Benutzer Diskussion:W!B:

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antiquitäten · Unerledigt

ich pflege konkret artikel- und kategorienbezogene diskussionen oder solche mit projekt/portal-bezug, die mir von allgemeinem interesse erscheinen, auf den jeweiligen diskussionsseiten zu archivieren. hier bei mir verbleibt ein kurzeintrag.
NEU 8/2014: Grundlagendiskussionen getrennt archiviert, siehe Antiquitäten

LUSITANA WLM 2011 d.svg
Bundesdenkmalamt logo.svg
Dieser Benutzer macht wie viele andere beim Projekt österreichische Denkmäler mit. Distinctive emblem for cultural property.svg
Kollegen · Dankmal-Navis · Fehlerlisten · {{BDA Objekt Ref|nr|liste}}|text=oid

Und weil putzen und staubsaugen auch sein muss:

WP:KWS

Hallo --Schwalbe 14:41, 2. Sep 2005 (CEST)

Hiermit verleihen wir Benutzer
W!B:
die Auszeichnung
Gb1b.jpg
Held der Wikipedia
in Gold, für
deinen tollen Einsatz auf unserem Fließband
und das Lösen unlösbarer Fälle
im Dienste der Verbesserung
unserer Enzyklopädie.
gez. Knopfkind und Aktionsheld

Archivierung[Bearbeiten]

Hei W!B, ich bin eben über deine Unterseite Benutzer Diskussion:W!B:/Knacknüsse gestolpert und habe mich über die Art der Archivierung gewundert, die dazu führt, dass die Seite immer größer wird und nun bereits nahezu 1 MB beträgt. Das mag bei einer Archivseite, wie es sie zu sein scheint, noch gehen, allerdings muss ja mit jeder zu speichernden neuen Version jeweils 1 MB neu auf den Servern gespeichert werden und große Seiten werden schlecht bearbeitbar. Die Seitengröße kommt nun in die Nähe von FritzGs Galaktischer Klasse. Da du dort auch keine Erledigts setzt, wird sie nur immer größer und unterscheidet ja dabei auch nicht nach Jahr. Bei Erledigt würden Abschnitte in einer Archivübersicht landen, alles sehr mysteriös. Vielleicht magst du da mal etwas räumen, so was fällt bei der alltäglichen Werkelei hier ja erst mal nicht auf, deshalb der Hinweis. :-) Viele Grüße --Geitost 21:25, 13. Nov. 2010 (CET)

danke ja Dir, sehr nett, denk ich mir seit monaten (da müsst man..) - ich glaub, jetzt wirds wirklich peinlich, nehm mir mal zeit und setz mich auf den hosenboden.. --W!B: 22:37, 13. Nov. 2010 (CET)
Jau, ingenting å takke for. (= nichts zu danken) :-) --Geitost 00:18, 14. Nov. 2010 (CET)
Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Ortsnamen[Bearbeiten]

zk..[Bearbeiten]

zk[Bearbeiten]

[1]

bks vand[Bearbeiten]

217.227.201.64 | 217.227.207.45 | 217.227.195.25

ToDo Tour[Bearbeiten]


nv juni[Bearbeiten]

EMRK ^ str ^ Iphi 800px emmi rotu buddh

nv jul[Bearbeiten]

stat

nv aug[Bearbeiten]

CETAJa • STAT + Lebensdaten • Kat:Bauwerk/Org • Planungsregion in Europa • NASA und Satelliten • Brauerei • Gasthaus ff

nv sep[Bearbeiten]

Alemannen [13][14] • Armenier, Tokelauer, Neapolitaner • nach Kategorie:Brauereiunternehmen, Ghs • Konzerne (und davor) • BKS unfug •

nv okt[Bearbeiten]

Hl.Martin • Kategorie:NASA • Luftfahrzeughersteller ISCO • Hotel Gmachl • Kat:Hochwasser • NK Flughafen • Kat:Klosteranlagen • Gastsätte

nv nov[Bearbeiten]

[15] • sichtbar • Passbild • IB Bahn • ND Liste •

grundl nov[Bearbeiten]

EZGWasserscheide • Organisation nach Gründungsdatum • NK Orte und Gemeinden • Person nach Weltanschauung [16] [17] • alumni

Kirche Oberbuch[Bearbeiten]

Wikipedia:Löschkandidaten/21. Dezember 2014#Kirche Oberbuch. Grüße, Xqbot

nv dez[Bearbeiten]

BKS vand  • Fa A-Z

nv jan & feb[Bearbeiten]

NUTS uä • Schutzgebiete • navi revt • BKS berge EW+[18] • rounding bug=[19]erledigt Erledigt • mittelstanderledigt Erledigt • gyms/ISCED • Dienstvertrag • [20] •

nv märz/april[Bearbeiten]

Votivbilder/[21] • bahnstrecke umbruch •

Orkan[Bearbeiten]

Hallo W!B sage du bist noch gar nicht beim Orkan :-) ich habe schon angedockt - Leider gibts noch keine Fotos - Auf flickr wären einige aber only DE ;-) --gruß K@rl 15:27, 1. Apr. 2015 (CEST)

hallo @K@rl: so ist es, ich wolle gestern nacht, wenn ruhe ist, hatte aber dauernd stromausfall ;) -- inklusive straßenbeleuchtung, also wirklich was gröberes. setz mich heute nacht dran, wenn nicht dauernd wer dazwischeneditiert. wie ists euch ergangen? --W!B: (Diskussion) 15:56, 1. Apr. 2015 (CEST)
Bei uns war es schon relativ ruhig - Bezirk st. Pölten war ziemlich das östlichste --K@rl 17:37, 1. Apr. 2015 (CEST)

unnötig, mit vollem gemeindenamen zu klammern[Bearbeiten]

Ausnahme Weigersdorf!

Dumpfbackerei[Bearbeiten]

Hallo W!B, jetzt hab ich auch kapiert, sorry, aber du musst uns zwei Westgermanen entschuldigen, solche Konstruktionen sind hier unbekannt... Grüße --Zollernalb (Diskussion) 21:19, 2. Apr. 2015 (CEST)

@Zollernalb: passt, verzeih den ausdruck: ich hab mich dann nur gegiftet, dass ich den artikel gleich schreiben muss, damit nicht in der navi eine bks steht und mir das wieder wer (falsch) ausbessert. das heisst, gleich noch zwei gemeinden auch machen müssen, die gegend ist voll von solchen zerschnittenen orten: diese Liste der Orte in Österreich, die in mehreren Gemeinden liegen ist mein meisterstück derartiger enzyklopädischer abstrusitäten ;). es ist also wirklich zickig, da bin ich gereizt, wenn die gefahr besteht, es 2x machen zu müssen. dank für sonstige mühen aber trotzdem. mfg --W!B: (Diskussion) 21:29, 2. Apr. 2015 (CEST)
kein Problem. In D wurden solche Kalamitäten (selbstverständlich!) schon vor Jahrzehnten sortiert ;-) --Zollernalb (Diskussion) 21:36, 2. Apr. 2015 (CEST)
Aber auch bei uns fangen solche Verwechslungen mit Ort und Gde zu wirken an ;-) siehe Schwarzau im Gebirge --K@rl 17:39, 7. Apr. 2015 (CEST)
@K@rl: danke sehr ;), du weisst, wie man mich ködert: da machen wir gleich nägel mit köpfen.
trennung von "gemeinde und ort" (zwei streng zu unterscheidende objekte, also das gegenteil von "dumpfbackerei" i.o.g.S., sondern präzise enzyklopädistik) ist aber eher genau das gegenteil von "zusammenlegen getrennter ortschaften zu einem ort" (zwei teilbegriffe ein und desselben objekts), es entspricht dem, dass ein fluss in zwei abschnitten zwei namen hat: das zu trennen wäre auch ein unfug (obschon es bei den bayern gerne mal gemacht wird, besonders wenn sie ihren namen nicht gegen den österreichischen durchdrücken dürfen, das entspricht eher wieder o.g.S.)
ich würde ja noch immer gern die gde. Semmering mit ihrem steirischen teil zusammenlegen, aber das ist kritisch (den "hauptort" auslagern wär hier auch doof, da sie doch nur einen ort umfasst) und kommt allenfalls zum schluss --W!B: (Diskussion) 20:06, 8. Apr. 2015 (CEST)
In good old England gibt es Ortschaften, die sind auf vier verschiedene Gemeinden verteilt und gehören zu mehreren Kirchengemeinden. Je mehr english desto weniger deutsche Ordnung. ;-) --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 02:10, 9. Apr. 2015 (CEST)

Papst und so[Bearbeiten]

Ist doch auch hier so ;-) --K@rl 17:37, 7. Apr. 2015 (CEST)

Markt Schwarzau[Bearbeiten]

Hallo W!B:, bist du sicher mit dem Ort Markt - die Adresse lautet sicher Markt aber statt einer Straße - als Ort wird es doch nirgends angeführt. Das Markt wird jeweils als Straßenbezeichnung angegeben - bei der Stat ist es auch nicht drin - Auch Nögis gibt es wie Preintal etc. als Straße an nicht als Ort an - daher ist der Artikel so etwas gewagt. Oder wie siehst du das? -- gruß K@rl 22:33, 8. Apr. 2015 (CEST)

„Das Dorf besteht zwar nur aus einer einzigen Katastralgemeinde, gliedert sich aber trotzdem in Ortsteile, die nur die Größe einer Rotte haben: Naßwald, Vois, Steinbruch, Preintal, Markt, Trauch und Gegend“http://www.schwarzauimgebirge.at, 2. Absatz

desgl. auch, und so als quelle http://www.schwarzauimgebirge.at/Geographie.330.0.html im artikel, dort sagen sie sogar:

„Es gehören mehrere Täler, Rotten genannt, dazu: Naßwald, Vois, Steinbruch, Preintal, Markt, Trauch und Gegend.“

da ist zwar oben schon "das Dorf besteht aus" etwas misverständlich (die gemeinde besteht aus ..), aber dass "Täler Rotten genannt" genannt werden, ist zwar korrekt, aber bis auf Preintal, und vielleicht gegend und vois werden mich die geofanten lynchen, wenn ich die als "tal" eintrag.
jedenfalls, "Markt" für die ortslage ist definitiv, die gemeindeinterne gliederung gilt immer (parallel neben STAT/OVZ und AMAP). aber danke für den hinweis, man muss das nochmal genauer setzten in der navi und dem gemeindeartikel, denn STAT sagt auch Graben, die gemeinde hingegen Naßwald, und die zwei sind nicht identisch, Graben fängt gleich bei Markt an.
aber: nein, ich bin nicht sicher mit dem lemma, ich hab Schwarzau (Gemeinde Schwarzau im Gebirge), Schwarzau im Gebirge (Gemeinde Schwarzau), Markt Schwarzau (Gemeinde Schwarzau im Gebirge) und Schwarzau-Markt (Gemeinde Schwarzau im Gebirge) überlegt – aber letzere hab ich nirgendwo explizit so gefunden. @K@rl: fällt dir noch was sauberes ein, als lemma oder als quelle? letzteres hätte zumindest den vorteil, dass es in der dereinstigen Kategorie:Ortschaft in Österreich halbwegs korrekt nach abc stünde --W!B: (Diskussion) 03:07, 9. Apr. 2015 (CEST)
Ich weiß das mit der Benennung ist nie wirklcih so einfach - denn ich habe oft genug die Erfahrung gemacht, dass eben der Hauptort einer Marktgemeinde einfach als Marktgemeinde XY bezeichnet wird um eben hervorzuheben, dass es sich nihct um die Gemeinde insgesamt sondern eben nur um den Hauptort handelt und das hat natürlcih in den diversen Adressen, wo danndie Post auch noch wo anders ist seinen nicht ganz klaren Niederschlag. Ist bei uns ähnlich. Wird in der Anschrift die Gemeinde nur genannt, weil die Post dort ist oder weil die Gemeinde so heißt. Das rührt auch noch aus de Zeit wo noch keine PLZ einerseits und keine Zusammenlegungen waren. Das verstehen oft zugroaste schon nicht mehr :-) --K@rl 12:01, 9. Apr. 2015 (CEST)
PS: Der Ping drüber war nur in Bezug auf Realitätsverweigerung - aber in der Zwischenzeit ist es mir egal, denn ich habe die Seit evon der Beoliste genommen ;-) --K@rl 12:02, 9. Apr. 2015 (CEST)

Adresse-Sort[Bearbeiten]

Guten Morgen W!B:, @[22], bitte lies nochmals Vorlage:Denkmalliste Österreich Tabellenzeile#Adresse-Sort, du machst immer wieder kreative Sortierungen nach welchen Kriterien auch immer, ich setzt meist zurück. Die Sortierung muss intuitiv zur Erwartungshaltung des sortierenden Lesers und zur Beschreibung passen. Diese Anforderungen erfüllt deine kreative Sortierung nicht. Könntest du bitte diese Spompanadeln lassen. Wenn du eine andere Sortierung wünscht, dann sind die Schritte:

  • (verständliche) Beschreibung erstellen
  • zur Abstimmung im Projekt vorlegen, inklusive Umsetzungsrichtlinie
  • falls diese positiv ausgeht, Ressourcen sichern
  • Umsetzung durchführen.

Individuelle Spontanität in einem großen Projekt ist dem Projekt nicht dienlich. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 06:12, 9. Apr. 2015 (CEST)

@Herzi Pinki: verstehe. findest du "kreativ, Spompanadeln, Individuelle Spontanität" nicht nur nicht etwas overkill, sondern auch falsch: genau das "intuitiv zur Erwartungshaltung des sortierenden Lesers und zur Beschreibung passen" mache ich doch, denn die vorsortierung aus der bot-erstellung ist weder intuitiv noch zur beschreibung passend:
  • die FJ-Kapelle ist genüber der Kirche im Markt
  • der Friedhof liegt beim Reithof
  • und die I.HQWL vollständig in Graben
exakt das ist „die Erwartungshaltung, und die Beschreibung“. wenn aber objekte ohne explizite adresse vorgereiht werden sollen, egal wo sie sind (wo steht das? in der beschreibung nicht), dann sei dem so. wusste ich nicht, danke für den hinweis. der link und eine knappe erklärung hätt mir auch gereicht --W!B: (Diskussion) 06:43, 9. Apr. 2015 (CEST)
Bitte auch bei der Lemmatisierung der Artikel ein wenig aufpassen. Es gibt bspw. nur eine Pfarrkirche in Schwarzenau, die evangelische ist in Naßwald. Warum dann der Katholische Vorsatz? --Austriantraveler (Diskussion)Wünsch dir was! 12:24, 9. Apr. 2015 (CEST)
@Austriantraveler: weil es in österreich allgemein üblich ist, wenn es in einer gemeinde eine kath. und eine ev. pfarrkirche gibt, diese als solche zu benennen. aus dem namen "Pfarrkirche + Ort XXX" wird ja adhoc nicht klar, ob sie im ort oder nur in der gemeinde XXX ist. meist heissen aber die kath. kirchengemeinde und die pol. gemeinde gleich (no na, die zweitere stammt ja von der ersteren). zwar heisst hier die ev. gemeinde tatsächlich nur nasswald, ist aber in der gemeinde schwarzau, die katholische hingegen im markt. alles etwas gar nicht so exakt eindeutig, also macht man hier (nach meinem dafürhalten) tunlichst eine explizite ausnahme. dort in der gegend sagt halt einfach jeder "kath. pfarrkirche", wenn er die in schwarzau-markt (s.o.) selbst meint, anders als in allen anderen orten österreichs, wo es keine ev. pfarre gibt (und das sind ja die allermeisten). gegenden mit evangelischer altbevölkerung haben ihre eigenen regeln. also lemmatisiert man das. das BDA ging ja, wir wir alle wissen, aus einer politicel correctness heraus so weit, jede pfarrkirche mit vorsatz zu lemmatiseren: auch eine möglichkeit. für uns etwas überkompliziert. denn eigentlich lautet ein kirchenlemma dieser art (bei pfarrkirchen) ja auf "Pfarrkirche + Name der Pfarrgemeinde/Pfarre" (nicht "+ Ort"), und der der kath. ist halt "Schwarzau im Gebirge" (eigentlich: "St. Nikolaus und Maria Namen") [23], und der der ev. ist "Ev. Pfarrgemeinde Naßwald" [24]
ob das lemma Pfarrkirche Schwarzau im GebirgePfarrkirche Schwarzau wäre sowieso BKS (Katholische Pfarrkirche Scharzau auch) – dann ebenfalls eine BKS wird, oder auf den artikel zeigt, ist zu überlegen, das zeigt eher die praxis (ich würde vorerst WL anlegen, allenfalls mit BKH bei der kath. kirche). andererseits, egal, wo der artikel dann steht, das lemma Katholische Pfarrkirche Schwarzau im Gebirge ist ein zulässiger suchbegriff, wird also sowieso WL: einfach anlegen, in der navi fixen, und alles ist sauber unter dach und fach (WP:Hilfe, 1. Semester). ob in der Liste eine WL stört, ist mir nicht bekannt. und sollte es aus irgendeinem grund doch nicht gehen, WP:whatlinks, und schnell erledigt, wie bei jedem anderen rotlink-ansatz, der sich als untauglich herausstellt
ich denke du solltest mich genug kennen, dass ich seit an die 10 jahren nie ein lemma ohne "ein wenig aufpassen" anlege, jedes einzelne, ob rot oder blau, ist durch eine vorrecherche abgesichert (und durch endlose kilometerarbeit, die ich – in diesem fall – in allen diözesen österreichs und weltweit in hunderten kirchenlisten und BKS abgedient hab): es mag bessere lemmatisierungen geben, aber meine sind zumindest ausnahmslos zulässig (ausser meinen leider häufigen tippsos oder vereinzelten überinterpretationen, oder spezialfragen wie oben mit K@rl diskutiert). hab ich kein valides lemma, setzt ich keines an (und drum bleiben auch viele denkmalnavis vorerst ungemacht): "diskutabel" lass ich mir sagen (und bin immer gerne bereit, zu diskutieren), "nicht aufpassen" lass ich mir aber genau wenig sagen wie "spompernadlen". ich schätze es sehr, eigene fehler zugeben zu müssen, noch mehr, eines besseren belehrt zu werden, aber ungerechtfertigte raunzereien imponieren mir nicht ;) --W!B: (Diskussion) 21:06, 9. Apr. 2015 (CEST)

Sorry wegen der Formulierung, vielleicht zu früh aufgestanden. In der Legende steht doch klar: Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse. Ich dachte immer, das Rücksetzen solcher Änderungen ist Feedback genug, und dann staut es sich halt auf, wenn darauf nicht und nicht reagiert wird (peinlicherweise find ich grad kein Beispiel). Aber langsam habe ich das Gefühl, dass du es auch nicht mehr schaffst, deine BEO regelmäßig abzuarbeiten. So wie ich auch. Ob die Denkmäler ohne Adresse jetzt vorne oder hinten stehen, lässt sich diskutieren, aber sollte immer zentral in der Vorlage und nicht individuell umgesetzt werden. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 08:34, 10. Apr. 2015 (CEST)

@Herzi Pinki: ja, und verzeih du mir, die nacht zu lang durchgearbeitet: seltsam, mir ist das noch nie wirklich aufgefallen, wohl, weil ich immer mehrere änderungen mache, und wenn du nur die sortierung wieder raushaust, bekomm ich kein revert-ping. und ich schau mir eigentlich versionsgeschichten zu selten an, ob irgendwer etwas von mir zurücksetzt, und solche edits tu ich nicht auf die BEO (ausserdem ist die sowieso eher eine agglomerierte altlast aus zeiten, wenn auto-eintrag eingeschaltet war. eigentlich verwend ich das tool gar nicht, es lässt sich aber ja leider nicht komplett deaktivieren). jedenfalls kannte ich die regelung überhaupt nicht, ist mir beim lesen zur vorlage noch nie aufgefallen. ich dachte an ganz "normale" sortierungen anderer listen allerorten, wo man halt sortiert, wie mans braucht (und ich brauch die sortierung ja, um auch alle denkmale in einem ort zu erwischen, wenn ich über den ort schreib: drum schreib ich ja auch immer dazu, wo das teil eigentlich wirklich ist, mit KGs und GstNr. kann sowieso niemand was anfangen). jetzt bin ich aber informiert, und werd das tunlichst lassen, ich will ja nicht stören oder andren arbeit aufhalsen: ich kann ja auch über allcoords schauen, das ist dann meist sowieso verlässlicher als die listen selbst --W!B: (Diskussion) 09:14, 10. Apr. 2015 (CEST)
Hier habe ich noch eine Altlast bzgl. Sortierung gefunden, ist aber die vermutlich einzig verbleibende. Ich bin dann mal so frei und mache das rückgängig. lg --Herzi Pinki (Diskussion) 09:23, 10. Apr. 2015 (CEST)

Ahornberg[Bearbeiten]

Hallo W!B: Du solltest bei derartigen Aktion erstens die Links anpassen, die nun fälschlich auf die BKS zeigen und zweitens dann nicht einen SLA auf Ahornberg (Begriffsklärung), sondern auf den Verschieberest stellen und anschließend Ahornberg (Begriffsklärung) nach Ahornberg verschieben, damit die VG erhalten bleibt. Was Du gemacht hast, war nämlich nicht lizenzkonform. Grüße -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 08:11, 10. Apr. 2015 (CEST)

@Wolfgang Rieger: BKS haben keine schaffenshöhe, also gibts keine lizenzprobleme. und die versionsgeschichte ist bei solchen wenigzeilern durchwegs sowieso irrelevant respektive banal, reine tippfixes, die braucht niemand. sowas machen wir immer so. linkfixes macht der, der den artikel fälschlich ungeklammert gestellt hat, oder sonstwer mit ortskenntnis, wo ich mir sicher war, habs ich gemacht: aber immer lieber bks-link als falsch korrigiert --W!B: (Diskussion) 08:23, 10. Apr. 2015 (CEST)
"Das machen wir immer so"? Dann macht ihr das immer falsch. Unabhängig von Schöpfungshöhe ist allein schon aus Gründen von Höflichkeit, Respekt und Nachvollziehbarkeit die VG zu erhalten, wenn das möglich ist. "linkfixes macht der, der den artikel fälschlich ungeklammert gestellt hat": Nein, definitiv nicht. Wer etwas ändert, kümmert sich um die Konsequenzen der Änderung. Und wenn Du Dich nicht qualifiziert fühlst, Korrekturen vorzunehmen, lass einfach die Finger davon. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 09:05, 10. Apr. 2015 (CEST)
@Wolfgang Rieger: irgendwie ist es eine frage von respekt, uns im begriffsklärungsprojekt, das inzwischen 200000 seiten betraut, die arbeit nicht mit solchen animositäten schwer zu machen. aber es sind eh nur vereinzelte, die auf sowas insistieren. ist dir das widerherstellen dieser konkreten versionsgeschichte wirklich ein anlegen, oder geht nur um allgemeine frühmorgendliche unmut? dann lassen wirs, in meinem diskussionsarchiv ist alle paar wochen genau dieser eintrag drin, immer mit demselben ergebnis: nicht des aufhebens wert. andernfalls müssen wir halt die admins damit belästigen, aber oft genug freuts auch die nicht, zu viel arbeit für zu wenig sinn
sonst: hier ist halt ein gemeinschaftsprojekt, ich fixe hundert bks-links die woche, die ich nicht gemacht hab, ohne zu meckern. tausende andere autoren ebenso. bkl-links heilen naturgemäß innert weniger wochen so gut wie von selbst aus: die community macht das schon, (fast ausnahmslos) ohne meckern. so ist die WP halt, feine sache, eine freude, hier mitzumachen. --W!B: (Diskussion) 09:24, 10. Apr. 2015 (CEST)
/BK/ Meinen Standpunkt habe ich dargestellt und der ändert sich auch nicht mit der Tageszeit. Im konkreten Fall ist das übrigens längst korrigiert und was die Belästigung von Admins betrifft, den SLA hast doch Du gestellt? Adminaktion war also in jedem Fall erforderlich. Und wenn man etwas macht, kann man es auch gleich richtig machen.
"So ist die WP halt": Also mir stinkt es, wenn irgendein Schlamper meint, verschieben zu müssen, ohne danach die Links zu korrigieren und das dann mir überlässt. Ich habe besseres zu tun, als mich um solchen Quark zu kümmern. Nur weil ich denjenigen nicht gleich anmeckere, heißt das nicht, dass ich das billige, sondern lediglich, dass diese Form von unordentlichem Arbeiten zu verbreitet ist, um jedesmal darauf einzugehen. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 09:41, 10. Apr. 2015 (CEST)
@Wolfgang Rieger: jepp, das ist die wikipedia, eine ewige baustelle. da muss jeder durch. das muss man ertragen können, um hier mitzumachen, ist andererseits auch ihre wahre stärke, jedes gefühl des "fertig werdens" oder "endzustandes" widerspricht ihrem geist. aber, wie gesagt, nein, du musst es nicht machen. schon deine nerven, mut zur baustelle. und vergiss nicht, der leser sieht den BKS-link ja gar nicht, er landet halt nur interimistisch auf einem umweg beim ziel (dann halt 7,6 sekunden anstatt 1,2). es ist primär ein kosmetisches problem der autoren: die wirklichen millionen schlechten und falschen links, die wir haben, werden nämlich nicht von einem helferlein markiert: die machen die eigentliche arbeit. --W!B: (Diskussion) 22:36, 10. Apr. 2015 (CEST)
<einmisch>Nachdem ich schon auch mit dem Urheberrecht auseinandersetze, braucht man sich wegen BKL kein Kopfweh machen, denn wo keine Schöpfungshöhe ist und die ist definitiv nicht gegeben, brauchen wir auch nicht mit der linken Hand rechts kratzen - wobei auch W!B: das schon lange genug weiß, dass man da jetzt nicht wieder Papst spielen muss. --gruß K@rl 22:58, 10. Apr. 2015 (CEST)
@K@rl aber einsprüche sind schon valide: wenn ein autor es sich drauf kapriziert, dass einer seiner beträge nicht "vernichtet" wird, dann sei dem so (er wird ja nicht vernichtet, ein misverständnis der technologie, er wird ja nur für den nicht-administrator-zugang gesperrt, lässt sich also jederzeit wiederherstellen: die intellektuelle leistung, dass mama nicht "für immer weg" ist, wenn man die augen zu macht oder sie aus dem zimmer geht, findet normalerweise sehr früh statt, kann aber schief gehen [25] - das ist die "informationsvernichtungs"-paranoia in den LK: was nicht in der WP steht, gibt es nicht: so sieht ein vollintegriertes online-weltbild aus ;)
drum meine frage an Wolfgang Rieger, ob er explizit die wiederherstellung der BKS-versionen fordert: dann sollte das gemacht werden --W!B: (Diskussion) 23:17, 10. Apr. 2015 (CEST)
PS: kommt dieses ping eigentlich bei dir an? {{ping|K@rl}} erreicht dich ja nicht, oder?
Deine Frage kannst Du Dir selbst beantworten, wenn Du einen Blick auf die VG von Ahornberg wirfst. -- Wolfgang Rieger (Diskussion) 00:58, 11. Apr. 2015 (CEST)
{{ping|K@rl}} erreicht mich nicht,da ja der User:Karl Gruber heißt ;-) --K@rl 05:51, 11. Apr. 2015 (CEST)

Kl. Anfrage[Bearbeiten]

Hallo W!B, heute bin ich über dieses merkwürdige Konstrukt gestolpert, das scheinbar von dir stammt. Worin soll der Vorteil dieser für mich einfach nur verwirrenden Einbindung liegen? Im einen Artikel sieht man die Einträge nicht, aus diesem werden sie jedoch eingebunden und im anderen Artikel wo sie als einziges eingebunden werden, erzeugt das nicht nur Verwirrung für denjenigen der den Quelltext bearbeitet sonder führt scheinbar auch zu Fehlermeldungen, die je nachdem wer sie bearbeitet nun wieder zu Fehlermeldungen führt, weil niemand dieses Konstrukt versteht. Schauen wir hier in die Versionsgeschichte dann ist seither folgendes passiert.

  1. Der Cactusbot erkannte vermutlich die im Quelltext nicht verwendeten oder doppelt vorhandenen Belege und markiert diese beziehungsweise löscht den doppelten Eintrag. Dieses tat er augenscheinlich in zwei Arbeitsschritten, denn nach dem Entfernen erkannte der Bot scheinbar, dass die Entfernung einen anderen Fehler auslöste. Gut, dass er nicht in einem Loop stecken geblieben ist. Ich mag den Bot nämlich und es wäre schade, wenn er sich festläuft.
  2. Als nächstes folgt ein Mensch dieser Meldung und versucht den Fehler zu beheben. → Siehe hier und wieder wird eine Fehlermeldung erzeugt, dieses Mal aber im Artikel, in dem das Ganze eingebunden wird. Anton (Name)
  3. Ich folge nun dieser Meldung und tue dieses (die zuvor gelöschten Belege wieder einfügen) und das hier (nicht verwendete Tags entfernen) in der Hoffnung, dass nun alles passt und kein Fehler mehr irgendwo erscheint.

Für mich ist das völlig sinnfrei. Ich schreibe etwas in einen Artikel und blende es dort aus, um es in einem anderen Artikel sichtbar werden zu lassen. Wozu soll das gut sein? Und im Zielartikel steht im Quelltext, Achtung, wenn du an diesen Einträgen etwas ändern möchtest dann gehe zur Quelle und ändere es dort. Falls du es dort nicht sehen kannst, schau in den Quelltext, denn es soll im Quellartikel nicht sichtbar sein. Sorry, sicherlich hast du dir dabei etwas gedacht, aber scheinbar bin ich nicht in der Lage es zu verstehen. Für mich ist das eine unnötige Verkomplizierung und ich halte es insbesondere für Neu- oder Gelegenheitsautoren für nicht sonderlich hilfreich solche Vorlageneinbindungen … nee ich verstehe es nicht einmal ansatzweise wo da ein Vorteil sein soll. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 17:54, 13. Apr. 2015 (CEST)

hallo Lómelinde. danke, ja, kleine frage, großer quatsch. seinerzeit haben wir mit includes für die namenstage experimentiert, um die wartung zu erleichtern (sonst muss man jeden edit in der heiligenliste wie auch dem namenartikel machen), also nicht "völlig sinnfrei", aber offenkundig, wie du richtig sagst, "ein merkwürdiges Konstrukt, unnötige Verkomplizierung, die niemand versteht": bei include aus einer BKS geht das, so etwas kompliziertes lässt sich mit damit nicht mehr sinnvoll lösen. ich hab das demontiert und im namensartikel Anton (Name) einfach "Hauptartikel" gemacht, muss man dort halt nochmals klicken. besser? oder sollen wir die liste doch doppelt führen? --W!B: (Diskussion) 01:10, 14. Apr. 2015 (CEST)
Bloß nichts doppelt führen! Man kann hier auf Dauer nie zwei Sachen an verschiedenem Ort konsistent halten. Ein Hauptartikelverweis ist da besser. --Silvicola Disk 06:41, 14. Apr. 2015 (CEST)
Vielen Dank, ich denke so ist es weitaus besser. Ich wünsche euch beiden noch einen angenehmen Tag. --Liebe Grüße, Lómelinde Diskussion 07:06, 14. Apr. 2015 (CEST)

Körper- und Schönheitspflege (Berufsbereich)[Bearbeiten]

Hallo W!B:!

Die von dir angelegte Seite Körper- und Schönheitspflege (Berufsbereich) wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 17:25, 17. Apr. 2015 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Hallo W!B:, da ich echt nicht gedacht habe dass er gelöscht wird, habe ich ihn erst nach Wiederherstellung exportieren können. Natürlich steht dieser Artikel jetzt unter http://regiowiki.at/index.php?title=Körper-_und_Schönheitspflege_(Berufsbereich) ganzh allein da - willst nicht die anderen Bereiche auch machen :-) --K@rl 18:02, 17. Apr. 2015 (CEST)

K@rl: ja, schade. derzeit ist mal die luft heraussen. ich werd drüber nachdenken, was ich mach. vielleicht geht sich eine "arbeitsmarkt-initiative" zusammen mit dem AMS auf. ob das hier oder am regiowiki stattfindet, ist ja einerlei --W!B: (Diskussion) 06:00, 18. Apr. 2015 (CEST)
stimmt. lg K@rl 09:07, 18. Apr. 2015 (CEST)

FYI[Bearbeiten]

WP:FZW#Unterschiedliche Bindestriche. Grüße --Zollernalb (Diskussion) 18:35, 20. Apr. 2015 (CEST)

Wiener Zeitung[Bearbeiten]

Hallo W!B, meiner Ansicht nach stimmt die von dir aktualisierte Formulierung der Beschreibung in „österreichische Tageszeitung und Amtsblatt“ bei der Wiener Zeitung nicht. Die Wiener Zeitung an sich ist meines Erachtens kein Amtsblatt. Eine Aussage z.B. der Legislative, die in der Wiener Zeitung steht ist nicht per se (flapsig formuliert) eine staatliche Aussage. Hingegen hat meiner Ansicht nach ein Statement im Amtsblatt („Amtsblatt zur Wiener Zeitung“!) rechtlich verbindlichen Charakter. Kannst du dir das mal durch den Kopf gehen lassen? LG, --Algol55 (Diskussion) 17:35, 5. Mai 2015 (CEST)

@Algol55: ich glaub kaum, dass der bundeskanzler (und dem untersteht sie persönlich: https://www.bka.gv.at/site/3356/default.aspx) eine reine tageszeitung herausgeben sollte, wozu auch? veröffentlicht werden dort beispielsweise die gesamten änderungen des fimenbuches (gründungen, konkurse, usw.), und zwar als amtliche verlautbarung. oder irr ich mich? hab da eine zeitlang nicht mehr reingeschaut. die Kategorie:Amtliche Bekanntmachung hatte der artikel aber schon vorher, ich habs ja nur in der IB erwähnt. man könnte es aber wirklich in die WL Amtsblatt zur Wiener Zeitung übersiedeln, im artikel vielleicht eigene IB? es gab sogar ein Amt der Wiener Zeitung § 12. Staatsdruckereigesetz: wo ist das eigentlich hingekommen? --W!B: (Diskussion) 17:58, 5. Mai 2015 (CEST)

nv mai[Bearbeiten]

geohäck •