Bett (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bett (von got. badi, mhd. bet(te), ahd. betti = auch Beet) bezeichnet angelehnt an den germanischen Wortstamm bed (graben, stechen) eine in den Boden gegrabene Lagerstätte oder den Boden, auf dem man ausruht. Davon sind folgende Bedeutungen abgeleitet:

  • Bett, ein Möbelstück zum Ausruhen, Schlafen o. Ä.
  • regional eine Kurzbezeichnung für die Bettdecke (kurz für "Deckbett"), siehe Bettwäsche
  • Flussbett, der durch Erosion oder Faltung ausgebildete rinnenförmige und von Ufern begrenzte Grund von Gewässern
  • Saatbett, der zur Saat vorbereitete Ackerboden
  • Maschinenbett, der tragende Unterbau einer Maschine
  • in der Jägersprache das Nachtlager von Hochwild
  • im Verkehrs- und Bauwesen der tragende bzw. lastverteilende Unterbau von Konstruktionen, siehe Gleisbett, Bettung, Mörtelbett
  • Musikbett, eine Hintergrundmusik im Rundfunk


Bett ist der Familienname folgender Personen:

Siehe auch:

 Wiktionary: Bett – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.