Beverly Todd

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beverly Todd (2008)

Beverly Todd (* 11. Juli 1946 in Chicago, Illinois) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Produzentin und Drehbuchautorin.

Karriere[Bearbeiten]

Seit Ende der 1960-Jahre spielte Todd in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen mit. Ebenso war sie unter anderem in Episoden der Fernsehserien The Robert Guillaume Show, Benson, Quincy und Magnum, p.i. zu sehen. Ihre bekanntesten Rollen hatte sie in Der knallharte Prinzipal (1989) und Das Beste kommt zum Schluss (2007) an der Seite von Morgan Freeman und in L.A. Crash (2004).[1]

Todd war mit dem Filmproduzenten Kris Keiser verheiratet. Sie hatten einen gemeinsamen Sohn, Malik Smith, der 1989 ums Leben kam.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Beverly Todd Biography (1946-), abgerufen am 20. März 2012.