Berdjansk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berdjansk
(Бердянськ)
Wappen von Berdjansk
Berdjansk (Ukraine)
Berdjansk
Berdjansk
Basisdaten
Oblast: Oblast Saporischschja
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: keine Angabe
Fläche: 82,65 km²
Einwohner: 115.110 (2013)
Bevölkerungsdichte: 1.393 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 71100-71127
Vorwahl: +380 6153
Geographische Lage: 46° 45′ N, 36° 47′ O46.75694444444436.786111111111Koordinaten: 46° 45′ 25″ N, 36° 47′ 10″ O
KOATUU: 2310400000
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt, 2 Dörfer, 1 Siedlung
Bürgermeister: Anatolij Stepanenko
Adresse: пл. 1 Бердянської Ради 2
71100 м. Бердянськ
Website: http://v-berdyanske.com/
Statistische Informationen
Berdjansk (Oblast Saporischschja)
Berdjansk
Berdjansk
i1

Berdjansk (ukrainisch Бердянськ; russisch Бердянск) ist eine Großstadt in der Ukraine mit rund 115.000 Einwohnern (2013). Die Stadt ist das Zentrum des gleichnamigen Rajons im Süden der Oblast Saporischschja am Asowschen Meer.

Berdjansk stellte mit seinen verschiedenen Kombinaten (Kombinate "Asowkabel", "Juschgidromasch", "Azovselmasch" u. a.) ein wichtiges Industriezentrum, und wegen seines Hafens auch einen wichtigen Verkehrsknoten dar.

Darüber hinaus ist Berdjansk seit Ende des 19. Jahrhunderts auch ein wichtiger Kur- und Badeort mit derzeit mehr als 600.000 Besuchern pro Jahr.

Geographie[Bearbeiten]

Die Stadt liegt an der Fernstraße M14 E58, über die Melitopol nach 120 km in westliche Richtung zu erreichen ist. Das Oblastzentrum Saporischschja liegt 200 km nordwestlich der Stadt.

Die Stadtgemeinde gliedert sich neben der eigentlichen Stadt noch in die Dörfer Nowowassyliwka (Нововасилівка) und Rosa (Роза) sowie die Siedlung Schowkowe (Шовкове).

Geschichte[Bearbeiten]

1827 wurde die Stadt unter dem Namen Berdy gegründet. 1835 erhielt sie die Stadtrechte und wurde 1841 in Berdjansk umbenannt. Zwischen 1939 und 1958 hieß die Stadt Ossipenko nach der dort geborenen Fliegerin Polina Denissowna Ossipenko. Zwischen dem 7. Oktober 1941 und dem 17. September 1943 war die Stadt von der deutschen Wehrmacht besetzt. Während dieser Zeit war Berdjansk Hauptort des Kreisgebietes Berdjansk innerhalb des Reichskommissariat Ukraine.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1897 1913 1923 1926 1939 1959 1970 1979 1989 2001 2005 2013
26.496 35.000 21.897 26.409 51.681 65.249 100.133 122.109 132.644 121.692 119.290 115.110

Quelle: 1897,1923-1989 [1]; 1913 [2]; 2001-2013 [3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Berdjansk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org
  2. Bevölkerungsentwicklung auf Citypopulation.de
  3. Seite nicht mehr abrufbar, Suche im Webarchiv:[1] [2] Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.deBevölkerungszahlen auf World Gazetteer