Betty’s Bay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Betty’s Bay
Betty’s Bay (Südafrika)
Red pog.svg
Koordinaten 34° 21′ S, 18° 56′ O-34.356318.9413Koordinaten: 34° 21′ S, 18° 56′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Westkap
Distrikt Overberg
Gemeinde Overstrand
Höhe 0 m
Einwohner 1380 (2011)
Gründung 1930
Küste bei Betty’s Bay
Küste bei Betty’s Bay

Betty’s Bay (afrikaans: Bettysbaai) ist eine Kleinstadt mit 1380 Einwohnern (Stand 2011)[1] in der Gemeinde Overstrand, Distrikt Overberg, Provinz Westkap in Südafrika. Die Stadt liegt zwischen Kleinmond und Pringle Bay, 42 Kilometer südöstlich von Gordon’s Bay in 0 Metern Höhe an der Küste an der Straße R44 (Clarence Drive).[2]

Erschlossen wurde der langgezogene Ort, ein rund acht Kilometer langes Straßendorf, um 1930 von Harold Nixon Porter. Benannt wurde der Ort nach Betty Youlein, der Tochter von Porters Chef.

Brillenpinguine am Stony Point in Betty’s Bay

Geschichte[Bearbeiten]

Zwischen 1912 und 1930 war hier eine Walfangstation angesiedelt, aus der sich langsam der heutige Ort entwickelte.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Harold Porter National Botanical Gardens
  • Kogelberg Nature Reserve, erstes Biosphärenreservat Südafrikas[3]
  • Pinguinkolonie am Stony Point
  • historische Walfangstation am Stony Point

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 17. November 2013
  2. Fallingrain
  3. CapeNature