Billia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billia
Systematik
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Seifenbaumartige (Sapindales)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)
Unterfamilie: Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae)
Gattung: Billia
Wissenschaftlicher Name
Billia
Peyr.

Billia ist eine Pflanzengattung mit zwei Arten in der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae).

Verbreitung[Bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet reicht von Südmexiko bis Ecuador.

Beschreibung[Bearbeiten]

Billia-Arten sind immergrüne Bäume. Die gegenständigen, großen, zusammengesetzten Laubblätter sind dreiteilig gefingert.

Sie bilden ährige Blütenstände. Die Blüten sind zygomorph. Die fünf freien Kelchblätter sind rötlich. Die vier bis fünf freien Kronblätter sind weiß bis gelb. Drei Fruchtblätter sind zu einem oberständigen Fruchtknoten verwachsen. Es sind sechs bis acht Staubblätter vorhanden. Die Kapselfrüchte sind dreifächerig.

Arten[Bearbeiten]

In der Gattung Billia sind nur zwei Arten vorhanden:

Weiterführende Literatur[Bearbeiten]

  •  F. Forest, J. N. Drouin, R. Charest, L. Brouillet, A. Bruneau: A morphological phylogenetic analysis of Aesculus L. and Billia Peyr. (Sapindaceae). In: Canadian Journal of Botany. 79, Nr. 2, Februar 2001, S. 154 – 169 (16).

Weblinks[Bearbeiten]