VRB Bhe 2/4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bhe 2/4)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bhe 2/4
Bhe 2/4 Nr. 2 im Bahnhof Rigi Staffel
Bhe 2/4 Nr. 2 im Bahnhof Rigi Staffel
Nummerierung: 1–4
Anzahl: 4
Hersteller: SLM
Baujahr(e): 1937, 1953
Achsformel: 2'2'zz
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 15.400 mm
Leermasse: 16,7 t
Höchstgeschwindigkeit: 18 km/h (bergwärts)
12 km/h (talwärts)
Stundenleistung: 330 kW
Stromsystem: 1,5 kV DC
Anzahl der Fahrmotoren: 2
Antrieb: elektrisch

Die ersten drei elektrischen Zahnrad-Triebwagen Bhe 2/4 der Rigi-Bahnen (RB) wurden 1937 von der damaligen Vitznau-Rigi-Bahn (VRB) beschafft, weil die Strecke mit 1500 V Gleichstrom elektrifiziert wurde. Wegen hohem Transportbedarf wurde ein vierter Wagen notwendig. Dieser konnte aber aufgrund der hohen Kosten erst 1957 beschafft werden.

Wagenkasten[Bearbeiten]

Im Wagenkasten gibt es ein grosses Passagierabteil 2. Klasse - daher der Buchstabe «B» - und zwei Vorräume, die acht Klappsitze, den Führerstand und die Einstiegsplattform beinhalten. Die zwei Einstiegstüren existieren ausschliesslich auf der zum Vierwaldstättersee hin gewandten Seite. Jeder Triebwagen kann einen Vorstellwagen transportieren. 1980 erhielt der Triebwagen 2 Skiständer und 1987 wurde er saniert.

Technik[Bearbeiten]

Das zweiachsige Triebdrehgestell mit den zwei Motoren und den Bremsen ist bergseitig. Das talseitige Laufdrehgestell ist ebenfalls zweiachsig. Die Buchstabenfolge «he» bedeutet, dass es sich um ein reines elektrisches Zahnradfahrzeug handelt.

Quellen[Bearbeiten]

  •  Hans-Bernhard-Schönborn: Schweizer Triebfahrzeuge. GeraMond, 2004, ISBN 3-7654-7176-3, S. 110–111.