Bibiani/Anhwiaso/Bekwai District

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bibiani/Anhwiaso/Bekwai District
Lage des Distrikts Ahanta West innerhalb der Western Region
Land GhanaGhana Ghana
Region Western Region
Hauptstadt Agona Nkwanta
Distriktform üblich
District Chief Executive Kingsley Agyei-Manu
Fläche 873 km²
Einwohnerzahl 95 000 (2005)

Bibiani/Anhwiaso/Bekwai ist einer von 13 Distrikten der Western Region von Ghana.

Geographie[Bearbeiten]

Der Distrikt liegt in der Zone des tropischen Regenwaldes. Im Durchschnitt liegt er 350 Meter über dem Meeresspiegel und beherbergt mit dem 660 Meter hohen Berg Atanyamekrom den höchsten Punkt der Western Region. Der Ankobra ist der bedeutendste Fluss im Distrikt, daneben gibt es seine Nebenflüsse Awa, Krodua, Atronsu, Subriso, Krosieni, Akassu and Amponsah.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die heute etwa 100.000 Bewohner des Distriktes gehören überwiegend zur Ethnie der Sefwi und sprechen die gleichnamige Sprache Sefwi (oder Sehwi). Daneben werden Fante, Ewe, Twi, Kasem, Frafra, Haussa, Dagbani und andere Sprachen gesprochen.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Etwa 70 Prozent der Bevölkerung arbeiten in der Landwirtschaft. Für den eigenen oder regionalen Bedarf werden Kassava, Kochbananen, Mais, Yams, Reis und Gemüse produziert; darüber hinaus Kakao, Kaffee und Palmöl. Auch Viehzucht wird betrieben.

In Bibiani betreibt die Ashanti Goldfields Bibiani Limited (AGBL) Goldabbau, in Awaso gewinnt die Ghana Bauxite Company Limited (GBC) Bauxit.

Ortschaften mit mehr als 5000 Einwohnern[Bearbeiten]

  • Sefwi Bekwai
  • Awaso
  • Humjibre
  • Asawinso Anhwaso
  • Chirano
  • Wenchi
  • Surano
  • Ankra-Muano
  • Kunkunso
  • Subri Nkwanta/kojina
  • Subiri
  • Nkronua Atifi
  • Hwenampori
  • Atronsu
  • Dominibo
  • Akaaso
  • Adupri
  • Lineso.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]