Benutzer Diskussion:Otberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer Otberg. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hier, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~

 Hinweise


Ältere Diskussionen: Archiv 2005–2010 Archiv 2011 Archiv 2012 Archiv 2013 Archiv 2014

Inhaltsverzeichnis

Gladio[Bearbeiten]

Vielen Dank, Otberg. Ich bitte dann auch um Entsperrung des Artikels, es gab und gibt Bearbeitungsbedarf. Und bitte mitbeobachten, ob er sich neu anmeldet - es gab heute auch schon IP-Trittbrettfahren. (Komisch, dass zwei andere Admins, die das Ding auf dem Schirm haben, das nicht sehen konnten.) Kopilot (Diskussion) 21:43, 1. Apr. 2014 (CEST)

Ist vorerst auf halb. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:46, 1. Apr. 2014 (CEST)

Warschauer Pakt Bildlöschung[Bearbeiten]

Hallo Otberg, sehr unfreundlich ohne Diskussion zu löschen. Keine Verbesserung? - wo ist sonst das Logo der Manöver "Waffenbrüderschaft"? Und warum müssen es immer nur Zeitungsbilder von Ulbricht & Co sein? Zweifelhafte Urheberrechte? Ich war Personalchef des RWN Gützkow als Gastgeber der Tagung einschließlich der Betriebsbesichtigung der Delegationen des WP, außerdem war ich Betriebschronist und bin heute noch Stadtchronist. Soll ich Dir Details zum Bild mitteilen? Die Treppe auf der die Offiziere stehen, ist die Treppe des RWN Klubhauses (siehe unter Gützkow - Denkmalliste Schloss Wieck). Noch mehr? Ich bin Jahrgang 1943 falls Du Zweifel am Alter wegen 1978 hast. Entfernte Gesichter - sie gehören den zivilen Personen des Gastgeberbetriebes, die z.T. noch leben und keine Personen des öffentlichen Lebens sind, deshalb will ich rechtliche Probleme umgehen und habe die Gesichter unkenntlich gemacht. Unverständliche Bildbeschreibung - nun gut, ich wollte den Bildtext nicht zu lang machen und habe Abkürzungen gebraucht, die nicht für jeden sofort verständlich sind. Die Tagung war mit den Chefs der Panzertruppen der WP-Staaten und ihren Experten für Instandhaltung. Die Besichtigung des Reparaturwerk Neubrandenburg (RWN) Betriebsteil Gützkow galt der Instandsetzung der Panzerlaufwerke, die hier regeneriert wurden und eine Neufertigung der Panzerersatzteile erfolgte. Ich habe eine Reihe von Fotos der Tagung und der Besichtigung - hielt dieses Foto aber für wichtig im Rahmen des Artikels. In der 2. Reihe in der Mitte - Generaloberst Stechbarth. Es dürfte also nicht so unwichtig sein. Du solltest das mal durchdenken!! --Chron-Paul (Diskussion) 20:29, 3. Apr. 2014 (CEST)
Bitte auf der Artikeldiskussionseite ansprechen, das ist keine Sache zwischen Dir und mir, sondern für alle interessant. Grüsse --Otberg (Diskussion) 20:47, 3. Apr. 2014 (CEST)

Vandalenmeldung[Bearbeiten]

bitte weiterhin ein "Auge auf Benutzer:Ji-Pi. werfen", er hört nicht auf, andere Benutzer zu beleidigen. Danke und Gruß 89.247.76.23 22:21, 11. Apr. 2014 (CEST)

Frohe Ostern[Bearbeiten]

Frohe Ostern und ein Ei habe ich schon mal versteckt. Viele Grüße --Itti Hab Sonne im Herzen ... 17:30, 19. Apr. 2014 (CEST)


Zensur bei wikipedia und Otberg: wer den Islam kritisiert wird gelöscht[Bearbeiten]

Hallo Otberg, anscheinend hast Du mich auf Bitte von JosFritz gesperrt. Ich bin keine Sockenpuppe und auch kein Diskussionsaccount. Ok, beim 1. Vorschlag habe ich mich etwas kräftig ausgedrückt. Das hat JosFritz einfach gelöscht ohne jeden Kommentar. Für mich ist das Vandalismus von ihm, oder zumindest unfreundlich und ein schlechter Stil. Jemand anders (ip) hat das revertiert. Ich habe dann einen 2. Vorschlag gemacht, den aber JosFritz auch einfach wieder gelöscht hat. Mir ist nicht klar, ob er den überhaupt gelesen hat. Bitte ermutige JosFritz, dass er sachliche und konstruktive Kommentar abgeben soll, und nicht einfach löschen soll, was ihm nicht gefällt. Wenn ich etwa nicht wikipedianisch mache, bitte ich um konstruktive Mitteilung, damit ich daraus lernen kann.

Vielen Dank, Αλφα

Hier meine 2. Version. Warum hat die JosFritz einfach gelöscht? Ich zitiere im Wesentlichen aus einem Buch vom Islamwissenschaftler Schneider. Das gleiche Buch wird auch schon mehrfach im Artikel Islamfeindlichkeit zitiert. Was mache ich falsch? (heute 22:35, aus https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Islamfeindlichkeit&action=history)

2. Konkreter Vorschlag, Abschnitt ans Ende: Kritik an „Islamfeindlichkeit“

  1. Der Begriff der Islamphobie stößt teilweise auf starke Bedenken... Einschränkung der Meinungsfreiheit unter dem Vorwand der Bekämpfung der Islamophobie. [1]
  2. ... Waffe der Muslimbrüder in einem Propagandakrieg des politischen Islam gegen Europa und den Westen.[1]
  3. Beispiel für diese strategische Verwendung: Resolutionen der OIC: "Bekämpfung der Diffamierung der Religionen.. insbesondere der Islamphobie. [1]
  4. Offenkundig ist die politische Instrumentalisierung der Islamphobie-Vorwurfs bei "Islamophobie Watch". Dass das Projekt als ein ideologisches Kampfinstrument gegen den Westen funkgieren soll, ist auf den Webseite klar nachzulesen. [1]
  5. Die Kritik, dass es diesen Organisationen darum geht, öffentliche Zensur zu üben, Mechanismen der Selbstzensur durchzusetzen und verkappte oder auch offene Drohungen auszusprechen, ist daher berechtigt. [1]
  6. Der Begriff Islamphobie ... ist nicht klar abgegrenzt zu allgemeiner Religionskritik oder Islamkritik. (Dazu gab es Bemühungen Runnymed Trust 1997, Islamphobiea Report 1997, differenzierung zwischen open view und closed views[1]...) [1]
  7. Daniel Pipes[1] bemängelt, dass im Vorwurf Islamphobie zwischen Sorgen vor islamistischem Extremismus und unbegründeten Vorurteilen gegenüber dem Islam schlicht miteinander gleich gesetzt würden, um Kritiker des ideologischen Islamismus öffentlich zu diskreditieren. [1]
  8. EUMC 2006 [1]: oft bleibt unklar, ob öffentlich registrierte Diskriminierung mit der ... Zugehörigkeit der Betroffenen zum Islam zusammen hängen oder durch andere Faktoren (ethnisch, Herkunft, Sprache, sozialer Status...) bedingt sind. [1]
  9. Lautstarke Islamphobie-Vorwürfe sollen ablenken von der Förderung der Scharia im Westen, dem heimlichen Dschihad und dem Versuch ein globales islamisches Kalifat einzuführen [2].
  10. Muslime spielen damit die Opfer-Karte, teils mit wissenschaftlichem Deckmantel.[2]

Quellen:
[1] Hrsg Thorsten Gerald Schneiders ; Islamfeindlichkeit: Wenn Die Grenzen Der Kritik Verschwimmen Abgeschrieben und deutlich gekürzt aus books.google.de/books?isbn=3531174401 Seite 190-192 (er wird im Artikel schon zitiert und ist Islamwissenschaftlicher, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Lehrstuhl für Religion des Islam am Centrum für Religiöse Studien der Universität Münster. )

[2] Raheel Raza , http://europenews.dk/de/node/78677
(nicht signierter Beitrag von 46.114.31.201 (Diskussion) 23:07, 19. Apr. 2014 (CEST))

Bei Islamophobikern ist mein AGF schon lange aufgebraucht. Bitte die Wikipedia:Sperrprüfung bemühen. --Otberg (Diskussion) 23:36, 19. Apr. 2014 (CEST)
Hallo Otberg,
verwechselst Du Islamkritik mit Islamphobie?
Hast Du eine Islam-Kritik-Phobie?
Du hast den User gesperrt wegen „Sockenpuppe und Diskussion“. Aber der eigentliche Grund ist Zensur: Alles was Mohammed tat ist heilig. Wer ihn kritisiert, muß gelöscht werden.
Mit Deinem Verhalten bestätigst Du, was ich schreibe (sogar die 1. Version). Dann stehe doch auch dazu und schreibe das. Statt von der AGF anderer zu reden, informiere Dich mal über den Islam.
In dem Sinne nachdenkliche Ostern,
Αλφα --46.115.49.120 08:01, 20. Apr. 2014 (CEST)
Danke für die Bestätigung. Islamophobe Frischsocken werden gesperrt. --Otberg (Diskussion) 10:19, 20. Apr. 2014 (CEST)

Anfrage beim Schiedsgericht[Bearbeiten]

Hallo Otberg!

In der Anfrage Anfragentitel wirst du als einer der Beteiligten genannt. Um die Anfrage angemessen beurteilen, ihre Annahme oder Ablehnung entscheiden und einen fairen Schiedsspruch fällen zu können, wird eine sachliche Stellungnahme von Dir auf der verlinkten Anfrageseite gewünscht. Bitte vermerke dort auch, wenn Du Dich nicht äußern möchtest. Sollte das Schiedsgericht eine Entscheidung treffen, ist diese jedenfalls für Dich verbindlich, Deine Teilnahme an der Konfliktdarstellung daher zu empfehlen.

Falls du direkten Kontakt mit den Schiedsrichtern aufnehmen möchtest, findest du eine E-Mail-Adresse unter Wikipedia:Schiedsgericht. Dieser Weg sollte aber nur in begründeten Ausnahmefällen beschritten werden.

-- Mceyran (Diskussion) 00:24, 27. Apr. 2014 (CEST)

PS: Der Unterzeichner dieser Mitteilung muss kein Mitglied des Schiedsgerichts sein; es kann sich auch um den Antragsteller oder einen anderen Beteiligten handeln.
PPS: Diese Mitteilung wurde über eine Vorlage erstellt und nimmt daher keinen Bezug auf den konkreten Fall. Antworte bitte nicht hier, sondern auf der genannten Fallseite, informell auch auf der zugehörigen Diskussionsseite.

Autonomes Land Slowakei[Bearbeiten]

Hallo Otberg, ich habe mitgekriegt, dass du neulich an diesem Artikel mitgearbeitet hast. Bitte sie dir kurz meine Beschwerde auf der Diskussionsseite an. Als Veteran denke ich weißt du sicher besser wie dieses Problem zu lösen ist. Gruß --Trimnapaschkan (Diskussion) 00:15, 3. Mai 2014 (CEST)

Danke dir vielmals! --Trimnapaschkan (Diskussion) 00:30, 3. Mai 2014 (CEST)
Hallo, das ist ein starkes Stück, danke für den Hinweis. Ich fürchte der Benutzer wird uns noch viel Freude machen. Den Artikel habe ich gelöscht, die Umtriebe des Users werde ich im Auge behalten. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:32, 3. Mai 2014 (CEST)
Danke ebenfalls, ich war offline und somit langsamer. Ich werde den Benutzer morgen auch noch ansprechen, dies auch unter Berücksichtigung deiner hier, und da ich schon des öfteren seine Edits revertieren musste. Auge drauf. Gruß -jkb- 00:48, 3. Mai 2014 (CEST)
Ja danke, ich fürchte auch das Problem mit der Mitarbeit des Benutzers löst sich nicht von selbst. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:52, 3. Mai 2014 (CEST)

Mojmir I.[Bearbeiten]

Hi Otberg, ich habe diesen kurzen Artikel in letzter Zeit von Grundauf erneuert und möchte ihn demnächst für die Lesenswert-Kandidatur vorschlagen. Kannst du bitte einen kurzen Blick drauf werfen? Gruß --Trimnapaschkan (Diskussion) 21:38, 6. Mai 2014 (CEST)

Hallo, werde ich morgen gerne machen. Auf den ersten Blick sehe ich zahlreiche Begriffsklärungen, die aufgelöst werden sollten. Ich empfehle unter den persönlichen Einstellungen, beim Reiter Helferlein den Wikipedia:Helferlein/Begriffsklärungs-Check zu aktivieren. Dann sieht man Begriffsklärungen auf den ersten Blick. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:54, 6. Mai 2014 (CEST)
Hmm, das mit den Begriffserklärungen muss ich mir wohl noch genauer anschauen, da kenn ich mich noch nicht wirklich aus. Aber danke für den Tipp! --Trimnapaschkan (Diskussion) 22:13, 6. Mai 2014 (CEST)

Hallo Otberg, wollte dir nur mitteilen, dass ich den Artikel jetzt als Kandidat eingetragen habe. Falls du ihn in seinem aktuellen Zustand ebenfalls als lesenswert empfindest, würde ich mich über dein Votum freuen :-) Gruß --Trimnapaschkan (Diskussion) 02:00, 14. Mai 2014 (CEST)

ohne grund gesperrt[Bearbeiten]

ich darf hier nicht mal als türke über den vertrag von sevres diskutieren (in der diskussionsseite vom artikel), ihr seid echt witzig, ohne grund einen zu sperren. (nicht signierter Beitrag von 77.12.141.83 (Diskussion) 02:09, 12. Mai 2014 (CEST))

Du meinst mit „Honk“ einen Beitrag zur Verbesserung unserer Enzyklopädie zu leisten? Du bist hier falsch. Laber- und Hetzforen findest Du anderswo. --Otberg (Diskussion) 08:24, 12. Mai 2014 (CEST)

schau mal...[Bearbeiten]

bei commons vorbei, da versucht einer uns das hier Hybrid flag of the Habsburg Monarchy and the Kingdom of Hungary.svg auf die Backe zu binden! Servus, -- L' empereur Charles (Diskussion) 12:36, 13. Mai 2014 (CEST)

Wer braucht denn sowas? Grüsse --Otberg (Diskussion) 12:42, 13. Mai 2014 (CEST)

Großbulgarisches Reich[Bearbeiten]

Hallo Otberg, die Halbsperre ist unwirksam, Benutzer:Piachpia hatte sich schon am 1. Mai angemeldet. Ich habe seine Änderungen jetzt nochmal in 2 Artikeln zurückgesetzt. Könntest du bitte ein Auge auf den Artikel bzw. den User haben. Danke und Gruß --GiordanoBruno (Diskussion) 23:42, 16. Mai 2014 (CEST)

Der macht das in vielen Sprachversionen. Bei uns ist jetzt Schluss. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:46, 16. Mai 2014 (CEST)

Dribblers Jungfischbecken[Bearbeiten]

Hallo Otberg, gäbe es eigentlich keine Artikel im Jungfischbecken, die für den ANR bereit wären?--2003:62:4E57:6E01:A086:6456:2EF8:DA0 16:33, 18. Mai 2014 (CEST)

Das liegt hauptsächlich an Dir. Hast Du denn etwas davon soweit überarbeitet? --Otberg (Diskussion) 16:45, 18. Mai 2014 (CEST)
Hier etwa, bei Tlgadintsi hatte ich die Quellen ergänzt. Und der Artikel Mehmed Kemal ist ja keine Übersetzung, sondern von mir selbst erstellt. Für die armenischen Artikel sind die Importe ja inzwischen beantragt.--2003:62:4E57:6E01:A086:6456:2EF8:DA0 16:47, 18. Mai 2014 (CEST)
Der Stil bei Tlgadintsi ist schrecklich, oft sogar unverständlich, die Belege sind durchwegs nicht neutral. Alles in allem Ethno-POV pur. Da ist noch viel zu tun. --Otberg (Diskussion) 17:16, 18. Mai 2014 (CEST)
Jetzt vielleicht? Ist der Stil jetzt besser/verständlicher? --2003:62:4E57:6E01:ED57:4F4A:E1C0:D8D0 12:33, 19. Mai 2014 (CEST)

Ich schau mal heute Abend in Ruhe drüber. Hast Du denn die Belege überprüft? An seltsamen Ausdrücken bzw. unfreiwillig komische Stilblüten sticht allein in der Einleitung schon mal ins Auge:

  • „Landliteratur“
  • „Ihm wird bescheinigt, die erste maßgebliche Antwort auf einen in den 1890er Jahren erteilten Aufruf der Intelligenzija Istanbuls gegeben zu haben, im fest verwurzelten Dorfleben des historischen Westarmenien zu schreiben.“
  • „Seine realistischen Werke reichen von der Erforschung der dunkelsten Ecken des Dorflebens bis zum Wiederaufgreifen geschätzer Momente der Kindheit.“
  • „Durch seine Wertschätzung als Mentor ...“

--Otberg (Diskussion) 13:49, 19. Mai 2014 (CEST)

Jetzt vielleicht?--2003:62:4E57:6E01:ED57:4F4A:E1C0:D8D0 14:14, 19. Mai 2014 (CEST)
Besser. Ich gehe am Abend nochmal drüber. --Otberg (Diskussion) 14:16, 19. Mai 2014 (CEST)
Gäbe es nach der Streichung noch etwas, was ich verbessern könnte, oder magst du es verschieben?--2003:62:4E57:6E01:69E2:77E6:FA91:86C3 11:24, 20. Mai 2014 (CEST)
Was ist mit den Belegen? Hast Du überprüft, ob die seriös sind und vor allem ob dort auch das steht, was sie belegen sollen? --Otberg (Diskussion) 11:28, 20. Mai 2014 (CEST)
Beim ersten Beleg habe ich das Google Book eingesehen, was den größten Teil belegt, der Abschnitt über Tlgadintsi/Tlkateentsi ist einsehbar. Das Revoew of National Literatures ist auch einsehbar. --2003:62:4E57:6E01:69E2:77E6:FA91:86C3 13:03, 20. Mai 2014 (CEST)
Ich werde das jetzt nicht im Detail überprüfen. Was ist mit den anderen Belegen? Was bedeutet „[ԻԴ] of foreword by Arshag Chobanian (Archag Tchobanian)“? --Otberg (Diskussion) 14:13, 20. Mai 2014 (CEST)

Grebmer zu Wolfsthurn[Bearbeiten]

Hallo Otberg, ich habe ein kleines (inneres) Problem mit einigen von Benutzer:Wolfsthurn eingestellten lebenden Mitgliedern der Familie. Für „Persönlichkeiten“ sind m. E. 2 der 3 nicht geeignet, es sei denn, bes. Leistungen würden aufgezeigt. Sie gehörten eher in den Text als Nachfahren von xy. Mir ist die diesbez. Gelealogie unbekannt. Besagtem Benutzer sicher, weil er zur Familie gehört. Was meinst Du? --Sacha47 Diskussion 11:09, 13. Mai 2014 (CEST)

Hallo Sacha, in diesen Adelsartikeln sollten nur jene Mitglieder so angeführt werden, die auch relevant für einen eigenen Artikel wären. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:26, 20. Mai 2014 (CEST)
Also was tun? Besagte Personen, mit dem Ihhalt Deines Vermerkes (ohne Dich jetzt zu erwähnen) auf der Diskussionsseite, streichen?--Sacha47 Diskussion 12:05, 13. Mai 2014 (CEST)
Um welche Personen geht es Dir? Ich würde jedenfalls die letzten beiden, mit der Bemerkung „bitte mögliche Relevanz durch Artikelneuanlage aufzeigen“, entfernen. --Otberg (Diskussion) 12:26, 20. Mai 2014 (CEST)
Genau die meine ich! Hatte sie vorher bewußt nicht deutlich gemacht. Den ersten hatte ich rein, der Link ist seriös, ist zwischenzritlich in Pension. Der 2. Link - auf diese Page kann so ziemlich jeder schreiben was er will - ist unbrauchbar, auch scheint die Funktion nicht so gehoben zu sein, wie sie klingt. Beim dritten: Wenn ich nur jeden Dipl. Ing. der Schweiz auf Wiki etc. Ich bin schon am Erarbeiten eines Diskussionstextes. Danke für Deine Unterstützung.--Sacha47 Diskussion 12:33, 13. Mai 2014 (CEST)

Info[Bearbeiten]

Hallo Otberg, sieht mal wieder ganz nach Sperrumgehung von Cqdx und Co. aus Spezial:Beiträge/Mfumd. Neuer Account und kennt gleich alle Einzelheiten. Gruß, --Search and Rescue (Diskussion) 19:48, 23. Mai 2014 (CEST)

Wohl eindeutig. Bitte auf VM melden, wenn die Probleme wieder offenbar werden. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:29, 23. Mai 2014 (CEST)
Was ist denn das hier für eine tschekistische Aktion? Nur mal so der Neugierde halber. Offene Gesellschaft, 21. Jahrhundert und so. --Mfumd (Diskussion) 12:24, 24. Mai 2014 (CEST)
Als Tschekisten werden Mitarbeiter von Geheimdiensten in den Staaten des Ostblocks bezeichnet. Also Ostblock ist die deutsche Wikipedia ja sicher nicht und die Benutzer schon gar nicht. --Search and Rescue (Diskussion) 14:04, 24. Mai 2014 (CEST)
Die Prognose für den Account hat sich gerade massiv verschlechtert. --Otberg (Diskussion) 16:59, 24. Mai 2014 (CEST)
Optimist. -jkb- 17:10, 24. Mai 2014 (CEST) //BKBK//
Na ja, hat sich gerade selbst erledigt. Wurde gesperrt, macht eben immer den gleichen Fehler unser bekannter CQDX. --Search and Rescue (Diskussion) 17:08, 24. Mai 2014 (CEST)

Benutzer:Wdfe hätte ich da auch noch im Verdacht. Verdächtige Überschneidungen mit Benutzer:Mfumd bei CAPE 2 und mit Benutzer:Centovalli bei Multiple independently targetable reentry vehicle. --GDK Δ 18:37, 24. Mai 2014 (CEST)

Durchaus möglich. Wäre zu beobachten. Grüsse --Otberg (Diskussion) 20:15, 24. Mai 2014 (CEST)

Zitate, hier Schlacht bei Königgrätz[Bearbeiten]

Nochmals muß ich bitten, Daß Du Dich mit den Zitierregeln auseinandersetzt!

Du selbst hast darauf hingewiesen: "Ein Zitat muss wörtlich genau sein. Es ist nicht gestattet, den Text zu korrigieren, an die heutige Rechtschreibung anzupassen oder Verbformen zu beugen usw...." heißt es in den Zitierregeln.

Und so ist se auch wissenschaftlich korrekt. Also unterlasse es bitte künftig, Zitate zu verändern!

Wenn es nicht als Zitat für Dich ersichtlich ist, dann mache es kenntlich, aber verändere und lösche es bitte nicht! Die Diskrepanz zwischen 10/Schuß pro Minute und 5 Schuß, mit denen die Zeitgenossen rechneten ist so groß, daß ein ausführliches Zitat erforderlich ist, damit der Leseer sehen, kann wie der Autor gerechnet hat! Darüberhinaus ist das in der Fußnote vorkommende Zitat kein Problem für den Lesefluß des Lemmatextes. --Heletz (Diskussion) 14:03, 27. Mai 2014 (CEST)

Bitte die Diskussion nicht an mehreren Orten führen. Ich werde Dein IMO problematisches Vorgehen in der Redaktion Geschichte thematisieren. --Otberg (Diskussion) 14:08, 27. Mai 2014 (CEST)

Deine Sperre meines Accounts[Bearbeiten]

Hallo Otberg, ich halte entgegen deiner Argumentation die Sperre (21:55, 20. Mai 2014 für 1 Woche (Verstoß gegen Wikipedia: Keine persönlichen Angriffe: völlig unmotivierte unterschwellige NS-Verharmlosungsvorwürfe, Fortsetzung des Verhaltens des Vorgängeraccounts) für unberechtigt. Und ich beabsichtige, dagegen vorzugehen. Deshalb möchte ich dich bitten zu belegen, wodurch deine Sperre sachlich begründet war. Denn entgegen deiner (und Schreiben Seltsams) Behauptung habe ich ihn nicht persönlich angegriffen sondern sachlich argumentiert. Dessen Argumentation mit seinem Nick ist rein willkürlich. Er hat den Nick gewählt. Er ist mehrfach damit angeredet worden und hat dem ja auch nie widersprochen. Das war für dich bereits durch die Lektüre dieser einen Diskussionsseite (Personal …) einfach zu erkennen. Die angeblichen unterschwelligen NS-Verharmlosungsvorwürfe sind eine Personalisierung einer Sachdiskussion, die allerdings einen problematischen Sprachgebrauch in der Wikipedia angreift. Dieser findet aber nicht nur an dieser Stelle und nicht durch Schreiben Seltsam als einzigem statt. Auch das hat Schreiben Seltsam selbst auf dieser Seite dargestellt. Also wie kann dieser Sprachgebrauch anders kritisiert werden, als ich es mehrfach unternommen habe? Natürlich kann und will Schreiben Seltsam die Verwendung der Leichenfotos im Zusammenhang mit diesem Begriff "Personal" nicht bestreiten. Das werfe ich ihm ja auch garnicht vor. Aber er war sich vielleicht des Zusammenhangs nicht bewusst und argumentiert nun (aus meiner Sicht seltsam) mit einem Angriff auf seine Person. Er könnte jedoch durchaus auch selbst ins Lager der Personen wechseln, die auf die Totenkopf-SS/KZ-Wächter/KZ-Täter nicht einfach das Wort Personal anwenden.

Sein Versuch diese Diskussion zu personalisieren wäre nicht notwendig und hat nichts mit meiner Argumentation zu tun. Das hättest du als Admin einfach erkennen können und ihn darauf hinweisen. Meine Stellungnahme zu dem Vorwurf hast du erst gar nicht erfragt. Dabei war durch die Löschung meines Diskussionsbeitrags durch Schreiben Seltsam zu dem Zeitpunkt deiner Entscheidung keine irgendwie so interpretierbare Gefahr für irgendjemanden quasi in Verzug, die dein Eingreifen notwendig machen würde. MfG --B-asdfj, 20:33 Uhr, 28. Mai 2014-- (20:38, 28. Mai 2014 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Deine dauernden NS-Vorwürfe gegenüber anderen Autoren sind lange bekannt. Ein weiterer Vorfall dieser Art könnte Deine engültige Sperre bedeuten. Für eine Sperrprüfung ist es, wie Du weisst, zu spät. Ein Administratorenproblem steht Dir natürlich offen. Für die penetrante Verunglimpfung des Namens Deines letzten Widersachers wirst Du auf der VM landen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:05, 28. Mai 2014 (CEST)
Augenscheinlich sind ihm/ihr die üblen PAs nicht bewußt oder werden in Kauf genommen, weitere Beispiele dafür könnte ich bringen. Er hat den von mir gelöschten und PA-geschwängerten Beitrag in entschärfter Version auf der Disk belegfrei wieder eingestellt, was eine gewisse Beratungsresistenz zeigt. Unwahr auch seine/ihre Behauptung, dass der Beitrag noch vor der Sperre (20. Mai 23:55) gelöscht (21. Mai 00:09) worden wäre. Auch ist ihm klar, dass mein Benutzername Schreiben ist und Seltsam auf die BN-Disk verweist. Insgesamt eine ziemlich krude Sicht der Dinge, befremdlich. Gruß --Schreiben Seltsam? 22:49, 28. Mai 2014 (CEST)
Sehe ich auch so, eine Sperre für den Account kann ich in der nächsten Zeit natürlich nicht selbst verhängen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:56, 28. Mai 2014 (CEST)

Uettingen[Bearbeiten]

Du kennst Dich mit dem Einbetten der Bilder offenbar besser aus als ich. Kannst du das so bearbeiten, dass die Galerie gut sichtbar ist? --Heletz (Diskussion) 21:37, 29. Mai 2014 (CEST)

Gerne, bitte schreibe aber eine verständliche Bildbeschreibung. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:04, 29. Mai 2014 (CEST)

Fragen[Bearbeiten]

Sehr geehrter Otberg, kann man im Artikel über Jabuka in der Volkszählungstabelle eine Änderung vornehmen? Ich meine, ob es möglich ist aus zwei Rubriken (Kroaten, Serben) für das Jahr 1921 eine Rubrik zu machen? In diesem Jahr wurden Kroaten und Serben in einer Rubrik zusammengefasst. Man müsste im Artikel vorab jedoch Kroaten und Serben nebeneinander stellen. Ist ein wenig aufwendig. Wären Sie so freundlich, es zu machen? Dann würde ich Ihnen die Daten für 1921 mit Einzelnachweis (online) geben. Im Artikel ist momentan eine ungesichtete Version. Man kann meine Änderung eigentlich weglassen, gehört doch in den Artikel über Pantschowa. Mit freundlichen Grüßen--Jabuka37 (Diskussion) 18:49, 1. Jun. 2014 (CEST)

Sehr geehrter Otberg, das ist doch ein unnötiger Aufwand. Ich denke, es wäre sinnvoller, die Tabelle noch mit den Zählungsergebnissen von 1953 zu ergänzen. Anbei die Daten für 1953. Ich hoffe wieder auf Ihre Hilfsbereitschaft. Ergebnis 1953: Gesamt 4.623, 245 Rumänen, 28 Kroaten, 2.774 Mazedonier, 1.199 Serben, 76 Ungarn und 301 Sonstige. Einzelnachweis: Rezultati popisa stanovništva od 31 marta 1953 godine. Im Einzelnachweis sind die Seiten leider nicht nummeriert.--Jabuka37 (Diskussion) 19:20, 1. Jun. 2014 (CEST)

Erledigt, so OK? Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:43, 1. Jun. 2014 (CEST)

Danke!--Jabuka37 (Diskussion) 11:57, 2. Jun. 2014 (CEST)

Wikipedia:Administratoren/Probleme/Benutzer:Otberg[Bearbeiten]

Hallo Otberg,
anscheinend hat Dich bisher niemand auf das AP Wikipedia:Administratoren/Probleme/Benutzer:Otberg aufmerksam gemacht. Mir sind da noch ein paar Punkte unklar, daher würde es mich freuen, wenn Du Deine Sicht der Dinge darlegen würdest. -- Perrak (Disk) 16:48, 5. Jun. 2014 (CEST)

Hi Otberg, zu den beiden Tuffi-Artikelentwürfen habe ich keine LD gefunden - hiessen die früher anders? --MBq Disk 17:34, 6. Jun. 2014 (CEST)
Hallo, der Botschaftsartikel wurde hier diskutiert. Der Artikel zur 3. Obersten Heeresletung auf der Artikeldisk, und auf der Benutzerdisk, eine LD gab es offenbar doch nicht. Grüsse --Otberg (Diskussion) 02:43, 7. Jun. 2014 (CEST)
Wobei dort nicht der Artikel diskutiert wurde, sondern über einen Artikel zum Botschaftsgebäude, was der Artikel offensichtlich nicht war. Zu dem Artikel zur Botschaft als Institution gab es keine Diskussion. Insofern waren Deine Löschungen fehlerhaft begründet. -- Perrak (Disk) 19:53, 7. Jun. 2014 (CEST)
Nein, es wurde eben jener Artikel diskutiert, der eine Themenverfehlung war. --Otberg (Diskussion) 20:48, 7. Jun. 2014 (CEST)
Wieso Themenverfehlung? Woher nimmst Du das Recht zu wissen, was der Autor schreiben wollte? Maximal war das ein Artikel unter falschem Lemma. Nur dazu fand eine Diskussion statt, nicht aber eine zur Relevanz des Artikelinhalts.
Deine Löschung in eigener Sache war also zumindest grob falsch begründet. -- Perrak (Disk) 21:10, 7. Jun. 2014 (CEST)
Lies doch mal die QS-Geschichte, dann weisst Du was ich meine. --Otberg (Diskussion) 21:15, 7. Jun. 2014 (CEST)
Was denkst du, woher ich meine Information beziehe, was Du dort geschrieben hattest? Natürlich habe ich die Seite gelesen, bevor ich Stellung bezogen hatte.
Du dekretierst, dass ein Artikel mit "Botschaft" im Namen das Gebäude zu behandeln hat, und stellst fest, dass der Artikel dies nicht leistet, ergo er überflüssig sei. Dass der Artikel die Botschaft als Institution behandelt kommt nur am Rande vor und ist nicht wirklich Bestandteil der Diskussion.
So oder so, da der Löschantrag von Dir kam, war es ein grober handwerklicher Fehler, den Artikel selbst zu löschen. Insbesondere im BNR. der ja unter anderem dafür da ist, gelöschte Artikel zu überarbeiten. Ist es so schwer, das einzugestehen? Jeder macht doch mal einen Fehler, das ist doch nicht schlimm. Schlimmer ist es, einen Fehler nicht als solchen einzusehen. -- Perrak (Disk) 21:38, 7. Jun. 2014 (CEST)
Kein Löschantrag, sondern eine QS. Monate später weisst Du noch genau was da war? Wirklich? Im übrigen finde ich es befremdlich, dass Du während wir hier und dort durchaus kontrovers diskutieren, eine VM von mir zu einem völlig anderen Thema, einfach abbügelst. --Otberg (Diskussion) 21:42, 7. Jun. 2014 (CEST)
Ich habe die gegen Dich gerichtete VM entschieden und im Zuge dessen auch Deine VM zum gleichen Thema. Bei beiden ging es um konkrete inhaltliche Streitigkeiten. Deinen Einwand, dass das Bild belegfrei und daher ungeeignet ist, habe ich doch bestätigt, insofern kannst Du mir kaum eine Voreingenommenheit gegen Dich unterstellen.
Was unsere obige Diskussion betrifft, können wir die gerne hier beenden, eine letzte Anmerkung steht auf der Diskussionsseite von Itti. -- Perrak (Disk) 13:43, 8. Jun. 2014 (CEST)
Schade, ich habe Dich früher sehr geschätzt. Vielleicht gelingt uns in Zukunft zumindest wieder eine unvoreingenommene Zusammenarbeit. --Otberg (Diskussion) 19:29, 8. Jun. 2014 (CEST)
Danke. Ich habe dich auch immer geschätzt und sehe das immer noch so, bitte verzeih, wenn manches in dieser Diskussion anders klang. -- Perrak (Disk) 21:01, 8. Jun. 2014 (CEST)
Danke, alles klar. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:36, 8. Jun. 2014 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (21:03, 7. Jun. 2014 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo Otberg, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 21:03, 7. Jun. 2014 (CEST)

Ausg´steckt is![Bearbeiten]

Wien und Wein. Da Weu ´n Wean.

Hallo Otberg, am Freitag, dem 20. Juni, trifft sich der wiener Stammtisch zu einem Heurigentreffen. Dieses Mal von Ailura organisiert! Für alle, die das lange Wochenende mit Fenstertag nicht für einen Kurzurlaub auf den Salomonen oder mit nächtlichem Gänseblümchenpflücken in Grönland ver(sch)wenden wollen. Auch wenn man dieser Beschäftigung dort auch die ganze Nacht über nachgehen könnte.

Weitere Informationen findest du hier auf der Wikipedia-Wien-Seite.

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme! Grüße Ailura und Hubertl

FYI[Bearbeiten]

Wikipedia:Administratoren/Anfragen#Cqdx --Zuiops (Diskussion) 15:23, 13. Jun. 2014 (CEST)

Königin Luise mit ihrem Sohn Wilhelm[Bearbeiten]

Für die TF hätte ich gerne den Beleg gesehen! --Adelfine (Diskussion) 00:38, 16. Jun. 2014 (CEST)

Was soll denn davon TF sein? Der offizielle Titel des Werks? Meinst Du Schaper hat es „Preußische Madonna“ genannt? --Otberg (Diskussion) 08:42, 16. Jun. 2014 (CEST)
So weit ich [1]informiert bin, ja. 1796 wurde Luise in der Art der Madonna della Sedia (Raffael) gemalt, worauf Schaper 1897 selbst Bezug nahm. --Adelfine (Diskussion) 13:51, 16. Jun. 2014 (CEST)
Aha, aber inwieweit stützt das Deine Theorie einer Theoriefindung? Du selbst hast im Artikel geschrieben: Die Berliner nannten die Darstellung, wegen ihrer starken Ähnlichkeit mit einer Madonnenstatue, die preußische Madonna. Jetzt hingehen meinst Du, Schaper habe die Statue selbst immer Preußische Madonna genannt? Was genau meinst Du denn jetzt gerade? In der Literatur ist stets die Rede von sogenannt oder unter diesem Namen ging sie in die Geschichte ein. Auch wenn die Skulptur schon seit 1897 preußische Madonna genannt wurde, der offizielle Name war offenbar Königin Luise mit dem Prinzen Wilhelm --Otberg (Diskussion) 21:28, 16. Jun. 2014 (CEST)
Das will ich Dir gerne erklären: Die Statue ist als Preußische Madonna bekannt und wird auch in der Literatur, die ich benutzt habe, so benannt. Schaper hat sie auch so bezeichnet; somit ist die Benennung nicht falsch. Ob dies nun wirklich der offizielle Name ist, weiß ich nicht. Dazu muss man das Werkverzeichnis eines Künstlers einsehen. Da Du aus Wien kommst, würde ich Dir empfehlen, mal in den Bibliotheken der Kunsthochschulen der Stadt Einsicht zu nehmen. Werkverzeichnis werden mit unter auch in Biographien oder in Büchern über den Künstlern in Anhang wieder gegeben. Viele Kunstwerken sind aber auch durch die Künstler gar nicht benannt worden und werden dort mit einer Opusnummer geführt. Wenn Du dort diesen offiziellen Namen findest, dann ist die Benennung OK. Aus dem Onlinebuch, was Du angeben hast, wird nicht erkennbar, ob es wirklich der offizielle Name ist, oder ob der Autor eine Umschreibung der Darstellung gewählt hat. Er hat es ja auch in Anführungsstrichen gesetzt. Ich habe mich, durch diese Formulierung geschickt aus dieser Affäre gezogen. Aber wenn Du behauptest, dies sein nun wirklich der offizielle Name, dann solltest Du einen Beleg dafür nicht schuldig bleiben.--Adelfine (Diskussion) 22:31, 16. Jun. 2014 (CEST)
Du hast Dich aus der Affäre gezogen, indem Du etwas erfunden hast? So schwer ist es nicht den Werktitel zu finden: [2] [3] [4]. --Otberg (Diskussion) 23:04, 16. Jun. 2014 (CEST)
Ich habe nichts erfunden (Unterstellung), sondern kann den Namen belegen und die Qellen, aus denen ich geschöpft habe, sind angegeben! Wie heißt den nun der offizielle Name, ich seh' da drei verschiedene:
  • Königin Luise mit ihrem Sohn Wilhelm
  • Königin Luise mit dem Prinzen Wilhelm
  • Statuette der Königin Luise ....? mit ihrem Sohn Wilhelm
  • Statue Königin Luise mit dem Prinzen Wilhelm

--Adelfine (Diskussion) 23:20, 16. Jun. 2014 (CEST)

Wenn Du einen Werktitel siehst, erkennst Du ihn nicht? Lesen und verstehen musst Du schon selbst. --Otberg (Diskussion) 23:24, 16. Jun. 2014 (CEST)
Ich besitze das Abitur und einen deutschen wissenschaftlichen Hochschulabschluss. Der Name: Königin Luise mit ihrem Sohn Wilhelm, ist in keiner der genannten Quellen zu finden. Bei einem Werktitel steht im Allgemeinen auch die Opusnummer.--Adelfine (Diskussion) 23:35, 16. Jun. 2014 (CEST)
Deine Probleme Weblinks zu öffnen und/oder zu lesen haben sich offenbar nicht gebessert. Schade. Vielleicht hilft Dir jemand aus deiner Umgebung. --Otberg (Diskussion) 23:44, 16. Jun. 2014 (CEST)
Ich würde einfach vorschlagen, dass Du den Titel Königin Luise mit ihrem Sohn Wilhelm heraus nimmst. Aber es scheint, dass Du jetzt nicht mehr zurück kannst. Wie gesagt, reine TF. ohne Beleg.--Adelfine (Diskussion) 23:49, 16. Jun. 2014 (CEST)
Jeder der lesen kann und will, kann zahlreiche Belege dafür meinen Links entnehmen. --Otberg (Diskussion) 23:56, 16. Jun. 2014 (CEST)

Adelfine hat diese Diskussion bis zur Antwort von 23:49 Uhr auf die Diskussionsseite des betreffenden Artikels gesetzt. Dort steht sie vielleicht nicht falsch, aber es wäre sicher höflich gewesen, Otberg zu fragen oder wenigstens darauf hinzuweisen. Ich habe mir erlaubt, dort auf die Kopie hinzuweisen, nicht dass sich jemand (wie ich vorhin) über die kurze Versionsgeschichte wundert. -- Perrak (Disk) 00:35, 17. Jun. 2014 (CEST)

Danke --Otberg (Diskussion) 00:42, 17. Jun. 2014 (CEST)


Erstürmung des Zwinin[Bearbeiten]

Hallo Otberg, am 26. Mai 2014 hast Du den Artikel von Stellungskampf am Zwinin in den oben genannten Titel umbenannt. hier. Gleichzeitig hast Du ein großes Zitat aus dem Untertitle : Das Erstürmen des Zwinin am 9. April 1915 herausgelöscht. hier Zwei sich widersprechende Maßnahmen. Könntest Du sie mir kurz erklären?--Adelfine (Diskussion) 10:48, 18. Jun. 2014 (CEST)

Was widersspricht sich da? Ich fürchte wir haben wieder Verständnisprobleme, ich kann Dir leider nicht folgen. Deinen Titel „Stellungskampf am Zwinin“ gibt es nicht, das ist eine Begriffsfindung; im Gegenatz zum jetzigen Titel. Das Zitat habe ich mit dem Kommentar überlanges POV-Zitat aus Primärquelle entfernt entfernt. Falls es Dir der Grund immer noch unklar ist bitte WP:Zitate lesen. --Otberg (Diskussion) 11:47, 18. Jun. 2014 (CEST)
Wenn Du den Inhalt des Artikels ließt, dann wirst Du feststellen, dass dieser ein militärische Aktion vom 4. Februar 1915 bis zum 9. April 1915 beschreibt. Die Erstürmung des Zwinins ist ein Unterkapitel siehe "Erstürmung des Zwinin I am 9. April 1915", also ganz am Ende und nur einen Tag. Wenn der Artikel auf die Erstürmung reduzieren werden soll, was die neue Titelwahl andeutet, dann sollte alles andere löschen werden. Du aber löscht aus dem Untertitel: Erstürmung des Zwinin I am 9. April 1915 grade die ausführlichste Beschreibung des Themas deiner Titelwahl. Die beiden Aktionen sind diametral und widersprüchlich.--Adelfine (Diskussion) 12:14, 18. Jun. 2014 (CEST)
Ausführliche Beschreibungen aus POV-Primärquellen werden nicht benötigt, Du brauchst eine neutrale Schilderung aus der Sekundärliteratur. Was Dein Lemma betrifft, gibt es das nicht in der Literatur, das hast Du erfunden. Aber natürlich kann unter dem derzeitigen Lemma die unmittelbare Vorschichte der Erstürmung dargestellt werden. Also wo ist das Problem? --Otberg (Diskussion) 12:44, 18. Jun. 2014 (CEST)
Dann will ich die Diskussion damit beenden. Es macht den Eindruck, als ob Du mit der Fragestellung überfordert bist. Wahrscheinlich kannst du auch hier wieder nicht zurück. Ich kopiere diese Diskussion auf die Diskussionsseite des Artikels. Vielleicht nimmt sich ein Intellektueller dieser Sache an. --Adelfine (Diskussion) 12:58, 18. Jun. 2014 (CEST)
Dein Stil ist ja bekannt: Wenn alle absurden Einwürfe restlos widerlegt sind, bleiben nur noch persönliche Anwürfe. Vergiss diesmal nicht wieder die Kopie als solche zu kennzeichnen. --Otberg (Diskussion) 13:03, 18. Jun. 2014 (CEST)

Komitat Torontal[Bearbeiten]

Sehr geehrter Otberg, schauen Sie sich bitte die Diskussionsseite über den Artikel Komitat Torontal kurz an. Im ursprünglichen Text waren Basisdaten mit falschen Seitenzahlen in den Einzelnachweisen angegeben und auch noch mit der Bemerkung umstrittene Volkszählung kommentiert. Ich wollte das ändern, aber die Einzelnachweise wurden mir beim Bearbeiten nicht angezeigt. Warum - kann ich nicht sagen.--Jabuka37 (Diskussion) 13:19, 18. Jun. 2014 (CEST)

Hallo, in dieser Version sieht man die Seitenzahl schon. Sie sind allerdings Teil der Links. Das kann man durch Verschieben auf eine Position nach der eckigen Klammer verhindern. Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:35, 18. Jun. 2014 (CEST)

Lieber Otberg, pardon, aber dafür bin ich zu blöd, ich verstehe es nicht. Beim Bearbeiten konnte ich Zahlen ändern, habe aber die Einzelnachweise nicht sehen können, deshalb auch keine Seitenzahlen korrigieren können.--Jabuka37 (Diskussion) 15:02, 18. Jun. 2014 (CEST)

S.g. Otberg, bitte setzen Sie meine Änderungen zurück. Bitte vorher nur überprüfen, was ich in der Disk vorschlage. Entschuldigung, es waren die falschen Seitenangaben, die mich aus der Fassung gebracht haben, dabei hatte ich dann selbst den Überblick verloren. Zumindest bitte die Seitenzahlen korrigieren.--Jabuka37 (Diskussion) 15:14, 18. Jun. 2014 (CEST)

Ächz, das ist wirklich ein Hund, das kann man kaum finden, denn die Belege sind über die Infobox Vorlage:Infobox Komitat im Königreich Ungarn in dem und anderen Artikeln eingebunden. Da muss man erst mal drauf kommen... Aber 12 ff. und 22 ff. würde doch, wenn auch nicht genau passen. Oder? --Otberg (Diskussion) 15:30, 18. Jun. 2014 (CEST)

Leider nein. Auf den Seiten ist der Komitat NICHT eingetragen.--Jabuka37 (Diskussion) 16:10, 18. Jun. 2014 (CEST)

Habe gerade versucht, die Infobox zu bearbeiten, kein Erfolg.--Jabuka37 (Diskussion) 19:25, 18. Jun. 2014 (CEST)

Ist es denn nicht auf den Seiten 13 und 23 verzeichnet? --Otberg (Diskussion) 20:17, 18. Jun. 2014 (CEST)

Ja. Aber es geht mir prinzipiell um die Anmerkung umstrittene Volkszählung. Dafür braucht es schon Einzelnachweise im Nachweis. Das ist POV. Wer sagte/sagt das? Der damalige König, der ungarische Ministerpräsident oder Schönerer? Hier wird unterschwellig eine Botschaft mitgegeben. Man muss eigentlich gleich die konkreten Seiten verlinken, weil nicht jeder Leser gleich alles genau durchliest, aber mancher schnell revertiert. Habe gerade eine absurde Gebäudediskussion (Pančevo) hinter mir, da bin ich diesbezüglich noch mehr sensibilisiert. Umstrittene Zählung impliziert, dass etwas faul sein könnte beim Ergebnis.....natürlich müssen 10.016 qkm (1910) wiedergegeben werden. Ich bin nicht der damalige Direktor des Königl. Statistischen Amtes in Budapest. Es ist ärgerlich, dass die Infobox so konstruiert ist, dass man diesen POV Unsinn nicht rausnehmen kann.--Jabuka37 (Diskussion) 23:43, 18. Jun. 2014 (CEST)

Diese beleglose Wertung „umstrittene Volkszählung“ habe ich entfernt, war technisch kein Problem. Das mit den Seiten zu ändern, würde ich bei den vielen verlinkten Artikeln nicht empfehlen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:24, 19. Jun. 2014 (CEST)

Gut, danke. Grüsse--Jabuka37 (Diskussion) 16:52, 19. Jun. 2014 (CEST)

überlanges POV-Zitat aus Primärquelle[Bearbeiten]

Was ist das? Ich kann es auch hier nicht finden. WP:Zitate --Adelfine (Diskussion) 16:34, 18. Jun. 2014 (CEST)

„Das Zitat habe ich mit dem Kommentar überlanges POV-Zitat aus Primärquelle entfernt entfernt. Falls es Dir der Grund immer noch unklar ist bitte WP:Zitate lesen.“

Otberg
Ich meine den Grund für die Löschung des Zitates. Ich kann es nicht finden.--Adelfine (Diskussion) 20:47, 18. Jun. 2014 (CEST)
Steht gleich zu Beginn: Allerdings ist Wikipedia keine Zitatensammlung: Zu diesem Zweck gibt es Wikiquote. Eine Enzyklopädie dient dazu, das Wissenswerte über ein Thema übersichtlich zusammenzufassen, deshalb solltest du mit Zitaten grundsätzlich sparsam umgehen. In der Regel genügt statt eines Zitates eine einfache Herkunftsangabe als Beleg.... Zitate sind nur dann nach Zitatrecht zulässig, wenn sie einem erkennbaren Zitatzweck dienen, etwa um eine Aussage im Artikeltext zu untermauern, ... Entsprechend unerwünscht sind aufgelistete Zitate ohne Einbindung in den Artikeltext... --Otberg (Diskussion) 20:55, 18. Jun. 2014 (CEST)
Was ist ein POV-Zitat? Noch nie davon gehört? hier--Adelfine (Diskussion) 21:10, 18. Jun. 2014 (CEST)
Deine Primärquellen mit denen Du seit Jahren hier Artikel aufhübscht, sind in der Regel geprägt vom POV der damaligen Epoche und müssen daher von Historikern eingeordnet werden. Das können und dürfen anonyme WP-User nicht leisten. --Otberg (Diskussion) 21:15, 18. Jun. 2014 (CEST)
Dir gefällt also das Zitat nicht. Aber ein POV-Zitat gibt es nicht, zumindest nicht nach den Regeln der Wikipedia?--Adelfine (Diskussion) 21:23, 18. Jun. 2014 (CEST)
Nur weil Du dieses Buch zu Hause hast, glaubst Du das Zitat sei relevant, korrekt und aussagekräftig für dieses Thema? Wenn dieses Zitat nur in diesem Werk vorkommt, ist es deutlich erkennbar irrelvant. Eine Verwenung in dem Artikel daher Dein POV und reine TF. --Otberg (Diskussion) 21:34, 18. Jun. 2014 (CEST)

Ich stelle fest, es gibt keine POV-Zitate, zumindest nicht im Regelwerk der Wikipedia. --Adelfine (Diskussion) 21:39, 18. Jun. 2014 (CEST)

Natürlich gibt es sog. POV-Zitate. Nur weil dieser Ausdruck in den WP-Konventionen nicht wörtlich zu finden ist, heißt das nicht, dass erfahrene Autoren nichts damit anzufangen wüssten. Eine andere, sinngemäße Bezeichnung lautet unreflektierte Wiedergabe einer Primärquelle. Soll mit dieser Wiedergabe eine bestimmte Aussage in den Artikel eingebaut werden, kommt sie der sog. Theoriefindung (vgl. WP:KTF) gleich, weil ein ursprünglicher und ggf. historischer Text ohne Zuhilfenahme von reputabler wissenschaftlicher Sekundärliteratur (so die Bedingung, wie sie sich nach allgemeiner WP-Praxis aus WP:Belege ergibt) zitiert wird. Damit fehlt die begleitende wissenschaftliche Rezeption durch Fachautoren; die WP begründet sich aber auf etabliertem Wissen, was mit fehlender oder eigenmächtiger Interpretation eines (aus Sicht des damaligen Verfassers) einseitigen Zitats (vgl. WP:NPOV) nicht gegeben ist.
Ich hoffe, das hilft dir zur Klärung, was wir innerhalb der Wikipedia unter diesem Ausdruck verstehen. Benatrevqre …?! 00:28, 19. Jun. 2014 (CEST)
Danke, so schön hätte ich es nicht formulieren können. Ich fürchte nur, das wird an der probematischen Einstellung des Benutzers seine Artikelarbeit fast ausschließlich auf Grundlage von Primärquellen durchzuführen, wenig ändern. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:39, 19. Jun. 2014 (CEST)
wo findet man die "unreflektierte Wiedergabe einer Primärquelle" in den Regularien der Wikipedia?--Adelfine (Diskussion) 00:47, 19. Jun. 2014 (CEST)
Naiv stellen hilft nicht. Deine Mitarbeit widerspricht als Ganzes grundlegend WP:Belege. --Otberg (Diskussion) 00:55, 19. Jun. 2014 (CEST)
Wo findet man die "unreflektierte Wiedergabe einer Primärquelle" in den Regularien der Wikipedia?--Adelfine (Diskussion) 01:08, 19. Jun. 2014 (CEST)
Adelfine, das ist keine niedergeschriebene Formulierung, sondern vielmehr geübte WP-Praxis im Sinne der allgemeinen und richtlinienkonformen Auslegung von WP:Q i.V.m. WP:KTF. Lass dir mal was von zwei erfahrenen Wikipedianern sagen, die schon viele Jahre bei diesem Projekt mitarbeiten und wissen, wie der Hase läuft und was es zu beachten gilt. Sonst bist du schneller weg vom Fenster als du denkst (sprich du wirst im Wiederholungsfall vermutlich gesperrt wg. fehlendem Willen zur enzyklopädischen Mitarbeit). Benatrevqre …?! 01:59, 19. Jun. 2014 (CEST)

Ich stelle fest, es gibt keine "unreflektierte Wiedergabe einer Primärquelle" in den Regularien der Wikipedia.--Adelfine (Diskussion) 02:04, 19. Jun. 2014 (CEST)

Du kannst persönlich feststellen, was du möchtest, auch dass die Sonne im Osten auf- und im Westen untergeht. Doch wird das keinen Einfluss haben auf die geübte WP-Praxis und das Gewohnheitsrecht, wie in diesem Projekt die Mitarbeit unter Beachtung der WP:Grundsätze geregelt ist und wie Primärquellen aufgefasst werden. In der WP gibt es (Mit-)Spielregeln, solche, die unmittelbar in den Regularien bestimmt sind und solche, die sich durch tatsächliche Übung gefestigt haben und zur Anwendung kommen. Weil Artikel vorschriftsmäßig auf zuverlässigen Informationsquellen beruhen müssen, ist das Zitieren von und aus Primärquellen nur in wenigen Ausnahmefällen erlaubt; Primärquellen können einseitig sein und von Laien fehlinterpretiert werden, ohne jegliche fachliche Einordnung und Kommentierung sind sie nicht geeignet für eine Enzyklopädie. Mithin sind der Wiedergabe von Primärquellen wie historischen Texten und überlieferten Aussagen strenge Regeln gesetzt. Benatrevqre …?! 02:17, 19. Jun. 2014 (CEST)
Ja, ich weiß, wie es hier gewöhnlich läuft.--Adelfine (Diskussion) 02:30, 19. Jun. 2014 (CEST)
Dann ist ja gut, und du siehst hoffentlich ein, dass persönliche Feststellungen für die Mitarbeit unerheblich sind. Benatrevqre …?! 02:44, 19. Jun. 2014 (CEST)

Es ist nicht meine persönliche Feststellung, sondern eine allgemeine, dass es gibt keine "unreflektierte Wiedergabe einer Primärquelle" in den Regularien der Wikipedia.--Adelfine (Diskussion) 03:00, 19. Jun. 2014 (CEST)

Otberg und ich sind schon länger dabei als du und haben versucht, dir klarzumachen, dass du mit deiner Auffassung der Regularien falsch liegst. Nur weil der Sachverhalt dort in Worten anders formuliert oder umschrieben ist, bedeutet das keineswegs, dass die unreflektierte Wiedergabe eines Zitats grundsätzlich zulässig wäre. Nach dem Grundsatz der mit den elementaren Regelungen der Wikipedia konformen Auslegung sind WP-Richtlinien wie WP:Q oder WP:KTF immer so auszulegen, dass sie mit den Grundsätzen dieser Online-Enzyklopädie im Einklang stehen. Bei mehreren Möglichkeiten der Regelauslegung soll diejenige maßgeblich sein, bei der die gemeinschaftlich überkommene und praktizierte Regelung mit den festgelegten Konventionen konform geht. Benatrevqre …?! 10:09, 19. Jun. 2014 (CEST)

Ich weiß gar nicht, warum du dich so ereiferst? Ich habe nicht behauptet länger in der Wikipedia zu sein als Du und Otberg. Ich habe keine Rechtsauffassung der Regularien formuliert; ich habe noch nicht mal behauptet, dass die Maßnahmen und die Entscheidungen von Otberg falsch wären. Ich habe nur gefragt, wo ein "überlanges POV-Zitat aus Primärquelle" in den Regularien zu finden ist, was behauptet wurde. Auch die Formulierung "unreflektierte Wiedergabe einer Primärquelle" ist nicht in den Regularien enthalten. Wenn es sich dabei, wie Du schreibst um einen "Grundsatz der mit den elementaren Regelungen der Wikipedia" handelt, dann wundert es mich, dass dieser Grundsatz nicht verschriftlicht wurden. Wenn man sich in der Begründung von Maßnahmen auf die Regularien beruft, sollte die Formulierung schon stimmen und überprüfbar sein. - Ganz ruhig und entspannt, keinen Stress - Ich habe gefragt, wo die POV-Zitate bzw. die „unreflektierte Wiedergabe einer Primärquelle“ in den Regularien zu finden sind. Und sie sind dort nicht zu finden, weil sie dort nicht geschrieben stehen.--Adelfine (Diskussion) 12:02, 19. Jun. 2014 (CEST)

Ich habe nie behauptet, dass diese Formulierungen wortwörtlich in unseren Regularien stehen. Das ist nur ein Strohmannargument. Danke Benatrevqre für die Geduld un Mühe, dem Benutzer das zu erklären. Er ist allerdings schon lange genug dabei, um das zu wisssen und ist deswegen auch schon vielfach gesperrt worden. Da ist Hopfen und Malz leider verloren. --Otberg (Diskussion) 12:18, 19. Jun. 2014 (CEST)

"Belanglose Apologetik" bezüglich des Artikels "Kriegsziele im Ersten Weltkrieg"[Bearbeiten]

Am 18. Januar haben Sie Änderungen von mir an oben genannten Artikel rückgängig gemacht. Ohne dies zu begründen, wurde mir vorgeworfen meine Möglichkeiten auf Wikipedia als "Neuling" auf destruktive Weise auszutesten - oder ein Bot hat es mir unterstellt. Ich gebe zu, nicht alles in Bezug auf diese Diskussionsforen hier verstanden zu haben. Wie auch immer. In jedem Fall würde ich Sie gerne bitten, dass Sie mir Ihre Entscheidung inhaltlich begründen. Die wirtschaftliche "Unterjochung" anderer Staaten, wie bei meiner Änderung beschrieben, halte ich nicht für minder "moralisch verwerflich" als eine noch umfangreichere Annexionspolitik.

Grüße, --Jonny143 (00:37, 19. Jun. 2014 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Den weitverbeiteten Annexionismus der deutschen Eliten als alleinige Ambitionen von Teilen des Alldeutschen Verbands zu verkaufen, ist lupenreiner Revisionismus, da lohnt eigentlich gar keine weitere Diskussion. Zumal der Rest der Änderungen auch fehlerhaft war. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:47, 19. Jun. 2014 (CEST)
Ich wüsste nicht, wo ich den Annexionismus allein dem Alldeutschen Verband unterstelle. So schrieb ich "[...] so konnte sich jedoch eine gemäßigtere Zielsetzung durchsetzen, welche zwar Annexionen ebenfalls eindeutig befürwortete [...]". Aber wie auch immer. Ich habe noch einmal in meiner entsprechenden Literatur nachgelesen. Ich gehe übrigens davon aus, dass uns Geschichtsstudenten an der Uni Hamburg keine revisionistischen Werke in den Bibliotheken zur Verfügung stehen. Wie gesagt, habe ich aber meine Quellen nochmal überprüft. Ich habe mich in der am Ende hinzugefügten Textpassage auf einen Abschnitt aus "Völkisches Gedankengut und deutsche Kriegszieldiskussion während des Ersten Weltkrieges . . ." von Michael Peter bezogen. Das Ganze habe ich mir etwas genauer angeschaut und bin doch zu anderen Schlüssen gekommen. Um es kurz zu fassen: Entschuldigen Sie mich für die Änderungen. Generell würde ich Sie aber bitten mir aufgrund eines Missverständnisses nicht gleich Geschichtsrevisionismus zu unterstellen, da ich die Änderungen aus keinerlei ideologischen Gründen vorgenommen habe. Grüße, --Jonny143 (20:27, 19. Jun. 2014 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)
Dann muss ich mich auch entschuldigen. Aber durch die Erstzung von Durch Annexionen in Ost und West in zum Teil extremer Größenordnung wollte man die gewünschte Hegemonialstellung ... durch So sprachen sich z.B. Teile des Alldeutschen Verbands für Annexionen in Ost und West in zum Teil extremer Größenordnung aus, um so die gewünschte Hegemonialstellung... habe ich leider diesen offenbar falschen Eindruck gewonnen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:42, 19. Jun. 2014 (CEST)

Fischer[Bearbeiten]

Morgen Otberg. Ich dachte, es macht Sinn, die jeweils neueste (weil bestverfügbare) Ausgabe zu nennen. Bei seinem Titel Krieg der Illusionen im Werkeverzeichnis wurde es auch so gehandhabt. Die Originalausgabe bleibt ja weiterhin angegeben. Grüße, --212.118.216.43 07:20, 20. Jun. 2014 (CEST)

Glaube ich nicht. In jeder Bibliothek sind andere Ausgaben vorhanden, auch gibt es schon lange keine Überarbeitungen mehr. Grüsse --Otberg (Diskussion) 09:54, 20. Jun. 2014 (CEST)

endgültige Sperre meines Benutzerkontos[Bearbeiten]

Hallo Otberg,

das Schiedsgericht gebietet, sich vor der Antragstellung mit der Gegenseite zu unterhalten. Du sperrtest mich infinit mit dem Argument, dass das Aufzeigen der Möglichkeit des bezahlten Schreibens eines Benutzers gegen das Wikipedia-Regelwerk verstoße. Ich mache Dich darauf aufmerksam, dass sogar in juristischen Texten das Spekulieren erlaubt ist. Es wird häufig durch das Wort "mutmaßlich" gekennzeichnet. Da die Richtlinien, wie sie bei WP:KPA festgelegt sind, Spekulationen nicht verbieten, und da selbige in keiner abwertenden, sondern in einer sachlichen Weise vorgetragen wurden, bitte ich darum, die Falschheit der Infinitsperre anzuerkennen und mein Benutzerkonto Benutzer:Mathmensch zu entsperren, oder andernfalls die Sperre stichhaltig (d. h. ohne Totschlagargumente, Strohmannargumente o. ä.) anhand des Wikipedia-Regelwerks zu begründen. Falls dies nicht möglich sein sollte, werde ich das Schiedsgericht anrufen.

Ich mache ferner darauf aufmerksam, dass sogar während der Sperrprüfung angedeutet wurde, dass ich für ein anderes Unternehmen tätig sei, zum Beispiel von Benutzer:Boshomi. Das Benutzerkonto, welches diesen Verdacht äußerte, wurde in keinster Weise getadelt. Ferner äußerten sich einige „Kritiker“ meines Benutzerkontos wie folgt:

„Bin mir nicht sicher, ob das hierher gehört, aber ich möchte noch einmal anregen, den Benutzer, falls das technisch möglich ist, für alle Bereiche außerhalb der Mathematik zu sperren. Was Mathmensch in Mathe-Artikeln macht weiß ich nicht (bin da mittlerweile auch skeptisch). Außerhalb der Mathematik sind seine Edits sowohl inhaltlich wie auch formal unzumutbar. Man schaue sich den Blödsinn an, den er heute Morgen mal wieder in RWE verzapft hat (da wird z.B. aus der Energiewende mal schnell eine „angebliche“ Energiewende usw.), oder diese Perle der Weisheit: Benutzer:Mathmensch/Über das Erhabene. Der Benutzer bindet enorme Ressourcen für nichts und wieder nichts.“

Ich gestehe ein, dass aus meinen Beiträgen ersichtlich wird, dass ich eine Zeit lang vermutet habe, dass im Artikel RWE bezahlte Editoren unterwegs waren. Diese Vermutung begründete sich stets auf die Edithistory des Artikels und die Tatsache, dass sinnvolle Verbesserungsvorschläge und inhaltliche Erweiterungen des Artikels wieder und wieder abgelehnt wurden, ohne dass dies vom Wikipedia-Regelwerk deduziert wurde. Gegen dies sowie gegen die Diffamierung meiner Person bzw. meiner Beiträge wurde ich von Admins nie verteidigt. Dies an sich ist ein Fehler, ganz abgesehen von den zahlreichen Sperren meines Kontos.

Der Punkt ist, dass ich meine Meinung auf der Wikipedia äußern darf, solange ich eingestehe, dass ich für Vermutungen nicht hinreichend Belege habe, um sie bestätigen zu können. Hätte ich behauptet „Benutzer XYZ ist mit Sicherheit eine Sochenpuppe o. ä.“, so wäre nach Üble_Nachrede_(Deutschland)#Tathandlungen eine üble Nachrede festzustellen. Jedoch wird im verlinkten Abschnitt auch darauf hingewiesen, dass sich Spekulationen von einer Behauptung unterscheiden. Man muss die Aussage als wahr hinstellen. Und dies habe ich nicht getan, und insbesondere niht hier.

Insbesondere die Behauptung, ich hätte „während der Sperrprüfung nochmal nachgelegt“, ist kritisch zu hinterfragen (und nicht zu belegen).

Mit Grüßen,

Mathmensch --Mathmensch SG (Diskussion) 18:13, 20. Jun. 2014 (CEST)

Mathmensch SG gesperrt. Hier liegt ein Irrtum vor Mathmensch. Dein Konto wurde infinit gesperrt. Du kannst sofort zum SG. --Itti Hab Sonne im Herzen ... 18:27, 20. Jun. 2014 (CEST)
Oh, da hat der DE-WP-Amtschimmel mal wieder kräftig gewiehert. - Der Geprügelte 18:30, 20. Jun. 2014 (CEST)
@Otberg: Da mir die Möglichkeit verweigert wird, die Angelegenheit „außergerichtlich“ zu klären, werde ich unmittelbar das Schiedsgericht bemühen. Wikipedia:Schiedsgericht/Anfragen/Mathmensch --Mathmensch (Diskussion) 22:31, 20. Jun. 2014 (CEST)

Sperrprüfungsantrag[Bearbeiten]

Sehr geehrter Otberg

Zu Ihrer guten Information zeigen wir Ihnen nachfolgenden Sperrprüfungsantrag an, den wir heute auslösen.

Freundliche Grüsse, Priora Kommunikation


Sehr geehrte Damen und Herren

Seit dem 3. April 2014 ist unser Benutzerkonto „Priora kommunikation“ und die zugehörige IP-Adresse gesperrt. Details dazu wie folgt:

Sperrender Administrator: Otberg Sperrgrund: Wegen anhaltender regelwidriger Bearbeitungen längerfristig gesperrte Netzadresse Beginn der Sperre: 11:36, 3. Apr. 2014 Ende der Sperre: 11:36, 3. Apr. 2015 IP-Adresse: 195.65.152.95 Sperre betrifft: 195.65.152.95 (http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/195.65.152.95) Block-ID: #1003867

Die Begründung der Sperre ist für uns nicht nachvollziehbar. Wie Sie der Versionsgeschichte zum Avireal-Artikel (http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Avireal&action=history) entnehmen können, war die letzte Bearbeitung durch „Priora kommunikation“ am 25. Februar 2013 erfolgt – mehr als ein Jahr vor der Sperre. Nach dem 25. Februar 2013 hat „Priora kommunikation“ weder Änderungen am Artikel zu Avireal vorgenommen, noch solche Änderungen irgend jemand anderem in Auftrag gegeben.

Aus diesem Grund bitten wir Sie die Sperre umgehend aufzuheben.

Besten Dank und freundliche Grüsse, Priora Kommunikation (nicht signierter Beitrag von Pricom (Diskussion | Beiträge) 15:20, 24. Jun. 2014 (CEST))

Ich habe den betroffen Account von der IP-Sperre ausgenommen. Bitte bestätigen Sie, dass Sie jetzt damit frei editieren können. Die IP wurde gesperrt, weil von dort wiederholt Vandalismus wie dieser gekommen ist. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:29, 24. Jun. 2014 (CEST)

Die Sperre erscheint nun nicht mehr. Danke. - Priora Kommunikation (nicht signierter Beitrag von Priora kommunikation (Diskussion | Beiträge) 14:43, 27. Jun. 2014 (CEST))

Sehr gut, danke für die Rückmeldung. --Otberg (Diskussion) 14:50, 27. Jun. 2014 (CEST)

Löschen[Bearbeiten]

Kannst du aufhören alle meine Artikel zu löschen. Ich habe jetzt genug von dir, lass das oder Austria wird ... Und wenn du Möchtegern Genie alles so gut kannst, mach du mal diese Artikel, nur über Österreich zu schreiben und zu meinen die tschechoslowakische oder israelische Geschichte zu kennen, ist keine Kunst sondern nur erbärmlich --Hruska (Diskussion) 22:41, 25. Jun. 2014 (CEST)

Du schreibst gar keine Artikel, Du kopierst sie nur aus anderen und gibst sie für Deine aus. Dafür wurden Benutzer schon gesperrt. --Otberg (Diskussion) 22:45, 25. Jun. 2014 (CEST)

Ja, das nennt man importieren und komm mir nicht mit Drohungen --Hruska (Diskussion) 22:46, 25. Jun. 2014 (CEST)

Dann lies mal Hilfe:Artikelinhalte auslagern. Deine „Artikel“ sind reine URV. Ausserdem ist es völlig sinnlos, den gleichen Text ungekürzt im ursprünglichen Artikel zu belassen. --Otberg (Diskussion) 22:50, 25. Jun. 2014 (CEST)

Was meinst du mit Ausserdem ist es völlig sinnlos, den gleichen Text ungekürzt im ursprünglichen Artikel zu belassen --Hruska (Diskussion) 22:54, 25. Jun. 2014 (CEST)

Siehe WP:Redundanz. Wenn Du einen Abschnitt auslagerst, musst Du diesen sachgerecht kürzen. Was glaubst Du, denken die Leser die Deinen Hauptartikellinks folgen und dort nochmal genau das Gleiche zu lesen bekommen? --Otberg (Diskussion) 22:57, 25. Jun. 2014 (CEST)

Es ist schon nicht richtig, aber Israel bracht eine starke Erweiterung dieser Themen --Hruska (Diskussion) 22:59, 25. Jun. 2014 (CEST)

Dann besorge Dir Literatur und schreibe was Neues. Mit Copy&Paste wird rein gar nichts erweitert. --Otberg (Diskussion) 23:01, 25. Jun. 2014 (CEST)

Ok, Gruß und es wird besser versprochen --Hruska (Diskussion) 23:03, 25. Jun. 2014 (CEST)

Gut, dann bin ich gespannt. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:08, 25. Jun. 2014 (CEST)

Vorlage:BibISBN[Bearbeiten]

Hi Otberg, hast du Wikipedia Diskussion:Zitierregeln auf dem Schirm? Offenbar wird jetzt über die Hintertür Wikidata versucht, die Vorlage BibISBN zu etablieren, die zu Literatur-Angaben wie {{bibISBN|9783799580403}} führt. Prinzipiell wäre eine auf ISBN beruhende Datenbank ja nicht schlecht, aber das in der Diskussion angeführte Testbeispiel zeigt, dass die sich damit Befassenden offenbar von wissenschaftlich korrekten Literaturangaben keine Ahnung haben. Man sollte das Ganze scharf beobachten, damit nicht irgendwelche Technikfreaks wikipediaweit Literaturangaben und Belege zerschießen. Gruß, --Stobaios?! 03:20, 26. Jun. 2014 (CEST)

Ja, danke habe ich schon mit Sorgen gesehen. Ich teile Deine Bedenken voll und ganz. Grüsse --Otberg (Diskussion) 09:00, 26. Jun. 2014 (CEST)

Deine Reverts[Bearbeiten]

altes Bild
neues Bild

Hallo Otberg, ich verstehe nicht, wieso du drei ([5], [6] und [7]) meiner heutigen Änderungen revertiert hast. Das Bild, welches ich ersetzt habe, weist nicht nur klare Qualitätsmängel auf, sondern zeigt weniger von Gebäude als das von mir eingefügte. Dass der Himmel bei dem alten Bild blauer ist, kann doch wohl nicht die Begründung für dein Vorgehen sein. Ich sehe bislang keinen Grund, der für die Beibehaltung des alten Bildes spricht, weil das neue Bild aus enzyklopädischer Sicht deutlich mehr Informationen liefert. Zoom mal rein ;-). Vielleicht könntest du deine Änderungen kurz begründen, damit ich diese nicht revertieren muss, ohne deine Argumente vorher gehört zu haben. Vielen Dank! – Wolf im Wald (+/-) 16:04, 26. Jun. 2014 (CEST)

Hallo Der Wolf im Wald, ich verstehe Dein Bestreben andere durch Deine Bilder zu erstezen, aber dieses ist IMO keine Verbesserung. Bauzäune- und Gerüste halte ich nicht für ein Mehr an Informationen. Das alte Bild ist keineswegs schlecht und bietet die gleichen Informationen, allerdings ohne die Verschandelung durch die Bauarbeiten. Grüsse --Otberg (Diskussion) 16:31, 26. Jun. 2014 (CEST)

Deine VM-Entscheidung[Bearbeiten]

Hallo Otberg,

fändest du es in Ordnung, wenn ich deine VM-Entscheidung als "Gespamme" bezeichnen würde und dort die Frage aufwerfen würde, welche Motive wohl hinter dieser Erledigung stecken? So wie es der Benutzer getan hat, auf den sich die von dir abgewiesene und als "am Rande des Missbrauchs" bezeichnete VM bezog?

Ernstgemeinte Frage mit Bitte um ernsthafte Antwort. --PM3 00:22, 27. Jun. 2014 (CEST)

Hallo PM3, ich werde mich nicht am Konflikt Ex-/Inkusionisten beteiligen, aber eine Einmischung/Entscheidung via VM halte ich für falsch. Da werden auch noch so viel Wiederwahlstimmen nichts daran ändern. Grüsse --Otberg (Diskussion) 09:47, 27. Jun. 2014 (CEST)
Das ist keine Antwort auf meine Frage. In welchem Kontext sich jemand danebenbenimmt ist ja wohl egal. Nachdem du nun einen Freibrief für weitere Pöbeleien erteilt hast, trägst du die Verantwortung dafür, wenn die Sache eskaliert. Bislang bin ich durchweg sachlich geblieben in der Diskussion, aber meine Geduld ist nun am Ende und ich werde mich gegen weitere Anmache wehren. --PM3 10:10, 27. Jun. 2014 (CEST)
Für den Ton in diesem Bereich ist nicht He3nry verantwortlich, aber das weisst Du ja wahrscheinlich besser als ich, wer dort das Klima vergiftet. --Otberg (Diskussion) 10:33, 27. Jun. 2014 (CEST)
Unfassbar. An einen Falscheren hätte diese VM wirklich nicht geraten können. :-/ --PM3 11:40, 27. Jun. 2014 (CEST)
Wirklich? Komisch, das ist mir ja noch nie passiert, dass jemand mit meiner VM-Entscheidung gegen ihn nicht vollauf zufrieden war ... --Otberg (Diskussion) 12:26, 27. Jun. 2014 (CEST)
Ich habe bislang die meisten Admin-Entscheidungen gegen mich beschwerdefrei akzeptiert, weil sie fair und nachvollziehbar waren, auch bei VM. Diese war's nicht. --PM3 19:55, 27. Jun. 2014 (CEST)

Jabuka[Bearbeiten]

Guten Tag. Könntest du mal bitte vorbeischaen? Manoschek gilt als anerkannter Professor. Seine Angaben sollten wenigstens miterwähnt werden. Gruß--Špajdelj (Diskussion) 14:45, 30. Jun. 2014 (CEST)

Schau ich mir an. Bitte auf Artikeldisk besprechen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 16:07, 30. Jun. 2014 (CEST)

Attentat von Sarajevo[Bearbeiten]

Hallo Otberg,

Du hattest meine Korrektur des Hergangs des zweiten Anschlags nebst Skizze vom Tatort – beide Angaben habe ich von der englischen Wikipedia übernommen (!) – zurückgesetzt unter Hinweis auf eine fehlende Quellenangabe. Dieser habe ich entgegen deinem Hinweis gemacht. Die bisher angegebene "Vorlesung" eines amerikanischen Dozenten habe ich noch nicht in Schriftform gesehen. Die Geschichte in der bisherigen Darstellung folgte ähnlich dem Muster, wonach der Attentäter kurz vor seinem Anschlag noch ein Sandwich gegessen habe. Dieses kursiert erst seit der Jahrtausendwende in diversen Internetartikeln nach einem entsprechenden Roman mit den entsprechenden dichterischen Freiheiten (!). Die englische Wikipedia gibt den Geschehensablauf nachvollziehbar und korrekt wieder. Der Attentatsort lag unmittelbar vor einem Delikatessengeschäft (Moritz Schiller), von einem Café ist mir nichts bekannt. Ich hatte die Problematik auch zur Diskussion gestellt. Allerdings hatte sich niemand mit einer gegenteiligen Auffassung gemeldet. Deshalb habe ich die Änderung vorgenommen. --Heied (Diskussion) 11:49, 1. Jul. 2014 (CEST)

Bitte auf der Artikeldisk schreiben, Du kannst davon ausgehen, dass ich die beobachte. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:58, 1. Jul. 2014 (CEST)

Victor Seiller[Bearbeiten]

Ihre Rueckaenderung als "unnoetig und fehlerhaft" ist selbst unnoetig und fehlerhaft:

1.) Seiller war nicht General, sondern Generalstabs-Oberstleutnant 2.) seine militaerische Verwendung im und vor dem 1.Weltkrieg ist relevant, weil er gerade im Hinblick auf seine Kenntnisse aus der vormaligen Funktion als Miliitaerattaché in Rom ind ei Kommission entsandt wurde 3.) Auch die Aenderung der Schreibweise seines Vornamens von Victor auf Viktor ist nicht korrekt. (nicht signierter Beitrag von 81.189.149.146 (Diskussion) 09:19, 2. Jul 2014 (CEST))

Das Lemma lautet aber Viktor Seiller, daher ist eine Änderung im Artikel unsinnig. Dass es die alternative Schreibweise Victor gab ist klar. Es zählt aber die häufigere Schreibweise in der aktuellen Literatur oder im verlinkten Datensatz des Staatsarchivs. Eine Wiederholung des Militärattaches in der Einleitung ist unnötig, da nicht so wichtig. Für die militärische Verwendung fehlten Belege. K.u.K. schreibt man immer klein, auftrags... ist kein zeitgemäßes Deutsch. --Otberg (Diskussion) 09:38, 2. Jul. 2014 (CEST)
Überzeugt vielleicht die Inschrift auf seinem Grab? Bitte hier suchen, mal mit Victor, mal mit Viktor. --Otberg (Diskussion) 11:28, 3. Jul. 2014 (CEST)

Guten Abend[Bearbeiten]

Falls Du gerade nicht zu beschäftigt bist, so könntest Du vielleicht die DMG-korrekte Umschrift Karbala vor Verschiebung gegen die BILD-Zeitung-Umschrift Kerbela schützen? MfG --Roxanna (Diskussion) 21:08, 6. Jul. 2014 (CEST)

Verschiebeschutz Karbala[Bearbeiten]

Hallo, bitte den Verschiebeschutz des o.g. Artikels aufheben. Konsens wurde auf Artikeldiskussionsseite erreicht (s. dort). Der Artikel "darf" somit nun verschoben werden. Danke. -- ColdCut (Diskussion) 22:10, 6. Jul. 2014 (CEST)

Der dazugehörige Provinzartikel "muß" dann aber ebenfalls verschoben werden. --Roxanna (Diskussion) 22:16, 6. Jul. 2014 (CEST)
OK, ist wieder für Verschiebung frei. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:40, 6. Jul. 2014 (CEST)


AWW -jkb-[Bearbeiten]

Hallo Otberg. Du hast administrativ im Rahmen einer VM eine Stimmbegründung bei der Adminwiederwahl -jkb_'s entfernt, die teilweise persönliche Angriffe enthielt. Anstatt aber nur die persönlichen Angriffe zu entfernen hast Du die gesamte Stimmbegründung entfernt, inklusive zulässiger kritischer Anmerkungen. Bist Du bitte so nett und stellst die kritischen Passagen ohne PA's wieder her? Danke und Gruß --93.198.164.84 18:37, 8. Jul. 2014 (CEST)

Nein, die Stimme ist ohnehin ungültig. „Kritische Passagen“ dürfen dort nur von Stimmberechtigten hinterlassen werden. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:02, 8. Jul. 2014 (CEST)

Sehr serbisch...[Bearbeiten]

Hi Otbert. Ich habe heute im Vidovdan-Artikel einen Versuch revertiert, die bosnische Beteiligung an der Schlacht auf dem Amselfeld zu löschen. Ich glaube, du hast mehr Erfahrung mit diesen Geschichtsfälschungen, darum notiere ich dir das kleine Vorkommnis mal hier hin. --Andras Corvi (Diskussion) 21:13, 10. Jul. 2014 (CEST)

Danke für den Hinweis, ich habe den Artikel auf meine Beobachtungsliste genommen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:51, 10. Jul. 2014 (CEST)
Dank zurück - und ab jetzt schreibe ich auch deinen Nick richtig... --Andras Corvi (Diskussion) 23:22, 10. Jul. 2014 (CEST)

Weingut Nikolaihof Wachau[Bearbeiten]

Könntest du dir bitte meine Zusammenfassung "Wissenschaftlichen Kontroverse" über die Demeter-Weinproduktion ansehen? Ich habe einen Text über Pro & Cons (+ direkte Zitate aus Abstracts) verfasst, was abgelehnt und durch einen reinen Contra-Text ersetzt wurde. Darüber hinaus ist ein Zeitungsartikel unter der Überschrift "wissenschaftliche Beurteilung" aus meiner Sicht fehl am Platz. Bzgl. einer Quelle über das "älteste Weingut": Das steht auf der Webseite des Landes Niederösterreich (http://www.niederoesterreich.at/portal/default.asp?tt=NOE09_R38&id=141483), wieso sollte man das also nicht auch reinschreiben dürfen. Das Stift Klosterneuburg liegt auch in NÖ, von daher wäre es ja grotesk, würde das eigene Bundesland gegenteiliges behaupten. (nicht signierter Beitrag von 212.93.30.98 (Diskussion) 14:53, 16. Jul 2014 (CEST))

Das Kapitel schau ich mir gleich an. Wenn die Literatur vom Stift Klosterneuburg als ältestem Weingut spricht, dann gilt das, nicht Tourismus-PR-Seiten aus dem Web. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:12, 16. Jul. 2014 (CEST)

Aufforderung zum Rücktritt[Bearbeiten]

Durch die Zensur des heutigen AdT und dem "krassen" Missbrauch deiner Adminrechte fordere ich hier auf, freiwillig als Admin zurückzutreten! --M ister     Eiskalt 15:03, 20. Jul. 2014 (CEST) PS: Könnte dich interessieren.

Nun auch offizielle Beschwerde eingereicht.

Man kann Otberg auch dafür danken, dass er eure völlig dämliche "Enttabuisierung" gerade am Gedenktag des Attentats ausgebaut hat. Die Außenwirkung der WP scheint euch ja absolut null zu interessieren. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 15:27, 20. Jul. 2014 (CEST)
Es ist eben etwas zu heiß. -jkb- 15:33, 20. Jul. 2014 (CEST)

@Otberg: Alles richtig gemacht. *Thumb up!* Manchen Leuten geht Fingerspitzengefühl bei heiklen Themen leider völlig ab. --Gretarsson (Diskussion) 15:52, 20. Jul. 2014 (CEST)

Moin, sorry, aber den Gröfaz am Tag des Wiederstandes gegen ihn. Danke für deine Änderung. Ob man den Gröfaz überhaupt als AdT nehmen sollte ist eine Sache, vorstellen mag ich ihn mir nicht, wenn dann höchstens am Tag der Machtergreifung. Merci --Itti Hab Sonne im Herzen... 16:00, 20. Jul. 2014 (CEST)

Den Aussagen von Itti, Gretarsson und Braveheart stimme ich zu. Es geht nicht um die dauerhafte Verhinderung des Artikels als AdT, wie von einigen laufend unterstellt wird, sondern um die geradezu absurd-unangemessene, formalistische und ohne jegliches Fingerspitzengefühl getroffene Entscheidung, ihn gerade am Tag des gescheiterten und bedeutenden Attentats zu präsentieren, mit all den damit verbundenen Gefühlen, Einstellungen, Reaktionsmustern etc., die man in diesem Medium eben nicht ausschließen kann. Über die Entscheidung kann man ja diskutieren, aber Meister Eiskalt und "SchirmerPower", die ich inhaltlich noch nicht im Geschichtsbereich wahrgenommen habe, sollten darauf verzichten, nun Stimmung gegen einen Admin zu machen, der auf zahlreiche Bedenken [8] und vielleicht auch meine Einschätzung [9] reagiert hat. Es ist natürlich richtig, daß eine Diskussion stattgefunden hatte, es kann aber sein, daß sie vom Geschichtsportal bzw. anderen, die sich mit zeitgeschichtlichen Fragen inhaltlich fundiert befassen, nicht oder zu spät wahrgenommen worden ist. Es geht hier m.E. um mehr als nur um "Geschmacksfragen", es geht um die Außenwirkung WPs an einem historischen Datum etc.! --Gustav (Diskussion) 16:27, 20. Jul. 2014 (CEST)

Noch ein Nachtrag zur "absurd-unangemessenen, formalistischen und ohne jegliches Fingerspitzengefühl getroffenen Entscheidung", über die du dich beschwerst: Genau diese "formalistische Entscheidung" wird komischerweise wieder von Benutzer:Otberg gefordert. Seid ihr euch denn untereinander überhaupt einig, wie zukünftig eine Entscheidung zum AdT getroffen werden soll? Formalistisch oder nicht formalistisch? SchirmerPower (Diskussion) 09:00, 21. Jul. 2014 (CEST)
+1 Eine Rücktrittsforderung ist völlig fehl am Platz, Otberg, Du hast völlig richtig gehandelt. Es war völlig instinkt- und gedankenlos, den Gröfaz überhaupt nur an einem solchen Tag als AdT in Erwägung zu ziehen, so wenig ich die lauteren Motive der dortigen Mitdiskutierer bezweifeln möchte. Aber gut gemeint ist halt nicht immer gut gemacht. --Wdd (Diskussion) 16:48, 20. Jul. 2014 (CEST)
Die Danach-Generationen (wo sich gar Kochl schon mal wähnte mit seinem Spruch) sind tatsächlich nicht nur nicht belastet, sondern auch völlig desorientiert, wie sie solche Ereignisse einsortieren können. Hitler? Gröfaz? Aufstand? -jkb- 16:52, 20. Jul. 2014 (CEST)
Wenn das denn alles so toll war, was Benutzer:Otberg nächtens administriert hat, dann bitte ich um Beantwortung folgender Frage: Wieso finden tagelange Diskussionen zum Artikel des Tages statt, wenn dann nach einer Diskussion mit (vielleicht kontroversen, aber) eindeutigem Ausgang ein Administrator das Ergebnis nach eigenem Gutdünken overrult?
Wenn die o. g. Protagonisten nicht im Geschichtsbereich wahrgenommen wurden, wo waren denn die Experten des Geschichtsbereichs in der AdT-Diskussion?
Ich würde vorschlagen, wir lassen die AdT- und SG-Diskutiererei, sperren die Seiten für angemeldete Benutzer und die Administratoren kümmern sich ab sofort um die Hautseite selber. SchirmerPower (Diskussion) 16:55, 20. Jul. 2014 (CEST)
@SchirmerPower, bei Artikeln für SG ist es üblich, dass auf die Diskussionsseite ein Hinweis kommt, dass dieser für SG vorgeschlagn wurde. Zudem wird/werden die Autoren benachrichtigt. Um AdT habe ich mich bisher nicht gekümmert, sollte das dort nicht auch so sein? Die Autoren jedenfalls wussten nichts davon. Dann wären evt. auch mehr als 3 - 4 Stimmen gekommen. Das meine ich nicht als böse Kritik, nur als Anmerkung. Viele Grüße --Itti Hab Sonne im Herzen... 17:00, 20. Jul. 2014 (CEST)
Ich denke, SchirmerPower weiß, wie er hier die AdT-Kurzdiskussion und mit keinem Wort erfolgte Information der Autoren des AH-Artikels beschönigt: [10]. -- Miraki (Diskussion) 17:04, 20. Jul. 2014 (CEST)
Ich beschönige gar nicht, ich schildere nur den Ablauf. Es ist zum Beispiel festzustellen, dass keiner der hier diskutierenden und aufschreienden Benutzer (ich selbst inklusive) sich nicht an der Diskussion im Vorfeld beteiligte. Was ist denn da die Beschönigung? Und dass die Zählung von Pros und Cons ergab, dass ein Artikel vor einem anderen zu bevorzugen ist, kann man auch nachzählen.
Es ist tatsächlich so, dass die Autoren der Artikel des Tages nicht explizit über den Vorschlag benachrichtigt werden, das ist aber bei Schon gewusst auch nicht die Regel. Hier erfolgt die Benachrichtigung meist über Eigenvorschlag oder dass der gerade geschriebene Artikel auf der Beo steht und der Artikel bei SG verlinkt wird. Die eigens gebastelte SG-Box für die Diskussionsseite des Artikel wird in der letzten Zeit ja eher selten eingesetzt.
Die Diskussion findet ja mittlerweile an vielen Orten statt, auf der HS-Diskussion hatte ich beispielsweise gebeten, ein alternatives Datum zu nennen, da ich schon die Diskussionen zu Hitlers Geburtstag, Todestag und Einbürgerung verfolgte. Ich vermute, dass aber auch der von Itti vorgeschlagene Tag der Machtergreifung wieder zum selben Ergebnis führen wird: Der Artikel ist ein Tabu für die Hauptseite. Und darüber sollten wir uns lieber Gedanken machen. SchirmerPower (Diskussion) 17:22, 20. Jul. 2014 (CEST)
Es ist tatsächlich so, dass die Autoren der Artikel des Tages nicht explizit über den Vorschlag benachrichtigt werden, das ist aber bei Schon gewusst auch nicht die Regel. Eine kurze Richtigstellung zum zweiten Teil des Satzes von SchirmerPower: Die Ausführungen zu Schon gewusst? treffen so nicht zu. Zum einen werden die Vorschläge dort mehrere Wochen diskutiert. Zum anderen erfolgen Artikelvorschläge eben nicht ohne Kenntnis der Autoren. Wenn es sich nicht um Eigenvorschläge handelt, wird der Hauptautor in der Regel von dem Vorschlag in Kenntnis gesetzt und sein eventuelles Veto akzeptiert. -- Miraki (Diskussion) 19:15, 20. Jul. 2014 (CEST)
Im Gegensatz zu SG, bei dem die Autoren in der Versionsgeschichte meist recht übersichtlich sind und der Hauptautor meist Erstautor ist, ist beim AdT der Hauptautor oft schwer und nur aufwändig zu ermitteln, da sich die Artikel über Jahre hin entwickelt haben und ein oder mehrere Kandidaturen hinter sich haben. Wer da ein sinnvolles Verfahren weiß, den Hauptautor zu benachrichtigen oder den richtigen Ansprechpartner im richtigen Portal zu finden, soll dies doch bitte auf der AdT-Vorschlagseite einbringen. SchirmerPower (Diskussion) 09:11, 21. Jul. 2014 (CEST)
Die (Haupt-)Autoren eines lesenswerten oder exzellenten Artikels lassen sich nicht selten über die Versionsgeschichte oder noch einfacher die auf der Artikeldisku archivierten KALP/KLA-Kandidaturen finden. Alternativ oder ergänzend kann ein schlichter Hinweis auf die jeweilige Artikeldisku gepostet werden, dass der Artikel als AdT vorgeschlagen wurde. Ich habe deiner Anregung, Benutzer:SchirmerPower, folgend einen entsprechenden Hinweis auf die AdT-Disku gepostet: hier. Gruß -- Miraki (Diskussion) 08:10, 22. Jul. 2014 (CEST)
Lenk doch bitte nicht vom Thema ab. 3 (!) Personen sind nicht auf die Idee gekommen, dass an diesem Tag der Hitler-Artikel eine verheerende Aussenwirkung haben könnte. Ich mache mir Sorgen, wenn solche Benutzer über eine der öffentlichkeitswirksamsten Seiten in der WP entscheiden wollen. Da fehlt vollkommen die Einsicht, dass man nicht Experte-für-eh-alles ist. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 17:28, 20. Jul. 2014 (CEST)
Dann zurück zum Thema: 3 Personen sprechen sich in einem etablierten Prozess für den Artikel aus und nach Ende des Prozesses entscheidet dann 1 andere Person, dass der Artikel doch nicht genommen werden soll? Das ist also, wie es zukünftig bei Wikipedia laufen soll?
Womöglich sind diese 3 Personen noch zu doof, weil sie sich vorher nicht im Geschichtsbereich getummelt haben? Also deine Art und Weise, dass du der Maßstab aller Dinge bist und bei den anderen auch noch "die Einsicht fehlt", das ist bedenklich und keineswegs sachlich diskutiert.
Womöglich sind diese 3 Personen jetzt wohl auch noch dran Schuld, dass sich sonst keiner beteiligt hat und sie so nun eine unpopuläre Minderheitenentscheidung getroffen haben? Ich bin dann mal weg. SchirmerPower (Diskussion) 17:46, 20. Jul. 2014 (CEST)
Na immerhin hat dieses Fiasko den positiven Aspekt, dass wohl mehr Benutzer diese Seiten beobachten werden. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 18:04, 20. Jul. 2014 (CEST)

Jetzt reicht es aber langsam. Die Pauschal-Begründungen, Floskeln und unfairen Unterstellungen, zu denen auch das beliebte, aus dem Bauch kommende, von Dir penetrant wiederholte "Pfui-Argument" gehört, sind nur noch schwer erträglich, als hätten Kritiker lediglich diffuse, subjektiv-ästhetische Einwände, die sie unzulässig verallgemeinern wollten, wobei ganz offen bleibt, warum man in bestimmten Kontexten nicht auch (aber eben nicht nur) "ästhetisch" argumentieren darf. Es gab später übrigens auch noch andere ganz unterschiedliche Kritiker, wie etwa Jamiri, Zweedorf22, Tsui, und Jahn Henne, die das Ganze nicht unproblematisch fanden. Daß der Artikel an irgendeinem der vielen "harmlosen Tage" oder am Tag der Unterzeichnung des sog. Nerobefehls ggf. auf die Hauptseite kann, wird ja nicht ausgeschlossen. Ich will nicht von Menetekel sprechen und zu viel in die Sache hineininterpretieren, zumal hier eben viele mitmachen wollen, die sich mit Inhalten (hier etwa Zeitgeschichte) nicht sonderlich auskennen und dann solche Dinge absondern wie ein Mister Eiskalt [11]. Vielleicht kann man die trübe Posse, ausgerechnet am 70. Jahrestag des Attentats den Überlebenden zu "präsentieren" und dann noch ein AP gegen einen Admin einzuleiten, der eben diese "Geschmacklosigkeit" durch einen Eingriff verhindert hat, als groteske Reasatire betrachten, jedenfalls als ein Zeichen, mit welcher Sensibilität Fragen der Geschichte, des Deutschen Widerstandes usw. behandelt werden und wie Stimmung gegen diejenigen gemacht werden soll, die das Ganze nicht gänzlich unberührt lässt..--Gustav (Diskussion) 17:58, 20. Jul. 2014 (CEST)

Die ersten Reaktionen auf der Hauptseitendisk waren desaströs, sodass ich mich zum Handeln entschlossen habe, um dieses für die Aussenwirkung der WP so problematische Bild auszutauschen. Hinzu kommt, dass die Entscheidung für diesen AdT völlig intransparent und ohne Erklärung, in völliger Ignoranz der gewichtigen Gegenargumente, gefallen ist. Dass diejenigen, die den Artikel unbedingt auf die Hauptseite pushen wollten, damit keine Freude haben und jetzt ein Fass aufmachen, damit musste ich natürlich rechnen. --Otberg (Diskussion) 18:22, 20. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Otberg, ich habe es erst jetzt mitbekommen. Aus meiner Sicht hast Du richtig gehandelt. Ausgerechnet Adolf Hitler zum 70. Jahrestag des Attentats als Artikel des Tages zu präsentieren, hätte meines Erachtens dem Ansehen der Wikipedia schwer geschadet. Viele Grüße, AFBorchertD/B 21:21, 20. Jul. 2014 (CEST)
Ich schließe mich an. Ausdrücklichen, herzlichen Dank an Otberg für diese Ehrenrettung der Wikipedia!––Der wahre Jakob (Diskussion) 22:40, 20. Jul. 2014 (CEST)
+1! Herzlich, --Φ (Diskussion) 22:41, 20. Jul. 2014 (CEST)
+1 Kann mich der Unterstützung ausdrücklich nur anschließen! Die Rücktrittsforderungen und Zensurvorwürfe sind freilich überzogen. Liebe Grüße und Danke, -- JCIV 22:54, 20. Jul. 2014 (CEST)
In dem Zusammenhang verweise ich auf diese Diskussion.--Gustav (Diskussion) 23:00, 20. Jul. 2014 (CEST)
Gut gemacht Otberg. "Wir bringen Adolf auf die Hauptseite, am 20. Juli" - das muss ein Kolateralschaden der Sommerhitze gewesen sein. Atomiccocktail (Diskussion) 23:32, 20. Jul. 2014 (CEST)
Prima, Otberg, vielen Dank für die beherzte Reaktion. --Stobaios?! 04:52, 21. Jul. 2014 (CEST)
Mann, mann. Danke dir Otberg! Da hast du richtig gehandelt! Gruß --Mikered (Diskussion) 07:08, 21. Jul. 2014 (CEST)
Während im Bendler-Block der Bundespräsident Stauffenberg, seine Unterstützer und letztlich all jene ehrt, die gegen Hitler oder den Nationalsozialismus antraten, AH mit Porträt auf der Hauptseite der de:WP zu präsentieren, wäre unschwer weit mehr als ein Kollateralschaden unter steigenden Temperaturen gewesen. Insofern hat Otberg mMn konsequent und schlüssig zu mitternächtlicher Stunde gehandelt. Ob zuvor jemand hätte reagieren müssen kann dabei nicht die Frage sein. Beste Grüße zum morgen danach. --HOP 07:29, 21. Jul. 2014 (CEST)
Meister Eikalt, du hast ein Eigentor geschossen. Koenraad 08:14, 21. Jul. 2014 (CEST)

Vielen Dank für Eure zahlreichen Rückmeldungen hier und andersowo, die mir zeigen, dass ich, trotz rascher Entscheidung zu nächtlicher Stunde, wohl richtig gelegen bin. --Otberg (Diskussion) 08:58, 21. Jul. 2014 (CEST)

Es war, auch wenn ich hinterherhinke, die absolut richtige Entscheidung. -- 217.70.160.66 09:21, 21. Jul. 2014 (CEST)
Auch verspätet aber von mir ein Dankeschön für deine schnelle und richtige Entscheidung. Dafür habt ihr die Adminknöpfe und bei dir sind sie goldrichtig aufgehoben. --Pölkky 18:18, 21. Jul. 2014 (CEST)
Absolut, lieber Otberg! Dazu passend möchte ich nochmal unseren geschätzten Bundespräsidenten Joachim Gauck zitieren: "Wir haben eine Wahl zwischen Handeln und Untätigkeit, auch zwischen Reden und Schweigen." Viele Liebe Grüße von Berlin nach Wien. -- JCIV 20:00, 21. Jul. 2014 (CEST)

Bitte glaube nicht, dass du mit dieser Zensur (ja, genau das war es) „richtig gelegen bist“. Es ist nur wie immer so, dass die breite Masse hier mal wieder ihre kollektive Empörung ausleben kann/konnte (Drittes Reich? Sexualität? Oh nein!!!). Denn eher bei dieser ist keine Geschichtskenntnis vorhanden, wenn reflexartig so reagiert wird. Ich hätte mir auch passendere Tage vorstellen können. Aber nicht, weil es am 20. Juli unangemessen wäre, sondern weil andere mMn relevanter sind. Und dass der allgemeine Gegenwind nicht an dem gewählten Jahrestag liegt, sondern am Pfui-Artikel, werden wir genau dann sehen, wenn er mal wieder vorgeschlagen wird. „Zum Tag der Machtergreifung? Wollen wie feiern, dass die Nazis an die Macht kamen?“ „Zum Todestag? Wird jetzt getrauert, dass der Gröfaz gestorben ist?“ Traurig, aber so wird es leider sein... --KayHo (Diskussion) 08:45, 22. Jul. 2014 (CEST)

Ihr habt eine verquerte Ansicht was „Zensur“ bedeutet. Ob man in der Auslage seines Geschäftes einen unpassenden brauen oder einen weissen Anzug zeigt, ist PR, Werbung oder Imagepflege und hat rein gar nichts mit Zensur zu tun. Wenn Du die Meinung der breiten WP-Masse so gering achtest, dann solltest Du überlegen, ob das Projekt das richtige für Dich ist. Diese ganzen Meinungsbilder und sonstigen Wahlen werden nämlich von der breiten Masse entschieden. --Otberg (Diskussion) 09:34, 22. Jul. 2014 (CEST)
Der „Zensur“ zum Opfer gefallene Artikel Adolf Hitler hat durchschnittlich jeden Tag mehr als 2.000 Leser, das sind im Jahr fast eine Million. Und die Autoren bemühen sich durch regelmäßige Bearbeitungen einen informativen und sachlich angemessenen Artikel anzubieten. Das sollte genügen. Der Artikel ist leicht zu finden und muss nicht auf der Hauptseite prangen. -- Miraki (Diskussion) 10:25, 22. Jul. 2014 (CEST)
Ich glaubs ja nicht – das Wesentliche hat Braveheart ganz oben doch schon ausgedrückt: man kann Otberg für sein beherztes Handeln auch danken (anstatt hier völlig unnötigerweise ein derartiges Faß aufzumachen); er hat, abgesehen davon, daß er richtig gehandelt hat, Schaden von diesem Projekt abgewandt. Was wäre denn geworden, wäre der Artikel den ganzen Tag Artikel des Tages geblieben? Ist das denn so schwer zu verstehen?--Turris Davidica (Diskussion) 10:28, 22. Jul. 2014 (CEST)
Danke für diese beiden Beiträge, denn damit bestätigt ihr genau das was ich geschrieben habe. Es geht den Leuten nicht um den passenden Tag (über den - wie von mir geäußert - durchaus diskutiert werden kann), sondern um diesen Artikel auf der Hauptseite. Und somit ist das eigentliche Gegenargument der Pfui-Inhalt des Artikels, nicht der möglicherweise unpassend gewählte Tag. Insofern hat es schon mit Zensur zu tun, wenn Artikel lediglich des Inhalts wegen nicht auf der Hauptseite erscheinen sollen. Zu „Argumenten“ wie Der Artikel ist leicht zu finden und muss nicht auf der Hauptseite prangen muss wohl kein Wort verloren werden. --KayHo (Diskussion) 10:35, 22. Jul. 2014 (CEST)
Über solche Argumentation kann man nichts als den Kopf schütteln. --Pölkky 10:38, 22. Jul. 2014 (CEST)
…zumal sie zielsicher danebenlangt. Ich schrub „den ganzen Tag“ (das war der 20. Juli). Um welchen Tag mag es da wohl gegangen sein? Man reiche mir eine Tischkante… --Turris Davidica (Diskussion) 10:42, 22. Jul. 2014 (CEST)
(BK)Es wurden bereits Alternativen vorgeschlagen, die Diskussion darüber gehört sicher nicht auf diese DS. Ich finde es jetzt fast schon beängstigend wie stur sich hier manche stellen, obwohl eigentlich schon längst deutlich geworden sein müsste, wie verheerend ein solcher Artikel an einem solchen Tag für die Außenwirkung der WP wäre. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:44, 22. Jul. 2014 (CEST)
Ich weiß gerade nicht genau, ob mein Beitrag gelesen wurde. Ich habe selbst geäußert, dass der Tag nicht unbedingt passend ist. Von daher weiß ich nicht wo ich mich stur stelle. Wenigstens schreibt Braveheart, dass der Artikel „an einem solchen Tag“ nicht passend ist, womit zumindest er den Artikel grundsätzlich nicht für Pfui hält. Über welche Argumentation von mir Pölkky den Kopf schüttelt weiß ich leider nicht genau. --KayHo (Diskussion) 11:01, 22. Jul. 2014 (CEST)
Das haben hier so ziemlich alle geschrieben, zumindest verstehe ich ihre Beiträge so. Weiterhin von Zensur zu schreiben macht die Sache nicht besser - wenn einem das nötige Fingerspitzengefühl für solche Fälle fehlt, sollte man sich von öffentlichkeitswirksamen Bereichen der WP fernhalten. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 11:46, 22. Jul. 2014 (CEST)
Der Artikel Adolf Hitler wurde schon öfter zum AdT vorgeschlagen. Ich erinnere mich besonders an die Diskussion zum 1. September 2012. Ich sehe nicht, dass sich an den grundsätzlichen Problemen, wie sie von Benutzer:Emkaer vorgetragen wurden [12], viel geändert hätte.--Assayer (Diskussion) 13:58, 22. Jul. 2014 (CEST)
Ja. Zitat Benutzer:Emkaer: „Die Hauptseite ist funktional eine Seite, die Werbung für Wikipedia und ihre Artikel macht.“ fz JaHn 14:57, 22. Jul. 2014 (CEST)
@Turris Davidica:: Wer nimmt sich hier das Recht heraus, zu bestimmen oder zu wissen, ob ein bestimmter Artikel auf der Hauptseite dem Projekt Schaden zufügt? Seid ihr Hellseher? Habt ihr mehr Rechte als andere?
Das Problem ist nicht der Artikel auf der Hauptseite, das Problem ist, dass ein eindeutig für die Hauptseite seit langen Jahren etablierter Prozess unterwandert wird. Für den Artikel des Tages gab es nach den Richtlinien der Wikipedia eine Abstimmung. Wer sich nicht an der Abstimmung beteiligt hat, kann sich nicht nachher beschweren, dass diese und jene Entscheidung getroffen wurde. Wer sich nicht am Meinungsbild beteiligt, kann sich nicht nachher über das Ergebnis beschweren und mittels Adminrechten einfach overrulen, wer sich nicht an Adminwahlen beteiligt, kann sich nicht beschweren, das dieser und jener gewählt oder nicht gewählt wurde.
Wikipedia hat diese Abstimmungsmechanismen geschaffen und es ist nicht vorgesehen, dass sich Admins über diese Prozesse einfach hinwegsetzen. Ja, Otberg hat viel Zustimmung bekommen, aber genauso gab es viele kritische Gegenstimmen, die das Vorgehen nicht gutheißen können. An der dilettantischen Umsetzung kann man erkennen, dass sich Otberg bisher eher selten mit der Hauptseite beschäftigt hat und einfach mal den Admin-Edit-Button gedrückt hat, so wie bei einer gewöhnlichen Artikeländerung. Dabei hielt er es noch nicht einmal für nötig, sich - wie üblich - auf der AdT-Diskussion zu äußern.
Die Ausgangsvoraussetzungen für den Artikel des Tages sind ganz klar fixiert: Der Artikel muss lesenswert oder exzellent ausgezeichnet sein. Dies ist der Fall. Offensichtlich soll nun ein Artikel, der sicher neutral und kritisch geschrieben ist, von dieser Auswahl ausgeschlossen werden, weil es zum x-ten Mal "das unpassende Datum" ist. Der Geburtstag ist nicht passend, der Todestag nicht, der Tag der Machtergreifung nicht, der Beginn des 2. Weltkrieges nicht, auch der Tag eines Attentats nicht. Ein AdT braucht nicht zwangsweise einen Datumsbezug, aber vermutlich ist auch jeder andere beliebige Tag kein passendes Datum.
Ich möchte auch mal anzweifeln, ob überhaupt jemand den speziell für den Tag angepassten Teaser gelesen hat! Vermutlich war es eher "Huch, 20. Juli und Adolf Hitler auf der Hauptseite! Schrecklich!" (auch für mich der Grövaz, hier mit "V" - Verbrecher aller Zeiten). Wikipedia sollte aber zu den selbst gesetzten Regeln stehen und eventuellen Kritiken standhalten! Auch bei der Vulva gab es immens viele Negativkritiken (sicher mehr als hier, die Diskussionsseite hat ein eigenes Archiv bekommen!), aber damals stand Wikipedia noch zu seinen Entscheidungen und wendete sich nicht wie ein Fähnchen im Wind. Und dies in einer Zeit, wo Meinungsäußerung ganz gefährlich im Nordirak und anderen Staaten unterdrückt wird - offensichtlich sind wir in den letzten 4 Jahren nicht schlauer geworden, sondern nur anfälliger.
Deshalb sollte sich Wikipedia besser überlegen, wie sie mit dieser Problematik umgehen soll, anstatt hier Otberg in größten Höhen zu loben. Wikipedia hat sich Richtlinien gesetzt und sollte nicht sagen, die gelten jetzt einfach mal nicht, weil Otberg so ein toller Typ und Retter der Wikipedia ist.
Unverständlich ist, wieso im Prinzip fast niemand auf das Problem eingegangen ist, vielleicht ausgenommen Miraki mit den Diskussionsseiten-Hinweis. Aber auch das löst nicht wirklich das Problem, Wikipedia kann und sollte sich für ein Verfahren mit Konsens entscheiden und nicht für eigenmächtige Admin-Entscheidungen, hierzu zählen z. B.
  • Abwahl des Artikels Adolf Hitler, Entzug der LW-Auszeichnung
  • Ausschluss von "Pfui"-Artikeln für die Hauptseite
  • Administratoren dürfen sich generell über Entscheidungen der Community hinwegsetzen
Nur dann wird das zukünftige Vorgehen plausibel.
Nachbemerkung: Auch am anderen Pfui-Artikel versuchte sich ein Administrator eigenmächtig über die Abstimmung hinwegzusetzen, interessanterweise um die gleiche Uhrzeit an einem Sonntag. Seinerzeit hat aber immerhin ein weiterer Admin das Rückgrat besessen, diese Änderung wieder rückgängig zu machen – das nenne ich Rückgrat, nicht den heldenhaften Einsatz von Otberg am letzten Sonntag. Lieben Gruß, 46.114.57.92 03:00, 26. Jul. 2014 (CEST)
Du bist ja drollig: wer von dieser Abstimmung entre nous (oder sollte man sagen entre trois?) nichts gewußt hat, hätte sich auf keinen Fall daran beteiligen könnnen. Davon abgesehen, Gotthold Epraim Lessing: Der Rezensent braucht nicht besser zu machen, was er kritisiert. Und natürlich kann man sich über „getroffene Entscheidungen“ auch mokieren, wenn sie denn so ausgefallen sind. Der oben verlinkte Benutzer Emkaer hat es meines Erachtens gut auf den Punkt gebracht: Man kann bei Hitler nicht einfach hingehen und sagen: „Wir präsentieren jetzt mal der Welt Wissen. Wissen ist schließlich Wissen.“ (Das gilt iMHO nicht nur für Hitler, sondern auch für noch andere[s]). Warum sollte in einem solchen Fall das schiere „zu den selbst gesetzten Regeln stehen und eventuellen Kritiken standhalten“ (mit Befehlsbalken) besser sein als eine Handlung, die sowohl Mut als auch Empathie voraussetzt? Ich bin durchaus auch der Ansicht, daß Hitler sich nicht zum AdT eignet, auf keinen Fall eignet er sich aber gerade am 20. Juli, dazu braucht es nicht einmal Weitsicht, ein Blinder mit einem Krückstock könnte das erkennen.
Die von dir anscheinend als seltsame Parallele gewertete Uhrzeit ist doch im Prinzip einleuchtend: es ist wahrscheinlich der frühestmögliche Zeitpunkt, an dem ein Admin nach ersten angekästen Reaktionen tätig werden konnte. Dankenswerterweise auch mitten in der Nacht, in der ich etwa gern schlafe. Rückgrat, mein Lieber, ist nicht, eisern an Entscheidungen festzuhalten, wenn sie sich denn als falsch herausstellen, Rückgrat kann sein, zu erkennen, daß etwas falsch war oder sich als falsch herausgestellt hat, und dann entsprechend zu handeln.--Turris Davidica (Diskussion) 17:20, 26. Jul. 2014 (CEST)
Danke, hatte mit keiner anderen Rückmeldung gerechnet. 46.114.57.92 20:30, 26. Jul. 2014 (CEST)

Aufforderung: weiter so[Bearbeiten]

Hallo Ottberg, ich finde Dein Handeln war sehr gut und mutig. Mach weiter so! Wir brauchen Admins mit Rückgrat. Viele Grüße SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 08:18, 22. Jul. 2014 (CEST)

Danke Otberg! Schön, dass die Reaktionen hier auch die breite Zustimmung zu Deinem beherzten Eingreifen dokumentieren. Ich freue mich auch, dass ich von der Sache zeitnah nichts mitbekommen habe. Das hält den Blutdruck im gesunden Bereich. --Emkaer (Diskussion) 14:41, 6. Aug. 2014 (CEST)

Lwiw[Bearbeiten]

Um die Disk. dort nicht zu zerfasern; du hast Lemberg fett gemacht. In den letzten Jahren hat sich, soweit ich das beobachte :) , etabliert amtliche Namen fett; nicht-amtliches kursiv. So ists auch in den NKs dargestellt. ... Werde dafür aber Sicherlich keine größere Welle machen. Vor allem nicht bei Lemberg worauf ich nur über die Massenmorde gestoßen bin :) ...Sicherlich Post 10:14, 25. Jul. 2014 (CEST)

Das Zweitlemma einzufetten ist wikipediaüblich. --Kängurutatze (Diskussion) 10:22, 25. Jul. 2014 (CEST)
Weiterleitungen werden in der Regel doch gefettet, hat sich da was geändert? --Otberg (Diskussion) 10:27, 25. Jul. 2014 (CEST)
Naja, wenn wir jeden Namen von Wien einfetten würden... --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:31, 25. Jul. 2014 (CEST)
Zumindest die in der Einleitung genannten WL werden nach meiner Beobachtung gefettet. --Otberg (Diskussion) 10:37, 25. Jul. 2014 (CEST)
(BK) bei den ortsnamen schon und mir scheint dort die systematik wie genannt (im Portal Polen ist sie so auch als richtlinie. und soweit ich das beobachte gibts auch viele andere weiterleitungen die im ziel nicht gefettet sind. Mal aus deinen Beiträgen :) --> Türk Silahlı Kuvvetleri, Islamische Republik Mauretanien, Cristóbal Colón, Dominion of Newfoundland, Robert von Österreich-Este - naja usw. :) - wobei ich da die systematik nicht kenne. vielleich generell ein trend zu weniger fett? K.A. ...Sicherlich Post 10:38, 25. Jul. 2014 (CEST)
Das wird offenbar nicht einheitlich gehandhabt. In Wikipedia:Weiterleitung steht jedenfalls schon lange: Wenn von einem Ausdruck auf einen Artikel weitergeleitet wird, soll dieser Ausdruck dort auch genannt und zur besseren Erkennbarkeit durch Fettdruck hervorgehoben werden. --Otberg (Diskussion) 11:33, 25. Jul. 2014 (CEST)
In österreichischen Ortsartikeln werden die Ortsbezeichnungen von anerkannten Minderheiten immer kursiv geschrieben - hätten wir da etwa größeren Umstellungsbedarf? --Braveheart Welcome to Project Mayhem 11:56, 25. Jul. 2014 (CEST)
Man muss nicht alles vereinheitlichen. Wichtig wäre mir, bekannte (bei uns bekanntere Namensformen) wie Lemberg oder Buchara auf ersten Blick sichtbar zu machen. Sonst kapieren manche flüchtige Leser gar nicht, dass sie die Stadt unter anderem Namen ohnehin kennen. Bei Buxoro ist es mir jedenfalls so gegangen. --Otberg (Diskussion) 12:02, 25. Jul. 2014 (CEST)
Buxoro ist als Lemma sowieso Murks (siehe die dortige Diskussion). Ortsbezeichnungen von anerkannten Minderheiten sollten ebenso gefettet sein (auch bei österreichischen Orten) wie bei Bautzen oder Turku. Gleiches gilt für deutsche Bezeichnungen ausländischer Orte (bei nichtdeutscher Lemmawahl), da wir hier in deutscher Sprache schreiben. Analog dazu die Fettung der amtlichen einheimischen Bezeichnung bei deutschem Lemma, wie bei Warschau oder Mailand (wobei bei Mailand die Fettung des Lateinischen Quatsch ist). Gruß, --Oltau  12:43, 25. Jul. 2014 (CEST)

Was hälst du[Bearbeiten]

von dieser relativ rasch erledigten VM? Zwar was das eine IP, aber nicht alle lügen möglicherweise. -jkb- 18:54, 29. Jul. 2014 (CEST)

Zumindest der erste Account schaut auf den ersten Blick nach Fernrohr aus. Sollte man beobachten.
Weil Du schon da bist, was rätst Du mir in Bezug auf diesen Benutzer und seinen offensichtlichen IK. --Otberg (Diskussion) 19:13, 29. Jul. 2014 (CEST)
Ich guck schon die ganze Zeit hin. Ein über seiner Sache überzeugter, vermutlich älterer Überlebender (siehe seine BS oben)... Das wäre an sich harmlos, denn dann stünde keine Absicht dahinter, der WP zu schaden. Im Endergebnis ist aber nicht so harmlos. Etwas ratlos, wie man da vorgehen sollte. -jkb- 19:18, 29. Jul. 2014 (CEST)
Ja, ich möchte den alten Herren auch nicht völlig vergrämen, aber so wie er seinen Vertriebenen-POV hier propagiert, bringt es uns auch nichts. Ich versuche trotzdem mal nicht zu eskalieren. --Otberg (Diskussion) 19:25, 29. Jul. 2014 (CEST)
Hm, ja. Zu meiner Frage oben: ja, der erste User könnte es sein. Der zweite ist jemand anderer (irgendwo sah ich schon Vermutungen, es wäre unser alter Brummi). -jkb- 19:36, 29. Jul. 2014 (CEST)
Könnte sein, da fehlt mir aber die Expertise. --Otberg (Diskussion) 19:38, 29. Jul. 2014 (CEST)

Schützte „Freistaat Preußen“: wenig hilfreiche IP-Bearbeitungen[Bearbeiten]

Der Beschluss des Ministerrates der UdSSR über die Auflösung der Hohen Kommission wird auch im Wikipedia Eintrag zum Kontrollratsgesetz, im Eintrag Kontrollratsgesetz Nr.10 im Punkt Geltungsdauer, Kontrollratsgesetz Nr. 1, Kontrollratsgesetz Nr. 4, angegeben und sollte damit auch hier erwähnt werden. Oder gilt er für Kontrollratsgesetz Nr.46 nicht? (nicht signierter Beitrag von 78.52.98.200 (Diskussion) 15:53, 30. Jul 2014 (CEST))

Kannst Du bitte Deine Änderungswünsche auf der Artikeldiskussionseite vortragen, statt Editwar zu betreiben. Geht das? --Otberg (Diskussion) 15:59, 30. Jul. 2014 (CEST)
Gibt es hier auch eine "fachliche Antwort"?
Nein, dafür gibt es Artikeldiskussionseiten. --Otberg (Diskussion) 10:17, 6. Aug. 2014 (CEST)

Kurzpass ?[Bearbeiten]

Moi, könnte es sich hier [13] um einen Bekannten handeln ? ;-) -- Beademung (Diskussion) 12:07, 3. Aug. 2014 (CEST)

Ja, Dribbler ist offenbar auf Urlaub. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:42, 3. Aug. 2014 (CEST)

Hermann Kantorowicz[Bearbeiten]

Hallo Otberg. Kannst du bitte meine kl. Erweiterung beim K.-Gutachten sichten. Des weiteren bitte dito beim (ich staune!) noch immer schülerhaften Triple Entente--Artikel. Gruss: die IP mit s. ändernder Nr.:--85.0.247.90 19:29, 5. Aug. 2014 (CEST)

Diskussion:Serbische Küche[Bearbeiten]

Guten Abend Otberg. Nado ist wieder zurück. Willst Du mal hier[[14]] und hier[[15]] vorbeischauen? Gruß--Špajdelj (Diskussion) 17:25, 6. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Špajdelj, das war ja zu befürchten, dass er so weitermacht. Ich warte mal bis er im Geschichtsbreich wieder aufschlägt. Grüsse --Otberg (Diskussion) 20:55, 6. Aug. 2014 (CEST)

Löschung[Bearbeiten]

Seien Sie bitte so nett und tilgen Sie bitte auch alle meine 2284 Artikelbearbeitungen. Altaripensis.--87.178.51.147 22:08, 7. Aug. 2014 (CEST) Ich meine das ernst. Ich möchte, dass Sie meine Artikelbeiträge löschen. Und meinetwegen auch die anderen Beiträge auf Art-Disk, Ben-Disk Vorlage etc. Vielen Dank. Und Gruß an Henry³.--87.178.51.147 23:09, 7. Aug. 2014 (CEST)

Du, wer auch immer Du bist, kannst ja Deine unsinnige/unerfüllbare Forderung auf Wikipedia:Administratoren/Anfragen stellen. --Otberg (Diskussion) 23:11, 7. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe gesagt, wer ich bin. Da Sie mich gesperrt haben, schreibe ich als IP. Die können Sie auch gerne sperren. Unsinnig ist das, was ich möchte, keineswegs.--87.178.51.147 23:17, 7. Aug. 2014 (CEST)
Dass jemand nach 2284 Artikelbearbeitungen nicht weiss, dass solch eine Forderung völliger Unsinn ist, kann ich kaum glauben. Woran hapert es denn? --Otberg (Diskussion) 23:21, 7. Aug. 2014 (CEST)
An der sozialen Nicht-Kompetenz von He3nry. Aber das ist inzwischen, nach dem, was ich hier erfahren habe, obsolet. Vielleicht haben Sie ja vor dem Löschen gelesen, was Sie gelöscht haben. Und ich meine das ernst mit der Eliminierung meiner Beiträge. Ich habe WP, wie viele andere, Hunderte oder gar Tausende von Stunden gewidmet. Ich muss WP mein Wissen nicht weiter zur Verfügung stellen und das gilt auch für meine früheren Beiträge.- Auf der Seite von Lukas Berlinger steht übrigens genau dasselbe, wessentwegen Sie mich geblockt haben. Guten Abend.--87.178.51.147 23:36, 7. Aug. 2014 (CEST)
Hören Sie mal, Sie haben mich gesperrt. Revertieren Sie also nicht das, was ich gezwungenermaßen als IP auf meiner Disk-Seite mache. Meine Disk-Seite geht Sie einen Dreck an.--87.178.51.147 23:48, 7. Aug. 2014 (CEST)
Machen Sie was Sie wollen. Es kommt die Zeit der Entsperrung oder wie das hier heißt, oder wollen Sie meine Disk-Seite unbegrenzt "schützen"?--87.178.51.147 23:59, 7. Aug. 2014 (CEST)
IPs haben auf Diskseiten nichts herumzulöschen. Während einer Sperre kann man hingegen auch als Account trotz Sperre auf anderen Seiten, seine eigene Benutzerdisk bearbeiten. So auch in diesem Fall. --Otberg (Diskussion) 08:47, 8. Aug. 2014 (CEST)
Da ich noch nie gesperrt war, war mir das nicht bekannt. Dass es sich um mich handelte, war jedoch offensichtlich. Übrigens steht der von Ihnen beanstandete Satz unbeanstandet seit langem auf Benutzer:Lukas Berlinger.--Altaripensis (Diskussion) 14:04, 8. Aug. 2014 (CEST)
Nein, dort stehen keine begleitenden Beleidigungen wie sie auf Deiner Seite standen. --Otberg (Diskussion) 19:10, 8. Aug. 2014 (CEST)
Beleidigungen? Ich beleidige niemanden, ich stelle fest, dass Admins hier andere ohne jeden Respekt behandeln (und damit gegen jede Menge von Regeln verstoßen) und dass ich mir einen solchen Umgang nicht antun muss. Ha, lesen Sie mal die höhnischen Bemerkungen von He3nry auf seiner inzwischen archivierten Disk-Seite und dann reden wir weiter darüber, wer wen wie behandelt oder beleidigt. Aber egal. WP legt auf meine Mitarbeit offenbar keinen Wert, und das ist nunmehr gegenseitig. Altaripensis.
Um es klarzustellen: Ich winsele nicht danach: bitte bitte lasst mich hier schreiben. Im Gegenteil. WP sollte froh sein, wenn ich es tue. Die Qualität meiner Beiträge kann man auf der Liste sehen. (nicht signierter Beitrag von 87.178.48.129 (Diskussion))
Auf Beiträge wie auf der entfernten Prangerseite, die eindeutig WP:KPA widersprechen, können wir getrost verzichten. --Otberg (Diskussion) 22:51, 8. Aug. 2014 (CEST)
Offensichtlich haben Sie es nicht für nötig befunden, einen Blick auf die Qualität der restlichen >3650 Beiträge zu werfen. Ist WP's Problem, nicht meins. WP glaubt offenbar in jedem Segment genug hervorragende Autoren zu haben. Was ich bezweifle. Aber lassen wir es dabei bewenden.--87.178.46.2 18:02, 11. Aug. 2014 (CEST)
Auch mehr als 3650 Beiträge sind kein Freibrief für Beleidigungen anderer Benutzer oder die allgemeine Ingoranz gegenüber unseren Projektgrundsätzen. --Otberg (Diskussion) 18:05, 11. Aug. 2014 (CEST)
Seltsam, dass die Behandlung durch Ihren Adminkollegen He3nry, die auf der Disk WP Beitragszahlen und dann auf dessen Disk-Seite - ohne jeden Anlass und von Anbeginn - abseits jeder Wikiquette (Sei freundlich, gehe von guten Absichten aus, keine Herabwürdigung etc etc), höhnisch und herabwürdigend war, keinerlei Folgen hat, meine Reaktion dagegen dramatische. Die Ingoranz gegenüber unseren Projektgrundsätzen kann man Ihrem Kollegen H³ aus den genannten Gründen mit mindestens genauso viel Berechtigung vorhalten. Ich sehe, dass Sie keinerlei Bereitschaft zeigen, das ganze von zwei Seiten anzusehen. Dass ich Ihnen noch einmal antworte, ist nur der Tatsache geschuldet, dass es mir wichtig ist, Dinge gerecht und nicht in Sekundenschnelle zu klären. Aber vielleicht sind sie mit Ihrer Admin-Tätigkeit ja so beschäftigt, dass Ihnen gar nicht die Zeit bleibt, sich so damit auseinanderzusetzen, dass man allen Seiten gerecht wird, vielleicht ist Ihnen das auch gar nicht wichtig (Ein Bemühen Ihrerseits darum konnte ich jedenfalls nicht feststellen) und diese Erwartung auf WP ohnehin völlig fehl am Platze.--87.178.46.2 18:51, 11. Aug. 2014 (CEST)

Bitte um Erläuterung deiner Bestrafungsentscheidung[Bearbeiten]

Ich bitte um Erläuterung der Bestrafungsentscheidung per Bot (?!). Was war deine sachliche Begründung, ich sehe keine außer dem Bot, und wofür hast du die unbemerkte Sperre eingerichtet. Mir sieht das nach Admin-Willkür aus (österreichisch-schweizerische Fraktion?).--Xquenda (Diskussion) 09:53, 10. Aug. 2014 (CEST)

Was ist an Verstoß gegen Wikipedia:Keine persönlichen Angriffe: "in deiner totalitären Art und Weise" unverständlich? Auf Admin-Willkür und Verschwörungstheorien erspare ich mir eine Antwort. Wikipedia:Administratoren/Probleme kennst Du ja. --Otberg (Diskussion) 09:58, 10. Aug. 2014 (CEST)
Okaayy. Die Seite war mir nicht bewusst, aber da du mir deine Begründung hier verweigerst und auf diese Seite verweist, werde ich mich mal dort einlesen.--Xquenda (Diskussion) 10:24, 10. Aug. 2014 (CEST)
Es wäre meiner Meinung nach sinnvoll gewesen, sich in den Kontext einzulesen, beginnend [[16]] und den in Frage stehenden Abschnitt. @Xquenda: Österreichisch-schweizerische Fraktionsbildung ist originell und etwa so wahrscheinlich wie eine Fraktion von Piraten und AfD! ;) --Port(u*o)s 10:59, 10. Aug. 2014 (CEST)
@Otberg: Auf der von dir benannten Seite feiert der Admin-Nepotismus fröhliche Einstände, das gibt deiner Gesinnung einen schlechten Beigeschmack, insbesondere auch in Anbetracht dessen, dass du nicht offenlegen möchtest, was du für deine Entscheidung herangezogen hast und warum. Meine Äußerung ist eine sachliche Beschreibung des andauernden Handelns des VM-Melders gewesen, der die VM für seine weitergehenden, beharrlich betriebenen Ziele missbraucht. Ich bin dir zuvor noch nie in WP begegnet, aber das eine Mal hier ist wahrlich eine klasse Visitenkarte von dir.--Xquenda (Diskussion) 11:23, 10. Aug. 2014 (CEST)
Deine Äusserung war ein eindeutiger Verstoß gegen WP:KPA, ein Verstoß der Dir laut Sperrlog schon oft unterlaufen ist. Wegen Deines uneinsichtigen, hochproblematischen, rabuistischen Verhaltens habe ich Dich jetzt auf die Beo genommen. --Otberg (Diskussion) 11:29, 10. Aug. 2014 (CEST)
Was ist das denn für ein seltsames Verhalten von dir? So wie du entscheidest, ist dein "rabulistisch" auch ein persönlicher Angriff. Ich finde es sehr bedauerlich, dass du nicht kritikfähig und nicht diskussionswillig zu sein scheinst. Wir müssen uns aber jetzt nicht aufschaukeln, das ist der Anlass auch nicht wert. Schönen Tag noch wünscht --Xquenda (Diskussion) 12:02, 10. Aug. 2014 (CEST)

BoD[Bearbeiten]

Hallo Otberg,

früher gab es zweifellos viele mäßige BoD-Bücher. Vielleicht ist WP:LIT (Vorschrift oder Empfehlung?) aus dieser Zeit.

Der (von mir "mitgelieferte") Link zur books.google-Leseprobe ermöglicht es jedermann/-frau, sich schnell einen Eindruck von Schwerpunkten, Schreibstil usw. des Buches zu verschaffen. Da Hindenburg und L. als Team Karriere gemacht und gewirkt haben, erscheint mir eine "Zweierbiografie" durchaus zweckmäßig (ob einem eine Dreierbiografie gefällt ist Geschmackssache - die Passagen zu Hitler braucht man ja nicht lesen, wenn sie einen nicht interessieren).

Bücher abzuweisen nur weil sie BoD sind finde ich nicht richtig. Gruß --Neun-x (Diskussion) 19:13, 11. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Neun-x, die Vorschrift ist nicht veraltet, sonst publizieren Du oder ich morgen eigene Werke um Artikel nach unserem Gusto zu gestalten. Das von Dir eingetragene Werk ist, ausser dem Pflichtexemplar an der DNB, in keiner Bibliothek vorhanden, in der Fachliteratur nicht rezipiert worden. Was schließt Du daraus? --Otberg (Diskussion) 19:50, 11. Aug. 2014 (CEST)
Lass mich raten: Weil es erst sieben Monate alt ist? Leider nur Zeit für eine FAZ-Erwähnung. Gruß, --Oltau  20:47, 11. Aug. 2014 (CEST)
Du meinst also alle Bibliotheken die der KVK führt brauchen Jahre bis sie das Buch endlich erwerben? --Otberg (Diskussion) 22:08, 11. Aug. 2014 (CEST)
Nein, ich meine deinen Hinweis auf die fehlende Rezeption in der Fachliteratur. Was die meisten Bibliotheken machen, ist völlig irrelevant, die DNB-Listung reicht diesbezüglich. --Oltau  22:17, 11. Aug. 2014 (CEST)
Du meinst also ein Pflichtexemplar in Frankfurt sei für die Leser im gesamten deutschsprachigen Raum ausreichend, dass sich ein Literaturhinweis überhaupt lohnt. --Otberg (Diskussion) 22:44, 11. Aug. 2014 (CEST)
Nein, ich meine, dass eine fehlende Rezeption in der Fachliteratur eines sieben Monate alten Buches kein Grund ist, es nicht in einen Literaturhinweis hineinzunehmen, wenn es sich eindeutig mit dem Lemma beschäftigt. Ich kenne Bücher, die nicht in der DNB gelistet sind (meist im Ausland verlegt) und trotzdem relevant sind. --Oltau  22:53, 11. Aug. 2014 (CEST)
Du vergleichst Äpfel mit Birnen, denn es geht um eine deutschschsprachiges, in Deutschland erschienenes Werk, das in keiner anderen Bibliothek aufliegt. Die DNB-Listung ist völlig irrelevant, denn jedes Buch liegt dort als Pflichtexempar auf, egal ob seriös, wissenschaftlich, Humbug oder BoD. Ich empfehle die Lektüre von WP:Q: Im Selbstverlag erschienene Publikationen, beispielsweise BoD, VDM o. Ä., sind keine geeigneten Quellen, falls sie nicht zuvor als Dissertations- oder Habilitationsschriften angenommen worden sind. Somit erübrigt sich eine weitere Diskussion. Es sei denn Bernhard Wien hat damit promoviert. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:05, 11. Aug. 2014 (CEST)
Und du wirfst deine eigene Argumentation durcheinander. Ich weise dich auf dein fehlerhaftes Argument der nicht vorhandenen Rezeption hin, die es noch gar nicht geben kann, und du kommst ständig mit fehlender Listung in irgendwelchen Bibliotheken. Das Buch eines promovierten Historikers, der auch andere Bücher schrieb, ist für dich irrelevant, weil es in BoD erschienen ist. Natürlich kannst du die Regeln anführen, die Aufnahme des Buches scheint mir hingegen nur eine Frage der Zeit. Gruß, --Oltau  23:26, 11. Aug. 2014 (CEST)

wieso kann ein sieben Monate altes Buch noch nicht rezipiert sein in der Fachwelt? Wie dem auch sei, wenn es fachwiss. Wahrnehmung gibt, kann das bod-Buch auch verwendet werden. Vorher nicht. Wenn man nach der DNB Listung geht, könnte man die keine-Bod Regel gleich abschaffen --Armin (Diskussion) 23:33, 11. Aug. 2014 (CEST)

Das Argument der fehlenden Rezeption gilt bei BoD-Büchern natürlich sofort. BoD ist prinzipiell nicht geeignet, es sei denn ... Also erst relevant, wenn ausreichend Rezeption, nicht „Aufnahme des Buches scheint mir hingegen nur eine Frage der Zeit“. Jetzt klar Oltau? --Otberg (Diskussion) 23:38, 11. Aug. 2014 (CEST)
es geht anscheinend hier rum. musste mich erst mal schlau machen. die löschung des bod-werkes war völlig korrekt und über den herrn herrscht an guter fachliteratur durch nebelin kein mangel [17] und [18]. --Armin (Diskussion) 23:44, 11. Aug. 2014 (CEST)
Der Autor Bernhard Wien hat seine Magisterarbeit über Die politischen Feste in Konstanz (1815-1847), seine Dissertation 2001 über Politische Feste und Feiern in Baden 1814-1850. Tradition und Transformation; zur Interdependenz liberaler und revolutionärer Festkultur verfasst. Er ist also kein ausgewiesener Kenner der Materie Ludendorff. Er arbeitet als Immobilienwirt bei einem „Immobiliennachrichtendienst“. Mit dieser wissenschaftlichen Reputation will er mit seinem im Selbstverlag erschienen Buch die Geschichtsschreibung revolutionieren: „Sein Einfluß auf Hitler war größer als bisher selbst von Ian Kershaw angenommen. Das von Wolfram Pytas Biographie geprägte aktuelle Hindenburg-Bild muß korrigiert werden. Die Einzelereignisse Burgfrieden, Kaisersturz, Kapp-Putsch, Hitler-Putsch 1923 und Röhm-Putsch erfahren eine Neuinterpretation.“ (Klappentext) Na da bin ich aber gespannt... --Otberg (Diskussion) 16:23, 12. Aug. 2014 (CEST)

"Physische Geographie"[Bearbeiten]

Hallo Otberg, Du kannst dich sicher an das WP:NK-Problem erinnern, dass tausende (!) von WP-Artikeln über Inseln, Gebirge und Gewässer (Objekte der physischen Geographie) in aller Welt zwar unter etablierten deutschen Lemmata stehen, aber spätenstens seit dieser nicht abgesprochenen Änderung den NK nicht mehr genügen (HK-16-Regel). Zum Glück hat der große Verschiebebahnhof bisher nicht eingesetzt. Aktuell hat Benutzer:Plk einige - nicht vorher abgesprochene - Verschiebungen im osteuropäischen Raum angestrengt (etwa Lemberg, Küstrin, Swine). Als nächstes möchte er Warthe auf Warta verschieben, ein typischer Fall eines etablierten dt. Namens: Aber HK 17. Gegen seinen SLA hatte ich Einspruch eingelegt, damit diesmal vorher diskutiert werden kann. (Mir geht es dabei weniger um diesen Einzelfall, sondern um die Gefahr eines Ausuferns der Verschiebeaktionen.)

Kannst du dich an bisherige einschlägige Diskussionen zu Flussnamen in Osteuropa erinnern, oder allgemeiner zu "Lemmata der phys. Geographie"? Viele Grüße--Plantek (Diskussion) 11:16, 13. Aug. 2014 (CEST)

Eine solche Diskussionen war dies.--Plantek (Diskussion) 11:19, 13. Aug. 2014 (CEST)
Danke für den Hinweis. Diskussionen zum Thema sind auch auf der selben Seite, die ersten beiden Abschnitte. Über Inseln wurde hier und dort diskutiert. Beim Überfliegen der endlosen Diskussionen ohne sinnvolles Ergebnis schaudert's mich. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:44, 13. Aug. 2014 (CEST)
Danke dir, Otberg! Vor diesen Diskussionen graut es auch mir... könnte aber leider folgen.--Plantek (Diskussion) 12:52, 14. Aug. 2014 (CEST)

Erzbergersche Finanzreform - zum Begriff Kostgänger[Bearbeiten]

Hallo Ottberg, als ich gerade den Link zum Deutschen Historischen Museum [19]als Referenz zu meiner Artikelergänzung "Erzberger" anbringen wollte, war die Änderung leider schon wieder gelöscht. Ich glaube der Erste Abschnitt des Museumsartikels wäre als Quellenangabe (d.h. keine persönliche Meinung) ausreichend gewesen, oder wie siehst Du das (ich sag mal Du). Viele Grüße Michael (nicht signierter Beitrag von Miiichale (Diskussion | Beiträge) 15:17, 13. Aug. 2014 (CEST))

Hallo, ich sehe dort nichts von „Kostgänger“. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:20, 13. Aug. 2014 (CEST)

wörtlich nicht, aber faktisch.........wörtlich wäre es hier zu lesen[Bearbeiten]

Siehe auch: Artikel in „Der Spiegel“ vom 17.06.1953 [20] in dem es wörtlich heißt:

„Und auf die praktische Erhebung dieser Steuern hat ausgerechnet der den geringsten Einfluß, der von den größten Ausgaben, den Sozial- und Verteidigungslasten, allein bedrückt wird: der Bund. Er ist, wie zu Bismarcks Zeiten das Reich, ein Kostgänger der Länder. Dreißig Jahre ist es her, die Zeit damals war ähnlich von Not und weltpolitischen Anomalitäten bestimmt wie die unsere, da zog der Finanzminister der Weimarer Republik, Matthias Erzberger, die Konsequenz aus der längst allgemein gewordenen Erkenntnis, daß die politische Ordnung eines Staates nicht in dauerndem Widerspruch zu seiner Wirtschaftstruktur verharren kann. Erzberger riß die letzte Bastion eines archaischen Föderalismus ein, als er die Finanzverfassung zentralisierte, indem er Reich, Länder und Provinzen in die finanzielle Einheit hineinführte. Die Nationalwirtschaft des deutschen Industriestaates war längst über alle inneren Grenzen hinausgewachsen. Mit Erzbergers großer Reform wurde die Finanzverfassung des Reiches der von der Wirtschaft geschaffenen Ordnung unterstellt. Die Prinzipien, nach denen Steuerzahler und Steuereinnehmer wirtschafteten, deckten sich. Zu diesem höheren Zweck waren die Länder Kostgänger des Reiches geworden.“

--Miiichale (Diskussion) 15:29, 13. Aug. 2014 (CEST)

Das ist journalistisch pointiert formuliert, man solle da statt 60 Jahre alten Zeitschriftenartikeln, lieber aktuelle Fachliteratur verwenden. Dann ist der für eine Enzyklopädie unangebrachte, negative Begriff sicher auch vom Tisch. --Otberg (Diskussion) 19:16, 13. Aug. 2014 (CEST
Dann gehört der Begriff aber auch aus dem Satz vor meiner Ergänzung des Artikels: "In seiner Reform der Reichsfinanzen 1919 schaffte er mit den Matrikularbeiträgen auch das „Kostgängertum“ und die Abhängigkeit des Zentralstaats von den Ländern ab" revidiert. Denn dieser ist eben sehr einseitig aus Sicht des Zentralstaates gesehen formuliert, darum auch meine Ergänzung aus der Sicht der Länder.
Vielleicht wäre auch ein Wartungsbaustein für die beiden relativ langen Abschnitte Erster Weltkrieg und Zeit der Weimarer Reublik nicht verkehrt, da beide nur einen einzige Quellenangabe (für einen Teilabschnitt) enthalten.--Miiichale (Diskussion) 20:24, 13. Aug. 2014 (CEST)
Stimmt, der Ausdruck „Kostgänger“ stand schon im Artikel, ebenfalls unbelegt. Daher habe ich ihn jetzt entfernt. Ein Wartungsbaustein ist nur sinnvoll, wenn einzelne Aussagen zweifelhaft sind. Nicht alles muss belegt werden. Fehlende Beleg kommen oft vor, vor allem wenn die Texte schon älter sind. --Otberg (Diskussion) 20:28, 13. Aug. 2014 (CEST)
Dann lassen wir mal die weitere Diskussion ob die Reform auch aus Sicht der Länder dargestellt werden soll oder nicht.Hat sich ja durch Zeitablauf erledigt. Nichts für Ungut für meine Hartnäckigkeit. Geschichte Leistungskurs färbt halt ab, auch noch nach 25 Jahren ;) --Miiichale (Diskussion) 20:48, 13. Aug. 2014 (CEST)
Kein Problem, letztlich wurde der Artikel verbessert und darum geht es ja. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:03, 13. Aug. 2014 (CEST)

Weinbaugebiet: Anbau in Schweden[Bearbeiten]

Hallo Otberg,

in dem Artikel habe ich bei Schweden das Weingut Ästad Gård ergaenzt. Die Aenderung haben Sie nicht akzeptiert mit dem Vermerk "Sonstige: -Werbung, Relevanz?". Ich kann nun nur raten, woran Sie sich stoeren, vielleicht der Link auf die Webseite des Besitzers? Ich bin dort nur zufaellig vorbeigekommen und fand es erstaunlich, Weinanbau zu finden. Beim Recherchieren habe ich einen Artikel zu Weinanbau auf Gotland (ca. 15 km noerdlich zum von mir genannten Weingut) gefunden: http://www.swr.de/odysso/die-noerdliche-weingrenze-weinbau-im-klimawandel/-/id=1046894/nid=1046894/did=2257636/1mndbfz/index.html Im Wikipedia-Artikel habe ich nun gefunden, dass es sogar viel weiter noerdlich auf Tynningö ein Weingut gibt.

Ich fand es interessant, dass es ein unerwaehntes Weingut in Schweden gibt und habe es ergaenzt. Um das zu belegen, habe ich die Seite des Besitzers verlinkt. Nun weiss ich nicht so recht, wie man den Regeln der Wikipedia und dem Wunsch nach Objektivitaet und Belegen genuegen kann: Belegen sollte man eigentlich, aber warum nicht mit der Seite des Besitzers? Das scheint mir eine geeignete Quelle, und eine andere habe ich nicht gefunden. Vielleicht finden Sie das Weingut zu klein, um es als relevant gelten zu lassen. Aber bei so wenig Weinanbau in Schweden halte ich das noch fuer interessant fuer den Nutzer, also fuer relevant.

Uebrigens wundert es mich, dass Sie die Aussage, auf Tynningö befinde sich das noerdichste Weingut der Welt, ganz ohne Beleg durchgehen lassen. Dabei koennte man das mit einem eher neutralen Artikel zu belegen versuchen: http://www.spiegel.de/reise/europa/weingut-auf-schwedischen-schaeren-chateau-bullerbue-a-716775.html Allerdings hat das einen Haken: Dort steht nur, dass es sich "womoeglich" um den noerdlichsten Weinberg der Welt handelt. Daher sollten Sie das zumindest relativieren (und belegen) oder belegen, dass es sich wirklich um den noerdlichsten handelt. Tatsaechlich spricht einiges dagegen: http://www.wein-plus.eu/de/n%C3%B6rdlichster+Weinberg_3.0.8981.html Tynningö lieg bei gut 59 Grad noerdlicher Breite. Wenn der Artikel stimmt, gibt es vermutlich viel noerdlicher gelegene Weinberge.

Uebrigens gibt es noch einen Artikel dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Weinberg Demnach soll der noerdlichste Weinberg in Sabile/Lettland liegen. Allerdings liegt das nur bei gut 57 Grad noerdlicher Breite. Das ist also falsch; dass dort als Beleg das Guiness-Buch der Rekorde genannt wird, macht es nicht besser. Es kann sich nur um eine veraltete Auflage handeln oder dort gibt es eine sehr spezielle Definition fuer Weinberg. Kann ich das dort korrigieren und dabei Anmerkungen hinterlegen, aus der hervorgeht, wieso das falsch ist?

Viele Gruesse SH (nicht signierter Beitrag von 194.103.214.13 (Diskussion) 23:50, 17. Aug. 2014 (CEST))

Hallo, Webseiten der Weingüter sind wirklich fehl am Platz. Im gesamten Artikel gibt es sonst keine. Warum gerade für schwedische Weingüter? Auch müssen/sollen einzelne Weingüter nicht unbedingt erwähnt werden, schon gar nicht eines mit einem einzigen Hektar Rebfläche. Da fehlt offenbar jegliche Relevanz. Dass alles andere in den Artikel gut ist, hat niemand behauptet. Grüsse --Otberg (Diskussion) 00:02, 18. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Otberg,

gut, ich habe verstanden, dass Webseiten zu Weinguetern unerwuenscht sind. Die Angabe habe ich nicht speziell fuer schwedische Weinberge gemacht, sondern weil ich genau an dem Weinberg vorbeigekommen bin, ihn bemerkenswert fand (wie geschrieben) und die Aussagen belegen wollte. Ich dachte, Aussagen sollte man in Wikipedia belegen, sonst wird die Aenderung wegen fehlender Belege abgelehnt. Ich dachte, jeder versucht das bei Wikipedia beizusteuern, was er weiss; und das kann ich natuerlich nur dort, wo ich etwas weiss, also auch daher meine Ergaenzung genau nur dafuer. Das hat nichts mit Werbung zu tun.

Ich versehe aber nicht Ihre Aussage, dass gar nicht einzelne Weingueter genannt werden sollten: Ich habe doch nur eines bei Schweden hinzugefuegt, wo bereits zwei genannt waren! Dass "offenbar jegliche Relevanz" fehle, ist Ihre Einschaetzung, ich habe aber dazu keine Regeln gesehen, woran ich das messen kann.

Koennen Sie mir noch einen Hinweis geben, wie man zur Verbesserung beitragen kann? Ich habe ja auf den Widerspruch in den beiden Artikeln hingewiesen: Wenn ich den "Rekord" in Litauen im Artikel "Weinberg" loesche, trete ich vermutlich wieder eine Diskussion los. Wie kann ich dort also einen Hinweise fuer die Ueberwacher hinterlassen? Und kann ich nun in diesem Artikel beim Weingut auf Tynningö den Hinweis auf den noerdlichsten Weiberg loeschen oder relativieren, so dass Sie sich nicht wieder zum Rueckgaengigmachen veranlasst sehen? Oder korrigieren Sie das selbst?

Viele Gruesse SH (nicht signierter Beitrag von 194.103.214.13 (Diskussion) 16:42, 18. Aug. 2014 (CEST))

Unbelegtes das zweifelhaft ist, kann man immer entfernen. Dass das Weigut nördlicher als Lettland liegt, ist aber offensichtlich. Wie Belege auszusehen haben findet man unter Wikipedia:Belege, firmeneigene Webseiten gehören in der Regel nicht dazu. Weingüter mit einem Hektar Rebfläche, sind normalerweise nicht relevant. Im Zweifelsfall lässt sich das bei WP:RK#Weingüter bzw. eine Artikelanlage von Weingut Ästad Gård überprüfen. Die Falschinformationen bezüglich nördlichster Weingüter lösche ich jetzt. Grüsse --Otberg (Diskussion) 20:42, 18. Aug. 2014 (CEST)

SFRJ[Bearbeiten]

Hallo! Es gibt mal wieder ein wenig Streß, und ich hab nun doch auch noch weiter aufgeräumt. In Artikeln wie Kroatische Küche und Serbische Küche sollen die "Autochonen Weinsorten" dieser Gebiete stehen, bzw. bei Grenzefällen in Beiden. Da die Experten alle etwas voreingenommen und quellenlos agieren an Dich die Frage, ob Du bei Deinen Bücher Listen hast, welche Rebsorten dort herkommen, und ggf. welche Weingüter bzw. Marken auch ohne Artikel so bedeutsam sind, dort genannt zu werden. Und das möglichst bei Beiden gleichzeitig, damit sich keiner zurückgestellt fühlt. Ich hab irgendwie sowieso mal das Konzept für Küche in Jugoslawien im Hinterkopf, dort gehört dann Slowenien und Montenegro rein, von BuH ist mir keine Weintradition bekannt, und Madzedonien ist wegen Griechenland ein anderes Fass der Pandorra, das man nicht ungefragt öffnen sollte.Oliver S.Y. (Diskussion) 21:43, 18. Aug. 2014 (CEST)

OK, ich schau mal gar nicht, was die eine oder anderes Seite gerne drinnen haben möchte, sondern gehe nach der Literatur vor. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:28, 18. Aug. 2014 (CEST)
Danke vielmals für die schnelle Reaktion.Oliver S.Y. (Diskussion) 22:54, 18. Aug. 2014 (CEST)
Wenn noch was fehlt, bitte melden. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:57, 18. Aug. 2014 (CEST)
Wenn Du so fragst, ich kenne eigentlich nur einen jugoslawischen Wein, den Amselfelder. Und bei dem weiß ich nicht, ob der als albanisch, serbisch oder importierte Rebsorte gilt.Oliver S.Y. (Diskussion) 23:17, 18. Aug. 2014 (CEST)
Laut Weinatlas ein „lieblicher Rotweinverschnitt“ für den deutschen Markt, aus dem Kosovo. Also zu vergessen ... --Otberg (Diskussion) 23:48, 18. Aug. 2014 (CEST)
nebenbei bemerkt auch ein ekelhafter Wein. MfG Seader (Diskussion) 03:46, 19. Aug. 2014 (CEST)
Das dachte ich mir, habe ihn aber noch nie probiert. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:40, 19. Aug. 2014 (CEST)
„de gustibus non discutandum“ - wäre auch nicht sinnvoll, da nahezu jeder Mensch einen anderen Geschmack hat - aber 30 Millionen verkaufter Flaschen Amselfelder allein in Deutschland pro Jahr sprechen für eine enzyklopädische Bedeutung. (allerdings nicht im Artikel Serbische Küche)--Špajdelj (Diskussion) 13:53, 19. Aug. 2014 (CEST)
Von 30 millionen Flaschen kann ich aber in der angegebenen Quelle im Artikel nichts lesen. Die Quelle spricht von einem jährlichen Volumen von 30 Millionen Mark. Ich sehe darin weniger eine enzyklopädische Bedeutung bzw. ein Herauststellungsmerkmal im Vergleich zu anderen Billigweinen, welche hier auch keinen Artikel haben. Ich meine schon die Billigweine bei Aldi heutzutage erreichen ein höheres Umsatzvolumen. Bis auf die Spiegelquelle nach welcher dieser Wein in den 60ern der meistverkaufte in Westdeutschland gewesen sein soll kannich nichts nennenswertes zu diesem Wein finden und denke auch nicht das er einen eigenen Artikel verdient. MfG Seader (Diskussion) 17:58, 19. Aug. 2014 (CEST)
Muss das sein. Warum müsst Ihr Euch immer bekarken? --Otberg (Diskussion) 19:38, 19. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe nur die nicht bequellten, nicht relevanten und falschen Aussagen aus dem Artikel entfernt, den Artikel also erstmal korrigiert und danach einen LA gestellt. Beharken muss man sich da nicht, das kann man auf ganz zivilisierte Art lösen und ich meine nicht das wir uns bisher beharken. Im Vergleich zu früher fahren wir einen echten Kuschelkurs, welchen ich eiegntlich auch nicht vor habe zu verlassen, darum auch die persönliche Ansprache auf seiner Benutzerdisk das es nichts persönliches ist. MfG Seader (Diskussion) 19:45, 19. Aug. 2014 (CEST)
Wenn Du Dir so sicher bist, dass der Artikel löschwürdig ist, kannst Du das auch anderen überlassen und nicht den alten Konflikt wieder aufwärmen. Oder? --Otberg (Diskussion) 19:49, 19. Aug. 2014 (CEST)
Ich bin davon ausgegangen das nach über einem Jahr gegenseitigen aus dem Weg gehens wir Erwachsen und ruhig genug geworden sind sowas auch ohne ein erneutes anheizen besprechen und lösen zu können. MfG Seader (Diskussion) 19:53, 19. Aug. 2014 (CEST)
Aus dem Weg gehen war eine gute Option... --Otberg (Diskussion) 20:04, 19. Aug. 2014 (CEST)

Guten Abend Otberg! Warum meinst du, ich müsste mich dauernd „bekarken“? Ich habe heute einen neuen Artikel angelegt, der von anderen Mitarbeitern verbessert und weiter ausgebaut wurde, bis dann innerhalb einer Stunde von einem user elf reverts kamen. Ich habe nicht einmal gekontert und versuche auf der Diskussionsseite zu überzeugen. Im Übrigen verstehe ich nicht, warum hier auf deiner Seite über den Amselfelder diskutiert wird. Gruß--Špajdelj (Diskussion) 20:39, 19. Aug. 2014 (CEST)

naja zu einem editwar gehören immer 2 und zu diesem kam es durch die mehrfache Wiederherstellung falscher Informationen. Die LD hat sich auch erledigt. MfG Seader (Diskussion) 20:47, 19. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe auch nur den IMO persönlich motivierten LA von Seader kritisiert. Deine Artikelanlage war aber auch nicht das gelbe vom Ei, sondern kaum paraphrasiert von der Weinkönigin abgeschrieben. Das kannst Du doch wirklich besser. --Otberg (Diskussion) 20:47, 19. Aug. 2014 (CEST)
persönlich motiviert war er wirklich nicht sondern tatsächlich wie ich ihn begründet habe: Für mich ist es einfach nur ein Billigwein unter vielen, unabhängig vom Ersteller. MfG Seader (Diskussion) 20:51, 19. Aug. 2014 (CEST)

Ida Bauer (Schauspielerin)[Bearbeiten]

Wenn ich mir so die Verso angucken, ist das genau einer der Momente, wo mir Wikipedia richtig Spaß machen: einer (ich) fängt einen Artikel an, zu dem er Material hat und andere (auch du) ergänzen mit dem, was sie haben. Danke. MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 15:47, 19. Aug. 2014 (CEST)

Gerne, genau dafür ist die WP da. Unvollendete Lebensläufe motivieren mich einfach etwas zu suchen und zu ergänzen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:51, 19. Aug. 2014 (CEST)
Da ich vorhabe, dieses Register komplett blauzumachen, dürfte da noch einiges kommen. Das Buch bricht ja 1902 ab und es gibt genügend Lebensläufe zu ergänzen. :) MfG --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 16:38, 19. Aug. 2014 (CEST)
Na da hast Du ja noch einiges vor. Reihenweise Artikelanlagen, nur auf Grundlage dieser veralteten Literatur, halte ich aber für problematisch. Ich hoffe Du ziehst noch andere Belege zu Rate. --Otberg (Diskussion) 19:42, 19. Aug. 2014 (CEST)
Sofern vorhanden - sicher. --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 23:31, 19. Aug. 2014 (CEST)
Sehr gut, dann gutes Gelingen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:54, 19. Aug. 2014 (CEST)
Nun, ab und an findet sich leider auch nichts an - bedauerlicherweise. Aber wichtig genug diese Künstler der Welt auch elektronisch zu erhalten, sind sie allemal. Das Lexikon gibt es übrigens digital online, aber ich habe es mir in der papierenen Variante zugelegt. Papier ist einfach geil. :) --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 00:08, 20. Aug. 2014 (CEST)
Und Wien is a kleins, netts Städtele, so nebenbei. :) --Informationswiedergutmachung (Diskussion) 00:09, 20. Aug. 2014 (CEST)

Moin[Bearbeiten]

Du, ist deine Mailanschrift in Ordnung? Die Wikimail konnte nicht zugestellt werden. --Itti Hab Sonne im Herzen... 19:39, 19. Aug. 2014 (CEST)

Hast Mail. Grüsse --Otberg (Diskussion) 19:47, 19. Aug. 2014 (CEST)

Lázně Kyselka[Bearbeiten]

Hallo nochmal. Wie ich gesehen habe hast du Artikel Lázně Kyselka keinen Lesenswertbutton gegeben. Ich versteh das, es fehlt an Belegen, aber könnte man da vielleicht nicht etwas machen Gruss --Hruska (Diskussion) 12:36, 20. Aug. 2014 (CEST)

Wo hast Du Deine Zahlen denn her? Warum gibst Du das nicht gleich an, wo die Angaben stehen? --Otberg (Diskussion) 12:49, 20. Aug. 2014 (CEST)

Diese Zahlen bei der Bevölkerungsentwicklung sind nicht von mir und dieser Satz in der Einleitung stand schon vor meinen Bearbeitungen da. Ich habe aber einen Beleg für die Einwohnerzahl von 2010 gefunden, der nicht aus dem Roman stammte. Ich versuche aber noch weitere Belege zu finden. Gruss --Hruska (Diskussion) 13:05, 20. Aug. 2014 (CEST)

Im Bereich Bewohner und Wirtschaft stehen noch jeden Menge Zahlen. Da der gesamte Artikel von Dir oder einer Deiner IPs stammt, solltest Du ja wissen, woher die Angaben stammen. --Otberg (Diskussion) 13:12, 20. Aug. 2014 (CEST)
Einige Zahlen sind von mir, aber nicht alle. Ich behaupte das es sich bei einigen nicht von mir stammenden Zahlen, wie bei der Einwohnerzahl um Schätzungen handelt Gruss --Hruska (Diskussion) 13:20, 20. Aug. 2014 (CEST)
Auch Schätzungen müssen von irgendwo herkommen. --Otberg (Diskussion) 14:00, 20. Aug. 2014 (CEST)
So, ich hab heute im Ort nachgefragt und einige Anwohner haben mir diese Angaben mit leichten Abweichungen bestätig. Ich habe auch den Bürgermeister getroffen und ihn gefragt. Er bestätigte mir einige Angaben, zum Thema Wirtschaft. --Hruska (Diskussion) 15:11, 20. Aug. 2014 (CEST)
Seufz. Glaubst Du wirklich, dass persönliches Nachfragen eines anonymen Benutzers unseren Kriterien Wikipedia:Belege entspricht? --Otberg (Diskussion) 15:24, 20. Aug. 2014 (CEST)
Was, du hast ja danach gefragt --Hruska (Diskussion) 15:27, 20. Aug. 2014 (CEST)
Also die Angaben im Artikel sind allesamt deine persönlichen Schätzungen, verfiziert und überprüft durch persönliche Nachfrage beim Bürgermeister und anderen Einwohnern? --Otberg (Diskussion) 15:52, 20. Aug. 2014 (CEST)
Nein, ich habe lediglich nachgefragt. --Hruska (Diskussion) 15:57, 20. Aug. 2014 (CEST)
Alle Zahlenangaben für die es keine Belege gibt, müssen entfernt werden. Selbst wenn Sie richtig sein sollten, fehlt mangels Belegen offensichtlich jede Relevanz. --Otberg (Diskussion) 16:02, 20. Aug. 2014 (CEST)
Nicht zu voreilig handeln, abwarten. Ich werde versuchen so bald wie möglich Belege zu finden. Ok --Hruska (Diskussion) 16:12, 20. Aug. 2014 (CEST)
Ich bin gespannt. --Otberg (Diskussion) 16:23, 20. Aug. 2014 (CEST)
Ok, aber ich weiss nicht wie lange ich brauchen werde Gruss --Hruska (Diskussion) 16:49, 20. Aug. 2014 (CEST)