Bezons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Gemeinde Bezons. Zu Personennamen siehe Bazin de Bezons.
Bezons
Wappen von Bezons
Bezons (Frankreich)
Bezons
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Argenteuil
Kanton Bezons
Gemeindeverband Argenteuil-Bezons.
Koordinaten 48° 56′ N, 2° 13′ O48.9261111111112.2177777777778Koordinaten: 48° 56′ N, 2° 13′ O
Höhe 22–55 m
Fläche 4,16 km²
Einwohner 28.330 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 6.810 Einw./km²
Postleitzahl 95870
INSEE-Code
Website http://www.ville-bezons.fr/

Bezons um 1900
.

Bezons ist eine Gemeinde mit 28.330 Einwohnern (1. Januar 2011) im Département Val-d’Oise in Frankreich.

Geografie

Bezons wird im Südosten von der Seine begrenzt, die dort die Grenze zum Département Hauts-de-Seine bildet. Die Nachbargemeinden von Bezons sind Argenteuil im Nordosten, Colombes im Südosten, Nanterre im Süden, Carrières-sur-Seine im Südwesten, Houilles im Westen und Sartrouville im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung

Im Jahr 1470 existierten in Bezons lediglich zwölf Häuser.[1] Die Bevölkerung der Stadt steigerte sich von nur 468 Einwohnern im Jahr 1793 auf über 25000 Einwohner zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Einen besonders starken Anstieg verzeichnete die Bevölkerung in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 22061 24475 25193 24019 25680 26263 28023

Kontroversen

Im März 2013 erregte die Stadt weltweit Aufmerksamkeit, als sie einen zu lebenslanger Haft verurteilten Kämpfer der Volksfront zur Befreiung Palästinas zum Ehrenbürger ernannte. Nach israelischen Angaben soll er für die Ermordung des Ministers Rechaw’am Ze’ewi sowie mehrere Terroranschläge in Jerusalem verantwortlich sein. Als Begründung nannte die Stadt, dass sie sich in der Tradition der Résistance zur Solidarität mit den Palästinensern verpflichtet fühle.[2]

Städtepartnerschaften

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Bezons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Histoire
  2. Ulrich W. Sahm: Französische Stadt ehrt einen Mörder: Rimawi wird Ehrenbürger von Bezons. In: n-tv. 11. März 2013
  3. Jumelage