Bicknelldrossel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bicknelldrossel
Bicknelldrossel

Bicknelldrossel

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Drosseln (Turdidae)
Gattung: Musendrosseln (Catharus)
Art: Bicknelldrossel
Wissenschaftlicher Name
Catharus bicknelli
(Ridgway, 1882)

Die Bicknelldrossel (Catharus bicknelli) ist ein mittelgroßer Singvogel aus der Familie der Drosseln. Diese Art wurde von Eugene Bicknel, einem Hobby-Ornithologen, im späten 19. Jahrhundert in den Catskills entdeckt.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Bicknelldrossel ist an der Oberseite oliv-braun gefärbt mit einem leicht rötlichen Schwanz. Die Unterseite ist weiß mit grauen Flanken. Die graubraune Brust weist dunklere Flecken auf. Weitere Merkmale sind die rosa Beine, die grauen Wangen und die grauen Augenringe. Früher wurde der Vogel zusammen mit der etwas größeren Grauwangendrossel als eine Art betrachtet.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Bicknelldrossel brütet in Nadelwäldern vom südöstlichen Québec bis nach Neuschottland und ins nördliche Neuengland und zieht zum Überwintern auf die westindischen Inseln.

Verhalten[Bearbeiten]

Die Bicknelldrossel sucht am Waldboden nach Insekten, Früchten und Beeren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bicknelldrossel – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
  • Catharus bicknelli in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: BirdLife International, 2012. Abgerufen am 23. Dezember 2013