Berkeley Cars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Emblem
Berkeley B 90 Sports von 1958
Berkeley T 60 von 1960
Berkeley B 95
Berkeley Bandit

Berkeley war ein britischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen Berkeley Cars Limited aus Biggleswade in Bedfordshire, das bisher Wohnwagen produzierte, begann 1956 mit der Produktion von Automobilen. 1961 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Es wurden sportliche Kleinwagen hergestellt, zumeist offene Fahrzeuge, selten Coupés.

Modell Bauzeit Zylinder Hubraum cm³ Leistung PS Text
B 60 bzw. Sports (Anzani) 1956-1957 2 322 15 Motor von Anzani
B 65 bzw. Sports (Excelsior) 1956-1959 2 328 18 Motor von Excelsior
B 90 bzw. Sports und Sports 4 1957-1959 3 492 30 Motor von Excelsior
Sports 4 mit längerem Radstand
auch als Coupé
T 60 1959-1961 2 328 18 Dreirad
Motor von Excelsior
auch als Coupé
2500 Exemplare
B 95 und B 105 bzw. Twosome 1959-1961 2 692 40 bis 50 Motor von Royal Enfield
Q 95 und QB 95 bzw. Foursome 1959-1961 2 692 40 Motor von Royal Enfield
längerer Radstand
Bandit 1961-1961 4 997 39 Prototyp

Fahrzeuge dieser Marke sind überwiegend in Kleinwagenmuseen zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie. BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5.
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing PLC, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Berkeley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien