Bernard Anthony Hebda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bischof Bernard Anthony Hebda
Wappen von Bernard Anthony Hebda

Bernard Anthony Hebda (* 3. September 1959 in Pittsburgh, USA) ist Koadjutorerzbischof von Newark.

Leben[Bearbeiten]

Bernard Anthony Hebda wurde am 6. April 1989 durch den Erzbischof von San Francisco, John Raphael Quinn, zum Diakon geweiht. Er empfing am 1. Juli 1989 durch den Bischof von Pittsburgh, Donald Wuerl, das Sakrament der Priesterweihe.

Am 7. Oktober 2009 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Bischof von Gaylord. Der Erzbischof von Detroit, Allen Vigneron, spendete ihm am 1. Dezember desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Präsident des Päpstlichen Rates für die Gesetzestexte, Kurienerzbischof Francesco Coccopalmerio, und der emeritierte Bischof von Gaylord, Patrick Ronald Cooney.

Am 24. September 2013 ernannte ihn Papst Franziskus zum Koadjutorerzbischof von Newark.[1] Die Amtseinführung erfolgte am 5. November desselben Jahres.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nomina del Coadiutore di Newark, Bulletin vom 24. September 2013 (italienisch), abgerufen am 24. September 2013
Vorgänger Amt Nachfolger
Patrick Ronald Cooney Bischof von Gaylord
2009–2013
Steven John Raica