Bernt Johansson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Bernt Harry Johansson, 1976 Olympic Road Race Gold Medalist.tif
Radrennfahrer
SchwedenSchweden Schweden
Olympische Sommerspiele
Gold 1976 Einzel-Straßenrennen
Weltmeisterschaften
Gold 1974 Mannschaftszeitfahren
Weltmeisterschaften
Gold 1976 Straßenrennen (Amateure)

Bernt Johansson (* 18. April 1953 in Tidavad, Gemeinde Mariestad) ist ein ehemaliger Radrennfahrer aus Schweden.

Er wurde 1974 in Montreal mit dem schwedischen Team Weltmeister im Mannschaftszeitfahren über 100 Kilometer. 1975 gewann er das britische Milk Race. Im Jahr darauf errang er bei den Olympischen Sommerspielen 1976, wiederum in Montreal, die Goldmedaille im Einzel-Straßenrennen und wurde damit nach Harry Stenqvist der zweite Einzelolympiasieger seines Heimatlandes im Straßenradsport. Die Strecke mit einer Länge von 180 Kilometern absolvierte er in vier Stunden, 46 Minuten und 52 Sekunden, damit ließ er den zweitplatzierten Italiener Giuseppe Martinelli um 31 Sekunden hinter sich.

Nachdem er nach seinem Olympiasieg ins Profilager gewechselt war, belegte er 1977 in der Gesamtwertung des Giro dell’Emilia den zweiten sowie beim Giro d’Italia und beim Giro del Piemonte jeweils den dritten Platz. Im folgenden Jahr gewann er den Giro dell’Emilia und wurde Zweiter bei der Lombardei-Rundfahrt. 1979 erreichte er beim Giro dell’Appennino und beim Giro d’Italia jeweils den dritten Rang. Zwei Jahre später beendete er seine aktive Laufbahn.

Weblinks[Bearbeiten]