Benutzer Diskussion:Jesi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filing cabinet icon.svg Es war einmal ...

Deine Nachricht vom 7.6.14 14:14[Bearbeiten]

liebe/r jesi, habe von Dir folgende Nachricht erhalten: Jesi hinterließ eine Nachricht auf deiner Diskussionsseite. Leider kann ich aber keine finden. Kannst Du mir diese Nachricht erneut senden? Vielen Dank, --Christian1311 (Diskussion) 11:56, 1. Jul. 2014 (CEST)

@Christian1311: Laut Versionsgeschichte war es keine Nachricht, sondern nur dieser Linkfix. Gruß -- Jesi (Diskussion) 16:22, 1. Jul. 2014 (CEST)

Due process[Bearbeiten]

Danke für deine Bearbeitung, ich hab es mal noch ein bisschen allgemeiner formuliert, da der Begriff wohl in mehreren angelsächsischen Ländern verwendet wird. Zum IFRS-due-process schreibe ich in ein paar Monaten noch viel mehr, aber erst muss ich meine Abschlussarbeit abgeben, sonst heißt es ich hätte von Wikipedia abgeschrieben :D --Indeedous (Diskussion) 18:28, 1. Jul. 2014 (CEST)

Ja, kann man so lassen, obwohl die zweite Zeile nicht ganz "BKL-like" ist: Keine allgemeinen Einträge, sondern nur Auffinden der Artikel. Sollte der Begriff konkret noch für weitere Prozesse verwendet werden, müssten die (mit Verlinkung) aufgezählt werden. Aber wie gesagt, erst einmal so ok. Gruß -- Jesi (Diskussion) 18:32, 1. Jul. 2014 (CEST)

Elisabeth Herrmann[Bearbeiten]

Hi Jesi, könntest du vor der Verschieberei nicht mal eine Info auf der Disk bei den betroffenen Artikeln hinterlassen? Es war doch überhaupt kein Grund zur Eile, und Klammerlemmata mit Jahreszahlen sind unschön. Ich finde, ein Tausch der Bezeichnungen wäre angemessener, also die EH von 1959 als Schriftstellerin und die EH von 1910 als Autorin zu bezeichnen. Letztere verfasste lediglich ein Werk, eine eindrückliche autobiographische Schilderung. Eine große Verwechselungsgefahr besteht nicht, wer EH sucht, landet sowieso bei der BKL. Wenn du und der Artikelersteller @Tuco Il Brutto: (ich habe lediglich während der Löschdiskussion ausgebaut) einverstanden sind, könnte der Verschiebezirkus in eine zweite Runde gehen. --Stobaios?! 17:07, 2. Jul. 2014 (CEST)

Hallo Stobaios, beide waren/sind (in einem gewissen Sinne) Schriftstellerinnen. Da eine als (Schriftstellerin) und die andere als (Autorin) zu beklammern (egal wie), ist verwirrend und kann Fehler hervorrufen. Die Beklammerung mit den Jahreszahlen ist in WP:NK so vorgesehen. Und es gab eigentlich keine sinnvolle Möglichkeit, andere Klammerzusätze zu wählen, die passen und deutlich unterscheiden, Gruß -- Jesi (Diskussion) 17:13, 2. Jul. 2014 (CEST)
Hmm. Ich muss mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen. EH 1910 wird in der Sekundärliteratur mW nirgendwo als Schriftstellerin bezeichnet, meist wird von autobiographischen Notizen oder Erinnerungen gesprochen. --Stobaios?! 17:50, 2. Jul. 2014 (CEST)
Ja, kannst ja noch einmal drüber nachdenken. Beachte aber bitte auch: Die Klammerzusätze sollen nicht zur Charakterisierung der Person dienen, sondern zur Unterscheidung. Und selbst wenn man sie sinnvoll irgendwie anders beklammert, bleibt immer noch das Problem mit der anderen, und da ist das Unterscheidungspotenzial nicht sehr groß, dafür aber das Fehlverlinkungspotenzial. -- Jesi (Diskussion) 17:54, 2. Jul. 2014 (CEST)
Als ich EH 1910 erstellt habe, musste ich irgendeinen Zusatz wählen. Im Nachhinein war ich mit "Schriftstellerin" ehrlich gesagt ein wenig unzufrieden. Da dürfte es des Öfteren zu Verwechslungen gekommen sein, da EH 1959 mit Sicherheit häufiger von Lesern gesucht wird. Mit der aktuellen Klammerlösung kann ich leben, aber Stobaios hat natürlich recht - schön ist was anderes. Hatte auch schon an den Zusatz "Autorin" gedacht, aber hier hat Jesi wiederum recht - das ist eigentlich noch verwirrender. Ich muss auch noch einmal darüber nachdenken.--Tuco Il Brutto (Diskussion) 10:24, 3. Jul. 2014 (CEST)
Es gibt ja mehrere Probleme. Erstens sind "Schriftstellerin" und "Autorin" zu wenig unterschiedlich (werden ja auch oft synonym benutzt). Und zweitens ist EH 1959 sowohl Schriftstellerin (Kriminalromane) als auch Autorin (Hörbücher, Drehbücher). Deshalb wäre jede Variante bei EH 1910 ein Konflikt. Deshalb ist die jetzige Lösung schon ok, zumal sie ja in WP:NK so vorgesehen ist. Und wir haben Hunderte solcher Klammerzusätze mit Geburtsjahr z.B. bei Fußballspielern. Und bei der Verlinkung in Artikeln sieht man den Klammerzusatz sowieso nicht. -- Jesi (Diskussion) 11:48, 3. Jul. 2014 (CEST)
Klingt einleuchtend. Mir fällt zu EH 1910 kein besserer Zusatz ein. Ich würde sagen: Entweder so verbleiben oder das "Schriftstellerin" bei EH 1910 weglassen.--Tuco Il Brutto (Diskussion) 14:13, 3. Jul. 2014 (CEST)
Letzteres ist auch nicht sehr sinnvoll, wenn es bei EH 1959 bleibt. Und beide nur mit den Jahreszahlen zu beklammern, ist auch nicht (außer in einigen Fällen, meist bei Adligen) üblich. Insbesondere hat man dann keinerlei Anhaltspunkt für die Tätigkeit. Und da EH 1910 eben auch Schriftstellerin war (ist ja auch im Artikel so ausgeführt), sehe ich nach wie vor kein Problem. -- Jesi (Diskussion) 14:19, 3. Jul. 2014 (CEST)
Ich habe EH 1910 in der LD vor allem wegen des Themas Zwangssterilisation verteidigt. Die literarische Qualität ihres Werks wird in der Fachliteratur nirgendwo hervorgehoben. Wäre ein Lemma mit der Berufsbezeichnung Gebrauchsgrafikerin und einer entsprechenden Anpassung des Intro nicht neutraler? MMn schmälert das nicht die Eindrücklichkeit ihres Werks, die die Leidensgeschichte der von dieser Zwangsmaßnahme Betroffenen thematisiert. --Stobaios?! 14:47, 3. Jul. 2014 (CEST)
(BK) Also "Gebrauchsgrafikerin" halte ich für nicht sehr günstig, da sie hier diesbezüglich nicht "beschrieben" ist (außer der Erwähnung in der Einleitung im gesamten Artikel keine Rede davon). Und es bleibt ja immer wieder das Problem: Wenn du EH 1959 dann als "Schriftstellerin" oder als "Autorin" beklammerst, sind Irritationen und letzten Endes eben auch Fehlverlinkugen vorprogrammiert. Und davon kannn ich nun wirklich viele Lieder singen. -- Jesi (Diskussion) 14:54, 3. Jul. 2014 (CEST)
Eingedenk des von Jesi zitierten Umstands, dass "Klammerzusätze [nicht] zur Charakterisierung der Person dienen, sondern zur Unterscheidung", ist das meiner Meinung nach ein guter Vorschlag. Wie würdest du den einleitenden Text dann formulieren? (bezog sich auf den vorletzten Kommentar)--Tuco Il Brutto (Diskussion) 14:59, 3. Jul. 2014 (CEST)
Und wie soll EH 1959 beklammert werden? -- Jesi (Diskussion) 15:03, 3. Jul. 2014 (CEST)
Vorschlag: EH 1910 war eine deutsche Gebrauchsgrafikerin. Sie bearbeitete das Trauma ihrer Zwangssterilisation im Nationalsozialismus literarisch in ihrem autobiografischen Buch Ich, die Steri. - EH bliebe Schriftstellerin, allerdings ohne Jahreszahl. Einverstanden? --Stobaios?! 15:07, 3. Jul. 2014 (CEST)
Von meiner Seite wäre das okay. Ich denke nicht, dass das so missverständlich wäre, da EH 1910 wohl eher über den Suchbegriff Zwangssterilisation gesucht wird.--Tuco Il Brutto (Diskussion) 15:12, 3. Jul. 2014 (CEST)
Also meinen Nerv trifft das nicht. Wenn jemand EH sucht und (irgendwo) den Zusatz "Gebrauchsgrafikerin" sieht, wird er kaum annehmen, dass es sich um EH 1910 handelt, da sie wohl kaum jemand mit diesem Beruf in Verbindung bringt. Und wenn sie eine Autobiografie geschrieben hat und damit durchaus als Schriftstellerin angesehen wird/werden kann, aber eine andere Person den (alleinigen) Zusatz Schriftstellerin hat, birgt das Verwechslungspotenzial. Meiner Meinung nach ist die jetzige Version die "sicherste", um Verwechslungen und Irritationen zu vermeiden. -- Jesi (Diskussion) 16:49, 3. Jul. 2014 (CEST)
Es ist ja auch schwierig. EH 1910 hat zu Lebzeiten ihr Geld nicht mit der Schriftstellerei verdient und gelangte auch postum nicht mit Unterhaltungsliteratur zu Ruhm. Die Bezeichnung Schriftstellerin mag per Definition hier nicht falsch sein (da sie "Schrift gestellt" hat), wirkt auf mich (und wohl auch auf Stobaios) aber dennoch irgendwie nicht ganz passend. Wenn wir keinen anderen Konsens finden, können wir es (zumindest was mich betrifft) auch bei dem aktuellen Stand belassen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Diskussion irgendwann noch einmal aufbrandet.--Tuco Il Brutto (Diskussion) 18:00, 3. Jul. 2014 (CEST)
Dann nehmen wir doch Autobiografin. Ist zwar kein schönes Wort, aber nicht unüblich und steht im Duden. Bin jetzt aber raus, RL. --Stobaios?! 18:37, 3. Jul. 2014 (CEST)

(mal wieder von vorn) Die Klammerzusätze sollen (so steht es in WP:NK#Prinzipien und Systematik der Klammerzusätze) im Interesse der Übersichtlichkeit ... begrenzt sein, Autobiografin und auch Autobiograf kommen bisher nicht vor, sind also alles andere als als Klammerzusatz üblich (außerdem ist es ja kein eigentlicher Beruf oder Tätigkeit). Und es bleibt immer wieder das Konfliktpotenzial mit EH 1959, wir suchen hier nämlich nicht nur einen Klammerzusatz für EH 1910, sondern zwei passende Klammerzusätze, die die beiden möglichst deutlich und sicher unterscheiden. Und aufbranden wird die Diskussion auch, wenn man EH 1910 mit "Gebrauchsgrafikerin" beklammert. Dann wird früher oder später verschoben werden, weil sie eben als solche keine erkennbaren Meriten hat, ihr Eintrag in der WP erfolgt sicher nicht als Gebrauchsgrafikerin (solche Verschiebungen wegen "unpassender" Klammerzusätze gab es schon mehrfach). Ich sehe nur noch eine Möglichkeit: Beide statt mit "Schriftstellerin, 19xx" mit "Autorin, 19xx" zu beklammern. Das ist zwar mehr oder weniger Beschäftigungstheorie, wäre aber evtl. eine Kompromisslösung. -- Jesi (Diskussion) 11:58, 4. Jul. 2014 (CEST)

Deutscher Internetpreis[Bearbeiten]

Hallo Jesi!

Die von dir angelegte Seite Deutscher Internetpreis wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 23:33, 17. Jul. 2014 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Fischer Verlage[Bearbeiten]

Hallo Jesi, sehr schade dass Du meine Bearbeitung revertiert hast. Meine Version hat für den Leser einen (wenn auch geringen) Mehrwert an Information. S: Fischer für gebundene und Fischer-Taschenbuch-Verlag für Taschenbücher. Ich glaube, die Zeit meiner Mitarbeit hier nähert sich dem Ende, es gibt einfach zu viel Streit--Buchbibliothek (Diskussion) 13:04, 18. Jul. 2014 (CEST) Im übrigen habe ich im Bereich der Literaturangaben durchaus festgestellt, dass hier zwischen S. Fischer und Fischer-Taschenbuch-Verlag unterschieden wird. (Genauso lächerlich finde ich, Punkte am Ende der ISBN, die ich gesetzt habe, wieder wegzumachen, obwohl in den Formatierungsregeln so empfohlen (war ein anderer Benutzer, soll nur meinen Frust erklären)).--Buchbibliothek (Diskussion) 13:07, 18. Jul. 2014 (CEST) In der Diskussion um Punkt nach ISBN wurde eine Einigung erzielt, so dass ich diesen anderen Benutzer hiermit in Schutz nehmen möchte. Der letzte Satz ist jetzt hier leider etwas fehl am Platz, sorry. Gruß--Buchbibliothek (Diskussion) 17:05, 18. Jul. 2014 (CEST)

Hi, ich konnte mir schon denken, dass es mit dem Punkt etwas auf sich hat, der kommt nämlich nicht immer hin. Ansonsten werden Verlagsangaben hier im Allgemeinen auf die Kurzform wie Springer, Beck usw. gebracht. Eine nähere Information findet man ja im ISBN-Link. Und solche Änderungen, die keine Fehler korrigieren, muss man nicht unbedingt machen. Ich hab dich übrigens nicht pauschal revertiert, sondern deine Titelergänzung beibehalten und einen Tippfehler korrigiert. Und allgemein: Dass es in solchen Projekten mit Tausenden von Autoren Meinungsverschiedenheiten und auch Streit gibt, ist ja klar. Aber davon sollte man sich nicht abhalten lassen, mitzuarbeiten. Gruß -- Jesi (Diskussion) 17:49, 19. Jul. 2014 (CEST)