne so ein Geschrei darum zu machen. Legen, nicht Gackern! –Falk2 (Diskussion) 23:42, 6. Jul. 2014 (CEST)
1. diese "Kampagne" ist älter. 2. das Geschrei machst du. -- aka 00:07, 7. Jul. 2014 (CEST)
Falsch. Du bezeichnest jeden, der mal einen Setzfehler macht, als Pfeife. Jeder andere Wikipedianer, der sowas findet, bessert es ohne großes Gewese aus. Es ist mir übrigens vollkommen Wurscht, welche Kampagne älter ist. Beide sind überflüssig. Übrigens, in direkter Anrede schreibt man Personalpronomen groß. Ein selbsternannter Rechtschreibzuchtmeister sollte solche einfachen Regeln mal gelernt haben. –Falk2 (Diskussion) 00:27, 7. Jul. 2014 (CEST)
Deine Behauptung mit der Pfeife kannst du sicher untermauern, zudem erklären, warum Fehlerlisten überflüssig sind und mir sagen, wo ich mich als (deine Wort) Rechtschreibzuchtmeister selbst ernannt habe. Bis dahin behaupte ich, dass das alles nur von dir ausgedachter Quatsch ist. Meine Personalpronomen, aber das nur am Rande, sind übrigens richtig geschrieben. -- aka 09:38, 7. Jul. 2014 (CEST)

So jetzt ist auch endlich Aka auf die Abschussliste geraten und der Wikipedia-Mob der Klammer- und Rechtschreibfehlerverteidiger steht auf der Matte um ihre Rechtschreibfehler behalten zu dürfen. Ich glaube, diese Diskussion zeigt ganz deutlich, dass die Wikipedia am Ende ist und hier der offene Krieg ausgebrochen ist und man versucht alle "gegnerischen" Accounts zu vernichten. 217.7.17.164 07:27, 7. Jul. 2014 (CEST)
Aka ich geb dir den Rat verlasse Wikipedia. Dieses Projekt ist es nicht mehr Wert hier Zeit und Energie zu investieren. Denke an die vielen schönen Jahre zurück und überlasse diese Webseite den Rechthabern und Besserwissern, denen jegliche Fähigkeiten für eine gemeinsame Enzyklopädieerstellung fehlen. Du kannst deine Zeit inzwischen wesentlich sinnvoller nutzen. 217.7.17.164 07:31, 7. Jul. 2014 (CEST)

Aka ich geb dir den Rat, bleib bei uns! Unglaublich, wie oft du auf meiner Beo auftauchst und meine Flüchtigkeitsfehler ausbügelst. Danke danke danke dafür! Was diese Anfeindungen hier sollen, verstehe ich nicht. Am besten auf Durchzug schalten. –ðuerýzo ?! SOS 08:31, 7. Jul. 2014 (CEST)
Wie man eine technische Abarbeitungsliste als Prangerseite mißverstehen kann, ist mir föllich unbegreiflich. Ausgerechnet Aka niedere Beweggründe vorzuwerfen ist die absurdeste Idee, die mir hier seit langem unterkam. -- Smial (Diskussion) 09:16, 7. Jul. 2014 (CEST)

Mal langsam, beleidigtes Leberwurstkonsortium. Von »Abschießen« war überhaupt keine Rede. Nur, und da wiederhole ich mich gerne, damit es auch im allerletzten Winkel ankommt, was soll das ganze Brimborium mit den Prangerlisten, denn das und nur das sind sie? In der Zeit, in dem ein einziges falsches Zeichen auf diese Liste gezerrt wird, hätte der damit befasste Gelangweilte über zwanzig einfach still und leise ausbessern können. Weg mit diesem böswilligen Pranger und weiter mit Sacharbeit. Wer aber mehrere hundert Zeichen braucht, um aller Welt anzuzeigen, dass sich jemand vertippt hat, der ist in der Wikipedia tatsächlich vollkommen überflüssig. –Falk2 (Diskussion) 07:22, 8. Jul. 2014 (CEST)

Prangerliste? Angesichts solcher bösartigen Unterstellungen fehlen mir jetzt echt die Worte. Kein Wunder, dass in der Wikipedia "Mord und Totschlag herrschen", wenn harmlose Abarbeitungslisten als Prangerlisten gebrandmarkt werden sollen. Wer mit solchem Vokabular und solchen Unterstellungen um sich wirft, den halte ich nicht geeignet um in einen Projekt zur gemeinsamen Enzyklopädieerstellung mitzuwirken. 217.7.17.164 07:50, 8. Jul. 2014 (CEST)
@Falk2: die Listen werden, wie es auch schon weiter oben steht, automatisch erstellt - damit fällt deine Argumentation in sich zusammen. Aber (deine Worte) da wiederhole ich mich gerne, damit es auch im allerletzten Winkel ankommt. Weiter oben sind übrigens noch offene Fragen an dich. -- aka 08:12, 8. Jul. 2014 (CEST)
@Falk2: Nuhr. -- Smial (Diskussion) 12:47, 8. Jul. 2014 (CEST)

Jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu. Aus jahrelanger, hobbymäßiger Mitarbeit bei Wiki habe ich bestimmt fast 10000 edits einfach mal gelesen, aber auch mal überflogen. Allein dabei habe ich bestimmt die Hälfte (5000!) mit Schreibfehlern, Tippfehlern nur durch das komplette "Hinterherputzen" ausgemerzt, ohne! (zu 99%) die Tippfehlerliste zu bemühen. Entweder man weiss es oder man weiss es nicht! Ganz wenige Zweifelsfälle muß man eben mal irgendwo (Duden o.ä.) checken. Auch wo ein! Tippfehler von aka berichtigt wurde, steckten manchmal noch mehrere Bolzen im edit drin. Nur mit der Korrektur von einem! Tippfehler ist es nicht getan. Man muß es komplett durchackern!! Fazit: Fast 50% aller wiki-Artikel sind in irgendeiner Form korrekturbedürftig!! Das nur am Rande...(hopman44 --Hopman44 (Diskussion) 21:09, 11. Aug. 2014 (CEST))


N.S.: Die Bolzen, die man nämlich da oft findet, lassen einem manchmal die Haare zu Berge stehen bzw. spotten jeder Beschreibung. Auf Wunsch kann ich einige Stilblüten liefern. mfG Hopman44 --95.222.93.226 11:49, 12. Aug. 2014 (CEST)

Tippfehler[Bearbeiten]

Das war keiner! So stand und steht es im Buch. MfG --Sam Lowry, InformationsministeriumDiskussion 22:48, 23. Jul. 2014 (CEST)

Dann steht es in dem Buch auch falsch ;) Wir könnten das trotzdem so übernehmen, nur müsste es dann als Zitat gekennzeichnet werden. Das wäre aber bei dem Satz albern. -- Gruß, aka 09:29, 24. Jul. 2014 (CEST)
Der ganze Text ist ein Zitat und nicht von mir, siehe die Vorlage:Eisenberg drunter. Die kannte damals übrigens auch schon den Deppenapostroph: auf dem Einband und auch im Buch steht durchgehend Eisenberg's Lexikon, aber vielleicht war das bei den Österreichern damals so üblich... bekloppt  --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 18:29, 24. Jul. 2014 (CEST)
So falsch ist das doch gar nicht, mit Bindestrich stehts auch im Duden und den kann man doch bei üblichen Wörtern weglassen! bekloppt  User: Perhelion19:28, 24. Jul. 2014 (CEST)
Ähm nein, hierbei nicht. Mit Bindestrich wäre es prinzipiell richtig, aber Zahlen bis 12 werden üblicherweise ausgeschrieben. -- Gruß, aka 19:34, 24. Jul. 2014 (CEST)
Woher hast du das denn? Was genau ist üblicherweise? 7-jähriges Kind ist genauso richtig wie siebenjähriges Kind.--Label5 (Kaffeehaus) 20:42, 24. Jul. 2014 (CEST)
Woher? Allgemeinbildung, du kannst es aber z.B. auf Schreibweise von Zahlen nachlesen. Da ist auch das "üblicherweise" erklärt. "7-jähriges" ist meistens falsch (es kommt auf den Zusammenhang an, siehe Link oben), "7jähriges" - und das hatte ich korrigiert - ist aber außer in irgendwelchen Zitaten immer falsch. -- Gruß, aka 20:53, 24. Jul. 2014 (CEST)
Siebenjähriges sieht auch deutlich besser aus als 7-jähriges, das ist zudem Sprachgefühl. Aber jetzt bitte kein Tamtam wegen dieser oder jener Schreibweise. Bitte. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 21:01, 24. Jul. 2014 (CEST)

Bis 12 wird i.d.R. ausgeschrieben, lt. meinem Vater (Maschinensetzer bei der Zeitung, leider ausgestorbener Beruf). hopman --95.222.93.226 21:15, 3. Aug. 2014 (CEST)

Wolkenkratzer / Tippfehler[Bearbeiten]

Hallo Aka, ich möchte mich an dieser Stelle bei dir persönlich für deine zahlreichen (großen wie kleinen) Ausbesserungen in diversen New York - Wolkenkratzerartikeln bedanken. Ich bin da anscheinend doch des Öfteren etwas schlampig unterwegs. Gruß aus Wien, hunser (Diskussion) 00:30, 24. Jul. 2014 (CEST)

Dem kann ich mich nur anschließen: schon wieder ein Dippfehler von mir, dieses Mal in Bruno Doehring, und erneut hast Du ihn (den typo, natürlich) beseitigt und damit den Artikel zivilisatorisch auf eine höhere Ebene gehoben. Aber im Ernst: gibt es zum Auffinden solcher Flüchtigkeitsfehler ein Tool, oder ackerst Du tatsächlich alles "von Hand" durch ?
Sicher ist, ich muss zum Augenarzt ! Havaube (Diskussion) 08:13, 8. Aug. 2014 (CEST)
Ich hatte mal einiges dazu auf Benutzer:Aka/Tippfehler entfernt geschrieben. -- Gruß, aka 14:40, 8. Aug. 2014 (CEST)

Rechtschreibfehler in den Denkmallisten[Bearbeiten]

Hallo Aka, wegen [1]: Siehe auch Vorlage:Denkmalliste Österreich Tabellenzeile#Name. Du hast schon Recht, natürlich ist das ein Rechtschreibfehler, aber er wird nicht angezeigt, da durch den Parameter Anzeige-Name maskiert. Name (und Katastralgemeinde und Adresse) wird bei jeder Aktualisierung gegen die neue Version der Denkmallisten des BDA (Bundesdenkmalamtes), derzeit einmal pro Jahr, gegen den neuen Wert des BDAs abgeglichen. Bei Abweichung muss manuell eingegriffen werden. Leider ist das BDA nicht imstande, Rechtschreibfehler zeitnah auszubessern. D.h. eine Rechtschreibkorrektur hat u.U. mehrere manuelle Abgleiche zur Folge. Solange der Rechtschreibfehler beim BDA erhalten bleibt, wäre aber nichts zu tun. Außer jemand hat den unsichtbaren RS-Fehler ausgebessert. Ich bin nicht glücklich mit dieser generellen Vorgehensweise, aber der Abgleich dauert Wochen und jeder Unterschied der nicht auftritt ist eine Erleichterung. Kannst du an den drei Stellen (Name, Adresse, Katastralgemeinde) Korrekturen von Rechtschreibfehlern und überhaupt Änderungen sein lassen? Bei Fehlern sind besser Anzeige-Name, Anzeige-Adresse, und Anzeige-KG zu setzen und ein Eintrag für das BDA in den Fehlerlisten zu machen. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 19:47, 25. Jul. 2014 (CEST)

OK, das war mir so nicht bewusst. -- Gruß, aka 20:32, 25. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Aka, jetzt ist es dir bewusst, aber was ändert das? Wie können wir da sinnvoll vorgehen, ohne race-condition? lg --Herzi Pinki (Diskussion) 13:27, 19. Aug. 2014 (CEST)
Das habe ich dann wohl übersehen. Es ist und bleibt eben ein manueller Prozess, bei dem auch Fehler passieren können. -- Gruß, aka 13:30, 19. Aug. 2014 (CEST)

Rückläufiges Wörterbuch[Bearbeiten]

Hi Aka, ich habe seit Monaten deine Suchfunktion toolserver.org auf dem Toolserver als rückläufiges Wörterbuch verwendet und auch im Lemma Rückläufiges Wörterbuch bei den Weblinks untergebracht. Nun ist der Toolservern nach Mediawiki migriert und ich finde das Tool nicht mehr - es war unheimlich nützlich bei meiner Arbeit. Hast du bitte einen Link für mich? Danke! Gruß --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 19:58, 30. Jul. 2014 (CEST)

Hallo, du findest das Tool jetzt hier: https://tools.wmflabs.org/listpages/ -- Gruß, aka 10:54, 4. Aug. 2014 (CEST)
Super! Danke! Hast du eventuell irgendwann Zeit noch eine 2. Version zu erstellen, in der lediglich in de.Wiktionary gesucht wird und wo der Erklärungstext auf Deutsch ist? Das würde sich für die Verlinkung in Rückläufiges Wörterbuch besser eignen. Was ich etwas unglücklich finde: dass nach der Anzeige eines Suchergenisses nicht unten am Seitenende wieder die gleiche Suchmaske auftaucht, wie auf der Startseite des Tools oder wenigstens ein Linkbutton, um zur Startseite des Tools zurückzuspringen. Man sollte es auch PC-unbedarften Nutzern einfach machen, die sich schwertun in ihrem Browser zurückzublättern. (Deine Tippfehler-Korrekturarbeit ist super! Danke!!!). Gruß --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 22:21, 4. Aug. 2014 (CEST)
Ich kann beides sicher demnächst hinzufügen. -- Gruß, aka 09:29, 5. Aug. 2014 (CEST)

Danke und kurze Frage[Bearbeiten]

Danke für deine Korrekturen in Ligne de Sceaux und eine kurze Frage dazu: Was meinst du mit nicht mehr benötigte gesch. Leerzeichen? Kann das die mediawiki-Software vor % inzwischen automatisch? Grüße, --Null Drei Nullex-ControllingDisk 21:01, 30. Jul. 2014 (CEST)

Eine Angabe zwischen Zahlen und Prozentzeichen ist seit dieser Softwareänderung nicht mehr nötig, was auch hier erwähnt ist. Ich entferne sie deshalb gelegentlich nebenbei mit, da der Quelltext dann besser lesbar ist. -- Gruß, aka 10:53, 4. Aug. 2014 (CEST)
Gut zu wissen, danke! --Null Drei Nullex-ControllingDisk 12:03, 4. Aug. 2014 (CEST)

Fehler im Bearbeitungszähler?[Bearbeiten]

Hallo Aka, wenn ich hier derzeit nachschaue, habe ich im August genau 39 Edits. Gucke ich aber in meinen eigenen Bearbeitungen aktuell nach, sind es im August schon 56. Wie kann dass kommen. Ich bin bisher davon ausgegangenge, dass der Bearbeitungszähler sekundengenau arbeitet. Ich weiß z. B., nachdem ich vorliegenden Text abgespeichert habe, bin ich schon auf 40. Gruß--Wilske 16:56, 2. Aug. 2014 (CEST)

Zeitdifferenz von MESZ zu UTC? --Schwäbin 02:37, 3. Aug. 2014 (CEST)
@ Schwäbin, das ist einleuchtend, wie auch die Prüfung ergeben hat. Danke!--Wilske 11:00, 3. Aug. 2014 (CEST)

Bitte um Entsperrung[Bearbeiten]

Hallo Aka, du hast 2007 diese Seite mal gelöscht. Da es neuerdings einen Artikel Ünal Noyan gibt, wäre es sinnvoll, die Sperre aufzuheben, um ein redirect oder auch gleich einen Namensartikel (türk. männl. Vorname und Familienname) anlegen zu können. Zum Vornamen existiert auch ein Namensträger (Noyan Öz). Danke und Schönen Gruß, Qaswa (Diskussion) 19:07, 2. Aug. 2014 (CEST)

@Qaswa: Tipp aus dem Off: WP:Entsperrwünsche MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 19:09, 2. Aug. 2014 (CEST)
Danke !! Qaswa (Diskussion) 19:10, 2. Aug. 2014 (CEST)
Hallo Aka, ich habe meine Bitte um Entsperrung jetzt zwar unter Entsperrwünsche eingetragen. Da dort aber nichts passiert, wäre es nett von dir, wenn du mal schaust, ob sich da bis dahin was getan hat, wenn du wieder on bist. Danke, Qaswa (Diskussion) 20:45, 2. Aug. 2014 (CEST)

Hat sich erledigt, Artikel ist erstellt. Qaswa (Diskussion) 23:41, 2. Aug. 2014 (CEST)

Nur mal so[Bearbeiten]

Es ist mal an der Zeit, mal vielen Dank zu sagen, für die unzähligen Tippfehler, die du im Laufe der Zeit immer wieder in "meinen" Artikeln findest und verbesserst. Dafür will ich einfach mal meiner Wertschätzung Ausdruck verleihen. Mach weiter so! Gruß,--Losdedos (Diskussion) 21:54, 4. Aug. 2014 (CEST)

Dem schließe ich mich an. Es ist beeindruckend mit welchem Einsatz du dich für das Verbessern von Tippfehler im Wiki einsetzt. Und das ohne dich von irgendwelchen inhaltlichen Diskussionen zum Artikel an sich ablenken und verzetteln zu lassen. VG --Eishöhle (Diskussion) 13:29, 5. Aug. 2014 (CEST)

wer denn jetzt ?[Bearbeiten]

Die Duvenbeck Unternehmensgruppe ist ein Logistikunternehmen mit Sitz in Bocholt. Es verfügt über ... Hab ich schon abändern wollen. Womit geht der zweite Satz weiter ? mit die Gruppe oder ? Hier ist es ja das Logistikunternehmen...Ich fühlte mich im Lesefluss gestört, kann aber nicht sagen was richtig ist. Kannst du es ? --blonder1984 (Diskussion) 18:15, 6. Aug. 2014 (CEST)

Ohne den Zusammenhang oder den Artikel zu kennen: "es" wie "das Unternehmen". "Sie" ("die Unternehmensgruppe") würde aber auch gehen. Oder man formuliert das insgesamt um. -- Gruß, aka 18:17, 6. Aug. 2014 (CEST)
Schau mal bitte hier vorbei Duvenbeck --blonder1984 (Diskussion) 17:27, 7. Aug. 2014 (CEST)

beide? beide ![Bearbeiten]

Weisst du warum (seit wenigen Tagen?) beide immer rot unterlegt ist? Welcher potenzielle Fehler verbirgt sich in diesem an sich harmlosen Wort? GEEZER… nil nisi bene 09:48, 7. Aug. 2014 (CEST)

Hmm, was genau ist denn genau rot unterlegt? Ich sehe da nichts. -- Gruß, aka 09:50, 7. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe dieses Helferlein (" Die Wikipedia-Rechtschreibprüfung prüft Artikeltexte gegen eine Liste von Fehlschreibungen und markiert Fehler rot (nicht für langsame Internetanbindungen empfohlen).") aktiviert, das potentiell falsch geschriebene Wörter rot unterlegt. Und da erscheint "beide" als roter Block. Auch in anderen Artikeln. GEEZER… nil nisi bene 09:54, 7. Aug. 2014 (CEST)
Ich kann das Problem nachvollziehen, wenn ich dieses Helferlein einschalte. Das ist dann wohl ein Fehler in diesem Ding, denn "beide" ist ja schon richtig geschrieben. Am besten fragst du wohl mal hier: Wikipedia_Diskussion:Helferlein/Rechtschreibprüfung. -- Gruß, aka 10:01, 7. Aug. 2014 (CEST)
Da ist es mit zu "lebhaft". Ich gehe in die FzW. Hier erledigt. Los jetzt! Weiter korrigieren! ;-) GEEZER… nil nisi bene 10:14, 7. Aug. 2014 (CEST)

Nachnamensweiterleitung[Bearbeiten]

Es gibt ein Problem mit deiner automatischen Erstellung von Nachnamensweiterleitungen. Im Falle von indonesischen Persönlichkeiten ist der letzte Name nicht in jedem Falle auch der Nachname. Dort sind, vor allem in Java, Mononyme oftmals üblich. Bei Susilo Bambang Yudhoyono oder Joko Widodo z.B. kann man nicht ohne weiteres sagen, es handelt sich bei "Yudhoyono" oder "Widodo" um Nachnamen, auch wenn dies aufgrund deutscher Namenstradition gern automatisch so gesehen wird. --112.198.82.198 23:51, 7. Aug. 2014 (CEST)

sog. Tippfehler[Bearbeiten]

Die Schreibung des Genitives mit "es" ist _nicht_ falsch; also "des Systemes" ist ebenso richtig wie "des Systems", Duden--Zieger M (Diskussion) 10:58, 9. Aug. 2014 (CEST)

Aw: Genitiv: des Systems Gruß--Göte D 11:06, 9. Aug. 2014 (CEST)
(BK) Also wenn du schon auf den Duden verlinkst, hast du da auch einmal nachgeschaut? -- Gruß, aka 11:16, 9. Aug. 2014 (CEST)

Elsabeth Black[Bearbeiten]

Hallo aka, kannst du bitte die Dame aus deiner "Falschschreibe"-Liste nehmen? Sie heißt in der Tat Elsabeth und nicht Elisabeth. Eine Info über die Versionshistorie scheint dich nicht zu erreichen, was ja kein Problem ist, daher jetzt über diesen Kanal. Danke! - Squasher (Diskussion) 17:38, 9. Aug. 2014 (CEST)

Na klar, danke für den Hinweis und Gruß, aka 17:40, 9. Aug. 2014 (CEST)

Korrekturarbeit[Bearbeiten]

Ich danke dir sehr für deine ruhige, kompetente und bewundernswert unermüdliche Korrekturarbeit. Gruß up (Diskussion) 14:27, 10. Aug. 2014 (CEST)

Er ist nicht wie wir Menschen: Spürt Freude, Ermüdung und auch kein Leid. Er ist wie eine Maschine aus einer anderen Zeit. --2003:62:8E38:C5A9:F180:4711:252F:5037 12:33, 12. Aug. 2014 (CEST)
 :) -- aka 12:34, 12. Aug. 2014 (CEST)
 :) gefällt mir gut! Tolle Arbeit aka --Tippex3000 (Diskussion) 20:51, 13. Aug. 2014 (CEST)

Philomena Franz[Bearbeiten]

Hallo Aka, vielen Dank für die Korrekturarbeit. Kannst Du bitte auch ein bisschen danach schauen, dass die nun unzweifelhaft keine PR darstellende objektive Darstellung der Einschätzung/Rezeption, die in der genannten Dissertation zum Ausdruck kommt, nicht von Elektrofisch oder Allonsenfants getilgt wird, ohne dass ich in die Gefahr eines edit-wars komme. Danke, siehe: [2], viele Grüße--Werner, Deutschland (Diskussion) 00:57, 14. Aug. 2014 (CEST)

Klärt das bitte in Ruhe auf der dortigen Diskussionsseite, im Zweifelsfall auch unter Zuhilfenahme von WP:3M. -- Gruß, aka 09:38, 14. Aug. 2014 (CEST)
Hallo Aka, das ist dort schon alles lang und breit versucht worden (siehe ausführliche Disku dort), 3M wurde beim ähnlichen Artikel Sinti nicht von Elektrofisch und Allonsenfants akzepiert, 3M durch Friedrich Graf im Artikel Philomena Franz eben bei dem Abschnitt "Rezeption" hatte einige Zeit etwas genutzt, zuvor war sämtliche Rezeption, ja sogar der Begriff "Autorin" und zuvor "Schriftstellerin" wegrevertiert worden, kannst Du nicht eine 3M hierzu einbringen oder einen - evtl. gekürzten - Eintrag zur Rezeption dieser Germanistin u. derer Dissertation?... [3]. Die Begründung des wiederum totalen Reverts von Elektrofisch war diesmal "Zuviel Text, der sich wie Verlags-PR und nicht wie Germanistik ließt. Worte wie "mutig" sind ebenso überflüssig wie "Genregrenzen" (welche eigendlich?) die überschritten werden. Stattdessen wären Fakten besser" -Meine Ansicht hierzu: Jetzt ist es zu wenig Text ( = Null) ;-). Beim dem Eintrag handelte es sich nicht um Verlags-PR und er war sehr engmaschig am Wortlaut der Dissertation jener Germanistin geschrieben und nicht "von Germanistisch auf platt heruntergedimmt und auch nicht auf PR hochgetunt", mithin stimmt die Begründung des Reverts auch diesmal nicht. Der Eintrag beruhte ausschließlich auf Fakten, er fasste S. 28-61 der Dissertation von Marianne C. Zwicker (2009): ‘Orte erschaffen’: The Claiming of Space in Writing by Philomena Franz zusammen und übertrieb deren Rezeption nicht (deshalb bei zweiten Versuch auch englischer Originaltext, an dem man dies sofort sieht, falls man der Sprache mächtig ist). Offensichtlich scheint Elektrofisch Probleme mit positiv wertenden Rezeptionen über die Autorin zu haben (siehe die bisherige Disku dazu), aber dann bleibt ihm unbenommen, negative Rezeption in ähnlicher Weise einzuarbeiten, so er sie findet. Positive Rezeption würde sicherlich wie positive Rezensionen von einer Verlag-PR übernommen, aber wenn sich die Rezeption halt positiv liest, und äußerst positiv ist, und man diese ohne zu übertreiben wiedergibt, dann ist es doch nicht richtig, sie mit jener Begründung (erinnert an Verlags-PR) einfach so zu revertieren. Die vom Revertierenden kritisierten Begriffe "mutig" und "Genregrenzen" finden sich in dem zusammenfassenden Bereich der Dissertation: bold crossing of traditional genre boundaries. Als traditionelles Genre meint die Autorin der Diss. zum einen die "normalen"/"üblichen" Autobiographien zum Thema "Holocaust"/"Porajomos"(hier: Sinti/Roma), zum anderen das Genre "Romamärchen/Sintimärchen", oft als "Zigeunermärchen" betitelt. - Wenn ich mich genauso verhalten würde (zweimaligen Revert, evtl. mit ähnlich unzutreffender Begründung), dann hätten wir den edit-war. 3M ist hier natürlich besser, aber was bei Uneinsichtigkeit eines der beiden? Probierst Du's?--Werner, Deutschland (Diskussion) 21:42, 14. Aug. 2014 (CEST)
Ich würde es an deiner Stelle trotzdem nochmal mit WP:3M versuchen und wenn die Argumente für deine Version sprechen (ich habe da inhaltlich keine Ahnung davon, es klingt aber plausibel), dann stelle diese doch wieder her oder bitte einen der Beteiligten von WP:3M. Falls die beiden Streithähne dann damit partout nicht einverstanden sind und es immer wieder zurücksetzen, ist das ein Fall für WP:VM. -- Gruß, aka 07:38, 15. Aug. 2014 (CEST)
Danke, Aka, ich werd's mal wieder bei 3M probieren, solche Totalreverts, obwohl sichtlich kein Vandalismus, sondern objektiver, voranbringender content hinein gestellt wurde, sind ätzend, mehr noch, wenn zuvor in der Disku diese Dinge erklärt wurden. Außerdem könnte man - falls nötig - verbessern, statt total zu revertieren.--Werner, Deutschland (Diskussion) 21:35, 15. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe den Vorgang jetzt - Deinem Rat folgend - bei 3M eingetragen. Kannst Du auch ein bisschen danach schauen? [4], ich habe jetzt schon so oft ähnliche Totalreverts von Elektrofisch und Allonsenfants (auch bei den Artikeln "Sinti", "Roma", etc. erlebt, die fast zu editwar oder zur Aufgabe zwingen, oder aber zu langen Diskussionen, die einem aber dann auch manchmal vorgeworfen werden, ich selber bin außer bei Vandalismus oder offensichtlichem PR für Tolerieren oder - falls nötig und leistbar - für Verbessern statt zu Löschen oder Totalzurevertieren, aber jetzt geht es erstmal um diesen konkreten Fall, Gruß--Werner, Deutschland (Diskussion) 22:21, 15. Aug. 2014 (CEST)

Bruchzahlen[Bearbeiten]

Hallo aka, sei doch bitte mal so nett und schau mal hier hin. Danke im Voraus für deine Mühe. M. E. kommt da immer ein LZ zwischen, aber Freigut hat da Zweifel. Wir haben schon diverse vermeintliche Spezialisten gefragt, leider noch keine Lösung gefunden.--Wilske 23:56, 15. Aug. 2014 (CEST)

Erde[Bearbeiten]

Guten Morgen Aka. Du hast in diesem Artikel einen etwas zu großen Zeilenabstand korrigiert. Prinzipiell ja in Ordnung. Jetzt gähnt jedoch ein viel größeres und störenderes Loch im Artikel, als es ein Zeilenabstand jemals sein könnte. Sollte man in diesem Fall diesen geringfügig größeren Zeilenabstand nicht tolerieren (oder hast Du als versierter Wiki-Autor eine andere Idee, um dieses Loch zu beseitigen)? Viele Grüße --212.118.216.43 08:03, 17. Aug. 2014 (CEST)

Habe mal einen erklärenden Textkommentar eingefügt. --212.118.216.43 10:23, 17. Aug. 2014 (CEST) Frage ist mit Revert erledigt. --212.118.216.43 10:48, 17. Aug. 2014 (CEST)
Das Problem mit diesen zusätzlichen Leerzeilen ist, dass die Auswirkung nicht überall gleich ist und zum Beispiel ganz deutlich von der Breite des Browserfensters abhängt (bitte ausprobieren!). Darum machendrei zusätzliche Leerzeilen den Artikel für dich vielleicht hübscher, für andere wird er aber dadurch nur noch zerrupfter. Deshalb kann das keine Lösung sein. Besser ist es, die Bildanordnung zu ändern oder die Vorlage {{Absatz}} zu verwenden. -- Gruß, aka 11:20, 17. Aug. 2014 (CEST)
Interessant, das mit der unterschiedlichen Auswirkung der Leerzeilen wußte ich beispielsweise bisher nicht. Danke und Gruß von --212.118.216.43 11:46, 17. Aug. 2014 (CEST)

Gelöschte IP Disk[Bearbeiten]

Guten Tag! Könnte ich Dich überzeugen, Benutzer Diskussion:80.171.54.86 und besonders Benutzer Diskussion:31.16.116.110 wieder herzustellen? Ich gehe nämlich davon aus, dass die Kommentare erst ab Montag wieder gelesen werden. Bei 31.16... ist davon auszugehen, dass es eine feste IP ist, von da kamen nämlich an mehreren Tagen Beiträge zu zwei verknüpften Lemmata. Kann man die BDisk in diesem Fall nicht langfristig stehen lassen? -Das würde auch anderen Nutzern bzw. Sichtern das Leben ein wenig leichter machen.--JohannetzW (Diskussion) 14:16, 17. Aug. 2014 (CEST)

Erledigt und Gruß, aka 14:38, 17. Aug. 2014 (CEST)
Vielen Dank, die Reaktion kam doch schon am Sonntag Spätabend. Hat Benutzer:JohannetzW die erste VM eingebracht. Entweder ist da jemand sehr dünnhäutig oder getroffene Hunde bellen. Bin mal gespannt, ob 31.16... dialogfähig ist oder auch direkt eskaliert.--JohannetzW (Diskussion) 00:49, 18. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Aka[Bearbeiten]

Happy Birthday to you Aka

Ob Du es glauben willst oder nicht, trotzdem ist es wahr, Du bist wieder ein Jahr älter geworden. Ich wünsche Dir zu Deinem Ehrentag nachträglich alles nur erdenklich Gute, Gesundheit, Glück und alles was Du Dir noch selbst wünschst. --Pittimann Glückauf 09:00, 18. Aug. 2014 (CEST)

Oops[Bearbeiten]

Sorry, für den Transfer/Löschung.--wdwd (Diskussion) 19:38, 19. Aug. 2014 (CEST)

Kein Problem, es ließ sich ja ohne Probleme rückgängig machen. -- Gruß, aka 20:14, 19. Aug. 2014 (CEST)

Grabbers[Bearbeiten]

Hallo Aka, wollte mich an dieser Stelle einfach mal ganz ganz herzlich für Deinen unermüdlichen und fleißigen Einsatz gegen den Tippfehlerteufel bedanken! In dem Zusammenhang kann ich Dir gleich auch noch nachträglich zum Geburtstag gratulieren (sehe ich die Torte ;-)). Also einfach mal ein herzliches Dankeschön für die Verbesserungen über die knapp 30 Monate - ist nicht selbstverständlich (viel Arbeit!) - aber eben wertvoll! Ganz liebe Grüße--Schelmentraum (Diskussion) 18:26, 21. Aug. 2014 (CEST)

Danke :) -- aka 20:49, 21. Aug. 2014 (CEST)

Tippfehler[Bearbeiten]

Hallo Aka,

im Artikel Altersdiskriminierung taucht einmal „im allgemeinen Gleichheitssatz...“ auf, wo allgemeinen korrekterweise klein geschrieben ist. Ich bin mir jetzt allerdings nicht sicher, ob das auf die Ausschlussliste gehört, da das ja auch die „normalen“ im Allgemeinen treffen würde. Deshalb der Hinweis hier. Grüße, --Null Drei Nullex-ControllingDisk 22:19, 21. Aug. 2014 (CEST)

Hallo, du kannst es ruhig auf die Ausschlussliste setzen, denn die dort angebenen Ausnahmen beziehen sich immer auf den konkreten Artikel, der davor steht. -- Danke und Gruß, aka 09:06, 22. Aug. 2014 (CEST)
Danke für deine Antwort. Dass sich das immer nur auf den einen Artikel bezieht, war mir klar, aber auch da kommen ja noch "normale" im Allgemeinen vor. Aber wahrscheinlich ist es in der Tat besser, wenn man da die Autoren halt etwas genauer hinschauen müssen, als wenn immer wieder der gleiche nicht-Fehler in der Liste auftaucht. Ich werd das also mal auf die Ausschussliste setzen.
Übrigens: Auch von mir noch vielen Dank für die Mühe, die du dir mit diesen Listen machst! Das ist ein echt gutes (und im Programmier-Teil bestimmt interessantes:-) ) Projekt. Viele Grüße, --Null Drei Nullex-ControllingDisk 14:17, 22. Aug. 2014 (CEST)

So, nochmal eine Nachfrage... Ich hatte den Artikel Altkolonier aus der Tippfehlerliste entfernt und "reinländisch" auf die Ausschlussliste gesetzt, da im gesamten Absatz von den "Reinländern" die Rede ist. Trotzdem hast du heute Morgen noch einländisch zu "rheinländisch" gemacht - hab ich irgendwas falsch gemacht oder bist du zufällig auf diesen vermeintlichen Tippfehler gestoßen? --Null Drei Nullex-ControllingDisk 15:15, 22. Aug. 2014 (CEST)

Das war mein Fehler. Ich habe es rückgängig gemacht. -- Gruß, aka 15:18, 22. Aug. 2014 (CEST)

Fördebrücke[Bearbeiten]

Moin Aka, an dieser Stelle herzlichen Dank fürs unermüdliche Korrigieren. Beim Artikel Flensburger Förde heißt es allerdings Fördebrücke (Eigenname) und nicht Förderbrücke, bei Bedarf kann das auch belegt werden. Vieles, was mit Flensburg zu tun hat, fängt übrigens mit Förde... an, so gibt/gab es neben der Fördebrücke in der Fördeschifffahrt auch Fördedampfer, die manchmal an der Fördepromenade anleg(t)en. Magst du deine eigene Änderung revertieren, sonst sieht es wie ein Editwar aus. Grüße aus FL von --Nordmensch (Diskussion) 22:26, 21. Aug. 2014 (CEST)

Danke für den Hinweis - ich habe die Änderung rückgängig gemacht. -- Gruß, aka 09:08, 22. Aug. 2014 (CEST)

Danke für die Antwort[Bearbeiten]

Danke für die "Antwort" (Löschen meiner Frage) auf die Nachfrage wegen der BKL. Tz. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 14:15, 23. Aug. 2014 (CEST)

NSU Prima[Bearbeiten]

Hallo Aka, zunächst schönen Dank für die Berichtigung. Aber kannst Du mir einmal verraten, wie Du in den unterschiedlichsten Artikeln so schnell Tippfehler aufspürst? Der Artikel NSU Prima ist noch keinen Tag alt und der Fehler noch viel jünger, aber trotzdem hast Du den fehlenden Buchstaben bemerkt. Herzliche Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:23, 24. Aug. 2014 (CEST)
Die Anfrage hat sich inzwischen erledigt. Ich habe die Antwort über Deine alte Benutzerseite gefunden. Aber noch mal: Danke für Deine Arbeit. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 15:30, 24. Aug. 2014 (CEST)

OK :) Ich wollte gerade auf Benutzer:Aka/Tippfehler entfernt verweisen. Die Suche nach Tippfehlern ist automatisiert, weshalb ich diese, wenn ich möchte, auch einigermaßen zeitnah finden kann. Das Korrigieren ist die eigentliche Arbeit. -- Gruß, aka 15:34, 24. Aug. 2014 (CEST)