Bermuda Dreieck – Tor zu einer anderen Zeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Filmdaten
Deutscher Titel Bermuda Dreieck – Tor zu einer anderen Zeit
Originaltitel The Triangle
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2005
Länge 244 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Craig R. Baxley
Drehbuch Bryan Singer, Dean Devlin
Produktion Bryan Singer, Dean Devlin,
Alex Garcia,
Rockne S. O'Bannon
Musik Joseph LoDuca
Kamera David Connell
Schnitt Sonny Baskin
Besetzung

Bermuda Dreieck – Tor zu einer anderen Zeit ist eine am 5. Dezember 2005 in den Vereinigten Staaten, bzw. am 22. Mai 2007 in Deutschland als Direct-to-DVD erschienene Science-Fiction-Miniserie, die sich mit dem Mythos des Bermudadreiecks beschäftigt. Sie wurde von Bryan Singer und Dean Devlin geschrieben und besteht aus drei Episoden in einer Staffel.

Handlung[Bearbeiten]

Der Milliardär Eric Benerall will herausfinden, was es mit dem Verschwinden von Schiffen und Flugzeugen im Bermudadreieck auf sich hat. Daher stellt er eine Mannschaft zusammen, die sich mit einem Schiff dorthin begeben soll. Unter anderem ein skeptischer Journalist, eine Ingenieurin, ein Wissenschaftler und ein Hellseher sollen Antworten auf Fragen finden, die viele Menschen schon seit langer Zeit stellen. Grund dafür ist das Verschwinden seines Bruders im Bermudadreieck.

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Der Film wurde 2006 mit einem Saturn Award in der Kategorie Best Television Presentation ausgezeichnet. Im selben Jahr erhielt die Produktion einen Emmy für ihre Spezialeffekte.

Weblinks[Bearbeiten]