Betws

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betws (Aussprache: [ˈbɛtuːs]) ist ein Dorf in Carmarthenshire, Wales, Großbritannien (nicht zu verwechseln mit Betws-y-Coed in Gwynedd).

Betws liegt am Fluss Amman; auf dem gegenüberliegenden Flussufer im Norden liegt die Stadt Ammanford, zu der Betws zeitweilig gehörte. Die Südgrenze von Betws (der Fluss Cathan) bildete auch die Grenze zwischen Glamorgan und Carmarthenshire. Grabfunde belegen, dass das Gebiet um Betws schon in der Bronzezeit besiedelt war.

Über dem Ort ragt der Berg Mynydd y Betws (371 m) auf. Wie viele Orte der Region war Betws lange Jahre von der Kohleindustrie geprägt, zeitweilig gab es bis zu sieben Bergwerke; außer der Kohle wurden auch Eisen- und Zinnbleche von hier in die Industriestädte geliefert. Dennoch hat das Dorf nie seinen ländlichen Charakter verloren. Heute gibt es Pläne, auf dem Berg Windkraftanlagen zu bauen, was auf heftigen Widerstand von Naturschützern trifft.

Bekannte in Betws geborene oder aufgewachsene Personen sind die Schauspielerin Siân Phillips und der Sänger Donald Peers.

Weblinks[Bearbeiten]

51.786944444444-3.9825Koordinaten: 51° 47′ N, 3° 59′ W