Bergauf-Bergab

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Bergauf-Bergab
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 1975
Produktions-
unternehmen
Bayerischer Rundfunk
Länge 30 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
14-täglich: jeden zweiten Sonntag
Genre Bergsteigen, Reportage
Moderation Michael Pause
Erstausstrahlung 23. September 1975 auf Bayerisches Fernsehen

Bergauf-Bergab ist die Bergsteiger-Sendung des Bayerischen Fernsehens, die aktuell jeweils sonntags von 21.15 Uhr bis 21.45 Uhr im wöchentlichen Wechsel mit dem BR-Magazin freizeit ausgestrahlt wird. Die Sendung berichtet im Winter meist vom Skifahren und Skitourengehen, im Sommer meist vom Bergsteigen und Bergwandern. Hauptsächlich wird aus den Alpen berichtet, aber auch andere Gebirge werden manchmal bestiegen. Moderator der Sendung und Verantwortlicher für die Bergsteiger-Redaktion im Bayerischen Fernsehen ist Michael Pause. Für die einzelnen Bergtouren, über die in Bergauf-Bergab berichtet wird, begibt sich eigens ein Bergsteigerteam mit Kamera auf die verschiedenen Touren und begleitet die Tour vom Anfang bis zum Ende. Somit werden oft auch atemberaubende Bilder von den Bergen und der Natur gesammelt.

Die Sendung Bergauf-Bergab wird seit 1975 im Bayerischen Fernsehen gesendet. Sie wurde initiiert und ursprünglich moderiert von Hermann Magerer. Seit Mai 1998 wird sie von Michael Pause moderiert. Zudem konnte man im Jahr 2011 die 555. Ausgabe der Sendung feiern.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. So viel Gipfelglück auf: br.de. 555. Sendung von Bergauf-Bergab im Jahr 2011

Weblinks[Bearbeiten]