Bijelo dugme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bandlogo

Bijelo dugme (deutsch: Weißer Knopf) war eine jugoslawische Rockband aus Sarajevo, Bosnien und Herzegowina. Bandleader und Gitarrist war Goran Bregović. Um ihn herum formte sich Anfang der 1970er Jahre eine Band mit viel Potenzial, welches sich aber erst nach einiger Zeit in Erfolg niederschlug.

Geschichte[Bearbeiten]

Anfangs spielte die Gruppe noch hippietauglichen „Hirten-Rock“ (Wortlaut einer damaligen Zeitung), um später subtile und starke, sowohl pop- als auch rocktaugliche Lieder zu schreiben. Insgesamt wurden knapp 20 Alben veröffentlicht.

Nachdem sich drei verschiedene Sänger (Željko Bebek 1974-1984; Mladen Vojičić, genannt Tifa, 1984-1985; Alen Islamović 1985-1989) von der Gruppe verabschiedeten, verließ Goran Bregović die Lust, weiter an massentauglichen Klängen zu basteln. Er hängte die Gitarre an den Nagel.

Zu einem vielbeachteten Revival der Gruppe Bijelo dugme kam es im Jahre 2005. Drei Konzerte, die in den Hauptstädten Bosnien und Herzegowinas (Sarajevo - 15. Juni 2005), Kroatiens (Zagreb - 22. Juni 2005) und Serbiens (Belgrad - 28. Juni 2005) gespielt wurden, versammelten neben Goran Bregović (elektrische Gitarre), Željko Vasić (akustische Gitarre), Vlado Pravdić (elektrische Orgel), Milić Vukašinović und Dragan Jankelić (Schlagzeug), Zoran Redžić (Bass) und Laza Ristovski (Klavier) auch die drei ehemaligen Sänger der Band, Mladen Vojičić "Tifa", Alen Islamović und Željko Bebek. Ins Koševo-Stadion in Sarajevo kamen 65.000 Fans. Das Abschlusskonzert im Belgrader "Hipodrom" sahen 250.000 Menschen.

Zu den großen Hits der Gruppe gehören "Doživjeti stotu", "Đurđevdan", "Ima neka tajna veza", "Tako ti je mala moja kad ljubi Bosanac", "Lipe cvatu", "Hajdemo u planine", "Ako ima Boga", "Sanjao sam noćas da te nemam", "Nakon svih ovih godina", "Ružica si bila", "Ćiribiribela", "Selma", "Padaju zvijezde" u.v.m.

Alben[Bearbeiten]

Studio-Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Deutsche Übersetzung Sänger
1974 Kad bi' bio bijelo dugme
Erstes Studioalbum
Wenn ich ein weißer Knopf wär Željko Bebek
1975 Šta bi dao da si na mom mjestu
Zweites Studioalbum
Was würdest du dafür geben, dass du an meiner Stelle bist
1976 Eto! Baš hoću!
Drittes Studioalbum
So! Jetzt will ichs erst recht!
1979 Bitanga i princeza
Viertes Studioalbum
Der Taugenichts und die Prinzessin"
1980 Doživjeti stotu
Fünftes Studioalbum
Den Hundertsten erleben
1983 Uspavanka za Radmilu M.
Sechstes Studioalbum
Wiegenlied für Radmila M.
1984 Bijelo dugme
Siebtes Studioalbum
weißer Knopf Mladen „Tifa“ Vojičić
1986 Pljuni i zapjevaj moja Jugoslavijo
Achtes Studioalbum
Spucke und singe, mein Jugoslawien Alen Islamović
1988 Ćiribiribela
Neuntes Studioalbum
Ćiribiribela

Live-Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Deutsche Übersetzung Sänger
1977 Koncert kod Hajdučke česme
Erstes Live-Album
Konzert beim Hajduken Brunnen Željko Bebek
1981 5. april '81
Zweites Live-Album
5. April '81
1987 Mramor kamen i Željezo
Drittes Live-Album
Marmor, Stein und Eisen Alen Islamović
2005 Turneja 2005 - Sarajevo, Zagreb, Beograd
Viertes Live-Album
Tournee 2005 - Sarajewo, Zagreb, Belgrad Ž. Bebek, A. Islamović, M. „Tifa“ Vojičić

Best Of - Alben[Bearbeiten]

  • Singl ploče 1974 - 1975 (1982)
  • Singl ploče 1976 - 1980 (1982)
  • Ima neka tajna veza - 1994
  • Sanjao sam noćas da te nemam - Velike rock balade - 1994
  • Rock & Roll - Najveći hitovi - 1994
  • Iz sve snage - 1995

Weblinks[Bearbeiten]