Bertram Schäfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bertram Schäfer (* 18. März 1946) ist Vizepräsident der Deutschen Formel-3-Vereinigung und ein ehemaliger deutscher Motorsportteam-Inhaber und Autorennfahrer.

Jahr Meister vom BSR-Team in der
Deutschen Formel 3 Meisterschaft
1980 DeutschlandDeutschland Frank Jelinski
1981 DeutschlandDeutschland Frank Jelinski
1986 DanemarkDänemark Kris Nissen
1991 DanemarkDänemark Tom Kristensen
1997 DeutschlandDeutschland Nick Heidfeld
1999 NiederlandeNiederlande Christijan Albers
2001 JapanJapan Toshihiro Kaneishi
Jahr Meister vom BSR-Team im
Formel 3 B-Cup/Trophy
1993 DeutschlandDeutschland Patrick Bernhardt

Bertram Schäfer startete seine Rennfahrerkarriere im Formel-Sport. In der Formel 3 wurde er 1975 auf einem March 743 Toyota Vize-Meister in der deutschen Meisterschaft.[1] Ein Jahr später und 1978 konnte er seinen größten Rennfahrererfolg feiern und sich den deutschen Formel-3-Meistertitel mit einem Ralt RT1 BMW sichern.[2]

Nach der Saison 1978 beendete er seine Rennfahrerlaufbahn und konzentrierte sich auf sein Team Bertram Schäfer Racing (BSR).[1] Sein BSR-Team war sehr erfolgreich[3] und konnte in der Zeit von 1980 bis 2001 insgesamt siebenmal den deutschen Formel-3-Meister stellen.[2] 1993 gewann das Team mit Patrick Bernhardt den Formel-3-B-Cup.[2] Zu seinen bekanntesten Formel-3-Piloten gehörten Frank Jelinski, Stefan Bellof, Kris Nissen, Tom Kristensen und Nick Heidfeld. Durch diese Erfolge genoss das BSR-Team internationale Anerkennung.[1]

Heute ist er Vizepräsident der Deutschen Formel-3-Vereinigung und kümmert sich um das Fortbestehen des 2002 gegründeten Deutschen Formel-3-Cups.[1][3]

Schäfer bestritt während seiner aktiven Rennfahrerzeit nur einen Einsatz mit einem geschlossenen Rennwagen beim Supersprint-Rennen am Nürburgring. Dort fuhr er 1977 in der 1. Division der Deutschen Rennsport-Meisterschaft (DRM) mit einem Porsche 934 auf einen neunten Platz.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Motorsport-Aktuell – Internetseite: Bertram Schäfer: Der Fomel-3-Pionier. Auf: www.motorsport-aktuell.com, abgerufen am 3. November 2012.
  2. a b c Formel3guide – Internetseite: Formel 3 Meister Deutschland. Auf: www.formel3guide.com, abgerufen am 3. November 2012.
  3. a b Formel3 – Internetseite: 35 Jahre Formel 3. Auf: www.formel3.de, abgerufen am 3. November 2012.
  4. Classicscars – Internetseite: Rennergebnisse der DRM 1977. Auf: www.classicscars.com, abgerufen am 3. November 2012.