Bill Mumy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bill Mumy (2012)

Charles William Mumy Jr. (* 1. Februar 1954 in San Gabriel, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Musiker und Schauspieler.

Mumy begann seine professionelle Karriere im Alter von fünf Jahren. Seitdem war er in über 400 TV-Sendungen, 16 Filmen und verschiedenen Werbespots zu sehen, arbeitete als Synchronsprecher, Musiker, Songschreiber und Schriftsteller. Bekannt ist er hauptsächlich durch seine Rollen als Will Robinson in der Science-Fiction-Serie Verschollen zwischen fremden Welten (1965–1968) und als Minbari Lennier in der Science-Fiction-Serie Babylon 5 (1994–1998). In dem Disney-Spielfilm Ein Frechdachs im Maisbeet spielte er den jugendlichen Sterling North.

Mit Miguel Ferrer, Bill Murray und ihrer gemeinsamen Band The Jenerators spielt er noch vereinzelt Club-Konzerte.

Bill Mumy ist der Vater der US-amerikanischen Schauspielerin und Synchronsprecherin Liliana Mumy.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1963: Ein Kind wartet (A Child Is Waiting)
  • 1963: Eine kitzlige Sache (A Ticklish Affair)
  • 1963: Im Paradies ist der Teufel los (Palm Springs Weekend)
  • 1965: Geliebte Brigitte (Dear Brigitte)
  • 1965: Bezaubernde Jeannie (Fernsehserie, Folge 1x11, "Kleine Jungs sind gefährlich")
  • 1968: Wild in den Straßen (Wild in the Streets)
  • 1969: Ein Frechdachs im Maisbeet (Rascal)
  • 1971: Denk bloß nicht, daß wir heulen (Bless the Beasts & Children)
  • 1973: Papillon
  • 1994–1998: Babylon 5 (Fernsehserie)
  • 1995: Das Geheimnis der drei Wünsche (Three Wishes)
  • 1998: Star Trek: Deep Space Nine (Fernsehserie, Folge 7x08)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bill Mumy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien