Benutzer Diskussion:Historiograf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier war dicht.

Herzlich Willkommen in der Wikipedia!

Schön, dass du zu uns gestoßen bist. Lies dir bitte unbedingt zuerst das Tutorial und Wie schreibe ich gute Artikel durch. Bevor du neue Artikel anlegst, schaue, wie die existierenden Artikel aus demselben Themenbereich aufgebaut sind, und vor allem: Recherchiere, recherchiere, recherchiere. Wenn du dann mit dem Schreiben loslegst, gib bitte deine Quellen an. Und wenn du erstmal etwas ausprobieren willst, ist hier Platz dafür. Bitte beachte, dass Wikipedia ausschließlich der Erstellung einer Enzyklopädie dient und zur Zusammenarbeit ein freundlicher Umgangston notwendig ist.

Einen Überblick über unsere Zusammenarbeit bieten Hilfe und FAQ.

Fragen stellst du am besten hier, aber die meisten Wikipedianer und auch ich helfen dir gerne. Solltest du bestimmte Wörter oder Abkürzungen nicht auf Anhieb verstehen, schaue mal ins Glossar.

Wenn du Bilder hochladen möchtest, achte bitte auf die korrekte Lizenzierung und schau mal, ob du dich nicht auch in Commons anmelden möchtest, um die Bilder dort zugleich auch den Schwesterprojekten zur Verfügung zu stellen.

Ein Tipp für deinen Einstieg in die Wikipedia: Sei mutig, aber respektiere die Leistungen anderer Benutzer! Herzlich willkommen! Wir freuen uns auf deine Beiträge!

-- sebmol ? ! 18:43, 16. Sep 2006 (CEST)



Inhaltsverzeichnis

Hallo[Bearbeiten]

Histo, ich freue mich. Von mir ein »willkommen zurück« (auch wenn Du vielleicht erst noch am Überlegen bist). Grüße -- Sypholux Bar 18:30, 16. Sep 2006 (CEST)

Willkommen zurück[Bearbeiten]

Willkommen zurück. --DaB. 18:34, 16. Sep 2006 (CEST)

Von mir ebenfalls. --Gardini · Spread the world 18:39, 16. Sep 2006 (CEST)
*sichanschließ* --jha 18:41, 16. Sep 2006 (CEST)
Sehr gut. Willkommen zurück. Die "Hallo"-Meldung oben ... ja, ich halte sie auch für verrückt! TZM Alles ist relevant! 18:48, 16. Sep 2006 (CEST)

Chi va piano va sano. Welcome back :-)) --Reise-Line Fahr mal hin! 19:58, 16. Sep 2006 (CEST)

Brot und Salz reicht auch Janneman 18:49, 16. Sep 2006 (CEST)
Auch von mir ein willkommen zurück. --APPER\☺☹ 20:29, 16. Sep 2006 (CEST)
Ein Gewinn für die Wikipedia. Hallo Historiograf! -- tsor 21:43, 16. Sep 2006 (CEST)

+1 --Asthma 21:56, 16. Sep 2006 (CEST)

+ noch einer --JHeuser 08:32, 17. Sep 2006 (CEST)
Ebenfalls ;-) --fubar 18:48, 17. Sep 2006 (CEST)

Symbol support vote.svg ProSymbol support vote.svg ProSymbol support vote.svg Pro--Hannes2 Diskussion  19:04, 17. Sep 2006 (CEST)

Hocherfreut: --Hei_ber 22:40, 17. Sep 2006 (CEST)

Ich bin auch froh. Wenn aus der WP etwas werden kann, dann nur mit der Hilfe von Leuten wie Historiograf. Gestumblindi 00:29, 19. Sep 2006 (CEST)

Hallo Historiograph - ein herzliches Willkomm auch von mir - besser spät als nie. Habe erst heute deine Wiederkunft gesehen (Montforter) - danke für deine dortige Kürzung. Sidonius 14:14, 13. Mär. 2007 (CET)

Ein Licht geht auf[Bearbeiten]

Gut! -- Sozi 18:36, 16. Sep 2006 (CEST)

Willkommen zurück, verlorener Sohn[Bearbeiten]

Hieronymus Bosch 048.jpg

Ein neues Beinkleid spendiert ... --RoswithaC ¿...? 20:55, 16. Sep 2006 (CEST)

Welcome back![Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Ich will dich zwar nicht gleich wieder mit Aufgaben bedrängen, aber es wäre nett, wenn du in nächster Zeit nochmal einen Blick auf Wikiquote werfen könntest und dein Urteil auf Diskussion:Hauptseite#Entfernung von Wikiquote von der Hauptseite abgeben würdest, damit diese Diskussion hoffentlich ein für allemal abgeschlossen werden kann. Danke im Voraus, --Commander Bond 007 11:28, 17. Sep 2006 (CEST)

Anstatt Wikiquote weiterhin als "Baustelle" zu bezeichnen, solltest du besser dein Versprechen von vor über einem Monat einlösen und das Projekt auf urheberrechtliche Bedenken überprüfen, damit (solltest du keine Bedenken haben) die Vorlage:Wikiquote endlich wieder freigeschaltet werden kann. Im Übrigen würdest du dabei dann auch erkennen, dass der Begriff Baustelle völlig fehl am Platze ist. --Commander Bond 007 19:47, 21. Sep 2006 (CEST)

Thidrekssaga[Bearbeiten]

Hallo Historiograf. Du hast Thidrekssaga als historische Quelle in ein so umständliches Lemma verwandelt, dass er wieder mal ein bapperl bekommen hat. Bestehst du darauf, oder könnte man das wieder zurückverschieben? Die Begründung war ja folgende: Natürlich ist die Ths. eine historische Quelle, nur eben nicht für das, was RS glaubt. Wie darf ich das vestehen, das die Thidrekssaga eine historische Quelle sein soll, wenn die These von Ritter völlige Spinnerei ist? Außerdem sind auch ein paar Aspekte von Schmoekel drin. Gruß vom Jünger des Spinners:-)--Altai 21:38, 17. Sep 2006 (CEST)
Wenn ich mich hier mal einmischen darf: Der Artikel hat die Bapperl ganz zurecht, und das liegt nicht am Lemma. Statt dessen beruht die Verschiebung des Lemmas auf dem gleichen Grund. Es macht keinen Sinn, ein eigenes Lemma für eine bestimmte Interpretation der Saga anzulegen. Das ist so ziemlich das genaue Gegenteil des Neutralitätsgrundsatzes (und ergäbe eine Menge Lemmas für Goethes Faust...). So hat das nur Essaywert und gehört nicht in eine Enzyklopädie. Bau den Inhalt mit der gebotenen Kritik und Neutralität in den Artikel Thidrekssaga ein und lösche den überflüssigen Artikel. --ThePeter 15:25, 21. Sep 2006 (CEST)
Möglicherweise wäre es wirklich das beste. Ich werde den Vorschlag mal in der Diskussionsseite des Artikels ansprechen und auf Meinungen warten. Ich würde das ganze dann aber mehr oder wenige ungekürtzt rüberkopieren.--Altai 17:50, 21. Sep 2006 (CEST)

Michael Dietmar Eschner[Bearbeiten]

Magst du dir mal ansehen? lg --.א.מ.א 12:30, 20. Sep 2006 (CEST)

Eberhard Jäckel[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,
Bist du noch an Eberhard Jäckel interessiert? Ich wünschte mir einige Ergänzungen im Artikel, die sonderbar sind und unangenehm, jedoch nicht weniger wichtig als die Leistungen von Eberhard Jäckel
[1]--indra 13:15, 21. Sep 2006 (CEST)

Guten Tag. Wäre es nicht gut, für diese Angabe auch eine Quelle zu nennen? Schönen Gruß --Eigentlich 20:00, 9. Dez. 2007 (CET)

protest gegen den schamlosen deal mit dem haus baden[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, du hast da ja schon völlig recht - nur eine WP-Benutzerseite ist eigentlich dafür nicht der richtige Platz .... Gruss --ahz 18:03, 21. Sep 2006 (CEST)

ist sie doch (meine persönliche subjektive Meinung), denn es geht ja hier gerade um Quellen für Wissen, dass in der Wikipedia gesammelt wird und mit so einer Aktion teilweise verloren geht. Das ist auf jeden Fall wichtiger als so der Inhalt vieler vieler anderer Benutzerseiten. Offen bleibt aber die Frage, ob es eine organisierte Protestaktion gibt, oder wenigstens eine Adresse, an die man eine zornige Mail (oder einen Brief) schreiben kann -- Schusch 19:48, 21. Sep 2006 (CEST)
danke für die unterstützung. ich seh es auch so. zum freien wissen gehören auch die kulturgüter, die der menschheit gehören. eine protestaktion wirds auf jeden fall geben. mehr in kürze bzw. auch auf http://archiv.twoday.net --Histo Bibliotheksrecherche 23:06, 21. Sep 2006 (CEST)
Wo, wenn nicht hier,soll Histo uns, die wir fern vom Geschehen sind, auf diese Mißstände aufmerksam machen? Ist es eigentlich zu deutschen Gerichten noch nicht durchgedrungen, dass wir in einer republikanischen Staatsform leben? Ich wünsche mir von einem Staatsrechtler einen Artikel hier in Wikipedia, aus dem hervorgeht auf welcher Grundlage heutige Adelshäuser,welche Besitzansprüche geltend machen können. Im Heiligen Römischen Reich war das noch recht eindeutig. Das Untertanenverhältnis war ein persönliches. Man war nicht Badener oder Württemberger, oder gar Fürstenberger, sondern Untertan des jeweils regierenden Fürsten, Grafen oder Freiherrn. Bei dessen Tod erfolgte eine neue Erbhuldigung auf dessen Nachfolger. Die Fürsten, die nach dem Ende des Heiligen Römischen Reichs von Napoleons Gnaden abdanken durften, wurden zu ausreichend entschädigten Privatleuten, von deren Grundbesitz, Waldbesitz, Brauereirechten etc. ihre Nachkommen auch heute noch gut leben können. Auch Kunstbesitz wurde ihnen großzügigerweise überlassen. 1918,so hatte ich es zumindest bisher geglaubt, war die Enteignung radikaler. Aber vieleicht liege ich ja mit meiner ganzen oben aufgeführten Vorstellung falsch. Mein gesundes Volksempfinden als Bürger einer demokratischen Bundesrepublik sagt mir zumindest, dass das in Deutschland angesammelte Kulturvermögen (wie leider auch die Staatsverschuldung) zu 1/82.516.000 mir gehört. --Wuselig 10:35, 22. Sep 2006 (CEST)
Ich habe mal einen Artikel zu einer der betroffenen Handschriften angelegt: Redentiner Osterspiel - ist weder "in Baden entstanden" noch hat es "etwas mit Baden zu tun", kann also nach Ansicht der Landesregierung bedenkenlos verscherbelt werden - ist ja nur ein unersetzliches Unikat :-O --Concord 01:49, 25. Sep 2006 (CEST)
Daran angehängt: Hermann von der Hardt, ich nehme mal an, dass seine Bibliothek auch die Quelle für die immer wieder erwähnten orientalischen Handschriften ist, kannst du das nachprüfen? Und vielleicht auch den link zu google books überprüfen? Ich weiss nicht, ob der so korrekt ist. DANKE! --Concord 17:27, 26. Sep 2006 (CEST)
Der Link funzt hier leider nicht, kannst du aber nicht wissen. Zu den orienatlischen Hss. gibts den Katalog bei Google Books, daraus geht hervor, dass die meisten aus der Türkenbeute stammen --Histo Bibliotheksrecherche 03:15, 28. Sep 2006 (CEST)
Danke! Wäre das was für wikisource? Soll ich das .pdf file dafür runterladen? BTW: good job on SWR2! --Concord 19:12, 28. Sep 2006 (CEST)

Die Absicht des Protestes ist ehrenwert. Allerdings werden in den Haushalten des Bundes, der Länder und der Kommunen die Mittel für Kultur und Kunst seit Jahren zurückgefahren - und öffentliche Reaktionen gibt es darauf nur gelegentlich. Der konkrete Fall ist zwar etwas anders gelagert, aber letzlich geht es immer wieder um die Frage, wieviel Kultur und Kunst sich die "öffentliche Hand" noch leisten kann und will. Bei steigenden Sachausgaben und teurer werdendem Personal muß irgendwann die Substanz angegriffen werden. Daß dies bei Kunstschätzen von hohem Rang erfolgt und so die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit erregt wird, kommt viel seltener vor als die seit längerem stattfindende "Verwahrlosung" (Lösung von anspruchsvoller Verwahrung: Bausubstanz, Stellenkürzungen, Forschungsmittel usw.) in den Bereichen fern der "Glanzpunkte" und "Leuchttürme". Gleichzeitig nimmt offenbar die Verflechtung zwischen Sponsoren, privaten Sammlern und öffentlichen Sammlungen zu. Die Absicht, damit fehlende Mittel aus öffentlichen Haushalten wenigstens teilweise zu ersetzen, erscheint löblich, doch werden so mittelbar eben auch Steuergelder (Personal, Betriebskosten u.a.) eingesetzt, um z.B. private Sammlungen in staatlichen Institutionen zu präsentieren. Diese Mittel fehlen wiederum bei der Pflege des eigenen Bestandes.

Die in vielen Medien gern herangezogenen Vergleiche mit der weitgehend privat finanzierten Kultur und Kunst in den USA tun ein übriges, um den schleichenden Bewußtseinswandel zu verschleiern. Ist es denn wirklich noch Allgemeingut, daß Kultur und Kunst eine res publica sind, eine öffentliche Angelegenheit? Verfassungsrang im Bund hat zur Zeit nur der "Schutz deutschen Kulturgutes gegen Abwanderung ins Ausland" (Art. 73 GG Abs. 1 Nr. 5a; vgl. auch eine Google-Suche nach "Grundgesetz, Kultur, Kunst").

Doch selbst die Verankerung im Grundgesetz beantwortet nicht die Frage nach der Finanzierbarkeit eines umfassenden Schutzes für Kultur und Kunst durch die (leeren?) öffentlichen Hände: Sammeln, Bewahren, Erforschen, Ausstellen und anderweitig öffentlich verfügbar machen. Die Dichte von Archiven, Bibliotheken, Museen und anderen Kultureinrichtungen hat Tradition in Deutschland und Europa. Weitgehend private Finanzierungsmodelle wie in den USA sind geeignet, großartige Zentren hervorzubringen und zu unterhalten, doch dafür ist z.B. der Preis einer "Unterversorgung" weiter Gebiete oder der fehlenden großen Forschungssammlungen (Ausnahmen bestätigen die Regel) zu zahlen. Die Betrachtung von Kultur und Kunst als Finanzinvestitionen oder Anlageobjekte und die Gewinne entsprechender Produkte der Unterhaltungsindustrie (z.B. Ausstellungen als "Eventmaschinen") passen gut in die moderne Wirtschaft. Dagegen erfordert die traditionelle Finanzierung einer weitgefächerten und tief gestaffelten Kultur- und Kunstlandschaft als Teil des Bildungssektors der Gesellschaft den stetigen Fluß gesicherter Steuergelder. Bezahlt werden muß auch die Unterbringung, Erhaltung und Erforschung von Material, daß nicht prächtig ausgestellt werden kann oder dessen Wert sich erst in zukünftiger Forschung herausstellen könnte.

Meinungsbildung und Diskussion sollten hier vielleicht nicht in Protestaktionen münden, sondern die Entwicklung enzyklopädischen Wissens fördern. Denkbare Bereiche wären vielleicht:

Artikel

KulturKunst und Kommerz

Portale

Kunst und KulturBibliothek, Information, DokumentationBildung und Schulwesen

Redaktionen

Modernes LebenGeisteswissenschaften

--ThT 10:27, 29. Sep 2006 (CEST)

Ich bin Historiograf sehr dankbar, daß er auf seiner Benutzerseite auf diesen Skandal aufmerksam macht. Ich wünsche mir, daß noch mehr Benutzter seine Seite auf ihre kopieren um mehr Aufmerksamkeit zu erregen. Die Wikipedia hat sich dem freien Wissen verschrieben und hier sollen unter Missachtung bestehender Gesetze Kulturgüter ersten Ranges vom öffentlichen in den privaten Besitzt wechseln, um eine marode Familie des ehemaligen dtsch. Adels zu sanieren. Ein kleiner Artikel beim Kurier könnte auch nicht schaden. --HS 20:55, 29. Sep 2006 (CEST)

kleine Presseschau[Bearbeiten]

Hi Histo, hab einen Kommentar in der Kölner Tagespresse unter dem Titel „Schmählicher Ausverkauf“ gefunden, von Georg Imdahl:

[…]Mit deplatzierter Arroganz hat Ministerpräsident Günther Oettinger seinen Kritikern entgegengehalten, ihre Stimme dringe nur zu den Feuilletons, nicht aber zu den Wirtschaftsteilen der Zeitungen durch. Welche eitle Selbstgerechtigkeit! Sie klingt umso hohler, als Experten die Rechtsansprüche des Markgrafen als unbegründet zurückweisen. Man muß ernsthaft befürchten, da0 der Verkauf bzw. Ausverkauf öffentlichen Kulturguts in den Rechenexempeln der Politik zur feste Größe zu werden droht […]

Und in der FAZ vom Donnerstag protestierte Prof. Dr. Lieselotte E. Saurma (Universität Heidelberg) und zählte einige der Schriften auf:

  • Spitzenstücke des Reichenauer Klosters aus der karolingischen und ottonischen Zeit
  • Evangelistare von St. Peter (Schwarzwald) und Speyer
  • die wichtigsten Referenzwerke der oberrheinischen buchmalerei vom 12. bis 15. Jahrhundert, überwiegend aus Klöstern der Region, aber nicht nur badischen Ursprungs, sondern auch aus Basel oder dem Hochrhein

Wenn Du es nützlich findest, scanne ich Dir die beiden Ausschnitte gerne ein und schick sie Dir per Mail. Grüße, --elya 23:23, 3. Okt 2006 (CEST)

Vielen dank. Was ich kenne/nützlich finde ist unter http://archiv.twoday.net versammelt (u.a. der saurma-brief), den kölner kommentar hätte ich gern. ich bin zwar über 1 woche in spanien, aber meine mail rufe ich auch dort ab. nochmals danke --Histo Bibliotheksrecherche 00:28, 4. Okt 2006 (CEST)
Mail an Deine Impressums-E-Mailadresse ist raus. --elya 19:32, 4. Okt 2006 (CEST)

Mahlzeit Histo! Darf ich in diesem Zusammenhang auf den Spiegel Nr. 40/06 - S. 200 hinweisen? Dort wird auf die Problematik der verschleuderten Kulturgüter ebenfalls eingegangen. Weissbier 14:13, 4. Okt 2006 (CEST)

Eingescante alte Photos[Bearbeiten]

Hi Histo, ich würde gern ein paar Ausstellungsphotos von dieser Seite
http://www.fak09.uni-muenchen.de/Kunstgeschichte/sds_malerei/dt_frz_malerei/41-dt-franz-malerei/studieneinheiten/1870_1880_d/8a/gruppe_3/b.htm
für die Ruhmeshalle Berlin abstauben:
Die Photos dürften ziemlich genau 100 Jahre alt sein und aus einem Ausstellungskatalog stammen.
Frage: Haben die Einscanner von der Uni München irgendwelche Rechte erworben?
ja [ ]
nein [x]
Bei commons als PD?
ja [x] versuchen kann mans
nein [ ]
Bitte ankreuzen. Grüsse Mutter Erde 23:24, 21. Sep 2006 (CEST)

Berlin.de[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, mit rechtlichen Fragen habe ich so meine Probleme. Vielleicht kannst du mir ja an Hand des Impressums von berlin.de sagen ob und wie ich das Angebot der Seite, sowie besonders der (Unter?)seite stadtentwicklung.berlin.de für Wikipedia nutzen kann!? Zu den Baudenkmälern finden sich dort nämlich sehr interessante Texte und Bilder. Vielen Dank, Gruß ---Nicor 03:15, 27. Sep 2006 (CEST)

Es liegt entgegen dem Anschein keine Freigabe vor. Fakten darfst du ohnehin frei übernehmen --Histo Bibliotheksrecherche 03:13, 28. Sep 2006 (CEST)

Schön dass Du wieder da bist. Ich werde demnächst selber kürzer treten müssen. --Mario todte 16:51, 28. Sep 2006 (CEST)

Na ...[Bearbeiten]

... Kerl? ;-) Jahn SPRiCH miT miR ... 01:07, 4. Okt 2006 (CEST)

Hallo Historiograph. Ich bin Dir zwar, so, wie ich es sehe, eine Erklärung nicht gerade schuldig, möchte hiermit aber zur Aufklärung beitragen: Du hast mir mal, ganz am Anfang meiner WIKIPEDIA-Backstage-Karriere, einen, aus meiner damaligen Perspektive, ziemlich krassen Kommentar geliefert. Mittlerweile kann ich nachvollziehen, weshalb Du das getan hast. Das wollt ich nur mal melden. fz Jahn SPRiCH miT miR ... 19:47, 20. Okt. 2006 (CEST)

Fotos auf Commons[Bearbeiten]

Gibt es bei Foto 2 und 3 [2] Probleme mit dem Veröffentlichungsrecht? Gruß --Geiserich77 07:16, 4. Okt 2006 (CEST)

Histo ist im Urlaub, daher kann Antwort ein wenig dauern. Weissbier 06:25, 5. Okt 2006 (CEST)
Genau - daher solche Fragen grundsaetzlich auf WP:UF stellen, danke --Histo Bibliotheksrecherche 23:00, 5. Okt 2006 (CEST)

GFDL 2[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, bislang sind leider nur sehr wenige Kommentare zum GFDL-2-Entwurf unter [3] eingegangen. Es wäre sicherlich sehr begrüßenswert, wenn Du den Entwurf mal durchsiehst und entsprechen die Stellen kommentierst, die ggfs. in der Hell-FAQ als problematisch angesehen wurden und die immer noch bestehen. --Rtc 00:58, 6. Okt 2006 (CEST)

Bin gerade erst aus dem Urlaub bei Marbella zurück --Histo Bibliotheksrecherche 22:17, 12. Okt. 2006 (CEST)

Roswitha von Gandersheim[Bearbeiten]

Lt. Dr. Brigitte Bögle hat Roswitha nie ein Gelübte abgelegt. Sie kann daher auch keine Kanonisse gewesen sein. Was meinst du? --ST 23:52, 6. Okt 2006 (CEST)

Entschuldigung, dass ich mich hier einmische, aber ich denke, dass zum Beispiel der Artikel "Kanonissen" in der aktuellen Brockhaus-Enzyklopädie zur Klärung beitragen kann: "Kanonissen [...], Chorfrauen, Frauen, die in religiöser Gemeinschaft (in einem Kanonissenstift) nach »kanonischen« Regeln, aber nicht im Klosterstand lebten (»gottgeweihte Jungfrauen«). Sie durften Eigentum besitzen und konnten jederzeit in den weltlichen Stand zurückkehren. [...] Die Kanonissenstifte waren ursprünglich die verbreitetste Form religiösen Zusammenlebens von Frauen; sie standen unter einer Äbtissin und waren zum Teil reichsunmittelbar (z. B. Essen, Gandersheim)." Als Kanonisse hatte sie demnach im Unterschied zu Nonnen gerade keine Gelübde abgelegt. Gruß Ralf G. 14:33, 7. Okt 2006 (CEST)
Ah, prima. Das habe ich in Kanonissen nicht deutlich genug erkannt. Danke. --ST 14:38, 7. Okt 2006 (CEST)
Das liegt daran, dass es bis in jüngerer Vergangenheit auch in der Forschung häufig durcheinandergeworfen wurde, wie in der Literatur zu „meinem“ Stift Essen öfters betont wird. -- Tobnu 11:38, 12. Okt. 2006 (CEST)

Fotos auf Golfplätzen[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, bisher hatte ich kein Problembewusstsein, dass Fotos von Fairways, Bunkern und Wasserhindernissen auf (deutschen) Golfplätzen möglicherweise außerhalb der Panoramafreiheit liegen könnten. Jetzt sind insoweit Zweifel aufgekommen. Die Crux beim Golfplatz: Er ist öffentlich zugänglich, gehört aber naturgemäß einem Betreiber. Dieser ist in der Regel eine juristische Person.

Um die Frage noch schwieriger zu machen: Wie wäre die Rechtslage beim italienischen Golfplatz bzw. Golfplätzen anderer Länder, in denen die Panoramafreiheit nicht gilt? --Reise-Line Fahr mal hin! 01:43, 7. Okt 2006 (CEST)

Du wirfst wohl Wikipedia:Fotos von fremdem Eigentum und Panoramafreiheit durcheinander - haben die Hindernisse etc. denn Schöpfungshöhe??? --Histo Bibliotheksrecherche 22:16, 12. Okt. 2006 (CEST)

Nee, Schöpfungshöhe auf dem Golfplatz ist Kappes. Danke insoweit. --Reise-Line Fahr mal hin! 19:56, 13. Okt. 2006 (CEST)

Poppo V.[Bearbeiten]

Hallo, könntest Du mal hier Wikipedia:Löschkandidaten/2._Oktober_2006#Poppo_V. schauen und Dich ggf. äußern? Es sieht zwar eher nach fake aus, aber mir scheint, Historiker haben auch noch ein paar andere Quellen außer google. Danke, --Tinz 20:46, 13. Okt. 2006 (CEST)

Die Löschung war sachgerecht --Histo Bibliotheksrecherche 04:01, 15. Okt. 2006 (CEST)

PD für kanadisches Wappen[Bearbeiten]

Die dafür vorgebrachte Begründung hier (Permanentlink fürs Archiv) kommt mir etwas spanisch vor. Könnstest du als Urheberrechtsexperte da bitte nochmal dürberschauen?--Hannes2 Diskussion  13:14, 14. Okt. 2006 (CEST)

Wappenfragen bearbeitet ausschließlich ST --Histo Bibliotheksrecherche 04:01, 15. Okt. 2006 (CEST)
der ST? Wohl eher nicht...--Hannes2 Diskussion  18:55, 15. Okt. 2006 (CEST)

Gut dann eben formell:

  • Stelle solche Fragen ausschließlich unpersönlich auf WP:UF
  • Wappenfragen bearbeitet der Benutzer Steschke, dessen übliches Kürzel ST ist

Verstanden? Danke --Histo Bibliotheksrecherche 19:35, 15. Okt. 2006 (CEST)

WP:BR[Bearbeiten]

Hallo Histo, ich würde mich hier sehr über eine Antwort von dir freuen. Danke im Voraus, --Flominator 19:28, 18. Okt. 2006 (CEST)

Wappen der Stadt Lörrach[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

folgende Mail habe ich von der Stadt Lörrach erhalten:

Sehr geehrter Herr Sojka,

mit anhängendem Mail haben wir am 18.5. 2005 die Genehmigung erteilt, das Wikipedia das Lörracher Wappen im Lörracher Beitrag (natürlich mit Ortsteilen) verwenden darf. Wir haben das Wappen damit keinesfalls zur uneingeschränkten Nutzung freigegeben. Die Nutzungsfreigabe in Wikipedia hat nun dazu geführt, dass Dritte das Wappen widerrechtlich verwenden und sich auf Wikipedia berufen. Wir fordern Sie daher auf, umgehend folgenden rotmarkierten Text von Ihrer Homepage zu entfernen:
Dieses Bild wurde von seinem Urheber zur uneingeschränkten Nutzung freigegeben oder erreicht nicht die nötige Schöpfungshöhe, um geschützt zu sein. Das Bild ist damit gemeinfrei („public domain“).
Uneingeschränkte Nutzung bedeutet, dass das Bild beliebig, auch ohne Namensnennung, verbreitet, kommerziell genutzt und verändert werden darf, in dem Umfang, der in der jeweiligen nationalen Rechtsordnung möglich ist.
Genehmigung am 18.05.2005 erteilt durch. Angelika Messer Fachbereich Medien und Kommunikation 79539 Lörrach, Luisenstraße 16.
Dieses Bild stellt das Wappen einer deutschen Körperschaft des öffentlichen Rechts dar. Nach § 5 Abs. 1 UrhG (Deutschland) sind amtliche Werke wie Wappen gemeinfrei ("public domain").

Wappen sind allgemein in ihrer Nutzung gesetzlich beschränkt. Ihre Verwendung unterliegt dem Namensrecht und den öffentlichen Körperschaften dienen sie darüberhinaus als Hoheitszeichen. Weitere Informationen dazu gibt es unter Wikipedia:Wappen, Amtliches Wappen und Wappensatzung.

§5 (1) des UrhG besagt: "Gesetze, Verordnungen, amtliche Erlasse und Bekanntmachungen sowie Entscheidungen und amtlich verfasste Leitsätze zu Entscheidungen genießen keinen urheberrechtlichen Schutz". Daraus lässt sich nicht ableiten, dass unser Wappen gemeinfrei ist. Das Wappen ist das Hoheitszeichen der Gemeinde und Gemeindewappen genießen gegen eine unzulässige Führung den gleichen Rechtsschutz wie der Gemeindenamen und die Bezeichnungen. Dritten Personen ist sowohl die Führung als auch die Verwendung des Genmeindewappens grundsätzlich untersagt. Ebenso wie das Recht auf den Namen der Gemeinde ist auch das Recht, ein Wappen zu führen, als sogenanntes Personlichkeitsrecht in analoger Anwendung des § 12 BGB gegen Unbefugte geschützt. Für das Wappen einer Gemeinde ist auch der strafrechtliche Schutz des § 16 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) gegeben. Durch § 8 Abs. 1 Nr. 1 des Landesgesetzes über Ordnungswidrigkeiten vom 8.2.1978 (GBl. S. 102) wurde die unbefugte Benutzung des Wappens einer Gemeinde zur Ordnungswidrigkeit erklärt.

Wenn Sie der Forderung, umgehend die o.g. Genehmigung über die uneingeschränkte Nutzung des Wappens und den daran anschließenden Text bei dem Lörracher Wappen von Ihrer Homepage zu entfernen, nicht bis zum 25. Oktober 2006 nachkommen, wird die Stadt Lörrach rechtliche Schritte gegen die Falschaussagen einleiten.


Mit freundlichen Grüßen Daniela Meier (Fachbereichsleiterin)

Bevor ich hier irgendwelche Handlungen einleite, frage ich erstmal nach Deiner Meinung, was hier für tatsächlicher Handlungsbedarf besteht.

(1) nur den Hinweis auf die Gemeinfreiheit löschen? (2) gar nichts (3) das Wappen komplett herauslöschen?


Danke und Gruß -- Wladyslaw 19:11, 20. Okt. 2006 (CEST)

Hallo,

danke, dass du dich an mich gewendet hast. Für solche Fragen ist gleichwohl der Benuttzer Steschke zuständig, er hat die zugrundeliegende Annahme unter Amtliches Wappen begründet. Eine Fachbereichsleiterin sollte eigentlich das Lesen gelernt haben, aber die Dame scheint wohl aufgrund irgendeiner geistigen Behinderungsquote (ui, das Löschen wir gleich nach Lektüre) ihren Posten bekommen haben, denn obwohl wir auf das Korrekteste auf den Unterschied zwischen Urheberrecht und anderen Rechten, die sie anführt, hinweisen, kapiert sie es nicht. Jede andere Lösung als (2) ist ein Bankrott vor den Gesetzen der Logik. Wir sollten uns auf die Maßnahmen der Stadt freuen: Was will sie tun? Die Vollstreckung in Florida einleiten? Gar übel jammern? Den Lörracher Boten informieren? usw. --Histo Bibliotheksrecherche 20:24, 20. Okt. 2006 (CEST)

Danke für die Info. Ich werde wohl eine Nacht drüber schlafen, um eine weitestgehend emotionsfreie und sachliche Antwort zurückzuschreiben. --Wladyslaw Disk. 20:40, 20. Okt. 2006 (CEST)
Die Konsequenzen auf die Weiterverwendung des Wappens sind mir aber nach wie vor noch nicht klar: Was darf ich nun damit tun und was nicht? a) Darf sich ein Verein, der in Stadt X tätig ist ein Wappen der Stadt X auf die Webseite packen? b) Darf der das Wappen in seinem Logo in irgendeiner Form verwenden (integrieren, whatever)? --Manuel Schneider(bla) (+/-) 21:28, 20. Okt. 2006 (CEST)
Der Wappenrechtsbaustein bezieht sich, wie alle anderen Lizenzen, die in der Wikipedia für freie Inhalte stehen, ausschließlich auf das Urheberrecht. Alle Weiterverwender müssen sonstige Rechte in eigener Verantwortung prüfen. Die von der Dame aus Lörrach angesprochene Benutzung des Wappens ist keine urheberrechtliche, sondern eine namens- und persönlichkeitsrechtliche Frage, die die Gemeinde direkt beim Störer geltend machen muss. Du kannst der Mitarbeiterin mitteilen, dass der Wappenrechtsbaustein auf commons wesentlich durch einen Mitautor des Kommentarwerks 'Praxis der Gemeindeverwaltung', von dem sie sicher die Landesausgabe des Kommunalverfassungsrechts (blau) in ihrem Regal hat, gestaltet wurde. Der Baustein sichert der Gemeinde alle Rechte, sich gegen die missbräuchliche Benutzung des Wappens zur Wehr zu setzen. Ich habe den Namen der Mitarbeiterin aus der Bildbeschreibung entfernt, weil dieser für die Lizenz nicht erforderlich ist. --ST 01:39, 21. Okt. 2006 (CEST)
PS: Außerdem habe ich noch die deutsche Bildbeschreibungsseite mit dem PD-Baustein gelöscht, die ebenfalls überflüssig und ggf. irritierend ist war. --ST 01:42, 21. Okt. 2006 (CEST)

WP:KPA[Bearbeiten]

Hör mal, Histo, bei aller Liebe: Solche Kommentare, die auf die geistige Gesundheit anderer Benutzer abzielen, sind inakzeptabel. Bitte verkneif dir sowas in Zukunft. Das bringt doch nichts. --Gardini · Spread the world 00:55, 24. Okt. 2006 (CEST)

WP:UF[Bearbeiten]

WP:UF#2-Euro-Gedenkmünzen - was meinst du. Reicht ein Bapperl nach GA-Muster oder sollte die Historie auf die Disk kopiert werden? Das ist wohl von grundsätzlicher Bedeutung (oder haben wir da schon eine Regel?). Danke auch für den Link zu yousendit. --ST 23:34, 24. Okt. 2006 (CEST)


1.FC Kaiserslautern - "Link- Problem"[Bearbeiten]

Ich mach´s kurz: Danke! Grüße, --Frank11NR Diskussion 23:57, 24. Okt. 2006 (CEST)

Zweifelhafte Quellenlage[Bearbeiten]

Kannst Du Dir mal diesen Einwand anschauen. Ich bin etwas ratlos, wer soetwas recherchieren könnte. --jha 02:49, 26. Okt. 2006 (CEST)

Jeder mit Zugang zu einer wissenschaftlichen Bibliothek, die die konkret archiviert. Ich habe den Jahresband 1989 gerade bestellt, komme aber erst Anfang nächster Woche dazu, ihn einzusehen. --h-stt !? 14:28, 26. Okt. 2006 (CEST)
Danke schonmal im Voraus. --jha 14:36, 26. Okt. 2006 (CEST)

Mal wieder eine Bilderrechtsfrage[Bearbeiten]

Darf ich Teilnehmer eines Umzuges (z.B. Karnevalsumzug, oder auch Schützenzug) fotografieren und die Bilder dann in der Wikipedia nutzen? Ohne eine Einwilligung der abgebildeten Personen zu haben? Auch wenn ich gezielt (!) einzelne Teilnehmer aus der Menge aufnehme und diese klar zu erkennen sind? Danke im Vorraus! Weissbier 21:29, 26. Okt. 2006 (CEST)

Wikipedia:Bildrechte#Aufnahmen_von/mit_Personen --ST 22:02, 26. Okt. 2006 (CEST)
Oha, dann muß ich einen Bilder-LA stellen. Mal sehen wie das geht... DANKE! Weissbier 22:06, 26. Okt. 2006 (CEST)
Schreibe mir die Bilderlinks auf meine Disk, ich lösche sie dann. --ST 22:21, 26. Okt. 2006 (CEST)

Ups, schon bei den Kandidaten eingetragen. Sorry. Weissbier 22:31, 26. Okt. 2006 (CEST)

Du fehlst[Bearbeiten]

Ich würde mich persönlich sehr freuen, wenn wir uns in #hist.wikipedia mal wieder über den Weg laufen würden. Falls das nicht klappt, rufe ich einfach mal an. Du fehlst auf jeden Fall. --Frank Schulenburg 00:01, 28. Okt. 2006 (CEST)

Panoramafreiheit und Commons[Bearbeiten]

commons:Commons_talk:Licensing#Freedom_of_panorama_and_international_issues. Gruß --ST 14:05, 28. Okt. 2006 (CEST)

Diskussion:Weidegerechtigkeit[Bearbeiten]

Lag ich damit wirklich so falsch? Würde mich über eine Antwort freuen. Danke im Voraus, --Flominator

Dankeschön --Flominator 20:57, 2. Nov. 2006 (CET)

Lizenzauswahl[Bearbeiten]

Moin Historiograf, kannst Du Dich dort nochmal etwas spezifischer äußern? --:Bdk: 02:25, 31. Okt. 2006 (CET)

Link[Bearbeiten]

ist zwar sträflich in einem Forum wiedergegeben (und nicht unbedingt neu [4], [5]), aber trotzdem interessant. Roul Löbbert: Speichern unter: Kulturerbe. Jeder Chat ein Dokument: Wie die Deutsche Nationalbibliothek das deutschsprachige Internet archivieren will, in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 29 Oktober 2006, Nr 43, S.33

Portal:Genealogie[Bearbeiten]

Hallo. Ich plane aus purem Egoismus und Eigeninteresse die Einführung von Portal:Genealogie. Wie denkst Du darüber. Beteilige Dich doch bitte - nur wenn auch Du interessiert bist - an der Diskussion hier. Danke und Gruß, --Dobschütz 11:32, 2. Nov. 2006 (CET)

Wikipedia:Foto-Workshop 2007[Bearbeiten]

hi Histo, wie wäre es? Sicher nicht nur ich würde dich sehr gerne dabeihaben, auch wenn du kein Fotograf bist. --Ralf 22:57, 2. Nov. 2006 (CET)

cc-by-sa-nd[Bearbeiten]

Hallo, sag mal ob das überhaupt gehen könnte. Egal, ob "wir" das überhaupt wollen, das ist erstmal zweitrangig. Kann solch eine Lizenz eingeführt werden? Wenn ja, wie? Was spricht dagegen? Wie gesagt, ich meine das hypothetisch, unabhängig davon, ob es sinnvoll und gewünscht ist. Wenn irgendwas "formaljuristisch" dagegen spricht, erübrigt sich nämlich jede weitere Diskussion. Danke Ralf 21:41, 6. Nov. 2006 (CET)

Nichtbearbeitung und Wiki schließen sich aus. Bei Bildern könnte man theoretisch daran denken, diese Lizenz zuzulassen --Histo Bibliotheksrecherche 22:10, 6. Nov. 2006 (CET)
Ich meine ausdrücklich nur Bilder. Solche von Firmen, professionellen Fotografen etc.
Airbus hat Angst, eines ihrer Werkfotos irgendwann mal in Verbindung mit einer el-Quaida-Karikatur zu sehen, was verständlich ist. Bei Grenzen der Panoramafreiheit wäre es auch einsetztbar. H-stt sagt grad im Chat, daß sich sa und nd ausschließen - ich kann aber kein englisch... --Ralf 22:15, 6. Nov. 2006 (CET)
http://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/de/ SA bedeutet: Weitergabe unter gleichen Bedingungen. Wenn Sie diesen Inhalt bearbeiten oder in anderer Weise umgestalten, verändern oder als Grundlage für einen anderen Inhalt verwenden, dann dürfen Sie den neu entstandenen Inhalt nur unter Verwendung identischer Lizenzbedingungen weitergeben., was sich tatsächlich mit nc nicht vereinbaren lässt. --ST 22:52, 6. Nov. 2006 (CET)

Stimmt sa und nd können nicht gemeinsam gewählt werden, sa ist nur für Bearbeitungen sinnvoll --Histo Bibliotheksrecherche 22:55, 6. Nov. 2006 (CET)

Wäre cc-by-nd möglich? --Ralf 22:59, 6. Nov. 2006 (CET)

CC-by-nd ist eine formal mögliche CC-Lizenz, aber in der Wikipedia nicht zugelassen. Wir verlangen eine Lizenz, die (aus der Lizenz) Veränderungen erlaubt. --h-stt !? 15:09, 7. Nov. 2006 (CET)
Diese Frage wäre durch ein Meinungsbild zu entscheiden. Mir sind keine Einschränkungen bekannt, die eine Zulassung in der deWP verhindern würden - eine Nutzung von commons scheint mir dabei, wie auch im Falle der Logos, ungeeignet. Entscheidend für eine Zulassung wäre, ob es keine Möglichkeit gibt, auf nd-Bilder zu verzichten und diese durch eigene, möglicherweise auch schlechtere Bilder zu ersetzen. --ST 17:58, 7. Nov. 2006 (CET)
Es gibt Fälle, wo wir einfach nicht an Material herankommen. Ich weiß, was eine Spiegel-Fotografin alles so an Material hat... da sind Motive dabei, die unsereins nie und nimmer vor die Linse bekommt. Auch professionelle Fotos von Firmen fallen darunter. Ich meine, es wäre einen Versuch wert. Bei Personen existiert doch ohnehin eine eingeschränkte Änderungsgenehmigung. --Ralf 18:04, 7. Nov. 2006 (CET)
Ich könnte mich damit anfreunden. Voraussetzung wäre jedoch eine Hürde, die der willkürlichen (Massen-)Nutzung solcher Bilder von vorneherein einen Riegel vorschiebt. Hättest du dazu einen Vorschlag? --ST 19:47, 7. Nov. 2006 (CET)
Nennung des Urhebers, keine Änderungen, gleiche Lizenz - was spricht dagegen? Warum keine Massennutzung? Wenn sie lizenzkonform sind, steht dem doch nichts entgegen? --Ralf 19:52, 7. Nov. 2006 (CET)
Eine Nutzung in der deutschsprachigen WP wird auf großen Widerstand stoßen, eine Nutzung in den Commons wird nahezu unmöglich sein. Das hat mit dem Verständnis der Wikimedia Foundation und der Community von Freiheit und dem Wiki-Prinzip zu tun. So ist die "fest verdrahtete" Definition von Freiheit in den Wikimedia Commons durch drei Kernpunkte vorgegeben:
  1. Wiederveröffentlichung und Verbreitung der Inhalte muss erlaubt sein.
  2. Die Veröffentlichung abgeleiteter Werke muss erlaubt sein.
  3. Die kommerzielle Nutzung der Inhalte muss erlaubt sein.
Diese Grundanforderungen muss jede verwendete Lizenz erfüllen. --Avatar 20:19, 7. Nov. 2006 (CET)

Das wäre aber doch gegeben...?--Ralf 20:42, 7. Nov. 2006 (CET)

Hm? Nein. Der Punkt zwei wird von ND natürlich gerade explizit nicht erfüllt. --Avatar 23:36, 7. Nov. 2006 (CET)
Das streng interpretiert können wir dann aber weder Logos (auch nicht im Straßenbild), noch Bilder ovn Objekten mit Schöpfungshöhe im öffentlichen Raum (->Panoramafreiheit) behalten. Damit müssten wir uns von allen "Panoramafreiheit-Bildern" trennen. Gilt überall das "Verunstaltungsverbot" und "Verbot der Vermarktung abgeleiteter Werke". --jha 02:01, 8. Nov. 2006 (CET)
Dazu kann Histo am ehesten was sagen. Hier werden jetzt meiner Ansicht nach wieder verschiedene rechtliche Dinge miteinander vermischt. So ist es aber bei den von dir genannten Beispielen problemlos möglich, Zusammenstellungen zu erstellen, Kontraste/Helligkeit anzupassen oder Formate zu ändern. Als dies ist dir bei CC-BY-ND nicht erlaubt. --Avatar 09:16, 8. Nov. 2006 (CET)

Wieder mal: (Nicht vorhandene) Panoramafreiheit in Frankreich[Bearbeiten]

Wo ist die Grenze der Schöpfungshöhe? Ich frage mich, ob ich ein Töpfer-Dekor hochladen darf, das an der Außenwand einer Töpferei in Soufflenheim angebracht ist. Hergestellt ist es in einem traditionellen Handwerksbetrieb der Soufflenheimer "Confrérie". Die dieser Organisation (Herkunftsgarantie) angehörigen Betriebe vor Ort oszillieren auf der Grenzschwelle zwischen Künstlerbetrieb und Handwerksbetrieb. (Im Zweifel lade ich sicherheitshalber meine eigene Vase hoch, das Außen-Dekorbild ist indes typischer). Danke vorab. --Reise-Line Fahr mal hin! 00:13, 7. Nov. 2006 (CET)

Kann man ohne Kenntnis des Werks bzw. Nichtwerks nie sagen --Histo Bibliotheksrecherche 19:27, 7. Nov. 2006 (CET)

Tja ... Grenzfall: Ich werde es wagen, wenn der Artikel fertig ist ... (guten Gewissens, weil ich nun doch sage, typisches regionales Handwerk, individuelle künstlerische Schöpfungshöhe nicht ausreichend). Wenn der Fabrikant dann aufschreit, muss ich mich halt dem Aufschrei stellen. --Reise-Line Fahr mal hin! 21:30, 7. Nov. 2006 (CET)


Massenlöschungen bei commons[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, wirfst Du bitte mal einen Blick auf diese Diskussion Benutzer Diskussion:Angr#Commons - Löschanträge. Hat er Recht, verstoßen wirklich alle Bilder bei Walk of Ideas nicht nur gegen amerikanisches, sondern auch gegen deutsches Recht, da die Pamnoramafreiheit für solche zeitbegrenzten Installationen nicht gilt? Danke und Gruß --Lienhard Schulz Post 10:50, 8. Nov. 2006 (CET)

PS Ich habe die Anfrage jetzt auch bei Wikipedia Diskussion:Bildrechte gepostet - auf die Seite hate mich gerade erst BlueFish aufmerksam gemacht. Gruß --Lienhard Schulz Post 13:06, 8. Nov. 2006 (CET)

Meinung?[Bearbeiten]

Bite sag deine Meinung bei Wikipedia:Adminkandidaturen#EvaK, danke --Ralf 00:49, 9. Nov. 2006 (CET)

Geschichte Polens[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, es ist zwar nicht unser beider direktes Fachgebiet, aber die Geschichte Polens möchte nun jemand "aus Gründen der Lesefreundlichkeit" aufteilen. (Als ob Polen nicht schon genug geteilt worden wäre...) Vielleicht wirfst Du ja einen Blick auf Wikipedia:Fragen zur Wikipedia#Frage zur Aufteilung von Artikeln. mfg --Herrick 09:17, 10. Nov. 2006 (CET)

Wikiversity:Bibliothek[Bearbeiten]

Hallo Histo, vorhin habe ich die Wikiversity:Bibliothek etwas aufgebohrt und ich bin mir sicher, daß Du auch noch Ideen für Einträge hast ;-) Herzliche Grüße --Frank Schulenburg 18:21, 11. Nov. 2006 (CET)

Akte -Y-[Bearbeiten]

[6] Gruß --ST 14:30, 13. Nov. 2006 (CET)

Deinen Wunsch...[Bearbeiten]

... am 13. April 2006 auf meiner Disk habe ich mir erst jetzt Befehl sein lassen; vielleicht siehst Du gelegentlich mal hier? Viele Grüße --Felistoria 20:00, 17. Nov. 2006 (CET)

Bild:Wappen Klotten.jpg[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, mich gelüstet danach, dein Bild:Wappen Klotten.jpg im Schnelldurchgang zu löschen, wenn du keine Einsprüche geltend machst. Ich nehme an, dass ich mir keinen bisher nicht bekannten Sehfehler zugezogen habe, aber das Motiv sollte wohl besser Afrikaner bei Nacht lauten. Da ist doch etwas schiefgelaufen? ;-) Viele Grüße --ahz 12:13, 18. Nov. 2006 (CET)

ahz, ich würde mal sagen, mein Bild hat bessere Qualitäten als 120 % deiner Edits hier. Stell einen LA und dann sieht man weiter. Und nun troll dich. --Histo Bibliotheksrecherche 17:58, 18. Nov. 2006 (CET)

hast du...[Bearbeiten]

meine mail nicht bekommen oder willst/kannst/sollst/darfst du nicht antworten? // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe (Hilf mit!) 13:42, 18. Nov. 2006 (CET)

du hast natürlich recht, ignorieren und dann vergessen ist bei hartnäckigen personen keine lösung, das funzt nur bei echten loosern. ich nehme an, es geht um die euromuenzen (nationale seite). obzwar es mir zwar nicht einleuchtet, wieso das nix für wp:uf sein sollte, will ich offen zugeben, dass ich auch keine geheimen quellen habe, die deine eigenen recherchen übertrumpfen könnten. banknoten und muenzen sind ebensowenig amtliche werke wie briefmarken oder sie sind es. bei solchen zweifelsfragen sollten wir uns nicht ins hemd machen und die dinger akzeptieren. wenn wir damit hunderttausende euros verlieren, weil uns die bundesbank abmahnt, will ich nix gesagt haben. --Histo Bibliotheksrecherche 18:04, 18. Nov. 2006 (CET)
Ich habe Kontakt mit der Bundesbank. SIe fragen, für welchen zweck wir die bilderchen nutzen wollen. was würdest du sagen: "wir nutzen sie im sinne der allgemeinen bildung und garantieren dabei allerdings für weiternutzr eine urheberrechtliche freie benutzung" oder sowas in der art? // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe (Hilf mit!) 19:37, 18. Nov. 2006 (CET)
PS: Loser schreibt man mit einem o. ;)
Schwierig. Solche direkten Kontakte sind immer problematisch. Wir müssen ja mit freier Lizenz taggen. Ggf. sollten wir Weiternutzer explizit über abweichende Positionen der Bundesbank unterrichten/warnen --Histo Bibliotheksrecherche 03:11, 19. Nov. 2006 (CET)
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Bilder_mit_Vorlage:Bild-Euromuenze
nach langem überlegen und befassen mit dem thema denke ich, dass wir alle euro münzen auf die commons packen sollten (wie es bereits bei den banknoten der fall ist). dort existieren beireits die nötigen strukturen und dann wärs mal einheitlich. sag doch bitte auf UF deine meinung dazu... // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe (Hilf mit!) 13:59, 22. Nov. 2006 (CET)

Und was hat das auf Commons verschiebe nun ein halbes Jahr später gebracht? Jetzt haben wir gar keine Euromünzen mehr... -- ChaDDy ?! +/- 14:11, 28. Mai 2007 (CEST)

Barbara Stratzmann[Bearbeiten]

Hallo Klaus! Geschichte, das Land der Handschriftenverkäufe, düstere Quellenlage: Barbara Stratzmann. Ich musste gleich an dich denken. Folgende Fragen: Hast du von der Dame schon mal gehört, das Gemälde schon mal gesehen? Auf der in der Fußnote zitierten Quelle ist weiterhin von einem Kupferstich die Rede, der in der württembergischen Landesbibliothek zu finden sein soll, meine Recherche war leider erfolglos. Ich habe versucht, den Artikel erstmal zu relativieren, das Netz ist voller Wikiklone, ordentliche Quellen findet man nicht. Wenn du als Historiker noch einmal darüber gucken würdest, wäre ich erfreut. Grüße, --Polarlys 13:33, 19. Nov. 2006 (CET)

Bild:Wappen Klotten.jpg[Bearbeiten]

hi Klaus, ich habe das Schild etwas bearbeitet, wenn du magst, kannst du es drüberladen: http://www.fahrradmonteur.de/Wappen_Klotten.jpg --Ralf 15:07, 19. Nov. 2006 (CET)

Vielen Dank, kannst/möchtest du es selbst drüberladen? --Histo Bibliotheksrecherche 15:36, 19. Nov. 2006 (CET)

Hab ich gemacht, wollte dich nur vorher fragen :) --Ralf 15:41, 19. Nov. 2006 (CET)

Archivieren[Bearbeiten]

Ähmm, Histo, Du hast aber vor deinem Revert (Kommentar: „wir haben bisher immer in bestimmter weise archiviert und so sollten wir das auch jetzt tun“) gesehen, dass es sich lediglich um eine Auslagerung der Archivübersicht handelte, damit die Diss wieder etwas übersichtlicher wurde - also an der eigentlichen Archivierung gar nichts geändert wurde und auch die Übersicht weiterhin angeboten wird? --NB > ?! > +/- 00:20, 22. Nov. 2006 (CET)

Siga[Bearbeiten]

Hallo, Fachmann, Olei meinte, Du wüsstest eventuell einen Rat. Ich habe von dem Archiv der Entomologischen Blätter ein Foto zugemailt bekommen für den Artikel Adolf Horion. Es ist aber mit dem besten Willen nicht mehr herauszubekommen, wer der Fotograf war, noch wann das Foto gemacht wurde, vermutlich vor 1950. Es handelt sich vermutlich um ein zweimal zurechtgestutztes Bild, sodaß nur noch das Portrait von Horion übrigblieb. Ich habe es heute versuchsweise hochgeladen, aber es läuft schon ein Löschantrag. Gibt es eine Kategorie und eine Deklarierung, oder siehst Du eine andere Möglichkeit, wie ich das Bild retten kann? --Siga 21:07, 28. Nov. 2006 (CET)

Leider nein --Histo Bibliotheksrecherche 21:17, 28. Nov. 2006 (CET)

Waldbott von Bassenheim[Bearbeiten]

Hallo Histo, wahrscheinlich kannst Du das notwendige Expertenwort in dieser Sache sprechen (falls Dich das interessiert und Du die Zeit dazu findest). Gruß. --Reise-Line Fahr mal hin! 21:26, 28. Nov. 2006 (CET)

Habe jetzt selbst etwas korrigiert (auch "Folgefehler" in Liste der Bischöfe von Worms und Bassenheim). Weitere Änderungen sind aber noch dringend erforderlich. Npsalomon 16:38, 9. Jan. 2007 (CET)

falls..[Bearbeiten]

...du lust hast: Vorlage:Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen kann man sicherlich noch Verbessern +++ ich verstehe irgendwie nicht, warum die aber auch für Bild:War Ensign of Germany 1938-1945.svg gelten soll...hab das bereits auf UF angesprochen (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Nazi-Symbole) // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe (Hilf mit!) 23:28, 28. Nov. 2006 (CET)

hallo histo[Bearbeiten]

schön, dich mal wieder hier zu sehen! -- 20:11, 5. Dez. 2006 (CET)

Schöpfungshöhe[Bearbeiten]

Sehe ich das richtig? Hab mal getippt, wie du antworten würdest... Benutzer_Diskussion:Mdangers#Sch.C3.B6pfungsh.C3.B6he.3F --Ralf 02:26, 10. Dez. 2006 (CET)


Frauenkirche Dresden[Bearbeiten]

Hallo Klaus! Kannst du ggf. mal unter Wikipedia:Löschkandidaten/Bilder/8._Dezember_2006#Frauenkirche_Dresden gucken und zur rechtlichen Situation etwas verlauten lassen? Danke, --Polarlys 14:42, 10. Dez. 2006 (CET)

Danke[Bearbeiten]

Danke für die Unterstützung. --Frank Schulenburg 12:11, 18. Dez. 2006 (CET)

Wieder mal Bildrechte/Schöpfungshöhe; Diesmal: Weihnachtskrippen[Bearbeiten]

Ein Hotelier in Waldbreitbach sammelte über 1000 Weihnachtskrippen aus aller Welt. Diese sind gegen Entgelt zu besichtigen - das Fotografieren ist erlaubt. Ich gehe davon aus, dass ich (zeitgenössische) Exponate aus Südamerika ohne identifizierten Krippenbauer, die keine sonderliche Schöpfungshöhe erreichen (einfaches Arrangement Maria / Josef / Jesuskind) hochladen darf.

Anders sieht es vermutlich mit den Arrangements aus, die der Sammler selbst gestaltet. Es sind Exemplare von ungewöhnlicher Größe und deutlicher Schöpfungshöhe dabei. Andererseits ist der Krippenbau ja keine eigentliche "Kunst", sondern ein "Handwerk" ..... ich würde den Artikel zwar gerne mit so einem außergewöhnlichen Exponat "beglücken", habe aber Bedenken. Vorweihnachtliche Grüße von --Reise-Line Fahr mal hin! 20:28, 18. Dez. 2006 (CET)

Siehst du ganz richtig! --Histo Bibliotheksrecherche 20:56, 18. Dez. 2006 (CET)

erinnerung an email[Bearbeiten]

ich habe dir geschrieben....kannst du was dazu sagen ;) ? // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe 15:14, 19. Dez. 2006 (CET)

Ich habe doch hier reagiert, was erwartest du noch? Dass ich 14 Tage ein Gutachten für dich erstelle? --Histo Bibliotheksrecherche 18:44, 19. Dez. 2006 (CET)
nein...natürlich nicht....ich habe aber nochmal was gefragt....und ich würde gerne wissen, worauf du deine aussage baust... // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe 21:00, 19. Dez. 2006 (CET)
danke. // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe 22:49, 20. Dez. 2006 (CET)

Schöne Weihnachten[Bearbeiten]

wünscht --Reise-Line Fahr mal hin! 22:12, 21. Dez. 2006 (CET) - mit bestem Dank für geduldige und kompetente Unterstützung in kniffligen Fragen über Bildrechte im ablaufenden Jahr.

Frohe Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr[Bearbeiten]

North Pole Alaska Santa Claus.jpg Hallo Historiograf,

ich wünsche dir (sofern wir uns nicht mehr über den Weg laufen sollten) viel Freude während den Feiertagen, erholsame Mini-Ferien und einen guten Rutsch in 2007.

Hilfe für Silvester gibt's als Video-Download von Herrm Moik // by Forrester Bilder ohne Lizenzangabe 23:49, 22. Dez. 2006 (CET)

Bratislava New Year Fireworks.jpg


alles Gute[Bearbeiten]

Weihnachtsfrau-3.jpg

Alles Gute und bis demnächst in diesem Theater ;) Gruß Ralf 02:17, 23. Dez. 2006 (CET)

Na dann ein frohes Fest, einen dicken Braten und alles Beste! :) Marcus Cyron Bücherbörse 14:35, 23. Dez. 2006 (CET)


Frohe Weihnachten![Bearbeiten]

Picea omorika kerstboom.jpg
Picea omorika kerstboom.jpg

Ich wünsche Dir und den Deinen ein wunderschönes Weihnachtsfest, gute Erholung von allem Stress, die Fähigkeit, den gesamten Ärger des Jahres zu vergessen und natürlich - reiche Beute! --Lung (?) 17:29, 23. Dez. 2006 (CET)

Wir sind uns hier schon lange nicht mehr begegnet, aber auch ich wünsche Dir ein schönes und friedliches Weihnachtsfest. Grüße --AT talk 17:31, 23. Dez. 2006 (CET)

Frohes Fest![Bearbeiten]

--JdCJ Sprich Dich aus... 20:05, 23. Dez. 2006 (CET)


Frohe Weihnachten![Bearbeiten]

float

Die herzlichesten Weihnachtsgrüße verbunden mit einem Weihnachtsbapperl. Dir wünsche ich ruhige und angenehme Weihnachtstage im Kreise lieber Menschen und Freunde. Gruß --ST 15:23, 24. Dez. 2006 (CET)

Ich hoffe, daß es im nächsten Jahr eine Gelegenheit für ein persönliches Treffen gibt. Herzlichen Dank für Dein Engagement in Wikisource. Frohe und gesegnete Weihnachten wünscht --Frank Schulenburg 16:55, 25. Dez. 2006 (CET)

Universitäts-Logos[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

dürfte ich dich bitten, dir diese Angelegenheiten anzuschauen und deine Meinung, falls möglich, abzugeben? 1, 2. Gruß und ein frohes Weihnachtsfest, --Leipnizkeks 17:27, 24. Dez. 2006 (CET)

Danke für alle guten Wünsche[Bearbeiten]

Euch allen auch schöne Weihnachten. --Histo Bibliotheksrecherche 21:45, 25. Dez. 2006 (CET)

Plos one[Bearbeiten]

(mein Kommentar wird nicht freigeschaltet, daher hier) ich hab mit FF einige Sekunden abgewartet (der Browser war derweilen scheintot), zwischen meinen anderen minimierten Programmen hin und her geklickt, dann hat die Seite funktioniert, ich landete auf http://www.plosone.org/home.action Evtl. lädt die Seite erst alle Inhalte bevor sie erscheint, um unschönes Nachladen zu vermeiden? Beim nächsten Besuch der Seite Stunden später gings ohne Probleme... btw hier gibts noch bis zum 27. Trials für Oxford encyclopedias and dictionaries, u.a. Encyclopedia of the Middle Ages. -- Frohes Fest Cherubino 22:14, 25. Dez. 2006 (CET)

Der falsche Friedrich[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

aus Interesse: worauf stützt sich der Kommentar "Mist raus" ([7]) im Artikel zum "falschen Friedrich"? Danke für Aufklärung und guten Rutsch! --Dorthonion 19:41, 28. Dez. 2006 (CET)

Es ist bis heute auch ungeklärt, ob die Götter nicht in Wirklichkeit Astronauten waren. --Histo Bibliotheksrecherche 19:45, 29. Dez. 2006 (CET)

[8][Bearbeiten]

hast du eventuell eine Meinung zu dem Thema? --Ralf 22:05, 30. Dez. 2006 (CET)

Redaktionstreffen[Bearbeiten]

Lieber Histo, zum nächsten Treffen der Redaktion Geschichte lade ich Dich herzlich ein. Eine Liste der Terminvorschläge und der möglichen Themen findest Du unter Wikipedia Diskussion:Redaktion Geschichte#Treffen der Redaktion Geschichte. Herzliche Grüße und alles Gute für 2007 --Frank Schulenburg 10:28, 2. Jan. 2007 (CET)

Hallo...[Bearbeiten]

...Histo, ein Frohes Neues Jahr! Hab' heute hier ein wenig gefrickelt; meinst Du, das könnt' reichen fürs erste? lg --Felistoria 00:07, 3. Jan. 2007 (CET)

Hat sich erledigt; reichte offenbar fürs erste.:-) lg --Felistoria 21:12, 5. Jan. 2007 (CET)

Walter Bryan Emery[Bearbeiten]

Da schwebt immer noch die URV Vermutung drüber, wie lange muss ich denn warten bis ich eine revidiert Textversion einstellen darf. Erst wurde heftig diskutiert aber nun rührt sich niemand mehr. Wäre nett wenn Du mir nen Tipp geben könntest. Bin nicht allzuoft im Netz deshalb wäre ne Note Via Wiki ganz nett Danke --Silke 20:34, 3. Jan. 2007 (CET)


Karl Kraus[Bearbeiten]

lb Historiograf, mir war schon klar, dass der Weblink existiert, ich bin üblicherweise und handle auch sehr strikt gegen solche Doppelinformation in Artikeln. Da ich aber diese Online-Ausgabe als etwas wirklich Aussergewöhnliches, und in dieser Form Einzigartiges halte, habe ich dies als eigenen Absatz hinzugefügt. Kann schon sein, dass ich da als Wiener und Besitzer der (zum grössten Teil noch nicht gelesenen) Druckversion nicht ganz unvoreingenommen bin. Immerhin sprechen wir da ja von 27.000 Seiten. Aber trotzdem, es ist mehr als eben nur eine digitalisierte Form eines Druckwerks, Sie werden mir auch recht geben, dass es der lange fällige Zugang zu 37 Jahren Zeitgeschichte ist. Endlich eine Suchfunktion!

Ich würde dafür plädieren, doch den Absatz zu belassen, die Institution die dahinter steckt, bürgt auch für die Qualität dieser Umsetzung. Lieber hätte ich den Weblink unten entfernt, als dass ich den Absatz mit der Referenzierung wegstriche. --Hubertl 07:34, 5. Jan. 2007 (CET)

Urheberrecht[Bearbeiten]

hi, ich habe den Artikel halbgesperrt, weil ich meine, daß da einiges aus der Bahn läuft. Wenn du meinst, daß das übertrieben ist, sag es, dann gebe ich ihn wieder frei. Gruß Ralf 23:26, 5. Jan. 2007 (CET)

Histograf sagt[Bearbeiten]

Ich möchte ne Vorlage bauen, mit paar Zitaten von dir. Wird ungefähr so aussehen:

Histograf sagt: Du können recherchieren in Bibliothek, wann Autor ist gestorben. name steht auf Titel drauf. Oder Wikipedia:Auskunft fragen wenn zu dumm für Bibliothek

Nur bissl grafisch schöner... Ich frage nur nach um nicht in Gefahr zu laufen, dass du beleidigt bist :)

Danke ;) --Ar-ras (D BT) 23:32, 6. Jan. 2007 (CET)

Natürlich meine ich Historiograf ;) --Ar-ras (D BT) 23:52, 6. Jan. 2007 (CET)

ich denke drüber nach --Histo Bibliotheksrecherche 00:07, 7. Jan. 2007 (CET)
Ok, dann schreib mir bitte deine Antwort auf meiner Benutzerdisk, danke ;) --Ar-ras (D BT) 00:32, 7. Jan. 2007 (CET)


Andreas Haupt[Bearbeiten]

Hallo Du! Ich gehöre gewiß nicht zu den Leuten, die sofort immer alles löschen wollen, aber bei dem da habe ich mit der Relevanzfrage und ihrer Beantwortung doch gewisse Schwierigkeiten. Nimm's mir bitte nicht übel... ;-) Grüße, Shmuel haBalshan 15:19, 7. Jan. 2007 (CET)

Ich nehm solche bodenlose Ignoranz aber wohl übel. Recherchiere mal im Internet nach dem Mann und nun lass mich für 2007 zufrieden --Histo Bibliotheksrecherche 15:29, 7. Jan. 2007 (CET)
In meiner bodenlosen Ignoranz habe ich ihn auch vor Beantwortung meiner Frage in die Liste der neuen Artikel des Portals Christentum aufgenommen. Und wieder was dazu gelernt... Shmuel haBalshan 15:48, 7. Jan. 2007 (CET)

Hallo[Bearbeiten]

Hascht Poscht (auf gugl) lg --Felistoria 18:30, 7. Jan. 2007 (CET)

Logo des WWF (Panda)[Bearbeiten]

Habe soeben entdeckt, dass das WWF-Logo Deiner Meinung nach genügend Schöpfungshöhe für urheberrechtlichen Schutz aufweist. (Wikipedia:Urheberrechtsfragen/Archiv/2005/Oktober). Nachdem mich diese Einschätzung deinerseits ein bißchen wundert, frage ich mich, ob du immer noch derselben Meinung bist? Ist da doch eher ein sehr simples Strichgebilde. --AFranK99 [Disk.] 20:56, 9. Jan. 2007 (CET)

Nein, daran halte ich nicht mehr fest --Histo Bibliotheksrecherche 21:29, 9. Jan. 2007 (CET)

ich halte[Bearbeiten]

von dir vermutlich genausowenig wie du von mir, verbitte mir aber weitere persönliche angriffe deinerseits. --poupou l'quourouce Review? 10:01, 11. Jan. 2007 (CET)

Schöpfungshöhe[Bearbeiten]

Mal ne Frage: http://www.schule.bremen.de/schulen/wallis/zkt/hp_03/images/picasso_stier11.jpg

Der Stier von Picasso... Geringe Schöpfungshöhe? :D --Ar-ras (D BT) 06:23, 13. Jan. 2007 (CET)

Tja, ist keine Gebrauchskunst, daher geschützt --Histo Bibliotheksrecherche 07:09, 13. Jan. 2007 (CET)

Wäre zu witzig gewesen :), wie isn das mit dem Typen der weißer Kreis auf schwarzem Untergrund gemacht hat? ist das Werk auch geschützt? --Ar-ras (D BT) 07:55, 13. Jan. 2007 (CET)

muss man sehn --Histo Bibliotheksrecherche 08:38, 13. Jan. 2007 (CET)

Weblinks in Videoclips[Bearbeiten]

Du hattest da auf Wikipedia:Fragen zur Wikipedia Deine Stellungnahme abgegeben. Leider ist das Thema jetzt schon archiviert und ich finde die Version mit Deinem Beitrag nicht auf Anhieb. Würdest Du bitte Deine Meinung nochmals auf Wikipedia Diskussion:Weblinks äußern? Ich hatte die Diskussion vor Deinem Eintrag dorthin kopiert, da ich hoffte noch einige Stellungnahmen zu bekommen. Danke und beste Grüsse--Blaufisch 10:31, 13. Jan. 2007 (CET)

Hat sich erledigt, da ich den Abschnitt nun doch wieder gefunden habe. Gruß--Blaufisch 17:53, 13. Jan. 2007 (CET)

Wikipedia:Foto-Workshop 2007[Bearbeiten]

Hallo! Du hattest Interesse an der Teilnahme am Foto-Workshop in Nürnberg angemeldet. Um in den Planungen weiter fortfahren zu können, möchte ich dich bitten, dort unter "Terminvorschläge" deine zeitlichen Präferenzen einzutragen. Vielen Dank + Beste Grüße, --Gnu1742 08:33, 14. Jan. 2007 (CET)

Bibliotheksreste[Bearbeiten]

Hallo Histo, ich frage mich gerade, was ich mit den Überresten aus der Bibliothek machen soll? In einen separaten Absatz oder direkt in die Liste auf Wikipedia:Bibliotheksrecherche einbauen? Hast du eine Idee? --Flominator 17:36, 14. Jan. 2007 (CET)

letzteres --Histo Bibliotheksrecherche 17:50, 14. Jan. 2007 (CET)

Ist erledigt. --Flominator 09:59, 15. Jan. 2007 (CET)

Mumenthaler[Bearbeiten]

Bauerngeschlecht: Ich bitte um deine Meinung bei LA. gruss -StillesGrinsen 11:00, 15. Jan. 2007 (CET)

Aktuelles Archivalium[Bearbeiten]

Hm, kann es sein, dass du dieses Fressen (siehe auch Wikipedia:Pressespiegel) noch nicht gefunden hast? ;) grüße, HaeB 19:12, 15. Jan. 2007 (CET)

Bitte etwas mehr Text[Bearbeiten]

Was ist Unglaublich? [9] --Lyzzy 21:31, 16. Jan. 2007 (CET)

Unglaublich ist, dass wegen einem einzelnen Absatz, der nur Fakten wiedergibt und eindeutigst unter die von mir zitierte Rechtsvorschrift fällt, eine Versionslöschung beantragt wird. Und unglaublich ist, dass du nichts anderes zu tun hast als hier zurückzufragen. Auch ohne meinen Kommentar war mein Beitrag verständlich --Histo Bibliotheksrecherche 21:59, 16. Jan. 2007 (CET)

wegen eines einzelnen Absatzes. Wegen einer Nachfrage sei niemand abzukanzeln; das fördert Verdruss statt Erkenntnis. --Felistoria 22:03, 16. Jan. 2007 (CET)
(BK) Sorry, erst jetzt verstanden. Du hast mit deinem edit die bereits erledigten wieder hergestellt. Und das konnte ich nicht verstehen. Deinen Kommentar konnte ich erst jetzt nach dem Scrollen entdecken. --Lyzzy 22:05, 16. Jan. 2007 (CET)

Petition für Open Access bitte unterzeichnen![Bearbeiten]

--Histo [Petition für Open Access 02:22, 18. Jan. 2007 (CET)

Zwei Sachen[Bearbeiten]

Hallo Histo. Gnu1742 hat dich eben für diese hinten und vorn absolut inakzeptable Unterstellung anderen Benutzern gegenüber einen Tag gesperrt, und (nicht nur) von mir hat er meine volle Unterstützung. Anderen Benutzern Antisemitismus zu unterstellen geht definitiv zu weit, und wenn dies noch dazu aufgrund solcher Nichtigkeiten geschieht, um so mehr. Bitte lies dir zweimal langsam die Wikiquette durch und mach dir wieder klar, dass WP:KPA einer unserer vier Grundsätze ist. Das war nämlich wirklich nicht in Ordnung. Und noch eine Kleinigkeit: Bitte sei doch so gut, und nimm den externen Link aus deiner Signatur, das wird allgemein nicht geduldet, da es als Linkspam angesehen wird. Grüße, --G. ~~ 18:33, 18. Jan. 2007 (CET)

Schaut mal bitte etwas genauer hin! "Antisemitischer Löschantrag gegen Luzzatto" bezeichnet den LA als antisemitisch, nicht den LA-Steller. Das ist ein kleiner Unterschied, den Histo auch genauso gemeint hat. Daß der LA antisemitisch ist, stimmt doch sogar. Die Signatur im Benutzernamen mag unbeliebt sein - ein Sperrgrund ist sie nicht. Ich benutze auch mein Auge, wurde mehrmals darauf hingewiesen, daß dies "nicht gefällt" - behalte dies aber bei. Zum Vorwurf des "Linkspam" schaut doch mal in die heutige Mailigliste. Bleibt unterm Strich "Blockwart", was ich für einen bösen Schnitzer halte, für eine Sperrung reicht das in meinen Augen aber nicht. In Verbindung mit Antisemitismus ist es nur verständlich, daß man zu solchen Vergleichen greift. Ich zitiere den Artikel: „Der Hoheitsträger muss sich um alles kümmern. Er muss alles erfahren. Er muss sich überall einschalten.“ . Man kann das als Schimpfwort auffassen, muß dies aber nicht zwangsläufig. Hier wurden von etlichen Benutzern überall verstreut schon des Öfteren Fäkalausdrücke benutzt, die ganz gewiß nicht zu mißverstehen sind, dies gab zwar meist Ärger, aber selten eine sofortige Sperre. Um eins klarzustellen: auch ich bin schon mit Histo aneinandergeraten (wer nicht?) - ich empfinde seine Wortwahl oft als unangebracht. Für eine Sperre ist mir das aber definitiv zu wenig. --Ralf 19:44, 18. Jan. 2007 (CET)
Bereits für den „Blockwart“ halte ich die Sperre für vollauf angemessen – dafür wird nebenbei bemerkt so gut wie immer gesperrt. Daneben: Ein Löschantrag kann ebensowenig wie ein geworfener Stein per se antisemitisch sein, er drückt allenfalls diese Geisteshaltung aus. Diese subtile Unterstellung gegen Schwalbe ist ebenso inakzeptabel.
Bei jemandem, der rhetorisch so geschult ist wie Histo, kann ich persönlich übrigens nicht an einen „Schnitzer“ glauben, das riecht zu sehr nach Schopenhauerschen Kunstgriffen.—mnh·· 20:08, 18. Jan. 2007 (CET)
Gerade Schwalbe ist alles Andere als ein Antisemit und er war nicht persönlich gemeint. Das Wort "Blockwart" war nicht als Beleidigung gedacht. Wenn mich ein X-beliebiger Benutzer als Blockwart "beschimpfen" würde, wäre ich zwar nicht erbaut, würde aber auch erstmal in mich hineinhorchen, was denn gemeint ist. Ein EOD hinzuwerfen ist auch nicht gerade freundlich. --Ralf 20:40, 18. Jan. 2007 (CET)
In diesem Fall gibt es ganz schlicht und ergreifend nichts herumzuinterpretieren. Es gibt gewisse No-way-Grenzen, und von denen hat Histo heute binnen kurzer Zeit mehrere überschritten. Über derlei Antisemitismusvorwürfe und Bezichtigungen anderer Benutzer als Blockwart braucht nicht diskutiert zu werden, das geht nicht und das gilt für jeden. --G. ~~ 20:48, 18. Jan. 2007 (CET)

Ich würde (auch damit ihr euch nicht unnötig verausgabt) Histo gerne hier einen Gedanken nahebringen. Ganz zweifellos ist die Tatsache, dass die Bedeutung von Künstlern, Schriftstellern und eben auch Gelehrten jüdischer Herkunft nach wie vor unserem Gegenwartswissen fehlt, eine Langzeitfolge dieser unsäglichen Hitlerei; die Familie Luzzatto scheint in der Tat - das zeigt eine kurze Gugl-Recherche - für die Geschichte der Gelehrsamkeit in Europa im 18. und 19. Jahrhundert nicht unwichtig gewesen zu sein. So gesehen hat Histo seinem anständigen Ansinnen, eben dieser Gelehrsamkeit in unserem Gegenwartswissen in WP einen Platz einzuräumen, mit seinem Verhalten einen Bärendienst erwiesen, indem er selbst eben die political correctness ins Spiel gebracht hat, die nicht zuletzt immer noch diese Einräumung erschwert. Der streitbare Henryk M. Broder hat das mal so formuliert (aus dem Gedächtnis wiedergegeben): Die Welt sei, insbesondere in Deutschland, erst ein Stück weiter, wenn man eben dort einen Juden auch einen Gauner nennen dürfe; mit dem von mir oben angeführten Argument zur Bedeutung des Lemmas wäre der Löschantrag im Nu vom Tisch gewesen und womöglich schon der eine oder andere weitere rote Link gefüllt. --Felistoria 21:39, 18. Jan. 2007 (CET)

Bild:Bild Buchtitel Furchtbare Juristen 2.gif.gif[Bearbeiten]

Moin, um dieses Bild dreht es sich. Siehe auch die entsprechende Diskussion Bilder. Gruß --Dr. Regine Bachmann 23:06, 19. Jan. 2007 (CET)

Danke für die Antwort auf der Diskussionsseite Bildrechte. Also noch ein letztes Mal, bevor ich das Bild verwende: Heißt "no sch.höhe", "Nein, nicht verwenden, Schöpfungshöhe liegt vor" oder "Keine Schöpfungshöhe erreicht"? Gruß --Dr. Regine Bachmann 19:49, 21. Jan. 2007 (CET)

keine sch., verwendbar --Histo Petition für Open Access 21:10, 21. Jan. 2007 (CET)

Herzlichen Dank[Bearbeiten]

für Deinen Gruß und natürlich die Zueignung von Rechtsschutz von Schriftzeichen. Ich weiß zwar noch nicht, ob ich "richtig" wieder hier bin, aber bisweilen werde ich mich zumindest im Portal:Recht ein wenig umsehen. Magst Du mir gelegentlich mitteilen, ob meine Version von Bearbeitung (Urheberrecht) eine akzeptable Übergangslösung ist?

Beste Grüße -- Stechlin 10:22, 21. Jan. 2007 (CET)

Ich hatte schon einen Blick darauf geworfen und fand das Vorgehen, den Text auf der Diskussionsseite zu plazieren für zu dezent. Deine Überarbeitung gehört in den Artikel, keine Frage. Schön, dass du wenigstens gelegentlich nach dem/n Rechten siehst --Histo Petition für Open Access 16:32, 21. Jan. 2007 (CET)

Wikipedia:Weiternutzung/Autorenleiste[Bearbeiten]

hi, ist das ein Fall für die Highway to hell oder übersehe ich, daß es schon drinsteht? --RalfR 15:54, 22. Jan. 2007 (CET)

Nochmal ich - kannst du mal bei mir auf der Disk. vorbeischauen, ob ich das richtig geraten habe? --RalfR 23:02, 27. Jan. 2007 (CET)

Lutherbibel[Bearbeiten]

Hallo Histo, Du hattest auf meiner Diskussionseite eine Anfrage platziert, wie ich bei "Diskussion/Lutherbibel" vorgehen würde. Mit der Anfrage kann ich leider nichts anfangen - ich weiß nicht worum konkret es eigentlich geht. Könntest Du mir einen Tipp geben? Bin gern bereit meinen Senf dazu zu geben. --Kauko 01:09, 28. Jan. 2007 (CET)

Ich hatte dir doch den Link gegeben. Es geht darum zu überlegen, wie man aus der unbrauchbaren Präsentation in WS eine brauchbare machen kann. Dazu braucht es gescannte Originale bzw. Faksimiles. Wir haben jetzt das Angebot, dass jemand das verkleinerte Faksimile der Lutherbibel 1545 der Bibelgesellschaft uns ausleihen kann. Die Frage ist, ob dieses Faksimile zuverlässig genug ist (z.B. frei von Retuschen usw.). --Histo Petition für Open Access 03:11, 28. Jan. 2007 (CET)

Wieder mal Bildrechte: Diesmal Sea Life Königswinter[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich frage mich, ob ich diesen Artikel mit (selbst gemachten) Bildern beglücken darf (abgesehen davon, dass man am Text auch noch was tun kann). Das Fotografieren ist (ohne Blitz) ausdrücklich erlaubt. Trotzdem bin ich unsicher, weil

1. es in der Vergangenheit verschiedentlich Stress um Zoo-Bilder gab. Andererseits ist Sealife kein Zoo, sondern ein Tier-Dokumentationszentrum (eher wie ein Museum, Rechtsträger ist aber nicht die öffentliche Hand, sondern eine GmbH). Wenn ich Deine Argumentaton in der Vergangenheit richtig verstanden habe, muss ich ein Museum nicht um Erlaubnis fragen, weil es kein Recht am Bild der eigenen Sache gibt. Darüber hinaus ist

2. nach § 42 Bundesnaturschutzgesetz das Ablichten "besonders geschützter Tierarten" verboten, aus dem Text des Paragraphen geht aber nicht hervor, welche Tiere das sein sollen. Wenn Fragen 1+2 sich klären lassen, bleibt

3. immer noch die Frage, ob das aufwändige Innendekor (nachgebauter Drache mit Nibelungenschatz, Holländerschiff etc.) Schöpfungshöhe aufweist.

Leider wird es immer spitzfindiger, wenn ich Dich hier anhaue. Gruß + danke vorab! --Reise-Line Fahr mal hin! 18:45, 28. Jan. 2007 (CET)

  1. Ggf. unter Sockenpuppe hochladen, siehe Wikipedia:Fotos von fremdem Eigentum
  2. Ist nicht zu beachten, solange man die Tiere nicht stört
  3. ist der heikelste Punkt, das Innendekor könnte durchaus geschützt sein, lade die in Betracht kommenden Bilder bitte auf Flickr.com hoch, damit man sie anschauen kann. Gruß --Histo Petition für Open Access 18:54, 28. Jan. 2007 (CET)

Noch was offen? --Histo Wikisource braucht Hilfe! 19:00, 30. Jan. 2007 (CET)

Nein, vielen Dank, ich gehe jetzt vorsichtig nach Deinem Tipp vor. --Reise-Line Fahr mal hin! 21:27, 30. Jan. 2007 (CET)

Mit Dank zurück[Bearbeiten]

Adelbert von Keller --AndreasPraefcke ¿! 20:46, 9. Feb. 2007 (CET)

Ich hab mal die Abkürzungen versucht zu klären, aber 100%ig ist das nicht gelungen (siehe Diskussion der Seite BLVS... ;-) Ach ja: folgendes dürfte auch heute noch aktuell sein... der Ehepartner als Bibliophilenschreck: ganz unten letzter Satz ab "Zu wissen, ..." und nächste Seite Schön, dass die Hrsg. auch daran gedacht haben! --AndreasPraefcke ¿! 20:14, 10. Feb. 2007 (CET)

Otmar Jung, BraunsJbLG 78 (1997)[Bearbeiten]

„Sie haben Post!“ ;-) --Hartmann Linge 00:27, 10. Feb. 2007 (CET)

Wikiquote[Bearbeiten]

Hallo Histo! Du hast bei der Diskussion, ob WQ bei WP 2007 wieder einen Link verdient oder nicht geschrieben, du hättest dir "nochmals gründlich angesehen", was wir dort so machen. Auch bist Du der Meinung, WQ würde mit "Trivia zugemüllt". Deine Meinung sei Dir selbstverständlich unbenommen, klaro. Ich möchte Dich allerdings betreffs unserer neuen policy etwas korrigieren und Dir unten angeführt einen Auszug unserer neu formulierten Grundsätze mitteilen (damit du auf dem Laufenden bleibst, wenn Du dich wieder "gründlich umsiehst"). Wie ich Dich einschätze, wird Dir das vermutlich nicht sehr gefallen, weil Du ja immer betonst, mit sogenannter "Trivia" nichts zu tun haben zu wollen. Wir bei WQ haben uns im Umgang miteinander sehr verändert. Uns ist JEDER willkommen, der Zitate einstellt, die den Richtlinien von WQ entsprechen. Und ob die Zitate nun "trivial" sind oder nicht, hat dieses offene Projekt WQ nicht zu entscheiden. Wir interpretieren und werten die eingestellten Zitate bzw. den Inhalt der Zitate nicht - niemals. Das ist einer unserer unumstößlichen Grundsätze. Gruß TOLEDO
PS: Habe ich das richtig verstanden? - Du guckst, was ich bei WQ so für Beiträge leiste??? Ich dachte echt, Du hättest Dir nach Deinem Rauswurf im Sommer 2006 geschworen, uns Stümper für immer links liegen zu lassen. So kann man sich irren.

Nicht jeder Mensch besitzt das Abitur oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium. (Was im übrigen keine Garantie dafür ist, eine universell gebildete Geistesleuchte zu sein.) Nicht jeder kennt das Hauptwerk von Oscar Wilde (wer ist dieser Knilch überhaupt?) oder die weltbekannten Aphorismen eines Heinrich Ferdinand Knöterich (zugegeben, der ist jetzt erfunden!). Wikiquote ist kein Forum für intellektuelle Eierköpfe, die glauben, mit ihrem Wissen und ihrer Bildung prahlen zu müssen und auf die herabsehen, die Zitate einstellen, die möglicherweise nicht im Hörsaal einer Universität oder auf den Seiten irgendwelcher Intelligenzblätter publik geworden sind. Solange sämtliche Relevanzkriterien erfüllt werden, ist jedes eingestellte Zitat gleich viel Wert. Auf Angeber können wir bei WQ getrost verzichten. Wenn jemand beispielsweise Zitate seines Lieblings-Soap-Darstellers einstellt und diese den Richtlinien von WQ entsprechen, sind diese Zitate genauso zu behandeln wie die des weltberühmten Literaturnobelpreisträgers, der der Welt einst ein bahnbrechendes, philosophisches Werk hinterließ. Wenn ihr also das Gefühl habt, es dann und wann mit Benutzern zu tun zu haben, die vor lauter feiner Bildung kaum noch aufrecht gehen können, die mit Scheuklappen bewehrt völlig vergeistigt durch WQ laufen, dabei nur die Kunst sehen und arrogant und selbstherrlich alles abwürgen, was "unter ihrem Niveau" ist, die aber gleichzeitig den Eindruck vermitteln, nicht zu wissen, wie man ein Auto rückwärts einparkt, eine Überweisungsformular ausfüllt oder eine Flasche Bier öffnet, dann fürchtet euch nicht vor diesen abgehobenen Intelligenzbestien. Sie haben nicht mehr Macht als ihr, nur weil sie eine Doktorarbeit in Finno-Ugristik (huh?) im Regal stehen haben. Laßt euch nicht von diesen BaföG-Rückzahlern einschüchtern. Jeder Benutzer bringt das ein, was er kann. Verona Pooth neben Albert Einstein. Wikiquote lebt von der Vielfältigkeit der Seiten. (Allerdings muß angemerkt werden, daß ausgerechnet Frau Pooth angeblich einen Abi-Durchschnitt von 1,5 hatte und Albert Einstein zweilmal sitzenblieb ;-) Was soll man da noch sagen ... ... )

(*einmisch*) Na mit diesem Elaborat habt ihr euch wirklich endgültig aus dem Kreis der ernstzunehmenden Diskussionspartner verabschiedet. Jeder, der Abi hat, ist also ein Feind, jeder, der denken kann, ein arroganter selbstherrlicher Philosoph. Nicht das mich das jetzt wundern würde... Viel Spaß weiterhin im Kindergarten. --AndreasPraefcke ¿! 19:54, 16. Feb. 2007 (CET)
(*auch einmisch*) Um Himmels Willen, steht so etwas für zufällig vorbeikommende Benutzer etwa lesbar in dem Wiki-Projekt? Der Text scheint ein Zitat zu sein; sehr befremdlich. --Felistoria 00:40, 17. Feb. 2007 (CET)
(*quetsch*) q:Wikiquote:Machtstruktur --G. ~~ 09:26, 17. Feb. 2007 (CET)
„Befremdlich“ trifft den Punkt wohl am besten. --Frank Schulenburg 09:24, 17. Feb. 2007 (CET)
in der tat. wandern da am ende auch spendengelder hin? *schüttel*.--poupou Review? 13:29, 21. Feb. 2007 (CET)
Ach übrigens: Einstein ist NICHT zweilmal sitzengeblieben - er hatte im Gegenteil überdurchschnittlich gute Noten. --ECeDee 16:58, 28. Feb. 2007 (CET)

Dankeschön[Bearbeiten]

für Deinen Durchlauf hier! lg --Felistoria 13:54, 17. Feb. 2007 (CET)

Nur mal so …[Bearbeiten]

Blumen und Glückwunsch dem streitbaren Kämpfer! --Concord 01:48, 21. Feb. 2007 (CET)

Als Archivalia- und netbib-Leser möchte ich den dezenten Vermerk oberhalb des Eichstätt-Artikels nicht übersehen haben und mich gleichfalls an dieser Stelle auch für dein Engagement in diesen beiden hochwertigen Blogs bedanken. In diesem Sinne: Alles Gute zum Geburtstag. --Polarlys 00:37, 21. Feb. 2007 (CET)

Gut, dass es eine Beobachtungsliste gibt :-): Herzlichen Glückwunsch auch von mir, natürlich zum Geburtstag. (Archivalia lobte ich schon zu genüge, nicht nur wegen der Beharrlichkeit und nicht nur bezüglich Eichstätt ...) --Felistoria 00:50, 21. Feb. 2007 (CET)
Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Feiere schön :). --DaB. 01:49, 21. Feb. 2007 (CET)
Ich schließe mich den Glückwünschen an und wünsche alles gute :-). Gruß --Finanzer 01:54, 21. Feb. 2007 (CET)
+1, einen schönen Tag! JHeuser 07:08, 21. Feb. 2007 (CET)
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute. Bleib weiterhin kantig ;-) Liebe Grüße --Frank Schulenburg 09:02, 21. Feb. 2007 (CET)

Tja, was bleibt da zu sagen. Ich könnte mit ja mit einem von mir hochgeladenen Bild hier verewigen, aber da steht schon eins rechts... ;-) Also nur: Herzlichen Glückwunsch! --AndreasPraefcke ¿! 09:32, 21. Feb. 2007 (CET)

Auch von mir alle Gute und mögen deine Vorhaben in diesem Jahr dir gelingen! mfg--Regiomontanus (Diskussion) 11:22, 21. Feb. 2007 (CET)
Ja, allerbeste Wuensche! In unserem Alter wird man ja zum Glueck nicht mehr aelter, sondern nur immer historischer.--Otfried Lieberknecht 12:12, 21. Feb. 2007 (CET)
Herzlichen Glückwunsch und ein gesundes neues Lebensjahr! -- Mathias Schindler 13:17, 21. Feb. 2007 (CET)
Ein bisschen spät aber: Alles Gute zum Geburtstag. Ein bisschen kantig, gelegentlich unbeherrscht, aber immer meinungsstark und gut begründbar. Bitte bleib so ... --h-stt !? 19:29, 22. Feb. 2007 (CET)

Rechte an Wetterdaten[Bearbeiten]

Danke für Deinen Hinweis. Der Artikel hatte natürlich auch unter einem eigenen Lemma seine Berechtigung. Umgekehrt war die Auslegung der Löschdiskussion durch Marcus Cyron zumindest anfechtbar, seine Reaktion auf Deine berechtigte Anfrage ist mir nicht verständlich. Selbstverständlich werde ich diese Auffassung in jedem Kontext vertreten, in welchem Du den Vorgang erörtert wissen möchtest.

Solltest Du den Artikel wieder herstellen wollen, werde ich dies natürlich ebenso unterstützen. Andernfalls mag es zunächst sinnvoll sein, den Ausführungen eine Weile Gastrecht in der Meteorologie zu gönnen, wie Du es ja bereits getan hast. Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn wir zunächst einmal eine abstrakte Struktur der Artikel zu Einzelheiten des Urheberrechts erarbeiten wollten. Wir haben bislang die allgemeinen Darstellungen, wie etwa Deutsches Urheberrecht, Untersuchungen zu einzelnen Vorschriften (Bearbeitung (Urheberrecht) oder zentralen Begriffen (Schöpfungshöhe) sowie Einzelfragen (Rechte an Wetterdaten, Rechtsschutz von Schriftzeichen). Wäre es sinnvoll, den Bestand zu erfassen, ihn unter Aufarbeitung des Kategoriensystems zu systematisieren und so hoffentlich auch ein Verzeichnis der wichtigsten noch fehlenden Beiträge zu gewinnen? Die Berechtigung des Wetterdaten-Artikels würde dann hoffentlich so klar werden, daß sie zumindest jeder Gutwillige erkennen muß.

Das Problem dabei ist natürlich, daß die wesentliche Arbeit hierzu an Dir hängenbleiben müßte - Du weißt selbst am besten, daß das Portal:Recht über keinen Fachmann zu diesem Thema verfügt. Wenn ich helfen kann, will ich dies natürlich gern tun, ob Du Dein umfängliches Engagement aber noch um diese weitere Tätigkeit vermehren möchtest ...

Beste Grüße

Stechlin 19:39, 22. Feb. 2007 (CET)

P.S. Daß mir Dein Geburtstag entgangen ist, ist natürlich unverzeihbar - und eine nachträgliche Gratulation, so sehr sie von Herzen käme, vermöchte die Peinlichkeit kaum zu mildern. Magst Du mir den Lapsus nachsehen und es Dir trotzdem im neuen Lebensjahr recht wohl sein lassen? Stechlin.


Anmerkung: Das ist nicht ganz korrekt: Berlin-Jurist z.B. kennt sich sehr wohl aus. Nur am Rande --JdCJ Sprich Dich aus... 19:45, 22. Feb. 2007 (CET)

WQ-Diskseite[Bearbeiten]

Hallo Histo! Kurze Frage: Liest Du noch Anfragen auf Deiner WQ-Diskussionseite? Und: Der Link auf der dortigen Diskussionseite zum Hinzufügen neuer Einträge verweist auf die WP-Diskussionsseite von AT -- ist das Absicht? Viele Grüße, --Neil Carter 10:14, 25. Feb. 2007 (CET).

Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Vorlage:Wappen-PD-LUX[Bearbeiten]

Schau bitte nochmal da. Was sagst du zu dem Vorshclag? // Forrester Die Lizenzvorlagen 11:29, 25. Feb. 2007 (CET)

Und nochmal...könntest du mal schauen, was in der 3. Auflage dazu steht? // Forrester Die Lizenzvorlagen 14:15, 25. Feb. 2007 (CET)

Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Banknoten[Bearbeiten]

Hallo Histo, ich würde mich hier über eine Antwort freuen. Danke im Voraus, --Flominator 09:11, 27. Feb. 2007 (CET)

Nachtrag: Gilt auch für die Frage darunter :) --Flominator 09:11, 27. Feb. 2007 (CET)

...dort[Bearbeiten]

...habe ich jetzt ganz unten einen Vorschlag gemacht, der hoffentlich eine Klärung der verwirrenden Lage bringt. Ich bitte dich darum dazu dort stellung zu beziehen und ihn ggf. zu verbessern. // Forrester 14:55, 27. Feb. 2007 (CET)

Da haben wir uns wohl missverstanden und das ist jetzt geklärt.....ich hoffe auf dein ok. // Forrester 19:34, 27. Feb. 2007 (CET)
Vorlage:Wappen-PD-LUX....was ist denn nun mit meinem vorschlag...bekomme ich dein ok? ich werde euch alle jetzt so lange nerven, bis wir das geklärt haben. // Forrester 23:12, 28. Feb. 2007 (CET)

Tut mir Leid[Bearbeiten]

...aber dieses Gelaber auf UF halte ich nicht aus. Könntest du mir jetzt noch erläutern, was an folgendem Vorschlag noch zu verbessern wäre? Vorlage:Bild-PD-Amtliches Werk oder Vorlage:Bild-PD-DE (was meint ihr?):

...werden zu Vorlage:Bild-PD-Amtliches Werk und Vorlage:Wappenrecht. Was soll ich da jetzt noch genau machen? // Forrester 00:01, 3. Mär. 2007 (CET)

was muss ich machen, damit ich ne antwort bekomme? (von mir aus auch nur die antwort, dass ich keine antwort bekomme) // Forrester 00:29, 4. Mär. 2007 (CET)

Das, was ich dort vorgeschlagen habe. Erweitere die Vorlage Wappenrecht durch die Informationen zu den einzelnen Ländern. Dann sehen wir weiter --Histo Wikisource braucht Hilfe! 01:07, 4. Mär. 2007 (CET)

Hättest du da eine Idee für den Beginn der Recherchen? // Forrester 01:58, 4. Mär. 2007 (CET)

unnötige Arbeit[Bearbeiten]

Hallo Histo, ich sehe, du bist doch wieder zurück. Schön!

Du scheinst irgendwie den Eindruck zu haben, meine Beiträge würden unnötige Arbeit machen. Das kann gut sein, mir fällt auch auch, dass du immer unnötige Antworten gibst :-). Da gibt's wohl irgendwo ein Missverständnis: Ich will nicht beantwortete Fragen einfach nur schon wieder aufwärmen, sondern Sachverhalte, die für etwas weniger ambitionierte Nutzer absolut nicht auf der Hand liegen, klar und klar auffindbar dargestellt haben. Die Heerscharen von Nutzern, die es nicht besser wissen und deshalb irgendwas tun: Die machen unnötige Arbeit. Und die will ich zu verringern versuchen.

Noch was Anderes an dich als alten Hasen hier: Das Urheberrechtsforum ist tatsächlich nicht ganz der passende Ort für solche politischen Überlegungen. Was ist das tatsächliche Äquivalent zu zur Commons-Village-Pump hier? WP:? scheint mehr so "Experten beantworten Fragen", ähnlich dem Urheberrechtsforum. Wo werden also hier Vorgehensweisen, Vorschläge u. Ä. diskutiert? --Wikipeder 20:56, 28. Feb. 2007 (CET)

Brohm-Informationstafel.jpg[Bearbeiten]

Du schriebst:

Hallo. Du solltest für einen solchen Löschantrag eigentlich gesperrt werden. Das Bild unterfällt klar der Panoramafreiheit, was auch auf WP:BR mit Bildbeispiel nachzulesen ist. Wenn du keine Ahnung hast, dann lass unqualifizierte Löschanträge, du bindest nur unnötig unsere Energien --Histo Wikisource braucht Hilfe! 23:23, 1. Mär. 2007 (CET)

Histo, alter Geiferer :-) – Ich habe ein langes Wochenende dran gegeben, ehrenamtlich Hunderte von Fotos durchzugehen, ihre Beschreibung zu recherchieren und zu verbessern und sie ggf. umzutaggen. Bei dem hier hätte ich wohlwollend auf Panoramafreiheit tippen können, stimmt, nu, okay, aber "sei mutig" gehört ja nun hier zu den Grundprinzipien, oder? --Wikipeder 10:41, 2. Mär. 2007 (CET)

Übernahme von GFDL-Inhalten in Wikipedia, buchstabengetreu[Bearbeiten]

Geht das? Kannst Du hier was dazu sagen? Gruß, Seewolf 14:54, 6. Mär. 2007 (CET)

Dazu[Bearbeiten]

Komm mal wieder runter! Wenn dir meine Frage nicht passt, zwing dich niemand sie zu beantworten! Ich hatte Probleme mit den Formulierungen im Text bei WP:BR (auch wenn du das für unmöglich hältst) und wollte mich nur noch mal bei Eyperten versichern, da es hier immerhin um mögliche URV geht. Wenn dich das stört kann ich gut damit leben, solange du mich nicht als "Gedankenlosen Vollidioten" darstellst, was du mit deinem schönen Text in selbstverständlich politisch korrekter Form auch getan hast! Das finde ich ziemlich daneben und entspricht nicht gerade der Wikiquette. Soviel hierzu, eine Antwort ist im übrigen nicht nötig, ich möchte deine Zeit nicht noch mehr benaspruchen! --Tafkas 22:09, 6. Mär. 2007 (CET)

Karte für Judensau[Bearbeiten]

Hallo Histograph, Deine Anfrage nach einer Karte für Judensau ist schon ne ganze Weile her. Ich hab mich aber dazu entschlossen die Karte in der Wikipedia:Kartenwerkstatt zu erstellen, wo der Eintrag derzeit unter den Wünschen zu finden ist. Ich sondiere gerade die möglichen Kartengrundlagen und hab schon mal die Orte lokalisiert. Dazu wirst Du auch in Kürze eine Fromatänderung unter Judensau wahrnehmen. Ich hoffe das kommt gut an. Wenn ich Deine Hilfe benötige oder eine erste Vorlage erstellt habe, meld ich mich nochmal. Sag, wenn irgendwas nicht so ist wie Du Dir das vorstellst. --Lencer 11:35, 8. Mär. 2007 (CET)

thx --Histo Wikisource braucht Hilfe! 12:07, 8. Mär. 2007 (CET)

Deine Stellungnahme[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich warte immer noch auf deine Stellungnahme zu meinem Dubium. Möglicherweise hast du nicht mitbekommen, dass ich dort geantwortet habe; deshalb hier nochmal der hinweis. Benutzer:134.109.116.3 bedient sich munter weiter an meiner Arbeit [10], während die Herkunftsboxen mittlerweile sogar schon aus Artikeln entfernt werden [11] --gge 22:05, 14. Mär. 2007 (CET)

Halte dich erstmal an unsere Regeln. Klarnamen sind hier tabu. Du weisst wo der Ausgang ist? --Histo Wikisource braucht Hilfe! 00:51, 15. Mär. 2007 (CET)

Ich habe die Versionen mit Klarnamen von der Disku gelöscht, dabei auch deinen Beitrag, der sonst unverständlich "in der Luft" hängen würde. --RalfR 07:32, 15. Mär. 2007 (CET)

chef...[Bearbeiten]

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Vorlage:Bild-PD-alt-100 <<< passt es jetzt? wenn nicht: bitte verändern (ein admin, der den schutz rausnimmt, findet sich immer...) // Forrester 12:59, 18. Mär. 2007 (CET)

du darfst dir gern jemand andern suchen, den du belästigst. ich habe keine lust nach einem admin zu suchen, der mir die seite entsperrt. --Histo Wikisource braucht Hilfe! 14:08, 18. Mär. 2007 (CET)

dann nicht, war nur ein vorschlag... // Forrester 15:28, 18. Mär. 2007 (CET)

kant auf wikisource[Bearbeiten]

[12] schau dir das bitte mal an, und mach was angemessen ist (ich hab keine ahnung übers urheberrecht bei solchen sachen) --toktok 23:23, 21. Mär. 2007 (CET)

Semiurheberrrecht[Bearbeiten]

Moin Historiograf, mir werden von Herrick auf meiner Benutzerdiskussionsseite Semiurheberrechtsverletzungen vorgeworfen, da ich eine Änderung mit einer Quelle belegt habe. Mir ist dieser Terminus völlig unbekannt, kannst du mir da als Experte weiterhelfen? Polaris

Weblink[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich habe bei kürzlichem Ausbau dieses Artikels dort einen Weblink vorgefunden auf diesen Artikel im Netz. Nun bin ich nicht sicher, ob der verlinkte Artikel rechtmäßig im Netz steht und würde gerne wissen, ob man in dem o.g. WP-Artikel diesen Weblink beibehält oder besser entfernt (letzteres fände ich persönlich schade, denn der Netz-Artikel behandelt ein sehr interessantes Sujet). --Felistoria 23:26, 23. Mär. 2007 (CET)

Kann beibehalten werden, sollte es sich um eine URV handeln, was für nicht erkennbar ist, hat der Urheberrechtsinhaber die Foundation darauf hinzuweisen und die hat dann ggf. zu reagieren --Histo Wikisource braucht Hilfe! 23:30, 23. Mär. 2007 (CET)

Prima, dankschön! lg --Felistoria 23:32, 23. Mär. 2007 (CET)

Schau mal ...[Bearbeiten]

...da, was wir hier alles haben! :-) Grüße --Felistoria 00:53, 25. Mär. 2007 (CET)

Bibliothek des St.Nikolaus-Hospitals[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, danke + Kompliment für die Erstellung des Artikels zu dieser so wichtigen Bibliothek. Eine echte Wiki-Lücke wurde da geschlossen! Wollte mich schonmal selbst dran wagen, habe mich aber mangels Fachwissen nicht getraut. --legalides 09:09, 26. Mär. 2007 (CEST)

Urkundenbuch[Bearbeiten]

Hi, ja das hatte ich, bis es mir bei dem schon erwähnte bedauerlichen Zwischenfall auch mit abhanden kam. Ich wollte Dich schon seit einigen Tagen bitten, es mir nochmal zu schicken, aber ich zögerte, wel ich weiß, daß es auch Dir viel Arbeit macht. Nunja, wäre ein nettes Geburtstagsgeschenk an mich ;) --Henriette 13:38, 28. Mär. 2007 (CEST)

Panoramafreiheit[Bearbeiten]

Könntest du mir dafür vielleicht irgendwelche Quellen nennen? Z. B. Gerichtsurteile. Ich kann mir nämlich nicht so ganz vorstellen, dass das zutrifft. -- ChaDDy ?! +/- 17:14, 31. Mär. 2007 (CEST)

Das ist ziemlich irrelevant, ob du dir das vorstellen kannst. Werke im öffentlichen Raum stehen für die Zeit ihrer natürlichen Lebensdauer unter dem Schutz der Panoramafreiheit. Da sie fest installiert sind, sind sie "bleibend", und ich möchte dich bitten, dir die Entscheidung "Grassofa" zu Gemüte zu führen: Werke, die "open end" installiert sind, fallen drunter. Diese Auslegung erfordert auch die Rechtssicherheit. Es kann nicht verlangt werden, umfangreiche Ermittlungen über die Befristung von Werken durchzuführen, zumal es der Urheber in der Hand hätte, durch Angabe eines Endtermins (2.3.2017) die Panoramafreiheit auzuschließen, was das Recht leerlaufen ließe. Bei offensichtlich befristeten Veranstaltungsankündigungen tendiere ich zu einer zurückhaltenden Auslegung, werden aber solche doch über die Veranstaltung hinaus zu irgendwelchen z.B. Erinnerungszecken bis auf weiteres fest installiert belassen (WM 2006), so sind sie frei nutzbar. --Histo Wikisource braucht Hilfe! 18:18, 31. Mär. 2007 (CEST)

Ok, dann glaub ich dir einfach mal. -- ChaDDy ?! +/- 18:21, 31. Mär. 2007 (CEST)
Ich glaube ihm das aber nicht. Plakate sind generell befristet angebracht und nicht "Open end". Jeder Plakatwandbetreiber wird dir das bestätigen. Nach einer gewissen und im Regelfall vorher festgelegten Zeit werden sie entfernt oder überklebt. Das fällt nicht unter "work in progress". Reklame ist ihrer Natur nach nicht bleibend und auch keine "Dauerausstellung". Kurzlebige Plakate in eine Kategorie mit dem permanent installierten, obschon vergänglichen Grassofa zu stellen ist unsinnig. --Fb78 21:39, 31. Mär. 2007 (CEST)

Wieder mal Urheberrecht[Bearbeiten]

Ich meine, ich weiß bereits die Antwort, will aber doch sicherheitshalber nachfragen: Ich habe ein Büchlein, Vorwort 1909, sonst keine Zeitangaben. Darin sind Bilder, die ich gern in Commons stellen würde (nach der Natur gezeichnet, von A. und L. Kull). Da ich im Internet keine Sterbedaten zu den Kulls gefunden habe, muss ich davon ausgehen, dass diese Personen vielleicht bis 1950 gelebt haben, also noch keine 70 Jahre tot sein müssen. Also sind die Bilder kein Gemeingut und dürfen nicht in Commons gesetzt werden. Richtig? oder gilt bei Büchern was anders, es wäre zu schön! Gruß und Dank --SigaDiskussionKeller 09:43, 1. Apr. 2007 (CEST)

Nein, das ist so. Lies WP:BR und warte bis 2009, dann können sie nach unserer pragmatischen Regelung eingestellt werden --Histo Wikisource braucht Hilfe! 11:37, 1. Apr. 2007 (CEST)

die hinweis-sache[Bearbeiten]

Was denkst du? Ich mache das jetzt mal abhängig von deinem urteil...machen oder lassen? // Forrester 16:20, 1. Apr. 2007 (CEST)

Ich bin da gespalten, an sich gegen Disclaimer-Wahn, man kann die Dinger ja auch wieder rauswerfen, wenn sie zu sehr Anstoß erregen. Also sei mutig. --Histo Wikisource braucht Hilfe! 16:58, 1. Apr. 2007 (CEST)
Danke, bin ich dann jetzt mal ;) // Forrester 17:40, 1. Apr. 2007 (CEST)

A propos Hinweis, hier ist einer auf einen Aufstand der Gartenzwerge. --AndreasPraefcke ¿! 18:55, 1. Apr. 2007 (CEST)

Hättest du eventuell die Zeit, kurz in den Chat zu kommen? // Forrester 19:00, 1. Apr. 2007 (CEST)
Ich? Nein, ich muss jetzt ins Theater und habe heute auch offen gestanden null Lust dazu. --AndreasPraefcke ¿! 19:02, 1. Apr. 2007 (CEST)
Meine damit Histo. // Forrester 19:07, 1. Apr. 2007 (CEST)
Habe es jetzt mal in Wikipedia:Hinweis zu Bildrechten gepackt. // Forrester 00:26, 2. Apr. 2007 (CEST)

Burg Bischofstein[Bearbeiten]

Lieber Historiograf, du hast wieder den Abschnitt Die Burg des heiligen Bischofs Nicetius gelöscht. Da ich davon ausgehe, dass es hierfür auch einen Grund gibt, würde ich dich bitten ihn auf der Diskussionsseite zu erläutern. Vielen Dank für die Ergänzung im Bezug auf die Kapellentür.--unfassbar... aber wahr! 18:53, 1. Apr. 2007 (CEST)

Kunstgriffe (Schopenhauer)[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, der o.g. Artikel steht wegen möglicher Urheberrechtsverletzung zur Löschung an (siehe auch die entsprechende Diskussion). Ich wollte Dich bitten, die vorletzte Version mit der angegebenen Quelle zu vergleichen. Es geht vor allem um die Behauptung, das Werk wäre durch sein Alter (Zitat von der Disk.: Das Urheberrecht von Schopenhauer ist nach inzwischen 180 Jahren frei. Der Text wurde 1983 neu herausgegeben durch den Haffmanns Verlag Zürich. ...) gemeinfrei und deshalb könne auch der Spiegel kein Urheberrecht beanspruchen. Wie beurteilst Du die Lage? Gruß -- Ra'ike D C B QS 09:32, 2. Apr. 2007 (CEST)

Wikipedia:Löschkandidaten/Bilder/4._April_2007#Bild:Russenlager_1914.jpg[Bearbeiten]

hallo, kannst du dich an die Diskussion erinnern? Sollten wir das irgendwo "offiziell" machen? Gruß RalfR 11:10, 5. Apr. 2007 (CEST)

sollten wir --Histo Wikisource braucht Hilfe! 23:11, 5. Apr. 2007 (CEST)

Hilfe bei Marxists Internet Archive[Bearbeiten]

Ganz vielen Dank und Frohe Ostern wünscht Nutzer 2206

Könntest du dir das Lemma mal ansehen? Zu dem Artikel Marxists Internet Archive gibt es eine nicht unberechtigte Löschdiskussion, der Artikel kann IMHO in seiner aktuellen Fassung schwerlich behalten werden. Für eine Überarbeitung hat sich bislang noch niemand breit schlagen lassen... Meine Frage wäre:

  1. Hältst du das Lemma für ausreichend relevant?
  2. Könnte das auf dem Level des H-Soz-u-Kult-Artikels behalten werden, also gekürzt, reduziert und objektiviert?

Einige Argumente für das Behalten des Artikels habe ich in der Löschdiskussion genannt. Mich würde mal ein unvoreingenommenes Urteil interessieren... Falls du es für relevant hältst, würde ich versuchen den Artikel über die Ostertage zu verbessern... (Ich möchte halt nur ungern Zeit nutzlos vergeuden...) --Nutzer 2206 16:33, 5. Apr. 2007 (CEST)

Gersteinhandschrift[Bearbeiten]

Danke, sehr freundlich. Ostergruß, Jesusfreund 15:59, 6. Apr. 2007 (CEST)

Schutz wissenschaftlicher Ausgaben[Bearbeiten]

Hi Histo,

ich habe mal bei LexisNexis ein wenig gestöbert. Einige Urteile (die meisten davon schon betagter und bezugnehmend auf die älteren Fassungen von §70 UrhG) habe ich gefunden, dazu noch einen kleinen Kommentar. Hast du die schon gelesen?

BGH, Urteil v. 23.05.1975 I ZR 22/74 — Verletzung des Urheberrechts durch Sendung eines Fernsehdokumentarspiels
KG Berlin, Urteil v. 08.05.1990 5 U 3207/88 — Urheberschutz bei einer wissenschaftlich sichtenden Tätigkeit
OLG Frankfurt am Main, Urteil v. 27.08.1981 15 U 198/80 — Urheberrechtsschutz eines Manuskripts
Fundstellen
Gounalakis für Urheberrechtsschutz des Neuen Testamentes (LNCA 2004, 58739 v. 27.12.2004, Fundstelle Original: GRUR 2004 Heft 12, 996 - 1001)
Gounalakis zum Urheberrechtsschutz von neuen Bibelausgaben in den USA (LNCA 2004, 49655 v. 03.07.2004, Fundstelle Original: GRUR Int. 2004 Heft 6, 480 - 487)
Schutzfähigkeit von Bibelrevisionen? - Eine zum "Jahr der Bibel" passende Rechtsfrage, gestellt von Lührig (LNCA 2003, 38137 v. 19.11.2003, Fundstelle Original: WRP 2003 Heft 11, 1269 - 1291)

Grüße -- Mathias Schindler 13:22, 8. Apr. 2007 (CEST)

Hallo Histo,

in der SZ vom 12.04. gibt es eine Stellungnahme von Reto M. Hilty[13], Direktor des Instituts für geistiges Eigentum, zu den Folgen des Urheberrechts für die Wissenschaft, der Artikel ist leider nicht online. Der Spiegel fasst folgendermaßen zusammen:

"Reto M. Hilty, Direktor des Max-Planck-Instituts für Geistiges Eigentum in München, warnt davor, das Urheberrecht nur in Bezug auf die Unterhaltungsindustrie zu reduzieren. Denn in anderer Hinsicht arte es inzwischen zu einem Instrument gegen die Wissenschaft aus. "Am Anfang dieses Prozesses stehen Wissenschaftseinrichtungen, die zu ganz wesentlichen Teilen aus Mitteln der öffentlichen Hand finanziert werden. Vermarktet werden die wissenschaftlichen Ergebnisse in einer traditionellen Arbeitsteilung dann aber von wissenschaftlichen Verlegern, welche dafür eine umfassende Einräumung der Urheberrechte an den einzelnen wissenschaftlichen Artikeln zur Bedingung machen. Die so erworbenen Urheberrechte machen die Verleger bei der Vermarktung freilich auch den Wissenschaftsorganisationen gegenüber geltend, indem diese die Information, welche notabene andere Wissenschaftsorganisationen generiert haben, ihrerseits von den Verlagen sozusagen zurückkaufen müssen - abermals unter Einsatz öffentlicher Mittel. Man kann hier von einer Privatisierung öffentlicher Mittel sprechen."

Dachte, es interessiert Dich vielleicht. -- Mbdortmund 11:54, 12. Apr. 2007 (CEST)

LA und Schöpfungshöhe[Bearbeiten]

Erst einmal: Frohe Ostern!

Wikipedia:Löschkandidaten/Bilder/7. April 2007#Bilder von Tomage kannst du dazu bitte sagen, was du davon denkst? Ich bin mir doch ein weinig unsicher, auch wenn ich z. Bsp nicht glaube, dass Bild:Theaterraum.jpg und Bild:Picture 039.jpg etwas geschütztes zeigen. Aber bei den anderen bin ich mir unsicher. -- Timo Müller Diskussion 22:11, 8. Apr. 2007 (CEST)

1. Weltkrieg[Bearbeiten]

siehe http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vorlage:L%C3%B6schkandidaten_Bilder&diff=30355385&oldid=30226781 - bitte gegebenenfalls korrigieren! --RalfR 01:41, 11. Apr. 2007 (CEST)

Schmierenkomödie[Bearbeiten]

Ich teile Deine Verärgerung - leider weiß ich kein Mittel gegen derartige Auswüchse des Wikiprinzips. In der Schar der Benutzer sind einige wenige sehr ernstzunehmende Mitarbeiter, mit denen die Zusammenarbeit eine Freude ist, anzutreffen; für den breiten Rest gilt, um das Mindeste zu sagen, die alte Erkenntnis pueri puerilia tractant.

Mit herzlichem Gruß

Stechlin 14:42, 13. Apr. 2007 (CEST)

URV in Hyperlinks[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, du bist mir als kompetenter Ansprechpartner für eine Frage bzgl. der Zulässigkeit von Hyperlinks genannt worden. Meine Frage bezieht sich auf Auch das Verbreitungsrecht wird nach herrschender Rechtsauffassung durch einen Hyperlink nicht tangiert, da das Setzen eines Hyperlinks allein noch nicht als Anbieten oder Inverkehrbringen fremder Inhalte aufgefasst werden kann. u.ä.: Wenn von einem Benutzer in die verschiedensten Artikel immer wieder Weblinks eingebracht werden deren Inhalte jeweils eindeutig als URV einzuordnen sind, und diese Weblinks immer auf seine eigene(n) Domäne(n) verweisen, sollte dann jeweils nur der einzelne Weblink aus dem Artikel entfernt werden, oder aber alle Verweise innerhalb von WP auf solch eine Domäne? Oder ist gar, wider meinem Verständnis, das Setzen von Weblinks auf URV-behaftete Seiten zulässig? Falls die Frage dir zu DAU-mässig ist, bitte ignorieren... Gruss, --P UdK 21:32, 15. Apr. 2007 (CEST)

Abbildung trotz URV?[Bearbeiten]

Hallo Histo , mich wurmt, dass ich hier das Gebäude, dass 1971 dem Bau der Autobahn weichen musste (die Anstalt hatte ja insgesamt drei), nicht abbilden kann, da alle die zahlreichen Fotos davon eben zwischen 1936 und 1971 entstanden sind und ich - natürlich - da kaum jemanden um Erlaubnis fragen kann, was meine detektivischen Fähigkeiten ohnehin übersteigen würde. Wenn ich nun aber z. B. eine Zeichnung machen würde nach einem der Fotos (mit Transparentpapier drüber und fertig) - dürfte ich die einstellen? Grüße --Felistoria 22:34, 15. Apr. 2007 (CEST)

meine 2 Cent: Es dürfte ein Zeichner nach Vorlage eine Zeichnung erstellen, die nicht "einfach abgepaust" ist, sondern eben neu gezeichnet. Wenn die Zeichnung auf Basis von Fotografien unterschiedlicher Fotografen entsteht, dann wird's auf jedem Fall unproblematisch. Wenn natürlich doch abgepaust wurde, jedoch davor der Scan des Bildes eine digitale Bearbeitung erfahren hat, insbesondere eine Perspektivkorrektur, dann wäre das sehr heimtückisch, da dieser Missbrauch schwer nachweisbar. --jha 23:16, 15. Apr. 2007 (CEST)

Aha. Künstlerisch betätigen wollte ich mich für WP aber eigentlich nicht; das wäre ja womöglich noch Theoriebildung sozusagen ... --Felistoria 23:22, 15. Apr. 2007 (CEST)

Wenn Du genau mit dem Vorsatz arbeitest gehts leider nicht, siehe Reproduktionen. --Taxman¿Disk?¡Rate! 23:40, 15. Apr. 2007 (CEST)

Hm. Das ist ja misslich. Da gibt's irgendwo in den Tiefen des Archivs noch ein altes Pappmodell. Wenn ich das fotografierte - ginge das? Wär das dann Kunst?:-) --Felistoria 23:49, 15. Apr. 2007 (CEST)

Es wäre jedenfalls deine künstlerische Fotografie einer dreidimensionalen Vorlage :) Allerdings befürchte ich, dass das Modell auch (durch den Architekten) geschützt ist, bei dem echten Bauwerk ginge das ja wegen Panoramafreiheit--Taxman¿Disk?¡Rate! 23:54, 15. Apr. 2007 (CEST)
Naja, das Gebäude gibts aber nicht mehr zum Fotografieren. Dass der Architekt grad 1937 verstorben sein sollte, ist auch eher unwahrscheinlich. Was ist mit öffentlichen Dokumenten? Also Darstellungen, die von der Verwaltung gemacht wurden? Das Pappmodell war, glaub ich, von Obrstufenschülern gemacht worden, zum 250jährigen jubiläum der Anstalt. Ist sowas nicht ggf. einfach anstaltseigen? Sowas wie Kulturgut, wo das Gebäude selbst doch längst von der Elbtunnelzufahrt überrollt ist? (Es muss doch eine Möglichkeit geben, diesen Backsteinhaufen irgendwie abzubilden, ohne dass ich davon ein freischwingendes Ölgemälde anfertige nach ner Postkarte:-) --Felistoria 00:11, 16. Apr. 2007 (CEST)
Verkneif es dir mit dem Abpausen. Es wäre so oder so eine URV auch wenn du 1000 Fotos heranziehen würdest. Auch wenn dein Pauswerk aufgrund Schöpfungshöhe schützenwert wäre, beruht dein Werk immer noch auf dem Anderer, so dass in dem Endwerk dein Schutzrecht mit dem der ursprünglichen FotograFEN zusammenfließen würde und damit alle ein Recht an diesem Werk hätten. Da war der Gesetzgeber schon recht pfiffig. Eine Umgehung des Urheberrechtes ist auf diese Weise nicht möglich. Gruß --Finanzer 01:19, 16. Apr. 2007 (CEST)

Schad. Entgeht der Allgmeinheit eine Anschauung. (Was ist mit der Freiheit der Kunst? Z. B. alle Postkarten und sonstiges mit diesem Gebäude auf einen Haufen schmeißen und ein Bild davon machen? Schon mal was von Appropriation Art gehört?) --Felistoria 01:39, 16. Apr. 2007 (CEST)

Vielleicht findest Du ja einen begnadeten Zeichner unter den Schülern, der sich auf Grundlage von einigen Photos das Gebäude räumlich vorzustellen vermag und daraus das Gebäude (vorzugsweise aus neuer Perspektive) zeichnet. Hat's an dem Institut keinen Kunsterlehrer, den man dazu überreden könnte, das Thema seinen Schülern zu stellen? Dass da niemand eine brauchbare Note für Abpausen bekommt sollte dann eigenltich selbstverständlich sein. Der Schüler müsste dann nur noch zu GFDL überredet werden. --jha 02:18, 16. Apr. 2007 (CEST)
@jha: Der begnadete Zeichner bin doch ich. Warum nochmal arme Schüler quälen? Das Pappmodell war doch von eben solchen. - @Histo! --Felistoria 02:26, 16. Apr. 2007 (CEST)

Urgicht aufpäppeln[Bearbeiten]

Hallo Histo,

da Du im Wikiversity-Paläographiekurs eine Hexenurgicht als Text verwendet hattest, nehme ich an, dass Du dem Artikel Urgicht z.B. mit einer Quellenangabe aus seinem desolaten Zustand helfen kannst? Würdest Du da bitte mal einen Blick drauf werfen? Gruß, --jonas 22:34, 18. Apr. 2007 (CEST)

Bild:Dinar 1346Dusan Novo Brdo.jpg[Bearbeiten]

Hallo Histo! Falls du diese Seite noch beobachtest, hätte ich von dir gerne eine Stellungnahme dazu. Ich bin mir sicher, du kennst dich damit besser aus, als ich. -- ChaDDy ?! +/- 18:19, 25. Apr. 2007 (CEST)

Danke, dass du was dazu geschrieben hast. Falls du Zeit hast, würde ich dich darum bitten, auch das hier mal durchzulesen und ggf. was dazu zu sagen. Danke im Voraus. -- ChaDDy ?! +/- 17:00, 26. Apr. 2007 (CEST)

Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Wehrmachtsbilder_-_Focke-Wulf_-_Nr._3[Bearbeiten]

Hi Histo, könntest du in deiner unnachahmlich liebenswürdigen Art da mal einen Kommentar abgeben? Wiggum hat es schon versucht, aber ich fürchte, der begreift es trotzdem nicht. Mir fallen da einfach nicht die passenden Worte ein...--RalfR 00:06, 11. Mai 2007 (CEST)

Friedrich_Bernhard_Störzner[Bearbeiten]

Friedrich_Bernhard_Störzner

Hallo, was konkret gefällt dir daran nicht ? Wieso ist es nicht neutral geschrieben ? Du hättest wenigstens einen Hinweis auf betreffender Diskussionsseite lassen können. Habe den Artikel auch heute erst angefangen. MfG --DB 11 22:49, 11. Mai 2007 (CEST)

Antwort s. Disku des Artikels --Histo Wikisource braucht Hilfe! 23:00, 11. Mai 2007 (CEST)

IRC[Bearbeiten]

Ich habe eine kurze Frage.... könntest du, falls du etwas Zeit hast, bitte online kommen? // Forrester 20:23, 14. Mai 2007 (CEST)

Portal:Archivwesen[Bearbeiten]

schon gesehen? -- Gruß Cherubino 12:28, 15. Mai 2007 (CEST)

Schutz wissenschaftlicher Ausgaben[Bearbeiten]

Lieber Histo, ich stiess erst heute auf den von Dir ins Leben gerufenen Artikel über den Schutz wissenschaftlicher Ausgaben. Ich habe ihn mit großem Interesse gelesen, weil ich mich mit diesem Punkt vorher noch nie beschäftigt hatte. Insofern bin ich Dir dankbar, dass ich dank des hervorragenden Artikels diese Lücke schliessen konnte. Es ist traurig zu sehen, dass dieser Artikel bei WP:KLA gescheitert ist und insbesondere wie dieser herausfiel, aber dennoch steht fest, dass er eine enorme Bereicherung darstellt. Vielleicht kannst Du einen Blick auf meine kleine Korrekturen von heute werfen. Ich habe ein paar Sätze repariert und hoffe, dass ich dabei nichts verschlimmbessert habe. Viele Grüße, AFBorchert 23:32, 23. Mai 2007 (CEST). P.S.: Vielen Dank auch für Deine Unterstützung auf den Commons – der LA ist dort inzwischen gescheitert, d.h. die Bilder bleiben.

Die von dir vorgenommenen Änderungen betreffen den Absatz zur Geschichte des Rechts, der nicht von mir stammt --Histo Wikisource braucht Hilfe! 00:02, 24. Mai 2007 (CEST)

Vorlage:Recht am eigenen Bild[Bearbeiten]

Ich hatte versucht, es entsperren zu lassen, hat aber erst später geklappt. Jetzt ist es frei. Könntest du wenn du die Zei findest deine Verbesserungen bitte anbringen? // Forrester 00:06, 25. Mai 2007 (CEST)

URV oder nicht URV?[Bearbeiten]

Hallo Histo. Ich habe mal eine Frage bezüglich des Urheberechtes von Bildern. ein Verwander von mir hat hier in der Wikipedia Personen-Bilder hoch geladen. Das Problem ist: Es wurde bei den Fotos zwar korrekt der Urheber (Fotograf) genannt, dieser weis aber nix von seinem Glück. Andererseits weis ich, dass diese Fotos schon öfter veröffentlicht wurden und sie in - mehrfacheraus Ausvertigung und verschiedensten Format - in Familienbesitzt sind, für beies wurden sie Angefertigt. Die Fotos selber sind proffesionell und haben eine klar erkennbare Schöpfungshöhe allerdings hier in der WP sehr klein. Das müsste dennoch eine URV sein oder? Grüße --Aineias © 00:34, 25. Mai 2007 (CEST)

Der Fotograf muss immer zustimmen, es sei denn, er hat ausdrücklich ausschließliche Nutzungsrechte jemand anderem übertragen --Histo Wikisource braucht Hilfe! 01:44, 25. Mai 2007 (CEST)

Danke für die schnelle Antwort. Werde mal versuchen den Fotografen zu erreichen. --Aineias © 09:13, 25. Mai 2007 (CEST)

Deine Löschwarnung[Bearbeiten]

auf http://de.wikisource.org/wiki/J%C3%BCrgen_Wullenwever : Im Prinzip könnte man ja auch das ganze Buch als Wunschbuch im Göttinger Digitalisierungszentrum digitalisieren lassen, aber mir war wegen commons da irgendetwas im Hinterkopf mit der 70-Jahresfrist und den USA, wenn der Autor, hier Emil Ferdinand Fehling, nach irgendeinem Datum in den 1920ern gestorben ist? So im Sinne von Verlängerung der Frist.--Kresspahl 17:46, 10. Apr. 2008 (CEST)

Italienisch[Bearbeiten]

Hallo,

Ich hab den Text jetzt soweit fertig übersetzt, alles, was für uns relevant sein könnte, dürfte drinstehen (hier). Morgen oder übermorgen, je nachdem, wie ich Zeit habe, geh ich nochmal drüber und formulier das einigermaßen anständig und beseitige die Stellen, an denen ich Übersetzungsschwierigkeiten hatte. Ich schau auch, dass ich die 4 Artikel, die irgendwo per Blockquote drinstehen, übersetze oder mir eine Übersetzung suche. Gruß, rdb? 02:22, 25. Mai 2007 (CEST)

super, danke --Histo Wikisource braucht Hilfe! 02:25, 25. Mai 2007 (CEST)

Wobei die übliche Frage lautet, ob dieses Gesetz wirksam auf die Bilder durchschlägt oder nur den jeweiligen Fotografen bindet. Wäre nur die Fotograf Verpflichteter, könnten Sockenpuppen vollkommen ungehindert Bilder hochladen, das Hosting der Bilder durch die Foundation wäre dann unproblematisch. Um diese Frage kompetent zu beantworten, müsste man wohl über den reinen Wortlaut des Gesetzes hinausgehen und die Interpretation des italienischen Rechts und seine Systematik prüfen. --h-stt !? 09:59, 25. Mai 2007 (CEST)

Bild:Audi Boxengasse DTM.jpg[Bearbeiten]

Hat Forrester mit seiner Auffassung vom Recht am Eigenen Bild Recht (beachte LA-Disk)? Ich glaube ihm ja vieles, aber das deckt sich nun wirklich nicht mehr mit dem, was in den entsprechenden Artikeln steht. -- ChaDDy ?! +/- 14:19, 28. Mai 2007 (CEST)

Ich habe das DTM nicht gesehen. Das war mein Fehler. // Forrester 00:15, 29. Mai 2007 (CEST)
Ok, irren ist menschlich. Dann passt´s ja. -- ChaDDy ?! +/- 00:16, 29. Mai 2007 (CEST)
Hätte ich mir aber eigentlich denken müssen... // Forrester 00:17, 29. Mai 2007 (CEST)
Was hättest du dir denken müssen? -- ChaDDy ?! +/- 00:26, 29. Mai 2007 (CEST)

Wegen dem Auto. Brumm brumm ;) // Forrester 00:27, 29. Mai 2007 (CEST)

Achso, ok. ;-) -- ChaDDy ?! +/- 00:30, 29. Mai 2007 (CEST)

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Benutzer:Forrester.2FVorlage:Bild-PD-Sch.C3.B6pfungsh.C3.B6he[Bearbeiten]

Kommt da noch was? Ich respektiere ja deine Meinung, aber irgendwie legt es nahe, dass rtcs ansicht auch durch die sicht des BVerfG bestätigt wird oder ich habe da was völlig falsch verstanden? Wenn ja, würde ich gerne wissen, was.... Ich würde mich nun über deine Sicht der Dinge sehr freuen.....falls du also die Zeit findest, wäre ein abschließender Kommentar dort sicherlich hilfreich. // Forrester 00:15, 29. Mai 2007 (CEST)

Logo ing-diba[Bearbeiten]

War diese Löschung richtig? Imho hat das Logo ja nicht gerade viel Schöpfungshöhe... Ach ja, hier ganz oben links ist das Logo auch zu sehen. -- ChaDDy ?! +/- 14:24, 30. Mai 2007 (CEST)

Nein war sie nicht --Histo Wikisource braucht Hilfe! 20:38, 30. Mai 2007 (CEST)

Danke für die Antwort, Histo. Zur Kenntnisnahme: Wikipedia:Löschprüfung#Bild:Ing diba logo.png. -- ChaDDy ?! +/- 20:53, 30. Mai 2007 (CEST)

Franz Joseph Werfer[Bearbeiten]

nabend Historiograf,

ich bin ein bisschen verwundert darüber, das du mit dem Anlegen deines eigenen Artikels gleich auch ein en LA gestellt hast. Wie ist es denn dazu gekommen? — Manecke (oценка·oбсуждение) 22:35, 4. Jun. 2007 (CEST)

Du weisst doch, wie diese Relevanzheinis sind. Die klammern sich an die 2-Bücher-Regel und werden dann darauf verweisen, dass Werfers Buch (das im KVK in 2 Bibliotheken nachgewiesen ist) nicht bei Amazon lieferbar ist ... --Histo Wikisource braucht Hilfe! 22:39, 4. Jun. 2007 (CEST)

nabend,

also war dies der Hintergrund deines LA's, gut, jetzt weiß ich bescheid. Danke und schönen Abend noch — Manecke (oценка·oбсуждение) 22:51, 4. Jun. 2007 (CEST)

Ist erledigt; bleibt natürlich, gar keine Frage. Das sind ja niedliche Methoden hier, muss ich mir merken :-). Gruß von --Felistoria 23:36, 4. Jun. 2007 (CEST)

Wikisource braucht Hilfe[Bearbeiten]

Guten Morgen Histograf, ich stolperte heu... gestern über ein Buch mit diesem Hinweis. Fotomechanischer Nachdruck der Originalausgabe, der Originalautor verstarb am 20. Mai 1924. Demnach darf ich doch wohl die nachgedruckten Teile problemlos aus diesem noch geschützten Werk übernehmen, oder? Konkret handelt es sich hier um den ersten Titel. Gruß, 32X 02:00, 5. Jun. 2007 (CEST)

Foto Permit[Bearbeiten]

Ich frag dich mal gleich persönlich. Die königlich Dänische Samlung erlaubt das fotografiern mit einem Foto-Permit für DKK 20.-. Ohne irgenwelche zusäzlichen Angaben. Da es sich ja um Gegenstande aus dem -18. Jahrhundert geht ist ja kein Urheberechltiches dingsbusen zu beachten (da ich Liste mit den Obiekten habe, wann und von wem sie hergestelt wurden usw, ist das Urhebberrechtliche gelöst). Geh ich vom richtigen Standpunkt aus, dass ich mit dem Foto-permit eine komerziele Nutzung erworben habe? Bobo11 20:46, 9. Jun. 2007 (CEST)

Im Zweifel nicht, aber siehe Wikipedia:Fotos von fremdem Eigentum --Histo Wikisource braucht Hilfe! 20:48, 9. Jun. 2007 (CEST)

Also mal wieder besser das Stofftierchen. Dachte weil sie ein Fotogenemigung verkaufen, und nicht angeben was sie damit meine, sei alles erlaubt. Danke Bobo11 20:53, 9. Jun. 2007 (CEST)

Schöpfungshöhe: Wieder mal so ein Grenzfall[Bearbeiten]

In Gemünd (Schleiden), eines der drei Tore zum Nationalpark Eifel, gibt es eine Ausstellung zum Naturwald am Kermeter mit einem raumfüllenden Rekonstrukt einer Landschaft: Bäume, Unterholz, Waldboden, Tiere. Sieht schon ein wenig künstlerisch aus .... aber kein Künstler identifiziert, sondern schlicht und einfach die Arbeit der Nationalparkverwaltung. Also doch nur ein Museumsexponat? Unproblematischer Upload - Sockenpuppe - oder besser gar nicht? --Reise-Line Fahr mal hin! 13:50, 11. Jun. 2007 (CEST)

Ohne es zu sehen, kann ich da nix zu sagen, aber ich tendiere zu unproblematisch --Histo Wikisource braucht Hilfe! 16:52, 11. Jun. 2007 (CEST)

Danke. In wenigen Tagen ist der obige Link nicht mehr rot, und wenn Du dann ein Problem sehen sollest, wird das Bild entfernt. --Reise-Line Fahr mal hin! 18:23, 11. Jun. 2007 (CEST)

Oberamt Gmünd[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, Du hattest Dich vor einiger Zeit um die Einstellung obigen Artikels verdient gemacht, wenn ich das richtig interpretiere, denn er stammt von einer IP. Auch ich habe neuerdings ein Fäbel für die Oberämter entwickelt und schon einige, siehe Oberamt Biberach, Ehingen, Riedlingen, Wangen reingebuttert. Ich hoffe, sie gefallen Dir, ich werde aber bei einigen noch nachbasteln müssen. Auch habe ich in Wikisource die OÄs Wangen, Tettnang, Biberach und Ehingen digitalisiert. Zwar habe ich selbst etwa ein Dutzend der Reprints in meinem persönlichen Besitz, aber ich kann notfalls auch auf die DNB in Frankfurt zugreifen (jedoch keine Ausleihe außer Haus), die zwei km Luftlinie entfernt ihr Quartier hat. Vielleicht schaust Du auch noch auf meine Diskuseite, da hat schon ein interessanter Schriftwexel über das Thema stattgefunden. Wollen wir uns auf einen Standard einigen? und alle 64 Oberämter nach einem Strickmuster eingeben? Und wollen wir die Digitalisierung alalong vorantreiben? Auf Deine Antwort bin ich gespannt, gerne auch auf meiner Diskuseite. Pfaerrich 23:52, 12. Jun. 2007 (CEST)

Da ich mich derzeit auf Wikisource konzentriere, kann ich leider hier nicht an den Oberämtern mitarbeiten. Abgesehen vom OA Gmünd habe ich die OA Kirchheim in einem Nachdruck in Antiquasatz, bei der OCR möglich wäre. Joergens wird wohl die Digitalisierung durchführen. OA Welzheim hatte ich schon veranlasst. --Histo Wikisource braucht Hilfe! 01:11, 13. Jun. 2007 (CEST)

Kann es sein, dass Du meine Passage nicht ganz aufmerksam gelesen hast? Da ist ja auch davon die Rede, dass ich in Wikisource schon ganz Erkleckliches eingestellt habe, mich also auch dort recht heftig einbringe (siehe dort s:Württembergische Oberamtsbeschreibungen. Aber ich sehe es für wichtig an, in Wikipedia die entsprechende Neugier zu wecken, auf Wikisource Visite zu machen, indem wir beispielsweise die Oberämter, die nur noch uns alten Hasen ein Begriff sind, den Lesern nahebringen. Es ist also vonnöten, dass wir Württemberger in einer konzertierten Aktion weiße Flecken ausmerzen, mit einem weitgehend einheitlichen Auftritt. Und zu meinem diesbezüglichen Vorschlag hattest Du jetzt überhaupt keinen Kommentar gegeben. Auch ein Kommentar? Pfaerrich 10:17, 14. Jun. 2007 (CEST)
Ich hatte das schon so verstanden und ich begrüße das Vorhaben, sofern es nicht dazu führt, dass man Oberamt Gmünd zusammenstreicht, weil es dann einer einheitlichen Linie nicht mehr entspricht. Aber Zeit für andere Oberämter kann ich leider nicht aufbringen. Deine Arbeit auf Wikisource verdient großen Respekt. Ich spreche dir Lob und Anerkennung aus :-) --Histo Wikisource braucht Hilfe! 13:38, 14. Jun. 2007 (CEST)
Nein, es sollte nicht so gedacht sein, bereits vorhandene Ausführungen wegzulassen, sondern eine Art von Vorlage zu werden, was wir gerne mindestens hätten. In Gmünd fehlte demnach nur noch die Auflistung der Einzel-Gemeinden und was aus ihnen geworden ist. Pfaerrich 13:54, 14. Jun. 2007 (CEST)
Die sind doch vorhanden --Histo Wikisource braucht Hilfe! 18:44, 14. Jun. 2007 (CEST)

Robert Stiassny[Bearbeiten]

So was Ignorantes aber auch [14]. Eine fehlende Kat eingetragen, den Pacher Altar verlinkt, St. Wolfgang präzisiert, schöneres Deutsch, und gemäß Konventionen den Titel weggelassen. Ehrlich, so ein Edit ist doch das Letzte, oder? Und als nächstes knalle ich dir für [15] einen Quellenbaustein rein :-) --stefan (?!) 18:13, 15. Jun. 2007 (CEST)

"Pacher Altar von Michael Pacher" ist in der Tat eine stilistische Glanzleistung, auf die ich nicht gekommen wäre. --Histo Wikisource braucht Hilfe! 20:03, 15. Jun. 2007 (CEST)

LogoSH[Bearbeiten]

Hallo Histo. Die neue Logo-Vorlage macht mir ernsthafte Sorgen. Noch ist sie ja nicht durch, aber rtc will sie lieber gleich verbindlich einführen. Das Problem der Vorlage ist: Sie führt das Bildzitat in de ein. Das ist allerdings Richtlinien-widrig, genau wie die Vorlage:Ausnahme (auch von rtc...). Es ist äußerst bedenklich, dass das freie und per Gesetz erlaubte PD-Schöpfungshöhe nun durch ein zwar auch durch das Gesetz erlaubtes, aber unfreies Bildzitat ersetzt werden soll. Wieso sollen wir was als unfrei führen, obwohl es doch eigentlich frei ist? Das ist doch Unsinn. Und den eigentlichen Zweck, nämlich die Firmenbosse zu beruhigen wird das so wohl auch kaum erreichen. Wirklich schlimm, wie weit das jetzt vielleicht bald kommt. -- ChaDDy ?! +/- 22:50, 18. Jun. 2007 (CEST)

Ach ja, derzeit läuft ein Mini-MB. Sieht im Moment so aus, als würde die das durchbringen... Dann können wir uns von Schöpfungshöhe ja schon mal verabschieden. -- ChaDDy ?! +/- 23:09, 18. Jun. 2007 (CEST)

harte diskussion in der sache ist ja in ordnung, aber bitte unterlasse dabei persönliche angriffe.--poupou review? 15:52, 20. Jun. 2007 (CEST)

3-D Regelung[Bearbeiten]

Hallo Histo, ist die 3-D Regelung eigentlich ein Wikipediahilfskonstrukt, oder gibt es hierzu auch konkrete gesetzliche Regelungen? Ich konnte bisher nur Ausführungen finden, die in Richtung Schöpfungshöhe gehen und die ist meines Erachtens bei frontal photographierten Dokumenten nicht gegegeben, auch wenn ein plastisches Siegel dranhängt. Kommentiere doch bitte mal konkret hier. Die drei Bilder stammen aus einem Dir wohlbekannten Werk. Danke. --Wuselig 16:55, 27. Jun. 2007 (CEST)

Bild von Infotafel abfotografiert[Bearbeiten]

Hallo Histo, du wirst hier: Wikipedia:Bilderwerkstatt/Archiv/2007/April#Bild zurechtrücken als Kronzeuge benannt. Es geht auch um folgendes Bild das von einer Infotafel abfotografiert wurde. Könntest Du bitte klären wer dich hier falsch oder aber auch nicht versteht.--Wuselig 03:11, 6. Aug. 2007 (CEST)

Documenta12: Reisfeld von Sakarin Krue-On[Bearbeiten]

Hallo Histo, wieder mal so ein schwieriger Fall für mich (hochladen -ja oder nein?). Noch ist es ein temporäres "Ausstellungsstück" vor dem Wilhelmshöher Schloss. Weil das Reisfeld wegen Gefahr eines Erdrutsches nicht ordentlich bewässert werden konnte, ist es schon jetzt degeneriert und wird im Winter nach Abschluss der Documenta wohl sowieso eingehen. Darf man es dann im Nachhinein hochladen als ein ehemaliges Kunstwerk, das es dann nicht mehr gibt? --Reise-Line Fahr mal hin! 19:11, 2. Sep. 2007 (CEST)

Scrubs - Die Anfänger[Bearbeiten]

Du solltest da mal die URVen beseitigen und den nicht einsichtigen Leuten erklären, warum es illegal ist, FILMZITATE ohne Nennung des Drehbuchautors anzufügen. --Englandfan 00:29, 4. Sep. 2007 (CEST)

Neuigkeiten[Bearbeiten]

  1. Die Artikel Wikinger und Wikingerzeit sind im Review. Ich sähe es ungern, wenn die Kritik erst bei der Kandidatur kommt.
  2. Ich habe ein Projekt Nord- und Ostsee im Mittelalter ins Leben gerufen. Bist herzlich eingeladen. Fingalo 20:25, 8. Sep. 2007 (CEST)

Ein altes Lemma in völlig neuem Gewande[Bearbeiten]

Auch wenn es schon mehr als zwei Jahre her ist, besser spät als nie: VorherNachher. Dass dies nach deinem Geschmack ist, hofft ESPOIR 15:56, 26. Sep. 2007 (CEST)

Image:Langenburg Hauptstrasse.jpg[Bearbeiten]

Langenburg Hauptstrasse.jpg

Hallo Historiograf. Wenn Bilder bei Commons zu finden sind, dann brauchst du sie nicht extra hier in der deutschsprachigen Wikipedia neu hochladen. Schönen Abend noch, --ÞetarM± 22:52, 6. Okt. 2007 (CEST) Hast nichts falsch gmacht. Alles in Ordnung. Verzeih mir die Unannehmlichkeiten. --ÞetarM± 23:13, 6. Okt. 2007 (CEST)

Danke[Bearbeiten]

„Hinreichend höflich“ ist relativ genug, um möglich sein zu können ;-) Gruß --Bubo 19:03, 18. Okt. 2007 (CEST)


Frage[Bearbeiten]

Sehr geehrter Kollege,

Ich bin zur Zeit etwas verwirrt. Sind die Bilder die von einem unbekannten Fotografen während des Ersten Weltkriges an einem unbekanntem Datum gemacht wurden nicht mehr frei wie bisher? Für eine verbindliche Auskunft wäre ich doch sehr verbunden.

--Servus, Powidl - Melde gehorsamst 09:16, 01. Nov. 2007 (CEST)

hat sich erledigt.

--Powidl - Melde gehorsamst 18:12, 01. Nov. 2007 (CEST)


Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Richtlinienänderungsvorschläge[Bearbeiten]

Da bei der alten Abstimmung anscheinend einige Formfehler dabei waren, habe ich dies nun endgültig verbessert. Ich bitte dich um letztendliche Stellungnahme und bei einer Ablehnung um Begründung (zur Konsens- und Kompromissfindung). Danke! -- Forrester // Die Dateiüberprüfung \\ 18:37, 1. Nov. 2007 (CET)

Vorlage:Bild-PD-Kunst[Bearbeiten]

Einige der Bilder, die in Kategorie:Public-Domain-Bild (Kunst) drin sind brauchen eine Überprüfung, ob 1. die Vorlage wirklich PD-alt ist und ob 2. die Wiedergabe wirklich nicht das „Mindestmaß an persönlicher Leistung“ (Ulmer³ § 119 I 1) aufweisen. Sollte sich dieses jedoch heraussstellen, so ist Vorlage:Bild-PD-alt-Vervielfältigung zu setzen. Ansonsten eben SLA/LA: Da die Kategorie aber 1000 Bilder fasst und ich noch ziemlich viel anders zu tun hab, würde ich vorschlagen: Jeder von uns schnappt sich ein paar Bilder, checkt die durch, setzt ggf. neue Vorlage oder LA und (wenn man das will) verschiebt die auf die Commons. Dabei ist auch bitte nachzusehen, ob das Bild nicht schon auf den Commons vorhanden ist. Das soll nämlich oftmals der Fall sein. Wenn nur 20 Leute zusammenkommen, die jeweils 50 Bilder bearbeiten, haben wir eine der letzten Altlasten (Christian Bier beschäftigt sich gerade mit Vorlage:Bild-PD und leistet wirklich hervoragende Arbeit!) beseitigt. Ich bitte also um Unterstützung, auch wenn es nur 10 Bilder zwischendurch sind! Eine letzte Bitte: Kommentare, Anmerkungen, Kritik, Fragen bitte auf meine Disk, damit wir das ggf. alle zusammen klären können! -- Forrester // Die Dateiüberprüfung \\ 12:33, 10. Nov. 2007 (CET)

Bitte keine PD-Kunst-Bilder auf die commons schieben, solange dort ungeklärt ist, ob PD-Art nur zulässig ist, wenn zweidimensionale Reproduktionen auch im Land des Ursprungs frei sind. Wir sind in diesem Bereich wesentlich liberaler als die geschriebenen Regeln der Commons, die Praxis ist dort noch nicht wirklich etabliert, scheint aber von den geschriebenen Regeln abzuweichen (siehe abgelehnter Löschantrag gegen die Mona Lisa). --h-stt !? 10:17, 11. Nov. 2007 (CET)
Der Commons Vorschlag stammt nicht von mir. -- Forrester // Die Dateiüberprüfung \\ 11:31, 11. Nov. 2007 (CET)

Urheberrechtliches Problem mit deinen Dateien[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, vielen Dank für das Hochladen deiner Dateien. Leider fehlen noch wichtige Angaben auf den Beschreibungsseiten. Um Verletzungen des Urheberrechts zu vermeiden, müssen Dateien mit unvollständigen Informationen gelöscht werden. Gehe bitte wie im folgenden beschriebenen vor, um die fehlenden Angaben nachzutragen. Nach Ablauf einer zweiwöchigen Frist werden die Korrekturen begutachtet und der Vorgang abgearbeitet.

1. Bevor du die Informationen ergänzt, lies dir bitte unbedingt (!!!) zuerst die „FAQ zu Bildern“ durch.

2. Über „Seite bearbeiten“ kannst du die Beschreibungsseite folgender Dateien bearbeiten und wie im Punkt 3 erläutert verbessern:

  • Lirer baer.jpg - Hier werden unklare oder gar keine Angaben über die Freigabe, die Lizenz, die Quelle und den Urheber gemacht.

3. Diese Mängel behebst du am besten wie folgt:

Lädst du eine Datei, die von einer anderen Person geschaffen wurde, hoch und ist diese Datei urheberrechtlich geschützt, so musst du eine E-Mail an permissions-de@wikimedia.org senden, in der deutlich wird, dass der Urheber wirklich der Lizenz zustimmt. Fehlt diese Freigabe, so darf die Datei nicht in der Wikipedia verbleiben (sofern es wirklich ein „fremder“ Urheber ist).

Die Lizenz ist die Erlaubnis, eine Datei unter bestimmten Bedingungen zu nutzen. Dieses Einräumen von Nutzungsrechten ist für den Verbleib der Datei in der Wikipedia sehr wichtig. Auf Wikipedia:Lizenzvorlagen für Bilder stehen die sog. Lizenzvorlagen, mit denen man den lizenzrechtlichen Status einer Datei deutlich machen kann. Es sind nur die dort stehenden Lizenzen erlaubt.

Der Urheber ist der Schöpfer der Datei. Also z.B. der Fotograf oder der Zeichner. Bist du dies, kannst du entweder deinen Benutzernamen als Urheber angeben oder deinen richtigen Namen. Im letzteren Fall musst du aber deutlich machen, dass du (also Historiograf) auch die Person bist, die mit dem richtigen Namen angegeben ist. Wenn du allerdings z.B. ein Bild von einer Website einfach nur runterlädst und es dann in die Wikipedia hochlädst, so wirst du dadurch keinesfalls zum Urheber. Bitte gib auf der Dateibeschreibungsseite (!) den Urheber in einer sog. Vorlage an, wie auf Vorlage:Information/Verwendung beschrieben.

Mit der Angabe der Quelle soll die Herkunft der Datei erläutert werden. Also, wie du an diese Datei herangekommen bist. Das kann z.B. ein URL sein, aber auch einfach „selbst fotografiert“, wenn du ein Foto selbst gemacht hast oder entsprechend „selbst gezeichnet“, wenn du eine Grafik angefertigt hast. Bitte gibt auf der Dateibeschreibungsseite (!) die Quelle in einer sog. Vorlage an, wie auf Vorlage:Information/Verwendung beschrieben.


Falls du Probleme mit diesem Verfahren hast, stehen dir auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/Fragen erfahrene Wikipediaautoren gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Herzlichen Dank für deine Unterstützung, --BLUbot - Hier kannst du Fragen - Bugs? 19:10, 20. Nov. 2007 (CET)

Barack oder Laßberg[Bearbeiten]

Erna Huber schreibt in: Karl August Barack. In: Lebensbilder aus Schwaben und Franken. Hrsg. von Max Miller und Robert Uhland. Band 8. Stuttgart: Kohlhammer, 1962. S. 294 - 304 die Elisa und Albrecht Nacherzählung Barack zu. In den Commonsscans ist er nur als Herausgeber und Laßberg als vermutlicher Autor angegeben. Könntest Du das hier bitte mit Deinem Fachwissen korrigieren. --Wuselig 16:12, 23. Nov. 2007 (CET)

Gotha'sche Kunststiftung[Bearbeiten]

Hi, danke für deine Hinweise zum Schicksal der Ottheinrich-Bibel. Kennst du schon dieses interssante Dokument, die deutsche Übersetzung eines englischen Gerichtsurteils zur Heiligen Familie von Joachim Wtewael aus Stiftungsbesitz mit guten Hintergrundinformationen zur Kunststiftung und ihrer Geschichte? -- Concord 02:05, 3. Dez. 2007 (CET)

Nein, sehr herzlichen Dank --Historiograf 17:46, 3. Dez. 2007 (CET)

Hab's schon gelesen: sehr interessant! By the way @Historiograf: Wieso waren die 5 Stück Bibel in diesem Heidelberger Museum (siehe Marburger Repertorium)? Welchem Teil der Stiftung gehörten die? Diesen Nachkriegs-Coburgern? Rätselhaft ... Herzlich --Felistoria 17:53, 3. Dez. 2007 (CET)

Steht doch im Sotheby-Cat online (nach Registrierung), dir gemailt. 1936 erfolgte ein Leihgabentausch: Bibel nach HD, 2 Cranach nach Gotha (seit 1945 verschollen) --Historiograf 18:48, 3. Dez. 2007 (CET)

Ach. (Bin nicht bei Soth. registriert). Dankschön! :-) --Felistoria 19:02, 3. Dez. 2007 (CET) (2 Cranachs? Och.)

Deine PG-Kritik konkret?[Bearbeiten]

Du schreibst auf der URV-Seite zum Thema "Links auf 50+ Texte": »Ich habe mich nicht auf das Korrekturlesen bezogen.« Da ich an Qualitätssteigerung bei Project Gutenberg interessiert bin, ist meine Neugier aufgewacht. Worauf hast du dich bezogen? --Ayacop 10:23, 11. Dez. 2007 (CET)

Schau dir Wikisource de gründlich an und vergleiche und wenn dus dann noch nicht begriffen hast, vergleiche nochmals. Tipp: Wikisource:Textgrundlage, Scans --Historiograf 13:19, 11. Dez. 2007 (CET)

Zur Info: die Scans sind auch bei PG zugreifbar, z.B. in einem meiner Projekte von der Hauptseite, die PGDP-Projekte (der Großteil aller Projekte) haben einen Link auf die jeweilige Projektseite bei pgdp.net mit den Scans. Geplant ist eine seitenweise Verlinkung der TEI-Texte. Wobei es sich um die bereits bereinigten, OCR-fertigen Scans handelt.
Begriffen? --Ayacop 16:39, 11. Dez. 2007 (CET)
@Ayacop: Gegenfrage: schau Dir mal als Beispiel das an. Jetzt begriffen? Wem soll das bitteschön auch nur irgendetwas nützen? Nirgends steht, was das für eine Übersetzung ist (tja, ist die überhaupt Public Domain?); nirgends welche Ausgabe. Das ist weder zitabel noch nachprüfbar, auch nicht mit gutem Willen und großer Bibliothek im Nacken. Einfach nur überflüssig. Wikisource hat die Kehrtwende von "beliebiger Mülleimer von E-Texten" zu "nachprüfbar und zitierfähig" geschafft, mit viel Mühe und großen Anfangsverlusten. Wenn professionalisiert wird, muss das unbedingt auch die Backlist umfassen! Bei Gutenberg ist nichts davon zu spüren. --AndreasPraefcke ¿! 17:23, 11. Dez. 2007 (CET)
Es handelt sich hierbei um die Übersetzung von Carl Streckfuß und die passierte 1824-1826. Und das ist bereits mit gutem Willen und ohne Bibliothek herausfindbar, sonst wüßte ich es nicht. Sicher ist es auch möglich, zu jedem PG-Text die Titelscans nachzufragen, die müssen schon aus rein rechtlichen Gründen ja vorgehalten werden.
Wenn ich auch der Stringenz der Herangehensweise an die Urheberrechtsfrage bei WS einiges abgewinnen kann, so sind die Unterschiede nicht so, wie sie dargestellt wurden, und eher graduell. Für mich persönlich spielt für die Frage, wo ich Projekte realisiere, viel mehr die Dateiformatfrage und Konvertierbarkeit eine Rolle, und da ist TEI ganz vorn und Wiki ganz hinten. Aber darum ging es ja nicht. Vielen Dank jedenfalls für die Info. --Ayacop 19:43, 11. Dez. 2007 (CET)
Es ist nicht nur Wikisource. Auch anderswo werden präzise bibliographische Angaben und sogar Literaturlisten hinzugefügt. So etwas sollte doch zu den philologischen Selbstverständlichkeiten gehören. Siehe z.B. das CELT-Projekt der Universität in Cork. Die arbeiten auch mit SGML etc. und dürften somit auch den anderen Anforderungen entgegenkommen. Grüße, AFBorchert 20:10, 11. Dez. 2007 (CET)
Des Weiteren hat Wikisource ein fest vorgeschriebenes Korrektursystem. Bevor ein Werk "fertig" ist, muss es von drei Personen (oder zwei bei gutem OCR) gesichtet werden, um möglichst originale Transkription zu gewährleisten. Außerdem: Hast du mal die Formatierung zwischen den beiden Projekten verglichen? PG hat Teilweise sog. Plaintext: Unformatierten Text, während wir sehr gut Formatieren können (Bilder, Tabellen, Fußnoten, math. Formeln usw. lassen sich bei uns viel besser darstellen). Und als weitere konkreter Punkt haben wir - wie teils schon gesagt - mehr Metadaten und auch wichtig für neugierige Leser: Themenseiten und Autorenseiten! --alkab DAB 14:07, 12. Dez. 2007 (CET)
Und wieder beruhen die Argumente auf mangelnder Kenntnis über PG: bei PGDP.net wird siebenmal korrigiert, die Formatierung bleibt den Bearbeitern überlassen (Text und HTML ist Minimum; bei PG nur Text); die Liste der Mathematik-Bücher ist nicht kürzer als die von WS, das meiste im LaTeX-Source und PDF verfügbar -- hast du schonmal versucht, einen WS-Text, insbes. Mathe zu drucken? Metadaten werden z.Z. im Dublin Core-Format gesammelt, sind aber noch nicht verfügbar -- könnte ich dieselbe Liste von euch haben? Dublin Core XML oder BibTeX wäre angenehm. PG verdoppelt auch keine Info, für die Autorenseite wird auf die WP verwiesen. Vor der Argumentation besser recherchieren, bitte. --Ayacop 17:58, 12. Dez. 2007 (CET)
Ich hab da ein Problem: ich hab nen en:ILiad und da ist so ein interessanter Text auf WS, wie krieg ich den nach PDF, mit großem Textfont? HTML-Source ohne JS würde schon ausreichen, umwandeln kann ich selber, aber so ... --Ayacop 18:02, 12. Dez. 2007 (CET)
Du beschreibst das doch ganz gut: um Dantes Göttliche Komödie mal irgendwo auf nem ILiad durchzulesen, sind die Gutenberg-Texte ideal. Das hier ist ein Projekt mit sehr sehr wenigen Mitarbeitern, und diese interessiert das eben schlichtweg nicht (ich kann natürlich nicht für alle sprechen, aber es scheint doch so). Wir wollen keine Ferienlektüre bieten und sind kein Leseförderverein. Wen so etwas hauptsächlich interessiert oder wer solche Interessen bedienen will, der darf ja gerne bei Gutenberg mitmachen oder aber - natürlich noch besser - eine Extension für Wikisource programmieren und das hier einführen oder aber die vorhandenen Texte gerne auf jede Weise wieder veröffentlichen. Es sträubt sich ja niemand dagegen. (Aber andersherum aber funktioniert es eben nicht: viele Gutenberg-Texte sind für uns, die an Zitierfähigkeit interessiert sind, mit wieviel Aufwand auch immer einfach unbrauchbar, weil man eben nicht vernünftig daraus zitieren kann.) --AndreasPraefcke ¿!
Natürlich. Ich hatte mich ja bereits verabschiedet und mag WSern auch nicht die Motivation nehmen, die sie kriegen, wenn sie auf alte PG-Texte blicken. Andererseits interessiert euch vielleicht auch, woran bei PG neu gekocht wird. Daher noch einer: persönlich bin ich stolz auf den ersten Text, bei dem man die Bibliografie automagisch extrahieren kann und zwar mithilfe von refDB in allen gängigen Formaten aus der TEI-Version dieses PG eTextes. Nun aber Schluss. --Ayacop 19:21, 12. Dez. 2007 (CET)

Gerade schrieb Lee Passey in digital-text: "At the other end of the spectrum we have Project Gutenberg, which records nothing about the provenance of a work, strips public domain works of all but the alphabetic text, silently corrects "obvious" typographical errors, and occasionally creates hybrid works by combining various editions without comment or justification." --Historiograf 20:32, 16. Dez. 2007 (CET)

Kameramuseum[Bearbeiten]

Noch ist es nicht ganz vollbracht, aber fast: Wikipedia:Kurier --RalfR BIENE braucht Hilfe 10:09, 23. Dez. 2007 (CET)

Berner Übereinkunft wird durch EU-Vertrag irrelevant? Das ist mir neu, aber dir glaube ich das natürlich. Dann sollte es aber auch im Artikel stehen? Gruß RalfR BIENE braucht Hilfe 20:13, 23. Dez. 2007 (CET)

Frohe Weihnachten![Bearbeiten]

British Library, Royal 2 B XV, 39v, mit einer Darstellung des Besuchs der heiligen drei Könige; das aus dem 15. oder 16. Jahrhundert stammende Stundenbuch gehörte ehemals der Kirche in Southwick

Hallo Histo, ich wünsche Dir gesegnete Weihnachten und alles Gute zum neuen Jahr! Vielen Dank für Deine Aufklärungsarbeit in Sachen Urheberrecht und all die zugehörigen Artikel. Ich habe daraus viel lernen können. Auch sehe ich mit Bewunderung auf das deutschsprachige Wikisource-Projekt, an dem Du auch einen entscheidenden Anteil hast. Nicht zuletzt auch Danke für Deine Unterstützung auf Commons mit Deinen sachkundigen Stellungnahmen. Viele Grüße, AFBorchert 15:17, 24. Dez. 2007 (CET)

+ 1. – Simplicius 20:35, 27. Dez. 2007 (CET)

Carpe annum[Bearbeiten]

„Das Feuerwerk ist die perfekteste Form der Kunst, da sich das Bild im Moment seiner höchsten Vollendung dem Betrachter wieder entzieht.” (Adorno) In diesem Sinne ein nutzbringendes und gesundes 2008. -- Cherubino 19:45, 31. Dez. 2007 (CET)

Hallo Histo![Bearbeiten]

Ich wäre sehr erfreut, wenn du bei Gegegenheit die Zeit finden könntest auch auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/Schwierige Fälle uns deine wertvolle Meinung in Fragen zur Schöpfungshöhe mitzuteilen. :) -- Forrester ∫ Die Dateiüberprüfung ∫ 17:04, 8. Jan. 2008 (CET)

Busch versus Gibbon[Bearbeiten]

„Das Gute - dieser Satz steht fest - ist stets das Böse, was man läßt.“ Wilhelm Busch (Werk: Die fromme Helene, Epilog) Gruß --Reiner Stoppok 22:34, 9. Jan. 2008 (CET) PS: Hattest Du das noch rausbekommen, das mit dem Gibbon-Zitat?

nein --Historiograf 21:59, 26. Jan. 2008 (CET)

Wikisource / Xanten / Scans[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,
ich weiss, ich hab noch ein paar Seiten aus dem Florilegium zu scannen und werde das auch noch tun. Meine Frage aber ist, ob ich diese Scans auch bei Commons hochladen darf - meinem Laienverständnis von Wikisource:Urheberrechte nach dürfte ich's tun. Was die übrigen Texte angeht kann ich dann leider keine Scans mehr einbringen, ehemals hier auffindbare Scans sind beispielsweise verschwunden. Grüße, de xte r 16:51, 13. Jan. 2008 (CET)

Danke für deinen Fleiß, den wir auf Wikisource mit Respekt und Anerkennung zur Kenntnis genommen haben. Die Scans sind unproblematisch, durchs Scannen entsteht kein Urheberrecht des Scanners. Meinst du das? --Historiograf 17:06, 13. Jan. 2008 (CET)

Genau die meinte ich und konnte sie nicht mehr auffinden. Danke dir. --de xte r 17:34, 13. Jan. 2008 (CET)

Genau das[Bearbeiten]

meinte ich mit nicht gepflegten Umgangsformen. Deine Sachkenntnis schätze ich sehr, den Ton nicht. Freundlichst --MrsMyer 19:39, 21. Jan. 2008 (CET)

Benutzer:Ralf Roletschek/Lizenz[Bearbeiten]

Bitte ändere "meine" Lizenz wie besprochen, so daß sie ordentlich ist. Kolossos weiß Bescheid und befürwortet das. Damit sollte dieses Problem aus dem Weg sein. Gruß RalfR BIENE braucht Hilfe 11:46, 24. Jan. 2008 (CET)

Habe ich doch --Historiograf 15:19, 24. Jan. 2008 (CET)

Scheinbar hast du die andere editiert, hier gab es jedenfalls keinen Edit. Achso, ich hoffe du kannst die nächsten Tage mal über die Diskussionen zum Rechtsgutachten drüber schauen. --Kolossos 12:54, 11. Feb. 2008 (CET)

Workshop Urheberrechtsfragen bei der Bildbearbeitung[Bearbeiten]

Hallo, es wäre wünschenswert und gern gesehen, wenn du Zeit und Lust hast, um hier mitzumachen. Grüße, -- andrax 19:46, 27. Jan. 2008 (CET)

erledigt Erledigt

Sperre[Bearbeiten]

Für diesen inakzeptablen Ausfall habe ich dir eben für zwei Wochen die Schreibrechte entzogen. Ich würde dir dringend empfehlen, dich auf direktem Wege bei Polarlys dafür zu entschuldigen. sebmol ? ! 20:08, 28. Jan. 2008 (CET)

Kleine Bitte[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, kannst du vielleicht mal hier vorbeischauen? Es geht um die Übernahme kurzer Textpassagen mit biografischen Informationen (drei, vier Sätze à la „studierte hier und zog nach dort“) und die Frage, ob es sich dabei um Urheberrechtsverletzungen handelt. Meiner laienhaften Meinung nach fehlt es da schlicht an Schöpfungshöhe. Da der betreffende Artikelautor Reiner Stoppok| nicht unumstritten ist, halte ich es für notwendig, diese Sachfrage zu klären, damit da kein Süppchen mit möglicherweise falschen Zutaten gekocht werden kann. Gruß, Rainer Z ... 02:49, 24. Feb. 2008 (CET)

Die Firma dankt! Rainer Z ... 18:59, 25. Feb. 2008 (CET)
+1 --Felistoria 19:05, 25. Feb. 2008 (CET)

Infobox für Bibliotheken[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, wenn ich mir allein [16] und [17] anschaue, oder mal einen catscan durchführe [18] komme ich auf eine Anzahl von fast 600 Artikeln zu Bibliothen bzw. Archiven weltweit. Ich mache mir Gedanken darüber, ob eine Infobox sinnreich ist − zum Beispiel mit Angabe des Namens, des Orts, des Sigels, Gründungsjahrs, ggf. Schliessung, Anzahl der Medien, Homepage, Lage. Ich möchte dich da zu allererst nach deiner Meinung fragen. – Simplicius 13:51, 1. Mär. 2008 (CET)

Ich schätze Infoboxen nicht --Historiograf 14:09, 1. Mär. 2008 (CET)

Ok, danke. Ich nehm' davon Abstand. – Simplicius 17:02, 1. Mär. 2008 (CET)

Vorlage:Infobox Bibliothek schon gesehen? -- Rosenzweig δ 20:18, 1. Mär. 2008 (CET)
Bis soeben nicht --Historiograf 20:48, 1. Mär. 2008 (CET)
Ich auch nicht. Wird wohl auch nur in weniger als 4 % aller Artikel über Bibliotheken verwendet, d.h. in 1 von 25 Fällen. – Simplicius 00:09, 2. Mär. 2008 (CET)

Zitatrecht[Bearbeiten]

Nur kurz, Landgericht Frankfurt, Urteil vom 23. November 2006, Az. 2-03 O 172/06 (online) ist Dir schon bekannt? Habe ich gestern so am Rande entdeckt. – Simplicius 00:09, 2. Mär. 2008 (CET)

Ich hoffe doch, dass er es kennt. Das ist die ersten Instanz des Streits um Perlentaucher. Seitdem ist am 11. Dezember 2007 das im Ergebnis gleichlautende Urteil des OLG Frankfurt ergangen und am 17. Januar 2008 wurde bekannt, dass FAZ und SZ Revision zum BGH eingelegt haben. --h-stt !? 21:31, 2. Mär. 2008 (CET)

Fotografieverbot[Bearbeiten]

Hallo Historiograf!

Weißt du, ob es rechtens ist, dass ein Museum ein Fotografieverbot per Aushang ausspricht? So geschehen letztes Wochenende im Landesmuseum Kassel, das wir im Rahmen des Stammtisches Nordhessen besuchten. Ich danke dir vielmals für eine Antwort! Gruß --JCS 23:21, 4. Mär. 2008 (CET)

Wer weiß das schon? Normalerweise gehen die Museen davon aus, dass sie das machen können. Ich haber habe Zweifel. Die Frage ist, was passiert, wenn man es ignoriert. Man kann sich ein Hausverbot einhandeln oder Schadensersatz leisten müssen, wenn man das Foto unter eine freie Lizenz gestellt hat, aber für letzteres gibts keinen Präzedenzfall. Zum Ganzen: Wikipedia:Fotos von fremdem Eigentum --Historiograf 00:07, 5. Mär. 2008 (CET)

Danke vielmals für die Info! Grüße --JCS 01:31, 5. Mär. 2008 (CET)

Bitte archiviere deine Benutzer-Disk[Bearbeiten]

Bitte archiviere deine Benutzer-Disk, die Ladezeiten sind lästig geworden. Danke und Grüße --h-stt !? 11:51, 5. Mär. 2008 (CET)

WP:KPA[Bearbeiten]

... solltest Du langsam gelesen haben. Solche Angriffe auf einer Hilfeseite sind arg unangemessen und auch "ich meine niemanden persönlich" nicht zu relativieren. Ich habe Dir daher für eine Woche die Schreibrechte entzogen, um zum einen andere Benutzer vor solchen Anwürfen zu schützen und zum anderen Dir die Möglichkeit zu geben, Deinen Umgangston hier zu überdenken und oben genannte Projektseite zu lesen. Grüße und Frohe Ostern --Complex 22:42, 22. Mär. 2008 (CET)

Heliogravüre[Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Ich möchte dich um deine Einschätzung zu folgendem Fall bitten: Sind Heliogravüren (gefertigt z.B. 1930) von mittelalterlichen Malereien eigene Kunstwerke (mit neuem Urheber) oder Reproduktionen/Kopien. Ich würde nämlich gern einige hochladen. Ich danke dir vielmals für deine Antwort! Grüße --JCS 16:46, 28. Mär. 2008 (CET)

Als fotomechanischer Vorgang ist das eine nicht schutzfähige Reproduktion. Der handwerkliche Aufwand wird vom Urheberrecht nicht erfasst. --h-stt !? 12:36, 29. Mär. 2008 (CET)
Ich danke vielmals für die Info! Gruß --JCS 00:06, 6. Apr. 2008 (CEST)

Auslagerung[Bearbeiten]

Der Artikel Treppe wurde durch C&P-Auslagerung in zig Einzelteile zergliedert ohne daß in den einzelnen Teilen auch nur ein Hinweis auf die ursprünglichen Autoren gemacht wurde. Ist das eine Urheberrechtsverletzung? Mit freundlichen Grüßen -- Ronaldo 11:22, 11. Apr. 2008 (CEST)

Solche Fragen bitte auf WP:UF stellen. Da die Einzelteile Schöpfungshöhe haben, liegt ein Lizenzverstoß vor. --Historiograf 11:31, 11. Apr. 2008 (CEST)
Danke! Mit freundlichen Grüßen -- Ronaldo 11:38, 11. Apr. 2008 (CEST)

Bitte ...[Bearbeiten]

schau doch mal hier vorbei. Gruß --tsor 20:53, 21. Apr. 2008 (CEST)

Schlacht bei Waldstetten[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, schau mal [19] und [20] an. Den Satz hattest du 2004 reingesetzt. Mir dämmert jetzt, dass meine gutgemeinte Korrektur vielleicht auch nicht ganz korrekt ist, Kissling hat die Vermutung zwar wohl veröffentlicht, muss aber nicht zwangsläufig die Vermutung als erster aufgestellt haben. Ist dieser Satz die einzige Stelle, die durch Kissling belegt ist? Falls ja, könnte man ja einfach ein ref-Tag setzen. Dankeschön --dealerofsalvation 05:50, 2. Mai 2008 (CEST)

Hilfe gesucht...[Bearbeiten]

Hallo Histo, ich könnte mal deine Hilfe in Sachen Urheberrecht gebrauchen. Es geht um folgendes Bild Bild:Astir.jpg. Vielleicht kannst du mal dort vorbeischauen und deine Meinung äußern. Christian Bier (Disk.) (+/-) 21:00, 3. Mai 2008 (CEST)

Urheberrechtsfrage[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

Ich habe ein Problem bezüglich Firmware von Mobiltelefonen. Es gibt ja Nokia, Samsung, Siemens etc. etc. Firmware direkt auf den technischen Support-Servern. Diese werden im Internet ohne Probleme verbreitet und nichtmal die Hersteller machen Probleme.

Jedoch ist es bei Sony-Ericsson nicht so. Firmware-Dateien gibt es in diesem Format nicht, sondern es wird per OnlineTool auf den Rechner runtergeladen und dann geflasht. Diese so genannten BABE-Firmwaredateien (benannt nach den ersten vier Bytes BA BE) werden durch Manipulation der Software bzw. durch auswerten des Datenverkehrs gewonnen. Früher gab es einen Entwickler, der nutzte diese Dateien für sein Sony-Ericsson-FlashProgramm, und somit gibt es nen großen Batzen von diesen Dateien.

Jetzt das Problem:

Es gibt einen Entwickler, der faktisch alle Firmware-Dateien extrahiert hat. Das ist auch gut so, aber er behauptet ihm würde das Urheberrecht über diese Dateien gehören. Mein Problem ist, dass er doch garnicht das Urheberrecht haben kann, da die Firmware von Sony Ericsson Mobile Communications erschaffen wurde.

Nun gibt es Seiten die das kostenfrei anbieten und Seiten die das kostenpflichtig anbieten. Aber das ist ja nicht der Punkt, er verhindert somit die Verbreitung der Firmware und droht mit Anwalt.

Theoretisch müsste er doch die Urheberschaft über die Firmware beweisen um dann Andere zu verklagen oder nicht? Ich könnte mir vorstellen, dass ich mir auch so ein Programm schreiben würde, dann würde ich ja auch 1:1 die gleichen Dateien erstellen, da sie ja die gleiche Quelle haben. Dann könnte er ja mich trotzdem verklagen, obwohl ich die selber gemacht habe.

Das verwirrt mich total. Hast du vielleicht ein Rat für mich/uns?

Danke --DerHandelsreisende 01:07, 11. Mai 2008 (CEST)

Kann dir leider nicht helfen, da ich diese spezielle Problematik nicht kenne --Historiograf 10:53, 11. Mai 2008 (CEST)

Panoramafreiheit[Bearbeiten]

Keine Ahnung, ob das nicht schon auf einer gut versteckten Metaseite diskutiert wird, bei UF oder Bildrechte ist es jedenfalls noch kein Thema:

pro-panoramafreiheit

Wird hier wohl von allgemeinem Interesse sein. --Herby 11:30, 13. Mai 2008 (CEST)

hallo wieder mal ...[Bearbeiten]

... nach sehr langer Zeit. Ich will Dich heute um eine kleine Gefälligkeit bitten - siehe Wikipedia Diskussion:Versionslöschungen#Zicke zacke oder mit Vorsicht?, danke, Jan -jkb- (cs.source) 15:19, 16. Mai 2008 (CEST)

Wikipedia:Bilderwerkstatt#Bitte Wasserzeichen entfernen.[Bearbeiten]

Hallo Histo! Hat syrcro mit seiner Meinung in der verlinkten Diskussion wirklich recht? -- Chaddy - DÜP 19:20, 19. Mai 2008 (CEST)

Bitte auch das beachten. -- Chaddy - DÜP 19:35, 19. Mai 2008 (CEST)

Bitte beachten:[Bearbeiten]

Vorlage Diskussion:Bild-PD-alt-1923. ...Forrester { Die Dateiüberprüfung } 12:40, 22. Mai 2008 (CEST)

Wikipedia:Dateiüberprüfung/1923[Bearbeiten]

Da du dich ja freiwillig dazu bereit erklärt hast, die Evaluation zu führen: Bitte :) Ggf. braucht die Richtlinie noch etwas Werbung >> WP:K. Es liegt damit imho ziemlich in deiner Hand, was mit der Richtlinie nach 2008 passiert. ...Forrester { Die Dateiüberprüfung } 09:40, 25. Mai 2008 (CEST)

Nein, es liegt nicht in meiner Hand. Nur hartgesottene Masochisten laden ein Bild hoch, bei dem sie mühsamst recherchiert haben und von dem sie annehmen müssen, dass es mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei negativer Evaluation wieder gelöscht werden wird. Von daher denke ich nicht, dass irgendjemand sich durch einen Kurier-Artikel motivieren lassen würde. --Historiograf 13:58, 25. Mai 2008 (CEST)

Stadtbibliothek Orléans[Bearbeiten]

Lieber Histo, nachdem ich Deinen Aufruf sah, habe ich mich spontan entschlossen, einen Artikel beizusteuern. Falls Du Zeit dafür haben solltest, würde ich mich natürlich freuen, wenn Du ein fachmännisches Auge darauf werfen könntest. Sicherlich lässt sich der Artikel noch weiter ausbauen, zunächst habe ich nur schlicht vorhandenes Material auf die Schnelle ausgewertet. Viele Grüße, AFBorchert 01:17, 29. Mai 2008 (CEST)

Hach, dankschön! Historiograf darf redigieren:-) --Felistoria 01:21, 29. Mai 2008 (CEST)
am 28.05. gabs tatsächlich mehrere neue Artikel zu Bibliotheken (Portal:BID/Neue Artikel). Einige substubs von Benutzer:Bibi-bibli mit LA. -- Cherubino 10:36, 29. Mai 2008 (CEST)

Bibiotheken[Bearbeiten]

Hallo Histo, zwischendurch mal ein Danke für deine Mitwirkung in diesen Diskussionen um ein paar harmlose Artikel über Bibliotheken und die Löschantragorgien.

Ich setze mich nun aufgrund von Google Books ein wenig mehr mit dem 19. Jahrhundert und seinem Selbstverständnis auseinander. Ich habe mit einiger Mühe etwas über Franz Leibing und die Gesellschaft für Verbreitung von Volksbildung zusammengetragen, an einen Artikel über die Bücherhallenbewegung habe ich mich aber noch nicht rangetraut.

Mir ist auch aufgefallen, dass es ältere und seltenere Bücher gibt, die sich landesweit dann nur in ein oder zwei Stadtbüchereien befinden (mir sind sogar Schulbibliotheken mit Jahrhunderte alten Schriften begegnet). Ebenso landen auch Nachlässe von Autoren und Forschern in Bibliotheken und Archiven.

Die Idee, da irgendwelche Relevanzhürden aufzubauen (jährliches Aufkommen der Mahngebühren von über 1 Mio Euro und ein mindestens 70 kg schwerer Hausmeister) finde ich intellektuell eher abträglich.

Grüsse – Simplicius 2004-2008 07:57, 30. Mai 2008 (CEST)

Relevanzkriterien für Bibliotheken[Bearbeiten]

Du hattest bereits in der Abstimmung in Wikipedia Diskussion:Relevanzkriterien deine Meinung zu Protokoll gegeben. Beteiligst du dich dementsprechend bitte auch an Wikipedia:Meinungsbilder/Relevanz von Bibliotheken? Herzlichen Dank! --Tarantelle 12:16, 30. Mai 2008 (CEST)

Augustiner nicht im 12. Jahrhundert?[Bearbeiten]

Augustiner nicht im 12. Jahrhundert?

Hallo Historiograf, wegen Deiner Frage auf Commons wurde ich auf das nebenstehende Bild bzw. den Text aufmerksam. Ich hoffe Du verzeihst mir, wenn ich folgenden, aus meiner Sicht mißverständlichen Text, kommentiere:

Urkundlich steht aber fest, daß es a) die Augustiner als Orden vor 1256 überhaupt nicht gab [..]

Du belegst dann diesen Hinweis mit einem Werk über die Augustiner-Emeriten. Nun weiß ich überhaupt nichts über dieses konkrete Kloster oder generell die Geschichte von Schwäbisch Gmünd. Aber in dieser allgemeinen Form lässt sich diese Aussage meiner Ansicht nach nicht halten, da es bereits seit den von Leo IX. (Papst von 1049-1054) die formale Anerkennung einer auf Augustinus basierenden Regel gibt. Damals waren das allerdings Regularkanoniker und keine Augustiner-Emeriten. Letztere wurden von Alexander IV. tatsächlich erst 1256 gebildet (als Vereinigung mehrerer zuvor gegründeter Orden wie etwa die der Zanbonini von 1225 oder der Brettini von 1228). Viele Grüße, AFBorchert 01:11, 10. Jun. 2008 (CEST)

Augustiner meint in dem Kontext selbstverständlich nur Augustiner-Eremiten; von einem Augustinerorden sollte hinsichtlich der anderen zahlreichen religiösen Gemeinschaften, die sich auf die Augustiner-Regel beriefen, nicht die Rede sein --Historiograf 19:20, 10. Jun. 2008 (CEST)

Eric Wilhelm Steinhauer[Bearbeiten]

LA Hinweis -- Cherubino 00:30, 15. Jun. 2008 (CEST)

Zitatrecht[Bearbeiten]

Hi,

magst du mal kurz hier einen Blick drauf werfen und dann ggfs. eine Stellungnahme abgeben? Gruß, --Asthma 21:49, 21. Jun. 2008 (CEST)

Die Sage vom Hirschgulden[Bearbeiten]

Hallo Histo, könntest Du bitte einen Blick auf die Diskussion hier werfen. Ich bin überzeugt Du kannst wertvolle Hinweise dafür geben, wie der Schwerpunkt des Artikels gesetzt werden könnte. Ich habe in diesem Aufsatz bereits einige Anregungen gefunden, die sich noch in den Artikel einbinden lassen, leider wird die besagte Sage im Aufsatz aber nicht konkret erwähnt.
Ich verspreche, mich danach auch um Rüxner zu kümmern.--Wuselig 12:33, 25. Jun. 2008 (CEST)

Willst Du nochmals vorbeischauen? --Wuselig 10:43, 29. Jun. 2008 (CEST)

Durch deine Überarbeitung hat der Artikel gewonnen. Arbeite bitte den Link ein und gehe nochmals sprachlich über deinen Text (2x begründen unmittelbar nacheinander, Gruppe erzählen, usw.), sage, dass Schwabs Albbeschreibung unglaublich populär war und im Verbund mit Hauff die Sage populär gemacht hat (jüngere Versionen alle von ihnen abhängig?) und arbeite die Alternativen des methodischen Problems heraus (mündliche Überl. aus dem 17. Jh., schriftliches Missing Link). Bevor ich mein Votum ändere, solltest du aber auf jeden Fall http://de.wikisource.org/wiki/Die_Sage_vom_Hirschgulden komplett korrigieren, das ist vordringlicher als der Rüxner. Es geht doch nicht an, dass wir in Wikisource für die Wikipedia Texte bereitstellen, die Herren Wikipedianer uns aber im Regen stehen lassen und keinen Finger rühren, um unsere Korrekturnot zu lindern. Du kriegst dann auch einen Hirschgulden ... --FrobenChristoph 22:13, 29. Jun. 2008 (CEST)

Du wirst lachen, ich hatte gestern schon angefangen zu korrigieren. Auf der Suche nach einem Sonderzeichen flog mir dann aber mein Text weg. Du würdest sicherlich sagen “Übung macht den Meister”. Ich lass die Wikisourcegemeinde hier also nicht hängen. Bis zur Deadline der Lesenswertkandidatur wird das aber nichts mehr, da sind die Anforderungen des Real Life vor. Auch Deine anderen Anregungen greife ich noch auf. Danke für die Unterstützung. --Wuselig 00:57, 30. Jun. 2008 (CEST)
Ups, ich hatte
 Wikisource: hier – Quellen und Volltexte
angefangen zu korrigieren. Das hast Du oben ja gar nicht gemeint. Na gut, man wächst mit seinen Aufgaben --Wuselig 00:57, 30. Jun. 2008 (CEST)
Bei der Verkaufurkunde kämpfe ich noch mit der OCR, das wird noch etwas brauchen. Und bei wuselig bin ich mir sicher, das er mitkorrigiert :) sonst hätte ich auch nicht so schnell die Texte bereitgestellt. Und ob es 1 / 2 Tage nach der lesenswert Kanditatur fertig wird ist auch nicht so entscheidend. -- Jörgens.Mi Diskussion 07:38, 30. Jun. 2008 (CEST)

Schalksburgwappen[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ebenfalls zum Thema stolperte ich in Deinem Blog gerade über ein Bild welches ich auch schon hochgeladen hatte. Ich war damals bereits über das Schalksburgwappen verwirrt. Hast Du eine Erklärung dafür? Hast Du es woanders schon gesehen? Es hat mit dem Zollernwappen ja nichts zu tun, welches in Verbindung mit der Hirschstange ja von Balingen übernommen wurde.--Wuselig 01:41, 2. Jul. 2008 (CEST)

Es wäre hilfreich gewesen, du hättest einen korrekten Dateinamen gewählt, aber auch dann hätte ich das Bild sicher nicht gefunden und es nochmals hochgeladen. Ich habe keine Erklärung oder anderen Informationen, mich interessiert mehr das nicht weniger unerklärliche Hohenstaufen-Wappen (das Wappen derer vom Holz). Hast du das Bild aus dem St. Galler Wappenbuch auch auf Commons? Wenn nein, wieso nicht? Muss ich das dritte derartige Bild aus dem Rugen-Wappenbuch selbst fotografieren (aus der Veröffentlichung in "biblos") oder hast du eine Möglichkeit, dich selbst drum zu kümmern? Wie sieht es mit den Korrekturen auf WS aus? --Historiograf 17:56, 3. Jul. 2008 (CEST)
Das andere Bild ist hier. Ich muss damals beim Abspeichern die Dateinamen verwechselt haben, aber zumindest in der Bildbeschreibung habe ich dann den Fehler korrigiert. Ich denke die beiden Bilder sollten umbenannt werden. Ich brech mir bei solchen Aktionen immer noch die Finger ab, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Ob "biblos" in der hiesigen Stadt- und Landesbibliothek zugänglich ist, weiß ich nicht. Hast Du den Band, ich bin Freitag gegen Mittag dort. An den WS-Korrekturen bin ich dran, versprochen ist versprochen.--Wuselig 02:21, 4. Jul. 2008 (CEST)
Hab den Band natürlich nicht, sonst hätte ich ja selbst gescannt --Historiograf 12:13, 4. Jul. 2008 (CEST)
Entschuldigung, konkreter und klarer ausgedrückt: Weißt Du in welchem Band ich suchen müsste?--12:29, 4. Jul. 2008 (CEST)

Mir war nicht klar, dass du http://www.histsem.uni-freiburg.de/mertens/graf/wue.htm nicht kennst. Dort steht die vollständige Angabe --Historiograf 15:20, 6. Jul. 2008 (CEST)

Oh, doch ich bin der Seite schon begegnet. Aber sei mir bitte nicht böse, dass ich mich nicht an alle Quellenhinweise erinnere über die mein leichtfertiges Auge, oft ohne den notwendigen Blick fürs Detail, geschweift ist.
Zum Thema, die Landesbibliothek hat die Bände vorrätig und bei meinem nächsten Besuch werde ich mir Band 46 besorgen.--Wuselig 17:08, 6. Jul. 2008 (CEST)
passt das?. Diesmal ohne Schalksburg, aber auch mit dem besonderen Hohenstauffen-Wappen. --Wuselig 22:54, 11. Jul. 2008 (CEST)
herzlichen Dank, aber bitte grundsätzlich auf Commons keine Umlaute in Dateinamen gebrauchen! --Historiograf 00:44, 12. Jul. 2008 (CEST)

Wilhelm-Westmeyer-Foto[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, vielen Dank dafür. Nun kann ich das neue Artikelchen samt Foto guten Gewissens für die Hauptseite vorschlagen. Darüber freut sich --MrsMyer 19:10, 3. Jul. 2008 (CEST)

Originale als Quellen?[Bearbeiten]

Hi, Frage an dich als Fachmann: Jemand möchte aus einem Brief zitieren. Wie geht das am besten wikikompatibel? [21]? Gruß und Dank im Voraus --...bRUmMfUß... 23:11, 5. Jul. 2008 (CEST)

Bitte solche Fragen auf WP:UF stellen. Wenn der Brief keine Schöpfungshöhe (SH) hat, ist das OK (in de). Auf Commons gilt: USA+de nicht geschützt. In den USA dürften solche Briefe nicht als ineligible gelten. Dann ist er mindestens in den USA geschützt. Um SH nach de-Recht zu beurteilen, muss man ihn als Ganzes kennen --Historiograf 15:07, 6. Jul. 2008 (CEST)

Also, wenn ich die Hilfe Wikipedia:Urheberrechtsfragen richtig verstehe:

  • Wenn ich Rechtsnachfolger des Urhebers des Briefes bin, der keine alltäglichen Belanglosigkeiten enthält (wg. Schöpfungshöhe), dann bin ich auch für die rechtlichen Rahmenbedingungen bei seiner Veröffentlichung verantwortlich.
  • Es ist wikipediakonform, diesen Brief zu zitieren, wenn er als Ganzes vorliegt, d.h. veröffentlicht wurde.

Wie sieht die Sachlage in Bezug auf die Authentizität aus, wenn ich nicht möchte, dass sensible Informationen (Familiennamen, Ortsnamen) mitveröffentlicht werden ? Bleibt mir das freigestellt ? --Kl833x9 15:47, 6. Jul. 2008 (CEST) PS.: Diese Frage wurde so auf WP:UF nicht gestellt, der Beitrag kann von mir aus auch dahin kopiert werden. --Kl833x9 15:47, 6. Jul. 2008 (CEST)

Frage[Bearbeiten]

Moin,

sag' mal, können wir dieses Bild irgendwie bei den Commons hochladen ohne, dass es bald wieder gelöscht wird? Mit welchem Tag?

Danke schon mal,

Gruss, --Мемнон335дон.э. Disk. 14:44, 6. Jul. 2008 (CEST)

Nein, ich denke nicht. Lies dazu http://commons.wikimedia.org/wiki/Template_talk:PD-Russia --Historiograf 15:15, 6. Jul. 2008 (CEST)
Schade, naja, das dachte ich mir schon. Trotdem schönen Dank. --Мемнон335дон.э. Disk. 15:22, 6. Jul. 2008 (CEST)


Fragen[Bearbeiten]

Ich bitte um Entschuldigung, falls meine Fragen zu trivial wirken. Ich möchte euch keine Zeit rauben. Ich wollte einfach nur etwas mehr wissen. Nun lese ich mir aber erst mal den Artikel zur SH durch. Falls ich danach noch Fragen habe, nehme ich mir die Freiheit direkt hier anzufragen, falls du es als Belästigung ansiehst dass ich dies unter http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Urheberrechtsfragen mache.-- biggerj1 18:34, 12. Jul. 2008 (CEST)

Unterstützt Brummfuss![Bearbeiten]

Hallo Histo, wir finden es bedenklich und untragbar, dass in Zukunft ein Drittel der Benutzer ausreichen soll, um die Benutzersperrung durch einen Admin zu bestätigen. So ist das in allen anderen bisherigen Abstimmungen noch nicht gelaufen. Es führt dazu, dass Benutzer erst gesperrt werden und dann darüber unter schlechteren Bedingungen abgestimmt wird. Brummfuss ruft dazu auf, das Verfahren für ungültig zu erklären. Er nimmt es in Kauf, dass die Sperre bestehen bleiben könnte. – Simplicius 22:56, 19. Jul. 2008 (CEST)

Link korrigiert. Brummfuss wurde übrigens erneut gesperrt. – Simplicius 13:35, 28. Jul. 2008 (CEST)

Karte Reise eines Bürgers[Bearbeiten]

Moin! Schau doch bitte mal hier vorbei. Gruß, NNW 21:35, 22. Jul. 2008 (CEST)

massive Urkundenfälschung[Bearbeiten]

Alte-buecher.jpg

Noch nicht perfekt, meintest du es so? Untertänigsten Gruß, ist es dem Herrn so gerecht? Die Vorlage ist leider sehr klein und unscharf. Den Zylinder als Foto ignoriere ich einfach mal.
Auf Commons gehen die Abstrusitäten weiter: http://commons.wikimedia.org/wiki/User_talk:Wildfeuer#Image:2007-11-14BlaueGlasflaschen04.jpg - Wildfeuer hat mich grad entsetzt angerufen. Und von mir ist auch wieder ein Bild von Löschung bedroht, allerdings nicht ganz unbegründet: http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Werbung.jpg Irgendwie drehen momentan alle irgendwie frei da nebenan. Gruß RalfR DOG 2008 20:44, 24. Jul. 2008 (CEST)

Danke für deine Arbeit. Ich fürchte der Zylinder muss weg, könnte eine herausragende Collage von John Heartfield sein :( --Historiograf 01:04, 25. Jul. 2008 (CEST)

Habe ich befürchtet. Geht das vielleicht noch als Beiwerk durch? --RalfR DOG 2008 09:31, 25. Jul. 2008 (CEST)
Bei mir schon, aber nicht bei Forrester, Chaddy usw. --Historiograf 12:51, 25. Jul. 2008 (CEST)
Dann sind wir einer Meinung. --RalfR DOG 2008 12:59, 25. Jul. 2008 (CEST)

Archivalia- Hagenbach[Bearbeiten]

Kann man das Deinem Hagenbachkriminologen beigesellen? --Wuselig 17:30, 25. Jul. 2008 (CEST)

Ich habs mal geändert. Der Artikel ist ebenso wie die anderen Burgunderkriege-Artikel, die ich sah, grottenschlecht. Ich muss demnächst für Killys Literaturlexikon einen Artikel Karl der Kühne und die Burgunderkriege abgeben und bedaure zutiefst, wie mies die Qualität hier in diesem Bereich ist. Breisacher Reimchronik ed. Mone ist übrigens in Freiburg (UB) und Innsbruck (ALO) online --Historiograf 23:10, 25. Jul. 2008 (CEST)

Commons[Bearbeiten]

http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:When_to_use_the_PD-Art_tag/Straw_Poll --Tohma 22:00, 26. Jul. 2008 (CEST)

Diskussion:Recht_am_eigenen_Bild#.C3.9Cberarbeiten[Bearbeiten]

Stöhn :( --RalfR DOG 2008 17:47, 30. Jul. 2008 (CEST)

Alois Schenk[Bearbeiten]

Weißt Du zufällig noch was zu diesem Gmünder Maler? --AndreasPraefcke ¿! 19:39, 1. Aug. 2008 (CEST)

Bedaure, er war mir bis soeben völlig unbekannt (bzw. wenn ich was über ihn las, ichs vergaß) --Historiograf 17:36, 2. Aug. 2008 (CEST)

Bildfrage[Bearbeiten]

Hi, Historiograf
Auf schiefen Wegen hab ich mitbekommen, dass du mal in Diskussionen über die PD von Dateien die in den USA PD sind, verstrickt warst. Da ich da nicht alles geschnallt hab, frag ich dich einfach kurz: Kannst du mir sagen, ob man das hier auf die Commons oder wenigstens in die de-wp übertragen darf? Danke dir--Zenit 22:59, 22. Aug. 2008 (CEST)

Was soll die Briefmarke? Wäre OK --Historiograf 00:00, 23. Aug. 2008 (CEST)

Wir haben nix anderes für Gus Hall, also besser als nichts. Werde "sie" dann morgen mal nach Commons übertragen. Danke und gute Nacht--Zenit 01:32, 23. Aug. 2008 (CEST)

Reproduktionen zweidimensionaler Vorlagen[Bearbeiten]

Könntest du vielleicht nochmal unter Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Kommerzielle Verwertung vorbeischauen? Ich frage mich gerade, wie's damit in Österreich eigentlich aussieht, Bildrechte#Zweidimensionale Vorlagen schweigt sich diesbezüglich aus. Gestumblindi 01:19, 25. Aug. 2008 (CEST)

Ich wäre dir dankbar, wenn du meine Benutzerseite künftig in Ruhe lassen könntest. Und tschüss --Historiograf 04:17, 25. Aug. 2008 (CEST)

Wappen von Strahla[Bearbeiten]

Burkhard II Graf von Zollra (Zollern-Hohenberg) 1125-1155 verheiratet mit einer von Strahla Ich suche noch das Wappen der Dame; Können Sie mir weiterhelfen? Es ist noch ein weißes Feld im Stammbaum. Gruß Dieter R.C. von Hohenberg Rittergut St. Georg Haingeraide 75 76857 Eußerthal Tel.: 06345-1602 Fax.: 7147

Bedaure --Historiograf 19:09, 2. Sep. 2008 (CEST)

GFDL1.2only die 32ste.[Bearbeiten]

Hallo, vielleicht schaust du mal bei Benutzer_Diskussion:Ralf_Roletschek#GFDL_1.2only vorbei. Die Sache ist zwar erstmal vom Tisch, vielleicht kannst du trotzdem noch etwas Aufklärungsarbeit zur Lizenzauslegung leisten. Schließlich wird auch dein Highway to Hell zitiert. --Kolossos 18:15, 3. Sep. 2008 (CEST)

Brötcheneffekt[Bearbeiten]

Hast du diesen Begriff schonmal irgendwo gehört? --RalfR DOG 2008 22:24, 3. Sep. 2008 (CEST)

Nu aber ...[Bearbeiten]

Lass' das doch bitte, lieber Historiograf; wir Dummbeutel vom Amt haben's doch verstanden ... Gruß, --Felistoria 20:54, 5. Sep. 2008 (CEST)

Scheint mir nicht der Fall. Ich sehe darin einmal mehr einen Fall von Adminwillkür. Ich wäre dir dankbar, wenn du diese Seite künftig ignorieren könntest, danke für den bisherigen Kontakt, ich habs nicht nötig, mich von dir belehren zu lassen. --Historiograf 21:00, 5. Sep. 2008 (CEST)

Grummeltage hab' ich auch manchmal; ich wähle in solchen Fällen die digitale Post, da liest keiner mit. Schönen Tag noch, --Felistoria 21:08, 5. Sep. 2008 (CEST)

Unser Frauen (Memmingen)[Bearbeiten]

Hallo, nachdem unter anderem von Dir und MariaWutz ein wenig gemecker (nicht bös gemeint) bei der KLA kam, habe ich diesen Artikel nochmals in´s Review gestellt. Ich würde Dich bitten, dort nochmals die jetzt noch vorhandenen Schwächen des Artikels anzugeben (teilweise habe ich diese ja schon behoben). Wenn nichts kommt, möchte ich aber auch bei der Exzellenzwahl kein Kontra von Dir sehen! Danke im voraus --Grüße aus Memmingen 15:46, 12. Sep. 2008 (CEST)

Auf solche Handel lass ich mich prinzipiell nicht ein. --Historiograf 22:23, 12. Sep. 2008 (CEST)

Ich würde Dir eher vorschlagen, nachdem Du mich mit Deinen Antworten diesmal wirklich massiv verärgert und auch beleidigt hast, Dir zu Überlegen, ob Du überhaupt zur Mitarbeit fähig bist. Wikipedia ist von uns allen hier zum größten Teil ein Hobby - kein Lebenszweck. Ich habe durch Wikipedia Bücher in die Hand genommen, welche ich sonst nie gelesen hätte, bin in Archive gegangen um mich dort zu erkundigen, habe nach zig Jahren mal wieder eine Bibliothek von innen gesehen, habe mich mal mit den Geschichtlichen Hintergründen auseinandergesetzt, anstatt nur das was in einem Geschichtsbuch steht als bare Münze zu nehmen, bin in die Pfarrämter und habe Pfarrer bei der Arbeit gestört, nur um die Info´s, welche nirgends zu finden waren zu bekommen, etc.. Alles gute Begleiterscheinungen. Anstatt Du aber hilfst, Artikel mit zu verbessern, pöbelst Du bei diesem Artikel nur rum. Daher mein letzter Vorschlag: Halte Dich bitte ganz aus der Diskussion raus. Ich hab hier zig Leute getroffen, die konstruktiv mithelfen, den Artikel zu verbessern und auch Ahnung von der Materie besitzen. Nachdem Du bei der KLA (das ist übrigens ein Artikel über die Kirche, nicht über die Gemeinde an sich!) ohne konkrete Vorschläge zu unterbreiten ein Kontra verteilt hast, wollte ich Dir durch das Review die Gelegenheit geben, den Artikel mit zu verbessern, dies hast Du damit wohl ausgeschlagen....schön, oder auch nicht, Dich kennengelernt zu haben. --Grüße aus Memmingen 23:08, 12. Sep. 2008 (CEST)

Seit 2004 setze ich mich für die Qualität dieses Projekts ein und ich werde dies auch weiter tun. Wenn es um eine biologische Frage ginge, wäre man längst nicht so tolerant, was Mängel betrifft --Historiograf 01:00, 13. Sep. 2008 (CEST)

Hallo Historiograf, hier möchte niemand mit Dir handeln, sondern hier und auch auf zwei weiteren Reviewseiten, hat Dich jemand gebeten Dein Expertenwissen konkret in die Verbesserung eines Artikels einzubringen für den er und weitere Mithelfer sich sehr viel Mühe gemacht haben ihn zu erstellen. Wikipedia ist ein Projekt, welches hauptsächlich von engagierten Laien getragen wird. Wenn Du Dich für die Qualität des Projektes einsetzen willst. dann gelingt es Dir sicher besser, wenn Du Dein Fachwissen konstruktiv einbringst. Mit herablassendem Abkanzeln und Absprechen jeglicher Kompetenz erreichst Du nur, dass Dir eben kein Gehör mehr geschenkt wird. Wenn Du dann eine bessere Wikipedia machen willst, dann mußt daraus eine Einmannshow machen, denn der Plebs wird dazu nicht mehr willens und in der Lage sein. --Wuselig 02:48, 13. Sep. 2008 (CEST)

Ich habe meine Kritik hinreichend belegt, in KLA und im Review. Wer nicht in der Lage ist nachzuschlagen, was eine Pfarrkirche ist, kann nicht erwarten, dss ich die Arbeit mache. Nochmals: In einem Fachgebiet wie der Biologie arbeiten die sog. Laien auf einem sehr viel höheren Niveau. --Historiograf 15:19, 13. Sep. 2008 (CEST)

Also bei dieser maßlosen Arroganz die bei Ihnen vorherrscht kann ich Memmingens Wut schon verstehen. Aber um das ganze hier mal in eine fachliche Richtung zu lenken:

Als Parochialkirche (Pfarrkirche) bezeichnet man die Mutter- oder Hauptkirche einer Pfarrgemeinde (= Parochie, von lat. parochia). Im Gegensatz dazu wird die Filialkirche von hier aus betreut.

Unser Frauen ist die Hauptkirche der eigenständigen Gemeinde. Könnten Sie ggf Ihre Kritik mal ein wenig spezifizieren anstatt zu sagen - ja alles scheiße... Weil das kann wirklich jeder... Da ist auch die Eintragung in der KLA Diskussion nicht besoners hilfreich. Ich meine es wird hier ja versucht einen Exzelenten Artikel zu schaffen. Wir stellen das Ding ja sogar noch einmal extra ins Review um evtl. Fehler auszumärzen und dann kommt nur ein - wir sind alles nur Laien auf unterstem Niveau und können gar nichts. Also solche leute wie Sie können einem echt den Spaß an der Wikipedia verderben... --Mrilabs 16:07, 13. Sep. 2008 (CEST)

Benutzer_Diskussion:Ralf_Roletschek#Bildrechtsfrage[Bearbeiten]

Hallo, kannst du mal bitte gucken, ob ich da grade Quatsch von mir gebe? Sehe ich ein Problem, wo keins ist? --RalfR 16:17, 13. Sep. 2008 (CEST)

Weinrich[Bearbeiten]

Vieleicht war Alfons Weinrich ja gar nicht Priester, sondern Lehrer. Hier gibt es einen Hinweis auf einen solchen, der Schulleiter in Salzwedel war, nämlich den Vater des Berliner Mediävisten Lorenz Weinrich (der ist 1929 geboren, das sind zwar 20 Jahre nach dem Erscheinen der Trutznachtigall-Ausgabe, aber unmöglich ist es nicht). --Concord 02:01, 24. Sep. 2008 (CEST)

Danke für den Hinweis. Priester war mein erster Gedanke, danach dachte ich an Lehrer --Historiograf 14:05, 24. Sep. 2008 (CEST)

Deine Kritik[Bearbeiten]

an der Finanzierungspraxis für DIN-Normen ist sicher berechtigt. Allerdings gehört sie in den Artikel über den Verursacher, also in Deutsches Institut für Normung oder in Beuth Verlag, im Artikel DIN-Norm, der sich mit der Struktur und dem Aufbau der Normen beschäftigt, ist er mMn deplaziert. Übrigens: kommentarloses Revertieren ist kein guter Stil. Gruß Der Tom 21:15, 14. Okt. 2008 (CEST)

Nein sie gehört in den Abschnitt über die Bezugskonditionen der Normen --Historiograf 17:21, 15. Okt. 2008 (CEST)

Gehört es nicht, da eh schon redundant zu DIN. Es wird nicht davon besser, dass man seine Kritik an -zig Stellen anbringt. Der Tom 17:59, 15. Okt. 2008 (CEST)

Bild:Griesinger wuerttemberg gmuend 2.jpg[Bearbeiten]

Objekt der Begierde

Hallo Historiograf, dieses Bild, das du vor rund 1 1/2 Jahren hochgeladen hast, befindet sich derzeit in der Bilderwerkstatt. Dort wurde vorgeschlagen, das Bild neu einzuscannen - hast du auf das Material noch Zugriff? --Memorino Fundstücke?Lust, mitzuhelfen? 15:10, 24. Okt. 2008 (CEST)

Uni Ellwangen[Bearbeiten]

Ich kann im Artikel keinen Beleg dafür finden, dass die Uni 1817-1819 in Tübingen weiterbestand. Laut Artikel zog sie 1817 um, als Uni Ellwangen bestand sie daher nur bis 1817 oder sehe ich da was falsch? --Historiograf 20:21, 26. Okt. 2008 (CET)

Man sollte sich nicht auf wikipediainterne Quellen verlassen. Die Fakultät bestand 2 Jahre, während in Tübingen die neue Fakultät vorerst im Wilhelmsstift eingerichtet wurde. Erst 1819, offiziell schriftlich fixiert erst 1821, war die Fakultät "ausschließlich" in Tübingen, es handelt sich also um eine Art "breiten Streifen des Übergangs". -- Mark Wolf 17:51, 27. Okt. 2008 (CET)

Ich kann nicht erkennen, was es bringen soll, diese Klarstellung auf meiner Benutzerdiskussionsseite zu bringen statt an der Stelle, wo ich die Anfrage stellte. Wenn es sich so verhielte, wie du angibst (ich habe keine Möglichkeit, deine Angaben zu überprüfen, da du keine Quelle angibst, und sehe daher keine Veranlassung, sie zu glauben), wäre es besser, dies so im Artikel darzustellen. Auf keinen Fall war es angemessen, den Leser mit einem unaufgelösten Widerspruch zwischen dem angeblichen Umzug (so der Artikel) 1817 und einem nicht weiter belegten Datum 1819 zu konfrontieren. Mir war es bei meiner Änderung einzig und allein darum gegangen, dass es nicht angeht, wenn man bei einer so kurz bestehenden Universität nicht bereits im Einleitungsabschnitt das Bestehen von-bis erfährt --Historiograf 19:02, 27. Okt. 2008 (CET)

Wie wäre es, wenn du dich vorher über die Universität informiertest, bevor, du den Artikel verschlimmbesserst? Nur so nebenbei. -- Mark Wolf 22:19, 27. Okt. 2008 (CET)

Ich denke, ich brauche mir so ein inkomptentes Angepflaume nicht gefallen zu lassen. Ich habe aufgrund des bestehenden Artikels eine Verbesserung vorgenommen. Wenn sich das als verschlimmbesserung erwiesen haben sollte, lags am Artikel und nicht an mir. EOD --Historiograf 01:42, 28. Okt. 2008 (CET)

Mit dem pflaumen haben Sie begonnen. Ich habe nun einige Zitate aus dem Artikel Wilhelmsstift samt Quellen ergänzt und werde eine Quelle, aus der Lehrbetrieb bis 1819 hervorgeht, addieren. -- Mark Wolf 20:22, 28. Okt. 2008 (CET)

"Man sollte sich nicht auf wikipediainterne Quellen verlassen." Zitate aus dem Artikel Wilhemlmstift sind keine zuverlässige Quelle --Historiograf 20:36, 28. Okt. 2008 (CET)

"Man sollte sich nicht auf wikipediainterne Quellen verlassen." -> welche Quelle ist angegeben? Bezieht sich das Zitat auf einen Artikel aus der Wikipedia oder eine real existente Schrift? -- Mark Wolf 23:52, 28. Okt. 2008 (CET)

Auf Wiedersehen Göttingen – Hello San Francisco[Bearbeiten]

Auf Wiedersehen Göttingen – Hello San Francisco. Du bist herzlich eingeladen… --Frank Schulenburg 19:55, 6. Nov. 2008 (CET)

Paläograhie[Bearbeiten]

Göttinger Studenten in landsmannschaftlichen Uniformen (v.l.n.r.): ein Westfale, ein Hannoveraner, ein Braunschweiger, ein Holsteiner (1773)

Hallo Histo, ich habe gelesen, dass Du Paläographie-Übungen abhältst. Dann kennst Du Dich vermutlich mit deutschen Handschriften des 18. Jahrhunderts aus. Deutsche Kurrentschrift ist mir ja auch zumindest ein bisschen geläufig, aber bei diesem Bild gelingt es mir nicht, die gedruckte Bildunterschrift mit dem handschriftlichen Notizen auf dem Blatt zu korrelieren. Könntest Du das mal prüfen? --Rabe! 19:56, 13. Nov. 2008 (CET)

Hallo Rabe!, ich hoffe, es ist erlaubt sich einzumischen: die Transkription stimmt schon, aber am oberen Bildrand ist ein Millimeterchen abgeschnitten, was z. T. zu Buchstabenverkürzungen geführt hat. Der Scan ist auch recht "klein". Gruß (auch an Historiograf), --Felistoria 20:02, 13. Nov. 2008 (CET)

Danke für die Bestätigung! Leider ist dieses für die Göttinger Studentengeschichte wichtige Blatt nicht besser publiziert. Auch im Originaldruck im erwähnten Buch ist das abgeschnitten. --Rabe! 08:45, 14. Nov. 2008 (CET)

Ich habe in Göttingen noch einen anderes Exemplar, ein vom Museum damals authorisiertes "großes" Farbfoto des Original-Stammbuchblattes, etwa 20 Jahre alt. In den nächsten Wochen habe ich sicherlich Gelegenheit das genauer anzusehen, ob es gleichermaßen beschnitten ist, wie dieses aus dem Buch. Ich erinnere nur, das das Rot schon kräftig angegriffen war und das es stärkere Verwischungen gab.--Kresspahl 00:49, 16. Nov. 2008 (CET)

Zensur[Bearbeiten]

Nicht zu vergessen: [22] Grüße --Liberaler Freimaurer (Diskussion) 21:11, 15. Nov. 2008 (CET)

Schau bitte bitte auch mal diesen und diesen Beitrag von mir an. Ich sehe bei Lutz Heilmann aus den dort genannten Gründen ein grundsätzliches Problem: Es gibt keinerlei vorgesehene Möglichkeit einer Entscheidungsfindung der Mehrheit in der Wikipedia bezüglich des Artikels, der jetzt 14 Tage gesperrt wurde, weil eine einzelne Person zweimal einen Edit-War angezettelt hat ohne gesperrt zu werden. Grüße --Liberaler Freimaurer (Diskussion) 23:33, 15. Nov. 2008 (CET)

Ich bin kein Admin, es wäre besser, du würdest ein paar Admins darauf aufmerksam machen --Historiograf 23:36, 15. Nov. 2008 (CET)

Da es dich zu interessieren scheint, wollte ich dich auf den Umstand aufmerksam machen. Aber dein Vorschlag wäre vielleicht noch eine Möglichkeit..., ich werde es mal versuchen. (Wikipedia:Administratoren/Anfragen) Danke dir. Gruß --Liberaler Freimaurer (Diskussion) 23:54, 15. Nov. 2008 (CET)
Die Disk dürfte unterdessen die halbe Mannschaft auf Beobachtung haben. Gruß, --Felistoria 23:56, 15. Nov. 2008 (CET)
Das ist mir bewusst, allerdings löst es die Probleme nicht grundsätzlich. Wir haben für sowas meines Wissens nach keinen Ablaufplan/Lösungsweg. --Liberaler Freimaurer (Diskussion) 00:34, 16. Nov. 2008 (CET)

Könntest Du...[Bearbeiten]

bitte mal in diesem VA vorbeischauen und vielleicht Benutzer:wiki05 ein paar Erklärungen zum Umgang mit fremden Texten geben? -- 80.139.109.214 18:28, 19. Nov. 2008 (CET)

ahoi[Bearbeiten]

Du hast dich bei der ahoi-KLA wohlwollend geäußert. Nach ausgiebiger Abarbeitung des Formalkrams gibt's nun die Gelegenheit, das zu wiederholen oder aber Kritik zu äußern: hier. Gruß --Aalfons 13:53, 21. Nov. 2008 (CET)

Saarlandlied[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, könntest Du bitte hier ein Statement abgeben? Gruß --tsor 20:43, 6. Dez. 2008 (CET)

Ich danke Dir. Gruß --tsor 22:33, 6. Dez. 2008 (CET)

Bild:Inflation-1923.jpg[Bearbeiten]

Hallo Histo, dürfte ich Deinen Rat in Anspruch nehmen? Ich stieß auf Commons auf diesen Löschantrag zu diesem Bild (beachte bitte, dass zunächst auf Behalten entschieden wurde und dann dieses noch ein weiteres Mal eröffnet wurde). Prinzipiell würde ich zunächst bei einem Bild von 1923 mit unbekanntem Photographen und ohne Angaben zur ersten Veröffentlichung keine Überlebenschance sehen. Aber das Bild stammt aus dem Archiv der Friedrich-Ebert-Stiftung und was diesbezüglich in dem Löschantrag zitiert wurde, klingt so, als ob eine Attributierung mit dem Archiv der FES als Rechteinhaber ausreichen würde, wobei das ggf. durch OTRS etc. noch ordentlich gehen müsste. Momentan wird das Bild auf 70 Seiten in 31 Projekten verwendet und daher möchte ich es nicht voreilig löschen, falls Du eine Chance siehst, das Bild zu retten. Viele Grüße, AFBorchert 17:37, 7. Dez. 2008 (CET)

Ich würde gern das Bild retten, aber wenn es gegen meine innerste Überzeugung geht, kann ich das nicht. Die FES behauptet wie alle anderen Archive Bildrechte, die sie vermutlich nicht hat. Wenn sie nachweisen könnte, wer der Fotograf war und wie die Rechte an sie gelangt sind, stünde das womöglich schon beim Bild. Man kann aber gern bei der FES nochmals nachfragen. Ansonsten ist das Bild auch nach PD-1923 hier in DE nicht behaltensfähig. An sich müssten wir zur Inflation doch jetzt beim Bundesarchiv fündig werden, das ist sicherer. Gruß --Historiograf 17:46, 7. Dez. 2008 (CET)

Danke für Deinen Kommentar. Ich habe befürchtet, dass Du es so ähnlich siehst wie ich selbst. Ich habe es inzwischen gelöscht. Viele Grüße, AFBorchert 18:45, 7. Dez. 2008 (CET)

Ich bin unter dem gleichen Benutzernamen auf Commons zu erreichen und ich werde nicht weiter dulden, von dir hier belästigt zu werden --Historiograf 19:56, 7. Dez. 2008 (CET)

Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Rattenfänger von Hameln[Bearbeiten]

Hallo Histo! Könntest du da mal bitte was dazu schreiben? -- Chaddy - DÜP 17:15, 18. Dez. 2008 (CET) utor

Gemälde eines Künstlers, keine 70 Jahre tot, in Privatbesitz des Autors[Bearbeiten]

Hallo, Histo, wichtige Frage: Darf man ein Gemälde aus eigenem Besitz hochladen, wenn der Künstler tot ist (aber keine 70 Jahre tot), die Witwe tot und keine Kinder vorhanden sind? Habe das Urheberrecht in diesem Falle ich, oder muss ich 70 Jahre warten? --Reise-Line Fahr mal hin! 15:27, 21. Dez. 2008 (CET)

Wichtige Fragen beantwortet WP:UF. Du musst 70 Jahre warten, denn das Urheberrecht vererbt sich: Gesetzliche Erbfolge --Historiograf 18:34, 21. Dez. 2008

Danke für wichtigen Hinweis. Eigentumsrecht und Urheberrecht verwechselt, hat wichtige Konsequenzen. Frohe Weihnachten auch, das nur mal so nebenbei. --Reise-Line Fahr mal hin! 12:46, 25. Dez. 2008 (CET)

Sperrverfahren Wst[Bearbeiten]

Hallo Histo, ich habe das Sperrverfahren Wst noch mal neu eingestellt, und möchte dich bitten, es dir anzuschaun und zu unterstützen. Vielen Dank! – Simplicius 19:54, 22. Dez. 2008 (CET)

Hallo es wurde nun erneut gelöscht.
Wenn eine Wiederherstellung durch LKD nicht erfolgt,
stelle ich den Fall in die Wikipedia:Löschprüfung ein.
Bis bald, – Simplicius 20:11, 22. Dez. 2008 (CET)
Stellungnahme. Gibt es noch mehr Möglichkeiten, das Problem in die Öffentlichkeit zu tragen? – Simplicius 23:01, 22. Dez. 2008 (CET)

Nö, denn die Admins werden alles verhindern, was nach Demokratie riecht. Keine Werbung, allenfalls via privater Mail an sowieso Verbündete. Wer im GULAG leben will, ist hier bestens aufgehoben --Historiograf 23:46, 22. Dez. 2008 (CET)

Hallo Histo, ich habe das Verfahren unter Wikipedia:Benutzersperrung/Wst um 19:00 Uhr eingestellt. Vielen Dank! – Simplicius 19:06, 27. Dez. 2008 (CET)

Evaluation der 1923-Richtlinie[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

du hast damals bei der Entwicklung unserer Richtlinie für 1923-Dateien mitgewirkt und wir sind letztlich so verblieben, dass eine Richtlinie wie oben verlinkt eingeführt wird - allerdings mit der Auflage, dass das ganze bis zum Jahresende erstmal nur auf Probe gemacht und dann evaluiert wird.

Das ist im vergangenen Jahr auf einer extra dafür eingerichteten Seite der Dateiüberprüfung geschehen (da ist teilweise noch nicht alles abgeschlossen, schau bitte da mal vorbei) und nun stellt sich die Frage: „Was jetzt?“

Als einer der Organisatoren (wobei der ursprüngliche Vorschlag ja von Histo kam) der letztendlichen Lösung würde ich einfach vorschlagen, dass wir hier die gesamte Problematik zusammen diskutieren (je mehr Teilnehmer desto besser!) und zu einem finalen Urteil kommen (falls nicht durch Konsensfindung per Diskussion wird es wohl wieder ein Mini-MB richten müssen, wobei ich jetzt doch eher die Hoffnung habe, dass wir aufgrund der Informations- und Datenlage durch die Probephase durch den Austausch von Argumenten zu einem Konsens kommen).

Damit die Diskussion nicht überall stattfindet würde ich dich bitten, auf der genannten Seite zu antworten und ggf. mitzumachen. Danke :) [[ Forrester ]] 17:44, 25. Dez. 2008 (CET)

Ratoldesbuch[Bearbeiten]

Hallo, in eingen Ortsartikeln (z.B. Hippetsweiler) wird auf ein Gau Ratoldesbuch verwiesen ([23]). Das führt dazu, dass dieser Begriff bei den fehlenden Artikeln im Portal:Baden-Württemberg ziemlich weit oben steht ([24]). Ich kenne diesen Begriff nicht. Kannst du etwas damit anfangen? --Ehrhardt 13:21, 30. Dez. 2008 (CET)

Ich verlier immer wieder die Fassung, wenn fundamentale Recherchekenntnisse fehlen: http://books.google.com/books?q=ratoldesbuch&btnG=Search+Books 1. Treffer --Historiograf 13:38, 30. Dez. 2008 (CET)

Dadurch weiß ich aber nicht, ob es sinnvoll ist auf einen Artikel zu Ratoldesbuch zu warten (Ich schreibe den nicht!) oder auf Ertgau zu verweisen oder ...? Was hältst du für sinnvoll? -- Ehrhardt 15:45, 30. Dez. 2008 (CET)

Stolbergische Bibliothek[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, magst Du mal bitte dort schauen? Gruß, Stefan64 00:05, 4. Jan. 2009 (CET)

Hilfe bei Übersetzungen[Bearbeiten]

Hallo Historiograf ich benötige deine Hilfe.

Wie du aus dem Urheberrechtsfragen-Bereich weist, arbeite ich gerade an einem Artikel über die Stadtgeschichte von Münchberg. Zum besseren Verständnis darüber plane ich, originale Urkunden in einer Hochdeutschen Übersetzung auf Source einzustellen. Problematisch gestaltet sich für mich als Laie eine sinngemäße Übersetzung der Transkripte. Wäre es für dich möglich, mir zu helfen?

-- Viele Grüße Mamello 02:01, 5. Jan. 2009 (CET)

PS: Ein schlichtes ja oder nein würde die Frage beantworten :-) -- Viele Grüße Mamello 19:27, 9. Jan. 2009 (CET)

Seit wann sind wir hier auf Wikisource? --Historiograf 21:36, 9. Jan. 2009 (CET)

Sind wir nicht. Soweit ich sehen konnte bist du auch dort aktiv. Ich stelle dir lediglich hier die Frage. -- Viele Grüße Mamello 00:05, 10. Jan. 2009 (CET)
Wie lautet deine Antwort ? -- Viele Grüße Mamello 14:09, 17. Jan. 2009 (CET)
Ich deute dein langes zögern als nein. -- Viele Grüße Mamello 17:48, 27. Jan. 2009 (CET)

Karte des Schwäbischen Kreises 1572[Bearbeiten]

Hallo,

ich habe interesse an folgendem Bild: [25]

Und zwar würde mich interessieren aus welcher Quelle das digitale Abbild stammt, ich bin an einer Version mit höherer Auflösung ineressiert. Kannst die Quelle hier eintragen oder geht das nur per PM?

Viele Grüße, Simon

Das Bild habe ich 2005 hochgeladen. Die Quelle weiss ich nicht mehr, das ist drei Jahre her und damals waren die Sitten hier noch loser --Historiograf 18:57, 9. Jan. 2009 (CET)

Ein bisschen was könnte ich mit Software schummeln. Es würde ausreichen, um das Bild bis 300x450 auszubelichten. dazu müßte ich aber vorher wissen, mit welcher Maschine bzw. bei welchem Dienst das gemacht wird. Beim Ausdruck auf Plotter muß es schon ein verdammt guter Plotter sein, um das ordentlich zu machen. Der Scan ist dankenswerterweise außerordentlich gut, das hat wohl jemand gemacht, der sein handwerk sehr gut versteht. Absolut saubere Tonwerte - deshalb kann man in diesem Fall was machen. --RalfRBerlin09 22:14, 9. Jan. 2009 (CET)

1923[Bearbeiten]

Richtlinie ist jetzt als unbegrenzt verlängert eingetragen. Auf Kategorie:Wikipedia:Dateiüberprüfung/1923/Ohne Diskussion findest du die 1923-Dateien, die noch keine eigene DÜP-Seite haben (Datei:Test.jpg müsste die DÜP-Seite Wikipedia:Dateiüberprüfung/1923/Test.jpg haben). Kategorie:Wikipedia:Dateiüberprüfung/1923/Ohne Konsens listet die Diskussionen, wo noch was geklärt werden muss. Die Übersichtsseite liegt weiterhin auf Wikipedia:Dateiüberprüfung/1923. [[ Forrester ]] 13:42, 10. Jan. 2009 (CET)

Datei:Kirchenchor.gif[Bearbeiten]

Hallo,

ich erinnere mich an deine Kompetenz bezüglich Urheberrecht und Fotografie. Könntest du mal einen Blick auf diesen "schwierigen Fall" werfen und gegebenenfalls deine Meinung kundtun?

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Dateiüberprüfung/Schwierige_Fälle#Datei:Kirchenchor.gif

Gruss-- Musicologus 10:11, 12. Jan. 2009 (CET)

Wikipedia:Dateiüberprüfung/1923[Bearbeiten]

Es gibt jetzt doch keine Einzelseitenlösung. Ich glaube, dass jeder sich mit der gefundenen Lösung gut abfinden kann (oben auf der Seite ist das Prozedere nochmal erklärt). Ich hoffe auf deine Beteiligung! :) [[ Forrester ]] 00:54, 17. Jan. 2009 (CET)

Heute schon Kanal gegraben?[Bearbeiten]

Wenn nicht kommt bald der Politkommissar. -- southpark 16:45, 27. Jan. 2009 (CET)

Ja, das sind dann wieder die Witzchen, die unter „Satire“ fallen.
Glücklicherweise gibt es aber keine „Lachpflicht“. – Simplicius 07:21, 5. Feb. 2009 (CET)

Das ist doch eine URV via GFDL-Verstoß[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich glaube du kennst dich in diesen dingen gut aus. schau dir bitte mal kurz diesen edit an, in dem der Lizensverstoß moniert wird. Für Gardini sind das Kindereien, wenn bei einem sehr großen Batzen Text weder die Versionsgeschichte, noch die Vorautoren, auf denen aufgebaut wird, ersichtlich sind. WEißt du, wie die Sachlage zu beurteilen ist? Liege ich richtig mit meiner Einschätzung? Historiosophia

Wenn Jesusfreund den Batzen Text im wesentlichen selbst geschrieben hat, nicht -- Historiograf 14:32, 28. Jan. 2009 (CET)

ist schon klar, dass es dann keine URV wäre. Nein, Jesusfreund hat den Batzen Text nicht im wesentlichen selbst geschrieben. Gruß Kastenkopf 17:57, 30. Jan. 2009 (CET)

Bilder von Verlagen[Bearbeiten]

Hallo, dir eilt der Ruf vorraus, bezüglich Urheberrecht immer eine meinung zu haben :) Du hast ja die Diskussion bei den Urheberrechtsfragen wegen meines Mailwechsels mit einem Verlag mitbekommen, vielleicht auch schon Rtcs Kommentare dazu. Ich würde nun gern deine Meinung dazu wissen, insbesondere, ob die Erlaubnis der Veränderung von Bildern durch die Lizenzen hier bei uns wirklich so weit geht, dass man ausgehend von einem Bild ein neues, völlig anderes Bild mit der gleichen Figur zeichnen könnte? Also wie Rtc meinte, nur mit einem freien Bild auch die abgebildeten Figuren unter der Lizenz entsprechend nutzbar sind, also zB unter der Lizenz ein neuer Comic erstellt werden dürfte. Grüße --Don-kun Diskussion, Bewertung 17:15, 6. Feb. 2009 (CET)

Ich stimme Rtc zu --Historiograf 17:50, 7. Feb. 2009 (CET)

Das erstaunt mich (in mehrerlei Hinsicht). Wie können wir dann die Fotos von Skulpturen und Wandmalereien verwenden, wenn für die das gleiche gelten müsste? Schränkt die Panoramafreiheit die CC-Lizenz des Fotos ein? Grüße --Don-kun Diskussion, Bewertung 17:55, 7. Feb. 2009 (CET)

Mag ja sein, dass dich das erstaunt. EOD --Historiograf 22:51, 7. Feb. 2009 (CET)

Johannes Lichtenberger[Bearbeiten]

Schönen guten Abend, ich bin durch deinen Eintrag zu "Johannes Lichtenberger" auf der Seite "Niederbrombach" aufmerksam geworden. Der Artikel zu "Johannes Lichtenberger" gibt mir einigen Zweifel über die Richtigkeit der Ortsangabe "Baumholder" bzw "Grünbach bei Baumholder", wie auch an dem mutmaßlichen Sterbeort "Niederbrombach" alias "Brambach". Insbesondere der verlinkte Artikel in "Otterstadt online" gibt deutliche Hinweise in das Unterelsaß, die m.E. eine genauere Betrachtung verdienen. Ich werde in jedem Fall aber noch recherchieren, ob "Johannes Lichtenberger" tatsächlich in Niederbrombach als Pfarrer tätig war. Bueckler 19:38, 24. Feb. 2009 (CET)

Den Artikel in Otterstadt online kannst du in die Tonne drücken, das ist nur heiße Luft. Schau dir die Artikel auf der Diskussionseite an und ruf die Rheinland-Pfälzische Bibliographie auf. Dort wird ausdrücklich Niederbrombach als Wirkungsort angegeben. Ich hab zwar endlos lange gegoogelt, bis ich Niederbrombach hatte (es gibt genau eine Website, die die Identifizierung vornimmt und die fand ich erst nachdem ich Brambach als alte Namensform von Niederbrombach, dem Sitz der Pfarrkirche und des damit in Verbindung stehenden großen Verwaltungssprengels, gefunden hatte), aber nun bin ich mir sicher. Patronatsherren Lichtenbergers waren laut Kurze im Archiv für Kulturgeschichte die Inhaber der Grafschaft Veldenz, die beiden Urkunden 1481, 1503 wurden in die Veldenzer Kopialbücher im Staatsarchiv Speyer eingetragen. Das Patronat von "Brambach" war kurtierisches Lehen, siehe http://www.archivdatenbank.lha-rlp.de/ und http://www.www.buehler-hd.de/reg/veldenzreg2.pdf. Du würdest helfen, wenn du die ganzen lokalgeschichtlichen Beiträge auf der Disku organisieren könntest. (Burg) Lichtenberg, nach der er sich offenbar nennt, gehörte den Grafen von Veldenz und liegt bei Baumholder (ebenso wie Niederbrombach). Die Unterelsassspur wurde schon der der Sekundärliteratur als falsche Fährte erkannt. http://books.google.de/books?id=sxoJgmWIk4YC&pg=PA179 Man müsste allerdings prüfen, ob es bei Baumholder nicht noch ein zweites Grunbach gab, mir ist da etwas erinnerlich. --Historiograf 20:10, 24. Feb. 2009 (CET)
Niederbrombach war stets (Hinter-)Sponheimisch, nie Veldenzisch. Ich habe meine einschlägige Literatur derzeit nicht bei der Hand, werde mich aber in jedem Fall darum kümmern. "Grunbach" bei Baumholder ist unbekannt; allerdings gibt es "Grumbach", das jedoch Wild- und Rheingräflich war. Aus der örtlichen Literatur werde ich in den Schriften von Baldes, evtl. auch Klar, nachschauen. Da muss sich etwas finden lassen. Ich melde mich wieder, wenn ich mehr weiß. Bueckler 20:19, 24. Feb. 2009 (CET)

Naja als langjähriger Winninger Einwohner sollte ich eigentlich alle hintersponheimischen Orte auswendig kennen. Wer genau ihn 1481 einsetzte, steht bei Kurze 1956, was ich jetzt nicht zur Hand habe (DigiZeitschriften). Ich denke, aufgrund des regionalen Zusammenhangs ist an der Identität von Brambach und Baumholder nicht zu rütteln. Wie ich in Baumholder schrieb, ist Grünbach eine Wüstung auf dem Truppenübungsplatz: http://www.mineralworld.de/deutschhome/Achate/Europa/Deutschland/Nahe/gruenbach.html Grumbach liegt aber auch nicht so weit weg. Zur Verfügung steht nur die Namensform des Astrologen z.B. im Cpg 12 Grümbach, seine Zugehörigkeit zu einem Territorium ergibt sich erst als Pfarrer zu Niederbrombach --Historiograf 20:38, 24. Feb. 2009 (CET)

So, da hätt' ich was: Freimut Heidrich, "Zur Geschichte der Kirchspiele Niederbrombach und Leisel", Sonderheft 54 der "Mitteilungen des Vereins für Heimatkunde im Landkreis Birkenfeld, Birkenfeld, 1988, ohne ISBN. Auf Seite 372 (Namensverzeichnis der Pfarrer und Diakone in Niederbrombach und Leisel) ist zu lesen: 1481-1503 Johannes Lichtenberger, auch genannt Johannes Grünenbach von Beymoldern, stammte von Grünbach auf dem heutigen Truppenübungsplatz; Magister, Arzt, Priester und Astrologe, um 1470 Hofastrologe von Kaiser Friedrich III., + 1503 Bueckler 18:52, 26. Feb. 2009 (CET)
Danke für deine Mühe. Das ist aber nur das, was auch schon Kurze wusste (wenngleich er meines Erachtens nie Brambach mit heutigem Namen nannte) bzw. was sich aus den beiden Urkunden von 1481 und 1503 ergibt --Historiograf 19:18, 26. Feb. 2009 (CET)

Verwaister Artikel[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, du hast den Artikel Hans Erhart Tüsch erstellt. Im WikiProjekt Verwaiste Seiten ist dieser Artikel als verwaist aufgefallen. Da die Wikipedia davon lebt, dass ihre Inhalte miteinander verlinkt werden, achte bitte in Zukunft beim Erstellen neuer Artikel darauf, dass diese auch von anderen Seiten her verlinkt werden. Am einfachsten ist es, wenn man eine Volltextsuche auf den Artikelnamen durchführt, um potenzielle Artikel zu ermitteln. Führt dies zu keinem Ergebnis, solltest du gezielt thematisch passende Artikel suchen und ihn dort verlinken. Gruß, Roterraecher !? 17:30, 25. Feb. 2009 (CET)

Darf ich dich bitten, mit dieser Art von Spam künftig verschont zu werden? Seit 2004 erstelle ich Artikel, und wenn Artikel verwaist sind, dann ist das nicht meine Schuld. Wir arbeiten hier arbeitsteilig, es ist ein Wiki und du könntest ohne weiteres Abhilfe schaffen. In der Hoffnung, dass ich NIE wieder etwas von dir lesen muss. --Historiograf 21:41, 25. Feb. 2009 (CET)
Ich habe das vorhin bemerkt und war schon drauf und dran, was zu schreiben, habe es aber doch Histo überlassen. Ich hätte ebenso geantwortet. --Marcela Miniauge.gif 22:15, 25. Feb. 2009 (CET)
Toll, es war einfach nur als freundliche Bitte gedacht, in Zukunft darauf zu achten. Warum du deswegen gleich pampig wirst verstehe ich nicht so ganz. Bisher gab es auf den Hinweis immer positive Reaktionen, nur bist du anscheinend als jemand, der "seit 2004 Artikel erstellt", gekränkt wenn ich dich darauf hinweise? Hätte ich eine Möglichkeit gesehen, den Artikel zu verlinken, dann hätte ich es auch getan. Normalerweise kann der Ersteller eines Artikels das sehr viel besser. Und das war der Grund warum ich dich anschrieb, auch wenn du das als "Spam" bezeichnest. Und dass du dann och solch eine Aussage machst, dass du nie wieder etwas von mir lesen willst... Nunja, ich erspare jeglichen Kommentar, aber ein wenig Freundlichkeit sollte auch in WP herrschen, meinst du nicht? Gruß von einem genervten WP-Mitarbeiter, der ebenfalls "seit 2005 Artikel erstellt". --Roterraecher !? 17:09, 4. Mär. 2009 (CET)

amtliche Werke[Bearbeiten]

Ich habe bei den Bildrechten gelesen, das amtliche Werke der BRD, DDR und des Deutschen Reiches gemeinfrei sind. Würde also

PD-icon.svg Diese Datei stellt ein Amtliches Werk dar und ist nach § 5 UrhG (DE) bzw. § 7 UrhG (AT) und Art. 5Vorlage:Art./Wartung/ch-Suche URG (CH) gemeinfrei.
zutreffen für Bilder und Texte aus einem Wehrmachtshandbuch ?

Solche Fragen werden unpersönlich auf WP:UF behandelt. Dort würde ich auf Amtliches Werk hinweisen. Die Antwort ist nein --Historiograf 15:21, 28. Feb. 2009 (CET)

Widescreen gibt nicht auf[Bearbeiten]

Widescreen wehrt sich gegen eine unberechtigte Sperre von drei Wochen. Grüsse, – Simplicius 12:43, 1. Mär. 2009 (CET)

Wikipedia:Meinungsbilder/Verwendung von unfreien Bildern in Sonderfällen[Bearbeiten]

Könnte dich interessieren: Wikipedia:Meinungsbilder/Verwendung von Unfreien Bildern in Sonderfällen. -- Chaddy · D·B - DÜP 16:44, 9. Mär. 2009 (CET)

bitte?[Bearbeiten]

Sag mal, wo bitte fühlst du persönlich dich so unbotmäßig von mir belehrt, dass ein derartiger Stil angemessen wäre? --Martina Nolte Disk. 21:34, 17. Mär. 2009 (CET)

Musikbibliothek Peters[Bearbeiten]

Ein update, das dich vielleicht interessieren könnte: Nachdem der Freistaat Sachsen seinerseits ein Eintragungsverfahren einleitete und die Erben auch dagegen klagten, urteilte das Verwaltungsgericht Dresden jüngst, dass der Freistaat Sachsen ein Verfahren zur Eintragung in das Verzeichnis national wertvoller Kulturgüter nach dem Kulturgutschutzgesetz mit der Folge eines absoluten Ausfuhrverbots einleiten durfte. Auch hier ist die Entscheidung noch nicht rechtskräftig, das Gericht hat Berufung zum Sächsischen Oberverwaltungsgericht zugelassen, die inzwischen eingelegt wurde. Pressemitteilung zum Urteil der 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Dresden, Urteil vom 5. November 2008 (Az.: 5 K 1837/05). --Concord 15:01, 19. Mär. 2009 (CET)

Danke, ist in Archivalia --Historiograf 19:21, 19. Mär. 2009 (CET)

Das Elende mit der URV[Bearbeiten]

Vielen Dank für Deinen Einsatz. Das habe ich nicht erwartet. Ich werde mich aus der Diskussion raushalten, weil ich eher will, dass was Vernünftiges zustandekommt, statt unnütz noch Öl ins Feuer zu gießen, wo dann nicht viel Gutes herauskommt. Den Diskussionsverlauf schlussfolgernd haben wir sicher Vorstellungen, die nicht weit von einanderliegen, wohl aber mit anderen Wikipedianern, Admin oder nicht. Über URV, Plagiat strafbar oder nicht, Gedanken habe ich mir nicht zuviele darüber gemacht. Macht man das, kriegt man nichts zustande. (Ich selbst habe meine Druckwerke teilweise von anderen Autoren plagiiert vorgefunden.) Das hier ein derartiger Tanz entsteht, hätte ich bis vor einer Woche nicht mal geträumt. Nie war mir in dem Sinne gekommen auch nur einen Artikel, den ich hier machte, ausschließlich als mein geistiges Eigentum zu beanspruchen, schon deshalb, weil die Nächsten, die verbessern, theoretisch auch Rechte hätten. Auf die Idee, dass ernsthaft zu verfolgen...Na Hilfe! Tatsächlich habe auch ich Vorlagen genutzt um sie umzuformulieren und inhaltlich zu verändern, zu verbessern. Auch dass ist ne Frage der Arbeitsökomomie. Auch meine Zeit ist nicht immer reichlich da. Unter uns: Es gibt zahlreiche Links im Netz, die man markieren und kopieren kann. Wem ernsthaft daran gelegen ist an seinen Urheberrechten, Verlag oder Autor, der läßt, wenn er es im Netz erscheinen läßt, zwar lesen, aber er sperrt über den Server den Zugriff auf Funktionen, die ein Herunterladen der Datei oder ein Markieren von Textstellen erst ermöglichen. Die Sache hier ist freilich ärgerlich. Das wird ausgehen wie das Hornberger Schiessen. Am Ende: "Viel Lärm um Nichts" (Shakespeare). Das ist das Ärgerlichste. Dein Mario--Mario todte 18:55, 20. Mär. 2009 (CET)

Liste der Mikrofilme mit Beständen aus dem Historischen Archiv der Stadt Köln[Bearbeiten]

könnte dich interessieren. gruß --Aalfons 14:08, 2. Apr. 2009 (CEST)

die bisherige Liste, die ca. die Hälfte der Mikrofilm-Provenienzen abdeckt, steht nach dem LA nun in meinem BNR und harrt neben ihrer vervollständigung auch einer neuen Heimat. meinst du, man könnte sie bei archivalia draufsetzen, oder ist das zu viel des guten? weisst du sonst eine passende website dafür? --Aalfons 15:12, 3. Apr. 2009 (CEST)

Klar kann sie nach Archivalia, wieso ist es nur die Hälfte und gibt es eine Quelle? (WP-Mail ist aktiviert) --Historiograf 16:10, 3. Apr. 2009 (CEST)

Die Hälfte ist es, weil ich mehr noch nicht abgeschrieben habe. Die aktuelle behördeninterne Liste (die des BBK) ist etwas chaotisch, man muss gut durchsortieren, damit sie hilfreich ist. Die Liste ist nicht nach Bestandsnummern organisiert, sondern alphabetisch nach den Kurzbezeichnungen, unter denen sie verfilmt sind - die also von den Bestandsbezeichnungen in Köln manchmal abweichen. Und vor lauter Klöstern findet man das 19. Jahrhundert nicht ... Morgen müsste ich damit fertig sein. --Aalfons 17:14, 3. Apr. 2009 (CEST)
Wieso stellst du nicht das Original zum Scannen zur Verfügung? Deine redigierende (womöglich verschlimmbessernde, in jedem Fall unkontrollierbare) Abschrift in allen Ehren, aber das ist keine valide Quelle. --Historiograf 17:57, 3. Apr. 2009 (CEST)

Die Liste kann natürlich auch noch nach s:Stadtarchiv Köln oder Unterseite. Danke fürs abschreiben und Gruß von einem der sie brauchen kann --88.67.119.107 17:41, 3. Apr. 2009 (CEST)

Am besten ist wohl beides: Original veröffentlichen und bearbeitete Abschrift zum Vergleich. Mal schauen, ob ich' s heute noch schaffe --Aalfons 13:36, 4. Apr. 2009 (CEST)
Ja das ist OK --Historiograf 16:03, 4. Apr. 2009 (CEST)
einen moment dauert es noch. muss noch ein paar blaue wannen füllen. du verstehst. --Aalfons 22:05, 8. Apr. 2009 (CEST)

Meinungsbild zur Änderung der Lizenzbestimmungen[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich habe zur Änderung der Lizenzbestimmungen mal ein offenes Meinungsbild initiiert. Ich würde mich freuen, wenn du dich mit deiner Meinung daran beteiligen könntest. – Simplicius 17:05, 13. Apr. 2009 (CEST)

IG der Wikipedia-Autoren[Bearbeiten]

Ich halte es für sinnvoll, eine Interessensgemeinschaft der Wikipedia-AutorInnen zu gründen. Dies ist keine Kampfansage. Es zeigt sich immer deutlicher, dass die Interessen der Wikipedia-AutorInnen nicht deckungsgleich sind mit den Interessen der Wikimedia-Foundation und der Wikimedia-Vereine. Daher ist es sinnvoll, dass Wikipedia-Autoren und Autorinnen ihre Interessen gemeinsam formulieren. -- Andreas E. Kemper 03:30, 15. Apr. 2009 (CEST)

Bitte wegen einer URV-Frage[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, könntest bitte hier einmal vorbei schauen? Gruß --tsor 19:01, 18. Apr. 2009 (CEST)

Danke für die Antwort. Gruß --tsor 01:46, 19. Apr. 2009 (CEST)

Karl-Franzens-Universität Graz[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,
ich habe gesehen, dass Du in der Vergangenheit am Artikel Universitätsbibliothek Graz mitgearbeitet hast. Heute habe ich zufällig entdeckt, dass der Artikel Karl-Franzens-Universität Graz nach Universität Graz verschoben wurde. Kurz gesagt, ich halte die Umbenennung für keine gute Idee. Vor allem stört mich, dass sie – bei einem seit über fünf Jahren bestehenden Artikel – ohne vorhergehende Diskussion durchgeführt wurde. Ich habe die Umbenennung daher vorerst zurückgenommen und meine Gründe auf der Diskussionsseite dargelegt. Es gibt dazu aber auch Gegenmeinungen von zwei anderen Wikipedia-Mitarbeitern.
Ich denke, es wäre auch wichtig, den Standpunkt möglichst vieler anderer interessierter Benutzer zu erfahren. Vielleicht möchtest ja auch Du Dich an der Diskussion beteiligen? Wenn nicht, dann bitte lösche ruhig diesen Eintrag und entschuldige die Störung!
Herzliche Grüße --Alib 21:15, 24. Apr. 2009 (CEST)

Matthäus von Pappenheim[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, deine Abqualifizierungen deiner vorangegangen Editoren kannst du dir für meinen Geschmack sparen. So weltbewegend sind deine Änderungen auch nicht. -PeterBraun74   Kurier zu Pferde - get contact 12:46, 11. Mai 2009 (CEST)

Für meinen Geschmack waren sie absolut angebracht, viel inkompetenter konnte man die Person nicht darstellen. Ich schreibe derzeit den Artikel für das Humanismus-Verfasserlexikon --Historiograf 14:31, 11. Mai 2009 (CEST)

Oleh Olschytsch[Bearbeiten]

Hallöchen Historiograf, ich lenke Deine Aufmerksamkeit auf den oben genannten Artikel. Er wurde angelegt von einer IP (einem Schülerprojekt und Benutzer:MrWallace). Ich habe den Artikel dann von der blossen Aufzählung zum Text gewandelt.

Im Argen liegt es bei dem Punkt Nachwirken, denn der basiert auf Behauptungen des Schülerprokektes, die nur in dem Briefwechsel der Schüler mit der Gedenkstätte Sachsenhausen belegt sind. Außerdem fehlt ein Beleg zur Benennung der Schule. Hierzu siehe die Diskussionsseite des Artikels.

Siehst Du eine Chance diesen Briefwechsel als Quelle einzuführen und akzeptabel zu machen? Eventuell über Wikisource?

Ich finde die Initiative der Schüler nämlich bemerkenswert und auch der Umgang mit der Ablehnung ist sehr kritisch, daher würde ich den letzten Punkt gerne im Artikel behalten. Vielleicht kannst Du Dich ja direkt auf der Diskussionsseite äußern. Einen schönen Vatertag wünscht aus dem Münsterland Retzepetzelewski 12:13, 21. Mai 2009 (CEST)

Bilder[Bearbeiten]

Benutzer:Ralf Roletschek meint das du das beantworten kann. -- Auto1234 23:42, 24. Mai 2009 (CEST)

Ich habe du wie du gesagt hast eine Anfrage an BMW geschrieben, die Bilder dürfen nur für journalistische Zwecke verwendet werden. Es steht mir jedoch frei, selbst Bildmaterial unserer Fahrzeuge anzufertigen, und diese in Wikipedia einzustellen. Kannst du mir sagen wie ich das machen soll denn ich habe keine Ahnung wie das geht? -- Auto1234 12:03, 28. Mai 2009 (CEST)
Wie man fotografiert kann ich dir leider nicht erklären --Historiograf 17:56, 29. Mai 2009 (CEST)

Archivierung[Bearbeiten]

Ist es eigentlich eine besondere Form der Selbstironie, dass diese Diskussionsseite nicht archiviert wird? Für Benutzer mit langsamen Netzzugang ist diese Seite schon lange eine Zumutung. --Wuselig 15:08, 28. Mai 2009 (CEST)

Niemand zwingt dich hierherzukommen, bleib einfach weg und verbessere Artikel --Historiograf 17:55, 29. Mai 2009 (CEST)
Mit dieser Antwort habe ich gerechnet. Wie ich persönliche Eitelkeiten befriedige möchte ich wirklich selber entscheiden. Und tschüss --Wuselig 18:31, 29. Mai 2009 (CEST)

Hyperlink funktioniert nicht[Bearbeiten]

Hi, der dankenswerterweise hier in Archivalia gebrachte Link zu Schulprogramm (historisch) funktioniert derzeit nicht, weil die letzte Klammer aus irgendwelchen Gründen nicht in den hyperlink gekommen ist. Vielleicht könntest du das fixen? Danke und herzliche Grüsse --Concord 23:44, 15. Jun. 2009 (CEST)

Die Weimarer Nationalversammlung...[Bearbeiten]

Hallo! Ich habe in der 1923er-Dateiprüfung deinen Vermerk gelesen, dass das Handbuch der verfassunggebenden deutschen Nationalversammlung Weimar 1919 ein gemeinfreies Werk ist. Das ist natürlich toll, weil die digitalisierte Version zahlreiche Fotos enthält, mit denen wir bislang unbebilderte Personenartikel mit Porträts versehen können. Allerdings fände ich es ärgerlich, wenn in jedem einzelnen Fall wieder die 1923er-Prüfung anstünde. Kann man vielleicht einen Baustein oder etwas anderes produzieren, mit dem diese vielen Fotos ohne (in diesem Falle ja völlig überflüssige) Hürde verwendbar sind? Schöne Grüße, --Der Bischof mit der E-Gitarre 03:32, 20. Jun. 2009 (CEST)

Wikipedia:Dateiüberprüfung/Schwierige Fälle#Datei:Walt disney records logo.svg[Bearbeiten]

Hallo Histo! Siehst du da SH? -- Chaddy · D·B - DÜP 11:15, 20. Jun. 2009 (CEST)

Paul Goldstainer[Bearbeiten]

Hallo, Historiograf, kannst du den Artikel retten? Gruß --Textkorrektur 15:50, 26. Jun. 2009 (CEST)

Ich habe den Artikel geLAEt, würde es aber sehr begrüßen, wenn du als Experte korrigieren und ergänzen würdest. Gruß --Textkorrektur 21:59, 26. Jun. 2009 (CEST)

Danke für deine Bemühungen --Historiograf 16:19, 27. Jun. 2009 (CEST)

Sehr gern geschehen - manche Löschanträge finde ich ärgerlich. Gruß --Textkorrektur 17:06, 28. Jun. 2009 (CEST)

Fotos vom Imperial War Museum: Urheberrecht[Bearbeiten]

Zur Information. Brunswyk 16:04, 26. Jun. 2009 (CEST)

Sualafeldgau[Bearbeiten]

Hi. :-) Gemäß der Genealogie der Welfen (hab mal zwei Werke dazu gepaukt) hießen die Grafen "Kuno I. und Kuno II. im Sualafeld". Und das war 1020 - 1054 n.Chr. unter Kaiser Heinrich II. Was momentan im Artikel steht, ist schlicht Dummfug im Quadrat. LG;--Weneg 01:55, 28. Jun. 2009 (CEST)

Na sowas, erster urkundlicher "Ich-geh-mal-grad-Land-kaufen"-Graf war übrigens Ernst I. vom Nordgau um 854 (!) n.Chr., später eben Ernst I. Graf vom Sualafeld. Dann folgen Ernst II., dann Ernst III., Hartwig Graf von... und dann Guntpold Graf von... Oweh! --Weneg 02:01, 28. Jun. 2009 (CEST)

Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Lizenzfrage[Bearbeiten]

Hallo Histo! Kannst du dich da mal bitte äußern? -- Chaddy · D·B - DÜP 22:18, 29. Jun. 2009 (CEST)

Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Museumsrekonstruktionen[Bearbeiten]

Bitte schreibe da mal deine Meinung dazu... -- Chaddy · D·B - DÜP 20:25, 3. Jul. 2009 (CEST)

Karl Stählin[Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Die Rechte laufen bald aus, seine Geschichte Russlands bei Wikisource wäre nicht schlecht ... Gruß --Reiner Stoppok 20:55, 3. Jul. 2009 (CEST) PS: Du hattest doch da "Beziehungen"?! ;)

So bald auch wieder nicht, erst am 1. Januar... -- Chaddy · D·B - DÜP 21:03, 3. Jul. 2009 (CEST)

Zeichnungen aus alten U. S. Patentschriften[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, kannst du zu dieser Konstellation vielleicht etwas sagen? -- Хрюша ?? 14:47, 10. Jul. 2009 (CEST)


Frage[Bearbeiten]

Kann man die Skizze des Stollens nach Commons packen und in der WP-nutzen? http://archiv.twoday.net/stories/5839815/ -- Jörgens.Mi Diskussion 09:53, 24. Jul. 2009 (CEST)

Ist dir meine Mailadresse entfallen oder wieso fragst du hier? Ich würde mal sagen, man kanns versuchen, in DE dürfte es unproblematisch sein --Historiograf 21:50, 24. Jul. 2009 (CEST)

Auf .de mangelnde SH, auf Commons wohl eher nicht. --Marcela Miniauge.gif 22:14, 24. Jul. 2009 (CEST)
  • Danke, dann de, war nur grade hier unterwegs und kam an meinen mail-account nicht ran (firmenproxy) -- Jörgens.Mi Diskussion 23:22, 24. Jul. 2009 (CEST)

Christian Wierstraet[Bearbeiten]

Ich habe den Artikel heute etwas erweitert, Karl Tücking hatte 1900 was zum Sterbejahr geschrieben. Könnte dich interessieren. --Michael Reschke 22:23, 28. Jul. 2009 (CEST)

Jede Menge Abgeordneten-Porträts...[Bearbeiten]

Hallo! Vielleicht kannst du mir Hilfe und Unterstützung bei einer wichtigen Urheberrechtsfrage geben. Die Abgeordnetenhandbücher des Deutschen Reichstages sind in digitalisierter Form verfügbar. Sie enthalten auch Porträts der meisten Abgeordneten. Für die Fotos sind nie die Fotografen angegeben, und nach menschlichem Ermessen lässt sich auch nicht mehr feststellen, wer welches Foto gemacht hat. Meines Erachtens handelt es sich bei den Handbüchern um korporative Werke, bei denen wegen der Anonymität der Einzelschöpfer das Urheberrecht nach §10 Abs.2 allein beim Herausgeber bzw. Verleger liegt. Somit wären die Abgeordneten-Handbücher bis 1938 als Ganzes mittlerweile gemeinfrei. Liege ich da richtig? Und wenn ja, wie formuliere ich es knapp und treffend für die Verwendung mit den Bilddateien? Vielen Dank und schöne Grüße, --Der Bischof mit der E-Gitarre 23:04, 29. Jul. 2009 (CEST)

Bitte stelle das Problem unter sorgfältigster Auswertung von http://archiv.twoday.net/search?q=zeitungszeugen auf WP:UF zur Diskussion. Ich werde dir dann dort Recht geben --Historiograf 19:17, 30. Jul. 2009 (CEST)

Nur so nebenbei: Die Regel bzgl. Anonymer Werke wenden wir hier 1. gar nicht an und trifft 2. auf diesen Fall gar nicht zu. Bitte den Unterschied zwischen Anonymem Werk und Verwaistem Werk beachten. -- Chaddy · D·B - DÜP 23:42, 30. Jul. 2009 (CEST)

Rorschachtest Open access[Bearbeiten]

Ich weiss, nicht ob du die interessante Rorschachtest-Geschichte schon wahrgenommn hast. Dabei geht es um die Veröffentlichung aller 10 Tafeln des Rorschachtests in wikipedia. Siehe Wikipedia:Pressespiegel und Artikel der New York Times: A Rorschach Cheat Sheet on Wikipedia? also auf Deutsch etwa: Ein Rorschach-Schummelzettel in der wikipedia? --Concord 17:56, 31. Jul. 2009 (CEST)

VM[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, Du wurdest wegen diesem Beitrag hier gemeldet. Das ist in der Form – wie auch der Meldende angibt – zwar kein Grund zur Sperre (ein PA außerhalb der WP), aber keinesfalls ein Beitrag, mit dem Du Dir hier Freunde schaffst. Ein ernstgemeinter Rat: Überdenke und verbessere Deine Umgangsformen. Gruß --Kuebi [ · Δ] 12:50, 9. Aug. 2009 (CEST)

Darf ich dich einfach bitten, mich nicht länger zu belästigen. Ich habe nicht vor, die Kritik an der Wikipedia einzustellen und ich denke, das Problem der Wikipedia sind nicht meine Umgangsformen --Historiograf 00:09, 10. Aug. 2009 (CEST)
Ich kann Deinen Ärger über die Sperre verstehen (ging aber nicht von mir aus). Als Teilnehmer am Review darf ich die Bezeichnung "ganz und gar inkompetent" wohl auf mich beziehen? Ich möchte Dich bitten, darüber nachzudenken, ob ein etwas konstruktiverer Ton Deiner Sache (nennen wir sie mal "ordentliche Quellenarbeit"), die sowohl im Review als auch insgesamt auch die meine ist, nicht vielleicht dienlicher wäre. Der Ersteller dieses schwurbeligen Artikels ist mir bereits vorher durch genau dieses aufgefallen. Ich denke, wer Kirchenakten und ähnliches durchsucht, wäre vielleicht auch dazu zu bewegen, mal die nächste Uni-Bibliothek aufzusuchen. Seine Diskussionsseite sagt, dass er zumindest ein umgänglicher und zurückhaltender Mitarbeiter ist, da finde ich den derben Ton nicht so angebracht. Bis jetzt wurde nur sehr abstrakt über die neuere Literatur geredet. Du bist als Historiker natürlich durchaus näher dran als ein Archäologe wie ich. Warum schlägst Du nicht einfach mal ein paar Titel vor - entweder er selbst oder irgendein anderer Benutzer wird den Artikel schon entschwurbeln (das Problem sieht ja jeder). Historisch relevant dürfte der Vorgang selbst allemal sein. Mit einem breiteren Konsens im Rücken lässt sich der Artikel sicher besser darauf "zurechtstutzen". --Haselburg-müller 13:57, 9. Aug. 2009 (CEST)

Eine Bitte[Bearbeiten]

Wie ist deine Bemerkung [26] zu verstehen? Vielen Dank für eine kurze Erklärung, Gruss Ravenscroft 22:45, 13. Aug. 2009 (CEST)

Recht am Bild der eigenen Sache[Bearbeiten]

Ich war mal mutig... Kannst mich jetzt federn und schlagen, ich meine, das war längst überfällig? --Marcela Miniauge.gif 22:21, 24. Aug. 2009 (CEST)

Juristische Lehrbücher als Beleg[Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Du scheinst Dich im Urheberrechtsbereich ganz gut auszukennen (wohl Volljurist). Magst Du mal Benutzer:Ralf Roletschek hier erklären, dass juristische Lehrbücher eine absolut brauchbare Quelle für die Artikelarbeit sind? Insbesonders, dass Haimo Schack Urheberrecht und Urhebervertragsrecht kein populärwissenschaftliches Buch, sondern ein absolutes Standardwerk ist, das im Internationalen Urheberrecht wahrscheinlich zum besten überhaupt gehört? Würde die Artikelarbeit wesentlich erleichtern. Vielen Dank und beste Grüße --UHT 16:47, 3. Sep. 2009 (CEST)

Nein ich bin kein Volljurist, sondern gar kein Jurist. Ralfs Schricker-Fimmel amüsiert mich immer wieder. In der Sache gebe ich dir hundertpro recht, Ralf liest hier mit und wird dies zur Kenntnis nehmen --Historiograf 16:55, 3. Sep. 2009 (CEST)
So ist es. Soso, Fimmel ;) --Marcela Miniauge.gif 17:00, 3. Sep. 2009 (CEST)

Der goldene Mittelweg, Eine Bitte an dich![Bearbeiten]

Ich habe in Urheberrechtsgesetz (Österreich) die ersten beiden Hauptstücke des österreichischen Urheberrechtsgesetzes fertiggestellt. Nun vernahm ich, dass meine Bearbeitung als zu juristisch und mit zu vielen Informationen belastet empfunden wird. Mir macht es nichts aus, den Artikel zu straffen oder umzuschreiben. WIKIPEDIA ist ja ein Lexikon und keine Lehrbuchdmmlung. Bevor ich an die Arbeit gehe, möcht ich aber doch die Meinung derer kennen, die sich ständig mit Urheberrechtsfragen beschäftigen. Kannst du dir bitte den Artikel ansehen und mir offen deine Meinung sagen? Der Artikel ist ja nicht "mein Artikel", sondern der des Lexikon WIKIPEDIA. Ich selbst arbeite ja nur im Auftrag dises Unternehmens und muss mich an die hier bestehenden Grundsätze halten.

Eine weitere Bitte an dich: An wen könnte ich noch mit meinem Ersuchen um Beurteilung und Kritik herantreten?

Im Voraus Danke un Grüße:

--Kath Erich 21:14, 13. Sep. 2009 (CEST)

Auf Portal Diskussion:Recht findet derzeit eine Diskussion zum Theme Halten wir an der Idee rechtsvergleichender Artikel fest? statt. An ihr beteilige ich mich hinsichtlich des Urheberrechts, da sie nicht nur meinen Artikel Urheberrechtsgesetz (Österreich) betrifft, sondern insbesondere auch die Frage der sinnvollen Ausgliederung von Gegenüberstellungen von Rechtsbegriffen und somit auch solchen des Urheberrechts. Hast du Interesse, dich an dieser Diskussion zu beteiligen?
Grüße
--Kath Erich 08:38, 28. Sep. 2009 (CEST)

Gut Ding will Weile haben[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, du hast das sicher nicht mehr auf der BEO, aber manche Fragen kriegen eben erst nach vier Jahren eine Antwort. Falls dich das Thema noch interessiert, kannst du ja mal beim Einsatzgruppen-Prozess vorbeischauen, das bauen wir gerade aus. --Minderbinder 18:41, 17. Sep. 2009 (CEST)

Diskussion:Zionismus[Bearbeiten]

Hallo, ein Hinweis auf WP:VM#Benutzer:Historiograf. Gruß --Rosenkohl 21:50, 10. Okt. 2009 (CEST)

Sperre[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich habe deinen Account aufgrund dieser Vandalismusmeldung [27] für 12 Stunden gesperrt. Es grüßt -- der Kunra:dbashi Diskussion 22:13, 10. Okt. 2009 (CEST)

Amtspresse Preußens[Bearbeiten]

Hallo, ich habe hier noch einen weiteren Link zur Staatsbibliothek Berlin, der die online-Ausgaben der Amtspresse Preußens beinhaltet. Vielleicht ist er ja was für Deine Linksammlung unter Digi_Zeitungen? Gruß, --Vexillum 05:32, 16. Okt. 2009 (CEST)

St. Loreto (Schwäbisch Gmünd) und Bruno Klaus[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ja ich gebe zu, nach dem Albmarathon bin ich etwas faul geworden... Es liegt aber auch daran, dass ich mit zwei PCs arbeite, und mein "Haupt-PC" (mit meinen Bildern) ist dermaßen langsam geworden, das ich ihn nur noch selten starte und überwiegend mit meinem Laptop online gehe, der außer Webbrowser und OpenOffice so gut wie nichts auf seiner Festplatte hat. Aber ich habe jetzt ein paar Bilder in den Artikel eingebaut. Über das Bild zum Eingangsbereich bin ich etwas enttäuscht, da habe ich erst nach dem hochladen gesehen, wie unscharf es ist. Eines von der Nordseite muss ich noch bearbeiten, und ich denke, ich sollte mal ein Bild vom Kapellenflügel inkl. Türmchen machen. Wenn Du an den Bildern Änderungen vornehmen möchtest, nur zu. Ich bin da nicht Ehrrührig, und mit Bilder in Wiki hochladen und einarbeiten habe ich schlicht zu wenig Erfahrung. Da ist jede Verbesserung willkommen.

Danke für den Artikel zu Bruno Klaus. War nicht OB Julius Klaus sein Enkel? Ich muss da mein Archiv zu dessen Amtseinführung durchwurschteln (da könnte er schon eine Bemerkung fallengelassen haben), aber im Rahmen der Umbenennung der Olgastraße wurde dies - so glaube ich - in einer "einhorn"-Ausgabe erwähnt - war wohl auch eine seiner ersten Amtshandlungen. Und in einer überregionalen Publikation nach dessen Abwahl, als Julius Klaus praktisch gegen jeden klagte, der auch nur einen Leserbrief verfasste, wurde dieser Umstand in einem Nebensatz erwähnt (ungefähr so: "Das OB Klaus eine Straße nach seinem Großvater benannte - einem Historiker von lokaler Bedeutung - hat man ihm noch nachgesehen..."). Ich habe schon geschnüffelt - "DIE ZEIT" war es nicht, außer ich hätte es in den Artikeln über ihn überlesen. Vielleicht im Spiegel-online Archiv? (Ich hatte unter dem Begriff "Oberschwäbische Kranheit" gesucht). Ich bleibe dran.

Ein Foto von seinem Grabstein auf dem Leonhardsfriedhof vielleicht?

Viele Grüße, --Vexillum 16:49, 31. Okt. 2009 (CET)

Herzlichen Dank für deine Mühe. Ich habe eine eigene Cat St. Loreto auf Commons angelegt. Foto des Klaus-Grabsteins wäre schön. Gruß --Historiograf 20:49, 31. Okt. 2009 (CET)

Inkunabeln in Estland[Bearbeiten]

Ein kleiner hilffreicher Hinweis: Du kannst die Sprache der Suchoberfläche nach Englisch umschalten - rechts oben EN klicken! [28] Da steht auch noch GER, aber das funktioniert (noch?) nicht. --Concord 23:25, 31. Okt. 2009 (CET)

Rechberg-Kreuz[Bearbeiten]

Hallo Histo, siehst du angesichts dieses Neuschusses Datei:Rechberg-Kreuz.jpg noch irgendeinen Grund, mein Foto File:Abtsgmuend Rechberg-Kreuz.jpg zu behalten? Sonst werde ich es löschen lassen. Gruß --dealerofsalvation 13:32, 28. Nov. 2009 (CET)

Es schadet nichts, mehrere zu haben, auf Commons wärs auch gut aufgehoben. Gruß --Historiograf 20:32, 29. Nov. 2009 (CET)

Theodor Ludwig[Bearbeiten]

Geboren am 5. oder am 25. Mai? (Wurde geändert) Magst Du bitte nochmal schauen? (Sorry für "Gustav" Meinecke, wohl falsche Titelaufnahme?) Herzlich, --Felistoria 00:13, 30. Nov. 2009 (CET)

Hallo HIsto. Meinecke schreibt in seinem Vorwort zu Ludwigs "Neuen Forschungen zur Vorgeschichte der Französischen Revolution" (HZ 96 (1906), S. 81), dass sich Ludwig zuerst als "Schüler Breßlaus" in die Wissenschaft eingeführt habe. Könnte es sein, dass er von Harry Bresslau promoviert wurde? Bresslau müsste zum nämlichen Zeitpunkt in Straßburg gewsen sein. Gruß, --Aristeides Ξ 14:27, 30. Nov. 2009 (CET)

(Einmisch:) Im Nachruf von Meinecke steht, dass Ludwig von Bresslau in Straßburg promoviert wurde, kein Vorname, aber das dürfte er sein? Meine Frage oben hat sich mit Lektüre des Nachrufs erledigt. Danke, @Historiograf, für die "Einstiegshilfe":-) Herzlich, --Felistoria 16:53, 30. Nov. 2009 (CET)

GEMA[Bearbeiten]

Kennst du das schon? Gruß -- ST 11:54, 5. Dez. 2009 (CET)

Nein, [29] kannte ich noch nicht, danke. Aber was ist daran so spannend? --Historiograf 18:26, 5. Dez. 2009 (CET)

Fundsache[Bearbeiten]

Durch Zufall bin ich auf diese nette archivalische Geschichte aus meiner Heimatstadt gestossen: Rostiger Türriegel entpuppt sich als Lübecks ältester Münzstempel und wollte sie dir nicht vorenthalten. Manchmal aber geht die Geschichte verworrene Wege. Das erfuhren jüngst die Mitarbeiter des Archivs der Hansestadt Lübeck, als sie mit Bauhistorikern und Denkmalpflegern die Trese besichtigten, die ehemalige Schatz- und Archivkammer des Lübecker Rates in der Marienkirche. Eher zufällig kam die Sprache auf einen dort verwahrten „Splint“ oder Nagel von etwa 17 cm Länge, der dort, soweit bekannt, schon seit langem als Verschluss für die vermutlich aus dem Spätmittelalter stammenden Archivschränke benutzt worden war. Einer der Teilnehmer äußerte den Verdacht, dieser Splint könnte mehr sein als nur ein Türverschluss... - tatsächlich war es ein Stempel zur Herstellung von Hohlpfennigen von ca. 1250 ... --Concord 23:45, 12. Dez. 2009 (CET)

1000 Dank! --Historiograf 00:37, 13. Dez. 2009 (CET)

AK-Bibliothek[Bearbeiten]

Hallo, vor einiger Zeit hast du dich bei der AK-Bibliothek eingeschrieben. Leider ist dort nicht viel passiert und deswegen schreibe ich gerade alle an, die sich dort eingeschrieben haben. Ziel ist es natürlich zu sehen, ob noch Handlungsbedarf existiert und wie wir weiter Vorgehen können.

Gruss und einen guten Rutsch wünscht dir der Untote. Elvis untot 19:19, 27. Dez. 2009 (CET)

Ich weiß nicht... was sagen die anderen? Bei mir im Bereich scheint alles beim Alten. Ich müsste erstmal recherchieren, inwieweit das Bibliothekensterben zu bemerken ist... Im Allgemeinen bin ich für den Erhalt von Bibliotheken... Wahrscheinlich löst sich das "Unternehmen" in Wohlgefallen auf??? -- Auge24.eu 00:26, 13. Jan. 2010 (CET)

Titelseite und UrhG[Bearbeiten]

[30] ?

Blauer Wittelsbacher[Bearbeiten]

Ein neuer Artikel zu einer Pretiose, und - wie Benutzer:Felistoria treffend meinte - ein Lehrstück für das Schicksal geschichtsträchtigen Kulturguts in Privatbesitz: der Diamant als Verewigung seines derzeitigen Besitzers verliert irreversibel seine jahrhundertealte Geschichte. Grüsse --Concord 21:35, 9. Jan. 2010 (CET)

WikiProjekt Bildkategorisierung[Bearbeiten]

Das WikiProjekt Bildkategorisierung, das sich mit der lokalen Kategorisierung von Bildern befasst, ist offensichtlich eingeschlafen. Mehr als ein Jahr nach dem entsprechenden Meinungsbild ist damit die lokale Dateikategorisierung immer noch unbefriedigend. Ich würde das WikiProjekt gern wieder aufleben lassen und die lokale Dateikategorisierung gängig machen, hierfür sollte sich aber eine Handvoll Mitstreiter finden. Was ist mit Dir, hast Du Lust? Gruß -- Yellowcard 16:27, 10. Jan. 2010 (CET)

editio princeps und Erstausgabe[Bearbeiten]

Da wollte jemand mit allen Mitteln die beiden Artikel zusammenführen, was aber erstmal nicht funktioniert hat. Mir scheint aber, daß der noch weiter bohrt, um Äpfel und Tomaten (sic!) nur des Wortes wegen zu kreuzen. Diskutiert wird das im Moment bei WP:UF. Grüße --Eva K. ist böse 00:02, 11. Jan. 2010 (CET)

Lempp[Bearbeiten]

Der Großvater hat jetzt einen Artikel. Siehe http://archiv.twoday.net/stories/6086055/ Gruß, 333 22:57, 15. Jan. 2010 (CET)

Hallo Historiograf. Im Rahmen des Wikipedia:WikiProjekt Bildkategorisierung bereiten wir derzeit ein Meinungsbild für die Einführung der gesichteten Versionen für Dateien vor. Dabei haben wir uns innerhalb des WikiProjekts darüber Gedanken gemacht, welche Benutzer wir für ausreichend kompetent im Bildrechtebereich halten, eine solche Dateiprüfung vorzunehmen. Details dazu finden sich auf o.g. Seiten. Einer dieser von uns (subjektiv) vorgeschlagenen Benutzer bist Du; es wäre daher hilfreich, wenn Du kurz kommunizieren würdest, ob Du einem direkten Vorschlag als Bildprüfer im Zusammenhang mit dem Meinungsbild zustimmst – am besten auf den Diskussionsseiten des WikiProjekts. Gruß, -- Yellowcard 12:48, 19. Jan. 2010 (CET)

Frage[Bearbeiten]

Hallo, ich suche ein bisschen Hilfe und ich hoffe dass Du mir helfen kannst. Ich forsche meinen Stammbaum, und ich habe eine ganz kurze Eingabe: Anton Aschner geb. 1732 Tyrol Vater: Josephi Aschner. Meine Frage: wo finde ich eine Internetseite, wo ich Informationen über östereichische Archiven finden kann? Wie kann ich die Archive finden, wo Daten aus dieser Zeit und Gebiet existieren? Wo kann ich fragen? :) Danke aus der ungarischen Wikipedia! (Ich habe diese Frage auch auf Diskussionsseite von Schieber1 geschrieben.) Kabóca 20:13, 7. Feb. 2010 (CET)

Müllabfuhr[Bearbeiten]

[31] - könnte Dich interessieren. Gruß --Haselburg-müller 22:40, 8. Feb. 2010 (CET)

in und um Schwäbisch Gmünd[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

die Narreteien sind vorüber und die Stauferstadt ist fest im Griff der Fastenzeit. Nichtsdestotrotz gibt es auch andere Neuigkeiten, die hoffentlich von Interesse für Dich sind... ;-)

Bruno Klaus[Bearbeiten]

Was lange währt wird endlich gut. Habe heute nach einer langen Odyssee an der Tunnelbaustelle vorbei den Leonhardsfriedhof aufgesucht und meinen 9jährigen Sohn mit den Biografien toter Gmünder gelangweilt. Zumindest mit dem Namen Bruno Klaus konnte er sofort etwas anfangen - der Straßenname war ihm geläufig. Andererseits könnte ich die „Büchse der Pandora“ geöffnet haben. Jetzt ist ihm klar, dass ein Straßenschild mehr als nur ein Name ist...

Ich habe nun ein Foto vom Grab Bruno Klaus' auf die Seite eingebaut. Zudem habe ich Angaben aus dem Buch „Heimatforscher aus dem Raum Schwäbisch Gmünd“ in den Artikel eingepflegt.

Sühnekreuze[Bearbeiten]

Die Steinkreuze auf dem Leonhardsfriedhof

Ebenfalls bin ich Deinem Wunsch gefolgt und habe Bilder von den Sühnekreuzen gemacht. Das Wappen auf dem kleinen Kreuz war kaum noch zu erahnen und ist vollkommen verwittert. Bei der hochauflösenden Ansicht wirst Du bestenfalls die Kontur am Wappenrand und die Ahnung eines Helmes vorfinden, kein Vergleich mehr zu Deiner Quelle. Ich habe ein paar Fotos auf Commons hochgeladen und hoffe, sie helfen Dir. PS: Ich habe noch Bilder von den Grabmalen Paul Möhlers, Adolph Untersees, Georg Stütz und Johann Buhl gemacht, bislang allerdings nur Möhler auf Commons gespeichert.

Hermann Kah[Bearbeiten]

Benutzer:Docmo hat einen Artikel über Kah eingestellt, der kurz darauf in die QS-Politik gewandert ist. Ich habe ihn ergänzt, vornehmlich aus der Geschichte der Stadt Schwäbisch Gmünd (E. Lämmle), und hoffe, dass nicht zuviel Geschwurbel drin ist.

Erich Ganzenmüller[Bearbeiten]

Du hast in seinem Artikel die fehlende Quellen bemängelt. Ich habe mein Archiv durchforstet und werde dies in der nächsten Zeit erledigen. Wird wahrscheinlich auch zum Großteil auf Lämmle hinauslaufen, obwohl in seinem Nachruf auch jede Menge an Infos enthalten sind. Kann hoffentlich bald abgehakt werden.

Schriftgut-Archiv Ostwürttemberg[Bearbeiten]

Zur Info falls noch nicht bekannt. Neuer Artikel von Benutzer:Brigitte-mauch


PS: In der Rems-Zeitung erschien heute Teil 1 einer Folge über den Salvator. Dies zur Info.

Viele Grüße aus Deiner Heimatstadt, --Vexillum 18:53, 20. Feb. 2010 (CET)

Nachdem ich heute vor 52 Jahren in Schwäbisch Gmünd das Licht der Welt erblickte (im Margaritenhospital), sind das willkommene Neuigkeiten - Danke! --Historiograf 19:18, 21. Feb. 2010 (CET)

Dann ist es mir eine besondere Ehre, Dir zum Wiegenfeste gratulieren zu dürfen! Ein bisschen Angeberei muß allerdings sein: ich kam noch völlig "stilecht" in den vier Wänden meiner Eltern im Heinrich-Steimle-Weg zur Welt. In einer Straße, benannt nach einem Limesforscher, nur einen Katzensprung zum Normannia-Stadion entfernt. Da müssen ja wohl die beiden Hauptleidenschaften in die Wiege gelegt worden sein...
Nochmals alles Gute zum Geburtstag. Gruß, --Vexillum 19:25, 21. Feb. 2010 (CET)

Benutzer Diskussion:Yellowcard#Geprüfte Dateien doch commonsfähig?[Bearbeiten]

Hallo Historiograf. Yellowcard und ich möchten gerne auf dein Angebot zurückkommen. --Leyo 19:56, 25. Feb. 2010 (CET)

Schöpfungshöhe Titelblatt[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich habe bei Jurjen Koksma ein Titelblatt-Scan hinzugefügt. Was ist Deine Meinung zur Schöpfungshöhe? Grüße KurtSchwitters 14:16, 1. Mär. 2010 (CET)

Inschrift[Bearbeiten]

Hi, in Salisbury Cathedral wurde jüngst an einer Wand hinter einem Epitaph, das zur Restaurierung abgenommen worden war, (Reste) eine(r) Inschrift aus dem 15. Jahrhundert entdeckt, die bisher noch nicht entziffert werden konnte. Vermutlich handelt es sich um die älteste Inschrift in englischer Sprache in einer Kirche. Die Kathedrale hat Fotos der Inschrift bei Flickr eingestellt und bittet um Hilfe: Fotos, Presserklärung. Grüsse --Concord 16:31, 3. Mär. 2010 (CET)

Merci http://archiv.twoday.net/stories/6227612/ --Historiograf 18:43, 8. Mär. 2010 (CET)

Archiv der Hansestadt Lübeck[Bearbeiten]

Mit grosser Fanfare hat das Archiv am Tag des Archivs seinen neuen online-Auftritt vorgestellt. Übers Wochenende haben ein anderer Benutzer und ich mal darin gestöbert und sind etwas frustriert, was Benutzerfreundlichkeit und Stand der Technik des sicher mit viel Aufwand entwickelten online-Findbuchs angeht. Wenn man die Tektonik nicht schon ziemlich genau kennt und weiss, wonach man sucht, sind Funde Glückssache, und evtl. Digitalisate sind gut versteckt (vom kostenpflichtigen Teil der Bestände bei ancestry mal ganz abgesehen). Wenn du magst, würden wir gern mal deine Meinung dazu hören bzw. lesen ... --Concord 21:41, 9. Mär. 2010 (CET)

Danke für den Hinweis: http://archiv.twoday.net/stories/6249743/ --Historiograf 17:58, 20. Mär. 2010 (CET)

Aktualisierung WP:BIBR[Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Hiermit bitte ich Dich um die Aktualisierung Deiner Daten in der WP:BIBR, falls notwendig. Für eine Antwort dankend, Doc Taxon @ Discussion 20:00, 20. Mär. 2010 (CET)

Streiche bitte die RLB Koblenz und ersetze sie durch die ULB Düsseldorf, ich fasse solche Tabellen nicht an --Historiograf 21:10, 20. Mär. 2010 (CET)

Danke sehr, bei UB Freiburg und unter Sonstige (Hebis-Konsortium) stehst Du aber auch noch drin, sind diese ebenfalls noch aktuell? Grüße, Doc Taxon @ Discussion 08:31, 21. Mär. 2010 (CET)
Ich war durchaus in der Lage, alle mich betreffenden Einträge zu überprüfen. Ja, die UB Freiburg ist nach wie vor aktuell. Da es nie eine Anfrage zum HEBIS-Konsortium gab und ich nicht sicher weiß, ob der sehr bekannte Wikipedianer nach wie vor in Ffm eingeschrieben ist, sollte man HEBIS aber wohl streichen --Historiograf 16:28, 25. Mär. 2010 (CET)
Entschuldigung für meine erneute Nachfrage, Doc Taxon @ Discussion 11:05, 26. Mär. 2010 (CET)

Magenheim[Bearbeiten]

Gesehen? -- Rosenzweig δ 17:34, 15. Apr. 2010 (CEST)


Bildzitate[Bearbeiten]

Ist die Wiki nach den Maßgaben des UrhG ein wissenschaftliches (oder populärwissenschaftliches) Werk ? Falls ja .. (was ich annehme, sonst bräuchte man sich nicht die Mühe machen) .. darf ich dann Vollzitate amtlicher, veröffentlichter Werke in die Wiki einfügen ? --Gonzosft 19:48, 21. Apr. 2010 (CEST)

Bildzitate sind hier nicht erlaubt. Amtliche Werke sind allerdings i. d. R. gemeinfrei. -- Chaddy · D·B - DÜP 20:31, 21. Apr. 2010 (CEST)

Amtliches Werk[Bearbeiten]

Ist ein Veröffentlichung der Bundeswehr (ausserhalb einer ZDV) etwas nach §5 UrhG, Satz 2, Zitat :

  • Das gleiche gilt für andere amtliche Werke, die im amtlichen Interesse zur allgemeinen Kenntnisnahme veröffentlicht worden sind, mit der Einschränkung, dass die Bestimmungen über Änderungsverbot und Quellenangabe in § 62 Abs. 1 bis 3 und § 63 Abs. 1 und 2 entsprechend anzuwenden sind.

Beispiel hier : http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwaffe/mediabild?yw_contentURL=/02DB060000000001/W26TJH3Y837INFODE/content.jsp

--Gonzosft 19:48, 21. Apr. 2010 (CEST)
In der Regel nicht. §5 muss eng ausgelegt werden. --h-stt !? 22:52, 22. Apr. 2010 (CEST)
Der Name "Mediabild" im Pfad sagt ja schon, das es sich um Truppenwerbung handelt. Ganz ähnlich der vom US-Militär. Nur gibt es da das extra Template:PD-USGov-Military. Wobei ich keine Unterschied erkenne !--Gonzosft 09:47, 23. Apr. 2010 (CEST)

H-stt hat Recht --Historiograf 01:05, 24. Apr. 2010 (CEST)

Afghanistan[Bearbeiten]

Wie verhält es sich mit diesem Tag : Vorlage:PD-Afghanistan - public domain (no existing copyright law)

  • Sind damit alle in dem Land gemachten Fotos gemeinfrei ?
  • Ist dies Foto dann gemeinfrei, obwohl von DPA erstellt Oberst Klein ?
  • Sind Kasernen dort exteritorial und heben das Tag auf ?

Fragen bitte unpersönlich an WP:UF. Es kommt auf die Nationalität des Fotografen an --Historiograf 18:02, 24. Apr. 2010 (CEST)

Johanniterkommende Dünebroek / Ostfriesland[Bearbeiten]

Hallo Historiograph, hier findest eine sehr späte Antwort ;-) auf einen Diskussionsbeitrag von dir: [32]. mfg,Gregor Helms 11:30, 29. Apr. 2010 (CEST)

Bildrecht Kunstwerk im Garten einer Therme[Bearbeiten]

Hallo, wieder mal so ein Spezialfall: Auf der Liegewiese einer Therme steht ein zeitgenössisches Kunstwerk (Künstler lebt). Darf ich das hochladen oder nicht? Falls jemand gefragt werden muss: Hat Urheberrecht der Künstler oder die Therme? --Reise-Line Fahr mal hin! 23:15, 21. Mai 2010 (CEST)

Alle Urheberrechtsfragen bitte unpersönlich auf WP:UF stellen, danke. Panoramafreiheit --Historiograf 17:17, 22. Mai 2010 (CEST)

Fundsache[Bearbeiten]

Eine 1903 aufgezeichnete Geschichte vom Verticken einer sogenannten Dublette im späten 19. Jahrhundert... Es betrifft den Prologus Arminensis: Von der Orientalischen Gesellschaft in Paris wurde diese wichtigste und erst gedruckte Beschreibung von Palästina 1885 im Genfer Lichtdruck der Witwe Gilliot in 100 Ex. für ihre 95 Mitglieder reproduziert; die Herausgabe wurde einer hervorragenden Autorität in der Kenntnis des Kreuzzugspalästina, dem Professor der Theologie und Pater Wilhelm Anton Neumann in Wien anvertraut. Als derselbe in die lübische Stadtbibliothek kam, hielt er das Münchener Exemplar für das allein noch existierende und war freudig überrascht, als ich ihm sofort hier drei schöne Exemplare vorlegen konnte: zwei in Sammelbänden und ein einzelnes mit breitem Rand und mit einigen gleichzeitigen schwierig zu lesenden handschriftlichen Zusätzen, also ein unersetzliches Unikum! Später wurden ihm noch bekannt Exemplare in Rostock, Kiel, Kopenhagen, Hannover, Rom, im ganzen 13, von denen drei in Lübeck! Professor Neumann arbeitete eine Woche hindurch sehr angestrengt in der Stadtbibliothek und fragte mich kurz vor seiner Abreise, ob es wohl möglich sei, eines der drei Exemplare für die Orientalische Gesellschaft in Paris zu erlangen? Ich erklärte dies für bibliothekarisch unmöglich; zwei Exemplare seien in Sammelbänden festgelegt, diese zu zerstören, sei unthunlich; das dritte Exemplar mit handschriftlichen Zusätzen und noch dazu der Erstgeborene von 1470 sei ein Unikum, das mit Stolz jedem gelehrten Besucher gezeigt werde; es in die Fremde zu vertreiben und zu verschleudern, sei ein Verrat an der Vaterstadt. Der brave Gelehrte meinte lachend, er wolle sich keine abschlägige Antwort holen und reiste ab! Nach Veröffentlichimg des Lichtdrucks mit der lateinischen Vorrede wandte man sich direkt von Paris nach Lübeck und erlangte die Auslieferung des stolzen Einzelexemplars von 1470 und übersandte dafür den Genfer Lichtdruck von 1885!! Es gleicht dies Tauschgeschäft nach 1870 einem Verfahren, wenn in der Schatzkammer eines Fürstengeschlechts ein Krondiamant von unberechenbarem Werte durch einen böhmischen Glasfluss ersetzt wird. Da aber das Vorhandensein von drei Exemplaren an gewissenhafter Stelle publiziert wurde, musste hier auch der Verlust des besten Exemplars vom Prologus: mappa terrae sanctae öffentlich bekannt gemacht werden, zumal da dasselbe in Gesellschafts-Privatbesitz überging und nach 10 Jahren in Paris nicht mehr zu erfragen war! Aus: Karl von Stern: Bruchstücke zur Kenntnis der Lübecker Erstdrucke von 1464 bis 1524, nebst Rückblicken in die spätere Zeit .. Lübeck 1903 (Digitalisat) Tatsächlich kam die Lübecker Dublette später nach Harvard, wo sie heute noch ist, während die beiden anderen Lübecker Exemplare (und das Faksimile) nach Auslagerung als Beutekunst in der Sowjetunion verschwanden... Grüsse --Concord 06:46, 28. Mai 2010 (CEST)

Danke! http://archiv.twoday.net/stories/6359364/ --Historiograf 01:56, 31. Mai 2010 (CEST)

Wikipedia Diskussion:Lizenzvorlagen für Bilder#Baustein für in der Schweiz nicht geschützten Fotos aus der Schweiz[Bearbeiten]

Hast du die Diskussion schon mitbekommen? -- Chaddy · D·B - DÜP 22:09, 29. Mai 2010 (CEST)

Geodaten[Bearbeiten]

Hat alexrk hier Recht? -- Chaddy · D·B - DÜP 20:30, 1. Jun. 2010 (CEST)

Nö --Historiograf 22:01, 2. Jun. 2010 (CEST)

Ok, danke. Wenn du Zeit hast, wäre es mir recht, wenn du dann noch was dazuschreiben würdest. Eilt aber nicht. -- Chaddy · D·B - DÜP 01:23, 3. Jun. 2010 (CEST)
Darf ich dich daran nochmal erinnern? -- Chaddy · D·B - DÜP 16:33, 17. Jun. 2010 (CEST)

Panoramafreiheit in privaten, nur gegen Eintritt zugänglichen Parks[Bearbeiten]

Und noch eine Frage: Wie sieht es hier mit der Panoramafreiheit aus? -- Chaddy · D·B - DÜP 20:32, 1. Jun. 2010 (CEST)

Christoph Meili[Bearbeiten]

Hallo Historiograf. Ich habe gesehen, Du hast einen Revert hier gemacht. Frage: Das Bild wurde ja vor ein paar Tagen gelöscht, kommt das Bild wieder? Ansonsten macht der Revert keinen Sinn. Danke für Deine Antwort. Gruss --KurtR 23:52, 2. Jun. 2010 (CEST)

Heideklöster[Bearbeiten]

Zur Information: Nach einem Benutzer:Heidemonk hat nun auch ein Benutzer:Heideröslein Bilder aus dem Kloster hochgeladen. --AndreasPraefcke 23:29, 7. Jun. 2010 (CEST)

Wikipedia_Diskussion:Weiternutzung/Mängel#B.C3.BCndelung_der_Autoren[Bearbeiten]

  • wunschgemäß an die hiesige Instanz :-)

Hallo! Würdest du dich denn anderenfalls mit anderen Autoren zusammenschließen? (falls der Weg über den Verein nicht zustande kommt) Grüße --Martina Nolte Disk. 13:34, 8. Jun. 2010 (CEST)

Ich möchte das nicht ausschließen --Historiograf 14:04, 9. Jun. 2010 (CEST)

WikiProjekt Heimatpflege[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, die nur-für-Technikaffine-Barriere ist jetzt mMn abgebaut, deiner Teilnahme am Projekt steht m.E. nichts mehr Wege. Gruß, ggis 14:07, 12. Jun. 2010 (CEST)

Schöpfungshöhe in Österreich[Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Was hältst du davon? -- Chaddy · D·B - DÜP 16:32, 17. Jun. 2010 (CEST)

Otto Gebühr[Bearbeiten]

Bei der hochgeladenenn Postkarte bin ich mir nicht sicher, ob das PD alt ist oder nicht. Doch sollte das Bild gerade in diesem Artikel nicht fehlen. Kann das stehen bleiben?--Mario todte 08:41, 15. Jul. 2010 (CEST)

Auch mit dem aus der Datenbank der UB Jena bin ich mir nicht ganz sicher, ob das korrekt ist. Aber im Augenblick habe ich kein besseres Bild für das Mozart-Denkmal Tiefurt verfügbar.--Mario todte 09:29, 15. Jul. 2010 (CEST)

Der Gebühr war leider nicht zu retten. Das andere ist Ok. Frage hat sich erübrigt.--Mario todte 15:10, 15. Jul. 2010 (CEST)

öUrhG strenger als dUrhG, was tun - war "Geschmacksmusterrecht" Schlussfolgerungen[Bearbeiten]

Zuerst einmal Danke für deine Antwort auf meinen Beitrag. Meine Überlegung war dahingehend, dass die strengeren Regelungen im österreichischen Recht alle Bilder betreffen und ihre Bedeutung über das "Geschmacksmusterrecht" hinausgehen. Da jeder deutsche Staatsbürger EU - Bürger ist und deshalb in Österreich einem österreichischen Staatsbürger gleichgestellt ist, kann er sich wohl vor einem österreichischen Gericht darauf berufen, dass seine Fotografien nach österreichischem Recht beurteilt werden. Damit verbunden ist natürlich auch die Frage der Dauer der Schutzfrist. Ob die österreichische Auslegung des Urheberrechts europakonform ist, kann wohl nur der EUGH entscheiden. Bis dahin wird es wohl sinnvoll sein, diese Möglichkeit ernsthaft in Betracht zu ziehen. Letztlich sind diese Entwicklungen im österreichischen Recht gerade aus der Intention entstanden, das österreichische Recht europarechtskonform zu gestalten und zu interpretieren. Die Frage, die sich stellt, ist meines Erachtens die: Ist das österreichische Urheberrechtsgesetz in der Anpassung an das Europarecht dem deutsch Urheberrecht voraus, oder ist es eine bloße provinzielle Entwicklung, die im EU-Recht keinen langen Bestand haben wird. Ein Blick in die deutschen Kommentare lässt mich ersteres vermuten.

Warum ich das auf deine Diskussionsseite schreibe? Ich bin sicher im Urheberrecht nicht so bewandert, wie du. Ich halte es darum nicht für sinnvoll. wenn ich dort eine Diskussion vom Zaun breche. Ich befasse mich aber intensiv mit dem Urheberrecht und bin froh, wenn jemand - wenn auch kritisch - auf meine Überlegungen eingeht. In meinem Berufsleben war ich viele Jahre als Jurist tätig. Zu meinem Aufgabenbereich gehörten neben manch anderen auch Fragen des Urheberrechts. Ich kann nicht behaupten, dass ich jemals ein Experte auf diesem Gebiet war. Aber ein wenig weiß ich ja doch. Dass ich als alter Mensch nicht mehr so flexibel bin, wie früher, versteht sich von selbst. Darum nochmals Danke für deine Antwort.

NS: Ich werde ca. ein bis zwei Wochen von daheim abwesend sein.--Kath Erich 20:02, 18. Jul. 2010 (CEST)

Joseph Wolf[Bearbeiten]

Du hast den Artikel damals angelegt. Dort heißt es: "Joseph Wolf (* 22. Januar 1820 in Mörz bei Münstermaifeld; † 20. April 1899 in London) war ein deutsch-englischer Tiermaler. Der Bauernsohn wurde nach der Schulzeit in Metternich in Koblenz von 1836 bis 1839 zum Lithographen ausgebildet. " Kannst angeben, ob es sich bei "Metternich" um den Stadtteil von Münstermaifeld oder um Koblenz-Metternich handelt?Wichtelman derzweite 18:27, 2. Aug. 2010 (CEST)

Gute Frage - nächste Frage. Kann ich natürlich nicht, da ich mich auf meine Quellen gestützt habe, also hier: http://www.basilisken-presse.de/index.php?type=det&id=253&kategorie1=&main_kat=&start=&nr= (der Link ist entsprechend zu ersetzen). Bei Google Book Search findet sich eine Arbeit von Probst 2010, aus der hervorzugehen scheint, dass Metternich bei Koblenz der Schulort war, aber die mit Proxy einsehbare Monographie von Palmer 1895 sagt: "Before this time the boy had gone to school at the neighbouring village of Metternich." Wenns 1900 eine neue Schule gab (Homepage), gabs wohl auch eine alte. --Historiograf 15:04, 9. Aug. 2010 (CEST)

Courrier de l'art[Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Google Books hat mir "versprochen", dass im Courrier de l'art, vol. 6 (1887 ?), no. 42, etwas über Franz Adam zu finden sein soll, wahrscheinlich aber auch kein eigener Artikel sondern Erwähnung im Text. Ich weiß es nicht genau, aber bei so hohen Nummern innerhalb eines Jahrganges vermute ich das Heft nicht wirklich sehr umfangreich, was die Seiten betrifft. Daher möchte ich Dich bitten, diese Nummer bitte mal zu überfliegen, und zu schauen, ob Du mir nicht davon ein paar Kopien machen könntest, was Franz Adam betrifft. Falls Illustrationen seiner Gemälde drin sind, wäre ich auch über Kopien davon glücklich.

An der ULB Düsseldorf soll das Heft vorhanden sein, Bestand: 1.1881 - 10.1890 Luecke: [L=1] Standort: 00 Sign.: KA 36 (4)

Danke sehr, Doc Taxon @ Discussion 08:15, 19. Aug. 2010 (CEST)

Universitätsbibliothek Freiburg[Bearbeiten]

Hi,

ich interessiere mich im Zusammenhang mit meinen Recherchen zu Karl Leon Du Moulin-Eckart für dessen Dissertation: "Die Spionage und ihre Behandlung nach Völkerrecht und Reichs-Strafrecht unter besonderer Berücksichtigung des Entwurfes zu einem Allgemeinen deutschen Strafgesetzbuches von 1927", 1928. In meiner Stammbibliothek, der Staatsbibliothek Berlin, ist leider kein Exemplar mehr vorhanden. Laut dem kvk gibts aber eine in der UniBib in Freiburg. Da du laut der Seite zu Bibliotheks-Recherchen Zugang zur UniBib Freiburg hast, wollte ich fragen, ob du da mal für mich reingucken könntest? Konkret interessiert mich, ob sich in der Dissertation ein selbstverfasster Lebenslauf von Du Moulin findet, wie das damals sehr häufig der Fall war, aus dem sich eventuell weitere, mir bislang unbekannte, biographische Details entnehmen lassen. Ist eigentlich recht leicht zu prüfen: Wenn in alten Dissertationen ein Lebenslauf des Verfassers enthalten ist steht der normalerweise ziemlich am Ende des Druckes. Manchmal hat man Glück und findet einige spannende Details. Wenn sich in dem Band keiner findet, ist das Thema eh erledigt, weil die Dissertation dann als Quelle für biographische Recherchen wohl nix zu bieten hat. Falls aber ein Lebenslauf drinstehen sollte (in der Regel nicht länger als 10-20 Zeilen), wäre es klasse, wenn du den für mich abtippen könntest und hier einstellen könntest. Ich würde mich natürlich revanchieren, wenn du Mal Infos aus einem Buch in einer Berliner Bibliothek brauchst. Beste GrüßeZsasz 19:07, 19. Aug. 2010 (CEST)

Leider komm ich mittelfristig nicht mehr nach Freiburg, ich bin nur im Semester da und im WS auch nicht. Aber frag doch Flominator oder jemand anderen. Mir ist bekannt, wo sich Lebensläufe in Dissertationen befinden, und nicht selten machen Bibliotheken einem kostenlos eine Kopie von einer einzigen Seite - ich würde also die UB Freiburg direkt kontaktieren --Historiograf 16:24, 22. Aug. 2010 (CEST)

Aufgelesen...[Bearbeiten]

National Archives Receives Original Nuremberg Laws from Huntington Library Herzliche Grüsse --Concord 17:43, 26. Aug. 2010 (CEST)

Verlagsadresse ermitteln[Bearbeiten]

Falls es Dich noch interessiert und so Du es noch nicht wissen solltest: Bei Amazon wird der folgende Link zu der zweifelhaften Buche-Bude angegeben: http://booksllc.net/?l=de. Siehe auch diese Diskussion. Liebe Grüße, --Popmuseum 06:48, 5. Sep. 2010 (CEST)

Retter der Wikiquote[Bearbeiten]

Hallo. Ich habe gelesen, dass du Wikiquote durch eine Art "Selbstzensur" (so jedenfalls schreibt man es) vor der Schließung bewahrt hast. Und auch wenn ich eigentlich derejnige, mit dem "Retter" im Namen bin, muss ich dir mal meinen Respekt zollen und einen großen Dank aussprechen. Da ich mich erst seit kurzem mit Wikiquote beschäftige - mich interessierte bisher nur die Wikipedia - muss ich mich dort allerdings erst einmal "umsehen", um dort zurecht zu kommen. --Saviour1981 18:35, 15. Sep. 2010 (CEST)

Das mit dem "Respekt zollen" vergessen wir lieber ganz schnell. Das hat du überhaupt nicht verdient! --Saviour1981 20:26, 21. Sep. 2010 (CEST)
Wiese der plötzliche Sinneswandel? Weißt du überhaupt, was das Problem mit Wikiquote war und weshalb eine "Selbstzensur" nötig war? -- Chaddy · DDÜP 22:27, 21. Sep. 2010 (CEST)
Mir hat dieses Admin-Triumvirat dort schon einiges "um die Ohren" gehauen. Dort wird ja ständig lamentiert. Der Grund für den Sinneswandel hat nichts auf Wikipedia zu suchen, weswegen ich mich dem enthalte. Die deutsche WQ ist für mich erstmal überflüssig, da verwende ich meine Power lieber für hier. Wieso interessierst du dich denn so dafür? --Saviour1981 16:58, 22. Sep. 2010 (CEST)

Bibliothekszusammenlegung[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, vielleicht interessiert dich diese Meldung für das Archivalia-Blog? --gge 13:26, 22. Okt. 2010 (CEST)

Bitte um Stellungnahme[Bearbeiten]

und zwar hier. Besten Dank und Gruß ---- ST 21:46, 8. Dez. 2010 (CET)

Klare Aussage. Prima und Danke. ---- ST 23:56, 9. Dez. 2010 (CET)

Albumcover[Bearbeiten]

Hier läuft derzeit eine Diskussion über Albumcover, die sich anders als geplant mehr und mehr zu einer Grundsatzdiskussion entwickelt (und als solche eigentlich nach WP:UF gehört). Die Diskussion läuft darauf hinaus, dass Albumcover zukünftig als bildende Kunst (und nicht mehr als Gebrauchskunst) einzustufen sind und daher alle gelöscht werden müssten. Könntest du bitte auch dort mal Stellung beziehen? -- Chaddy · DDÜP 17:03, 28. Dez. 2010 (CET)

Danke. -- Chaddy · DDÜP 07:35, 29. Dez. 2010 (CET)

Wikipedia:Dateiüberprüfung/Schwierige Fälle#Datei:Spicheren.gif[Bearbeiten]

Benutzer:Suhadi Sadono hat eine meiner Meinung nach etwas sehr eigenwillige Ansicht bzgl. der Schutzfähigkeit von Karten. Demnach wären auch einfachste Karten schon allein durch eine spezielle Einfärbung geschützt. Hat er damit recht? Das würde bedeuten, dass praktisch alle Karten geschützt sind, selbst wenn sie noch so simpel sind... -- Chaddy · DDÜP 18:21, 6. Jan. 2011 (CET)

Urheberschutz für historische Karten[Bearbeiten]

Hallo, da Du Dich offenbar mit dem Thema sehr gut auskennst, wäre ich für eine Stellungnahme hier sehr dankbar. --TETRIS L 16:17, 7. Jan. 2011 (CET)

Der entzerrte Ptolemaios...[Bearbeiten]

...schwappt uns jetzt so langsam in die Ortsartikel hier. Heraus kommen interessante Lokalisierungen wie diese: [33] [34], hier muss ich dagegen ankämpfen, dass gar in vorauseilendem Gehorsam ein römischer Fundort im Nachbarort damit gleichgesetzt wird.Dazu die Meinung des örtlichen Ausgräbers Weitere harmlosere Beispiele: [35] [36]. Ich habe sowas befürchtet, seit ich den reißerischen Spiegel-Artikel gelesen habe. Vor ein paar Tagen wurde das auf meiner Diskussionsseite thematisiert [37]. Habe Deinen Archivalia-Beitrag auf der Suche nach Rezensionen gefunden. Ist Dir seitdem etwas neues begegnet? Sonst mache ich mich nächste Woche mal auf die Suche. Vielleicht sollte man das auch mal in der Redaktion:Geschichte diskutieren, damit uns weitere derart exakte Lokalisierungen erspart bleiben, auch wenn so mancher Heimathirsch aufgrund der präzisen Angaben schon vor Glück zu röhren beginnt. --Haselburg-müller 04:57, 6. Feb. 2011 (CET)

Hab nichts neues, bin aber ganz deiner Meinung --Historiograf 16:59, 10. Feb. 2011 (CET)

Waldgirmes distanziert sich zumindest mittlerweile auch offiziell auf deren Webseite (hier ganz unten). Vielleicht kontaktiere ich den Armin Becker mal, bin ihm schonmal begegnet. Wenn die Leute von der RGK sich richtig darüber ärgern, vielleicht kommt ja eine Rezension in der nächsten Germania. Um der allergrößten TF bez. Mattiacum einen Riegel vorzuschieben, ist als "Abfallprodukt" immerhin schonmal der längst überfällige Artikel Aquae Mattiacorum entstanden. --Haselburg-müller 00:22, 11. Feb. 2011 (CET)

Wikisource: Handschriftenverzeichnis[Bearbeiten]

Danke für den Eintrag in den neuen Kategorien, kannte ich noch nicht; dürfte ein nützliches Hilfsmittel sein. -- Enzian44 00:06, 10. Mär. 2011 (CET)

Lieber Professor Enzensberger, dass Sie uns in WS ein Lob gönnen, freut uns. Allerdings stellte sich mir gerade die Frage, was mit den ganzen Archivhandschriften ist? Zu deren illuminierten Ausprägungen habe ich vor Weihnachten http://archiv.twoday.net/stories/11466449/ bzw. http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Illuminated_archival_materials angelegt. Freundliche Grüße --Historiograf 00:14, 10. Mär. 2011 (CET)

Lieber Herr Graf, daß hier Kategorien zur differenzierten Erfassung von Archivalien fehlen, weiß ich auch. Aber obwohl ich jetzt offiziell im Ruhestand bin, gibt es immer noch die extrawikipedianische Wissenschaft. Jetzt erst einmal die Handschriften in Bibliotheken. Eine zusammenfassende Darstellung illuminierten Archivmaterials fehlt ja leider, obwohl zu den Ablaßurkunden, zu den Diplomen Ludwigs des Bayern und jüngst auch zu den französischen Königsurkunden Literatur vorliegt. Zu illuminierten Urkunden habe ich auch vor Jahren geäußert (die Netzfassung sollte ich vielleicht mal mit Bildern versehen). Freundliche Grüße -- Enzian44 01:44, 10. Mär. 2011 (CET)

Großsteingrab[Bearbeiten]

Hallo Histo. Magst Du mir Bescheid geben, wenn Du ein schönes gefunden hast? Die Thematik interessiert mich auch. Danke und schönen Urlaub. – vıכıaяפ‎  19:27, 10. Mär. 2011 (CET)

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Auskunft/alt26&oldid=86307875#Attraktives_Gro.C3.9Fsteingrab

Pilweise[Bearbeiten]

Gruss! Man hat darauf hingewiesen, dass du zu dem Thema "Pilweise" etwas beitragen kannst?! Ich brüte darüber, ob das unter Hexe gehört, oder einen eigenen Artikel verdient ... GEEZERnil nisi bene 15:45, 22. Mär. 2011 (CET)

Da ich wie zutreffend bemerkt nicht ganz zauberhaft im Umgang bin, wird es dich nicht wundern, wenn ich zurückfrage, was denn nun die Frage ist. Mackensen HDA I, 1308-1324 sv. Bilwis reicht wohl noch nicht (mit Verbreitungskarte)? Ein eigener Artikel wäre gut, aber üblicherweise haben Wikipedianer keine Ahnung von modernen volkskundlichen Ansätzen und gehen daher älteren Spekulationan auf den Leim, was alle Artikel über Dämonen, Bräuche etc. der WP unbrauchbar macht --Historiograf 19:16, 26. Mär. 2011 (CET)

Umgangston[Bearbeiten]

Deine Wortmeldung auf meiner Diskusssionsseite ist unter jeder Kritik. Ich hoffe dein normaler Umgangston ist etwas niveauvoller. Ich werde daher auch nicht erklären weshalb ich den zugegeben falschen Link wieder hineingesetz habe.--Wachauer 06:18, 10. Apr. 2011 (CEST) PS: Bitte um keine Rückantwort.

Literatur[Bearbeiten]

Hallo! Sag mal, hättest Du etwas Zeit und könntest Dich der Anfrage WP:BIBA#Schlacht von Alam Halfa, Punkt 1, widmen? Wäre Dir sehr dankbar, Doc Taxon @ Discussion 17:22, 19. Apr. 2011 (CEST)

ps: liegt an der UB Freiburg, kommst Du da noch hin? Doc Taxon @ Discussion 17:23, 19. Apr. 2011 (CEST)
Erst im Mai, und außerdem sollten Autoren ganze Bücher schon selbst durchsehen. Das Thema liegt mir zudem noch sehr fern um nicht zu sagen: Ich lehne es emotional ab. --Historiograf 17:07, 21. Apr. 2011 (CEST)
ja okay, Deine Einwände sind gut begründet. Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest, Doc Taxon @ Discussion 19:08, 21. Apr. 2011 (CEST)

Diskussion:Unabhängige Historikerkommission – Auswärtiges Amt‎[Bearbeiten]

den Ton, den Du dort anschlägst, finde ich nicht gut. Die Nazi-Problematik ist schon kompliziert genug, da brauche ich so etwas nicht auch noch. --Goesseln 14:54, 10. Mai 2011 (CEST)

Ob du so etwas brauchst oder nicht, ist mir wurscht. Ich erwarte, dass man bei einem solchen Thema am Ball bleibt und nicht halbgares Zeug abliefert --Historiograf 14:16, 11. Mai 2011 (CEST)

Artikel[Bearbeiten]

Wird dich interessieren: The copyright revolution at US art museums, zustimmender Artikel in artinfo zur wachsenden Zahl von US-Museeun (Los Angeles County Museum of Art, the Walters Art Museum and various entities at Yale University), die hochauflösende Fotos ihrer Sammlungsgegenstände unter einer freien Lizenz zugänglich machen. --Concord 19:28, 15. Sep. 2011 (CEST)

Blume der Woche für ...[Bearbeiten]

Danke für die schöne Magelone!

Moin Historiograf, welcher Zufall auch immer es gewesen sein mag, der mir ausgerechnet diesen von dir ursprünglich vor mittlerweile fünf Jahren geschriebenen Artikel Die schöne Magelone im Schädel gehalten hat, er ist immer noch drin ;) Dies soll ein Mini-Dankeschön (pars pro toto) dafür sein, dass du ihn in die Wikipedia eingestellt und damit einen kleinen Teil deines Wissens hier abgelegt und für die Leser und Leserinnen zur Verfügung gestellt hast. Herzliche Grüße von --Rax post 00:31, 19. Sep. 2011 (CEST)

Ich danke --Historiograf 20:57, 21. Sep. 2011 (CEST)

E-Mail wg. BBKL[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, meine E-Mail mit der Bitte mir den Artikel zu ENGELMANN, Julius Bernhard aus dem BBKL zur Verfügung zu stellen ist vermutlich nicht bei dir angekommen?! Der Artikelausbau zu seinem Sohn George Engelmann war mein Beitrag zum SW und ich wollte noch ein paar rote Links tilgen. Gruß --Succu 18:32, 2. Okt. 2011 (CEST)

Du irrst dich. MEINE Mail vom 19. September 2011 mit dem Artikeltext ist nicht angekommen, hast du in deinem Spamordner nachgeschaut (ging an succuw@googlemail.com), ich hätte damals eher reagiert, wenn die WP-Mail nicht im Spamordner gelandet wäre --Historiograf 00:03, 4. Okt. 2011 (CEST)

Gefunden! - Zusammen mit der Kopie meiner E-Mail an dich. Das sieht sehr ergiebig aus. Sonst findet man kaum etwas zu seiner Person. Hab herzlich Dank. Gruß --Succu 08:16, 4. Okt. 2011 (CEST)

Briefmarken doch nicht gemeinfrei?[Bearbeiten]

Siehe Wikipedia Diskussion:Bildrechte#Textänderungen Briefmarken. -- Chaddy · DDÜP 13:15, 9. Okt. 2011 (CEST)

Liste der Baudenkmäler in Lindlar[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, du hast auf Commons Fotos von Lindlar hochgeladen. Seit gerade eben ist die Denkmalliste verfügbar; an Hand der Bildbeschreibungen kann ich die Bilder aber leider nicht einbauen. Vielleicht weisst du ja noch, wo du fotografiert hast?

 Commons: Cultural heritage monuments in Lindlar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Viele Grüße --DaBroMfld 23:32, 20. Okt. 2011 (CEST)

Bedaure. Markier die Baudenkmäler auf einer Karte, möglicherweise hilft das weiter. Ansonsten Ortskundige befragen --Historiograf 23:40, 21. Okt. 2011 (CEST)

Ich könnte eine Bekannte fragen, wenns noch gebraucht wird. -- Cherubino 12:39, 22. Okt. 2011 (CEST)

Wird noch gebraucht. Andere aus der Kategorie Lindlar konnte ich einstellen, aber die im Rahmen von WLM entstandenen Fotos konnte ich leider nicht zuordnen. Viele Grüße --DaBroMfld 16:34, 22. Okt. 2011 (CEST)

BBKL-Artikel[Bearbeiten]

Hallo Histo, könntest du mir den BBKL-Artikel zu Oskar Köhler (Historiker) (Gunnar Anger: Köhler, Oskar. In: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (BBKL). Band 25, Bautz, Nordhausen 2005, ISBN 3-88309-332-7, Sp. 698–707.) zukommen lassen? Gruß Ralf G. Diskussion 14:32, 23. Okt. 2011 (CEST)

Herzlichen Dank! Ralf G. Diskussion 17:24, 23. Okt. 2011 (CEST)

Codex Copiale[Bearbeiten]

Lb. Historiograf,
vielleicht ist die Frage gut bei dir aufgehoben? Falls nein, viele Grüße!
Falls ja: In der Presse wird über die Entschlüsselung des Codex Copiale berichtet. Gibt es jemanden, der etwas über die Handschrift weiß (Diskussion:Codex_Copiale)? - Vermip 11:30, 29. Okt. 2011 (CEST)

Wie du http://www.ciphermysteries.com/2011/09/30/german-cipher-mystery-found-and-solved entnehmen kannst, sind selbst Kryptographie-Experten etwas ratlos, was den jetzigen Standort (Signatur) des Codex angeht. Wärst du in der Lage, eine Anfrage an die Akademie der Künste zu formulieren oder muss ich das machen? Und wenn nein, wieso nicht? Andernfalls viele Grüße --Historiograf 20:07, 29. Okt. 2011 (CEST)

Der Link war sehr hilfreich. Danach scheint die Handschrift bei der Akademie der Künste gar nicht katalogisiert zu sein. Freundliche Wikipedia-Kollegen trugen nach, dass es sich bei der Beschreibung um Riten von Freimaurer-Oculisten handelt. -- Vermip 00:42, 30. Okt. 2011 (CEST)

Wolf Netter & Jacobi[Bearbeiten]

Serendipity: Dein Hinweis bei Archivalia auf die Commons-Kategorie zur Stadtbibliothek Mainz brachte mich zu einem Bild eines Lipman-Regals, was mich veranlasste, eine wegen der Erwähnung ohne link in Stadtbibliothek (Lübeck) schon lange geplante Recherche zum Anbieter Wolf Netter & Jacobi zu unternehmen - eine erstaunliche Gechichte des Herstellers von Archiv- und Bibliotheksregalen und sonstigem Zubehör in Deustchland - bis zur "Arisierung" durch Mannesman 1938... Die verlinkten Sammlungsstücke auf Internet Archive (besser zugänglich als beim Leo Beack Institute selbst...) bieten reichlich Material, auch Fotos zur Geschichte des Bibliotheksbaus im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts. Carl Leopold Netter ist auch noch dabei abgefallen... Grüsse --Concord 23:25, 4. Nov. 2011 (CET)

Datei:Waldstetten Mitte.jpg[Bearbeiten]

Moin Historiograf, dein Foto steht nach Transfer auf Commons hier zur Löschung an. 2005 hatte ein Benutzer deine Lizenzangabe durch eine speziellere ergänzt[38] – bist du damit einverstanden? Weiterhin würde ich gerne einfachheitshalber, falls du einverstanden bist, auf die eigentlich erforderliche Transferierung deiner Original-Dateiversion vor meiner Bearbeitung „Blaustich entfernt“ verzichten – bist du? Gruß --dealerofsalvation 18:02, 2. Dez. 2011 (CET)

Vielleicht kannst du mir in einfachen Worten erläutern, worum es geht. Danke --Historiograf 22:35, 2. Dez. 2011 (CET)

Ist ja eigentlich alles aus meinem Difflink und der Bildbeschreibungsseite ersichtlich. Also, es geht um zwei Dinge:
  1. Du hattest ursprünglich als Lizenz in Worten „CC-BY“ angegeben. Das lässt offen, welche Version der CC-Lizenz du meintest. Gemeinhin scheint das so verstanden zu werden, dass damit Version 1.0 gemeint ist, es könnte aber auch heißen, dass du jede beliebige auch künftige Version von CC-BY meinst. Benutzer Leipnizkeks hatte später den Baustein für CC-By Version 2.0 nachgetragen. Nun ist die Frage, ob diese Änderung in deinem Sinn ist. Die Versionen im Originaltext: CC-BY 1.0, CC-BY 2.0.
  2. deine Bildversionmeine Bildversion (Achtung, je 1.3 MB). Der Bildausschnitt ist gleich, nur den Farbraum habe ich verändert.
  3. Benutzer Man77 hat die Datei nun per Skript nach Commons transferiert (was das in dem Fall konkret nützt, ist mir allerdings unklar), sie steht hier deshalb zur Löschung an, und als lokaler Admin dachte ich, ich könnte mich dessen annehmen.
Im Zweifel werde ich natürlich auf Commons den Baustein commons:Template:CC-BY verwenden und deine Version mittransferieren. --dealerofsalvation 16:06, 4. Dez. 2011 (CET)

Wo ist jetzt genau das Problem? --Historiograf 19:12, 6. Dez. 2011 (CET)

Bevor wir hier uns weiter im Kreis drehen, habe ich jetzt so gehandelt, wie wenn du die beiden Fragen mit „Nein“ beantwortet hättest. Angelegenheit erledigt. --dealerofsalvation 07:47, 9. Dez. 2011 (CET)

Conrad Borchling[Bearbeiten]

(Zu [39]) Borchling hatte ja noch nicht einmal einen (hoch)deutschen Wikipedia-Artikel. Das habe ich mal geändert. Ergänzungen etc. herzlich willkommen. --Concord 17:44, 9. Dez. 2011 (CET)

Interesse?[Bearbeiten]

Als alter Recke im Kampf für Open Content wärst du nmM geeignet als Wikianermitglied in der Zedlerjury für externe Projekte. Es ist aber etwas dringend, bis heute Abend müsste dich jemand nominieren (Du selber, er drittes oder ich). Nacktaffe 09:38, 10. Dez. 2011 (CET)

Kannst mich gern nominieren --Historiograf 01:31, 13. Dez. 2011 (CET)

erl. Nacktaffe 15:24, 13. Dez. 2011 (CET)

Fund in Schechingen[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

erstmal alles Gute zum neuen Jahr aus Schwäbisch Gmünd. Hier ein Fundstück aus der online-Ausgabe der Rems-Zeitung, sofern Du nicht schon selber darüber gestolpert bist. Gruß, --Vexillum 10:25, 5. Jan. 2012 (CET)

Merci, auch dir alles Gute --Historiograf 17:45, 5. Jan. 2012 (CET)

Karl Heinrich Ritter von Lang[Bearbeiten]

Lieber Historiograf,

ich habe grade wieder die Memoiren des Ritters von Lang gelesen und bin dabei auf den Wikipedia-Artikel gestoßen. Und gestolpert gleich über den ersten Satz: ..."war ein bayerischer Historiker"...

Der Herausgeber der Memoiren, Hans Hausherr, schreibt in seiner Einleitung zu diesen: Lang war "weder ein Franke noch ein Bayer, sondern stammte aus Schwaben". Und an vielen Stellen in seinen Erinnerungen grenzt Lang sich als solcher ab. Er ist und bleibt ein schwäbischer Landsmann, als der er in Nürnberg die besondere Zuneigung des Professors Malblanc gewann.

Sollte dem nicht in dem Artikel Rechnung getragen werden? Oder gibt es Argumente dagegen und für den Bayern?

Beste Grüße

wikuli--Wikuli 19:14, 8. Jan. 2012 (CET)


Lieber Historiograf,

ich bin etwas verwirrt, weil ich Dein "deutsch ist o.k." leider nicht als Antwort auf meine o.a. Fragen verstehen kann.

Du hast Tatsachen geschaffen, indem Du den Artikel entsprechend verändert hast. Ich hatte auf "schwäbisch" geändert, nachdem ich von Dir keine Antwort erhielt. "Bayerisch" war sowieso unhaltbar.

Woran liegt es? Nervt Dich die Diskussion als solche, ob man Lang in einem Lexikonartikel nicht als "schwäbischen" Juristen und Historiker bezeichnen müsste. Oder willst Du im Sinne von politischer Korrektheit (eventuell Diskriminierungsverbot) lieber als Kompromiss - "deutscher" - aus Gründen der Unverfänglichkeit? Ist Dir der Anachronismus der Bezeichnung "deutsch" (für die Herkunft) vor 1800 bewusst? Hast Du die Memoiren gelesen und daraufhin befragt? Ich könnte Argumente bringen. Aber ich mache mir, ehrlich gesagt, nur dann die Mühe, wenn Argumente überhaupt auf Gehör stoßen könnten.

Vielleicht kannst Du mir ja als relativem Neuling bei Wikipedia auch einen Hinweis geben, wo man eine solche Frage eventuell in einem größeren, interessierten Kreis diskutieren kann.

Beste Grüße

--Wikuli 22:28, 16. Jan. 2012 (CET)

Solche Diskussionen sind mir zuwider. Such dir einen anderen Sparringpartner. Und tschüss --Historiograf 09:20, 18. Jan. 2012 (CET)

Oje! Da scheint sich jemand auf den Schlips getreten zu fühlen. Schade eigentlich. --Wikuli 21:38, 18. Jan. 2012 (CET)

Hinweis[Bearbeiten]

Gerade gefunden und sicher auch für dich interessant: The Guggenheim Museum has digitized a ton of its out-of-print publications and is offering them free. This is a treasure of art literature as well as great book cover design. Downloadable versions of these books are available at [40]. --Concord 23:43, 8. Jan. 2012 (CET)

Dankeschön. Du solltest übrigens auch http://archivalia.tumblr.com/ folgen, wenn ich mich nicht irre habtte ichs dort schonmal, aber die Sitesuche von Google findet nichts, im Tag Museum steckt es nicht und die Tumblr-Suche bringt ist voll und ganz defekt und das schon seit geraumer Zeit. 2103 Einträge durchzugehen muss ich auf einen späteren zeitpunkt verschieben ;-) Aber es ist sehr wohl möglich, dass mich mein Gedächtnis trügt, denn ich war erstmal enttäuscht, weil da kostenpflichtige Kataloge in der Liste, die mir vorlag bzw. von der Pressemeldung verlinkt wurde, drunter waren. --Historiograf 23:58, 8. Jan. 2012 (CET)

Zedler-Jury[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, herzlichen Dank für dein Interesse und deine Bereitschaft, uns als Mitglied der Zedler-Jury zu unterstützen. Du bist leider nicht unter den gewählten Kandidaten. Alle Ergebnisse hier: Zedler Jury 2011. Beste Grüße und bis zum nächsten Mal. :) --Nicole Ebber (WMDE) 22:27, 9. Jan. 2012 (CET)

Stammtisch[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, am 4. Februar wird ein Stammtisch im Magellan stattfinden und Du bist natürlich herzlichst eingeladen. Auch wenn es etwas kurzfristig ist, würde ich mich sehr über Dein Kommen freuen. Bitte trag Dich auf der Aachenseite ein, wenn Du absehen kannst, ob Du es vielleicht schaffst. Liebe Grüße --Kero 16:18, 19. Jan. 2012 (CET)

Anfrage wegen Bildrechten[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, von etliche Jahre zurückliegenden Diskussionen erinnere ich mich gut an Deinen Namen. Aufgrund Deiner Kompetenz möchte ich Dich in einer Bildrechte-Sache fragen, ob ich ein bestimmtes Bild abfotografieren und hochladen kann.

Das Bild, um das es geht, fand ich nur ein einziges Mal abgebildet in einem Buch (Uwe Hornauer, Gerhard Kaufmann: Das Altonaer Rathaus, Verlag Dölling & Galitz, S. 45, ca. von 1980), sonst nirgends. Als Herkunft wird dort lediglich das landeseigene Altonaer Museum in Hamburg angegeben, sonst keine weitere Namen, auch nicht vom Fotografen. Von der gezeigten Situation und den damaligen Ereignissen muss das Foto zwischen 1849 und 1875 entstanden sein. Es zeigt überwiegend eine landschaftlich-bauliche Situation mit einer Göpelanlage und einem Pferd sowie einige klein und verschwommen abgebildete Personen. Die fotografische Qualität ist - vermutlich wegen dem damaligen Stand der Technik - sehr schwach. Die Fundstelle (Buchtitel etc) erwähnte ich in dem Artikel Altonaer Hafenbahn. Daneben habe ich mich bemüht, vom Museum eine Freigabe gemäß den Wikipedia-Regeln zu erhalten, leider wurde dies verweigert, zunächst ohne Angabe von Gründen, auf meine Bitte um Erläuterung erhielt ich folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr H.
natürlich sind Sie enttäuscht, weil wir Ihnen die Genehmigung verwehren, unser historisches Bildmaterial in Wikipedia zu nutzen. Hätten Sie eine Buchpublikation angestrebt, hätten wir keine Mühe gehabt, Ihnen die Nutzung zu ermöglichen. Auch wollen wir in keiner Weise Ihre verdienstvollen Forschungen behindern. Aber leider ist die Freigabe-Erklärung kein, wie Sie vermuten, „eher formal zu wertender Akt“, sondern vielmehr, nämlich wie diese Erklärung formuliert, geben wir unser Bildrecht in „urheberrechtlicher Hinsicht an Dritte ab, das Bild zu nutzen und zu verändern. Dies schließt auch eine gewerbliche Nutzung ein“.
Wie Sie weiter lesen können, kann man diese Einwilligung auch nicht widerrufen. Insofern verstehe ich nun wiederum nicht, warum Ihnen unsere Ablehnung rätselhaft erscheint. Da wir gehalten sind, kostendeckend zu arbeiten, müssen wir auch das uns anvertraute Material entsprechend in Wert setzen.
Ich bitte um Ihre Verständnis und denke, dass damit dem gegenseitigen Email-Verkehr genüge getan ist.
Mit freundlichen Grüßen T.H.

Nun meine spezielle Frage: ist es bei dieser Lage aufgrund des Alters (mindestens 140 Jahre) und des vermutlichern Eigentums des Originals gewissermaßen in der öffentlichen Hand(?) nach geltendem Recht doch möglich, das auch ohne "offizielle Genehmigung" abzufotografieren und in Wikipedia einzustellen? Über eine Antwort würde ich mich freuen! Viel Grüße, --Jo.Fruechtnicht 18:50, 31. Jan. 2012 (CET)

Anfragen bitte immer unpersönlich an WP:UF. Antwort: ja --Historiograf 19:35, 31. Jan. 2012 (CET)

Parameter Herausgeber in Vorlage Literatur[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, du hast unter Kreis Coesfeld#Literatur die Geographische Kommission als Herausgeber des genannten Buches gelöscht. Im Buch heißt es "Herausgegeben von der Geographischen Kommission für Westfalen durch Heinz Heineberg und Klaus Temlitz". Wäre es da nicht besser, die Kommission zu nennen (da vielsagender) und die Namen zu streichen? Gruß
Watzmann Disk. 20:12, 31. Jan. 2012 (CET)

Ich seh es genau andersrum wie du. Möchtest du mich belehren, was korrektes Zitieren ist? Wer bist du überhaupt? --Historiograf 20:35, 31. Jan. 2012 (CET)

Nu werd mal nicht gleich pampig. Ich habe weder deinen Edit in Frage gestellt, noch dich sonst irgendwie angegangen und auch keine Schärfe in meine Frage gelegt. Du magst zitieren können, Höflichkeit dagegen scheint nicht deine Stärke zu sein.
Watzmann Disk. 20:58, 31. Jan. 2012 (CET)

Ich bin gern bereit, mich mir dir tagelang höflich darüber auszutauschen, wie dieser Piss-Titel zu zitieren ist. So wie es war, wars in keinem Fall korrekt. Und ich persönlich zitiere korporative Hrsg. nicht und zwar seit 1975. Ob du da schon auf der Welt warst?

Und nun ist es an dir gefühlte 1700 Regelwerke zu durchforsten, um herauszubekommen, wie das gemäß WP:LIT bei uns zu zitieren ist. Vorher sehe ich keinen Konsens --Historiograf 21:12, 31. Jan. 2012 (CET)

  1. Du hast immer noch nicht verstanden, dass ich deinen Edit nicht in Frage gestellt habe.
  2. Schön, dass du die Weisheit mit Löffeln gefressen hast.
  3. Ich bin deutlich älter als du denkst.
  4. "Piss-Titel" ist mir ein weiterer Beleg, wie ich dich einzuschätzen habe.
  5. Soviel Arroganz ist mir in all meinen WP-Jahren noch nicht untergekommen.
Reicht fürs Erste. Ist auch das Letzte, was ich dazu zu sagen habe.:
Watzmann Disk. 21:24, 31. Jan. 2012 (CET)

Reiterleskapelle[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

könntest Du bitte - sofern es Deine Zeit erlaubt - einen Blick auf diesen neuen Artikel werfen oder wenigstens auf Deine Beobachtungsliste nehmen? Ich hatte leider keine vernünftigen Quellen zur Hand, und zu einer Durchsicht von einhorn oder Gmünder Studien etc. bin ich heute noch nicht gekommen. Vor allem „Geschichte“ und „Brauchtum“ dürften sich über eine quantitative Vermehrung freuen. Auch spricht nichts dagegen, wenn die Holzfälleraxt durch das Geschwurbel saust. Schon einmal danke und viele Grüße, --Vexillum 13:07, 4. Feb. 2012 (CET)

Archivierungs-Praxis der LandesReg BaWü[Bearbeiten]

Im Spiegel ist ein - wie ja vorhersehbar ist - unschöner Artikel über den Mappus. Das interessante dabei ist ein Hinweis auf die wohl übliche Archivierungs-Praxis in BaWü zu Regierungsmailkonten. Die werden innerhalb von 30 Tagen nach dem Ausscheiden unwiederbringlich gelöscht. Ist noch nicht frei zugänglich: Epaper, Offline: S. Kaiser, A. Wassermann: Lecko mio, Spiegel 6/2012, S. 41, letzter Absatz. Nacktaffe 10:00, 7. Feb. 2012 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (19:10, 12. Feb. 2012 (CET))[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 19:10, 12. Feb. 2012 (CET)

Moin Histo, verkürz' bitte Deinen Kommentar bei diesem MB, "Godwin's Law" muss nicht immer und immer bestätigt werden. Macht die Leute nur nervös und keinen Schritt weiter. Danke + Grüße, --Felistoria 19:24, 12. Feb. 2012 (CET)

Vergleiche MB und Diktatur[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, das hier ([41]) geht über die Grenzen des guten Geschmacks hinaus, bitte unterlass so etwas. Stimmabgaben gehen auch gut ohne Kommentare, erst recht ohne provozierende. Gruß vom --Klugschnacker 21:29, 12. Feb. 2012 (CET)

Über Geschmacksfragen kann man nicht streiten, über die Wahl der Argumetation ebenfalls nicht. Allerdings stehen niemanden hier erzieherische Maßregelungen zu. Insofern würde ich eher empfehlen diese zu unterlassen. Den Vergleich kann gutieren oder ablehnen, aber mehr auch nicht. --Pfiat diΛV¿? Diskussionsseite 18:52, 13. Feb. 2012 (CET)

Grabungen in der Ledergasse Schwäbisch Gmünd[Bearbeiten]

Hallo Historiograf. Ein Link zur Rems-Zeitung mit Bildern un Artikel zum Grabungsschnitt im Bereich Ledergasse. Gruß, --Vexillum (Diskussion) 08:57, 23. Mai 2012 (CEST)

merci!! --Historiograf (Diskussion) 22:10, 27. Mai 2012 (CEST)

WP:UF#Vorschlag: neue Lizenzvorlage Vorlage:Bild-PD-§134-KUG[Bearbeiten]

Kannst und möchtest du dazu etwas beitragen? Gruß -- Rosenzweig δ 23:13, 20. Jul. 2012 (CEST)

Bernhard Sökeland zur Diskussion gestellt[Bearbeiten]

Der junge Autor Marcus Cyron schreibt hier über den alten Autor Bernhard Sökeland, dessen uralt-Buch sei nicht brauchbar (unbegründet wörtlich: alles andere als brauchbar). Franz Darpe, Bernhard Sökeland und Joseph Niesert haben sich - meiner Meinung nach - durch ihre Urkundenbücher, bzw. Zitate daraus, verdient gemacht. Kann man deren Arbeit als überholt ansehen? Wie sehen Archivare und Historiker das? Ist altes Wissen immer veraltet, wie Beiträge von Armin P., Marcus Cyron oder Andreas Leischner hier vorschlagen? Adrenalinbrust (Diskussion) 21:22, 12. Aug. 2012 (CEST)

Eigentlich wäre Mitleid mit dieser Zerstörungswut angebracht. Das schlimme ist, das der Nachwuchs diesen scheinbaren Vorbildern nacheifert. Das erschütternde ist, dass solche Leute - wenn man mal von den endlichen Automatenaufstellern absieht - Studenten hochschult. Altsticker (Diskussion) 01:19, 14. Aug. 2012 (CEST)

Wie alt wurden Leute zur Zeit Erasmus Stellas?[Bearbeiten]

.* vor 1460, † 2. April 1521. Aber: "Dass sich Stella tatsächlich über seine Mitbürger lustig machte, bezeugen drei Urkunden von 1030, 1042 und 1074, die er erdichtet hatte." erweckt den Eindruck, dass er auch schon im 11. Jhdt. am Dichten war. Magst du das, was Atril da zufügte, bitte gradebiegen? -- 77.21.32.202 00:05, 11. Sep. 2012 (CEST)

WP:BIBA#Klöster in Sachsen[Bearbeiten]

Hi! Ich konnte das so nicht überprüfen, aber ist Deine Anfrage mit dieser Antwort dort komplett? Falls nicht, dann besorg ich das für Dich. Grüße, -- Doc Taxon @ Discussion 18:17, 11. Okt. 2012 (CEST)

Danke hat sich dadurch erledigt. Das Überprüfen ist wirklich extrem einfach. Wähle unter http://de.wikisource.org/wiki/Wikisource:Google_Book_Search#Liste_aktueller_Web-Anonymizer einen Proxy und gib die URL ein --Historiograf (Diskussion) 18:46, 11. Okt. 2012 (CEST)

Neue Abschnitte auf Diskussionsseiten[Bearbeiten]

Abschnitt-hinzufügen-mit-pfeil-vektor.png

Hallo Historiograf,

du beginnst einen neuen Diskussionsabschnitt oft, indem du den bis dahin untersten Abschnitt bearbeitest und dort manuell eine Überschrift einfügst. Da du die automatisch generierte Zusammenfassung nicht angepasst hast, erscheint dann der Titel eines an sich gar nicht veränderten Abschnitts in der Versionsgeschichte bzw. auf der Beobachtungsliste. Erst nach dem Laden der Seite merkt man dann, dass einen der Bearbeitungskommentar in die Irre geführt hat; besonders störend ist es mit langsameren Verbindungen oder weniger komfortabel zu bedienenden Browsern, wie unterwegs auf dem Smartphone.

Ich möchte dich daher bitten, künftig den Hinzufügen-Button in der Tableiste oder neben dem untersten „Bearbeiten“ (Abschnitt hinzufügen bzw. +, je nach Skin) zu benutzen. Viele Diskussionsseiten stellen auch im Intro einen Extra-Link dazu bereit.
Vielen Dank und Gruß, Leyo 01:14, 12. Okt. 2012 (CEST)

Du kannst bitte aufhören, mich damit zu belästigen. Danke --Historiograf (Diskussion) 01:23, 12. Okt. 2012 (CEST)

Einen solchen Hinweis kann man doch nicht als Belästigung bezeichnen. Es wäre schön, wenn du mal an Smartphone-Benutzer denken würdest. Bearbeitungskommentare sind nicht umsonst da. --Leyo 01:32, 12. Okt. 2012 (CEST)
Das mach' ich aus Gewohnheit auch oft so; vielleicht sollte eher die Software mit den Usern "denken"? Mein schneller Rechner denkt ja auch nicht ans Smartphone (und ich eigentlich nach wie vor ausschließlich an die Inhalte...) Beste Grüße an euch beide, --Felistoria (Diskussion) 01:43, 12. Okt. 2012 (CEST)
Dass es schwierig ist Gewohnheiten abzulegen, ist mir bewusst. Neu gibt's ja neben dem untersten Bearbeiten einen Link, um einen neuen Abschnitt hinzuzufügen. Also braucht man nur ein paar cm weiter rechts zu klicken.
Es geht übrigens nicht nur um Smartphones, aber dort stört es umso mehr, wenn man von der im Bearbeitungskommentar erscheinenden Überschrift des vorherigen Abschnitts in die Irre geführt wird. --Leyo 01:53, 12. Okt. 2012 (CEST)
Naja, ich gehör' ja auch zu den alten Leuten, für die die Software so etwas wie eine geniale Schreibmaschine ist und nicht ein textproduzierendes Computerspiel ;-). Gleichwohl: ich setz' dann "neuer abschnitt klammer auf thema klammer zu" in die Kommentarzeile (und hoff', ich werd' dafür nicht exkommuniziert...:-o) --Felistoria (Diskussion) 02:01, 12. Okt. 2012 (CEST)
Das ist schon viel besser. Den Titel des vorhergehenden Abschnitts unverändert zu lassen, ist die schlechteste aller Möglichkeiten, auch das komplette Löschen der Zusammenfassungszeile ist da besser (Nullinformation statt Falschinformation). --Leyo 02:04, 12. Okt. 2012 (CEST)
Fein. Aber mal ganz im Vertrauen: was die Wiki-Software in der WP an Quelltexten veranstaltet, ist ohnehin gegenüber dem Rest des Internet reine Steinzeit: gelegentlich stolpere ich über welche, die vor lauter Vorlagen- und sonstiger Zeichenkryptik keinen Text mehr erkennen lassen und in 10 Jahren, wenn das so weiter geht, so unbearbeitbar sein werden wie die mir noch vertrauten Weiß-auf-Schwarz-Erscheinungen auf dem Bildschirm, genannt dos (warst Du da schon auf der Welt?:-). Aber ich erzähl' jetzt nicht weiter wie Oma, sei vielmehr herzlich gegrüßt + Gutnacht, --Felistoria (Diskussion) 02:12, 12. Okt. 2012 (CEST)

Basler Nachrichten[Bearbeiten]

Hallo Historiograf! Kannst Du mir bitte die Ausgabe vom 07. Juli 1959 (oder falls nicht gibt, die nächstfolgende) der Zeitung Basler Nachrichten an der UB Freiburg einscannen und rüberschicken? Hauptsächlich geht es mir um die ersten 10 Seiten und das Impressum, wäre aber über die anderen Seiten auch sehr erfreut. Schon mal vielen Dank, -- Doc Taxon @ Discussion 11:11, 2. Nov. 2012 (CET)

Das wird zu umständlich sein für mich. Ich versuche, anderweitig dranzukommen. Grüße --Historiograf (Diskussion) 22:24, 5. Nov. 2012 (CET)

Stupenda in mysticis[Bearbeiten]

Sigefredus Historiografo salutem dicit plurimam.

Duobus annis intermissis nunc animum denuo in Vicipediam convertens in revisione paginae Friderici Sundri valde stupefactus sum legens istum capellanum Engelthaliensem fuisse paedophilum. Mihi eum beatificatum esse opinanti nunc timendum est, ne Dante ille Florentinus, si iterum loca gehennae peregrinaturus sit, illum miserum capellanum in tertio gyro septimi circuli inferni inter sodomitas (cf. cantum XV) conspiciat. Videsne possibilitatem illum miserum salvandi? (Et Adelaida Langmann, soror eiusdem clarissimi monasterii, quae hallucinationibus laboravisse dicitur, adiuvanda esset.)

Valeas!

Assindiae, pridie Idus Decembres. --SRingler (Diskussion) 23:20, 12. Dez. 2012 (CET)

Liste der Bürgermeister von Schwäbisch Gmünd[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, da ich nicht weiß wann Du mal wieder online sein wirst und der Artikel daher möglicherweise aus Deiner Beobachtungsliste rutscht, hier nochmal der Link auf die Diskussionsseite. Ich habe die Liste jetzt entsprechend geändert, habe da aber noch 2 Kleinigkeiten, für die ich auch Dich zurückgreifen muß. Vielen Dank und Gruß, --Vexillum (Diskussion) 12:33, 23. Jan. 2013 (CET)

Uni Freiburg[Bearbeiten]

Hallo Histo, unter Benutzer Diskussion:Red Baron 2#Ranking Uni Freiburg würden wir uns sehr über eine Antwort freuen. Danke und Gruß, --Flominator 16:47, 17. Feb. 2013 (CET)

19**[Bearbeiten]

Herzlichen usw. ;-) -- ST 16:56, 21. Feb. 2013 (CET)

Auch von mir die besten Glückwünsche aus Deiner Heimatstadt. Hätte es ja beinahe verpennt. Aber ich bin auf dem Nachhauseweg zufällig oder instinktiv am ehemaligen Margaritenhospital vorbeigekommen ;) Grüße, --Vexillum (Diskussion) 17:48, 21. Feb. 2013 (CET)

merci :) --Historiograf (Diskussion) 22:21, 21. Feb. 2013 (CET)

Copyfraud beim Stadtarchiv Rosenheim[Bearbeiten]

Auch dort Besitzstandswahrer an nichtexistenten Rechten: Wikipedia:Urheberrechtsfragen#Bildrechte_bei_Archivfotos -- 91.113.94.59 16:36, 18. Mär. 2013 (CET)

Fuchsteufelswild[Bearbeiten]

Hallo Historiograf!

Der von dir angelegte Artikel Fuchsteufelswild wurde zum Löschen vorgeschlagen, da es ihm möglicherweise an Qualität mangelt und/oder die enzyklopädische Relevanz nicht eindeutig im Artikel erkennbar ist. Ob der Artikel tatsächlich gelöscht wird, wird sich im Laufe der siebentägigen Löschdiskussion entscheiden. Bedenke bei der argument- und nicht abstimmungsorientierten Diskussion bitte, was Wikipedia nicht ist. Um die Relevanz besser erkennen zu lassen und die Mindestqualität zu sichern, sollte primär der Artikel weiter verbessert werden. Das wiegt als Argument deutlich schwerer als ein ähnlich aufwändiger Beitrag in der Löschdiskussion.

Du hast gewiss einiges an Arbeit hineingesteckt und fühlst dich vielleicht vor den Kopf gestoßen, weil dein Werk als Bereicherung dieser Enzyklopädie gedacht ist. Sicherlich soll aber mit dem Löschantrag aus anderer Sichtweise ebenfalls der Wikipedia geholfen werden. Grüße, Xqbot (Diskussion) 10:33, 26. Jun. 2013 (CEST) (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Falls du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, so trage dich hier ein.)

Bildnutzung[Bearbeiten]

Hallo Historiograf!

Ich arbeite im Rahmen einer Trainingsmaßnahme derzeit in der Bildredaktion eines kleinen Veranstaltungskalenders namens "Carpe Diem" der im Westen NRWs in etwa 7000 Exemplaren kostenlos verteilt wird.

Ich würde gerne dein Foto File:Schloss_Neersen_Festspiele.jpg für einen Artikel in der August-Ausgabe nutzen, es geht um ein Stück bei den nächsten Schlossfestspielen.

Mit der von Dir gewählten Lizenz CC-BY ist das ja auch im Prinzip kein Problem, aber nachdem hier vor meiner Zeit mal Abmahnungen ins Haus geflattert sind, dürfen wir auch derart lizensierte Bilder nur noch mit Einzelgenehmigung verwenden.

Wenn Du bereit bist, uns eine solche Nutzungsgenehmigung zu geben, sende bitte eine Mail an [42].

Deinen Wunsch anonym zu bleiben, werde ich selbstverständlich respektieren und deinen bürgerlichen Namen nur zur internen Dokumentation der Bildrechte nutzen. Als Bildnachweis im Heft können wir auch dein Pseudonym verwenden.

Würde mich freuen, wenn Du dich meldest!

--Krokofant (Diskussion) 10:43, 27. Jun. 2013 (CEST)

Heinrich Joachim Versmann[Bearbeiten]

Erst nach Neuanlage im Wege des Imports aus dem Artikel Löwen-Apotheke (Lübeck) habe ich gesehen, dass da schon mal ein Artikel war, der offensichtlich gegen Deinen Willen wegen Irrelevanz gelöscht wurde (Wikipedia:Löschkandidaten/12. Mai 2006 ). Die Relevanz war damals eigentlich gegeben, wurde aber offensichtlich verkannt. Er war Mitglied der ersten verfassten Lübecker Bürgerschaft ab dem Revolutionsjahr 1848 und damit Angehöriger eines deutschen Landesparlaments. Du hattest offensichtlich im Zusammenhang mit seinem Lehrling Julius Stinde Interesse an ihm.--Kresspahl (Diskussion) 21:19, 1. Jul. 2013 (CEST)

Jetzt auch bei Wikipedia:LP.--Kresspahl (Diskussion) 01:14, 2. Jul. 2013 (CEST)

Aus dem Gmünder Stadtarchiv[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

zwei Meldungen zum Gmünder Stadtarchiv aus der Lokalpresse. Einmal Gmünder Tagespost, einmal Rems-Zeitung. Gruß, --Vexillum (Diskussion) 08:22, 11. Jul. 2013 (CEST)

Merci --Historiograf (Diskussion) 01:03, 12. Jul. 2013 (CEST)


Urheberrechtsverletzung?[Bearbeiten]

Wie siehst Du das: ist das hier eine Urheberrechtsverletzung? Hab mal um eine Dritte Meinung gebeten, vielleicht Deine? Barfsyyeas (Diskussion) 13:56, 18. Jul. 2013 (CEST)

Recherche nach monographischen Würdigungen eines Künstlers[Bearbeiten]

Hallo Historiograf!

Ich betreue als Wikipedia-Mentor einen ambitionierten neuen Wikipedia-Autor. Er möchte in Wikipedia einen Artikel über einen im Oktober 2011 verstorbenen bildenden Künstler erstellen.

Ich möchte überprüfen, ob der Artikel die Relevanzkriterien für zeitgenössische bildende Künstler erfüllte. Ausreichen würde beispielsweise ein „monografischer Artikel in einer Fachzeitschrift (Kunstzeitschrift) oder personenbezogener Bericht im Feuilleton bzw. Kulturteil einer überregionalen Tageszeitung, Kultursendung etc.“ Quelle: Wikipedia:Richtlinien_Bildende_Kunst.

Daher bitte ich Dich festzustellen, ob in Dir direkt oder mittelbar zugänglichen Datenbanken -- etwa der FAZ -- der folgende Künstler in obigem Relvanzkriterium genügender Weise gewürdigt wurde. Es gibt zwei mir bisher bekannte Schreibweisen seines Namens:

  • Pantelēs Sampaliōtēs (Vielleicht auch nur als „Sampaliotes“ zu finden?)
  • Pantelis Sabliotis

Beste Grüße Parzi (Diskussion) 00:05, 25. Aug. 2013 (CEST)

Bitte wende dich an WP:BIBR. Ich beteilige mich als Inklusionist grundsätzlich nicht an Relevanzschabernack und kann daher eine solche Auskunftsbitte auch nicht unterstützen. Sonst gerne immer zu Diensten --Historiograf (Diskussion) 00:54, 25. Aug. 2013 (CEST)

Ok, habe ich gemacht. BTW: Ich sehe mich auch als Inklusionisten; aber ich möchte verhindern, dass ein neuer Wikipedia-Autor, nachdem er einen Artikel erstellt und Zeit darin investiert hat, erlebt, dass irgendein Exklusionist den Artikel gleich wieder löscht. Es geht mir also um nichts anderes als den Artikel von vornherein durch ein Relevanzargument abzusichern und einen neuen Autor vor der ultimativen Frustration zu bewahren. Gruß Parzi (Diskussion) 01:25, 25. Aug. 2013 (CEST)

Problem mit Deiner Datei (14.12.2013)[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Encycl Britannica 1771.jpg - Probleme: Quelle, Urheber
  • Quelle: Hier vermerkst du, wie du zu dieser Datei gekommen bist. Das kann z. B. ein Weblink sein oder – wenn du das Bild selbst gemacht hast – die Angabe „selbst fotografiert“ bzw. „selbst gezeichnet“.
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Historiograf) auch diese Person bist.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 01:07, 14. Dez. 2013 (CET)

Historikerin beklagt vermeintliche URV ihres Werkes durch Wikipedia-Artikel[Bearbeiten]

Interessiert dich vielleicht: Wertheimerin kämpft vergeblich gegen Wikipedia Gruß-- Rosenzweig δ 18:15, 18. Dez. 2013 (CET)

Danke, aber Artikel ist leider nicht kostenlos einsehbar --Historiograf (Diskussion) 16:35, 19. Dez. 2013 (CET)

Seit gestern Abend ca. 20 Uhr leider nicht mehr, ja. -- Rosenzweig δ 18:21, 19. Dez. 2013 (CET)
Kurier, Disk: "Skandal...", LA und URF. Herzlich, --Felistoria (Diskussion) 18:29, 19. Dez. 2013 (CET)
Ich hatte die Nachricht auf Deiner Disk gesehen (die ich auf der Beo habe) und konnte gestern vor dem Abendessen den Artikel noch lesen. Ob es tatsächlich umfangreiche wörtliche Übernahmen aus dem Zeitungsbeitrag gab, habe ich nicht nachgeprüft. Frau D. scheint allerdings der Ansicht zu sein, daß man das, was sie selbst in dieser Lokalzeitung veröffentlicht hat, nicht weiterverwenden dürfe, da dies für sie zu materiellem Schaden führe (nicht näher spezifiziert), vor allem beklagt sie jedoch die Übernahme der dort veröffentlichten Bilder, an denen sie einen Eigentumsanspruch zu haben glaubt. --Enzian44 (Diskussion) 23:34, 19. Dez. 2013 (CET)

Eutiner Schloss[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, ich habe gesehen, dass Du 2011 Innenaufnahmen der Eutiner Schlosskapelle hochgeladen hast. Lch suche schon lange eine Foto der berühmten Orgel. Hast Du davon vll. ein Foto gemacht? Dir einen guten Start 2014! Gruß, --Wikiwal (Diskussion) 17:32, 2. Jan. 2014 (CET)

Bedaure, alle Fotos sind online --Historiograf (Diskussion) 00:58, 28. Jan. 2014 (CET)

Nützt nichts, dennoch vielen Dank! Gruß, --Wikiwal (Diskussion) 07:42, 28. Jan. 2014 (CET)

WP:BIBA#Bruce Chown[Bearbeiten]

Hallo Histo! Kannst Du bitte mal schauen, ob Du das an der UB Freiburg besorgen kannst. Als Paper-Ausgabe gibt es das dort unter Standnummer ZM 374

Besten Dank dafür, -- Doc Taxon @ DiscI ♥ BIBR – 21:29, 30. Jan. 2014 (CET)

Mittwoch versuche ichs zu schaffen: "Die Magazinbestellung für den Lesesaal ist erfolgt für: "Vox sanguinis : international journal of transfusion medicine; official journal of the International Society of Blood Transfusion. - 15. (1968) - ZM 374-15.1968"" Gruß --Historiograf (Diskussion) 01:13, 4. Feb. 2014 (CET)

Problem mit Deiner Datei (03.02.2014)[Bearbeiten]

Hallo Historiograf,

bei der folgenden von dir hochgeladenen Datei gibt es noch Probleme:

  1. Datei:Lirer baer.jpg - Probleme: Quelle, Urheber
  • Quelle: Hier vermerkst du, wie du zu dieser Datei gekommen bist. Das kann z. B. ein Weblink sein oder – wenn du das Bild selbst gemacht hast – die Angabe „selbst fotografiert“ bzw. „selbst gezeichnet“.
  • Urheber: Der Schöpfer des Werks (z. B. der Fotograf oder der Zeichner). Man wird aber keinesfalls zum Urheber, wenn man bspw. ein Foto von einer Website nur herunterlädt oder ein Gemälde einfach nachzeichnet! Wenn du tatsächlich der Urheber des Werks bist, solltest du entweder deinen Benutzernamen oder deinen bürgerlichen Namen als Urheber angeben. Im letzteren Fall muss allerdings erkennbar sein, dass du (also Historiograf) auch diese Person bist.

Durch Klicken auf „Bearbeiten“ oben auf der Dateibeschreibungsseite kannst du die fehlenden Angaben nachtragen. Wenn die Probleme nicht innerhalb von 14 Tagen behoben wird, muss die Datei leider gelöscht werden.

Fragen beantwortet dir möglicherweise die Bilder-FAQ. Du kannst aber auch gern hier antworten, damit dir individuell geholfen wird.

Vielen Dank für deine Unterstützung, Xqbot (Diskussion) 01:00, 3. Feb. 2014 (CET)

Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie[Bearbeiten]

Moin Historiograf!

Laut BIBR hast du Zugriff auf die Düsseldorfer ULB. Für die Erstellung des Artikels zu Martin H. Schmidt (Psychiater) (→ Anfang im BNR) bin ich auf der Suche nach folgendem Artikel (vielmehr der zweiten Seite des Artikels) aus o. g. Zeitschrift:

  • Gerd Lehmkuhl, Andreas Warnke: Martin Schmidt zum 65. Geburtstag. In: Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 31. Jg., Nr. 1, 2003, doi:10.1024/1422-4917.31.1.5, S. 5–6.

Hast du auch Zugang zur Wissenschaftlichen Fachbibliothek des LVR-Klinikums Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität, falls die Zeitschrift nicht in der ULB Düsseldorf verfügbar sein sollte? Denn [dort sollte die Zeitschrift wohl einzusehen sein.

Freue mich in jedem Fall auf/über deine Hilfe!

Einen schönen Sonntag wünscht --GUMPi (Diskussion) 13:16, 16. Mär. 2014 (CET) P. S.: Bitte benachrichtige mich doch mittels Echo über deine AW, damit ich diese nicht ggf. auf der Beo übersehe, danke!

Bedaure, ich komme alle paar Monate ausschließlich in die ULB Düsseldorf. Wende dich bitte künftig an BIBR Anfragen, dort kann man dir sehr viel schneller helfen. In Aachen konnte ich mir aber gerade das PDF herunterladen, ich brauche aber DRINGEND eine Mailadresse von dir!!!! --Historiograf (Diskussion) 00:34, 26. Mär. 2014 (CET)

Mail ist gerade raus an dich. Vielen, vielen Dank für deine Bemühungen! blumen  --GUMPi (Diskussion) 00:42, 26. Mär. 2014 (CET)

WP:BIBA[Bearbeiten]

Hallo Historiograf, bitte gelegentlich hier in der WP:BIBA vorbeischauen, danke. Gruß,--Ratzer (Diskussion) 16:49, 20. Jun. 2014 (CEST)

Hundeshagens Handschrift[Bearbeiten]

Warum hast du meinen eingefügten Abschnitt komplett kommentarlos entfernt ? Grüße--Buchstapler (Diskussion) 11:27, 21. Jul. 2014 (CEST)

Weil der da nichts zu suchen hat --Historiograf (Diskussion) 03:58, 22. Jul. 2014 (CEST)

Dachte nicht das man in der ein Provenienzforschung so kategorisch denkt, aber gut --Buchstapler (Diskussion) 08:17, 22. Jul. 2014 (CEST)

Es tut mir leid, wenn das etwas schroff klingt, aber wir sollten uns davor hüten, in Artikel ein Sammelsurium nach dem Motto "Interessant ist aber auch noch" zusammenzutragen. --Historiograf (Diskussion) 18:42, 31. Jul. 2014 (CEST)

eine bitte[Bearbeiten]

ich hab dir am freitag was auf g+ zugepostet das du wahrscheinlich nicht gesehen hast. hättest du eventuell zeit, in #hist vorbeizuschauen, ich würde dich gerne kurz befragen. deine expertise wäre eine grosse hilfe! --snotty diskussnot 13:39, 31. Aug. 2014 (CEST)

Carl Daenzer[Bearbeiten]

Moin, besitzst du Arbeitsgemeinschaft hauptamtlicher Archivare im Städtetag Baden-Württemberg (Hrg.): Revolution im Südwesten. Stätten der Demokratiebewegung 1848/49 in Baden-Württemberg. Karlsruhe 1998? und wenn ja, könntest du den Artikel von Georg Hertweck: Carl August Dänzer darin auf S. 459-460 mal durchschauen und evtl. daraus den Artikel Carl Daenzer ergänzen/korrigieren? Dank und Gruss --Concord (Diskussion) 23:44, 20. Sep. 2014 (CEST)

Bedaure --Historiograf (Diskussion) 00:40, 29. Sep. 2014 (CEST)