Benutzer Diskussion:Otberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Benutzerdiskussionsseite dient der persönlichen Kommunikation mit Benutzer Otberg. Wenn du mich hier ansprichst, antworte ich auch auf dieser Seite. Wenn ich dich auf einer anderen Seite angesprochen habe, antworte bitte auch dort!

Bitte klicke hier, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen,
und unterschreibe deinen Beitrag mit --~~~~

 Hinweise


Ältere Diskussionen: Archiv 2005–2010 Archiv 2011 Archiv 2012 Archiv 2013 Archiv 2014

Artikelbeitrag Gerhard Ritter[Bearbeiten]

Lieber Herr Otberg,

weshalb haben Sie den neuen Wikipedia-Beitrag von Gerhard Ritter (vom 11.9.2014) wieder auf die Vorfassung zurückgestellt? Hintergrund: Ich habe meinen 82 jährigen Vater Klaus Schwabe davon überzeugt, dass ein Wikipedia-Eintrag mindestens eine so grosse Bedeutung hat wie eine wissenschaftliche Publikation. Er hat sich dann mehrere Tage hingesetzt und eine m.E. sehr gute und sehr gut dokumentierte neue Fassung des Wikipedia-Eintrags zu Gerhard Ritter geschrieben, die mein Bruder (als erfahrener Wiki-Autor) dann ins System eingegeben hat. Klaus Schwabe ist Historiker (emeritierter Professor für Geschichte RWTH Aachen) und die Person, die mit Abstand am meisten zu Gerhard Ritter wissenschaftlich publiziert hat (u.a. seinen Nachlass) - auch in renommierten Büchern und Zeitschriften, die grossen Wert auf eine ausgewogene Darstellung legen. Das erhebt ihn natürlich nicht über jeden Zweifel und ich kann mir durchaus vorstellen, dass es auch an diesem Beitrag etwas zu verbessern gibt. Aber müssen Sie darauf bestehen, dass der offensichtlich oberflächlichere ursprüngliche Beitrag nur angepasst werden darf? Ich fände es gut, wenn Sie beide Beiträge noch einmal prüfen könnten und vielleicht zu einer anderen Meinung kommen. Ich würde mich darüber freuen, denn wir sind ja alle an einer hohen Qualität von Wikipedia-Einträgen interessiert. Herzlichen Dank!

Ihr Gerhard Schwabe

P.S. Falls Sie noch konkrete inhaltliche Argumente benötigen, warum die alte Fassung grundsätzlich überarbeitungswürdig ist, kann ich Sie Ihnen gerne schicken. (nicht signierter Beitrag von Gerhard Schwabe (Diskussion | Beiträge) 21:18, 24. Sep. 2014 (CEST))

Lieber Herr Schwabe, vielen Dank für die Nachricht. Wie ich schon bei der Rücksetzung angegeben habe, hatte die Ergänzung aus meiner Sicht leider folgende Mängel: der alte Artikel wurde überschrieben, nicht wie üblich und vorgesehen ergänzt, es wurden belegte wichtige Angaben einfach entfernt. Die Ergänzung hatte zudem Schwächen in Stil, Formatierung und Neutralität. Es war also insgesamt leider keine Verbesserung. Zudem hatte ich den Verdacht, dass hier Texte reinkopiert wurden und damit möglicherweise Urheberrechte verletzen. Durch Ihre Erklärung, ist dieser Verdacht für mich aber jetzt ausgeräumt. Natürlich kann man versuchen die beiden Fassungen zu vereinen, Stil, Format und Neutralität verbessern und ich wäre gerne bereit dabei zu helfen. Aber die Hauptarbeit umfangreiche neue Beiträge in einen bestehenden Artikel einzufügen, liegt in der Regel schon beim Einsteller dieser Texte. Ich schau es mir morgen nochmal im Detail an und gebe dann hier eine genauere Einschätzung. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:39, 24. Sep. 2014 (CEST)

Dann warte ich mal.... Gruss Gerhard Schwabe (15:52, 26. Sep. 2014 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Ich habe mich schon länger entschlossen möglichst viele Teile des neuen Textes in den alten Artikel einzubauen. Das ist aber eine aufwändige Sache, für die ich bislang nie genug Zeit am Stück hatte. Ich ersuche daher noch um Geduld. Grüsse --Otberg (Diskussion) 20:07, 9. Okt. 2014 (CEST)

Königreich Frankreich[Bearbeiten]

Hallo Otberg!

Die von dir angelegte Seite Königreich Frankreich wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 12:38, 28. Sep. 2014 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Eilmeldung zum Inkscape-Vortrag auf der WikiCon[Bearbeiten]

Hiho!! Ist dringend und wichtig, daher hier vorsichtshalber der Hinweis, daß Du eine … ähm … dringende und wichtige Mail von mir bekommen hast! :)) In a nutshell: Wir haben leider keine Leihrechner für diesen Vortrag – jeder private Rechner zählt also! :)) Bitte bringe zum Vortrag dein Gerät (so Du eins besitzt) mit! Vielen, vielen Dank von Don-kun und mir und beste Grüße --Henriette (Diskussion) 14:05, 2. Okt. 2014 (CEST)

Ludendorff-Primärquelle[Bearbeiten]

Hallo Otberg! Du hast mein Zitat im Ludendorffartikel zurückgesetzt, weil es eine Primärquelle ist. Das Problem: die im Text enthaltene Behauptung (L.`s ablehnende Haltung zum NS) ist überhaupt nicht belegt(!), insofern, und da ich im Moment nichts anderes zur Hand habe, halte ich ein Zitat von Ludendorff aus der Zeit 1930/31 für einen angebrachten Beleg.Einigen wir uns doch darauf, dass wir auf das Zitat dann verzichten, wenn eine bessere Sekundärquelle zur Verfügung steht. Ich verspreche, ich werde nach ihr suchen.--Kdgruen (Diskussion) 17:31, 6. Okt. 2014 (CEST)

Bitte so etwas auf der Artikeldiskussionsseite ansprechen, das geht dort alle an. Grüsse --Otberg (Diskussion) 19:56, 6. Okt. 2014 (CEST)
Da hast Du vom Prinzip vollkommen recht, aber wenn ich etwas zurücksetze, melde ich mich prinzipiell beim Betreffenden, um eventuelle Mißverständnisse im Vorfeld aus der Welt zu schaffen.--Kdgruen (Diskussion) 19:03, 7. Okt. 2014 (CEST)
Danke, das finde ich sehr vorbildlich. Grüsse --Otberg (Diskussion) 23:52, 7. Okt. 2014 (CEST)

Dein Importwunsch zu Arthur Schnitzler[Bearbeiten]

Hallo Otberg,

dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß wünscht Itti 15:30, 7. Okt. 2014 (CEST)

Danke Itti :-) --Otberg (Diskussion) 15:33, 7. Okt. 2014 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (12:03, 10. Okt. 2014 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo Otberg, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 12:03, 10. Okt. 2014 (CEST)

Hugo Sperber[Bearbeiten]

Hallo Otberg,
Du hast auf Hans Kobergers Bitte auf Wikipedia:Entsperrwünsche nicht geantwortet, den Artikel Hugo Sperber auf die Version vor dem Edit-War zurückzusetzen. Da ich annehme, dass Du bei der Sperre keine bewusste Auswahl zwischen den Versionen getroffen hattest, habe ich das gemacht. ich hoffe, Du siehst das nicht als Overruling an, so wäre es nicht gemeint gewesen. Ich halte es im Kreuz-Streit aber für angebracht, Edit-Wars nicht zu belohnen. Sollte ich mich bezüglich Deiner Überlegungen irren, bin ich nicht böse, wenn Du mich revertierst, wie bereits geschrieben hatte ich kein Overruling im Sinn. -- Perrak (Disk) 23:53, 10. Okt. 2014 (CEST)

Hallo Perrak, ich habe kein Problem damit, sondern nur mit den dauernden Editwars in diesem Zusammenhang. Hoffen wir, dass es bald eine allgemeine Lösung gibt. Grüsse--Otberg (Diskussion) 23:56, 10. Okt. 2014 (CEST)

Tschechoslowakei[Bearbeiten]

bevor du den Artikel schützt kannst du die Änderung dieses Ip-Povs noch rückgängig machen bitte danke --Hruska (Diskussion) 21:49, 19. Okt. 2014 (CEST)

Bitte diskutieren, Belege liefern, nicht Editwar führen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:02, 19. Okt. 2014 (CEST)

Geboren – gestorben[Bearbeiten]

Grüß Dich Otberg! Benutzer:Hardenacke hat angefangen, *, † durch „geboren“ – „gestorben“ zu ersetzen /siehe seine Bearbeitungen), was m. E. der Einheitlichkeit auf der dt Wiki schadet. Er setzt auch wieder zurück (Salo von Weisselberger). Könntest Du das bitte klären? Grüße!--Sacha47 Diskussion 8:20, 20. Oktober 2014 (CEST)

Hallo Sacha47, das ist seit Monaten der Hauptkonflikt in der WP, die Lage ist unklar, die Admins ratlos. Das kann ich daher nicht „klären“. Es ist aber wieder mal ein Meinungsbild diesbezüglich in Vorbereitung. Hoffen wir, das damit endlich doch eine Klärung herbeigeführt wird. Bei Editwar kannst Du den Artikel natürlich jederzeit über die VM sperren lassen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:59, 20. Okt. 2014 (CEST)
Hallo Otberg. Besagter hat mich auf meiner Diskussionsseite angeschrieben. Ich habe ihm wie dort eizusehen (Benutzer Diskussion:Sacha47) geantwortet. So kam ich wenigstens dazu, auch noch kurz über alte Zeiten zu ratschen. Was meinst Du? Was brächte eine VM? Was meinst Du mit "sperren"? Ich bin diesbezüglich etwas unbewandert. Schönen Gruß!--Sacha47 Diskussion 10:45, 20. Oktober 2014 (CEST)

PS: Gibt es eine "offizielle" Seite, in der diese leidige Angelegenheit diskiutiert wird?--Sacha47 Diskussion 11:20, 20. Oktober 2014 (CEST)

Es war ohnehin gerade Thema auf der VM, ohne Ergebnis. Wenn der Editwar weitergeht, kannst Du den Artikel auf der VM melden und darauf hinweisen, in welcher Form Du den Artikel angelegt hast. Dann wird der Artikel voraussichtlich in dieser Version gesperrt. --Otberg (Diskussion) 11:36, 20. Okt. 2014 (CEST)
Das aktuell vorbereitete Meinungsbild ist Wikipedia:Meinungsbilder/Lebensdaten in biografischen Artikeln. Grüsse --Otberg (Diskussion) 12:47, 20. Okt. 2014 (CEST)
Danke für den Link!--Sacha47 Diskussion 15:32, 20. Oktober 2014 (CEST)

Persönliche Angriffe von Izadso[Bearbeiten]

Du schreibst "Dauerkonflikt, von beiden Seiten problematisch, hier nicht zu lösen." Ich weise daraufhin, dass sich Izadso von vielen verschiedenen Personen eine Menge VMs eingefangen hat und etwa neun Mal wegen PA und Edit-War gesperrt worden ist. Auf der "anderen" Seite wird hingegen so diskutiert, dass es nicht zu VMs oder gar persönlichen Sperrungen gekommen ist. Da scheint es doch klare Unterschiede zu geben.
Wo und wie kann man das Problem mit Izadso lösen? Soll b. a. w. Izadso beliebige PAs gegen die anderen loslassen dürfen? (Wo sind übrigens die alten Diskussionen um das Thema in Deinem Archiv? Sie werden mir in der Suche angezeigt, sind aber auf den Archivseiten dann nicht zu finden. ) --Lu (Diskussion) 14:37, 20. Okt. 2014 (CEST)

Ich kenne das Problem natürlich und habe Izadso auch schon wegen PAs gesperrt. Das Dauer-Problem ist, dass Ihr Beide in der WP eigentlich fast nichts anderes macht, als für oder gegen Esperanto und seine Bedeutung zu kämpfen. Siehe diesbezüglich Wikipedia:Einzweck-Konto.
In meinem Diskussionsarchiv findet man hier oder dort Abschnitte zum Thema. --Otberg (Diskussion) 14:51, 20. Okt. 2014 (CEST)
Ich füge durchaus auch mal was zu "Haltverbot" oder "Amidosulfonsäure" u. a. ein, wenn was in der WP fehlt... :)
Vielleicht sollte man die Bemühungen von Izadso in der Tat etwas lockerer sehen - Stalin hat Esperantosprecher erschießen lassen, Hitler hat Esperanto-Verbände verbieten lassen (schließlich war Zamenhof Jude) usw. Dagegen ist der Kleinkrieg von Izadso gegen Esperanto dann doch eher von geringerem Ausmaß.
Manchmal frage ich mich, wessen Interessen Izadso hier eigentlich vertritt. Schließlich zieht er es vor, seine Löschungen und Beiträge als Pseudonym zu machen. Dienen tut das insgesamt den Interessen der Englisch-Lobby...
Danke für die Links! --Lu (Diskussion) 16:24, 20. Okt. 2014 (CEST)
Neue Löschrunde von Iza dso... Und ellenlange Diskussion ohne seine Argumente klar darzulegen... --Lu (Diskussion) 21:35, 21. Okt. 2014 (CEST)

Tschechoslowakei[Bearbeiten]

Hallo Kollege, da du die Seite schütztest - sicher aus gutem Grund - es gibt einen Klammerfehler gleich am Beginn des Abschnittes Städte und Ortschaften: Größere Städte der ČSR waren 1930 Prag (849.000 Einwohner), Brno (265.000 Einwohner), Ostrava (125.000 Einwohner), Bratislava (124.000 Einwohner), Pilsen (115.000 Einwohner, .... Wenn Du bitte vor diesem Komma noch eine ")" setzen könntest? Danke im voraus, --MitigationMeasure (Diskussion) 17:42, 20. Okt. 2014 (CEST)

Bitte sehr, Grüsse --Otberg (Diskussion) 19:02, 20. Okt. 2014 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (09:20, 22. Okt. 2014 (CEST))[Bearbeiten]

Hallo Otberg, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 09:20, 22. Okt. 2014 (CEST)

Weingut F.X. Pichler[Bearbeiten]

Hallo, Du hast meine Hinzufügung erneut gelöscht. Jeder, der sich mit Wein auskennt, weiß, dass diese Vorwürfe sehr wichtig und somit sehr relevant sind. Und der Link funktioniert: http://www.captaincork.com/Meinung/riesling-2011-rufmord-und-freispruch-fx-pichler-wachau Außerdem geht die Quelle mit diesen Informationen sehr ausgewogen um und ist nicht parteiisch. (nicht signierter Beitrag von 93.219.137.56 (Diskussion) 22:14, 23. Okt. 2014 (CEST))

Der Link den Du angeben hast, hat nicht funktioniert. Ausserdem sehe ich in zweifelhaften Kritiken an ein oder zwei Jahrgängen keine enzyklopädische Relevanz für den Artikel. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:24, 23. Okt. 2014 (CEST)

Nun gut, ein copy/paste-Fehler mit dem Link, das ist doch kein Beinbruch. Die Kritik an den Jahrgängen sind von den entscheidenen Weinkritikern getroffen worden, somit nicht zweifelhaft. Wenn einer dieser Kritiker ein Lob ausspricht, dann rühmen sich die Winzer auch damit bis in die Ewigkeit und kleben sich Siegel und Medallien an die Flaschen. Warum sollte das im Umkehrschluss nicht der Fall sein dürfen? Die Relevanz dieser Fehltöne im Wein sind alles andere als irrelevant, sondern einschneidend für die Geschichte. Vergleichbar mit einer Aberkennung eines Stern eines Restaurants. Das wird hier auf heftigst bei Restaurant- oder Kochartikeln gemacht. (nicht signierter Beitrag von Betraut (Diskussion | Beiträge) 17:37, 28. Okt. 2014 (CET))

Ich halte das für enzyklopädisch irrelevant. Sogar der Link den Du angibst, spricht davon, dass an den Vorwürfen nichts dran ist. --Otberg (Diskussion) 17:49, 28. Okt. 2014 (CET)
was für entscheidende weinkritiker bitte? In der Quelle steht was von privaten Bloggern aus der Internet Weinszene. Seit wann braucht man dafür irgendeine Kompetenz? Auch von entscheidende steht nichts in der Quelle. Aber was von einer rufmordkampagne durch internetblogger steht was. Die Kritik am wein scheint irrelevant zu sein da näsle unhaltbar scheint. Wenn dann könnte man eventuell die rufmordkampagne erwähnen, jedoch meiner Meinung nach nur wenn diese relevanten Einfluss auf den Betrieb hat. Ansonsten gebe ich Otberg recht, die Kritik am sein selbst ist nicht relevant da unwahre Behauptung. MfG Seader (Diskussion)<

Genau, ich möchte mich ja auch nicht inhaltlich einmischen, ob es stimmt oder nicht. Daher habe ich bewußt diesen Artikel ausgewählt, der sich differenziert damit auseinandersetzt. Jedoch ist dieses Ereignis, was die Weine betrifft, einschneidend und sollte ohne Wertung und unabhängig dargestellt werden. Aufgrund Ihrer doch sehr ablehnenden Haltung zweifle ich an Ihrer UNabhängigkeit und Kompetenz, was Weinthemen betrifft. (nicht signierter Beitrag von Betraut (Diskussion | Beiträge) 11:50, 12. Nov. 2014 (CET))

Habe dazu oben was geschrieben. MfG Seader (Diskussion) 12:39, 12. Nov. 2014 (CET)
Danke Seader für die Stellungnahme. Was meine „Unbhängigkeit und Kompetenz“ bei Weinthemen betrifft, kann man sich aufgrund meiner zahlreichen Beiträge zum Thema leicht selbst ein Bild machen. Bei Einzweckaccount Betraut (Diskussion • Beiträge • Hochgeladene Dateien • Sperr-Logbuch • Logbuch) und seinen wechselnden IPs ist das leider nicht möglich. --Otberg (Diskussion) 13:37, 12. Nov. 2014 (CET)

Da ist er wieder: der doch schon allmächtige, oft zitierte und entlarvte Wikipedia-Filz aus Personen, die hier ihre Spielwiese gefunden haben und die Deutungshoheit über bestimmte Themen beherrschen möchten. Nun gut, ihr habt offensichtlich nichts anderes in der realen Welt. Freut Euch über den Triumph, dass ihr mal wieder jemanden die Lust verdorben habt, bei diesem "Gemeinschaftsprojekt" (das habt ihr sicherlich vergessen) mitzuwirken.

Wer von „oft zitierte und entlarvte Wikipedia-Filz“ faselt ist offensichtlich kein „neuer“ Benutzer, dem die Lust verdorben wird, sondern ein schon mehrmals gescheiterter POV-Pusher. --Otberg (Diskussion) 14:04, 12. Nov. 2014 (CET)

Viktor Weber Edler von Webenau[Bearbeiten]

Hallo Otberg, Ich verstehe nicht, weshalb Sie Informationen unterschlagen, welche ganz deutlich mit Links zu anderen Wikipedia-Seiten abgesichert sind. Übrigens ist auch das OeSta-Staatsarchiv von mir informiert und sie haben die Informationen über die Folge Viktors auf Karl von Habsburg zu den Akten genommen. Das Kabinett Dr. Martin Schulz im EU Parlament hat auch untersucht (was mir ein wissenschaftlicher Mitarbeiter des Europabüro Dr. Martin Schulz mitgeteilt hat) und haben keine abweichenden Informationen herausgefunden. Ich habe mir von Manfried Rauchensteiner per Email zugesandte Informationen über die Abfolge in der Armee hergenommen und geprüft, und bin danach vorgegangen, soweit sie zu jenem Zeitpunkt 11.11.1918 (sein Stand war wohl korrekt bis Anfang 1918). Meine Informationen sind ohne dass ich gegenteilige Informationen erhalten habe in der apa-ots-connect-Gruppe auf xing.com publiziert, im Internet Forum der SGA Monarchisten war nur Armeeoberkommandant Hermann Kövess von Kövesshaza noch fraglich, der wie man mir dort mitteilte (das ist auch anderswo zu finden) nur demobilisieren sollte - Link zur vollständigen Demobilisierung am 6.11.1918 ist von mir im Text angegeben. Auf politik-forum.at haben wir untersucht. Wir sind im Endergebnis zu keiner anderen Lösung gekommen. Also ist publiziert, es haben mehr als 4000 interessierte Personen bereits kontrolliert, dazu die zuständigen Stellen in "Österreich" und international bis auf Weltebene. Auch auf UNO-SG Ebene sind sie ja ebenso wie auf "Österreich" und EU Ebene verpflichtet, solche wesentlichen Informationen zu bearbeiten. Also hätte irgendjemand widersprochen, wenn Fehlinformationen vorlägen. Auch habe ich die Weltkriegsstaaten über ihre Botschaften kontaktiert - es kamen trotz Zusage, dass untersucht wird, keine gegenteiligen Informationen. Es wurde bis zur UNO (SG Ban Ki-Moon) mehrfach informiert. Keine abweichenden Informationen. Ich hatte Kontakt mit einem Militaristen mit Interesse an der Militärgeschichte des WK I. Auch er fand nichts sachlich Inkorrektes. Die Informationen sind schon deshalb richtig, weil Viktor in Ungarn auch verheiratet war - die Tochter ist 1956 von Ungarn in die USA ausgewandert, wo sie Jahrzehnte lang lebte und noch lebt (Patricia Adair, Orlando) (in diesem Familienteil ist Amtsunfähigkeit für die Monarchie Cisleithaniens gegeben). Der Vfgh Präsident Dr. Gerhart Holzinger hat ebenso untersucht wie die zuständigen Stellen in "Österreich", zugewiesen von Dr. Reinhold Lopatka und die steirischen Historiker/innen (dorthin weitergegeben vom zuständigen Historiker des Museum im Tabor in Feldbach).

Weshalb wird nicht publiziert, wie es sich mit Viktors Leben wirklich verhalten hat? Er war ja auch Vorsitzender der Waffenstillstandskommission in Padova/Padua vom 3.11.1918, unterzeichnete auf eigene Verantwortung, daher war ohne Frage der Protest beim Waffenstillstandsabkommen gültig - und nicht jene zwischenmenschlichen Genehmigungen der anderen ohne - auch militärische - Rechtsgültigkeit. Denn die Vereinbarungen wurden beim Waffenstillstandsabkommen gemacht.

Ingmar Peitl

Sie sind nicht Familie von Viktor, und ich habe wegen des öffentlichen Interesses auf Wahrheit bei der Information und als - wie weder von Vfgh noch von OGH im Telefonat und auch nicht nach Email widersprochen oberster Richter von Cisleithanien/"Österreich" - das Recht, die Publikation anzuordnen. Was ich hiermit mache. (nicht signierter Beitrag von 46.207.211.14 (Diskussion) 12:41, 25. Okt. 2014 (CEST))

Sehr geehrter Herr Kaiser-König Ingmar I., unterthänigst nehme ich Eurer Excellenz huldvolle Anordnung entgegen und ersuche demütig nach all den hochoffiziösen, wissenschaftlichen Untersuchungen und Veröffentlichenungen auf ots, xing, politik-forum und anderen blogs, die alle unwidersprochen blieben, noch um das Ergebnis der psychiatrischen Untersuchnung Euer Hochwohlgeboren. Unterthänigste Grüße an seine huldvolle Excellenz --Otberg (Diskussion) 15:24, 25. Okt. 2014 (CEST)

Erzherzogtum Österreich[Bearbeiten]

Hallo Otberg, warum hast du meine Verlinkung der Jahreszahlt revertet? 1. Gibt es diese Jahreszahl 1806, 2. Es wird in vielen Fällen so gemacht, wie ich das tue. Beispiele liefere ich gerne. Gruß -- 217.224.241.53 23:19, 27. Okt. 2014 (CET)

Dann nochmal: Wikipedia:Verlinken#Daten_verlinken Jahre und Jahrestage sollten im Allgemeinen nicht verlinkt werden. Ausnahmen sind Artikel über Ereignisse eines bestimmten Jahres (etwa der Artikel Frieden von 363) – hier kann einmal (in der Einleitung) auf das betreffende Jahr verlinkt werden. Noch Fragen? --Otberg (Diskussion) 23:23, 27. Okt. 2014 (CET)
Frage: Warum werden die Jahreszahlen bei Erzbistum Bremen verlinkt und als o.k. gesichtet? Daran habe ich mich angelehnt und das Gleiche getan...Erklärung dafür? -- 217.224.197.122 07:16, 28. Okt. 2014 (CET)
Edits in denen nur Jahreszahlen verlinkt werden sind unerwünscht. Ausserdem liegt die Sache bei ... bis 1453 Herzogtum Österreich ... ja völlig anders. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:27, 28. Okt. 2014 (CET)
Hallo Otberg, jetzt hast du mir zwei Varianten genannt, bei denen eine Verlinkung von Jahreszahlen zulässig ist. Könntest du mir -und allen anderen- bitte deine Begründung für das eine und völlig Andere genau erklären? Es ist mir tatsächlich nicht verständlich...Danke und Gruß (leider eine andere IP-Adresse, für die ich nichts kann, denn mein Provider wechselt diese leider täglich zig Mal) -- 217.224.217.202 00:48, 1. Nov. 2014 (CET)
Beliebige Beispiele für andere Territorien des Reiches: Mark Brandenburg, Innerösterreich, Herzogtum Braunschweig-Lüneburg oder Buchhorn – nirgendwo ist eine Jahreszahl verlinkt, weil es sich nicht um „Ereignisse eines bestimmten Jahres“ handelt. --Otberg (Diskussion) 01:23, 1. Nov. 2014 (CET)

wenig hilfreich[Bearbeiten]

Vielleicht solltest du den Sachverhalt etwas genauer prüfen. Findest du das wenig hilfreich? Wer hat den Artikel denn überarbeitet? Die IP oder der angemeldete Benutzer???? Vielleicht ist ja nicht die IP das Problem? Es ist unglaublich wirklich, man kann sich hier den Arsch aufreissen und wird dafür auch noch bestraft. Mich wundert nicht mehr, dass es mit der Wikipedia bergab geht. Hausgemachtes Problem. Fachautoren raus, Leute die Streit suchen und unterirdische Artikel schreiben rein. Danke ich habe fertig. 83.125.58.156 18:52, 28. Okt. 2014 (CET)

Falscher Diff oben [1] 83.125.58.156 19:06, 28. Okt. 2014 (CET)
Du meinst mit Editwar per IP könntest Du Dich durchsetzen? --Otberg (Diskussion) 19:17, 28. Okt. 2014 (CET)
Was durchsetzen? Einen offensichtlich fehlerhafte Änderung (ein Kampfpanzer hat nur 2 verschiedene Munitionsarten dabei) aus dem Artikel rauszuhalten? Hast du dich mit der VM ernsthaft beschäftigt oder läuft das auf gut Glück? 83.125.63.83 19:19, 28. Okt. 2014 (CET) Warum wird ein Artikel für IPs gesperrt, wenn ein angemeldeter Benutzer einen Satz nicht versteht? Mysterium Wikipedia. Macht nur so weiter.
Hintergrund 83.125.63.83 19:33, 28. Okt. 2014 (CET)
Auch wenn Du recht hast/haben solltest. Editwar geht nicht. Als IP die eine Sperre nicht juckt, gegenüber Accounts auch unfair. Benutze die Artikeldisk, bist ja offenbar ein erfahrener Benutzer. --Otberg (Diskussion) 19:53, 28. Okt. 2014 (CET)
Achso und deswegen wird die IP für 14 (!) Tage aus dem Artikel ausgesperrt und der andere mit seiner Vorliebe für Edit-Wars kommt ungeschoren davon. Und kann jetzt ungestört Youtube-Links einbauen, soviel also zu WP:WEB. Als Erfahren würde ich mich nicht bezeichnen, aber ich kann qualitativ brauchbare Artikel schreiben und halte mich an WP:BLG und andere Richtlinien. MBurch kann ersteres nicht und ignoriert letzteres, aber das Nachsehen habe ich. Das ist absurd und ungerecht.
So sah der Artikel von einem Schützling MBurchs geschrieben übrigens vorher aus. Gerade entwickelt sich der Artikel wieder in diese Richtung. 83.125.63.83 20:49, 28. Okt. 2014 (CET)
Vertrete Deinen Standpunkt auf der Disk. Suche bei Bedarf um dritte Meinungen an. Du kennst das ja. Benutze Deinen Account. Mittels Editwar setzt man seine Meinung nicht durch. --Otberg (Diskussion) 21:20, 28. Okt. 2014 (CET)
Weder habe ich einen Account, noch sehe ich die Notwendigkeit einen anzulegen. Gibt es neuerdings eine Richtlinie, die einen Account fordert um seinen Standpunkt zu vertreten? Ich glaube nein. Aber macht ihr nur so weiter. 83.125.63.83 21:24, 28. Okt. 2014 (CET)
Ja, wir machen weiter so. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:55, 28. Okt. 2014 (CET)

Benutzer:Wodu[Bearbeiten]

Er vandaliert auf der Seite Nora von Waldstätten, verschiebt ihren offiziell anerkannten Familiennamen. Habe ihn zwar auf die Vandalismusseite gestzt, doch soll ich mit jemand diskutieren, der eigentlich gar nicht richtig angemeldet ist. Außerdem gibt es da nichts zu diskutieren. Auch in österr. Filmen läuft dsie unter dem Namen. Die Waldstätten sind Reichsfreiherren, keine erbl.-österr., falls es dienlich sein sollte. Nur spielt das hier keine Rolle. Bitte sperren. --Sacha47 Diskussion 20:10, 1. November 2014 (CET)

Hallo Sacha, bei einer Bitte auf meiner Disk kann ich nicht adminstrativ tätig werden. Ich äussere mich mal auf der VM. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:10, 1. Nov. 2014 (CET)

Hilfe:Einzelnachweise[Bearbeiten]

Der von mir gelöschte Satz wurde im vergangenen Monat ohne Diskussion und ohne Konsens eingefügt. Warum darf der jetzt stehen bleiben, einfach so? MfG Harry8 17:30, 3. Nov. 2014 (CET)

Wenn Du das mit dem Hinweis auf diese unlängst vorgenommene Änderung entfernst, habe ich nichts dagegen. Du kannst nicht erwarten, dass wir die Versiongeschichte durchforsten, oder? Grüsse --Otberg (Diskussion) 18:00, 3. Nov. 2014 (CET)
Ich habe auf der dortigen Diskussionsseite jetzt eine Diskussion angestoßen. MfG Harry8 18:09, 3. Nov. 2014 (CET)

Neuste Sperrumgehung von 83.125.58.168[Bearbeiten]

83.125.58.168 (Diskussion • Beiträge • Sperr-Logbuch • Whois • GeoIP • RBLs) Hallo Otberg, er meinte zwar was von einer statischen IP [2], aber es geht kurze Zeit nach Deiner Sperre im gleichen Honigtopf mit neuer IP inklusive Verweis auf seine bisherige Arbeit weiter [3]. Sperren würde ich aber noch nicht, ausser er fällt in sein altes Schema mit Edit-War zurück. Gute Nacht --MBurch (Diskussion) 01:51, 4. Nov. 2014 (CET)

Danke, werde ich weiter beobachten. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:06, 4. Nov. 2014 (CET)

"Propaganda"[Bearbeiten]

Hallo Otberg. Du hast im Artikel Anitkabir ein Gemälde die Bildunterschrift mit "propagandistische Darstellung" bezeichnet. Ich sehe keine Propaganda, nur ein heroisierendes Nationalgemälde. Propaganda wäre es, wenn z.B. die Griechen in der Abbildung "rennend und schreiend davonliefen" würden, oder sonst einen direkten Angriff. Zu der Zeit waren aber die Beziehungen stabil und das Bild verherrlicht nur die Eigenseite. In der gleichen Nationalgalerie gibt es andere Bilder die definitiv Propaganda sind. Führ dir mal vor Augen was es für Bilder über die Türkenkriege in den Nationalgalerien gibt, bevor du solche Beurteilungen machst. --Zoylab (Diskussion) 09:29, 4. Nov. 2014 (CET)

Hallo Zoylab, zwischen „heroisierendes Nationalgemälde“ und „propagandistische Darstellung“ sehe ich keinen großen Unterschied. Was meinst Du mit „Beziehungen stabil“, die Griechenverfolgungen im Osmanischen Reich 1914–1923 oder den Türkisch-Griechischer Krieg? Alte Bilder über die Türkenkriege sind genauso POV. Grüsse --Otberg (Diskussion) 09:57, 4. Nov. 2014 (CET)
Die NACHkriegsbeziehungen (Deshalb brauchst du keinen Schundartikel wie den der "Griechenverfolgungen" aufzählen, der hier jetzt eh keine Relevanz besitzt) zwischen der Türkei und Griechenland sind relativ stabil (da ist das Gemälde entstanden). Venizelos-Besuch, Nominierung für den Friedensnobelpreis etc. Du müsstest sagen, diese Bilder in den Nationalgalerien sämtlicher europäischer Länder sind "propagandistische Darstellungen", nicht nur POV. Wenn dir das bei den Türken nicht schmeckt, dann halt dich von diesen Artikel fern. Ich habe übrigens in der Stadtgeschichte Thessalonikis vor ein paar Monaten ein griechisches "Nationalgemälde" eingefügt und eben nicht geschrieben es sei "griechische Propaganda". Die Ambitionen dieser Bildern sind sicherlich nicht, Sachen realistisch wiederzugeben, sondern aufzuwerten und zu heroisieren. Propaganda ist es definitiv nicht, es wird nicht geworben oder attackiert, sondern es wird etwas zelebriert. --Zoylab (Diskussion) 10:37, 4. Nov. 2014 (CET)
Wenn Du mir mit solchem Unsinn kommst, werden wir uns wohl kaum einigen. Von wann stammt denn das Gemälde? Auf Commons steht von 1922. Wenn Du Propaganda, wegen IK-Problemen nicht erkennst oder erkennen willst, ist das leider Dein Problem. --Otberg (Diskussion) 13:31, 4. Nov. 2014 (CET)
An dieser Stelle wäre ein Verweis auf Propaganda ganz hilfreich - diese zielt normalerweise darauf ab, die öffentliche Wahrnehmung von Ereignissen zu formen bzw. zu beeinflussen. Dazu gehört natürlich auch die Aufwertung und Heroisierung von Personen und Ereignissen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:35, 4. Nov. 2014 (CET)
Danke für den Hinweis, vielleicht ist es ja nur ein Verständnisproblem. --Otberg (Diskussion) 14:53, 4. Nov. 2014 (CET)
Die Argumentationsweise "Unsinn" und "wenn du Propaganda nicht erkennst dein Problem" zeigt genau das, was ich erwartet habe: Otberg hat nur ein Problem mit Gemälden, die er nicht mag, denn Propaganda ist ja "die öffentliche Wahrnehmung von Ereignissen zu formen bzw. zu beeinflussen"... So eine Schmarndefinition wo man nach zwei Sekunden Nachdenken weiß dass man sie über alles legen kann was einem nicht gefällt. Übrigens habe ich mit Einbindung des griechischen NATIONALGEMÄLDES im Stadtartikel Thessaloniki viel mehr Neutralität und Professionalität gezeigt, als du es hier zeigst. Wem würde es z.B. bei Betrachtung eines Prinz Eugen-Gemäldes (das ihn natürlich heroisiert, hallo hallo Kunstgeschichtsverständnis?) einfallen, den Bildtitel "Nationalgemälde" als "propagandistische Abbildung" umzubenennen? Das ist doch zwielichtig und totaler POV. Erwartest du dass die ein Prinz Eugen beim Popeln malen oder was. Mach es rückgängig und dann ist die Sache meinerseits gegessen. Sonst weiß ich ja, wenn ich gleich andere Nationalgemälde als "propagandistische Abbildung" klassifiziere, dass ihr euch um den Mob kümmert. Dann viel Spaß!--Zoylab (Diskussion) 19:54, 4. Nov. 2014 (CET)
Lieber Zoylab, wenn ich mich da mal einmischen darf:
Lies doch bitte einmal Wikipedia:Richtlinien Geschichte#Inhaltlich problematische Bilder und WP:AI#Historische Bilder.
Solche Bilder sind ja keine Dokumentation dessen, wie es damals wirklich aussah. Sie sind vielmehr geschaffen worden, um eine bestimmte, oft verherrlichende, herrschaftslegitimierende Sicht zu verbreiten. Mit Blick auf WP:NPOV gehören sie insofern ganz grundsätzlich nicht in eine Enyzklopädie.
Einzige Ausnahmen: a) Sie sind künstlerisch wertvoll; b) die Propaganda, die sie verbreiten sollen, ist Gegenstand des Artikels. Beides ist weder hier der Fall noch bei dem Bild, das ich eben aus dem Thessaloniki-Artikel genommen habe. Freundliche Grüße, --Φ (Diskussion) 20:06, 4. Nov. 2014 (CET)
Naja, was du als "künstlerisch nicht wertvoll" einstufst... Das Bild aus dem Thessaloniki-Lemma nimmst du nur zur Entschärfung und Rettung Otbergs raus, das wäre dir doch sonst niiiiieee im Leben aufgefallen, genauso wie das von Izmir. Mir ist das jetzt egal, aber rechnet mit meinem Widerstand wenn Nationalgemälde die einem nicht gefallen plötzlich als "Propaganda" eingestuft werden. Bei einer solch verwässerten Definition "Propaganda oder nicht" soll der Betrachter selbst entscheiden, verkauft ihn doch nicht für so dumm. "Nationalgemälde" ist neutral genug. Das Bild in Thessaloniki hat die Stadtübergabe gezeigt, mir ist das egal ob du es als künstlerisch wertvoll ansiehst oder nicht= Fotos darüber gibts nicht. Das Bild in Anitkabir zeigt was für Gemälde den Besucher dort erwartet. Was Otberg gemacht ist, das Lemma eines Nationalmuseums aufzuschlagen, dann ein "Nationalgemälde", das dort aushängt nicht als "Nationalgemälde" stehen zu lassen sondern als "propagandistische Abbildung" zu betiteln. Das würde jeden normalen Menschen im Leben nie auffallen, wenn ich mir im Museumslemma z.B. irgendwelche Prinz Eugen-Bilder angucke, habe ich doch nicht den Drang darunter "propagandistische Abbildung" zu schreiben. Das ist doch schmierig! Die Art wie schwach er geantwortet und reagiert hat - für mich ist der Fall klar! Eod --Zoylab (Diskussion) 20:29, 4. Nov. 2014 (CET)
Der Bundesgesundheitsminister: "Rauchen schadet der Gesundheit." Wikipedia sollte unbedingt bei jedem Bild (Überschrift ? Unterschrift ?) warnen: Vorsicht: das Betrachten dieses Bildes kann bei ihnen Emotionen auslösen ...
Jeder Mensch handelt aus Motivationen - auch der, der sich malen lässt oder der ein Bild der Schlacht von Musterhausen anfertigen lässt. Dies ist hoffentlich jedem WP-Leser und -autor bekannt / bewusst ; dass Schlachtengemälde euphemistisch sind (z.B. kein/wenig Blut zeigen) hoffentlich auch.
Ein "Warnhinweis" ist imo nur in seltenen Fällen angezeigt. Ein Beispiel: das bekannte Foto vom Beginn des Polenfeldzuges, an dem Wehrmacht-Soldaten mit vereinten Kräften eine Grenzschranke abbrechen (oder abzubrechen scheinen - das Foto ist afaik gestellt; kann sein, dass das Holz voher angesägt wurde, um den gewünschten optischen Effekt zu erzielen).
Btw: jedes Bild ist ein Ausschnitt der Wirklichkeit. Auch in der Auswahl des Bildausschnittes und -zeitpunktes liegt unvermeidlich eine Willkür.
Mein Fazit: Warnhinweise bitte nur äußerst sparsam. --Neun-x (Diskussion) 22:28, 4. Nov. 2014 (CET)
PS: siehe auch Metakommunikatives Axiom#„Man kann nicht nicht kommunizieren!“ ; Kommunikative Kompetenz
Der Benutzer Zoylab hat Probleme mit dem genozidalen Hintergrund des Bildes, denn er komplett leugnet. Die üblichen Probleme eines Ethno-POV-Accounts, das kennen wir leider. Der Vergleich mit Saloniki oder Prinz Eugen ist völlig an den Haaren herbeigezogen, der Rest der Argumentation offensichtlicher BNS. So ist eine Einigung leider nicht absehbar, die Angelegenheit wird, fürchte ich, eskalieren. --Otberg (Diskussion) 23:41, 4. Nov. 2014 (CET)
danke Otberg. Im hier diskutierten Fall erscheint mir die Bildunterschrift "propagandistische Darstellung" tatsächlich angebracht. --Neun-x (Diskussion) 06:54, 5. Nov. 2014 (CET)
@Zyolab: du schreibst oben, was du für Propaganda hälst (und was nicht). Hast du

Propaganda gelesen ? "... einen absichtlichen und systematischen Versuch, öffentliche Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten oder Herrscher erwünschten Reaktion zu steuern ...". Auf dem diskutierten Bild sind hinten rechts einige Rauchfahnen zu sehen, wie sie entstehen, wenn einige Häuser abbrennnen. Tatsächlich aber - der Artikeltext nennt es beim Namen - wurden in den ersten Tagen nach der Eroberung [..] 40.000 Einwohner umgebracht und die armenischen und griechischen Viertel der Stadt [..] in einem großen mehrtägigen Brand zerstört.[2] Die Soldaten im Zentrum des diskutierten Bildes tragen frische Uniformen; sie haben kein Blut an Händen oder Stiefeln; dreie tragen nur eine Pistole (im Holster - nicht etwa gezückt) usw. Imo wurde dieses Gemälde in geschichtsklitternder Absicht gemalt / aufgehängt. --Neun-x (Diskussion) 06:54, 5. Nov. 2014 (CET)

Mit dem Satz "genozidaler Hintergrund des Bildes" zeigt sich ja das wahre unneutrale Gesicht, das ich hinter dem Edit - damit wohl zu Recht -herausgelesen habe. Wem würde es sonst in den Sinn kommen, ein Verweiß(!) auf ein Gemälde in einem Museums-Lemma, dass ganz neutral "Nationalgemälde" tituliert wird, absichtlich auf "propagandistische Abbildung" zu ändern, wenn nicht einem Admin der einen Anfall von Ethno-Pov kriegt? Die Argumentation ich sei ja bloß Ethno-Pov fährt voll gegen die Wand, als plötzlich klar wird, dass ich " griechische Nationalgemälde", also für ihn, "griechische Propaganda" in griechische Artikel packe, die Otberg natürlich als "Propagandisische Abbildungen" entgehen. Da helfen auch kein ohnmächtige Markersätze wie "Haaren herbei gezogen" und "Bullshit".
Es ist auch ganz genau der Gegenteil der Fall, Geschichtsklitterung macht Otberg mit seinen Bemerkungen, die Massaker "genozidial" zu nennen, eine typische Taktik die ich von Kirchenheinis und heimatlosen Erzkonservativen kenne, sich den eigenen Genozid durch solche Begriffsverwässerungen kleinreden, was ja schlimmer ist als jede Völkermordleugnung. Haben sie zwei christliche Leichen in einem Gemetzel wie dem 1. Weltkrieg gefunden, geht die Tränendrüsenmaschinerie los. Da helfen auch kein ohnmächtige Markersätze wie "Haaren herbei gezogen" und "Bullshit". Übrigens mussten schlaue, wirklich professionelle und türkischsprachige User die Lemmas wie "Völkermord an den Assyrern" wegen dem Schmarn löschen, das dort verzapft wurde, Schmarn, auf welches sich JAHRELANG(!) Völkermord-Hyper gestützt hatten und welches nun als Lügengerüst zusammenbrach. Ich habe das als Link gespeichert und werde es jedem türkische User als Warnung, wie hier gearbeitet wird, zeigen.
Ich habe kein Bock unter Admins wie dich weiterzuarbeiten. Viel Spaß mit dem allgemeinen Wiki-Autorenschwund und den 1-2 türkischsprachigen gebliebenen aktiven Usern und den damit übrigbleibenden türkischen Neuartikeln (also reichlich Fußballstars). Mein Wissen und Mitarbeit teile ich hier nicht mehr.
und noch was zu dem geistigen Zerfall von Neun-X von wegen "kein Blut auf dem Bild", wenn da Blut gewesen wäre, würde es heißen, es "heroisiere" sogar Gewalttaten. Wenn das deine Fähigkeiten sind, schwierige Konzepte "Propaganda" zu erkennen, na dann! Ich glaub es ist eher Admin-Arschkriecheritis. --Zoylab (Diskussion) 14:21, 5. Nov. 2014 (CET)
Bisher spricht hier nur einer von „Bullshit“. Ja wie kann man denn auch auf die absurde Idee kommen, dass das Bild von Atatürks Einmarsch in Izmir auch nur irgendetwas mit den zehntausenden Toten und hunderttausenden vertriebenen Griechen der Stadt etwas zu tun haben könnte? Eine VM wegen Deiner Ausfälle lohnt wohl nicht. Ich hatte schon oft mit National-POV-Accounts zu tun, egal ob deutsch, österreichisch, türkisch, polnisch, ungarisch, rumänisch, russisch, ukrainisch, bulgarisch, griechisch, tschechisch, slowakisch, italienisch, slowenisch, armenisch, serbisch, kroatisch, albanisch, mazedonisch. Das ist praktisch mein Spezialgebiet. Die meisten davon sind Geschichte. Und tschüss --Otberg (Diskussion) 15:38, 5. Nov. 2014 (CET)
Ich habe nie die Beziehung "Bild-Realität" diskutiert, deshalb brauchst du damit hier nicht ablenken. Mein Augenmerk lag auf den suspekten Punkt, dass du in einer Nationalgalerie, die nur ein Hinweiß auf ein Gemälde gibt, die Bezeichnung "Nationalgemälde" zu "propagandistische Abbildung" abänderst, dich aber weigerst dass bei anderen Gemälden zu tun. Und jetzt verwässerst du den Begriff Genozid mit einer blutigen Stadtübernahme, aber trotz deiner selbstverliebten Aufzählung du seist so professionell gegen angebliche National-POVs fragt man sich ob die Schande über eine jahrelang-existierenden verleumderischen Artikel wie den angeblichen Völkermord an den Aramäern noch tief sitzt? Ein schlauer deutscher Turkologe hier der den Stein ins Rollen brachte hat mit seinem mutigen Engagement einen sehr bitteren Nachgeschmack über eure Neutralität hinterlassen, der so schnell nicht weggeht. Ha! :D --Zoylab (Diskussion) 17:25, 5. Nov. 2014 (CET)
Der Artikel Völkermord an den Aramäern war schlecht, teilweise inhaltlich falsch, aber auch nicht von mir. Was also willst Du damit hier bezwecken? Wenn Du weiter die türkische Verantwortung an Völkermorden und genozidalen Vertreibungen mehr oder weniger unverholen leugnest, werde ich die Sperre Deines Accounts veranlassen. Auf eine solche „Mitarbeit“ können wir in diesem Projekt gerne verzichten. --Otberg (Diskussion) 18:15, 5. Nov. 2014 (CET)

Seit wann?[Bearbeiten]

geben wir Editierkiegern recht. Seit wann erlauben wir gemeldete Artikel zu revertieren? Entschuldige, es geht nun zu weit. Schau mal in mein Sperrlog, was da drin steht. Entweder wird nun einheitlich gehandelt oder es wird ein AP daraus. Sollte das fruchtlos bleiben, geht das ganze über Berlin. Ich werde mir derartige Willkür nicht länger bieten lassen. Der Grund ist offensichtlich. Eine Begründung gegenüber mir blieb bisher aus. --Hans Haase (有问题吗) 00:21, 6. Nov. 2014 (CET)

Am 2.11. vormittags hattest du angefangen, den Artikel inhaltlich zu verändern, ohne jede Diskussion auf der Artikeldisku. Ich setzte daraufhin zurück mit der Begründung, dass deine Änderungen ohne Konsens geschahen, sie insbesondere unnötig waren sowie im Einzelnen zu sehr vom Artikelgegenstand abwichen und sich in lemmafremden Details verloren hatten (die mit der Reichsbürgerbewegung an sich überhaupt nichts zu tun haben), auch hattest du ungeeignete YT-Quellen eingefügt. Ich sprach dich dahingehend auf deiner Benutzerseite an. Erneut hattest du den Artikel am selben Tag um 15:02 Uhr inhaltlich verändert, über das zuvor aber gar nicht gesprochen wurde — auf der Artikeldisku fanden sich keine Erläuterungen über deine Bearbeitung, und das, obwohl ich wenige Stunden zuvor dich danach fragte.
Ich setzte daraufhin am 3.11. um 12:31 Uhr mit der Begründung zurück, dass es keinen Konsens für deine Ergänzungen gibt und sie demnach für mich als mitwirkender Hauptautor dieses Artikels nicht nachvollziehbar waren. Erst dann hattest du auf der Artikeldisku einen Thread eröffnet und ein paar Argumente geliefert. Diese Argumente überzeugten aber nicht wirklich, insbesondere führten sie offensichtlich zu keinem neuen Konsens, dass du am 4.11. um 15:42 Uhr — wieder ohne jede Diskussion oder Ankündigung — die "Einleitung überarbeiten" müsstest, und das, obwohl seit dem 3.11. auf der Artikeldisku eine Diskussion über die Artikelfassung im Gange war (die ich tagsdarauf aufnahm und auf deinen Beitrag erwiderte) und ist und obwohl ich darauf hinwies, dass Veränderungen in diesem Artikel aus mehreren Gründen abgesprochen werden sollten. Wenn mich eins richtig ankotzt, dann ist es, Diskussionen durch "vollendete Tatsachen" zu unterminieren. Im Übrigen sah ich in deiner herumdokternden Artikeländerung insgesamt keine Verbesserung, sondern inhaltliche Abweichungen von bekanntem Wissen und erhebliche Akzentverschiebungen der im Artikel getroffenen Aussagen. Insbesondere beziehen sich nicht alle "Reichsbürger" auf die Weimarer Reichsverfassung und die angegebene Anzahl von 93 halte ich für einleitungsunerheblich, zumal diese Zahl sich stets verändert und wohl auch nicht genau feststellen lässt, die angegebene Quelle ist insoweit nicht einschlägig. Auch hattest du Einzelnachweise unbegründet durcheinander gebracht. Der nähere Sinn deiner Umstrukturierungsmaßnahmen erschloss sich mir dabei ebenso wenig. Benatrevqre …?! 01:25, 6. Nov. 2014 (CET)
Der Artikel ist einfach in der aktuellen Version gesperrt, siehe Wikipedia:Die falsche Version. Das enspricht gleichzeitig der Version vor Deinen ohne Konsens durchgeführten Änderungen bzw. dem Editwar. Auf das AP und Deine Intervention in Berlin freue ich mich schon. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:36, 6. Nov. 2014 (CET)
Man muss nun jeden Edit beantragen? Das ist neu! Der Artikel wurde erheblich erweitert. Die Zahl 93 bot sich in der Einleitung an, da der restliche Artikel nicht darauf eingeht. Hier hätte es nur Füllworte gekostet. Die Änderungen bringen schon einen näheren und belegten Einblick in das Thema. WP sagt eben was das ist. Wenn Du aber diese Information nicht willst und davon ausgehst, die Allgemeinheit wollte sie auch nicht, frage ich mich langsam, ob Du das zu Gunsten dieser 93 Gruppen geschieht. Immerhin teilt dieser König die Eigenschaft von ihm bestellte Mitarbeit abzulehnen. Eine Aussage stütze ich präzise auf die Quelle. Daher stehen die Quellen hinter den Aussagen und hinter dem Satz. So präzise wie es die Quelle hergibt. Der Kanzler mit leichtem Sprachfehler wurde unter verschiedenen Vornamen in der Presse genannt. Diese hatte er sich selbst gegeben. Im gültigen Pass stehe sie nicht. Dennoch nennt er sich pressewirksam so. Da es sekundär aufgenommen wurde und primär – aus eigenem Mund – bestätigt wird, ist hier die Primärquelle relevant. Der Artikel in Deiner Version verlinkt Referenzen auf die Seiten der Verschwörer. Das gefällt mir ebenfalls nicht. Sollte ich besseres finden, ändere ich das. Meine Edits gefallen nur Dir nicht. Sie entsprechen aber den Richtlinien.
@Otberg: Du hattest die VM nach Melder bearbeitet. Das reicht für ein AP. Mein Sperrlog zeigt, dass ich anders behandelt wurde als Benatrevqre. Das sieht man auch in Frisco nicht gerne, Superprotect lässt grüßen. --Hans Haase (有问题吗) 08:40, 6. Nov. 2014 (CET)
Eine VM wird immer erst nach einer Meldung bearbeitet. Vorher geht schlecht. Wenn Du glaubst Sonderrechte zu haben, eine umfassende Artikeländerung per Editwar, trotz Widerspruch auf der Disk, ohne Konsens durchdrücken zu können, dann mach ein AP auf, lauf nach Berlin, nach San Franzisko oder sonstwohin, viel Erfolg. --Otberg (Diskussion) 08:46, 6. Nov. 2014 (CET)
Hans Haase, niemand fordert hier ernsthaft, dass jeder Edit "beantragt" werden müsste. Darum geht es gar nicht! Es geht mir vor allem darum, wie man Informationen einbaut, ob sie wesentlich für die Reichsbürgerbewegung sind, insbesondere alle Angehörigen solcher Vereinigungen betreffen, und ob sie auch stilistisch ins Gesamtbild passen. Es reicht daher mitnichten aus, eine Info nur zu belegen, sie muss vielmehr auch relevant sein. Die genaue Anzahl, wie viele spinnerte Reichsbürgergrüppchen ihre eigenen Süppchen kochen, braucht z. B. nicht an hervorgehobener Stelle wie der Einleitung des Artikels erwähnt werden. Man kann sich durchaus darauf einigen, solche nebensächlichen Informationen an geeigneter Stelle im Hauptteil unterzubringen. Gerade Änderungen an der Einleitung sowie solche, die nicht trivialer Natur sind, sollten daher abgesprochen werden, indem du darlegst, weshalb der Artikel in erheblicher Weise umformuliert werden müsste.
Ich frage mich außerdem, warum du erst im Nachhinein begründest, was dir an einem bestimmten Einzelnachweis nicht passt und warum du dies nicht dort, wo es hingehört — auf die Artikeldisku — zur Sprache bringst. Allerdings dachte ich, wir hätten uns über das Thema "Reichsopa" Ebel bereits geeinigt, dass es in der Sache unerheblich ist, wie er sich nennt. Wenn du einen besseren Nachweis hast, gibt es natürlich keinen Grund, an dem alten festzuhalten, doch ist eine Filmquelle hier ein ungeeignetes Mittel. Hättest du den alten Einzelnachweis durch einen neuen ersetzt, der enzyklop. geeignet ist und nicht nebenher noch den Artikel umgebaut, hätte es meinerseits wohl keinen Einspruch gegeben. Benatrevqre …?! 09:46, 6. Nov. 2014 (CET)
Otberg, Du hattest meine 2 VMs nur geerlt, die von Benatrevqre sofort bearbeitet. Das ist schon fraglich.
Benatrevqre, ich koche inzwischen eine andere Suppe, siehe Beiträge. Du kannst ja mit abschmecken, die Diskussion steht offen. Bei alledem, ich bin Includist und denke wir sollten das Thema aufrollen mit allem für und wieder und das sogenannten „Phänomen“ auf seinen Ursprung und Gegebenheiten wie Ursachen und Wirkung aufrollen. Ein lesenswerter Artikel ist eben mehr als ein Stub, wobei sich der vorhandene seiner erstrebten Vollständigkeit nach aus Teilen zusammensetzt, denen auch ich keinen eigenen Artikel gönnen würde. Ich denke, wir kommen langsam auf den Punkt an dem wir uns einigen. --Hans Haase (有问题吗) 11:13, 6. Nov. 2014 (CET)
Das ist nicht fraglich, sondern eine übliche Vorgangsweise einen Artikel zu sperren um den Editwar geführt wird. Alternativ hätte ich beide Benutzer sperren können, wäre Dir das lieber gewesen? --Otberg (Diskussion) 11:42, 6. Nov. 2014 (CET)

Man...[Bearbeiten]

dankt und ist sichtlich erfreut -- Centenier (Diskussion) 15:32, 7. Nov. 2014 (CET)

Gerne, diese Arbeit kann man anderen sicherlich ersparen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 15:38, 7. Nov. 2014 (CET)

Einladung zum November-Stammtisch[Bearbeiten]

Hallo Otberg, wir laden Dich herzlich zu unserem nächsten Stammtisch am Donnerstag, dem 20. November ein !

Wien, Café Schönbrunn

Dieser findet diesmal im Café Restaurant Schönbrunn,
1120 Wien, Schönbrunner Straße 244 (in unmittelbarer Nähe der U4-Station Meidling Hauptstraße) statt.
Selbstverständlich sind Angehörige und Freunde jeglicher Art willkommen!

Der November-Stammtisch ist gleichzeitig auch die offizielle Nachfeier zur Preisverleihung von Wiki Loves Monuments, die am 20. November 2014 ab 13 Uhr zum vierten Mal im Ahnensaal des Bundesdenkmalamts in der Wiener Hofburg erfolgt.

Alle Details und die Anmeldung findest Du hier.

Wir freuen uns auf Dein kommen!
Liebe Grüße --Agruwie  Disk   und das Team vom WikiDienstag  14:00, 11.November 2014 (CET)


References[Bearbeiten]

Du, entschuldige, aber wie geht das nochmal mit den references wenn ich zwei (einmal Einzelnachweise und einmal Anmerkungen) anlegen will - irgendwas mit A1 oder so! Servus, -- Centenier (Diskussion) 12:10, 12. Nov. 2014 (CET)

Ich nutze das nicht, weil Wichtiges IMO in den Text gehört. Technisch geht das laut Hilfe:Einzelnachweise so:

<ref group="Anmerkung">Der Sinn dieses Textes ist umstritten. Ebenso das Einbinden von Anmerkungen.</ref> == Anmerkungen == <references group="Anmerkung">

Grüsse --Otberg (Diskussion) 12:44, 12. Nov. 2014 (CET)

Es geht um diesen Satz, bei dem ich einfach erklären möchte was Sache ist:

Rohan ließ in der Stadt einige Edelleute seines Gefolges zurück, so auch seinen persönlichen Lieutenant zur damaligen Zeit war ein Lieutenant nicht nur ein Dienstgrad, sondern auch eine Dienststellung. Die militärischen Ränge waren bei weitem nicht so klar definiert wie heute Depuy (Lieutenant particulier) der schon bei der Belagerung von Montauban dabeigewesen war.

Oder würdest Du das einfach in Klammern setzen? -- Centenier (Diskussion) 14:28, 12. Nov. 2014 (CET)

Ja würde ich. Wenn es zum Textverständnis dient, gehört es in den Text. --Otberg (Diskussion) 14:34, 12. Nov. 2014 (CET)
Gut, mach ich es so - Danke -- Centenier (Diskussion) 14:37, 12. Nov. 2014 (CET)
Gerne, Grüsse --Otberg (Diskussion) 14:45, 12. Nov. 2014 (CET)

Sperre[Bearbeiten]

Hiermit benachrichtige ich dich, dass ich einen Sperrprüfungsantrag stelle, damit du Nachfragen zur Kontrollblockade beantworten kannst. --Lord Mord Sperrprüfungskonto (Diskussion) 09:08, 19. Nov. 2014 (CET)

Danke, zur Kenntnis genommen. --Otberg (Diskussion) 09:18, 19. Nov. 2014 (CET)

Hallo Otberg, vielen Dank [dafür]. Kann man das Ekelpaket auch Versionslöschen und seinen Namen verstecken? LG -- Leif Czerny 18:28, 25. Nov. 2014 (CET)

Ich weiss nicht, vielleicht wäre selbst das schon zuviel Aufmerksamkeit. Grüsse --Otberg (Diskussion) 22:51, 25. Nov. 2014 (CET)

Vollsperre[Bearbeiten]

bittschön, sei so gut und mach auf meine Disk Seite eine Vollsperrung, ich fühle mich da reinweg belästigt (Um keinen drastischeren Ausdruck zu gebrauchen!) - danke und Servus -- Centenier (Diskussion) 11:32, 28. Nov. 2014 (CET)

Sorry, aktive Benutzer dürfen ihre Disk nicht voll sperren, weil sie ansprechbar bleiben müssen. Du kannst einzelnen Benutzern allerdings ein „Hausverbot“ dort aussprechen. Das wird aber auch nur sanktioniert, wenn diese Benutzer dann einen Editwar um ihre Beiträge dort führen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:37, 28. Nov. 2014 (CET)
No, do komma hoid nix mochn - danke trotzdem -- Centenier (Diskussion) 11:45, 28. Nov. 2014 (CET)

Kaiser-Franz-Denkmal (Hermannstadt)[Bearbeiten]

Grüß Dich! Ich habe nichts gegen den Begriff "Hermannstadt". Nur wenn Sibiu, der heutige Name, aus der Klammer verschwindet ist schon dreist. Ich bin bekannt dafür, für deutsche Städtenamen, wenn vorhanden, einzutreten; allerdings sollte auch der heute offizielle (seit 1918) Name zugefügt werden. Links auf "heimattreue" Seiten sollten weniger interessieren. Seit 2007 ist die Stadt ja europaweit bekannt - als Sibiu. Gruß!--Sacha47 Diskussion 15:37, 30. November 2014 (CET)

Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Die meisten Artikel mit Bezug auf Bukarest verwenden diesen Namen und nicht "Bucureşti". Hermannstadt ist nunmal im deutschen Sprachraum als solche bekannt. Es gibt den Hermannstädter Bachchor, die Hermannstädter Symphonie u.s.w. --Mihai Andrei (Diskussion) 16:59, 30. Nov. 2014 (CET)
Ich habe auch nichts dagegen, wie aus meiner Verschiebung des Titels ersichtlich. Nur möchte ich, als Autor des Artikels, Sibiu, zumindest als Alternativnamen aufgetaucht sehen. Hätte ich das gewusst, ich hätte Deiner Bitte nicht entsprochen. Ich meine, Dir auf der ro.Wiki was mitteilen zu müssen, zumindest einige Fragen aufwerfen. Das aber morgen. Bin enttäuscht.--Sacha47 Diskussion 17:11, 30. November 2014 (CET)
Das sollte man im Artikel Hermannstadt diskutieren. Dort wird das Lemma Hermannstadt oder Sibiu gemäß WP:NK entschieden. Grüsse --Otberg (Diskussion) 17:57, 30. Nov. 2014 (CET)

Frage[Bearbeiten]

Das hier fr:Ordre de bataille lors de la bataille de Fontenoy würde ich gerne in die de wp rüberholen. Eigener Artikel oder an den Artikel Schlacht bei Fontenoy anhängen? Was meinst Du? -- Servus, Centenier (Diskussion) 13:47, 3. Dez. 2014 (CET)

Wenn das auch so lang werden soll, dann besser ein eigener Artikel, weil das den Schlachtartikel sonst sprengt. Ich wäre eher dafür das, auf das Wesentliche eingedampft, im Artikel anzuführen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 13:51, 3. Dez. 2014 (CET)
Gut, ich schau mal wie es im Artikel aussieht, ansonsten..... Danke -- Centenier (Diskussion) 15:33, 3. Dez. 2014 (CET)

Albrecht von Albrechtsburg[Bearbeiten]

Grüß Dich Otberg. Kannst Du mir bitte eine Auskunft geben? Der Artikel erscheint als Pdf-Download nur mit einem Bild, Rest ist leer. Warum? Weißt Du, an wen ich mich wenden könnte zur Behebung des Fehlers? Schönen Gruß!--Sacha47 Diskussion 13:02, 4. Dezember 2014 (CET)

Hallo Sacha, bei mir sind alle Bilder vorhanden: Link zum Download Liegt offenbar an Deinen Einstellungen. Probier mal: Adobe Reader updaten, anderen Browser verwenden ... Grüsse --Otberg (Diskussion) 13:41, 4. Dez. 2014 (CET)
Danke für die Mühe. Der Link funktioniert nicht (Bilder) unter firefox (Die anderen komischerweise schon!?!). Habe es aber mit dem Expolorer geschafft. Adobe habe ich natürlich das neueste. Gruß!--Sacha47 Diskussion 14:29, 4. Dezember 2014 (CET)

Anmerkung[Bearbeiten]

Es gibt Grenzen der Meinungsfreiheit, aber sie sind rechtlich nicht dort gezogen, wo du sie verortest. Als Administrator kannst du das hier entscheiden und dich über VM Unterstützern vergewissern, vor Gericht hättest du mit deiner Auffassung keine Erfolgsaussichten; die Beiträge der IP auf meiner Diskusionsseite erfüllten keine Straftatbestände. Ich hätte dort allerdings auch nicht mehr geantwortet, da ich im Thema nicht involviert war und bin und auch keine Lust habe, mich dort einzulesen. Für mich sind solche Löschungen jedoch weiterhin inakzeptabel. Deshalb meine Eintragung auf deiner Wiederwahlseite. --Oltau 21:53, 5. Dez. 2014 (CET)

Bist Du so naiv oder nur so stur? Das Argument der angeblich zu kleinen Gaskammern ist klassische Wiederbetätigung, Wer so etwas in der WP verbreitet oder dem Vorschub leistet, indem er dem Schwachsinn ein Forum bietet, schadet dem Projekt. --Otberg (Diskussion) 22:15, 5. Dez. 2014 (CET)

Beobachter[Bearbeiten]

Mir fiel dabei auf, geschätzter Otberg, dass du 22 Einträge auf deiner WW-Seite hast und 42 Leute diese Seite beobachten. Bei mir sind es 7 Einträge, aber satte 49 Beobachter. Wie ist dies zu erklären, frage ich mich in den letzten Tagen? Hast du eine Erklärung? Ich spiele jedenfalls grad etwas mit den Seiteninformationen und schaue mir die Zahl der Beobachter an und das nicht nur bei Artikeln. --Armin (Diskussion) 23:57, 9. Dez. 2014 (CET)

Dass Du mehr Beobachter hast, liegt wahrscheinlich daran, dass Du schon viel länger Admin bist, weil ehemals Eintragende oder Kommentatoren die Seite wohl meist auf der Beo lassen. Dass ich mehr Einträge habe, liegt wohl an meiner Tätigkeit auf VM und SP. Grüsse --Otberg (Diskussion) 08:25, 10. Dez. 2014 (CET)
Danke für die Erklärung, die ich bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen kann. Ganz interessant übrigens die Alternative für Deutschland (213) hat deutlich mehr Beobachter als Gaius Iulius Caesar (125), Karl der Große (175) oder Otto von Bismarck (177). Das ist auch so eine Wissenschaft für sich. Grüße --Armin (Diskussion) 19:01, 10. Dez. 2014 (CET)
Tja, da sieht man wo die Interessen unserer Benutzer liegen. Ich beobachte alle vier Seiten, den AfD-Artikel aber nicht aus Interesse, sondern weil er derzeit ein Honigtopf ist. Grüsse --Otberg (Diskussion) 20:59, 10. Dez. 2014 (CET)

Süleyman el-Büstani[Bearbeiten]

Ist das ein Dribbler-Erzeugnis? Die Transkription ist jedenfalls ziemlich schräg. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:35, 17. Dez. 2014 (CET)

Ja eindeutig. Wenn es zu schlimm ist, kann Du es ins Jungfischbecken zur Überarbeitung verschieben. Grüsse --Otberg (Diskussion) 21:41, 17. Dez. 2014 (CET)
Ist wohl eine Übersetzung aus EN, ich klemme mich mal selber dran. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 21:48, 17. Dez. 2014 (CET)
Noch besser --Otberg (Diskussion) 21:55, 17. Dez. 2014 (CET)
Nach der versionsgeschichte wohl eine Übersetzung aus TR. --Hajo-Muc (Diskussion) 00:45, 18. Dez. 2014 (CET)
Bei Dribbler weiss man das leider nie so genau, der meldet einfach irgendeine Sprachversion zum Import. Denn übersetzt hat er meist ohnehin nach Gutdünken/Wunschdenken. --Otberg (Diskussion) 09:28, 18. Dez. 2014 (CET)

Prüf- und Filtrationslager[Bearbeiten]

Hallo, ich hatte dich gebeten, mal bei den Entsperrwünschen vorbeizugucken. Könntest du so nett sein und wenigstens irgendein - wie auch immer geartetes - Statement zum Entsperrwunsch abgeben (am besten wäre es natürlich den Artikel zu entsperren)? Das Sperren des Lemmas für so einen langen Zeitraum halte ich, wie ich bereits kundgetan habe, für ziemlich sinnlos, weil dadurch jegliche Arbeit und Diskussion blockiert wird - und irgendwann dann allen die Lust vergangen ist, hier noch irgendwas zu machen. LG, Jerry_W (Diskussion) 10:11, 18. Dez. 2014 (CET)

OK, versuchen wir es mal. Grüsse --Otberg (Diskussion) 10:21, 18. Dez. 2014 (CET)
Ich danke für die prompte Antwort! Jerry_W (Diskussion) 10:25, 18. Dez. 2014 (CET)

WikiDienstag, 6. Jänner 2015: Raclette-Essen mit Start der Aktion Wiki Loves Cheese[Bearbeiten]

Hallo Otberg,

auch im neuen Jahr werden die WikiDienstage, die auf sehr positive Resonanz gestoßen sind, fortgeführt. Das interessante an den wöchentlichen Treffen in Wien ist, dass Du nicht nur einfach daran teilnehmen sondern auch alleine oder in einer Gruppe Themen vorgeben und diese auch moderieren kannst!

Der erste WikiDienstag des neuen Jahres am Dienstag, dem 6. Jänner wird gleich ein ganz besonderer sein, zu dem wir Dich herzlich einladen!
Zum Start der Aktion Wiki Loves Cheese veranstalten wir ein Raclette-Essen und (im Rahmen der Aktion) ein Raclette-Fotografieren. Ziel dieses Abends soll sein, eine Strategie für das Projekt und die gegebenen - und noch zu schaffenden - Möglichkeiten zu finden und zu diskutieren.

Aufgrund des beschränkten Raumes müssen wir die Teilnahme für diese Veranstaltung auf 15 Personen begrenzen. Wer sich hier zuerst anmeldet ist dabei! Trotzdem bitte auch über die Zahl von 15 hinaus eintragen, da immer jemand ausfällt.
(Details: siehe unter WikiDienstag)

Wir freuen uns auf Dein Kommen und wünschen erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!
--Hubertl, Agruwie und vor allem auch die fuachtboa netten Leit von der Geschäftsstelle, Claudia, Annemarie und Raimund   22:26, 20. Dez. 2014 (CET)   (Du hast diese Einladung erhalten, da Du auf der Wiener Einladungsliste eingetragen bist)