Billerica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billerica
Spitzname: America's Yankee Doodle Town
Billerica (Massachusetts)
Billerica
Billerica
Lage in Massachusetts
Basisdaten
Gründung: 1655
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Massachusetts
County:

Middlesex County

Koordinaten: 42° 33′ N, 71° 16′ W42.558333333333-71.26944444444476Koordinaten: 42° 33′ N, 71° 16′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 38.981 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 580,9 Einwohner je km²
Fläche: 68,3 km² (ca. 26 mi²)
davon 67,1 km² (ca. 26 mi²) Land
Höhe: 76 m
Postleitzahlen: 01821, 01862
Vorwahl: +1 351 / 978
FIPS:

25-05805

GNIS-ID: 0618217
Website: www.town.billerica.ma.us
First Parish Church, Billerica MA.jpg
First Parish Church

Billerica ist eine Stadt im Bundesstaat Massachusetts in den Vereinigten Staaten.

Geografie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Billerica umfasst ein Gebiet von 68,3 km², wovon 2,1 km² auf Wasserflächen entfallen. Die Stadt liegt etwa 35 km nordwestlich von Boston und etwa 10 km südlich von Lowell am U.S. Highway 3. Durch Billerica führen die beiden Flüsse Shawsheen River and Concord River. Beide Flüsse sind ökologisch stark belastet. So wurde die Stadt im Jahr 2007 wegen Einleitens von Abwässern in den Concord River zu einer Strafe von 250.000 US-$ verurteilt. Laut der Environmental Protection Agency leitete die Stadt zu viel Phosphor in den Fluss, was zu einem stark erhöhten Nährstoffgehalt und damit zu exzessivem Wachstum von Wasserpflanzen führte, die nun das Erscheinungsbild des Flusses prägen.[1]

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Billerica liegt in direkter Nachbarschaft zu Chelmsford, Lowell, Tewksbury, Wilmington, Burlington, Bedford, und Carlisle.

Stadtgliederung[Bearbeiten]

Die Stadt besteht aus den neun Stadtteilen North Billerica, South Billerica, East Billerica, West Billerica, Billerica Village, Pinehurst, Riverdale, Nuttings Lake und River Pines.

Geschichte[Bearbeiten]

Ab ca. 1000 v. Chr. lag auf dem Gebiet des heutigen Billerica eine Begräbnisstätte nordamerikanischer Ureinwohner. In den frühen 1630er Jahren existierte dort eine Gebetsstadt mit dem Namen Shawsheen[2]. 1638 bekamen John Winthrop und Thomas Dudley dieses Land zugesprochen. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten verzögerte sich die Besiedlung jedoch. Erst 1652 siedelten sich etwa ein Dutzend Familien aus Cambridge sowie dem Dorf Charlestown und später weitere Familien aus Woburn hier an.

Da viele der neuen Bewohner aus ursprünglich aus Billericay in Essex, England stammten, wählten sie den Namen Billerica für ihre neue Siedlung. 1655 wurde die Stadt gegründet.

Das älteste, noch existierende Haus ist das Manning Pfarrhaus, das 1696 errichtet wurde. Hier wohnten unter anderem der Föderalismuskritiker William Mannig, Ava Pollard, der erste Gefallene bei der Schlacht von Bunker Hill, und Thomas Ditson, der bei einem Aufenthalt in Boston von Briten geteert und gefedert wurde. Aufgrund dieses Ereignisses bekam das Lied Yankee Doodle in Billerica eine Bedeutung von Nationalstolz. Heutzutage feiert die Stadt jährlich im September das Yankee Doodle Wochenende.

Zwischen 1795 und 1852 floss der älteste Kanal der Vereinigten Staaten - der Middlesex Canal - durch Billerica. Dieser Kanal war der Haupttransportweg für Waren zwischen Boston und Lowell. Daher bekam Billerica den Spitznamen Gateway to Lowell.

1835 wurde eine Eisenbahnverbindung von Boston nach Lowell durch die Stadtteile North Billerica und East Billerica gebaut. In beiden Stadtteilen wurde jeweils ein Bahnhof errichtet. Der Bahnhof von North Billerica ist heute noch in Betrieb und wird von vielen Pendlern benutzt. Der Betrieb in East Billerica wurde 1965 eingestellt. Der Bahnhof wurde umgebaut und ist heute ein Privathaus. Durch das Stadtgebiet führt außerdem die seit 1962 größtenteils stillgelegte Bahnstrecke Bedford–North Billerica, auf der bereits 1933 die letzten Personenzüge gefahren waren.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Das Eisenbahnunternehmen MBTA Commuter Rail verbindet mit der Lowell Line den Bahnhof von North Billerica mit der Boston North Station. Die Lowell Regional Transit Authority betreibt den öffentlichen Personennahverkehr von Billerica.

Bildung[Bearbeiten]

Im Ort existieren sechs Elementary Schools, zwei Middle Schools und eine High School.

Wirtschaft[Bearbeiten]

In Billerica befindet sich der Hauptsitz der Pan Am Railways, einer regionalen Eisenbahngesellschaft, die auch den Güterverkehr auf der Bahnstrecke von Boston nach Lowell betreibt. Die Hauptverwaltung liegt im Komplex der Billerica Shops, der Hauptwerkstätte der Eisenbahn, die sich im Norden der Stadt befindet.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Billerica ist mit der englischen Stadt Billericay seit 1998 verschwistert.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Billerica, Massachusetts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatConcord River Pollution Costly for Massachusetts Town, Bericht des Environmental News Service vom 14. Juni 2007. Abgerufen am 09.12.2008.
  2. Hobson, Archie: Cambridge Gazeteer of the United States and Canada, Cambridge University Press, New York 1995, S. 62