Bill Forsyth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bill Forsyth (* 29. Juli 1946 in Glasgow) ist ein schottischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Seine Karriere startete er mit der Produktion von Dokumentar- und Industriefilmen [1], bevor er 1980 mit That Sinking Feeling seinen ersten Spielfilm drehte [2]. Besondere Bekanntheit erlangte seine Komödie Local Hero.

Filmographie[Bearbeiten]

  • 1980: That Sinking Feeling – Ein ganz schön beschissenes Gefühl
  • 1980: Gregory’s Girl
  • 1982: Local Hero
  • 1984: Comfort and Joy
  • 1987: Housekeeping – Das Auge des Sees (Housekeeping)
  • 1989: Die Traumtänzer (Breaking in)
  • 1994: Wer hat meine Familie geklaut? (Being Human)
  • 1999: Gregory’s Two Girls

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Forsyth erhielt zweimal den BAFTA Award: 1982 für das beste Drehbuch (Gregory's Girl) und 1984 für die beste Regie (Local Hero) [3].

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Bill Forsyth bei prisma-online
  2. Detailangaben zu That Sinking Feeling
  3. Auszeichnungen für Bill Forsyth