Bistum Ahiara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bistum Ahiara
Basisdaten
Staat Nigeria
Metropolitanbistum Erzbistum Owerri
Diözesanbischof Peter Ebere Okpaleke
Apostolischer Administrator John Kardinal Onaiyekan
Generalvikar Theophilus Nwalo
Fläche 425 km²
Pfarreien 70 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 575.000 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 444.000 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 77,2 %
Diözesanpriester 126 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 4 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 3.415
Ordensbrüder 4 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 70 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Mater Ecclesiae Cathedral
Website www.ahiaradiocese.org

Das Bistum Ahiara (lat.: Dioecesis Umuahianus) ist eine in Nigeria gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Ahiara.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Bistum Ahiara wurde am 18. November 1987 durch Papst Johannes Paul II. mit der Apostolischen Konstitution Dominici gregis aus Gebietsabtretungen des Bistums Owerri errichtet und dem Erzbistum Onitsha als Suffraganbistum unterstellt.[1] Erster Bischof wurde Victor Adibe Chikwe. Das Bistum Ahiara wurde am 26. März 1994 dem Erzbistum Owerri als Suffraganbistum unterstellt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Dominici gregis, AAS 80 (1988), n. 1, S. 6f.