Bill Bowerman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bill Bowerman (* 19. Februar 1911 in Portland (Oregon); † 24. Dezember 1999) war ein amerikanischer Leichtathletiktrainer (u.a. der US-amerikanischen Lauflegende Steve Prefontaine), Konstrukteur und Unternehmer. In den 1960er Jahren war er an der Gründung des späteren Sportartikel-Weltkonzerns Nike beteiligt. Offiziell tritt er aber erst 1971 als Mitbegründer in der Firmenhierarchie auf.

Als Konstrukteur in der Firma entwarf er in den 1960er Jahren den später als Retro-Modell bekannten Schuh Cortez sowie 1979 mit dem Modell Tailwind den ersten Laufschuh mit Luftdämpfung in der Zwischensohle.

Bei den ersten Exemplaren seines Modells Waffle-Trainer soll er das Muster auf der Außensohle mit dem Waffeleisen seiner Frau geprägt haben.

Seine Versuche mit Fischhaut als Außenmaterial für Laufschuhe wurden kein Erfolg.

Bei der Laufschuh-Kollektion des Jahres 2005 von Nike gab es zu seinen Ehren wieder die "Bowerman-Series", eine Zusammenstellung bestimmter Modelle in limitierten Auflagen mit bestimmten Ausstattungsmerkmalen und Farben. Erstmals wurde die "Bowerman-Series" im Jahre 2001 aufgelegt.

Weblinks[Bearbeiten]