Big Island (Nunavut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Big Island
Bigisland.png
Gewässer Hudson Strait
Inselgruppe Kanadisch-arktischer Archipel
Geographische Lage 62° 43′ N, 70° 43′ W62.716666666667-70.716666666667365Koordinaten: 62° 43′ N, 70° 43′ W
Big Island (Nunavut)
Big Island
Länge 62 km
Breite 23 km
Fläche 803 km²
Höchste Erhebung 365 m
Einwohner (unbewohnt)

Big Island ist eine unbewohnte Insel in der Qikiqtaaluk-Region des kanadischen Territorium Nunavut. Sie liegt vor der Südküste von Baffin Island in der Hudson Strait. Die teilweise nur 3 km breite White Strait trennt die beiden Inseln voneinander. Der nächste Ort ist das etwa 30 km nordöstlich auf Baffin Island gelegene Kimmirut. Die Landfläche beträgt 803 km².[1]

Weitere Inseln in der unmittelbaren Nachbarschaft sind Emma Island und Rabbit Island, High Bluff Island und die Upper Savage Islands.

Es gibt noch zwei weitere wesentlich kleinere Inseln in der Qikiqtaaluk-Region von Nunavut, die sich „Big Island“ nennen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Natural Resources Canada - The Atlas of Canada - Sea Islands (Version vom 22. Januar 2013 im Internet Archive)