Bhagirathi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ganges-Quellfluss Bhagirathi. Zu dem gleichnamigen Fluss in Westbengalen siehe Bhagirathi (Westbengalen). Zu der gleichnamigen Berggruppe Bhagirathi
Bhagirati
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Bhagirathi bei Gangotri

Die Bhagirathi bei Gangotri

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Uttarakhand, Indien
Flusssystem Ganges
Abfluss über Ganges → Golf von Bengalen
Quelle Gaumukh
30° 55′ 36″ N, 79° 4′ 51″ O30.9267879.080793892
Quellhöhe 3892 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Zusammenfluss bei Devprayag mit dem Alaknanda zum Ganges30.1451086277278.597457408905475Koordinaten: 30° 8′ 42″ N, 78° 35′ 51″ O
30° 8′ 42″ N, 78° 35′ 51″ O30.1451086277278.597457408905475
Mündungshöhe 475 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 3417 m
Länge 205 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 6921 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ
258 m³/s
Durchflossene Stauseen Tehri-Talsperre

Die Bhagirathi (Hindi: भागीरथी Bhāgīrathī) ist der längere der beiden Quellflüsse des Ganges in Indien. Ihre Quelle, Gaumukh genannt, befindet sich im Himalaya im Bundesstaat Uttarakhand. Der andere Quellfluss, Alaknanda genannt, ist kürzer aber wasserreicher.

Die Bhagirathi wird in der Tehri-Talsperre zur Energiegewinnung und Bewässerung aufgestaut.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bhagirathi River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien