Betty McKinnon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betty McKinnon, eigentlich Elizabeth L. McKinnon, (* 1. Januar 1924) ist eine ehemalige australische Sprinterin.

Bei den Olympischen Spielen 1948 in London gewann sie die Mannschafts-Silbermedaille in der 4-mal-100-Meter-Staffel zusammen mit ihren Teamkolleginnen Shirley Strickland, June Maston und Joyce King, hinter dem Team der Niederlande (Gold) und vor dem Team aus Kanada (Bronze).

Bei den australischen Track & Field-Meisterschaften wurde sie 1947-1948 über 100 Yards und 220 Yards jeweils Dritte.

Weblinks[Bearbeiten]