Bezeq

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telephone Communications Ltd
Logo
Rechtsform Ltd
Gründung 1984
Sitz Tel Aviv IsraelIsrael Israel
Mitarbeiter ca. 12.000
Umsatz 2,78 Mrd. Schekel
Branche Telefon, Telekommunikation
Produkte FestnetzanschlüsseVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.bezeq.co.il

Bezeq (hebräisch ‏בזק‎; wörtlich Blitz) ist eine israelische Telekommunikationsgesellschaft. Sie war bis zur Privatisierung 2005 in Staatsbesitz. Vor der Öffnung des Telefonmarktes 1997 war Bezeq der einzige Anbieter für Telefonverbindungen. Das Unternehmen ist im TA-100 Index an der Tel Aviv Stock Exchange gelistet.

1997 musste Bezeq bei Telefonzellen und Festnetzanschlüssen Auslandsgespräche über Mitbewerber zulassen. Statt 00 wurden die Vorwahlnummern 012 (Golden Lines), 013 (Barak) und 014 (Bezeq) eingeführt.

Der erste israelische Mobilfunkanbieter Pelephone gehört heute zu 100 Prozent Bezeq, wodurch das Unternehmen sowohl im Festnetz als auch im Mobilnetz marktführend ist.

Weblinks[Bearbeiten]