Bhagirathi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ganges-Quellfluss Bhagirathi. Zu dem gleichnamigen Fluss in Westbengalen siehe Bhagirathi (Westbengalen). Zu der gleichnamigen Berggruppe Bhagirathi
Bhagirati
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Bhagirathi bei Gangotri

Bhagirathi bei Gangotri

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Distrikte Tehri Garhwal, Uttarkashi in Uttarakhand (Indien)
Flusssystem Ganges
Abfluss über Ganges → Indischer Ozean
Quelle Gaumukh (Gangotri-Gletscher)
30° 55′ 36″ N, 79° 4′ 51″ O30.9267879.080793892
Quellhöhe 3892 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Vereinigung mit Alaknanda zum Ganges30.1451086277278.597457408905475Koordinaten: 30° 8′ 42″ N, 78° 35′ 51″ O
30° 8′ 42″ N, 78° 35′ 51″ O30.1451086277278.597457408905475
Mündungshöhe 475 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 3417 m
Länge 205 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 6921 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
258 m³/s
Linke Nebenflüsse Bhilangna
Rechte Nebenflüsse Jahd Ganga, Assi Ganga
Durchflossene Stauseen Tehri-Talsperre
Kleinstädte Uttarkashi
Gemeinden Gangotri, Devprayag
Bhagirathi river map.JPG

Die Bhagirathi (Hindi: भागीरथी Bhāgīrathī) ist der rechte Quellfluss des Ganges in Indien.

Die Bhagirathi durchfließt die Distrikte Tehri Garhwal und Uttarkashi im indischen Bundesstaat Uttarakhand.

Ihre Quelle, das Gletschertor Gaumukh am Fuße des Gangotri-Gletschers, befindet sich auf einer Höhe von 3892 m in der Gangotri-Gruppe im westlichen Himalaya. Die Bhagirathi fließt anfangs in westlicher Richtung an dem Ort Gangotri vorbei. Die Jahd Ganga mündet rechtsseitig in den Fluss. Die Bhagirathi wendet sich später nach Süden und erreicht die Distrikthauptstadt Uttarkashi. Weiter flussabwärts an der Einmündung der Bhilangna wird die Bhagirathi von der Tehri-Talsperre aufgestaut. Diese dient zur Energiegewinnung und zur Bewässerung. Etwa 60 km weiter flussabwärts trifft die Bhagirathi bei Devprayag auf einer Höhe von 475 m auf die von Osten heranströmende Alaknanda, mit der sie sich zum Ganges vereinigt. Die Bhagirathi ist mit einer Flusslänge von 205 km der längere Quellfluss, die Alaknanda ist dagegen wasserreicher. Das Einzugsgebiet der Bhagirathi umfasst 6921 km². Der mittlere Abfluss beträgt 258 m³/s.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bhagirathi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien