Benutzer Diskussion:Elmo rainy day

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.

Burg Inuyama[Bearbeiten]

Hallo Elmo, ich habe eine eigene Seite für die Burg Inuyama angelegt, bin aber beim Zurücksetzen des bestehenden Links auf einen Abschnitt in Inuyama nicht zurecht gekommen. Könntest Du Burg Inuyama auf nicht existent zurücksetzen, damit ich meine Seite einstellen kann? Mit Gruß, Fraxinus2 (Diskussion) 15:28, 6. Dez. 2014 (CET)

Hallo, Fraxinus2. Du kannst doch ganz einfach deinen Artikel auf die derzeitige Weiterleitung Burg Inuyama schreiben, dazu muss die jetzige Seite nicht gelöscht werden. Oder willst du von einer Bausstelle aus auf „Burg Inuyama“ verschieben? Dann ist tatsächlich die Löschung der jetztigen Weiterleitung erforderlich, da sie das Lemma belegt. Könnten aber Elmo bzw. Mps nicht machen, da sie keine Admins sind. Für solche Fälle einfach auf die Weiterleitung einen Schnelllöschantrag (SLA) stellen mit der Begründung „Freimachen für Artikelverschiebung aus Werkstatt“. Aktuell kannst du den SLA sparen, da ich hier mitgelesen habe und die Löschung vornehmen kann, wenn du einen vorbereiteten Artikel verschieben willst. Viele Grüße. --Horst Gräbner (Diskussion) 15:39, 6. Dez. 2014 (CET)
Lieber Horst, vielen Dank für die schnelle und kundige Reaktion. Ja, ich habe eine neue Seite allein für die Burg Inuyama vorbereitet, weil sie nicht ganz unbedeutend ist. Es wäre also hilfreich, wenn Du den derzeitigen Link freimachen könntest. Mit Gruß, Dein Fraxinus2 (Diskussion) 18:16, 6. Dez. 2014 (CET)
Ist frei. Du kannst jetzt verschieben. Frohes Schaffen! --Horst Gräbner (Diskussion) 18:43, 6. Dez. 2014 (CET)

Matsumae[Bearbeiten]

Lieber Elmo, ja, das war 油断 von mir. Dafür gibt's demnächst etwas zu Matsumae (Klan). Mit Gruß, Dein Fraxinus2 (Diskussion) 08:25, 22. Dez. 2014 (CET)

Lieber Fraxinus, ich finde nicht, dass der BKL Link 油断的 war und ich freue mich sehr, dass Du so viele schöne Artikel zu den Burgen und den Klans angelegst. Ich bin gespannt demnächst vom Matsumae Klan zu lesen. Grüße nach Japan -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 09:36, 22. Dez. 2014 (CET)
Lieber Elmo, Du vermutest zu Recht, dass ich die meisten von mir beschriebenen Orte besucht habe, wohnhaft bin ich drüben allerdings nicht. Auf weiterhin gute Zusammenarbeit, Dein Fraxinus2 (Diskussion) 16:14, 27. Dez. 2014 (CET)

Ashina Shōjirō[Bearbeiten]

Bist Du Dir da sicher? Die japanische WP schreibt auch あひな。 -- Olaf Studt (Diskussion) 23:38, 30. Dez. 2014 (CET)

Du hast Recht. Da habe ich beim Verschieben einen Schreibfehler eingebaut. Es muss Asahina heißen. Pardon. Ich versuch das mal zu begradigen. -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 00:15, 31. Dez. 2014 (CET)

Dein Importwunsch von ja:蔵書印 nach de:Benutzer:Elmo rainy day/werkstatt1[Bearbeiten]

Hallo Elmo rainy day,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden. Es wurde folgende Seite angelegt:

Viel Spaß wünscht -- TaxonBot – beauftragt von Doc Taxon @ DiscBIBR – 23:59, 31. Dez. 2014 (CET)

Dein Importwunsch zu en:List of National Treasures of Japan (shrines)[Bearbeiten]

Hallo Elmo rainy day,

dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß wünscht Itti 17:54, 9. Jan. 2015 (CET)

Urushi[Bearbeiten]

Hallo, findest du es nicht wichtig das im Urushi Lack die richtige Korngröße von Pigmenten verwendet werden muss? Sonnst wird der Lack einfach nicht richtig eingefärbt. VG Basti

ich habe die Ergänzung zurückgesetzt, weil es a. eine Übernahme aus der Quelle ist, was das Urheberrecht verletzt, b. war ich noch nicht von der Veritabilität der Quelle überzeugt (auch wenn es sich wie ich aus der Unterschrift schließe vielleicht gar um Deine eigene Seite handelt). c. der dargestellte Gegensatz scheint mir nicht ganz einleuchtend, heißt Farben und Lacke können meiner Kenntnis nach ebenfalls Pigmente enthalten. Das bedeutet, dass am Ende tatsächlich die Pigmentgröße eine Rolle spielt, was aus der Darstellung nicht eindeutig hervorgeht. Ich wollte die Ergänzung anhand weiterer Quellen prüfen. Die Wichtigkeit der Korngröße bezweifele ich nicht. -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 18:02, 18. Jan. 2015 (CET)

Ok. Den Punkt eins kannst du ja durch umformulieren lösen. b. Das interessiert mich mal: Ist es ein Problem, dass es meine Seite ist? Es handelt sich hier um mein Wissen, das ich als Farb- und Lacktechniker mir angeeignet habe. Muss ich bei Quellen immer fremde Seiten nutzen? c. Vielleicht schreibst du es einfach um, wenn ich es nicht verständlich genug geschrieben habe.

zunächst einmal ist die Tatsache, dass Du eine bzw. die besagte Webseite betreibst kein Ausschlusskriterium per se. WP hat Kriertien für die Art der Belege (siehe: Wikipedia:Belege) und auch für Weblinks definiert. Wenn man einmal vom Zweck der Webseite im direkten Vergleich zu bspw. der Seite einer Universität mit Forschungsergebnissen absieht, so fällt mir auf, dass darauf keine Quellen angegeben sind. Im Grunde finde ich das auch nicht unlogisch, denn Du hast Dir die Kenntnisse im Laufe der Zeit angeeignet. Nun wirst Du mir aber vielleicht zustimmen, dass sich hier eine Schwierigkeit ergibt: es ist mir von hier aus nicht möglich zu verifizieren, ob Du tatsächlich der bist, der Du vorgibst zu sein, noch wie Du Dir die Kenntnisse erworben hast. Anders herum kannst Du das auch nicht in Bezug auf meine Person. Es ergibt sich daraus jedoch im Vergleich zu einer wissenschaftlichen Abhandlung eine Unsicherheit und damit ein Nachteil für die Quelle. Deine Kenntnisse sind damit gar nicht in Frage gestellt, es handelt sich lediglich um ein formales Kriterium der WP. Das heißt auch nicht, dass nur Themen, die wissenschaftlich bearbeitet werden, auch darstellungswürdig sind. Nicht selten sind wissenschaftliche Vorgehensweisen von Kulturraum zu Kulturraum auch gar nicht deckungsgleich.
Ich stimme Dir zu, dass sich das Problem mit dem Urheberrecht durch Umformulierung oder auch durch die Freigabe des Textes bereinigen lässt. Wie schon angedeutet, würde ich gerne die Fakten Deiner Ergänzung recherchieren auch im Hinblick auf Unterschiede zwischen Urushi als traditioneller jap. Technik und etwa Urushi wie Du es praktizierst. In Sachen Korngröße sollte das Ergebnis dann Eingang in den Artikel finden. -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 20:14, 18. Jan. 2015 (CET)

Würde ich durch das Hochladen meiner Qualifikationen auf die urushi-lack.de die Seriösität der Quelle verbessern können? Wissenschaftliches Vorgehen ist in einer handwerklichen Kunst etwas schwierig.

also es gibt verschiedene Forschungsberichte über die Partikelgröße der Beimengungen. In dieser Veröffentlichung Proceedings of the Urushi Study Group S. 258 ist von drei Größen ichi-,ni-, sanhenji (wohl: 辺地) die Rede. Als Partikelgröße wird meist der Micrometerbereich angegeben. Allerdings findet man auch allerlei Berichte über sog. Nano-Urushi (ナノ漆) (siehe hier in denen es etwa um Gold- und Silber als Zusatz geht mit Korngrößen im Nanometer Bereich. Nicht immer ist für mich ganz eindeutig, ob es bei diesen Angaben um Beimengungen geht, die primär für die Farbgebung relevant sind... -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 22:59, 18. Jan. 2015 (CET)

Ise-Katagami[Bearbeiten]

Elmo san, da ich heute den Katalog von der Katagami-Ausstellung in Dresden erhalten habe, wollte ich sehen, was es dazu in der WP bereits gibt. Zunächst ist mir natürlich das Lemma aufgefallen: „Ise-Katagami“. Ich frage mich, ob damit speziell Katagami aus Ise gemeint sind, oder ob in Japan die Papierschablonen generell so bezeichnet werden? Bisher kannte ich nur den Begriff Katagami, im Katalog wird auch nur dieser verwendet. Ein befreundetes deutsch-japanisches Ehepaar arbeitet seit einiger Zeit an einer Datenbank für Katagami und auch die beiden verwenden nur den Begriff Katagami als generelle Bezeichnung. Ist es dir möglich, die Frage zu klären? Danke dir und viele Grüße. --Horst Gräbner (Diskussion) 18:08, 21. Jan. 2015 (CET)

Horst san, gegenwärtig kann ich nur eine heuristische Antwort geben. Katagami ist zunächst einmal ein recht allgemeiner Begriff (etwa Papierschablone) mit zwei Schreibweisen im Japanischen: 型紙 und 形紙. der jap. Artikel jp:形紙 ist mit dem deutschen Artikel Schnittmuster verknüpft. Auch im korresponiderenden jap. Artikel ist lediglich vom Schneiderhandwerk und der Herstellung von Kleidung die Rede. Sobald vom Färben der Stoffe die Rede ist, findet man in der Regel dann die Bezeichnung Ise-Katagami zumeist auch mit dem Hinweis auf besagtes Zentrum in der Präfektur Mie. Nach kotobank ist Ise-Katagami jedoch "nur ein" Art von Schablone zum Färben. Ise-Katagami ist als landesweite traditionelle Handwerkskunst deklariert, wobei die Schreibung 伊勢型紙 verwendet wurde. Die Behörden scheinen unterschiedlicher Auffassung über die Schreibung zu sein. Jedenfalls hat sich die Ise-Katagami-Genossenschaft (伊勢形紙協同組合) die konkurrierende Schreibung 伊勢形紙 als Warenzeichen schützen lassen. Diese Genossenschaft ist durch den Zusammenschluss dreier Genossenschaften aus unterschiedlichen Handwerksbereichen entstanden, hat 14 Mitgliedern und vertritt deren wirtschaftlichen Interessen ([1]). Ich gehe also momentan von folgendem Wortgebrauch aus: Katagami bezeichnet im Allgemeinen Schnittmuster und Papierschablonen. Soll betont werden dass diese Schablonen nicht zur Herstellung von Kleidung, sondern primär zu deren Färbung verwendet werden, weicht man auf den Zusatz Ise-Katagami aus. Ich will zusehen, ob sich Bücher oder Aufsätze mit einer besseren Differenzierung auftun lassen. Alternativ könnten wir eine Anfrage bei den Kollegen starten. -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 19:31, 21. Jan. 2015 (CET) P.S. Im übrigen würde es mich sehr interessieren noch mehr über diese Datenbank zu erfahren.
Danke dir! Klingt für mich erstmal plausibel. Ich habe bereits per E-Mail bei meinen Freunden angefragt; die beiden gehören zu den wenigen Fachleuten auf diesem Gebeit weltweit und könnten sicher auch einen hervorragenden Artikel über das Thema schreiben. Warten wir zunächst ab, ob und was diese dazu zu sagen haben. Bin gespannt, scheint ja auch noch um „Geschäftliches“ zu gehen, wenn schon eine Schreibung als Warenzeichen registriert wird. Liebe Grüße. --Horst Gräbner (Diskussion) 19:47, 21. Jan. 2015 (CET)
wenn so ein (zwei) Artikel zustande käme(n), wäre das famos. Ich habe derweil in holprigem Japanisch einmal bei den Kollegen angefragt und auf die Wiederentdeckung in Dresden hingewiesen. -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 20:18, 21. Jan. 2015 (CET)
Horst san, die japanischen Kollegen haben geantwortet und freundlicherwesie auch eine englische Übersetzung gegeben. Der von mir vermutete Wortgebrauch wird darin bestätigt; zusätzlich wird Ise-Katagami noch in Verbindung gebracht mit Stencil und Siebdruck. -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 13:12, 23. Jan. 2015 (CET)
Elmo san, das freut mich. Ich habe auch eine Antwort erhalten (gliedert sich in mehrere Teile), die die Frage noch etwas differenzierter betrachtet und auch auf den historischen Hintergrund eingeht:
„Katagami 型紙 bezeichnet Schnittmuster und Papierschablonen. Soll betont werden, dass diese Schablonen zur Färbung von Stoffen verwendet werden, verwendet man Ise-Katagami 伊勢形紙. Vereinfacht gesagt dient die Verwendung der beiden verschiedenen Zeichen der Unterscheidung zwischen Kultur und Handwerk&Handel, und die o. g. Genossenschaft 伊勢形紙協同組合 ist ein Zusammenschluss von Gewerbetreibenden und Geschäften in Suzuka.“
„Genau betrachtet bezeichnet 伊勢型紙 Katagami aus der Provinz Ise, denn der dortige Tokugawa-Daimyô hatte in der Edo-Zeit ein Monopol für Herstellung und Vertrieb dieser Färbeschablonen. Allerdings wurden auch in Edo/Tôkyô und in Kyôto katagami hergestellt, aber bisher haben wir in der Literatur keine näheren Angaben oder Abbildungen gefunden.“
Und dann gibt es noch eine Stellungnahme der Stadt Suzuka (hier), für die WH eine Übersetzung geliefert hat:
„„Offizielle“ Antwort der Stadt Suzuka auf die Frage nach dem Unterschied zwischen 伊勢型紙 und 伊勢形紙:
a) Historische und schriftliche Quellen:
Bis zur Meiji-Zeit wurde im Allgemeinen 形 benutzt, auch auf den Lizenzen für die „fahrenden“ Händler in der Edo-Zeit. Von der Taishô-Zeit an wurden beide kanji 「形」 und 「型」 benutzt, doch wann es in der über 1000-jährigen Geschichte der katagami zu dieser Unterscheidung kam, ist unklar.
b) Bedeutung der kanji 「形」und 「型」
「形」 bedeutet „Form, Gestalt, Figur, Muster“
「型」 bedeutet „(Guss)Form, Schablone, Matritze, Schnittmuster, Modell“
c) offizielle Registrierung
In der Shôwa-Zeit ließen sich verschiedene Organisationen offiziell registrieren, darunter auch die Genossenschaften 伊勢形紙協同組合 und 伊勢型紙彫刻組合.
1959 erklärte die Agency for Cultural Affairs 伊勢型紙 zum schützenswerten Kulturgut, und seither wird diese Bezeichnung im Kultur- und Bildungsbereich benutzt.
1978 erklärte das Wirtschaftsministerium 伊勢形紙 zum schützenswerten traditonellen Handwerk(sgerät/werkzeug), und seither wird diese Bezeichnung im Handwerks- und Handelsbereich benutzt.
d) Markenzeichen regionaler Organisationen
Zur Förderung von Handel und Gewerbe wurde 2008 die Genossenschaft 伊勢型紙産地協議会 gegründet, die u. a. ihren Namen vom Patentamt schützen ließ. Auf Antrag dieser Gesellschaft wurde 2009 伊勢型紙 als Markenzeichen eingetragen. Dabei spielten vor allem der höhere Bekanntheitsgrad und die Bedeutung von伊勢型紙 eine Rolle.
e) Auch die Stadt Suzuka benutzt im Allgemeinen 伊勢型紙 als feste Bezeichnung.
Besten Dank an WH und MS! Ich denke, damit sind die Unklarheiten aufs Erste bereinigt, und, falls die Erklärung der Stadt Suzuka als Ref in Frage kommt, kann der Inhalt - so weit sinnvoll - in den Artikel eingearbeitet werden.
Herzliche Grüße an alle Beteiligten! --Horst Gräbner (Diskussion) 14:10, 23. Jan. 2015 (CET)
Horst san, schönen Dank für die Mitteilung. Die Informationen decken sich auch mit denen aus den jp Artikeln. Suzuka hatte ich als Quelle noch nicht so recht wahrgenommen. Es scheint tatsächlich eine Begriffs- bzw. Schriftzeichenvermischung zu geben, die von den unterschiedlichen Handwerkskünsten herrührt. Die Frage nach dem Zeitpunkt dieses Zusammenfalls der konkurrierenden Bezeichnungen bleibt wohl eine spannende noch zu klärende Frage. -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 16:51, 23. Jan. 2015 (CET)

Eisenbahnunfall von Kuangxiang[Bearbeiten]

Hallo, ich bin's mal wieder, der Mensch mit den Eisenbahnunfällen. Unter Eisenbahnunfall von Kuangxiang, China, habe ich einen Unfall von 1988 in WP eingestellt. Bei chinesischen Unfällen gibt es für mich Quellenprobleme, sprachlicher Art, aber ich fürchte auch, dass die Zensur bei einem solchen Thema einiges rausfiltert. Bei diesem Unfall war allerdings die Mehrzahl der Opfer Japaner. So meine Hoffnung und Vermutung: Gibt es vielleicht japanischsprachige Quellen dazu, die Du erschließen könntest? -- Reinhard Dietrich (Diskussion) 19:48, 24. Jan. 2015 (CET)

Reinhard san, ich denke es handelt sich um diesen Unfall. Die Opferzahl, der Hergang und Ort stimmen im Wesentlichen überein; das Datum ist jedoch mit 24.03.1988 angegeben. Kannst Du das Datum anhand einer Quelle erhärten? -- Elmo Rainy Day (Diskussion) 19:57, 26. Jan. 2015 (CET)
War meine Vermutung doch richtig: In der japanischsprachigen WP gibt es einen Artikel dazu (nur dass ich den leider nicht lesen kann!). Der 24.03.1988 als Unfalldatum kann durchaus stimmen. Der 26.03. war der Tag, als die Meldung in der englischsprachigen Presse erschien (die kein ausdrückliches Datum für den Unfall nennt) und wurde so in die englischsprachige WP übernommen (allerdings nur in eine Liste, es gibt dort keinen Einzelartikel zu dem Unfall). Kannst Du die Infos und Quellen aus dem japanischsprachigen Artikel in meinen Anfang rüber holen? Mit der Quelle kannst Du auch das Datum korrigieren. -- Reinhard Dietrich (Diskussion) 21:22, 27. Jan. 2015 (CET)