Berijew Be-103

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berijew Be-103
Be-103-MAKS2007.JPG
Berijew Be-103 auf der MAKS 2007
Typ: Amphibienflugzeug
Entwurfsland: RusslandRussland Russland
Hersteller: Berijew
Erstflug: 15. Juli 1997

Die Berijew Be-103 Bekas (russisch Бериев Бе-103 Бекас) ist ein Amphibienflugzeug des russischen Herstellers Berijew. Es handelt sich um einen für Wasserflugzeuge eher ungewöhnlichen freitragenden Tiefdecker, der auf Rumpf und Tragflächen schwimmt. Es ergibt sich eine sehr elegantes Erscheinungsbild, das erst auf den zweiten Blick als Wasserflugzeug zu erkennen ist, da auf die sonst notwendigen Schwimmer verzichtet werden konnte.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Erstflug fand am 15. Juli 1997 statt. Der erste Prototyp verunglückte am 18. August 1997 kurz vor der MAKS 97. Das Flugzeug wurde vollständig zerstört und der Pilot getötet. Der zweite Prototyp hatte seinen Erstflug am 24. September 1998

Während der Erprobung wurde der Bugbereich geändert und die Flügelaußenteile erhielten feste Vorflügel.

Berijew Be-103 wassert bei der EAA Convention Oshkosh 2004

Während des Manövrierens im Wasser liegt das Tragwerk der Maschine teilweise im Wasser und führt zu entsprechend hoher Stabilität. Für Start und Landung wird der Bodeneffekt ausgenutzt, um die Geschwindigkeit in erträglichen Grenzen zu halten, da das Flugzeug über keine Landeklappen verfügt. Durch die Form der Tragflächen ergibt sich jedoch ein problematisches Überziehverhalten. Der Bootsrumpf verfügt über eine Stufe. Die Seeeigenschaften eignen sich nur für ruhigere Binnengewässer. Für den Einsatz auf Land verfügt die Maschine über ein einziehbares Bugradfahrwerk. Die Triebwerke befinden sich gut geschützt vor Wassereinwirkung im hinteren Teil der Maschine weit oberhalb der Wasserlinie. Sie treiben dreiblättrige Verstellluftschrauben von MT-Propeller an, die eine Schubumkehr ermöglichen. Die Kabine kann leicht von Fracht- auf Passagiertransport umgebaut werden. Als Avionik kann sowohl russische als auch internationale Technik eingebaut werden. Auch der Einbau eines Wetterradars ist möglich.

Berijew erwartete im Jahr 1998 einen weltweiten Bedarf an einem solchen Amphibium von insgesamt 800 Einheiten bis 2015. Da der Hauptmarkt in den ehemaligen sowjetischen Republiken zu suchen ist, sind Überlegungen im Gange, speziell für diesen Markt eine preisgünstige Variante mit einem inländischen Motor anzubieten.

Nach 300 Testflügen wurde die Zulassung nach AP-23- und FAR-23-Standards im Januar 2002 erteilt.

Vorgesehener Einsatzzweck sind neben dem Fracht- und Passagiertransport auch der Flying-Doctor-Service, das Erstellen von Luftaufnahmen, Patrouillenflüge, der SAR-Einsatz und die Pilotenausbildung.

Bis 2012 soll zusätzlich eine achtsitzige Variante entwickelt werden.[1]

Neben der Dornier Seastar ist die Be-103 das einzige derzeit produzierte zweimotorige Amphibienflugzeug

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten
Länge 10,65 m
Höhe 3,72 m
Spannweite 12,72 m
Flügelfläche 25,1 m²
Leergewicht 1760 kg
Startgewicht max. 2270 kg
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h in 2000 m Höhe
Reisegeschwindigkeit 220 km/h
Startgeschwindigkeit Land: 134 km/h
Wasser: 144 km/h
Landegeschwindigkeit 130 km/h
Überziehgeschwindigkeit 109 km/h
Startrollstrecke Land: 555 m
Wasser: 300 m
Landerollstrecke Land: 315 m
Wasser: 450 m
Dienstgipfelhöhe 3000 m
Reichweite mit maximaler Zuladung 590 km
Reichweite mit maximalem Treibstoff 1280 km
Steiggeschwindigkeit 5,2 m/s in Bodennähe
Kabinenlänge 3,65 m
Kabinenhöhe 1,23 m
Kabinenbreite 1,25 m
Fassungsvermögen des Gepäckraumes 1,33 m³
Passagiere 5 (oder 2 und 400 kg Fracht)
Besatzung 1
Antrieb 2 × 6-Zylinder-Boxermotor Teledyne Continental TCM IO-360ES4 mit je 155 kW
maximale Wellenhöhe 0,5 m
Lebensdauer der Zelle 15.000 h
Kraftstoffverbrauch Reiseflug 44 kg/h
Kraftstoffverbrauch Höchstgeschwindigkeit 58 kg/h
Kraftstoffverbrauch Start 90 kg/h

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FliegerRevue Dezember 2010, S. 16–18, Flugboot für kleines Geld.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Beriev Be-103 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien