Bergskollegium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bergskollegium war die schwedische Aufsichtsbehörde für das Berg– und Hüttenwesen, die von 1637 bis 1857 existierte. Von 1637–1649 hieß die Behörde offiziell Generalbergsamtet.

Weblinks[Bearbeiten]