Berlin Pride

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Berlin Pride 2007
Berlin Pride 2006
Berlin Pride 2004

Berlin Pride (auch CSD Berlin; engl.: ‚Christopher Street Day‘), ist der Name der in Berlin jährlich durchgeführten Demonstrationsparade für die Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgendern.

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste Berliner Christopher Street Day fand am 30. Juni 1979 in West-Berlin mit dem Motto „Gay Pride“ statt. 400 teilweise aus Angst vermummte Teilnehmer nahmen daran teil. Inzwischen ist er der größte Gay-Pride-March in Deutschland.[1] Parallel hierzu marschiert seit 1998 der Transgeniale CSD. Um das Ereignis herum findet in der Pride Week auch das Lesbisch-schwule Stadtfest und die Gaynight at Zoo statt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Christopher Street Day in Berlin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikinews: Christopher Street Day – in den Nachrichten

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christopher Street Day auf der Website der Stadt Berlin, abgerufen 12. April 2013