Bernard Maciejowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Primas Bernard Maciejowski
Wappen des Primas Poloniae
Kard. Bernard Maciejowski

Bernard Maciejowski (* 1548 in Małopolska, Polen; † 19. Januar 1608 in Krakau) war Kardinal, Erzbischof von Gniezno und Primas von Polen.

Leben[Bearbeiten]

Bernard Maciejowski wurde 1586 zum Priester geweiht und am 8. Juni 1587 zum Bischof von Łuck bestellt. Die Konsekration fand am 24. Januar 1588 durch den Erzbischof von Gnesen Stanisław Karnkowski statt. Am 23. Mai 1600 wurde er zum Bischof von Krakau bestellt. Am 9. Juni 1604 wurde er von Papst Clemens VIII. zum Kardinal kreiert und am 7. Januar 1605 als Kardinalpriester in San Giovanni a Porta Latina installiert. Am 31. Juli 1606 wurde er Erzbischof von Gnesen und Primas von Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Jan VI. Tarnowski Erzbischof von Gnesen
1606-1608
Wojciech Baranowski
Georg Radziwill Bischof von Krakau
1600-1605
Peter Tilicki
Wiktoryn Wierzbicki Bischof von Luzk
1590-1600
Stanisław Gomołiński