Beuchel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die deutsche Ostseeinsel. Für den deutschen Fußballspieler siehe René Beuchel.

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Beuchel
Gewässer Ostsee
Geographische Lage 54° 32′ 19″ N, 13° 18′ 0″ O54.53861111111113.3Koordinaten: 54° 32′ 19″ N, 13° 18′ 0″ O
Beuchel (Mecklenburg-Vorpommern)
Beuchel
Länge 400 m
Breite 150 m
Fläche 7 ha
Einwohner (unbewohnt)

Die winzige unbewohnte Insel Beuchel liegt in dem zu Rügen gehörenden Neuendorfer Wiek und ist nur wenige hundert Meter von der Küste Rügens entfernt. Die Ostseeinsel ist etwa 400 Meter lang, 150 Meter breit und hat eine Oberfläche von nur etwa sieben Hektar. Sie hat die Form einer Niere, ist flach und baumlos.

Bereits seit 1940 ist Beuchel aufgrund der zahlreichen hier brütenden oder rastenden Vögel als Naturschutzgebiet ausgewiesen, so dass sie grundsätzlich nicht betreten werden darf.