Berea (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berea
Berea (Ohio)
Berea
Berea
Lage in Ohio
Basisdaten
Gründung: 1850
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Cuyahoga County

Koordinaten: 41° 22′ N, 81° 52′ W41.37-81.8625233Koordinaten: 41° 22′ N, 81° 52′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 18.970 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 1.345,4 Einwohner je km²
Fläche: 14,4 km² (ca. 6 mi²)
davon 14,1 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 233 m
Postleitzahl: 44017
Vorwahl: +1 440
FIPS:

39-05690

GNIS-ID: 1072192
Website: www.bereaohio.com
Bürgermeister: Cyril M. Kleem

Berea ist eine Stadt im Cuyahoga County im US-Bundesstaat Ohio. Sie liegt rund 20 Kilometer südwestlich von Cleveland, ist 14,4 km² groß und hatte (2000) 18.970 Einwohner, davon 91,5 % Weiße.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste Siedlung auf dem Gebiet entstand 1828 mit einer christlich-sozialistischen Gemeinde namens Lyceum Village. Das Vorhaben scheiterte jedoch bis 1844 mangels Zulauf.

Das heutige Berea wurde 1850 aus dem Middleburg Township ausgegründet. Es steht mit dem Abbau von Sandstein am Ufer des Rocky River in Verbindung, der vor Ort für die Herstellung von Schleifsteinen verwendet wurde. Die Produktion endete 1946, als sich schließlich Siliziumkarbid als Schleifmittel durchsetzte.

In Berea hat das Baldwin-Wallace College, eine renommierte Kunst- und Musikhochschule, ihren Sitz. Ferner liegen die Geschäftsstelle und das Trainingsgelände der Cleveland Browns in der Stadt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Walter F. Holzworth: Men of grit and greatness. a historical account of Middleburg township, Berea, Brook Park and Middleburg Heights. Berea Historical Society, Berea (Ohio) 1986.

Weblinks[Bearbeiten]