Bernd Schumacher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernd Schumacher ist ein deutscher Moderator und Produzent.

Leben[Bearbeiten]

Mit 18 Jahren begann Schumacher als damals jüngster Hörfunkmoderator bei HR3 und SWF3, wo er zuerst Beiträge produzierte und später auch die Sendungen Pop auf Wunsch, Maximix, Mittagsdiskotheke, Popnovitäten bei HR3 und Musikzeit, Musikbox, Radioclub bei SWF3 moderierte. Er finanzierte damit ein Studium der Medienpädagogik mit Schwerpunkt Journalismus an der Universität Mainz-Koblenz. Nach seinem Studium begann er eine Mitarbeit in der ZDF-Show 2. Hier moderierte Bernd Schumacher auch seine ersten Musik-TV-Sendungen. Es folgten Fernsehmoderationen u.a. bei RTL, Sat.1, B.TV, sowie parallel zum Fernsehen, Hörfunkmoderationen bei RPR1/Radio4, Radio Regenbogen/Ladies First und RTL-Ba-Wü/Hit1.

Bernd Schumacher gründete den baden-württembergischen Privatsender B.TV und war dort Geschäftsführer, Programmdirektor und Showmoderator. Der Sender war ursprünglich am 1. Januar 1995 als Regionalsender für die Region Baden an den Start gegangen. Er weitete seine Sendegebiet immer stärker aus, sendet ab 1. Juli 1998 aus einem neuen Sendekomplex in Ludwigsburg für ganz Baden-Württemberg, ab 1. Juli 2000 europaweit über Astra. Geplant war eine deutschlandweite Expansion nach dem Vorbild der US-amerikanischen Senderkette PBS mit diversen Fensterprogrammen in anderen Bundesländern. Infolge des einbrechenden TV-Werbemarktes, aufgrund des Ausfalls von Gesellschaftern und wegen hoher Infrastrukturkosten geriet der Sender Mitte 2002 in Zahlungsschwierigkeiten, meldete am 31. Juli 2002 Insolvenz an und wurde am 1. Februar 2003 von dem schwäbischen Unternehmer Thomas Hornauer übernommen.

Bernd Schumacher gründete 1986 die Produktionsfirma „DFF Deutsche Film Fernsehen“, mit der er für verschiedene Sender Programme produziert. Nach seinem Umzug nach Berlin, übernahm er die tägliche Radio-Show "Die Bernie Show" auf Berlins Dance Radio.

Über die Sommermonate 2011 moderiert und produziert Bernd Schumacher, zweimal wöchentlich, die 3stündige mitternächtliche Late-Talk-Esoterik-Show "Institut für Zukunftsdeutung" auf Super RTL.[1]

Seit Mai 2013 betreibt er den Radiosender Top20Radio und moderiert täglich die Sendung "Bernie-Show".

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Besprechung der Sendung Institut für Zukunftsdeutung beim RTiesler/RTZapper blog, 22. Juni 2011

Weblinks[Bearbeiten]